Freitag, 15. Juni 2012 11 Kommentare

Hello Anne {gutentag.info}


 Heute habe ich mal wieder einen schönen Blog für euch. Auf gutentag.info oder annelovesfood.com schreibt die 23-jährige Anne über Food, Reisen, süße Cafés und auch über ein wenig Privates. Der Schwerpunkt liegt ganz klar auf ihren leckeren Rezepten, die sie mit richtig schönen Fotografien illustriert. Man kann also sagen, ein persönlicher Foodblog mit Sahnehäubchen. Meine liebsten Rezepte von Anne sind die Auberginenfocaccia (Melanzaaani ♥), die Ziegenfrischkäsequiche und die Chai Latte Muffins. Aber überlassen wir doch Anne selbst das Wort...


Wie würdest du dich und deinen Blog in ein paar Sätzen beschreiben?

Mein Name ist Anne, ich bin 23 Jahre alt und bin grad in den letzten Zügen Studentin der Medienwirtschaft. Ich liebe gute Musik und vor allem Konzerte. Ich mag Städtetrips und Reisen. Ich liebe gutes Essen und gebackenes Süß. Zusammen mit Kuchen und Kaffee kann ich Stunden in kleinen Cafés verbringen – wenn es nach mir geht am liebsten täglich. Ich fotografiere gerne und mag das Stöbern in kleinen Antikläden und auf Flohmärkten. All dies ist auf eine besondere Weise immer ein kleiner Ausflug weg vom Alltag. Auf meinem Blog geht es eben genau um diese Themen, die ich mag. Viele viele Rezeptposts, Fotos von Städtetrips und Reisen, Berichte und von Fotos rund um Musik und Konzerte und weiteres Inspirierendes aus meinem Alltag.


Du zeigst immer die köstlichsten Rezepte auf deinem Blog. Wie hast du gelernt, so gut zu kochen? 

Ich würde mich selbst glaube ich nicht mal als besonders gute Köchin bezeichnen. Ich probiere gerne Rezepte aus, passe sie nach meinen Wünschen an und auf diese Weise entwickelt man irgendwann ein Gefühl für die Zutaten. Ich backe allerdings wesentlich lieber. Da entfällt in der Regel die lästige Schnippelei und man kann rohen Teig naschen 


Deine Fotos sind wunderschön. Hast du ein paar Tipps in Sachen Food-Photography?
                
Weniger ist oft mehr. Viel wichtiger als eine teure Kamera ist ein Auge für Details. Welchen Teil der Aufnahme möchte ich besonders hervorheben? Wie kann ich mit Schärfe und Unschärfe spielen? Wie dekoriere ich das Essen an sich? Welches Geschirr und welche Accessoires passen zum Foto? All diese Dinge sind wichtig, um ein gutes Foto zu machen. Ich selbst bin in der Hinsicht sehr kritisch mit mir und möchte in Sachen Foodfotographie noch viel viel dazu lernen.
                                      

Es kündigen sich spontan Gäste zum Abendessen an und du hast nur noch 2 Stunden Zeit. Was kommt bei dir auf den Tisch?
               
Auch wenn es zeitlich ziemlich knapp wird, würde ich noch schnell ein hefiges Weißbrot mit Parmesankruste backen, zu dem selbst gemachte Kräuterbutter serviert wird. Frisches, duftendes, noch lauwarmes Brot ist einfach immer großartig. Als Hauptspeise würde ich Spaghetti in Salbeibutter reichen. Simpel und sehr schnell zuzubereiten, aber so lecker. Und als Nachtisch griechischen Joghurt mit Nüssen und Honig. Ebenfalls sehr schnell vorzubereiten und ein gelungener Abschluss

♥♥♥

Vielen Dank an Anne für das nette Interview! Ich hoffe, euch hat die kleine Blogvorstellung gefallen. Hier könnt ihr Anne besuchen: http://gutentag.info/

11 Kommentare :

Glanzumströmt said:

Ich habe den Blog von Anne letze Woche entdeckt und war hin und weg ♥♥

Das Interview hat mir gefallen besonders die letze Frage und ihre Antwort...mhhh da möchte ich auch gerne zu Besuch kommen :D

keijtieloves said:

den kenne ich ja gar nicht.. aber sieht seehr vielversprechend aus :), geh ich gleich schauen ;D

Teddybär said:

Toll :*
Ich werde mir den Blog mal ansehen.
Super Interview!

Madline said:

Oh jaaa, ihren Blog habe ich so gerne! Habe auch schon einige Sachen nachgebacken ;)

Ronja said:

Annes Blog verfolge ich schon ziemlich lange und habe lustiger Weise gerade heute ein ezept von ihr nachgebacken: MHMMM! Sie selber ist einfach super nett und ihr Blog ist wundervoll!
Lg Ronja

Bouvet said:

schau ich glatt mal vorbei ;)
http://prinzessinbouvet.blogspot.de/

Happy Berry said:

Der Name Anne und die Medien müssen ja einfach zusammengehören xD
Ein schöner Blog, die Fotos sind toll!! Und ich liebe Food *,*
Liebe Grüße

madeleinelisa said:

Eine tolle Blogvorstellung, die mich sofort auf Annes Seite bringt - großartig! Wirklich tolle Bilder... :-)

Heike said:

Die Travel Fotos *_*
Liebste Grüße Heike
iampurepink.blogspot.com

Ina said:

ich mag anne total :D sie ist echt ne meganette person und ihr blog ist toll :D

tolles we vera!

luloveshandmade said:

Sehr schöne Blogvorstellung und ich liebe all die schönen Bilder, da bekommt man richig Appetit! :)

Kommentar veröffentlichen

Your comments make my day. Thank you ♥

Ich gebe mein Bestes, aber bitte habt Verständnis dafür, dass ich es nicht immer schaffe auf alle Kommentare zu antworten. Bei wichtigen Angelegenheiten schreibt mir doch eine E-Mail, dann geht es nicht unter. Danke!