Mittwoch, 29. August 2012 107 Kommentare

DIY: Armbänder selber machen

So langsam habe ich wohl das Alter erreicht, in dem die Trends aus der eigenen Kindheit und Jugend ein zweites Mal modern werden. Hm. Einerseits doof, weil das heißt ja, dass man nun nicht mehr unbedingt der allerfrischeste Hüpfer ist. Aber andererseits ist es toll, denn man hat das alles noch ziemlich gut auf der Platte. So zum Beispiel diverse Flechttechniken für Armbänder. Freundschaftsbänder, Scoubidou, Perlentechnik... da das in letzter Zeit ja wieder überall zu sehen ist, dachte ich, versuchs doch auch noch mal. Und siehe da - man ist so schnell wieder drin als hätte man nie was anderes gemacht...


Allerdings sind meine Armbändchen jetzt nicht mehr so bunt wie früher. Inzwischen gefallen mir dann doch die etwas gediegeneren Naturtöne besser. Und Motten - ich wollte unbedingt Motten als Anhänger! 


Das braucht ihr:

gewachste Baumwollkordel
Lederband
evtl. Verschlüsse
Perlen
Schere
Tesafilm
Maßband


Ich war so froh, dass ich bei Sayila die ganzen ausgefallenen Anhänger gefunden hatte.  Lauft mal durch die Stadt mit dem festen Ziel, kleine altsilberne Anhänger in Nachtfalterform zu finden - das kann man vergessen.


HIER (klick) gibt es das Pack "Tiere mit Flügeln". Da sind auch noch Eulen, Tauben, Schmetterlinge, Vögel etc. dabei.


Die Blättchen findet ihr HIER (klick). Und nein, leider ist das hier kein Sayila-sponsored-Post. Aber ich dachte, es wäre gemein euch die Links nicht zu geben :D Ich hatte selber so lange danach gesucht.


Ach ja, und oben auf dem Bild waren ja noch Flügel zu sehen. Mit denen hab ich dann zwar nichts gemacht, aber die gäbe es HIER (klick).

Und so flechtet ihr das flache, breite Macrameearmband:


1. Eine kürzere Schnur à ca. 60 cm und eine längere Schnur à ca. 140 cm zuschneiden.
Die kürzere Schnur durch den Verschluss ziehen (oder einfach einen Knoten machen) und schauen, dass beide Enden gleich lang sind.
Die längere Schnur dahinterlegen und ebenfalls beide Enden gleich lang ziehen. Das Ganze mit Tesafilm auf dem Tisch fixieren (oder wie früher mit dem Verschluss oder einer Sicherheitsnadel an der Hose befestigen :D)

2. Nun die rechte Schnur nehmen, über die beiden Mittelschnüre und unter die linke Schnur legen.

3. Die linke Schnur nehmen, unter die Mittelschnüre legen und von unten durch die Schlaufe aus der rechten Schnur ziehen.

4. Festziehen und nach oben schieben - das ist euer erster Knoten. Nun macht ihr einfach genau das gleiche mit der linken Schnur zuerst. Man knotet generell immer mit der Schnur zuerst, die unter dieser "Schlinge" herauskommt, also auf Bild 4. die linke. Mit den Mittelschnüren macht man nie was, die liegen einfach nur da und sind das Gerüst. Am Ende mit den beiden Knotenschnüren und einer Mittelschnur ein Stück normalen Zopf flechten und verknoten. Die überstehenden Fäden und die andere Mittelschnur abschneiden.


Und mit Perlen geht es im Prinzip genauso:


Einfach nach jedem Knoten eine Perle auf die beiden Mittelschnüre auffädeln. Es gibt auch noch eine Technik, bei der man die Perlen auf den beiden Mittelschnüren abwechselnd auffädelt, aber dafür waren meine zu groß. Jetzt habt ihr das hier:

                 
Für die ganz einfachen Knotenarmbänder mit einem Anhänger findet ihr HIER (klick) bei Nell von Kukuwaja auf dem Blog ein super Tutorial. Beim Lernen von neuen Dingen hab ich ja manchmal eine extrem lange Leitung (im Gegensatz zum Altgedächtnis, das funktioniert ;D), aber mit Nells Anleitung hat es sofort geklappt.

