Sonntag, 25. März 2012 44 Kommentare

DIY Crochet Hairband


Häkeln ist wunderbar einfach. Man braucht keine Angst um fallende Maschen zu haben, das Stoffstückchen wächst auch für Ungeduldige ausreichend schnell und man kann Irrtümer leicht wieder auftrennen. Und man verlernt es nicht :) Zuletzt hatte ich in der Mittelstufe gehäkelt, es war aber kein Problem, jetzt nach über 10 Jahren wieder damit anzufangen. Musste nur kurz noch mal gucken, wie Stäbchen gehen.


Jetzt lachen mich wahrscheinlich die Häkelprofis unter euch aus, aber für den Anfang wollte ich was Leichtes machen: eine durch 6 teilbare Zahl Luftmaschen, 2 Reihen feste Maschen, in der Reihe darüber immer abwechselnd 3 feste Maschen und 3 Luftmaschen (die festen Maschen der Reihe darunter dann überspringen) und in der nächsten und letzten Reihe jeweils 7 Stäbchen in die Schlaufen aus den 3 Luftmaschen und eine feste Masche in die mittlere der 3 festen Maschen in der Reihe darunter. Fertig ist das Crochet-Haarband, zu dem mein Freund meinte: "Sowas haben doch Kellnerinnen auf dem Kopf, oder?"


Ich glaube, das Muster heißt "Muschelmuster". Wenn ihr aus meiner kleinen Anleitung nicht ganz schlau wurdet (was wahrscheinlich ist, ich kann sowas schlecht erklären), dann findet ihr HIER ein Video. Elizza hat noch eine Reihe drüber gemacht, aber ich wollte kein so breites Haarband. Sieht in Weiß sonst schnell nach Schädel-Hirn-Trauma aus.


Übrigens bin ich mittlerweile total zufrieden mit meiner Haarfarbe! Das, was ihr da oben auf dem ersten Bild seht, ist jetzt meine Naturhaarfarbe. Ich hatte ja jahrelang Dunkelbraun gefärbt in der Annahme, ich hätte blonde Haare. Dann lasse ich aus haargesundheitlichen Gründen zähneknirschend rauswachsen und was ist? Meine Haare haben das Braun, das ich mir immer gewünscht habe! Jetzt müssen nur noch die kaputten, leicht rötlich schimmernden alten Farbleichen unten rauswachsen, dann bin ich wieder zufrieden mit meinen Haaren. Und dann werden sie bestimmt grau, haha.

Kommentare :

  1. sieht toll aus :) das weiss sieht auch superschön in deinen dunklen haaren aus :)

    AntwortenLöschen
  2. Ich glaub ich muss auch mal wieder häkeln, allerdings war es bei mir in der Grundschule das letzte Mal ;)

    AntwortenLöschen
  3. So klassisch, so reduziert und so ebenmäßig, das erste Bild ist sehr schön! Also ich lache dich nicht beim Häkeln aus, ich habe das mal versucht und bin grandios gescheitert. Ich finde deines ist so schön. Und so sauber ist es geworden. Toll!
    Liebste Grüße, Coco

    AntwortenLöschen
  4. das ist aber schön...muss ich unbedingt mal ausprobieren...lg, easy

    http://fadenlos.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  5. Ich bin ganz verliebt in das erste Foto!!! Wunder, wunderschön! Mit dem Häkeln muss ich auch nochmal anfangen! Dabei habe ich doch gerade stricken gelernt (jedenfalls etwas ;)).
    Lg Ronja

    AntwortenLöschen
  6. Das Bild von dir sieht aus wie aus einer Zeitschrift, wirklich hübsch und deine Haare sind wirklich schön, so gepflegt und gesund sehen sie aus!

    Die Idee und Umsetzung deines Haarbands gefällt mir echt gut.. leider kann ich nicht stricken..

    Einen schönen Abend
    Lydia

    AntwortenLöschen
  7. Häkeln würde ich auch gern können. Da bewundere ich ja meine Oma - die strickt, näht, häkelt, klöppelt... und ist das ganze Jahr ausgebucht, weil sie für Freunde und Familie Tischdecken, Karten etc. herstellt..
    Irgendwann hatte sie mir das auch mal beigebracht, aber ich war wohl zu klein und habs wieder vergessen...
    Ich muss mich da nochmal ransetzen.. :)
    Schöner Post und deine Naturhaarfarbe sieht wunderschön aus, wie gefärbt..

