Donnerstag, 29. September 2011 17 Kommentare

Your Blogs 16


Mein letzter "Your Blogs" Post! Es begann im Mai mit einer Dankeschön-Aktion von mir für euch. Daraus wurden in 4 Monaten 16 Posts mit 46 tollen Blogs. Mir hat diese Serie großen Spaß gemacht und ich hoffe, auch ihr habt euch über so manchen neu entdeckten Blog gefreut - oder sogar über eure eigene Vorstellung.
Auch in Zukunft werde ich natürlich hin und wieder Blogs vorstellen, es wird nur etwas seltener werden. Ihr braucht euch NICHT bewerben, ich werde mir die Blogs ganz allein aussuchen. Lasst euch einfach überraschen ;)
Und bevor wir nun zum ersten Blog kommen, nämlich Squeaky Swing, möchte ich euch noch an mein kleines Giveaway erinnern, das heute am 30.09.2011 um 23:59 ausläuft. HIER könnt ihr euch noch schnell eure Chance auf den schönen Schal von Kaffe sichern!


(Gutes Überleitungsfoto vom Schal zu Squeaky Swing, oder? :D)


...also los gehts mit Squeaky Swing von der lieben Stefanie: http://squeakyswing.blogspot.com/


Stefanie hat es einfach drauf. Und zwar so richtig. Ich weiß nicht wie sie es schafft, aber sie näht ihre eigenen zauberhaften Vintagekleider, backt Cupcakes nach einem Rezept der Hummingbird Bakery, kreiert wunderbare Flechtfrisuren wie die Zöpfchenkrone oder die Fake Milk Braids, ersteht die schönsten nostalgischen Dinge wie alte Waagen und Schreibmaschinen, kauft und bastelt nebenher noch süße Geschenke für ihre Liebsten und veranstaltet perfekte Geburtstagsparties.
Bei alldem ist ihr eigener Stil immer unverkennbar. Alles passt perfekt zusammen und hinter jedem Post steckt eine Menge Liebe und Mühe. Mein persönlicher Geheimtipp, wirklich einer der schönsten Blogs zur Zeit! Oh, und ich habe noch Stefanies köstliche Heidelbeer- und Pfirsichshakes vergessen... :)


Weiter geht es mit Sanzibell, einem Senkrechtstarterblog aus der Hauptstadt: http://www.sanzibell.com/


Es ist wirklich unglaublich: Die hübsche Sanzibell hat diesen Blog erst seit August, aber sie wirkt bereits richtig professionell. Tolle, lebendige Fashionfotos direkt von den Straßen Berlins, Shoperöffnungen wie z.B. Gina Tricot und Monki, Frozen Yoghurt oder das diesjährige Oktoberfest: Bei Sanzibell erfahrt ihr alles, was aktuell im Trend ist. Ihr Kleidungsstil ist angenehm ungewollt und entspannt, aber sie kommt mit ihren Outfits jedes Mal hundertprozentig auf den Punkt. Die allermeisten ihrer Fashionposts scheinen direkt aus einem Hochglanzmagazin entsprungen zu sein. Dazu gibts viel Persönliches und Sympathisches, Lifestyle, Inspirationen und wunderschöne Fotos. Ein Stylediary, das bald zu den ganz Großen gehören wird... also beobachten :)


Die Nächste ist die liebe Revontulet aus Helsinki mit http://revontulethelsinki.blogspot.com/


Hier auf "There is truth in my lies and a doubt in my truth" erwartet euch mal eine erfrischende Abwechslung von den üblichen Bloggerthemen. Der Fokus dieses sympathischen und geistreichen Blogs liegt ganz klar auf den Texten. Auf eine unheimlich nette und lockere Art berichtet Revontulet von ihrem Leben in Helsinki, von ihrer großen Liebe, der Musik, und von vielen kleinen Alltagsbegebenheiten. Beim Lesen ihrer Texte denke ich oft: "ja... ja genau... genau so ist es". Ihren finnischen Nudelauflauf will ich schon seit einiger Zeit unbedingt mal ausprobieren und durch sie habe ich schon viele wunderbare, nicht so bekannte Bands und Künstler kennen gelernt. In einer separaten Galerie könnt ihr zudem noch stimmungsvolle Bandfotos von Revontulet bestaunen. Mein Fazit: Revontulet rockt!


Und als krönender Abschluss meiner "Your Blogs" Reihe: Tanja mit "Tanja bloggt" auf http://tanjaaas.blogspot.com/


Nachdem ich euch nun schon Blogs mit den Schwerpunkten Do It Yourself, Fashion / Style und Musik vorgestellt habe, habe ich hier einen Fotoblog erster Güte für euch. 
Bereits Tanjas erster Blog "Delight for Photography" gehörte zu meinen Lieblingen. Ihr zweiter Blog, "Tanja bloggt", ist wieder ein Blog mit wunderbaren Fotos, aber eben auch mit Alltagsthemen, Lifestyle und Persönlichem. Dies macht den Blog nur umso interessanter, aber Tanjas fotografisches Talent bleibt unverkennbar. Ihre präzisen, perfekt durchdachten Fotos fokussieren immer auf das Wesentliche und vermitteln ganz besondere Stimmungen und Emotionen. Besonders faszinierend finde ich ihre aktuelle Märchenreihe. Ein Foto daraus mit Rotkäppchen habe ich euch mal mitgebracht. Ihr solltet euch aber unbedingt auch mal das Mädchen mit den Schwefelhölzern ansehen :)

Mittwoch, 28. September 2011 23 Kommentare

Hello Autumn


Okay, eigentlich hat der Herbst kalendarisch schon am 23. September um 11:04h begonnen. Da war ich gerade auf Station damit beschäftigt, die zeitliche Orientierung eines Patienten zu prüfen. Auf meine Frage hin, welche Jahreszeit wir denn hätten, antwortete er "Sommer". Es war 11:08h.


