Dienstag, 24. Mai 2011 22 Kommentare

Amaretto - Himbeer - Cupcakes


Cupcakes werden zwar im Moment reichlich inflationär gehandelt, aber verdammt, sie sind auch einfach lecker.


Rezept für den Teig:

Backofen auf 160 °C vorheizen.

Ein Standard-Muffinblech mit 12 Vertiefungen mit Papierförmchen auslegen.

125 g weiche ungesalzene Butter, 150 g Rohrzucker, 2 Eier und einen Esslöffel Amaretto mit dem Handrührgerät schlagen, bis die Mischung fluffig wird.

150 g Mehl mit 1/2 Päckchen Backpulver (10 g) mischen und abwechselnd mit 60 ml Milch zum Teig zugeben, etwas weiterrühren.

Mischung gleichmäßig in die Papierförmchen verteilen und ca 35 Minuten bei 160 °C Ober- und Unterhitze backen.

Abkühlen lassen.


Rezept für das Topping:

120 g weiche ungesalzene Butter mit dem Handrührgerät auf höchster Stufe schlagen, bis sie fast weiß wird.

200 g Puderzucker sieben und mit der Butter verrühren.

5 bis 6 Himbeeren durch ein Sieb streichen und das Fruchtpüree in die Creme einrühren.

Topping in eine Tortenspritze füllen und die abgekühlten Cupcakes damit dekorieren. Nach Geschmack noch bunte Zuckerstreusel darüber streuen.



Eigentlich wollte ich ja ein Rezept aus cupcakes & fairycakes von Women's Weekly Australia machen, aber ich konnte mich mal wieder nicht an ein Rezept halten und habe mir aus ca 3 Rezepten mein eigenes zusammengestellt. Empfehlen kann ich das Buch aber trotzdem. Man darf sich nur nicht von den allzu kunstvollen Bildern darin abschrecken lassen, die Rezepte sind gar nicht so kompliziert. Und es ist sicher kein Fehler, die Zuckerangaben etwas zu reduzieren, die Cupcakes werden sonst einfach zu süß.

Kommentare :

  1. Oh man, sehen die lecker aus! Cupcakes habe ich bisher noch nicht selbst gemacht. Immer nur selbst gegessen. :-)

    LG Meilu

    AntwortenLöschen
  2. wooooah sieht das hübsch aus <3 die Cherry Cream Bodylotion gab es glaub ich irgendwann Anfang letzten Jahres oder so :D weiß nicht mehr genau

    AntwortenLöschen
  3. Hey :)
    Danke, ja das erste mag ich auch :D
    Liebe grüße Lina
    http://ausdrucksstaerke.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  4. Hm... sieht lecker aus!

    Ich glaube, der heißt sogar einfach "Müsliladen". Muss mal schaun, wenn ich vorbeikomm.

    AntwortenLöschen
  5. Mhh, die sehen gut aus, so einen würde ich jetzt gerne frühstücken!

    AntwortenLöschen
  6. hiii :)
    ja jetzt kann ich bei dir auch wieder kommentieren und das ist toll *___*
    die törtchen sehen echt lecker aus :D
    ich klau mir das rezept mal okay
    lg chrissi

    AntwortenLöschen
  7. die sehen wirklich superlecker aus...probiere ich gern mal aus. Toll sind auch die Papierförmchen.

    AntwortenLöschen
  8. Die sehen auch sehr lecker aus! :)
    Ich muss mir langsam unbedingt eine Muffinform kaufen!

    AntwortenLöschen
  9. Oh die sehen ehrlich super lecker aus, ich will auch, finde das man das so im Laden verkaufen kann, hast du ehrlich toll gemacht. (:

    LG, Gina

    AntwortenLöschen
  10. du hast immer so gute und leckere backideen
    ich will es unbedingt auch backen!!

    AntwortenLöschen
  11. die sehen perfekt aus, aber ich glaube ich kann einfach nicht backen, sogar muffins sehen bei mir wie *kakka berge aus lol

    AntwortenLöschen
  12. GIVEAWAY ON MY BLOG!!! www.newyorkfashion-sh.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  13. Das Buch steht auch auf meiner Wishlist!

    AntwortenLöschen
  14. Ich liebe Cupcakes!!!!!!
    Viele küsse!!!

    AntwortenLöschen
  15. heyy:)
    habe gerade deinen blog vorgestellt

    AntwortenLöschen
  16. Ich liiiiiiiiiiiiiiebe Cupcakes, yam yam, muss ich dringend mal wieder machen :D

    AntwortenLöschen
  17. Das sieht mehr als lecker aus <3

    AntwortenLöschen
  18. mjam majaaaaam! gleich ausprobieren ;)
    ich liebe es zu backen..
    http://das-zimtmaedchen.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  19. love it!
    follow me back on my new blog!
    www.edelweiss-und-enzian.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  20. sind trotzdem toll :)
    & vielen vielen dank!!

    AntwortenLöschen
  21. hmmmmm, yummie sehen die lecker aus!
    danke für deine nachricht, freu mich megahypersuperdoll! liebe grüße!

    AntwortenLöschen

Your comments make my day. Thank you ♥

Ich gebe mein Bestes, aber bitte habt Verständnis dafür, dass ich es nicht immer schaffe auf alle Kommentare zu antworten. Bei wichtigen Angelegenheiten schreibt mir doch eine E-Mail, dann geht es nicht unter. Danke!