Freitag, 23. Januar 2015 84 Kommentare

Klassischer Schokoladenpudding, selbstgemacht und ohne Ei

Yeah, ein Rezept für Schokoladenpudding! Darauf hat die Welt gewartet... Nicht. Der Pudding ist in keinerlei Hinsicht gesund oder fancy, also weder vegan noch aus Avocado, nicht einmal mit Tonkabohne. Ein stinknormaler Schokopudding. Aus Schokolade. Und trotzdem wird er verbloggt. Warum? Das war so:


Letztes Wochenende hatte ich Lychee Panna Cotta gemacht. Es gibt zur Zeit so gute Lychees, ich liebe diesen fruchtig-süßen Geschmack total und ich wollte einfach mal etwas anderes damit anstellen, als sie immer nur zu schälen und zu essen. Die Panna Cotta ist auch RICHTIG lecker geworden. Also schön ein Set aufgebaut, Kamera geholt und angefangen, zu fotografieren. Nur leider wurden die Fotos ganz grausig.


Keine Ahnung, was da passiert ist... Vielleicht war es zu viel Weiß durch die Panna Cotta oder die leider etwas ins Braunorange gehende Farbe der Lychees hat den Weißabgleich durcheinander gebracht, die Bilder sahen jedenfalls wirklich fies aus. Als hätte man sie mit dem Handy bei Kunstlicht gemacht, nicht mal Lightroom konnte da noch was retten. Also was tut eine einfallsreiche und flexible Frau in so einem Fall? Genau. Sich aufs Bett werfen, die Panna Cotta auffuttern und schmollen.


Irgendwann kam Männchen gucken, was Weibchen so treibt und meinte: "Mach doch einfach etwas anderes in die Schälchen, was nicht weiß ist. Leergefuttert hast du sie ja schon mal." "Hmm. Ja. Und was?" Er, strahlend: "Schokopudding!" Ich: "Jaaaah genau, Schokopudding. Darauf haben alle nur gewartet. Voll innovativ, saisonal, kreativ und gesund. Und so schön braun." 


Aber dann hat er etwas gemacht, was meinen Widerstand innerhalb von Sekunden dahinschmelzen ließ. Er hat geguckt wie eine Mischung aus einem Monchichi, Kit Harington und dem Shrek-Kater in süß und hat ganz leise gesagt: "Und lecker!" 


Irgendwo zwischen Spontanovulation und überschäumenden Muttergefühlen bin ich in die Küche gerast und habe ihm einen guten, klassischen Schokoladenpudding gekocht. Milch und Schokolade hatten wir zum Glück noch zu Hause (es war Sonntag!!) - viel mehr braucht man ja nicht. 


Klar, das Rezept ist keine Offenbarung. Aber können wir das heutzutage überhaupt noch, einen echten Schokoladenpudding selbst kochen? Ohne Päckchen? Der Witz ist, so viel länger dauert es nämlich gar nicht. Dafür weiß man genau, was drin ist. Außerdem vermittelt so ein selbstgekochter Pudding nochmal ein ganz anderes Gefühl - man genießt ihn richtig, im kalten, grauen Januar auch gerne noch warm. Wenn ich die Ausdrücke "easypeasy" und "Soulfood" nicht so doof finden würde - jetzt hätten sie ihren großen Auftritt. Also falls Bedarf besteht, kommt hier Überhausfrauen-Superpower Nr. 142:


Selbstgemachter Schokopudding, für 4 Personen

350ml Milch
150ml Sahne
50g Zucker
1 Vanilleschote
200g Schokolade, gehackt
30g Speisestärke


1. 300ml Milch mit Sahne, Zucker und dem ausgekratzten Mark der Vanilleschote in einem Topf erhitzen. Je nach Geschmack kann man auch weniger Zucker nehmen. 

2. Gehackte Schokolade hinzufügen, unter Rühren schmelzen lassen. Die Mischung dabei zunächst nicht kochen lassen, damit die Schokolade nicht anbrennt.

3. Die Speisestärke mit den übrigen 50ml Milch in einer kleinen Schüssel glatt rühren.

4. Wenn die Schokolade komplett geschmolzen ist, Mischung zum Kochen bringen. Angerührte Stärke zugeben und ca. eine Minute unter Rühren kochen lassen, bis der Pudding andickt.