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  8. niedliches Haarband (:
    Ich kann überhaupt nicht häkeln oder stricken... mmh.
    Du hast wirklich eine tolle Haarfarbe, gefällt mir super gut! *-*

    AntwortenLöschen
  9. Süß ist das!

    Schönen Sonntagabend!
    GlG Sonja

    AntwortenLöschen
  10. Ohja, ich finde häkeln auch total schön, *o* und dieses Haarband will ich mir jetzt auch machen!! :'D

    AntwortenLöschen
  11. wow, wunderschön!
    Wie befestigst Du denn das Haarband am Kopf? Die Wolle dehnt sich doch nicht, oder?

    Deine Haarfarbe ist übrigens sehr schön, brauchst gar nichts färben :-)

    AntwortenLöschen
  12. so wonderful:)
    please visit me in free time:)
    http://mesmerize87.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  13. sehr schöne idee und tolle fotos! :)

    AntwortenLöschen
  14. das haarband ist der echt gut gelungen :). ich hab das letzte mal in der grundschule gehäkelt und das sah ganz grauenhaft aus :D

    AntwortenLöschen
  15. Ach Gottchen ... ich wünsche mir Geduld. Ich bin zu sowas nämlich einfach viel zu ungeduldig, auftrennen geht gar nicht, und wenn dann alles ganz schief und windig wird, bin ich sauer (= ... allerdings hab ich mir vorgenommen, bald mal stricken zu üben, dass ich mir im nächsten Winter viiiele tolle Schlauchschals stricken kann, will da ja nicht immer Mama nerven (; ("oooh bitte noch einen in der Farbe, und wenn du schon dabei bist, noch in der! Und weißt du, da hab ich total die tolle Wolle gesehen, geht da nicht auch noch einer?")
    Mir ging das übrigens ähnlich: auch immer die Haare gefärbt, und irgendwann festgestellt "Hey, die Naturhaarfarbe is doch gar nicht so übel!" mittlerweile sogar mit eingebildetem Rotstich (; yay!

    AntwortenLöschen
  16. Das Haarband sieht wirklich süß aus. Hat etwas Pinzessinhaftes. :)
    Mich kribbelts ja schon in den Fingern häkeln zu lernen. Ich mein in der Schule hat man das mal gelernt, aber das ist ja Jahre her :)

    AntwortenLöschen
  17. Que blog mais querido! Adorei e já estou seguindo! Beijos
    http://antonellaesuaboneca.blogspot.com.br/

    AntwortenLöschen
  18. omg ist das schön <3
    echt schade, dass ich einfach nicht häkeln kann :'(

    AntwortenLöschen
  19. Ich hatte bisher in solchen Arbeiten immer zwei linke Hände. Leider. Wollte mir letzten Winter einen Schal stricken, eigentlich nur zum üben, damit ich mir dann eine Big size Mütze stricken kann, aber keine Chance.
    Gehäkelt habe ich seid der 5 Klasse nicht mehr. Möchte jetzt nicht überlegen, wie lange das her ist :p

    Sieht aber sehr hübsch aus und mit deiner Haarfarbe kannst du sehr zufrieden sein <3

    AntwortenLöschen
  20. Ich hab mir auch seit ner Zeit vorgenommen, mal wieder was zu häkeln. Aber aktuell setz ich mich lieber an meine Nähmaschine...
    Dein Haarfarbe ist wirklich toll! So ein schönes sattes Braun!
    Hast du deinen Jieper mit Nutella befriedigen können? ;-)
    Lg, Miriam

    AntwortenLöschen
  21. tolles Haarband - werde ich mir gleich merken... abner für meine blonden Haare mach ich mir so was nicht in Weiß ;-)

    Grüße Sonnenblume

    AntwortenLöschen
  22. Deine Haarfarbe ist wirklich wunderschön und mein erster Gedanke beim betrachten des Fotos war: Ist das jetzt ihre NHF? Wie wunderschön! Auch das Bild an sich ist einfach toll, toll, toll!