Und da ich gerade dabei war und es sowieso mag, ganz viele verschiedene Miniarmbändchen zu tragen, hab ich noch ein paar mehr gemacht:

ein geflochtenes weißes mit Blättern...


eines aus nudefarbenem Leder mit Metallperlen:


...und ein geflochtenes grünes mit Flügelgetier:


Habt ihr früher auch so gerne Armbänder selbst gemacht? Und / oder habt ihr es gerade wieder für euch entdeckt?

107 Kommentare :

Zrzunka said:

Sweet! :)

WaxWhiteRose said:

wie hübsch, mir gefällt die Kombination, ganz besonders aber das gründe Band besonders gut :)
Ich hab früher immer Freundschaftsarmbänder geknüpft, bevor der Trend mit den Armbändern, die aussahen wie Tribal Tattoos, aufgekommen ist :D

Ich wollte schon länger mal wieder etwas selbst machen, aber ich komme irgendwie nie dazu :/
Bei diesen Trends muss ich auch permanent daran denken, dass es für mich "schon mal dagewesen" ist. Man kommt nicht dran vorbei, sich irgendwie alt zu fühlen... ^^

blubbachen said:

Geeenau vor solchen Armbändern häng ich immer in Schmuckabteilungen ab. Und bewundere sie. Aber kauf sie nie. Jetzt werd ich sie einfach selbermachen, ha! (;
Und ach, ja ... was ich früher an Freundschaftsbändern geknüpft habe ... (=

pünktchen said:

Ich habe es auch diesen Sommer für mich wieder entdeckt. Mich auch auf der einen Seite ein wenig alt gefühlt, aber auf der anderen Seite hat es mich auch gefreut, dass so was - auch bei Kindern - wieder in ist ;).

Tammy Bre said:

Ich mach auch öfters selbst Armbänder. Das mit den silbernen Perlen finde ich genial, so eines muss ich mir nun auch selbst machen.
Alles liebe

Julia said:

Ooooh, der Shop mit den Anhängern ist ja so günstig! Ich flippe aus! Da gibts ja alles.. Toller Tipp, danke!

BlueBacardi said:

Wow, wie hübsch! Hab ich als Kind auch super gern gemacht allerdings waren meine Bänder natürlich lange nicht so schön wie deine ;) Durch die süßen Anhänger hätte ich da auch wieder Lust drauf...

Laura said:

Das sieht superhübsch und lieb aus :)

FraeuleinToDoListe said:

Wundervoll! Muss fix zu Idee ;-)

LG Larissa

Macha said:

Solche Anhänger sind so hübsch (die Libellen ♥). Ich habe schon Halsketten und Schlüsselringe gemacht, aber Armbänder noch nicht.
Es gibt eine perfekte Boutique in Paris, wo ich so süsse Dinge gefunden habe. Dort werde ich verrückt und will alles kaufen. Hier ist die Website:
http://www.matierepremiere.fr/perles/perles-en-metal/breloque-en-metal/nature.html?p=1
Vielleicht wirst du dorthin gehen, wenn du wieder in Paris bist. Highly recommended! ;)
xx

http://highlybeloved.blogspot.fr/

Turamania said:

Oooooooh, das ist sooooo hübsch. *.* Ich schmelze <3

ℓoewenliebe said:

Es sieht super toll aus :) Ich mag solche Gruppierungen von Armbändern.Und zu alt bist du alle mal nicht, denn bei mir kommt das ganze auch schon zum 2-3 Mal wieder in Trend.Ich hab aus der Kindheit auch schon alle Basteltechniken durch (außer nähen,das fehlt mir noch) ;) Ich setz mich am Wochenende auch mal dran.Meine Armbänder werden nur etwas bunter :) Lg

Janine said:

OMG Vera! Das sieht genial aus, wundervoll♥ wie aus den geschäften. Ich bin ganz hin und weg! Du hast einfach immer so viele wunderschöne Ideen.
Immer wenn jemand Geburtstag hat, der schon alles hat, schau ich bei deinen DIY's, da bin ich bis jetzt echt immer fündig geworden->und auch das ist wieder eine tolle Geschenkidee♥♥3

coral-cream-cup.blogspot.de

// Y O L O ▲ said:

ich finde es eine Super und tolle Idee! :-)
aber es ist ja schön, wenn Dinge nochmal modern werden, was man schon erlebt hat, so wie Kindheitserinnerung ;)

Happy Berry said:

Wow das sieht total hübsch aus!! Ist dir super gelungen :)
Liebe Grüße

Kreativmomente said:

Griaß Di Vera!