Ich kann es dem Patienten kaum verdenken. Der Herbst zeigt sich momentan von seiner schönsten Seite.  Die Sonne bringt gerade noch einmal all ihre Kraft auf und beschert uns einen wunderbaren Altweibersommer. Feine Spinnweben glänzen in der Luft, wenn man gegen das strahlende Sonnenlicht blinzelt. Wenn sich der morgendliche Frühnebel über Fluss und Tälern aufgelöst hat, leuchten die bunten Blätter in allen Tönen zwischen Gelb, Rot und Orange. Die Hitze des Sommers hat sich in eine angenehme Wärme verwandelt, es liegt ein leicht erdiger Geruch in der Luft und auf den Feldern und in den Gärten saugen sich die Äpfel und Trauben mit der letzten ungebrochenen Energie der Sonne voll. Es ist Zeit, an die Ernte zu denken. Die Zugvögel lassen sich nicht vom Duft der späten Rosen beirren und sind bereits in wärmere Gefilde aufgebrochen. Bald wird es ruhiger in der Natur. Die bunten Blätter welken und fallen ab, erste Herbststürme fegen sie übers Land. Große schwarze Krähen sitzen auf den nun kahlen, dürren Ästen. Und wir? Davey von Bohlen sagt es am besten: 

We're dressing up... and dining in.

King of Doves von Maritime - mein liebstes Good Bye Summer-Lied.

our teeth are wood
in the rusty air
our blood is wine
the year's been good
we stopped time
the votes are in
it's always july
i'm the king of doves
with perfect skin
we're dressing up and dining in

Dienstag, 27. September 2011 27 Kommentare

Flower Earrings


Juhuuuu, gewonnen! Die liebe Daniela von Studying Fishes hat ein Giveaway als Dankeschön für ihre regelmäßigen Leser veranstaltet. Es gab wunderbaren DIY-Schmuck zu gewinnen und ich hatte mich besonders in das Paar Ohrhänger mit dem Blumenprint verliebt. Und was soll ich euch sagen, sie sind meine!!


Sie erinnern mich irgendwie an schönes altes Porzellan und ich finde, dass sie ganz wunderbar zum Frühherbst passen. Wenn ihr auch welche haben wollt, schaut doch mal in Danielas Dawanda-Shop nach: klick. Liebe Dani, ich freue mich riesig! Danke!!!

Montag, 26. September 2011 46 Kommentare

Cake Pops


Okay, Cake Pops sind nicht mehr wirklich neu. Mittlerweile hat fast jeder Food- oder Lifestyleblog mindestens einen Post über Cake Pops veröffentlicht und der Trend macht sich langsam aber sicher auch in deutschen Büchern und Zeitschriften breit.
Trotzdem konnte ich es nicht lassen und musste einfach mal ausprobieren, wie das mit den lustigen bunten Teigbällchen am Stiel funktioniert...


Das Rezept habe ich bei der lieben Katie von Sweet Trolley gefunden und nur ganz wenig variiert. Übrigens, wenn ihr auf süße Sachen steht und ihren Blog noch nicht kennt, solltet ihr das schnell ändern. Katie postet die leckersten Rezepte überhaupt und sie hat sogar einen Shop, in dem ihr gleich das passende Zubehör für die köstlichen Kreationen findet.

Das braucht ihr für den Teig:

200 g Mehl
200 g Zucker
200 g Butter 
3 Eier
1 Päckchen Backpulver
1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz

Das braucht ihr für das Frosting:

45 g Frischkäse
15 g Butter
60 g Puderzucker
1 TL Himbeer- / Erdbeermarmelade

Und das braucht ihr für die Deko:
ca 250 g weiße Kuchenglasur
Dekorschrift
Cake Pops Stiele oder Holzstäbchen



Und so geht's:

Für den Teig Butter, Eier, Zucker und Vanillezucker mit dem Handrührgerät schaumig schlagen. Mehl, Backpulver und Salz in einer anderen Schüssel mischen und langsam in die schaumige Masse einrühren. Das Ganze in eine kleine gefettete Springform oder Kuchenform füllen und ca 40 Minuten bei 180°C backen. Den fertigen Kuchen aus dem Backofen nehmen und auskühlen lassen.

In der Zeit das Frosting vorbereiten: Frischkäse und Butter gut verrühren, den Puderzucker dazugeben und alles glatt rühren. Die Marmelade unterrühren.

Wenn der Kuchen kalt ist, muss man ihn ganz fein zerkrümeln und mit dem Frosting verkneten. Aus dieser Masse kleine Bällchen formen und kurz in den Kühlschrank oder Tiefkühler legen, damit sie stabiler werden.

Die Bällchen auf die Stiele aufspießen, die Glasur im Wasserbad erwärmen und die Bällchen in die Glasur tauchen. Trocknen lassen und mit Glitzerschrift verzieren - fertig!