5. In Schälchen füllen und warm oder kalt servieren.

Foodbloggerinnen unternehmen noch einen nice try mit gehackten Macadamianüssen und dem, was sonntags noch so an Minze übrig ist. Also nicht mehr viel.


Aber wie auch immer, im Gegensatz zu den Panna Cotta-Fotos waren die Schokopudding-Bilder dann okay (zwar immer noch ein bissl komisch vom Licht her, aber gut, so war es eben an dem Tag) und Weibchen war zufrieden. Männchen auch. So einfach kann es manchmal sein! 


Foto-Hintergrund / All-in-one-Backdrop in Holzoptik: Photographer's Friend*
Weißes Emaille-Besteck: Cachette
Schälchen: Ib Laursen
Krug: Ikea
Cheesecloth-artiges Tuch: Spucktuch / Mullwindel von C&A
Konsolentisch: siehe dieser Blogpost

*Werbung

Freitag, 16. Januar 2015 175 Kommentare

Waldelfen-Themenshooting (Bogenschützin-Katniss-Everdeen-inspired)

Als ich 11 war, wollte ich lange schwarze Haare haben, von Zigeunern entführt werden und mit dem hübschesten Zigeunerjungen am Lagerfeuer sitzend Gitarre spielen (sorry wegen der politischen Unkorrektheit, aber früher sagte man das noch so... und noch einiges andere). Mit 16 wollte ich dann Morgane die Fee aus "Die Nebel von Avalon" sein, war kurz davor, mir eine keltische Harfe zu kaufen und las fragwürdige Bücher über die magischen Kräfte von Kräutern. Jetzt, mit 31, wäre ich bitte gerne die Bogenschützin Katniss Everdeen aus "The Hunger Games" und möchte in alles, was mir nicht passt, wohlplatzierte Pfeile reinschießen und dabei verdammt gut aussehen. Völlig normal und altersgemäß, oder?

Katniss Everdeen Kleidung Outfit Kostüm

Eigentlich sollten sich solche Spinnereien ja mit dem Alter auswachsen, aber von wegen... Ohne die direkte Kontrolle durch die Eltern und mit etwas mehr finanziellen Möglichkeiten als 5 Mark Taschengeld geht es jetzt erst richtig los. Mein aktueller Tick: Alles, was auch nur im Entferntesten mit Mittelalter, Fantasy, Rollenspiel, Bogenschützen, LARP oder Waldelfen zusammenhängt. Neben Katniss kann ich mich zum Beispiel auch ganz wunderbar mit Tauriel aus "Der Hobbit" oder mit Arya Stark aus "Game of Thrones" identifizieren. Der kleine, aber peinliche Unterschied zu allen anderen Hobbit- oder Tribute-von-Panem-Guckerinnen: Ich renne dann tatsächlich mit Ledertunika und Armschienen als Waldelfe verkleidet im Heidelberger Wald rum.

Bogenschützin Waldelfe Kostüm Outfit

Zum Glück habe ich ein Männchen, das dabei bereitwillig mitspielt. "Du, ich bestelle mir jetzt einen Langbogen und Pfeile und dann machen wir ein Bogenschützin-Themenshooting, okay?" "Okay!"... (10 Minuten vergehen)... Männchen: "Schau mal, hier gibt es einen 58-Zoll-Langbogen mit Ledergriff für nur 89,90€, hat sehr gute Bewertungen." Viele andere hätten mich wahrscheinlich freundlich gefragt, ob ich mal mit einem Profi über meine Probleme sprechen will - er bestellt den Bogen.

Tribute von Panem Hunger Games Themenshooting

Irgendwann hatten wir dann alles zusammen, vom Pfeilköcher bis hin zu den echten Pfeilspitzen aus Schmiedeeeisen (haja... oder hat Katniss Everdeen etwa Plastik-Saugnäpfe an ihren Pfeilen?). Das grüne Lederfetzchen, laut Shop eine "Schankmaid-Tunika, deren frecher Schnitt für großzügiges Trinkgeld in der Taverne sorgt", hätte ich mir zwar ein BISSCHEN länger vorgestellt. Aber Männchen fand das schön. Also gut. Spreche ich halt auch mal neue Zielgruppen an. Die Fotos, auf denen das Teil NICHT in nicht mehr jugendfreie Höhen hochgerutscht ist, seht ihr in diesem Post... Alle anderen 376 Bilder bleiben für immer auf meiner passwortgeschützten Festplatte.