Tja... bei uns in der Schule hieß das damals noch Makramee-Technik.... ich fands schrecklich, weil wir so Blumenampeln und son Zeugs machen mussten... bis wir die Armbändchenvariante entdeckten... und schon wurde das ganze interessanter ;o)
Manche Dinge sterben einfach niemals aus....
Deine Bänder mit den hübschen Charms sind ganz bezaubernd!!!

Hab einen wunderbaren Tag!
Liebe Grüße Christine

Leonie Löwenherz said:

Ich glaube, das ist einer meiner Lieblingsposts von dir! :)
Erstens Mal finde ich die Farbwahl supertoll, natürlich der passende Hintergrund. Mir sind auch wieder die Hochkant-Fotos aufgefallen. Ist wirklich witzig, dass mir nie bewusst aufgefallen ist, dass du nur Querformat nutzt und jetzt habe ich immer einen kurzen "Hä"-Effekt, wenn ich die Bilder sehe und dann muss ich immer schmunzeln. Aber du machst dich gut :)

Ich habe glaube ich noch nie jemanden erlebt, der mir Flecht-Tutorials beibringen konnte, so dass ich sie nachvollziehen kann - auch wenn es im Grunde genommen total einfach ist, kann ich sowas normalerweise nur verstehen, wenn ich es "live" beigebracht bekomme. Hier hat es aber gleich "geschnaggelt" und ich glaube, ich fahre heute doch lieber nach HD in die Stadt als ins RNZ :D
Idee Creativmarkt, olé olé! ♥

Alexandra Beilharz said:

Eine tolle DIY-Anleitung, ich knüpfe ja leidenschaftlich Armbänder! LG Alex

geplantes.chaos said:

Oh, die sind ja extreeem hübsch!
Ich habe letztes Jahr erst gelernt, zu knüpfen und bin total süchtig danach! Am liebsten knallbund, meine Freunde freuts! :D

LG,
Vicy <3

frl. wunderbar said:

Die Armbänder sind alle echt klasse Vera!
Ich muss mich auch unbedingt wieder mal an meine Schmuckbastlerei dran machen. Hab hier noch so viele Anhänger, Ketten und Bänder zum verwerten. Sieht wirklich schön aus, vor allem die vielen Bänder.

(Ich hab glaub ich auch noch irgendwo Motten, Libellen und Bienchen :)

Saskia rund um die Uhr said:

meine liebe vera,
die armbänder sind wundervoll, eines schöner als das andere!
ich selber habe früher geknüpft wie eine blöde und alle meine freunde hatten ein armband von mir ;)

liebste grüße
saskia

TinnyMey said:

das hast du schön gesagt: nicht mehr die frischeste...lach!
die armbänder sind einsame spitze geworden, so schöne habe ich selbst im laden noch nie gesehen...(honig ums maul schmier..lol))
ECHT! LG

Jacy said:

Die sehen echt wundervoll aus. =)
Ich liebe solche Armbänder gerade auch sehr,
der Shop ist spitzenmäßig und ich hab auch schon
in Heidelberg nach solchen Anhängern gesucht!

Du hast mich soeben gerettet, extra nach Mannheim zu fahren um Perlen und Anhänger zu suchen! ;)

Liebe Grüße♥

*Daniela* said:

Ich liiiiiebe solche Armbänder!
Vielen Dank für die Links mit den Anhängern!
Ich geh dann mal stöbern ;)
Lieben Gruß
Daniela

Mimis Welt said:

Die Armbänder sind ja zu schön - und wieder so schön stimmig von den Farben...
Ich wäre dazu wahrscheinlich wieder zu ungeduldig... So Kleinsachen sind nichts für mich... *g*
Lg, Miriam

Emmas Welt said:

Ich bin hin und weg!!! Schon lange suche ich nach einer Idee, wie man so süße kleine Armbändchen selber machen kann. Sooooo schön sind deine geworden. Vielen Dank für die tolle Anleitung ♥
Liebe Grüße, Emma

sari said:

Hey SUPER Post danke danke danke danke!
So etwas will ich schon ewig machen (wir haben hier ja keinen Idee) und wusste nicht, wo ich die ganzen Sachen herkriegen soll.
Ich will nämlich unbedingt ein Armband mit Libellen :)
und Eulen!
Ganz schicke Armbänder. Bin sehr begeistert!

