Freitag, 27. Juli 2012 50 Kommentare

Bonjour Paris


Ihr Lieben, erstmal muss ich mich bei euch entschuldigen - Mittwoch hatten wir den ganzen Nachmittag und Abend kein Internet und seit gestern bin ich spontan im Urlaub! Ich hatte die Chance, dieses Jahr noch einmal einen kleinen Spontanurlaub einzulegen und bin zu Freunden nach Frankreich in die Bretagne gefahren. Wir waren zwar letztens erst in der Bretagne, aber ich liebe diese Gegend so sehr und habe gerade sowieso frei. Der einzige kleine Wehmutstropfen ist, dass ich ohne meinen Freund unterwegs bin, der zu Hause sitzt und lernen muss.
Daher bin ich leider gar nicht dazu gekommen, auf all eure lieben Kommentare zu antworten. Hier habe ich nun auch nicht so viel Zeit fürs Internet, aber mit ein paar kleinen Posts möchte ich euch schon versorgen. E-Mails und Kommentare werde ich wenn ich es schaffe Stück für Stück zwischendurch oder eben dann beantworten, wenn ich wieder zu Hause bin.


So bin ich also gestern zur Abwechslung mal alleine mit dem Zug von Heidelberg nach Brest gefahren. An sich kenne ich die Strecke gut und habe dank bilingualem Gymnasium damals auch keine Probleme, mich in Frankreich zu verständigen. Aaaaber. In Paris muss man ja immer den Bahnhof wechseln, der ICE Mannheim-Paris kommt Gare de l'Est an und dann muss man zur Weiterfahrt mit dem TGV Paris-Brest mit der Metro rüber nach Paris-Montparnasse. Ein bisschen Zeit braucht man dafür schon und da der ICE  leider 40 Minuten Verspätung hatte, habe ich natürlich den TGV nach Brest nicht mehr bekommen. Der nächste fuhr erst 3 Stunden später und erst wollte ich mich schon aufregen.


Aber dann dachte ich hey, Moment. Nicht aufregen. Du bist in Paris und hast 3 Stunden Zeit, du bist jung und es ist Sommer, was gibt es Besseres? Und mir war sofort klar, wo ich hin wollte. Glaubt es oder nicht, aber obwohl ich früher sehr viel Zeit in Frankreich verbacht habe und auch schon mahrmals in Paris war - den Eiffelturm hatte ich so aus nächster Nähe noch nie gesehen. Eine Schande, oder? Also bin ich trotz schwerem Trekkingrucksack, Laptoptasche und Handtasche los. Und obwohl es heiß war ohne Ende, mein Rucksack mir bleischwer vorkam, ich ständig Angst vor Raubüberfällen hatte und ich generell ganz schön unter müde-Pipi-Durst litt (Paris sehen und sterben, der Spruch kam mir auf einmal ziemlich realistisch vor) - es war genial. Alle Träume und Klischees wurden bedient...


Ein altes Karussell vor dem Bahnhof Montparnasse...


...und die wunderschönen alten Haussmann-Häuser, die so typisch für die Straßenzüge in Paris sind.


Wie oft habe ich davon geträumt, in so einer Mansardenwohnung in diesen alten Stadthäusern zu wohnen, morgens fallen Lichtstreifen durch die Läden, man öffnet die French Windows und sieht durch das schmiedeeiserne Geländer die Tauben auf den Dächern von Paris...

Die 3 Stunden Warten auf den Anschlusszug waren also ein Geschenk, im Nachhinein betrachtet... Mit dem nächsten TGV lief dann alles nach Plan, meine Freunde holten mich in Brest ab und nun genieße ich hier in der Bretagne das komplette Kontrastprogramm zu Paris: Wildes Dünengras, Möwenkreischen, Sonne und Wind, einsame Strände und stundenlanges Muschelnsuchen. Und auf meinem Nachttisch steht ein kleiner Eiffelturm aus Messing, der mich jetzt immer an mein Abenteuer in Paris erinnern wird...

Kommentare :

  1. wow das sieht ja traumhaft aus :-)

    AntwortenLöschen
  2. So hab ich mir Frankreich schon immer vorgestellt und das Karussell passt in diese Vorstellung c:

    AntwortenLöschen
  3. Hach, herrlich. Ich glaube ich hätte es genauso gemacht wie du. Wenn man einmal die Zeit hat, dann sollte man sie auch nutzen.
    So ein bisschen hab ich ja Angst nach Frankreich zu fahren. Mein Französisch ist doch recht eingerostet und man sagt, dass die Franzosen so eigen sind was Englisch anbelangt. Was hast du da für Erfahrungen gemacht? Ich wünsche dir einen wunderbaren Kurzurlaub.
    Herzliche Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Oh, nach Paris würde ich auch gerne mal :)
    Wie lange bist du denn im Urlaub?

