Dienstag, 5. April 2011 7 Kommentare

Essence My Skin


Vielleicht erinnert ihr euch noch, dass ich bisher immer die grüne Gesichtspflegeserie "Still & Fill" von Dianne Brill benutzt habe. Leider verschwindet sie langsam aber sicher vom Markt und meine Reserven sind auch bald aufgebraucht. Also habe ich mich mal nach einer Alternative umgesehen.
Tja und was habe ich festgestellt? Gut muss nicht immer teuer sein bzw günstig ist nicht gleich schlecht. Für das grüne Zeugs habe ich ja selbst bei Ebay immer so ca. 30 Euro bezahlt, was zwar im Vergleich mit der UVP von bis zu 110 Euro ein echtes Schnäppchen war, aber trotzdem... ein kleiner Unterschied zu meiner neuen Gesichtspflegeserie, aus der das teuerste Teil 2,29 Euro gekostet hat:


Die Essence My Skin 4in1 Cleansing Cream kostet für 150 ml 2,29 Euro. Sie ist Reinigung, Peeling und Maske in einem, seifenfrei und für alle Hauttypen geeignet, speziell aber für trockene Haut. Es sind ein paar ganz nette natürliche Wirkstoffe aus Granatapfel (als ich das gelesen hatte, war es eh zu spät, ich liebe Granatäpfel) und Bambus enthalten.
Die Versprechen: Gründlich gereinigte Haut, verfeinerte Poren, intensive Feuchtigkeitsversorgung, mattierende Wirkung.
Meine Meinung: Ein tolles Produkt. Zunächst einmal duftet die Waschcreme ganz zart und leicht fruchtig. Der Duft erinnert mich immer an so eine Hydra-irgendwas-Creme von L'Oréal, die es zu meiner Schulzeit mal gab, in hellgrün und rosa, und die DER Hype bei uns 14jährigen war. Manche hatten sie sogar in die Schule mitgenommen. Jedenfalls riecht die My Skin Waschcreme genau so und das finde ich ganz klasse. Habe den Duft vermisst, die letzten 13 Jahre...
Die Reinigungswirkung ist super, das Pad mit dem Gesichtswasser bleibt danach blütenweiß. Und meine Haut fühlt sich sogar zarter und frischer an als mit dem Dianne Brill Reinigungsschaum.

Die Essence My Skin Intensively Caring Cream kostet 1,99 Euro für 50 ml. Sie enthält einen UV-Schutz und versorgt trockene Haut intensiv mit Feuchtigkeit. Auch hier sind wieder Granatapfel- und Bambusextrakte enthalten und sie duftet genau so wie die Waschcreme. Die Creme ist zart, frisch und leicht, aber trotzdem reichhaltig genug für meine trockene, zu Fältchen neigende Haut. Ich verwende sie immer abends als Nachtcreme.


Da ich mich nicht zwischen der rosa Serie für trockene Haut und der violetten Serie für Mischhaut entscheiden konnte, habe ich gleich beides mitgenommen.

Der Essence My Skin Refreshing Toner kostet 1,99 für 200 ml. Das Gesichtswasser soll letzte Rückstände nach der Reinigung entfernen und die Haut erfrischen und klären. Ja, und genau das tut er auch. Ich verwende ihn nach der Waschcreme. Der Duft nach Lychee und blauen Trauben ist wieder sehr lecker, obwohl er diesmal keine Erinnerungen an pubertäre Cremeorgien weckt. Die Haut wird wirklich ganz weich und zart. Wieder 100 Punkte.

Und zum Schluss noch die Essence My Skin Mattifying Cream, sie kostet ebenfalls 1,99 Euro für 50 ml. Sie duftet wie der Toner und hat eine zarte Textur, die sofort mit der Haut verschmilzt. Ob sie wirklich mattiert, kann ich nicht sagen, da ich eher weniger Probleme mit glänzender Haut habe, aber sie gibt eine hervorragende Base ab, wenn man sie morgens unter dem Make Up anwendet. Dafür hatte ich sie auch gekauft, denn reichhaltige Feuchtigkeitscremes sind unter meinem Kompaktpuder-Make Up doch etwas too much. Auch sie enthält UVA und UVB Filter.

Insgesamt bin ich total zufrieden mit meinem Ausflug in die günstige Drogeriekosmetik. Was verwendet ihr zur täglichen Gesichtsreinigung und Pflege?

7 Kommentare :

Fanyxia said:

ich habe die Essence My Skin 4in1 Cleansing Cream auch, finde aber die konsitenz iwie eklig^^ xD
aber gut ist sie, da gebe ich dir recht^^

Chrissi said:

ich glaub wenn die so toll ist werde ich mir die auch mal besorgen :)

owlmygod said:

Ah, dass ist ja super. Ich war schon länger am überlegen ob ich die Waschcreme mal ausprobiere. Ich denke das werd ich jetzt tun. (:

Zu deinem Post bei mir, die Decke die du meintest ist sicher meine Bettwäsche. Die hab ich vor einiger Zeit mal bei einem Textilgeschäft als wahres Schnäppchen ergattert.

Elvanior said:

Bei Gesichtspflege und Hautpflege generell ist es eigentlich egal, ob etwas teuer oder günstig ist, hauptsache man findet eine Serie oder eben verschiedene Produkte, die gut zu einem passen und die Bedürfnisse erfüllen.

Elvanior said:

Brulé hatte ich mir auch angesehen, war dem Vanilla dann aber doch sehr ähnlich und ich habe die Finger davon gelassen. Auch so eine Farbe die immer geht, ist Naked Lunch. Vorausgesetzt man steht auf Schimmer.

Was so Hautpflege angeht, habe ich leider eine sehr wählerische Haut. Gerade Körperpflege macht mir oft Probleme und wahnsinnig viele Cremes prickeln und brennen auf der Haut. =(

Fräulein Frühling said:

ach taika...fräulein hat den post gesehen und wandert nach feierabend schnurstraks in den nächsten dm und kauft sich die gesichtscreme =D böse böse! allerdings hab ich mir diese blaue version gekauft - lichtreflektierende pigmente *lechz* ;)

Elvanior said:

Ne Vanilla musst du dir dann nicht unbedingt anschaffen, aber vielleicht als Alternative wenn Brulé leer ist.
Für Gesichtspflege fahre ich mit Avene ganz gut und Körperpflege gehen einige Körperbuttern vom Body Shop, wobei meine Haut deren Pflege manchmal ignoriert. Also die perfekte Lösung habe ich noch nicht.

P.s. ich werd dich mal verfolgen. =)

Kommentar veröffentlichen

Your comments make my day. Thank you ♥

Ich gebe mein Bestes, aber bitte habt Verständnis dafür, dass ich es nicht immer schaffe auf alle Kommentare zu antworten. Bei wichtigen Angelegenheiten schreibt mir doch eine E-Mail, dann geht es nicht unter. Danke!