    GLG
    Judith

    AntwortenLöschen
  23. *hihi*
    witzig, sind gerade auch total im Häkelwahn ;)
    Bei uns entstehen gerade süße Fliegenpilzrasseln für die Kleinen =)

    Aber dein Haarband ist wunderschön geworden, wenn ich das mit den Stäbchen mal raushabe (hab nämlich erst vor kurzem angefangen, dann versuche ich mich bestimmt auch mal an so einem =)

    süße Grüße,
    Christin

    AntwortenLöschen
  24. total schön :)
    http://prinzessinbouvet.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  25. das mit den 29€ las ich, aber das ist mir zu teuer - brauche mindestens 50 luftballons, das ist dann doch etwas krass :)

    AntwortenLöschen
  26. Echt Geniale Idee,sieht auch super schön zu deinen Haaren aus!♥

    AntwortenLöschen
  27. Deine Bilder sind so toll :) Echt liebevoll gemacht :)

    AntwortenLöschen
  28. klar zeig ich die Pilzrasseln, sobald alle fertig sind, wird nämlich ne Familie ;)

    Hab grad deinen Ballonpost gelesen, sind auch gaaanz viel am Bodensee und am Lago werden wir auch bald wieder sitzen, im Juni, wenn´s dann nach Korsika geht =)

    lg

    AntwortenLöschen
  29. Ganz zauberhaft :) und häkeln verlernt man nie, da hast Du absolut Recht :) Deine Haarfarbe ist superschön! Hab einen wunderschönen Abend - bis denn und ganz liebe kukuwaja Grüße aus Berlin!

    AntwortenLöschen
  30. Hi Vera,
    ja das erste Bild von Angela ist von mir bearbeitet. Ich habe nicht auf die Zeit geachtet, würde aber sagen, dass ich schon knapp ne Stunde dran saß. Jetzt geht es schon etwas schneller, kommt halt auch wirklich darauf an, wie fein man arbeitet.

    Ballonfotos habe ich noch nicht wirklich gefunden, hatte bisher aber auch noch nicht so viel Zeit zum Suchen.

    LG Ani
    overasliceofapplepie.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  31. Paha und das nennst du "leicht"? Ich bin froh, wenn ich zwei Reihen Luftmaschine hintereinander häkeln kann. Also so Bögen, das krieg ich echt nicht hin! :)

    Hab dich übrigens diesmal auch wieder in meinem Post erwähnt ;)

    AntwortenLöschen
  32. Wow, *neid* Ich kann sämtliche handarbeiten, aber häckeln war schon immer mein Feind. Bei mir entstehen nur Knoten^^

    Aber ja, ich stells mir sehr interessant vor und vor allem sehr lustig... :D

    Mit Vintage-Notenblättern hast du nicht ganz unrecht. Es sind 3 Originalkonzerte komplett und gut erhalten und auch ein wenig ein Grund meine "Deko"-Geige (die leider aus Zeitmangel in den letzten 2 Jahren nur ab und an abgestaubt wurde und so nur zum Dekogegenstand degradiert wurde) mal wieder abzustauben ^.-

    liebste GRüße,
    Nat♥
    http://tagesabfall.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  33. Das ist echt schön geworden und ermutigt mich wohl doch noch das Häkeln mal wieder zu versuchen... Man sieht so viele schöne gehäkelte Sachen in letzter Zeit, da juckt es einem richtig in den Fingern!

    AntwortenLöschen
  34. Danke für deinen Kommentar - Witzigerweise hab ich auch schon an Türkis gedacht - und ich hab noch einen Wollrest mit einer, die von blau in Türkis übergeht und wieder zurück... bin mir nur nicht sicher, ob der Rest langt. Je nachdem, muß ich die außerste Reihe weglassen ;-)
    Gruß Sonnenblume

    AntwortenLöschen
  35. ohh das Haarband ist so schön *-* da krieg ich direkt selber lust es nach zu häkeln

    AntwortenLöschen
  36. Das sieht ja mal total süß aus - i like! Du hast außerdem ganz tolles Haar <3

    AntwortenLöschen
  37. Was für ein wunderwunderwunderschönes Foto von dir :)

    AntwortenLöschen
  38. Ich fange auch grad wieder an zu häkeln (bei mir ist es 15 Jahr her, und ich musste komplett von vorn anfangen, aber man kommt ja wirklich schnell rein)... Nachdem ich mir die wirklich leichte Videoanleitung angeschaut hab, dann hab ich deine komische Erklärung auch verstanden :D hehe... Gerne mehr davon! :) Bisher habe ich nur geübt an geraden Stücken... Will aber auch mal was sinnvolles vollenden^^

    Liebe Grüße
    Mary

    AntwortenLöschen

Your comments make my day. Thank you ♥

Ich gebe mein Bestes, aber bitte habt Verständnis dafür, dass ich es nicht immer schaffe auf alle Kommentare zu antworten. Bei wichtigen Angelegenheiten schreibt mir doch eine E-Mail, dann geht es nicht unter. Danke!