Tipps und Tricks:

Passt auf, falls ihr weiße Schokolade für die Glasur in der Mikrowelle erwärmen wollt. Ich hatte es erst wie im Originalrezept mit weißer Schokolade versucht, aber ich habe sie wohl zu stark erhitzt und sie ist dunkel und bröckelig geworden. Das Risiko besteht mit normaler weißer Kuchenglasur nicht.

Nehmt nicht diese rosa Glasur von Prinzessin Lillifee, die bei Raumtemperatur schon flüssig ist. Die trocknet nicht und läuft fast komplett wieder von den Cake Pops runter.

Die Glitzerschrift wirklich erst auftragen wenn die Glasur trocken ist, sonst verläuft alles. Wenn ihr die Cake Pops allerdings mit kleinen Zuckerherzen oder Streuseln verzieren wollt, müsst ihr die auf die noch feuchte Glasur geben, damit sie festkleben können - logisch.

Wenn ihr das Rezept vorbereiten wollt, macht es bis zu dem Punkt wo der Teig zu Bällchen geformt wird. Die Bällchen kann man noch prima transportieren oder für ein paar Tage im Kühlschrank aufbewahren. Das geht mit den fertigen Cake Pops natürlich schwieriger, da diese ziemlich empfindlich sind.

Die fertigen Cake Pops könnt ihr in Gläser stellen, in die ihr unten Dekosand einfüllt. So stehen sie stabil und sehen gut aus.


Im Hintergrund seht ihr übrigens mein Memoboard, das sich bestens für die Präsentation der Cake Pops eignet. Und auch meine Straßenmalkreide kam mal wieder zum Einsatz. Dekosand habe ich sowieso immer in verschiedenen Farben vorrätig - es ist einfach gut, wenn man sich mit der Zeit einen gewissen Fundus an Deko- und Bastelartikeln anlegt.


Und jetzt muss ich weiter Umzugskartons einräumen. Bald ist es nämlich soweit, am Freitag ist die Schlüsselübergabe!



Sonntag, 25. September 2011 36 Kommentare

Holgersons - zauberhaft nordische Wohnaccessoires


Ich erinnere mich noch genau an diesen warmen Sommertag, als mir zum ersten Mal eine kleine, freundliche Boutique am Heidelberger Bismarckplatz auffiel. In den weiß umrahmten Schaufenstern stapelten sich die schönsten Blumenkissen auf einer schmiedeeisernen Sitzbank, pastellfarbenes Geschirr war so einladend drapiert, dass man gleich Platz nehmen und bei einem Tee verweilen wollte und ein wundervoller antiker Kronleuchter schwebte über einem weißen Regal, das mit Lampenschirmen, Körben, Kistchen und vielen weiteren Schätzen gefüllt war.
Wollt ihr den Rundgang mit mir zusammen machen? Kommt mit in meine liebste Heidelberger Boutique - Holgersons!


Überschreitet man diese Stufen, betritt man eine andere Welt. Es ist ein Wunderland, in dem erwachsene Frauen wieder zu dem kleinen Mädchen werden, das früher einmal mit weit geöffneten Augen vor der Herrlichkeit eines Spielzeugladens stand. Es ist Ali Babas Zauberhöhle für alle unter uns, die skandinavischem Design und dem Shabby Chic verfallen sind. Und es ist ein Paradies, in dem man sich nur zu gerne verführen lässt.


Na, erkennt ihr das Memoboard wieder? Behängt mit Cupcakeförmchen und einem süßen Küchentuch machte es sich so wunderbar neben der weißen Kassettentür hinter der Kasse, dass ich es unbedingt haben musste. Auf dem Bild daneben seht ihr Schlüsselbänder aus feinsten skandinavischen Stoffen und die fröhliche Geschirrkollektion von PIP Studio. Unten links könnt ihr neben den wunderschönen Blumendosen das kultverdächtige Melamingeschirr von Rice bestaunen. Und in Anbetracht des letzten Bildes könnt ihr vielleicht nachvollziehen, wie es mir ging als ich vollends reizüberflutet und fasziniert inmitten von diesem zauberhaften Sammelsurium stand und nicht mehr wusste, wo ich zuerst hinschauen sollte.

 
Obwohl mich die lieben Damen im Shop so lange schauen und fotografieren ließen wie ich wollte, hatte ich selbst nach einer Dreiviertelstunde immer noch nicht das Gefühl, alles gesehen zu haben. Man entdeckt in jedem noch so kleinen Winkel immer wieder neue Herrlichkeiten. So zum Beispiel auch auf der weißen Holzbank (die ich nur zu gern mein Eigen nenne würde): Kuchenförmchen, eine romantische Steppdecke mit Rosenmuster, Garnrollen, Ordner aus fein gemustertem Karton, Kissenhüllen, Blechdosen von Green Gate...

Man möchte gar nicht mehr aufhören, zu schauen und zu staunen. Zum Glück gibt es also noch einen weiteren Shop in der Theaterstraße, direkt an einem kleinen gemütlichen Platz in einem wunderbaren Jugendstilhaus. Kommt mit!


Auch hier ist an der schönen offenen Ladentheke immer eine nette Verkäuferin zu finden, die die Kunden nach Herzenslust stöbern lässt, aber bei Bedarf auch jederzeit mit freundlichem Rat zur Seite steht.


