Donnerstag, 17. Februar 2011 3 Kommentare

Erdbeertraum


Eigentlich nehme ich mir in letzter Zeit ständig vor, mal Macarons zu machen... aber irgendwie bin ich immer zu faul. Stattdessen gab es einen Erdbeertraum, da ist immerhin auch Baiser drin.



So gehts:

500 g Quark, 30% Fett
200 ml Schlagsahne
3 Beutel Vanillezucker
6 große oder mehrere kleine äääh... Schaumküsse. Privat nenn ich das anders, aber wir wollen ja politisch korrekt bleiben.
500 g TK Erdbeeren oder Himbeeren
200 g Baiser

1. Den Quark und den Vanillezucker in einer Schüssel verrühren

2. Den Boden von den Schaumküssen abmachen und die Schaumküsse ohne Boden mit dem Handrührgerät auf niedrigster Stufe in den Quark rühren. Das sieht dann aus wie eine Stracciatellacreme.

3. Die Schlagsahne schlagen und vorsichtig unterheben

4. Früchte ggfs. auftauen und beiseite stellen

5. Baiserschäumchen zerkrümeln, aber kein Mehl draus machen.



6. Anrichten: Abwechselnd Quark, Baiser, Früchte in Gläser schichten, mit Früchten abschließen und nochmal etwas Baiser drüberkrümeln

7. Wer's wie ich übertreiben will, schneidet mit einem scharfen Messer ein langes, schmales Rechteck in die Schaumkussböden und steckt sie an den Glasrand

3 Kommentare :

Nash said:

Ui das sieht super lecker aus, und leicht zu machen =)

Werde dich mal weiter verfolgen, mach weiter so =)

Behyflora said:

Hm.. lecker... da läuft mir glatt das Wasser im Mund zusammen...

Taika said:

Dankeschön :) Ich freu mich immer total über so liebe Kommentare.

Kommentar veröffentlichen

Your comments make my day. Thank you ♥

Ich gebe mein Bestes, aber bitte habt Verständnis dafür, dass ich es nicht immer schaffe auf alle Kommentare zu antworten. Bei wichtigen Angelegenheiten schreibt mir doch eine E-Mail, dann geht es nicht unter. Danke!