Mittwoch, 13. April 2011 5 Kommentare

sleeping disease


Eine kleine, aber feine Änderung an meinem derzeitigen Lieblingsoutfit: Passende Schuhe, passende Tasche.


graue Röhrenjeans: H&M
Spitzentop: Kaffe
Longtop: Vila
Tasche: Mango
Ballerinas: edc by Esprit
Armbänder: New One

Die putzigen kleinen Tierchen im Käfig sind übrigens Treponema pallidum und Trypanosoma brucei. 
Die sind nicht ganz ungefährlich, der kleine rosa Kerl macht Syphilis (Toll, jetzt landen alle Leute, die nach Syphilis googlen, auf meinem Blog. Bitte gehen Sie weiter, hier gibt es weder Primäraffekte noch Gummen zu sehen. Danke.) und der violette ist der Erreger der Schlafkrankheit. Daher dachte ich, ich sperre die beiden mal lieber ein.


Kommentare :

  1. hübsches outfit, gefällt mir wirklich gut! ich warte ja immernoch drauf das es das kaffe top endlich mal wieder in meiner größe gibt :)
    die giant microbes kenn ich auch...ich hab so nen putzigen blauen grippe virus =D

    AntwortenLöschen
  2. uhhuuuu, gefällt mir sehr gut dein outfit :).

    AntwortenLöschen
  3. Ich liebe diese runden, altmodischen Vogelkäfige!! Bin schon ewig auf der Suche nach einem (hab zwar schon welche gesehen, aber die waren mir bisher zu teuer -_-). Wo hast du denn deinen her?

    AntwortenLöschen
  4. Dei Outfit ist ja toll, besonders das Vila-Top, ich liebe VILA! :)

    Danke für deinen netten Kommi, ich freu mich immer sehr, wenn Leuten mien Blog gefällt, gerade hab ich an zwei Orten gelesen, das mein Design zu langweilig und nicht so toll ist, da sind solche Kommentare Balsam für die Seele. :)

    Jedenfalls, liebste Grüsse, Nadine von Cent Fleurs

    AntwortenLöschen
  5. haha die tierchen sind süß <3

    toller blog <3
    vielleicht hast du ja lust auch mal bei meinem vorbei zu schauen ?!

    hopelessx3.blogspot.com/

    AntwortenLöschen

Your comments make my day. Thank you ♥

Ich gebe mein Bestes, aber bitte habt Verständnis dafür, dass ich es nicht immer schaffe auf alle Kommentare zu antworten. Bei wichtigen Angelegenheiten schreibt mir doch eine E-Mail, dann geht es nicht unter. Danke!