Montag, 21. Februar 2011 4 Kommentare

Waffeleisentoasts im Donutmaker

Auf Behyfloras absolut tollem Blog "Behyflora... and more" habe ich letztens ein superleckeres und einfaches Rezept gefunden: Waffeleisentoasts.

Da ich aber zur Zeit kein funktionierendes Waffeleisen besitze, musste ich mir was anderes ausdenken und schnappte mir den Donutmaker. Hauptsache, die Toasts werden zwischen zwei heißen Platten gepresst. Theoretisch würde es vielleicht auch mit einem Glätteisen funktionieren :)

Man braucht:
- Vollkorntoast
- Butter
- Käse; Brie oder Camembert sind sehr lecker
- Cocktailtomaten oder Romatomaten (klein und fruchtig müssen sie sein)
- eventuell Schinken, Schnittlauch, eigentlich alles, was man mag :)



Man bestreicht die Toastscheiben mit Butter (ruhig ordentlich) und belegt sie mit den in Scheiben geschnittenen Tomaten und dem Käse. Oder was man sich sonst ausgesucht hat. Eine zweite, mit Butter bestrichene Toastscheibe drauf und ab damit...
...in den Donutmaker. Okay, die Form ist etwas grotesk aber es schmeckt soooo lecker!!!
 Außen knusprig und buttrig (die Butter schmilzt und verbindet sich aufs Köstlichste mit dem gerösteten Taostbrot), innen warm, weich und herzhaft. der Käse liefert leckeres Fett als Geschmackträger, die Tomaten balancieren das durch ihre leichte Säure aus und durch ihre Süße wird es dann absolut perfekt.
Hach :) Mein Freund war auch ganz begeistert. Wir haben uns zwar ziemlich überfressen, aber ich könnte schon wieder.

4 Kommentare :

Cutebow said:

huhuuu,
jaaa ich mag nude-töne total <3333
sieht einfach schöön natürlich und trotzdem gut aus :)

gaaanz liebe grüße,
http://heartykiss.blogspot.com/

Behyflora said:

Hm.. lecker.. ;) da krieg ich glatt wieder Hunger.. ;)

essencia said:

kann es sein, dass du deine rss feed nicht freigeschalten hast? kann deinen blog/updates in meinem dahsboard nicht lesen.

Taika said:

@ Cutebow: *highfive* :)

@ Behyflora, danke noch mal für die tolle Inspiration! Ich denke, das Rezept wird ein Klassiker in unserer Küche werden.

@ essencia: Das stellt man doch unter Einstellungen - Website Feeds ein, oder? Da habe ich auf "kurz" (also nicht auf "keine") gestellt. Oder muss ich was anderes einstellen?

Kommentar veröffentlichen

Your comments make my day. Thank you ♥

Ich gebe mein Bestes, aber bitte habt Verständnis dafür, dass ich es nicht immer schaffe auf alle Kommentare zu antworten. Bei wichtigen Angelegenheiten schreibt mir doch eine E-Mail, dann geht es nicht unter. Danke!