Liebste Grüße <3

Vani said:

Sieht absolut klasse aus :)
Aber ich glaube ich bin in Schmuck machen ehr untalentiert, mal schauen ob ich mich demnächst trotzdem mal dranwagen werde...haha.

Aber deine....hah traumhaft <3

Liebste Grüße

Nicole said:

Früher habe ich diese Armbändchen auch gemacht, aber leider habe ich die Techniken schon alle wieder vergessen! Vielen Dank fürs Auffrischen!

Lieben Gruss,
Nicole

Libra said:

Richtig hübsch!
Haha, wenn ich das nicht verlernt habe und paar Sachen noch irgendwo finde, werd ich es auch ausprobieren! :)

Tinks said:

die sehen wirklich wunderschön aus.

Willkommen auf der Seite, der alten Schachteln, die Trends zum zweiten mal erleben.
Jetzt gilt es nur zu warten bis die Buffalo Plateau.Sohlen wieder hipp werden. =)

LG Tinks

Melanie said:

Die sehen ja top aus! Muss ich glaub ich auch wiedereinmal ausprobieren! Hab Ende September Urlaub und somit jede Menge Zeit :)

Katha said:

Ishe superschön aus - und überhaupt nicht wie 'Wiederentdecktes aus der Kindheit', sondern richig chic und edel. Tolle Farben!

Kathy said:

Ich habe früher immer mit meinen Freundinnen Bändchen geknüpft, bis dann der Perlenwahn ausbrach und wir Tiere aus Perlen gebastelt haben =)
Deine Farb- und Motivwahl ist genau nach meinem Geschmack. Toll gemacht!

Lisomat said:

ohhh veeeera, ich lese deinen blog jetzt schon seit einiger zeit und ich muss sagen, es ist fast schon grausam, dass ich ungefähr nach jedem post denke "ohhhh, das muss ich UNBEDINGT haben/machen". so natürlich auch wieder bei den armbändchen :D seeeehr sehr schön immer wieder deine beiträge mit den wahnsinns schönen fotos.

Mary said:

Großartig Vera!
Ich habe die Bilder schon auf Facebook bewundert... immer wieder toll wie alles von dir immer wundervoll aussieht :)
Die Libellen hatte ich mir vor einiger Zeit auch schon gekauft und daraus Ohrringe gezaubert. Wollte eigentlich auf meinem Blog auch nochmal ein DIX zum Thema "Schmuck selbst machen" schreiben, aber nun bist du mir ja schon zuvor gekommen...
Mit deinen tollen Bildern kann ich ja niemals mithalten :D

Die Techniken, die du da zeigst, habe ich als Kind/Jugendliche oft angewendet, im Moment bleibt für sowas kaum Zeit, da ich zur Überstundensammlerin geworden bin, aber nun ja...

Lasse dir liebe Grüße hier
Mary :-*

Sarah ♥ said:

Wow die sehen wirklich schön aus :)

Julia said:

Soooo schön! Gefällt mir richtig gut! Ich habe noch so viel Zubehör für Schmuckbasteleien...muss mal alles verbrauchen. Hatte wärend der Ausbildung wenig Zeit dafür aber nun bin ich fertig und es kann wieder los gehen ;)
Danke für die Inspiration!

die ja-sagerin said:

aber die sehen viel schöner aus, als die aus unserer kindheit :)
lg!

Osco said:

Die Armbände sind richtig schön! Da lohnt es sich, Zeit zu nehmen um so ein Ergebnis zu bekommen :) Ich finde die kleine Anhänger machen einen riesen Unterschied dabei! Lg Patricia

Christina. said:

Oh das sieht super aus! Udn ich danke dir, für diese Anleitungen!
Ich habe schon überall nach ordentlichen und nicht all zu komplizierten Anleitungen für kleine niedliche Armbänder gesucht. Aber es war irgendwie nie das richtige dabei! Dank dir kann ich ja dann demnächst mal damit loslegen ^^
Mit solchen Scoubidou-Bändern bis ich fürher uach immer rumgerantn und habe alles ausprobiert. Es war immer ein ganz angenehmer Zeitvertreib. Aber die Techniklen habe ich irgendwie leider nicht mehr so drauf... O.o

jojofroschi said:

Oh ja, die guten alten Freundschaftsbändchen! In meiner Grundschulzeit war es total IN! Aber nicht geflochten sondern geknüpft. Ich hab noch ein Buch mit Knüpfanleitungen von damals und so ein- zweimal im Jahr schau ich da noch rein. Für Schlüsselanhänger ist das auch ganz gut geeignet ;)
Von deinen Armbändern bin ich begeistert! Tolle Farben sind das!
Liebe Grüße,
Johanna

Lea said:

Wow, die sehen alle toll aus ♥ Ich liebe den grünen, die Technik um den zu machen ist so simpel aber sieht so toll aus :-)

Julia said:

Na toll jetzt will ich auch Armbänder mit Nachtfaltern... Da hast du was schönes angerichtet ;D
Ich habe mich vor kurzem auch mal wieder an Scoobidu versucht und es noch gebracht *freu* und jetzt werde ich mir wohl mal dieses Schmuckbastel-Online-Shop speichern und deine nach machen. Schäm dich! :)

Wiebi said:

Wow, hättest du nicht geschrieben,dass die selbstgemacht sind, hätte ich mit Sicherheit gedacht, dass die Armbänder gekauft sind! Sehen wirklich klasse aus :)

Tanja said:

TOLLES tutorial! :)

cora said:

oh, das sieht echt schön aus! :)

Steffi said:

sieht total toll aus =) besser als das Armband welches ich mal gemacht habe^^

lg steffi

Maike said:

Wow das sieht einfach richtig schön aus! :) Das weiße mit den Blättern gefällt mir am besten <3

Liria said:

Total schön die Armbänder!!
Gefallen mir super gut...

lg
Liri

lauralegendary.x3 said:

wie schön <3

*Steffi* said:

Ooooh die sind ja so schöhöön ❤❤ Und die Farben mit dem Grün sind toll. Da werde ich mein Armband-DIY mal auf nächste Woche legen *gg* Zwei D....ein Gedanke würd ich sagen ;-)

Und der Onlineshop ist super, da werd ich mal stöbern gehen.

Glg Steffi

Corina said:

Die sind schön!
Ich habe das Nähen gerade wieder für mich entdeckt, hat auch Spass gemacht.

Lg Corina

Kleines Mädchen said:

Wieder mal ein toller Post :)

★caddü★ said:

Nein, solche Armbänder habe ich nie gemacht. Eher Scubidou (oder wie man das noch schreibt, bin zu faul die 54 Kommentare wieder hochzuscrollen :D)
Aber ich werde das sicherlich mal ausprobieren. Deine Armbändchen sehen so wunderbar aus!! Vor allem in Kombination. (: <33
Wirklich toll<3

Liebe Grüße
Caddü // » andersfarbig

Alice said:

Ich liebe einfach das cremefarbene Armband mit den vielen Perlen und deinen Blog generell!
Die Red Velvet Pies, die du gepostet hast, sehen auch superlecker aus...

Meine Mitbloggerin und ich haben dich mal getagged; wir würden uns freuen, wenn du mitmachst. :)

http://mintandcream.blogspot.de/2012/08/8-eaus-de-reve.html

shadownlight said:

geht mir auch so, irgendwann kommt man aus dem "bunten" alter raus... die armbänder sind wunderschön und genau meine farben :))) gglg!

Miriam said:

Ich glaube, ich werde mir dort auch gleich mal ein paar Perlen kaufen :) Die Armbänder sind so schön :)

Mich&Ella said:

Lovely , i love it :)

Salma said:

huhu :) bin grad über dreierlei liebeleien hier bei dir gelandet und hab mich sofort in deinen blog verguckt ;)

rechne also fix damit, dass ich hier öfters reinschaue :)

alles liebe und schöne grüße aus ö
salma

Katinka said:

Liebe Vera, deine Bänder gefallen mir total gut! Besonders das in der Macrameetechnik finde ich total schön, das sollte ich auch mal ausprobieren. Ich hab in letzter Zeit öfters dran gedacht, mal wieder ein Freundschaftsarmband zu knüpfen, das hab ich nämlich gerne gemacht als ich noch klein war.
Einen schönen Abend wünsch ich dir!

