Samstag, 16. April 2011 7 Kommentare

blackoutpoems


Statement Nr. 1: Selten fand ich einen Buchtitel so vielversprechend wie "Midnight's Children" von Salman Rushdie und selten war ich dann so von dem Werk gelangweilt.

Statement Nr. 2: Fotos von blühenden Kirschbäumen sind inflationär, overrated und langweilig. Hat ja jeder.

Wie retten wir nun Salman Rushdie und die Kirschbäume?  Magnoliaelectric zeigt, wie es geht.


the horizon
grey at first
shimmering beyond sky-blue
on my photograph

Kommentare :

  1. mag ich mag ich mag ich!
    man wird süchtig, achtung! hab sicher schon 20 in 2 tagen gemacht :D

    AntwortenLöschen
  2. Salmon Rushdie kenne ich noch aus dem Englisch LK und irgendwie habe ich das Gefühl, dass er mir im Studium noch mehrmals begegnen wird ...
    Die Idee mit den blackoutpoems finde ich cool. Ich habe auch einige englische Bücher, die mir nicht gefallen (wurde damals in der Schule genötigt, die zu lesen), vielleicht müssen die demnächst mal dran glauben XD

    AntwortenLöschen
  3. Wir haben zwei Kurzgeschichten gelesen, wenn ich mich recht erinnere ... die Titel weiß ich aber leider nicht mehr. Ich mochte aber beide sehr, weshalb mir der Name wohl auch im Gedächtnis geblieben ist. Ich finde es auch sehr gut, dass in Englisch ausnahmsweise mal nicht nur USA und England (und deren weiße Bevölkerung) behandelt werden ... leider besteht der Englischunterricht in den Schulen ja zu 90% daraus. Und aus so dämlichen Geschichten über traditionelle Familien mit Mutter, Vater und 2 Kindern, wirklich sehr realisitisch XD.

    AntwortenLöschen
  4. ohh zeig nur, zeig nur! meine werden auch immer besser :D -übung schult den blick

    AntwortenLöschen
  5. dein blog ist toll :)
    mrsdesire.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  6. Hab nochmal nach dem Namen der Tasche geguckt und diese Homepage gefunden:

    http://www.designerdecor.co.nz/index.html

    Vielleicht versenden sie auch nach Deutschland ;)
    Kussi, Erdmute.

    AntwortenLöschen

Your comments make my day. Thank you ♥

Ich gebe mein Bestes, aber bitte habt Verständnis dafür, dass ich es nicht immer schaffe auf alle Kommentare zu antworten. Bei wichtigen Angelegenheiten schreibt mir doch eine E-Mail, dann geht es nicht unter. Danke!