Elfen Mitelalter Elben Fotoshooting

Unser Waldelfen-Shooting-Tag war einer der letzten sonnigen Herbsttage im November. Natürlich hatte ich ausgerechnet an diesem Tag einen Bad Hair Day und viel dickere Oberarme als sonst, aber es gibt ja Gimp. Das bisschen Cellulite hinten auf meinen Oberschenkeln habe ich übrigens extra da hingestempelt, damit es natürlicher aussieht. Normalerweise sind meine Oberschenkelhinterseiten nämlich spiegelglatter Stahl, aber ich will ja nicht angeben. 

Bogenschützin Shooting Outfit Kostüm

Das Schöne war, dass an diesem Tag irgendein organisierter Waldlauf stattfand und ständig irgendwelche Läufer mit ihren Startnummern an uns vorbeirannten. Ich glaube, einige hatten wirklich Angst, und das gar nicht mal zu Unrecht. In der Anleitung zum Bogen stand nämlich, dass es sich hierbei um eine tödliche Waffe handele und man diese nur... äh, ja, eigentlich gar nicht verwenden solle. 

Bogenschießen Frauen Kleidung Outfit

An sich hätte ich so als Bogenschützin ja zu gerne mal ein Pfeilchen zischen lassen, aber das war mir viiieel zu gefährlich. Tatsächlich habe ich die Pfeile nicht mal richtig in die Bogensehne eingespannt, damit nur ja nix passiert, denn ich kenne mich... "Ups! Das wollte ich nicht!" hilft nämlich auch nicht mehr viel, wenn man gerade einen Jogger erlegt hat. 

Bogenschützin Katniss Everdeen Kostüm

Das Allerschönste ist aber, dass ich das Ausleben meiner kindischen Waldelfen-Bogenschützin-Fantasien sogar noch als Arbeit deklarieren kann. Zu meiner großen Freude darf ich nämlich ein paar Kolumnen für meinen Lieblings-Objektiv-Hersteller Tamron* schreiben, in denen ich verschiedene Objektive ausprobiere und dazu Fototipps gebe, passend zum jeweiligen Einsatzbereich des Objektivs. 

*Kooperation

Waldelfen Shooting Bogenschießen

Bei den Themen habe ich ganz freie Hand, und mehr Spaß als ich bei diesem Shooting hatte glaube ich noch kaum jemand bei seiner "Arbeit". Als erstes habe ich mir also das Tamron 24-70mm f/2.8 Zoomobjektiv* vorgenommen, das für solche Themenshootings einfach perfekt ist. Man ist damit schnell und flexibel, für weitwinklige Szenen, Detailfotos und Portraits muss man nicht immer erst mühselig das Objektiv wechseln und es ist schön lichtstark mit einem cremigen Bokeh. Gegen zitternde Hände (weil kalt im Wald, so Ende November) hilft der eingebaute Bildstabilisator und theoretisch hätte das spritzwassergeschützte Gehäuse sogar eine kleine Schlammschlacht mitgemacht.

Elben Herbstwald Herr der Ringe Shooting

Weitere Fotos mit dem 24-70mm f/2.8 und mein Tutorial mit Tipps und Ideen zu Themenshootings findet ihr auf dem Tamron Blog*. Also falls ihr auch mal eine Bogenschützin, eine heiße Vampirbraut oder Alice im Wunderland sein wollt, erzähle ich euch dort alles zu Themenwahl, Accessoires, Location, Fototechnik, Bildbearbeitung...

Katniss Everdeen Bogen Kostüm Kleidung

Für Adleraugen und Profis: Die Fotos in diesem Post sind nur zum Teil mit dem 24-70mm gemacht. Wir hatten zum Testen auch ein paar andere Objektive dabei und natürlich hab ich immer auf den Fotos am schönsten geguckt, die eigentlich nur zum Vergleich mit einem anderen Objektiv gemacht wurden. Im oben verlinkten Artikel bei Tamron sind es aber ausschließlich 24-70mm-Fotos, damit ihr euch ein objektives (muhaha, Brüller) Bild vom Objektiv machen könnt!