Eine kleine Spezialität der Dependance in der Theaterstraße ist das erweiterte Schmucksortiment. Hier findet ihr ausgesuchte Ware von Hultquist, Lisbeth Dahl oder Pearls for Girls. Und wie ihr wisst, konnte ich auch hier nicht widerstehen ;) 
Auf den beiden rechten Bildern der folgenden Collage seht ihr übrigens noch weitere Designs der Kosmetiktaschen von A.U Maison und Kindertraum, für die sich einige von euch ja sehr interessiert hatten.


Und auch für die lieben Kleinen ist bei Holgersons bestens gesorgt: Von wunderbaren Wickelkommoden aus weißem Holz über Kinderbesteck und Geschirr bis hin zu Straßenkreide, Kuschelkissen und einem traumhaften Babybettchen - hier findet man einfach alles, um im Kinderzimmer eine warme und sanfte Atmosphäre zu schaffen.


Wenn man dann doch einmal den Nachwuchs einem treusorgenden Babysitter überlässt und den Abend nur zu zweit mit dem Partner in der Oper oder im Theater genießen will, findet man auch hierfür bei Holgersons die passende Kulisse: Ein edler Schminktisch mit einem stilvollen Spiegel und fein gearbeiteten Schmuckständern, um sich hübsch zu machen, inklusive dem chicen schwarzen Schirm von Lisbeth Dahl, um sich auf dem Weg zum Theater vor einem Regenschauer zu schützen. Ihr merkt, diese Boutique bringt mich zum Träumen ;)


Und ich wette, euch wird es genauso ergehen. Wenn ihr es irgendwie einrichten könnt und euch zufällig im Raum Heidelberg / Mannheim aufhaltet: Schaut unbedingt einmal bei Holgersons vorbei! Vielleicht möchtet ihr mir danach ja auch erzählen, wie es euch dort gefallen hat und was ihr euch gekauft habt. 

Hier noch einmal die Adressen:

Holgersons e.K.
Sofienstraße 19
69115 Heidelberg

und

Holgersons e.K. 
Theaterstraße 2a
69117 Heidelberg

Anfahrtskizzen und vieles mehr findet ihr unter http://www.holgersons.de/home.html
 
Vielen Dank an die nette Inhaberin Manuela Bläsi, dass ich ihre hübsche Boutique so eingehend bewundern und so viele schöne Fotos machen durfte!


Samstag, 24. September 2011 25 Kommentare

DIY: Memoboard


In meinen Fantasien über unsere neue Wohnung kommt überproportional häufig folgendes Szenario vor: Ich wache morgens in unserem weißen Holzbett auf, die Sonne scheint durch die leichten Voilevorhänge. Mein Freund ist schon auf der Arbeit, aber er hat den Nachmittag frei und wird gegen Mittag nach Hause kommen. Da werde ich jedoch nicht da sein, da ich einen Fotoshootingtermin bei einer Kundin habe. Als die perfekte Hausfrau bereite ich ihm also ein köstliches Mittagessen vor, das dann, wenn er aus dem Krankenhaus kommt, fix und fertig zum Aufwärmen im Kühlschrank steht. Achtung, und jetzt kommt's: Auf das schöne weiße Shabby-Memoboard, das in unserem Flur hängt, schreibe ich: "Essen ist im Kühlschrank" und male ihm noch ein kleines Herz darunter. Dann schnappe ich meine Kamera und verlasse das Haus.
Okay, an den paradiesischen Arbeitsbedingungen arbeiten wir noch. Aber das Memoboard habe ich schon:


Fündig wurde ich - ihr erratet es - bei Holgersons. Es war das Letzte seiner Art und gehörte eigentlich zur Geschäftsausstattung, aber ich hatte mich so in es verliebt und die nette Verkäuferin hat es mir überlassen. Lustigerweise war das Memoboard schon beschrieben, aber nicht mit Kreide, sondern mit weißem Lackstift. Nachdem ich die Schrift und die Blümchen selbst mit Nagellackentferner nicht richtig abbekommen hatte, musste Plan B her...


...und das war Tafelfarbe. Die wollte ich sowieso schon lange ausprobieren und einen Amazon-Gutschein hatte ich auch noch. Und Lust auf ein kleines Do It Yourself-Projekt habe ich sowieso immer!


Die Tafelfarbe ist von Marabu und hat ca. 6 Euro gekostet. Es gibt sie in allen möglichen Farben, nicht nur in Schwarz. Ich habe mich für Anthrazit entschieden.


Man muss mehrere Schichten aufpinseln und diese dazwischen immer gut trocknen lassen, sonst deckt die Farbe nicht richtig. Wenn sie trocken ist, kann man die Tafel ganz normal mit Kreide beschreiben und diese immer wieder wegwischen.


Ich denke, dass ich die Farbe noch ein wenig abschleifen werde, damit sie ganz glatt ist und nicht mehr diese Pinselstriemen hat. Die Memotafel ist übrigens von Hübsch - Home Interior and Design:


Jedenfalls freue ich mich schon sehr darauf, unsere Memotafel aufzuhängen. In ungefähr einer Woche ist es endlich soweit!

