Donnerstag, 24. Februar 2011 4 Kommentare

GHD - Limited Edition Styler IV Purple


Außerdem möchte ich euch meinen heiligsten Gral aller Zeiten vorstellen: Der ghd Classic Styler.



Bezug und Preis:
Glätteisen von GHD (kurz für good hair day) sind bei Douglas, diversen Friseurfachgeschäften und im Internet direkt beim Hersteller oder über Amazon etc. erhältlich. Je nach Modell (Plattengröße, Limited Editions) variiert der Preis von 185 Euro bis 210 Euro. Es ist nicht ratsam bei Ebay nach Schnäppchen Ausschau zu halten, da es doch einige Fälschungen auf dem Markt gibt.

Technische Details:
- abgerundete Platten, so lassen sich auch Locken stylen und es gibt keine Knicke im Haar
- Universalspannung: Der Styler passt sich automatisch an die Spannung in einem Land an, kann also überall betrieben werden
- ständige digitale Temperaturkontrolle
- gefederte Vollkeramikplatten ohne Hot Spots (heißere Stellen durch ungleichmäßige Temperaturverteilung)
- automatischer Schlafmodus nach 30 Minuten
- Aufheizzeit: nur ca. 30 Sekunden (ich habe 24 Sekunden gemessen)
- Leichtgewicht: ca. 250 Gramm

Meine Erfahrung:
Ich besitze meinen GHD Purple Styler nun schon seit fast 2 Jahren und kein anderes Gerät hat mich jemals so überzeugt!
Zunächst einmal sieht es einfach nur schön aus, edel und stylish. Ich habe die Limited Edition mit einem fliederfarbenen Rankenmuster auf violettem Grund. Technisch entspricht das Modell dem Styler IV. Dazu gab es einen violetten Fön und 2 violette Haarklammern.
Aber die Hauptsache ist ja die Wirkung und die ist wirklich perfekt. Ich hatte vor dem GHD schon einige Glätteisen von durchaus hochwertigen Marken wie zum Beispiel Remington. Aber das erste Glätten mit dem GHD war eine Offenbarung. Mit nur einem Strich, selten mal zwei, wird jede Strähne sofort ultraglatt und zwar wirklich glatt. Nicht nur so, dass man noch sieht, dass da über eine Naturkrause drübergebügelt wurde. Nein, die Haare sehen einfach in ihrer Struktur glatt aus. Ich habe von Natur aus sehr wellige Haare mit der einen oder anderen Locke und nach dem Trocknen sind sie meistens störrisch, frizzig und bauschig. Aber mit dem GHD werden sie in kurzer Zeit superseidig, geschmeidig, glänzend und haben auch nach dem Glätten immer noch Sprung und Spannkraft, so dass es einfach natürlich aussieht. Die Strähne gleitet mühelos und ohne Ziepen durch das Gerät. Bei anderen Glätteisen wurden oft mal einzelne Haare aufgrund der mangelhaften Okklusion der Platten eingeklemmt. Nicht so beim GHD - hier sind die Platten gefedert und haben eine absolut glatte und ebene Oberfläche.
Es ist aber nicht nur der ultraglatte Sleek- Look möglich, wenn man möchte, kann man mit dem GHD auch schöne Wellen stylen.
Außerdem ist das tolle Ergebnis auch noch sehr haltbar. Wenn man nicht gerade in den Regen kommt oder Extremsport macht, bleiben die Haare bis zur nächsten Wäsche glatt. Dadurch muss man viel weniger glätten und die Haare werden geschont.
Würde mein GHD kaputt gehen, würde ich ohne mit der Wimper zu zucken sofort ein neues kaufen. Für mich ist es jeden einzelnen Euro wert und ich möchte nie mehr darauf verzichten.

4 Kommentare :

TinnyMey said:

....und ne irre farbe hat er. gefällt mir gut!
LG

Taika said:

Find ich auch, hab mich vor allem auch wegen der Farbe für ihn entschieden. Ich liebe Lila!

LG

Turamania said:

Die Edition ist echt extrem hübsch <3 und wir haben noch was gemeinsam... TIGI Catwalk Fashionista Smooth & Shine. Ich kann gar nicht mehr ohne. Das Zeug ist göttlich <3

Tori said:

Der Styler ist wirklich superschön und die Review sehr hilfreich. Ich denke, dass ich mir auch bald einen GHD zulegen werde :)
Liebe Grüße <3

Kommentar veröffentlichen

Your comments make my day. Thank you ♥

Ich gebe mein Bestes, aber bitte habt Verständnis dafür, dass ich es nicht immer schaffe auf alle Kommentare zu antworten. Bei wichtigen Angelegenheiten schreibt mir doch eine E-Mail, dann geht es nicht unter. Danke!