    AntwortenLöschen
  5. hallo vera =) ich habe mir gerade in das erste Bild verliebbt, soooo toll!!!

    mein freund und ich wollen nächstes Jahr nach Frankreich...da wird sich ein tolles Auto ausgeliehn und dann zack gehts runter^^

    lg steffi
    Colorofmypictures

    AntwortenLöschen
  6. Wie gemein, Du bist nun schon die zweite, die von Paris berichtet. Ich bin so neidisch. Ich liebe Paris wie keine andere Stadt und ich hätte es bei drei Stunden Aufenthalt genauso gemacht wie Du. Ich glaube, ich buche mir jetzt ein Thalys-Ticket. Ich will auch wieder am Eiffel-Turm sitzen und am Louvre. Und natürlich den Sonnenuntergang auf den Stufen vor Sacre Coeur erleben. Ich wünsche Dir noch viel Spaß in der Bretagne!

    AntwortenLöschen
  7. Nice pics!
    I'm falling in love for Paris!

    Have a nice weekend!
    XO from Italy
    Chiara

    AntwortenLöschen
  8. Ich liebe Paris ! Jedes mal wenn jemand wieder so wundervolle Bilder postet werde ich ganz traurig,weil ich es kaum noch erwarten kann bis ich im Herbst ENDLICH wieder da bin...und so eine Wohnung,wie man sie auf dem letzen Bild sehen kann,das wäre ein absoluter TRAUM !
    Liebe Grüße,
    Pia

    AntwortenLöschen
  9. tolles abenteuer :D tolle bilder!
    ganz viel spass in der bretagne

    AntwortenLöschen
  10. wundervoll, da bekomme ich direkt fernweh :)
    wünsche dir noch ganz viel spaß, genieß es! <3

    ▲▼▲ http://bohomine.blogspot.com/ ▲▼▲

    AntwortenLöschen
  11. Haha, du schaffst es mit deinen Posts, Fotos usw. in denen es um Urlaubt geht, immer ein ganz entspanntes Urlaubsfeeling bei mir hochkommen zu lassen. Und das, obwohl ich schon seit 3 Stunden bügle und nur ne kurze Internet-Pause einlegen wollte. :O

    AntwortenLöschen
  12. Ich kann dich so gut verstehen...Paris ist toll, der Eiffelturm ist toll und in so einer Mansardenwohnung wollte ich auch immer schon wohnen.

    Wenn man so durch Paris schlendert, kommt man aber auch viel zu leicht ins träumen und irgendwie ist dann alles wie im Film...Und zu einem Leben wie im Film in Paris gehört natürlich auch solch eine Wohnung (am besten natürlich mit Blick auf den Eiffelturm) ;)

    AntwortenLöschen
  13. Perfektes Abenteuer!
    Morgen fahre ich nach Paris mit meiner Mutter, ich liebe diese Momente : wir sehen Auststellungen, gehen in den schönen Strassen spazieren, trinken Tee und essen Cupcakes oder Zitronekuchen in einem hübschen Salon de thé.
    Leider ist der Wetter nicht so schön jetzt, hoffentlich kommt die Sonne wieder für das Ende deines Urlaubs. :)
    xx

    http://highlybeloved.blogspot.fr/

    AntwortenLöschen
  14. Ich liebe Paris :) & die Bilder sind total schön <3

    AntwortenLöschen
  15. Oh, wie schön dass du aus so einer ärgerlichen Sache so etwas wundervolles gewinnen konntest.
    Diesen Herbst werde ich hoffentlich endlich einmal nach Paris fahren. Ich freue mich schon ganz wahnsinnig darauf!

    AntwortenLöschen
  16. Ohhh ich beneide dich so!! Ich will auch :)

    AntwortenLöschen
  17. ohh wow!! was für wundervolle Bilder :) Ich liebe Paris!

    Ich habe selber einen kleinen Eifelturm-Anhänger für meine Thomas Sabo Kette <3

    Schööööön :) <3

    AntwortenLöschen
  18. Das Karussell ist wunderschön :) Das sind doch Motive, die sich jeder in einer 3stündigen Zwangspause nutzen will, um Fotos zu machen! Ich bin kein Frankreich-Fan, aber die Bilder machen mich neidisch ;)

    AntwortenLöschen
  19. Du bist zu beneiden!
    Ich gönn mir dieses Jahr wenigstens ein Tag am Meer. Der Bauernhof lässt lange Trips leider nicht zu zur Zeit. Aber ich muss mal wieder eine Möwe sehen.