Freitag, 23. September 2011 33 Kommentare

Impressionen Spiegel


Endlich ist mein weißer Standspiegel von Impressionen angekommen! Ich hatte ihn schon vor ca 2 Monaten  bestellt, in der Hoffnung, dass "wird nachgeliefert" ja auch nicht ewig dauern kann. Und das Warten hat sich gelohnt. Eigentlich bin ich in solchen Dingen ja ziemlich ungeduldig: Wenn ich etwas bestellt und vor allem schon bezahlt habe, will ich es auch haben. Aber irgendwie habe ich die 2 Monate mit nur einem einzigen Quengelanruf bei Impressionen durchgehalten. 


So einen weißen Shabby-Spiegel hatte ich mir ja schon lange gewünscht. Fürs Schlafzimmer ist er allerdings fast ein bisschen klein, da muss noch ein richtig großer hin. Aber für den Flur ist er perfekt. Oder ich stelle ihn irgendwo drauf... mal sehen. An sich ist er von der Form und vom Design her genau mein Traumspiegel, er kommt ganz ohne diese gold gewischte Patina wie bei vielen anderen solcher Spiegel aus und die Ornamente machen auch einen wertigen Eindruck. Er könnte halt nur etwas größer sein. Der Preis war für Impressionen völlig in Ordnung - 69,90 ;)


Und ich muss mal sagen, dass ich mich echt immer sehr über eure LIEBEN Kommentare freue! Danke!!! Es ist so schade, dass ich zur Zeit nicht dazu komme, euch allen zu antworten. Als Fulltime PJlerin (früher Arzt im Praktikum, vielleicht sagt euch das mehr) mit einem nah bevorstehenden Umzug bin ich schon froh, wenn ich euch überhaupt halbwegs regelmäßig Posts bieten kann. Leider ist dann meist schon wieder höchste Zeit zu schlafen, wenn ich mit allem durch bin und mit dem Beantworten der Kommentare anfangen könnte. Ich hoffe, ihr seid mir nicht allzu böse!

Mittwoch, 21. September 2011 25 Kommentare

Your Blogs 15


Und mal wieder ist es Zeit für eine kleine Blogvorstellung. Ich habe euch diesmal ein paar noch recht unbekannte, aber meiner Meinung nach wunderschöne Blogs rausgesucht, die auf jeden Fall mehr Beachtung verdienen.


Das heutige Titelfoto zeigt übrigens meine Beute Nr. 4 von Holgersons, neue Melaminlöffel von Rice. Wer mitgezählt hat weiß, dass nun noch zwei der insgesamt sechs Beutestücke ausstehen - es dauert aber noch ein bisschen, bis ich euch diese zeigen kann. Den Schmuckständer muss ich nämlich noch einem kleinen Do It Yourself-Projekt unterziehen und die Memotafel muss ich mit Tafellack streichen, da sie mit wasserfestem weißen Lackstift beschriftet war und nicht mit Kreide :D
Aber ich schweife ab. Heute sollen ja vier tolle Blogs im Mittelpunkt stehen. Also Vorhang auf für...

...Cora mit Strawberries & Chocolate: http://cora-loves-chocolate.blogspot.com/


Das Allererste, was mich an Coras Blog begeistert hat, war ihr schönes Design - mittlerweile hat sie zwar ein neues, aber nicht weniger schönes Layout entworfen. Das Zweite waren ihre Fotos. Diese haben irgendetwas Faszinierendes, was ich gar nicht gut in Worte fassen kann. Aber seht sie euch doch einmal an - die Stimmung, die Farben, die Motive, all das ist einfach so harmonisch, dass man sich die Bilder stundenlang anschauen möchte. Coras Themen bieten für jeden etwas: Beauty, Fashion, Filme, Musik, Bücher und Fotografie. Außerdem hat Cora noch ein kleines Plus: Sie zeichnet. Was genau? Das schaut ihr euch am besten mal selbst an. Einfach auf die Collage klicken ;)

Als nächstes zeige ich euch "Schmetterlingsparadies" von Moni: http://schmetterlingsparadies.blogspot.com/


Wenn ich mir so Monis Blog ansehe, habe ich das Gefühl dass sie eine gute Freundin von mir sein könnte. Sie backt Regenbogenkuchen, fertigt wunderschöne Bilderrahmen in Serviettentechnik an, ist generell sehr kreativ und scheint auch hin und wieder mal ganz gerne süße Herzfotos zu machen :) Es macht einfach Spaß, an ihren Ideen teilzuhaben. Dabei wird es nie langweilig auf ihrem Blog: Diesen Monat hat sie bereits 33 tolle Posts geschrieben! Vielleicht interessiert euch ja ihr HTML-Tutorial, wie man die Navbar entfernt. Oder wollt ihr Näheres dazu wissen, dass Catrice bald in allen DM-Märkten erhältlich sein wird? Bei Moni entdeckt bestimmt auch ihr etwas, was ihr spannend findet!


