Montag, 21. März 2011 4 Kommentare

Wedgwood Nails


Meine letzte Mani hat mich immer an das Porzellan von Wedgwood erinnert, diese hellgraublauen Teller und Schalen mit dem weißen Zuckerbäckerdekor. Kennt das jemand? Ich habe es zuletzt bei Harrod's gesehen, ach ja und natürlich zu Hause bei meinen Eltern. Früher fand ich es immer blöd, vor allem weil es so kompliziert war, die ganzen Teile abzustauben. Aber in letzter Zeit gefällt es mir immer besser. In einer schönen Altbauwohnung mit grauer Wandfarbe auf Rohputz, weißen Stuckelementen an der Decke und weiß lasierten Artdeco-Möbeln... einfach schön.


Verwendet habe ich den neuen Essence Lack "got a secret" in zwei Schichten, das Essence Stamping Set mit der beigelegten Schablone und dem weißen Stampinglack und eine Schicht Essie Good To Go.
LEIDER hat der Lack schon wieder nicht gehalten. Ich hatte am Freitag Abend meine Nägel lackiert und am Samstag Mittag waren schon die ersten Lacksplitter abgesprungen. Vielleicht liegt das an meinen wirklich sehr weichen Nägeln? Jedenfalls gebe ich noch nicht auf und habe mir nun mal einen Basecoat gekauft.

4 Kommentare :

Arinna said:

Ich liebe die Farbe des Nagellacks! Und mit diesen Blümchen sieht es sogar noch schöner aus :)

Taika said:

Ja, Weiß und Pastellfarben sind immer schön zusammen.

Die Blümchen könnten noch ein bisschen besser auf den Nägeln sitzen (die auf dem Mittelfinger ist zu weit in der Mitte) aber najaaaa... Bei der Absplittergeschwindigkeit komme ich eh in den Genuss, täglich zu üben :)

Hast du deinen "got a secret" schon ausprobiert?

Tamar said:

Hi Hübsche, ich hab dich für den guten Zweck getaggt, schau doch mal auf meinem Blog vorbei, liebste Grüße, Tamar :)

C h i Q . 21 said:

hey :D jaa hab meinen gutschein mittlerweile schon erhalten.. hab mir auch was bestellt.. warte nun, das es endlich ankommt :D hehe

Kommentar veröffentlichen

Your comments make my day. Thank you ♥

Ich gebe mein Bestes, aber bitte habt Verständnis dafür, dass ich es nicht immer schaffe auf alle Kommentare zu antworten. Bei wichtigen Angelegenheiten schreibt mir doch eine E-Mail, dann geht es nicht unter. Danke!