Mittwoch, 14. Dezember 2011 29 Kommentare

DIY: Romantic Box


Habt ihr eigentlich auch so viel Krimskrams? Normalerweise bin ich ja ziemlich ordentlich, sogar manchmal mit einem kleinen Hang zur Zwanghaftigkeit. Aber dank meiner Vorliebe für schöne Dinge, gleich welcher Art, sammelt sich halt doch einiges an: Parfumabfüllungen, schöne Papierschnipsel, Stempel, hübsche Anhänger von Klamotten, Nagellackfläschchen, Briefe und Karten von lieben Menschen, getrocknete Blumen, Kordel in allen möglichen Pastellfarben und so weiter.
Daher habe ich mal probehalber eine weiße Pappbox aus dem Bastelladen mit denselben Servietten ge-decopatcht, die ich auch schon für meinen restaurierten Stuhl vom Sperrmüll verwendet habe:


Tja, und jetzt kann ich kaum erwarten, noch viiiieeel mehr von diesen Boxen herzustellen. Eine ganz große für meinen Bastelkram, eine große für Schminki, eine kleinere für Briefe und Karten und so weiter. Eben für alle Sachen, die man nicht permanent offen rumliegen haben will, die man aber schön geordnet und jederzeit wieder auffindbar verstauen möchte.


Da vielleicht einige diese Decopatch-Technik / Serviettentechnik noch nicht kennen, hier noch mal eine kleine Kurzanleitung:
Zuerst schnappt man sich irgendetwas, was man verzieren will, eine Box, einen Bilderrahmen, ein Windlicht, ein kleines Möbelstück... Das pinselt man dann am besten weiß an, wenn es nicht schon weiß ist, damit später unter dem Serviettenmuster nichts Störendes hindurchschimmert. Trocknen lassen. Glas kann man natürlich einfach so belassen.
Danach schmiert man sein Objekt Stück für Stück mit einem speziellen Decopatch-Leim ein. Darauf legt man dann entweder eine ganze Serviette (wie ich hier) oder ausgeschnittene Teile von Servietten bzw. patchworkartig kleine in Stücke gerissene Serviettenschnipsel und streicht diese schön glatt. Aber immer nur die oberste, bedruckte Lage der Serviette verwenden!
Darüber gibt man noch einmal eine dünne Schicht von dem Leim, um das zarte Serviettengewebe zu versiegeln und widerstandsfähiger zu machen. Die Servietten schmiegen sich so sehr schön an den Untergrund an und euer Objekt sieht aus, als wäre es mit dem Muster bedruckt. Statt Servietten kann man übrigens auch spezielles Decopatch-Papier verwenden, das noch einmal ein wenig robuster ist.
Die Servietten, die ich verwendet habe, sind von Home Fashion*.

Vielleicht hilft euch das ja auch noch ein wenig bei der Planung eurer Weihnachtsgeschenke bzw. bei deren Verpackung? :)


*Werbung

Kommentare :

  1. tolle Anregung! Ich hab das bisher immer mit Geschenkpapier gemacht :)

    AntwortenLöschen
  2. sehr hübsch! Mir gefällt das Muster total gut *-*
    Ich glaube, ich muss das Buch für meine Mama noch fotografieren, bevor es verschenkt wird (:
    Belora

    AntwortenLöschen
  3. Wuuuuunderschön! Was ich mich schon immer gefragt habe: wie kriegt man die Falten aus der Serviette?

    AntwortenLöschen
  4. Wie schön ♥ Frl. Melancholie hat das ja auch vor kurzem gemacht (kann das sein, dass ihr die gleichen Servietten habt?! xD). Ich hab nur leider keinen Nerv fürs Basteln, bin da irgendwie zu ungeduldig dafür...
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. das sieht richtig schön aus.hatte auch letztens lust etwas zu basteln oder zu verschönern als ich bei uns im bastelladen war.finde das ist manchmal auch gut für die seele.

    AntwortenLöschen
  6. Oh ist die schön:D.
    <33
    Darfst mir die gerne schenken;).

    AntwortenLöschen
  7. Die idee ist toll - und die umsetzung von dir bezaubernd. Wiedermal vielen dank für die inspiration. Küsschen, vintageZAUBER

    AntwortenLöschen
  8. Sehr sehr schön! Ich verwende diese Servietten Technik am liebsten für Teelichter :)

    AntwortenLöschen
  9. Toll :)

    Ich habe am Wochenende auch gebastelt. Zwar nicht ganz so aufwändig, aber immerhin! Ich hab mir vom IKEA Aufbewahrungsboxen gekauft und einfach auf die Fläche vorne den jeweiligen Sammelbegriff des "Kruschd" geschrieben.
    Also z.B. "Office" oder "Letters" oder so.
    Hab ich auch schon alles abgelichtet, muss ich auch noch präsentieren :)

    Decopatch muss ich jetzt aber mal dringend probieren! Hab ich noch nie nicht gemacht!