    AntwortenLöschen
  20. Ich liebe Paris & war erst letztes Wochenende dort. Bei deinen Bildern bekomme ich echtes Fernweh!

    AntwortenLöschen
  21. Oh Paris! Da wäre ich jetzt auch gern. Ich würde so gern mal wieder unterm Eifelturm sitzen, mir im Hof des Louvre die Füße im Brunnen kühlen (ist glaub ich gar nicht erlaubt) und auf den Stufen von Sacre Coure den Sonnenuntergang genießen. Nicht zu vergessen, das Abenteuer Metro ... Und dann noch die Bretange ... Genieß die Zeit und bitte mach ganz, ganz viele Fotos!!!

    AntwortenLöschen
  22. Oh ich liebe Paris! Ich hoffe dieses Jahr Silvester dort verbringen zu können.

    LG Katja

    Fräulein Katja

    AntwortenLöschen
  23. Jetzt bist du also doch noch zu einer kleinen Eiffelturm-Figur gekommen :)) Paris ist auch wirklich ZU schön, was kann man anderes sagen?
    :* Laurena

    AntwortenLöschen
  24. Es war bestimmt wahnsinnig anstrengend, aber für die Fotos hat es sich allemal gelohnt!

    AntwortenLöschen
  25. Ach toll, ich wünsch dir ein paar schöne entspannte Tage in Frankreich.

    AntwortenLöschen
  26. Ich bin gerade dunkegrün vor Neid geworden!Ich war noch nie in Paris, und dabei ist das mein Reiseziel Nr.1!
    In Frankreich war ich bisher auch nur einmal, in Straßbourg!
    Ich wünsche dir trotz großer Neidattacken eine schöne Zeit!;)

    AntwortenLöschen
  27. Da machst du mich ja direkt neidisch, aber Paris ist einfach wundervoll! :)
    Ich war selbst schon zwei mal dort und möchte auf jeden Fall nochmal hin, aber diesmal im Winter, oder im Frühling! ;)

    AntwortenLöschen
  28. Huhu Vera,
    schönen Urlaub dir!!

    LG Hanna

    AntwortenLöschen
  29. Tolle Fotos.
    Frankreich ist generell so wunderschoen und va Paris ist wunderschoen. Da bekommt man richtig Fernweh und Lust aufs Reisen :D

    Achso, bevor ichs noch vor lauter Paris-bewundern vergesse :D Ich veranstalte gerade eine Blogvorstellung und vielleicht willst du ja auch mitmachen?

    Schoenes Wochenende noch ♥

    AntwortenLöschen
  30. Wie schöön, dass du dort noch einige tolle Tage erleben kannst, ich bin gespannt mit welchen (tauuusend) Kleinigkeiten du wieder nach Hause kommst :-)

    Übrigens tolle Aktion von dir, dass du dann einfach 3 Stunden mit deinen super schweren Klamotten in Paris herumgerannt bist, ich glaube mir wäre das in meiner Wut darüber, nicht eingefallen und ich hätte dann fluchend auf den Anschlusszug gewartet :)

    AntwortenLöschen
  31. Wie sagt man doch auch so schön " Es gibt selten einen Nachteil, der nicht auch mit einem Vorteil verbunden wäre"
    Schöne Bilder hast du uns mitgebracht - ich war noch nie in Frankreich, geschweige denn in Paris...
    Viel SPAß noch bei deinem Spontanurlaub!
    Lg, Miriam

    AntwortenLöschen
  32. Huhu,

    oh ja Paris ist ein Traum. Ebenso auch bei Nacht. War 2009 über Weihnachten mit meinem Bruder 5 Tage in Paris. Es war so wunderschön. Jederzeit wieder gerne :)

    LG Amarilia

    AntwortenLöschen
  33. Paris ist spitze :) Ich will da eh noch einmal hin.. ich war bis jetzt zweimal dort und beim zweiten Mal war ich ganz oben auf der Spitze des Eiffelturms. Das war immer ein Traum von mir..
    Aber alleine wegen deinem Absatz über die Bretagne will ich da jetzt unbedingt hin! Das klingt echt traumhaft schön..!
    Und find ich ur cool dass du in einem bilingualem Gymnasium warst! Ich hab mir immer gewünscht zweisprachig aufzuwachsen haha.
    Ich wünsche dir noch schöne Tage mit deinen Freunden :)
    - Verena