Kommen wir zu Julia mit "Everything Happens for a Reason": http://daisiedmeadow.blogspot.com/


Auch ihre Fotos haben so ein unglaubliches Suchtpotential. Ruhig, schlicht und trotzdem voller Stimmung, ohne jemals kitschig zu sein. Von Julias Bildern bin ich wirklich richtig begeistert und man kann viel von ihrer Art zu fotografieren lernen. Auch ihr Layout ist eines der Schönsten, die ich bisher so in der Bloggerwelt angetroffen habe. Schaut es euch einfach mal an, dann wisst ihr, was ich meine. Und da sogar noch der Inhalt ihrer Posts interessant und vielfältig ist ( Do it Yourself-Flaschenpostkette, Vintageblümchen-Nageldesign, Himbeer-Cupcakes, viele tolle Fashioninspirationen...), gehört ihr Blog definitiv zu meinen Lieblingen.
Und zum Schluss noch die liebe Ekiém mit... Ekiém! http://plushies-and-more.blogspot.com/

Erstmal, ist sie nicht total hübsch? Ekiéms Blog erinnert mich immer ein wenig an eine Wundertüte. Was es da alles zu entdecken gibt: Kleine Monster und Eulen, die sie selber gebastelt hat und zu denen sie euch auch gleich eine genaue Bastelanleitung liefert. Selbstgebackene Oreokekse. Ein tolles Tutorial zu den beliebten Papiersternchen. Und ganz aktuell ein Rezept für köstliche Himbeer-Kakao-Cake-Pops. Damit hat sie mich am Montag extrem angefixt :D Wundervoll und einzigartig ist übrigens auch ihr Layout. Ich verrate euch schon mal so viel: Es kommen Libellen darin vor und oben rechts baumelt ein wunderhübscher Vogelkäfig. Ja, er baumelt. Schaut ruhig mal nach!

So, das war es für heute. Haben euch die Blogs gefallen? Das nächste Mal stelle ich euch Squeaky Swing, Tanja bloggt, Sanzibell und Revontulet vor.
Und ich falle nun todmüde ins Bett, da ich heute fast 10 Stunden auf Arbeit war. Morgen werde ich dann die Preise für die Gewinner meines Giveaways rausschicken. Schlaft gut!

Dienstag, 20. September 2011 17 Kommentare

Nougat London


Ihr Süßen, danke für die vielen lieben Genesungswünsche!! Hmm, das Wort klingt ein wenig altbacken... "Genesungswünsche". Aber ich bin ja auch schon eine gesetzte Twentysomething und darf mit solchen antiken Worten um mich werfen. Oder wisst ihr dafür einen weniger angestaubten Ausdruck? Wie auch immer, jedenfalls hat es etwas genutzt und mir ging es wirklich schon wieder besser. Bis zur Grippeimpfung zumindest, die ich mir dann schlauerweise gleich heute genehmigt habe... und nun fühle ich mich wieder krank :D 
Zeit, mich mit einem guten Buch und schön eingecremten Händen ins Bettchen zu kuscheln. Und da ich absolut anfällig für gute Handcremes bin, durfte neulich bei Holgersons auch eine neue Handcreme von Nougat London mit:


Unter der Duftrichtung "Tuberose" konnte ich mir zunächst wenig vorstellen; Jasmin dagegen kennt man ja eigentlich sehr gut. Ich war dann sehr positiv überrascht von dem Duft. Er ist blumig auf eine angenehme und dezente Weise, mit einem Schuss frischgewaschener Wäsche und einer Prise English Landlady. Ungefähr so muss es duften, wenn in einem Cottagegarten voller Wildblumen und Rosen im Südwesten Englands die Bettwäsche von Laura Ashley leicht auf der Wäscheleine im Wind weht.
Die Pflegewirkung der Creme würde ich als mittel bis gut bezeichnen. Nicht so pflegend wie "Funktionshandcremes" von Neutrogena oder so, aber besser und reichhaltiger als z.B. die Hand Food von Soap & Glory oder die Essie Smoothies. Es sind Kakaobutter, Mandelöl, Macadamiaöl, Beinwellextrakt und Vitamin E enthalten. Sie zieht schnell ein, das mag ich.
Nougat London kannte ich vorher gar nicht. Die Marke bietet nicht nur Kosmetik, sondern auch (und vor allem) schöne, feminine Kleidung an. Die Kosmetik ist aus den besten Rohstoffen mit Sorgfalt und Liebe hergestellt, die Kleidung kombiniert klassische Schlichtheit mit ganz aktuellen Fashiontrends. I like :)


Dieses wunderschöne Plakat habe ich bei Holgersons fotografiert. 
So, und nach diesem Verstoß gegen meine Prinzipien, nur Bilder in einem einheitlichen Format (i.e. Querformat) zu posten, verabschiede ich mich ins Bett. Träumt schön von südenglischen Blumenwiesen!

Montag, 19. September 2011 42 Kommentare

A.U Maison Kosmetiktasche


Heute geht es mir nicht so gut. Ich sitze mit einem Kamillentee im Bett und kann nicht viel mit mir anfangen. Aber ein bisschen bloggen geht immer :) Ich zeige euch also mal mein Beutestück Nr. 2 von Holgersons: Eine hübsche Kosmetiktasche von der dänischen Firma A.U Maison


Es gab diese Taschen noch in allen möglichen Größen und mit unterschiedlichen Motiven: gepunktet, geblümt, mit Retromuster... Immer nach dem selben Prinzip, ein schöner Stoff mit einer robusten Beschichtung. Wenn euch die verschiedenen Designs interessieren, könnt ihr HIER mal ein wenig stöbern. 
Und wie gewohnt war auch diese Kosmetiktasche wieder wunderhübsch verpackt:


Eine neue Kosmetiktasche war bei mir schon lange mal wieder fällig, da ich meine aktuelle noch aus der Schulzeit habe. Eigentlich ist sie sehr schön, ein asiatisch besticktes Schlampermäppchen aus türkisblauem Satin. Aber der Satin sieht schon langsam ein wenig verschlissen aus und ich möchte sie nun in diesem Zustand erhalten und nicht weiter strapazieren. 
Außerdem ist meine neue von A.U Maison etwas größer, so dass nun auch endlich mein Puder reinpasst. Der ist sonst nämlich immer einzeln in meiner Handtasche rumgeflogen.