    AntwortenLöschen
  10. Das ist eine echt schöne Idee. Ich gab die ganzen wochen überlegt wie ich mein make-up Chaos beseitigen könnte und das Sieht echt schön aus -> wird umgesetzt ;)

    Lg
    Louisa

    AntwortenLöschen
  11. Hey, eine super schöne idee & total hübsch <33

    Liebste grüße

    AntwortenLöschen
  12. Eine tolle Idee und es sieht wunderschön aus!
    Ich wünsch Dir einen wunderschönen Tag!
    ♥ Liebste Grüße Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  13. ahhhh genau das hab ich mir auch für demnächst vorgenommen. :D ich hab noch so viel kleinkram, was ich verstauen muss. ich hasse auch unordnung. ;)

    welche 5 dinge haben wir denn gemeinsam, süße? soll ich raten? also ich tippe auf:
    * Nr. 2
    * Nr. 3
    * Nr. 4
    * Nr. 5
    * Nr. 7

    :)

    AntwortenLöschen
  14. Oh wie schön. Eine tolle Idee!

    LG

    AntwortenLöschen
  15. Die Box sieht genauso wunderschön aus wie der Stuhl! Sehr, sehr schön! :)

    AntwortenLöschen
  16. hey, wirklich toll. Meinst du man kann damit auch diese langweiligen schwarzen Kalenderbücher "bekleben" oder geht das nur auf Pappe und Holz?
    LG

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Taika, hier kannst du dir schon mal meine Küche anschauen http://aylinsdiary.blogspot.com/2011/11/liebe-leser-das-ist-meine-wunderschone.html
    Es tut sich immer mehr in unserer Wohnung, aber wie du auch schon sagtest Geld und Zeit sind die Faktoren, die uns stoppen :-) Wir haben fast alles in der Wohnung erneuert, der Boden ist neu, Wände sind tapeziert oder gestrichen und noch dazu haben wir beide bei Null angefangen er hatte neues Besteck und ich neue Fissler Töpfe und Tupperware :-) sonst nichts :-) nun nach 1,5 Jahren ist es endlich gemütlich bei uns, doch es fehlt natürlich noch einiges... Irgendwann stelle ich neue Bilder von meiner Wohnung in meinen Blog rein. Hier ist noch die Wohnwand im Wohnzimmer abgebildet http://aylinsdiary.blogspot.com/2011/11/winter.html
    Gefällt´s dir?

    Lg,
    Aylin

    AntwortenLöschen
  18. Genau das was ich brauch um die Badekugeln noch richtig zu verstauen :) yuhuuu :)
    Und herzlichen dank fürs folgen <3
    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  19. Ooohja. Ich hab auch unendlich viel Kram... haha. Allerdings hab ich schon so superviele Boxen, Schächtelchen und Schublanden. hihi. Aber schöne Idee! Serviettentechnik wollte ich auch längst mal ausprobieren.

    AntwortenLöschen
  20. ich habe hier auch ein paar von diesen selbst gestalteten schachteln. irgendwie sammelt sich wirklich immer sehr viel kleinkram an und so kann man das ganze wenigstens schön und praktisch verstauen (ich bin auch seeehr ordentlich). :)

    AntwortenLöschen
  21. Quel plaisir d'avoir cette boite magnifique!
    Bisous G.

    AntwortenLöschen
  22. Hey Süße,

    also ich finde deine BLOG supiii :D Bin schon MITGLIED BEI DIR ;D Hoffentlich wirst du es bei mir auch :D Würde mich freuen <3 XOXO,

    http://marabombastika.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  23. Echt schöne Sache und gut beschrieben. Werde ich mal ausprobieren :) Auch wirklich wundervoller Blog mit tollen Posts und Fotographien.
    xoxo

    AntwortenLöschen
  24. Hallöchen,
    habe über MaJa-Juli hierher gefunden und finde deinen Blog superschön.
    Tolle Post, dein Schreibstil ist richtig gut und sonst auch alles Perfekt.
    Vielleicht magst Du mal bei mir vorbeischauen, es gibt was zu gewinnen!!!
    LG Maya von http://mayas-welten.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  25. Das ist ja echt ne hübsche Idee, wusste gar nicht, dass das überhaupt mit Servietten möglich ist, aber vielen Dank für diese kreative Anleitung!!!! glg

    AntwortenLöschen
  26. Oo die Box ist total schön geworden!! Das Muster gefällt mir sehr gut!!!
    Ich finde Serviettentechnik auch toll!! Hab ich auch schon einige Boxen mit verziert, allerdings sind die noch relativ kindisch, so dass ich sie jetzt nicht mehr wirklich verwenden möchte ;)
    Aber Decopatch-Technik lese ich immer nur überall und hab es noch nie gemacht. Muss ich mal nachlesen, wie genau das funktioniert :)
    Vielen Dank auch für deinen lieben Kommentar ♥ Freut mich sehr, dass dir die Karte gefällt!!!
    Liebe Grüße
    Stephanie

    AntwortenLöschen

Your comments make my day. Thank you ♥

Ich gebe mein Bestes, aber bitte habt Verständnis dafür, dass ich es nicht immer schaffe auf alle Kommentare zu antworten. Bei wichtigen Angelegenheiten schreibt mir doch eine E-Mail, dann geht es nicht unter. Danke!