Armschiene Stulpe Leder Bogenschütze Frauen

So, und hier noch alle Links zum Bogenschützin-Kostüm für euch:

Pfeilköcher aus Wildleder (finde die genaue Farbe leider nicht mehr, sorry)

Leider nix gesponsert, alles selbst bezahlt. Ich möchte bitte NICHT wissen, was das alles zusammen gekostet hat... aua. Aber ich zieh das jetzt öfter an, versprochen ;) Außerdem ist das Gefühl, einmal Bogenschützin zu sein, einfach priceless. Wer wärt ihr denn, wenn ihr ein Themenshooting machen würdet?

Mittwoch, 7. Januar 2015 89 Kommentare

Die beste Paella mit Meeresfrüchten

So, jetzt ist aber mal Schluss hier mit dem Chillen. Es gibt Reis, ähm, Paella! Vom Bett in die Badewanne fallen, dort über den Unterschied von fruchtsüßem und edelsüßem Riesling sinnieren, 12 Minuten mit Zähne putzen, Zungenreinigung, Zahnseide und Mundspülung verbringen (um eine beeindruckende Statistik in der Oral-B-App zu haben), die Küchenschränke von innen wischen, Laufen gehen (um eine beeindruckende Runtastic-Statistik zu haben), den Unterschied von fruchtsüßem und edelsüßem Riesling eingehend in der Praxis überprüfen, Game of Thrones schauen: Das war mein Tagesablauf über die Feiertage und verdammt, war das gut.

Paella mit Meeresfrüchten

Ich liebe meine Fotografen-Stylisten-Arbeit zwar über alles, aber (oder vielleicht genau deswegen) kann ich im Alltag nie ganz davon abschalten. Irgendwo in meinem Kopf läuft immer eine Hintergrundanwendung, die Konzepte entwickelt, Besorgungslisten für die nächsten Aufträge erstellt, nach neuen Rezepten und Ideen sucht und E-Mails vorformuliert. Über die Feiertage war da einfach mal Ruhe. Herrlich. 

Paella mit Miesmuscheln, Garnelen und Tintenfisch

So herrlich,  dass ich meine Lizenz zum Schilln (so wie hier ab Minute 1:48) mal eben bis Dreikönig verlängert habe. In Baden-Württemberg darf man das, hier ist das schließlich gesetzlicher Feiertag, ebenso wie in Bayern und Sachsen (Edit: -Anhalt) - alle anderen Bundesländer haben leider Pech gehabt. Noch ein Grund mehr, warum ich Baden-Württemberg so mag. Und meine Chefin, die mag ich auch. 

Paellareis Arroz La Marjal

Aber jetzt kribbelt es mich wieder in den Fingern, ich mag wieder und ich muss auch wieder, sonst ist das Konto irgendwann leergechillt. Als Selbständiger bezahlt man ja leider auch dann teuer für seinen Urlaub, wenn man einfach nur zu Hause bleibt. Und der ständige praktische Vergleich diverser Weinchen macht es nicht gerade besser (der Punkt geht übrigens an Rheinland-Pfalz, insbesondere an die Spätburgunder von der Ahr und die Rieslinge von Müller-Catoir). 

Butlers St. Jacques Glas Jakobsmuschel

Also los, erstes Foodshooting dieses Jahr. Nach all den kleinen Kuchen (Wieviele verschiedene kleine Kuchen hatte ich im Dezember eigentlich gebloggt? Drei? Und ihr lasst das einfach so ohne Meckern über euch ergehen???)) musste es mal etwas Herzhaftes sein: Eine gute, klassische Paella mit Meeresfrüchten. Eigentlich mag ich herzhaftes Essen sowieso viel lieber als süßes, beim Süßkram fehlt mir immer ein bisschen der Knoblauch. Aber Süßes ist halt oft leichter zu fotografieren und sieht auch hübscher aus. Wenn ich da nur an unsere rohe Weihnachtsgans denke... stellt euch mal mein filigranes Räder-Porzellan mit dem Bäumchen und den goldenen Blättern vor, wie es von 4 Kilo rohem Dithmarscher-Mastgans-Fleisch zerquetscht wird. Ganz zauberhaft. Nein, das wäre einfach keine Option gewesen.