Und da ich gerade in Erzähllaune bin, verrate ich euch noch meine anderen 4 Beutestücke: 2 neue Rice-Melaminlöffel, eine Handcreme von Nougat London, ein filigraner Schmuckständer aus Metall und eine Shabby-Schreibtafel für unseren Flur. Das werdet ihr alles noch nach und nach zu sehen bekommen. 
Ansonsten stehen in den nächsten Tagen noch die Shopvorstellung von Holgersons und ein Your Blogs Post aus.
Also lasst es euch gutgehen und habt einen gemütlichen Abend!

Sonntag, 18. September 2011 31 Kommentare

GIVEAWAY Auslosung


Ihr süßen Mäuse, endlich ist es soweit! Gestern abend um 23:59 war der Teilnahmeschluss von meinem Gewinnspiel und die 12 Gewinner stehen fest. Am liebsten würde ich ja jedem von euch etwas schenken, aber leider übersteigt das dann doch meine Möglichkeiten. In den letzten Stunden habe ich nun fleißig all eure Kommentare durchgelesen, die Links angeschaut, eine Excel-Tabelle erstellt und mit random.org ausgelost.


In der Excel-Tabelle habe ich euch für jedes Zusatzlos ein weiteres Mal notiert. Falls jemand Wunschgewinne angegeben hatte. habe ich das auch notiert. Kommentare, bei denen ich selbst mit Recherchieren auf euren Blogs etc. keine E-Mailadresse finden konnte, musste ich leider ausschließen. Natürlich ebenso, wenn ihr euren Kommentar wieder gelöscht habt; ich habe mit der Kommentarliste, wie sie mir heute vorliegt, gearbeitet. Insgesamt gab es so 212 gültige Lose. Ich hoffe wirklich, dass ich alles korrekt eingetragen habe, ich habe mir große Mühe gegeben. Hier könnt ihr euch die Tabelle anschauen:



GIVEAWAY
1cookie
2nelly
3melaniepure style tasche
4shiataipmusthave
5shiablogpost
6shiablogpost
7talking to the moon
8talking to the moonblogpost
9talking to the moonblogpost
10fashion kitchen
11fashion kitchen facebook
12pastellfee
13pastellfeeblogpost
14pastellfeeblogpost
15LillydeTBSOL
16choumusthave
17zissi
18zissifacebook
19zissitwitter
20lisa
21lisablogpost
22lisablogpost
23daniela
24danielafacebook
25danielablogpost
26danielablogpost
27magnolia
28tinkscasa di falcone
29evipischelienerdbirds
30eviblogpost
31eviblogpost
32evifacebook
33evitwitter
34venus
35sandmalerincupcakes
36moppi
37stehrumchen
38schneiderbären
39faye
40cam
41traumsammlerinmusthavenerdbirds
42chrissi
43chrissifacebook
44chrissitwitter
45chrissiblogpost
46chrissiblogpost
47anna
48annablogpost
49annablogpostcasa di falconecupcakes
50nana kleeblattcupcakes
51steffi
52steffifacebook
53steffiblogpost
54steffiblogpost
55melancoliehome fashion rosa
56julia
57juliablogpost
58juliablogpost
59julia twitter
60alexsnack select
61alexfacebook
62la petitecasa di falconecupcakestaip
63la petitefacebook
64la petiteblogpost
65la petiteblogpost
66nina
67shadownlight
68alexandra h.cupcakes
69r-dogan
70yakiba
71yakibatwitter
72amy
73engelchen
74engelchenfacebook
75engelchentwitter
76kati
77glamerous
78martina
79martinablogpost
80martinablogpost
81martinafacebook
82maily
83mailyblogpost
84mailyblogpost
85mydefne
86fine
87fineblogpost
88fineblogpost
89alexx
90loudishtaip
91belora
92kerstin
93kerstinblogpost
94kerstinblogpost
95lena
96denisesnack select
97nellsay
98nellsayblogpost
99nellsayblogpost
100ekiem
1011ekiemblogpost
102ekiemblogpostcupcakes
103patricia
104patriciablogpost
105patriciablogpost
106fahniecupcakes
107hummingbird
108hummingbirdblogpost
109hummingbirdblogpost
110tebe
111tebeblogpost
112tebeblogpost
113happy berry
114grinsebackecasa di falconecupcakes
115grinsebackeblogpost
116grinsebackeblogpost
117grinsebackefacebook
118la francaise
119la francaisetwitter
120biancacasa di falconecupcakes
121biancablogpost
122biancablogpost
123nina nk
124nina nkblogpost
125nina nkblogpost
126nina nkfacebook
127emily
128emilyblogpost
129emilyblogpost
130susanne s.
131susanne s.facebook
132jacnerdbirds
133jacblogpost
134jacblogpost
135i need sunshinenerdbirds
136i need sunshineblogpost
137i need sunshineblogpost
138i need sunshinetwitter
139christin
140christinblogpost
151christinblogpost
142katii
143litsa
144buntlebencupcakes
145sanjella
146missliima
147candy
148candyblogpost
149candyblogpost
150eva von millefeuille
151elena strawberry
152nadine isabellacasa di falconecupcakes
153nadine isabellablogpost
154nadine isabellablogpost
155luisa.abc
156tanjacasa di falconecupcakespure style tasche
157tanjablogpost
158tanjablogpost
159tanjafacebook
160miamouz
161miamouzblogpost
162miamouzblogpost
163marylicious
164maryliciousblogpost
165maryliciousblogpost
166whoop it up
167whoop it uptwitter
168ejrg
169ejrgblogpost
170ejrgblogpost
171kimmy
172kattaausdemzoo
173kattaausdemzooblogpost
174kattaausdemzooblogpost
175ohne musik
176ohne musikblogpost
177ohne musikblogpost
178ohne musiktwitter
179die liebste
180angelika
181lila
182lilablogpost
183lilablogpost
184shiva
185j.ny
186isabelle
187mrsdinosaur
188sarah
189sarahblogpost
190sarahblogpost
191sarahtwitter
192millefeuille
193katie
194lily.cupcakes
195lily.twitter
196lily.blogpost
197lily.blogpost
198hanny
199coop
200yto
201ytotwitter
202ytofacebook
203christinalovesit
204christinalovesitblogpost
205christinalovesitblogpost
206kathrintaip
207julecasa di falcone
208juleblogpost
209juleblogpost
210selastikapischelienerdbirds
211lisacupcakes
212karmesin