    AntwortenLöschen
  34. Was für ein Abenteuer, wenn ich das lese, wünsche ich mir ich könnte morgen auch in Paris aufwachen. Es muss eine Ewigkeit her sein, dass ich dort war und du fängst den Zauber dieser Stadt ganz wundervoll ein :) Ich war bisher erst einmal da, wusste aber sofort das es sicher nicht das letzte mal gewesen ist!
    Wünsche Dir einen schönen Urlaub :)

    AntwortenLöschen
  35. Das klingt wunderbar! Hab eine schöne Zeit :)

    AntwortenLöschen
  36. *welteroberungs-Abenteurerin fanfähnchen schwingt* Was für ein wundervolles Abeneteuer, das du da gewagt hast.
    Genies das Meer und die Bretane.

    Ganz liebe Grüsse Tinks

    AntwortenLöschen
  37. ouh ich würde so gern auch einfach wohin fahren... ich stell mir das sehr schön vor, einfach so auf die schnelle nach frankreich... herrlich *..*

    aloha hey, vllt hast du ja lust an meinen gewinnspiel teilzunehmen. ich geh nämlich gerade meine liebsten blogs durch um euch bescheid zu geben:D

    http://jbcolorsplash.blogspot.de/2012/07/koolkatkustom-giveaway.html

    AntwortenLöschen
  38. Genieß den Urlaub, spontan ist er meistens am Besten! :)

    AntwortenLöschen
  39. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  40. Sounds AMAZING!!
    Ich wünsch Dir die allerschönste Zeit!

    Angelina

    AntwortenLöschen
  41. Wow tolle Bilder, ich muss auch unbedingt mal nach Paris :)

    AntwortenLöschen
  42. ..eine süße geschichte..und du hast genau das richtige draus gemacht, trés bien! :) liebe grüße und viel, viel spaß..

    AntwortenLöschen
  43. Ich bin ja gerade ein bisschen neidisch... Paris ist einfach die schönste Stadt der Welt für mich... letztes Jahr war ich dort und es war traumhaft(nicht zuletzt, weil ich dort meinen Heiratsantrag bekam)..
    Ich wünsche dir eine ganz tolle Zeit dort, genieße jeden Sonnenstrahl.. :)

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  44. superschöne fotos.! *-* darf ich fragen mit was für ner einstellung du die aufnimmst mit der kamere oder wie du die bearbeitest das die diesen tollen effekt erhalten.? :)

    AntwortenLöschen
  45. Hach, da waren wir tatsächlich zur gleichen Zeit in Paris und sogar zur gleichen Zeit am Eifelturm, wo wir scheinbar die gleiche Miniaturversion erstanden haben - und wir sind uns leider nicht über den Weg gelaufen...

    Ich wünsch dir noch eine schöne Zeit!

    Liebe grüße,Eva

    AntwortenLöschen
  46. Hach, toll dass du aus dem ärgerlichen Zug-verpassen so etwas schönes machen konntest.

    Ganz ganz viel Spaß in deinem Urlaub!

    AntwortenLöschen
  47. Hey, ich hab Paris angefangen zu lieben als ich im zarten Alter von 6 Jahren zum ersten mal dort war. Danach war ich noch einige Male dort und immer hatte ich den Wunsch, eines Tages mal in Paris zu leben...Daran habe ich beharrlich gearbeitet und Französisch intensiv gelernt und meinen Traum 2010 verwirklicht als ich ein 3monatiges praktikum dort machen konnte... In Paris zu wohnen is nur leider die allerbeste Methode um die Stadt hassen zu lernen und leider ging s mir so dass ich nach den 3 Monaten dort mindestens 10 Jahre keinen Fuß mehr nach Paris setzen wollte (was aber hauptsächlich an dem verkorksten Auslandsaufenthalt bzw praktikum lag und nicht direkt an der Stadt).... Lange Rede, kurzer Sinn: deine Bilder haben mir eben wieder gezeigt warum ich diese Stadt mal so wunderschön fand und ich glaube langsam dass ich doch nicht noch mal 8 Jahre "ohne" kann... ;-) Danke für die schönen Bilder und die Inspiration. Grüße Bee

    AntwortenLöschen

Your comments make my day. Thank you ♥

Ich gebe mein Bestes, aber bitte habt Verständnis dafür, dass ich es nicht immer schaffe auf alle Kommentare zu antworten. Bei wichtigen Angelegenheiten schreibt mir doch eine E-Mail, dann geht es nicht unter. Danke!