Paella Rezept mit Miesmuscheln

Ähm, zurück zur Paella. Ich bin ja komisch und mag weder Kaffee noch Schokolade, aber Meeresfrüchte, yes, please! Je muscheliger und krakiger, desto besser. Darauf hatte ich zuletzt richtig Heißhunger. 

Food Photography Meeresfrüchte Garnelen

Außerdem gab es bei TK Maxx letztens diese dekorativen Reissäckchen mit original Paella-Reis... Und meine Eltern hatten mir aus Südfrankreich echte Safranfäden mitgebracht... Naaa? Das schreit ja wohl nach Paella. 

Safranfäden verarbeiten in Paella

Im Vergleich zum Paella-Originalrezept habe ich übrigens auf Frösche, Schnecken, Fisch und Hühnchen zu Gunsten eines erhöhten Meeresfrüchte-Anteils verzichtet. 

Seafood Paella Meeresfrüchte Food Photography

Paella mit Meeresfrüchten für 4 Personen:

750ml Wasser
1 Schuss Weißwein (bitte nicht den von Müller-Catoir)
0,1g Safranfäden
500g Miesmuscheln (gibt es z.B. bei der Nordsee) 
Meeresfrüchte-Cocktail (Tiefkühltruhe oder Antipastiregal)
8 Riesengarnelen
Olivenöl
Salz
Pfeffer
Zitronensaft
1 Zwiebel
2 rote Paprikaschoten
2 Knoblauchzehen (nach Belieben mehr)
250g Paella-Reis (oder halt normaler, schmeckt auch)
100g Erbsen

klassisches Paella Rezept

1. 750ml Wasser aufkochen, kurz abkühlen lassen. Einen Schuss Weißwein zugeben. Safranfäden bis zur weiteren Verwendung in der warmen Wasser-Wein-Mischung einweichen.

2. Miesmuscheln unter kaltem, fließendem Wasser waschen. Byssus (diese Fäden) und Seepocken mit einem Messer entfernen. Alle Muscheln wegwerfen, die geöffnet sind und sich auch nicht schließen, wenn man sie leicht gegen das Waschbecken schlägt. 

3. Meeresfrüchte-Cocktail abgießen oder auftauen, trockentupfen. Garnelen waschen, trockentupfen. 

4. Olivenöl in eine große Pfanne geben, die Meeresfrüchte und die Garnelen darin kurz anbraten (die Miesmuscheln noch nicht),  mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen. Meeresfrüchte und Garnelen aus der Pfanne nehmen und zur Seite stellen. 

5. Paprika waschen, putzen, in Würfel schneiden. Zwiebel schälen und würfeln. Knoblauch schälen.

6. Wieder Olivenöl in die Pfanne geben, Paprika und Zwiebel ca. 5 Minuten anbraten. Gepressten Knoblauch und Reis dazugeben, kurz weiterbraten, dann mit dem Safran-Wasser ablöschen (die Safranfäden können drin bleiben).

7. Jetzt die Miesmuscheln, die gebratenen Meeresfrüchte und die gebratenen Garnelen zugeben und alles ca. 20 Minuten köcheln lassen, bis der Reis die Flüssigkeit aufgesogen hat.

8. Kurz vor Ende der Garzeit die Erbsen zugeben und warm werden lassen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken und servieren. 

Paella mit original Paella Reis und Meeresfrüchten

So machen wir unsere Paella, seit ich denken kann - keine Angst, das Rezept ist nicht kompliziert! Wenn ich nicht diese kleine persönliche Aversion gegen das Wort "easypeasy" hätte, JETZT würde ich es verwenden. In ca. einer Stunde ist alles fertig, wenn man von den Muscheln keine riesigen Seepockenkolonien runterschaben muss. Also falls ihr noch ein schnelles Paella-Rezept fürs Überhausfrauen-Repertoire sucht - this is it. Besonders lecker wird es übrigens, wenn man noch gebratene Chorizo-Salami zur Paella gibt. Und auch sonst kann man die Zutaten nach Lust und Laune variieren, mit Hühnchen und Fisch dauert es dann allerdings länger. 

Und jetzt bin ich gaaanz schnell weg, eine Folge Game of Thrones geht noch vorm Schlafengehen - guckt ihr das auch?