Jaaa, das hat es jetzt spannend gemacht ;) Dann ging es auch schon los mit Random.org. Ich habe nicht pro Gewinn ausgelost, sondern einfach der Reihe nach einen 1. bis 12. Platz bestimmt. So konnte ich besser danach schauen, dass möglichst jeder Gewinner einen Wunschgewinn bekommt.

Platz 1

Das ist die liebe Anna, herzlichen Glückwunsch! Du bekommst deinen Wunschgewinn, den Gutschein von Casa Di Falcone. Ich schreibe dir heute noch eine Email mit dem Code.



Platz 2

Die Lisa, herzlichen Glückwunsch! Du hattest dir das Cupcakes-Set gewünscht, dass sollst du auch bekommen. Ich schreibe dir noch eine Email.

Platz 3

Das ist I Need Sunshine mit dem Wunschgewinn von Nerdbirds. Auch dir schreibe ich noch, herzlichen Glückwunsch!

Platz 4
Bianca! Deine Wunschgewinne von Casa Di Falcone und Cupcakes.at musste ich schon an die Plätze vor dir vergeben, aber ich habe ich deinem Profil gesehen, dass du 2 Kinder hast. Daher hoffe ich, dass du mit den Einladungskarten von Liebkind.de etwas anfangen kannst?

Platz 5

Platz 5 geht an Tanja! Auch du hattest dir Casa Di Falcone und Cupcakes.at gewünscht, die leider schon vergeben sind. Aber dir hatte ja auch noch die weiße Tasche von Pure Style Fashion ganz gut gefallen, oder? Die bekommst du auch!

Platz 6

Und das ist Engelchen! Du kannst dich über den gewünschten Gutschein von Snack Select freuen! Ich leite deine Emailadresse an Snack Select weiter, dann bekommst du den Gutschein.

Platz 7

...geht an meine liebe Stef von Magnoliaelectric! Du hattest dir gar nichts Spezielles gewünscht, aber ich dachte, dir gefällt vielleicht das rosefarbene Set mit den Home Fashion Servietten und Tischläufern ganz gut?

Platz 8

Ebenfalls ein Set von Home Fashion für Pastellfee! Du bekommst das violette, ich hoffe, es gefällt dir. Werde dir auch noch eine Email schreiben.



Platz 9

Die coole ME & Zena Ufokette von MustHave.de geht an Daniela! Glückwunsch und viel Spaß damit!


Platz 10

...und das ist Eva! Für dich hätte ich hier noch ein süßes Schmuckset von Pischelie :)


Platz 11
Über den Lorbeer-Haarreif von Taip Taip darf sich Shiva freuen! Herzlichen Glückwunsch! Und jetzt wird es spannend, einen habe ich noch:

Platz 12

Liebe Candy, du hast Glück und bekommst einen Gutschein von Snack Select! Mit deinem Einverständnis gebe ich deine Emailadresse an Snack Select weiter, die sich dann umgehend mit dem Gutscheincode bei dir melden werden.


So ihr Lieben, noch einmal herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner! Ich werde euch nun kontaktieren, damit ihr mir eure Adressen mitteilen könnt und ich eure Päckchen verschicken kann; beziehungsweise, damit wir das mit den Gutscheincodes regeln können.

An alle, die diesmal nicht gewonnen haben: Seid nicht traurig, ich werde wieder einmal ein Gewinnspiel starten. Und es gibt ja auch noch mein spontanes Giveaway mit dem Kaffe-Schal, vielleicht habt ihr ja da Glück? *klick*. Es läuft noch bis zum 30. September.

Bei jedem einzelnen von euch möchte ich mich fürs Mitmachen und für die vielen schönen Blogposts, Tweets und Facebook-Shares bedanken! Ihr seid super und ich bin froh, so tolle Leser zu haben.