Carolin said:

wow , wunderschöne armbänder ! :)
muss ich demnächst unbedingt mal ausprobieren , vorallem das weiße hat es mir angetan !

Gem_Ghastly said:

wunder schön :) ich musste da gleich an nen kleinen laden hier in wiesbaden denken, da war ich letztens mit einer freundin... die haben da nur perlen aller art, Knöpfe und was man sonst so zum Schmuck machen braucht Verschlüsse und so weiter.. der würde dir sicher gefallen ;)

Naomi said:

Die sind wirklich unglaublich schön geworden *__*. Die Kombination würde ich 1 zu 1 genauso übernehmen.
Wieso verlost du sowas tolles nicht mal *gg*?!

Sommerlibelle said:

Sehr toller Post, deine Armbänder sehen super zusammen aus! Ich bin begeistert. :)

Yumie said:

Wow, sehen die klasse aus! Ich bin gerade auf der Suche nach Bastelideen für einen Kindergeburtstag. Ich glaube dafür kann ich die 10 Mädels im Alter von 8-9 Jahren echt begeistern.
Ich freue mich übrigens auf Deiene Blog gestoßen zu sein und habe mit Freuge gelesen, dass Du aus meiner Gegend kommst.Ist der Creativmarkt in HD?
Ganz liebe Grüße von Tina

Milao Pipapo said:

Ui toll, da hab ich endlich eine Vorlage. Habe meinem Freund letzten Sommer total kitschig ein Band geknotet, weil er für einen Monat nach Mexico geflogen ist - damit er mich nicht vergisst =) Das war aber nur Wolle und sah dann Anfang diesen Sommern nicht mehr so dolle aus. Nu hat er gesagt, er würde wieder eins tragen - dieses mal aber gerne aus Leder. Und da ich Selbstgemacht einfach persönlicher und schöner finde als Gekauft, bekommt er ein nach deinem Muster geknüpftes neues Band zum Geburtstag =)

Liebste Grüße und Dankes-Umarmung für diese Inspiration

visha said:

Der Online-Shop ist großartig, haben das gleiche Sortiment wie ein Shop den ich vor einiger Zeit in Madrid gesehen habe. Super Auswahl und preislich top.. wo gräbst du diese Seiten eigentlich immer aus?

Auf jedenfall top die Armbänder, vor allem das grün <3

Laura said:

Da hast du mich jetzt auf Ideen gebracht ;D Wirklich tolle Bilder und eine tolle Idee :)

LG,
Laura (Cinerious)

Electrofairy said:

Also das Set würde ich dir glatt so wie es ist abkaufen. Wirklich wunderschön!!! :)

Trini said:


Liebe Vera!

Vielen Dank für diesen wunderschönen Post. Ich habe Armbänder dieser Art in letzter Zeit häufiger gesehen, bin aber "leider" noch nicht alt genug, um den Trend schon ein mal miterlebt zu haben, sodass ich bisher nicht wusste, wie ich mir diese Armbänder selber flechte. Dank deinem tollen Post kann ich jetzt aber sofort losziehen und mich mit Bändern und Anhängern eindecken.

Liebste Grüße
Trini

Via said:

Huhu Veraa :)

Deine Armbänder sehen soo soo wunderschön aus! Motten sind leider gar nix für mich :D Und auf grün stehe ich auch nicht sooo sehr - wenn, dann müsste es ein schönes rosa Armband sein ;D

Aber es ist wirklich verwunderlich, wie schnell man in so etwas wieder drin ist. Ich musste letztens erst mit meinem ehemaligen Babysitterkind Armbänder flechten und hatte es nach 5 - 10 Minuten sofort wieder drauf :D

Liebe Grüße!
Via <3

Gelebt, gesehen, gedacht, gebloggt said:

Oh wie toll! Das sieht suuuuper aus und ich hab ein paar neue Ideen gefunden, ich bin gerade nämlich auch auf dem Armband DIY Trip :)

Kennst du schon diese Variante? :
http://gesehen-getestet-gebloggt.blogspot.de/2012/08/ein-bisschen-kram.html

geht recht schnell und sieht auch super aus, wie ich finde :)

Liebe Grüße,
Kati

*Anna* said:

Wow, die sind wirklich super hübsch! Auch in Kombination mit dem Grün... toll<3

Laura said:

wirklich super super schöne idee! ich will sowas auch machen. sofort! :)

Elayoé said:

Oh Wachsmalstifte sind auch schön, haben wir im Kinderzimmer an der Tapete ;)
Ja ich hab so ein kleines Schmierteufelchen und ich hab immer gesagt es wird hier nichts renoviert, bis sie in der Schule ist und jetzt machen wir alles nach und nach. ;)
Seitdem Mascaraübergriff habe ich mir auch keine teure mehr gekauft, die Prinzessin meinte nämlich nur das die von Lancome auf dem Schrank toll aussieht. Zum Glück wird sie älter *lach*

Meiky said:

Sieht total cool aus und überhaupt nicht wie selbstgemacht! Die könntest du locker verkaufen :D
Ich habe früher nur Freundschaftsbänder selbst gemacht, aber das begeistert mich gerade so, dass ich das auf jeden Fall auch mal mache! Ich bin total begeistert!

Annie said:

WOOOW! DIYS
Ich liebe soetwas :)

Schau doch mal bei mir vorbei :)

Sarah said:

ich wollte das demnächst auch mal versuchen und deine sind wirklich schön ABER Motten sind das Letzte!!! ... neben Tauben

made-by-sannshine said:

Hallo,

superschön, danke für´s Zeigen. Und die vielen verschiedenen Armbänder sehen alle zusammen einfach toll aus.

lg von Susanne

TiNa said:

Wow, die sehen wirklich super aus! *-*
Vielen Dank auch für die nützlichen Links!
Ich folge dir direkt mal, weil du nicht nur tolle DIY Tutorials machst, sondern auch unglaublich gut fotografierst! ♥♥

Glg
TiNa (=

Myri said:

Danke für deine supi supi supi lieben Worte zu meiner "sweet apple party" :) Ja das Gefühl kenne ich, umsomehr freut es mich das du das bei einer meiner Fotos hattest :P
Waoh deine Armbänder sind aber echt klasse, das Macrameearmband werde ich unbedingt mal nachmachen müssen, ich liebe nämlich Armbändchen. Ohne gehe ich nie aus dem Haus, bei Ketten oder Ohrringen ist das was anderes aber armbänder sind mein tägliches MUSS :D Sehr sehr schön hast du das gemacht, war bestimmt eine menge Arbeit!
Liebe Grüße
Myri

Akosua said:

Die Armbänder sehen richtig toll aus und mir gefällt vor allem, dass sie nicht so knallig sind. Danke auch für die ganzen Links (=

amberemotion said:

Liebe Vera,
Deine Farben haben mich wieder begeistert, Grün ist toll und der Schmuck richtig süss :) Liebe Grüße
Beata

Ina said:

hach vera die bilder sind soooo toll :D sehr hübscher schmuck :D könntest du direkt verkaufen :D

Juli said:

Mir ging es in der letzten Zeit genau so. Früher habe ganz viele getragen, zwar nicht so Wolfgang-Petry-mäßig, aber es waren einige. Als eine Freundin vor kurzem Geburtstag hatte, flechtete ich ein Freundschaftsarmband und inzwischen sind es schon 3.. Ich mag das total gerade.. :)
Und du hast so schöne Armbänder gekauft, die würde ich glatt auch im Laden kaufen.. :)
So, ich versuche mich jetzt übrigens mal an den Baisers, von denen du auch mal geschrieben hattest... mal sehen was das wird!

Liebste Grüße

Chamy said:

Machst du die auch auf Bestellung?! ;-)))
Hätte gerne genau so ein Set in weiß-pink und mit Schmetterlingen. :-P ;-)

E. Ulrike Wolf said:

Wunderschöne Idee!♥!♥!
Danke für die Anregung und Anleitung. Ich liebe diese zarten Armbändchen!
Die Farben werde ich für mich abändern. ;-) Bei Dawanda findet man auch viele hübsche Anhängerchen aller Art.

carooolyne said:

Eine superschöne Idee. :) Bin leider ein DIY-Idiot... aber ich finde es trotzdem toll :)

Liebe Grüße!
- Ich freue mich wenn du vorbeischaust :)

Miss JennyPenny said:

Ach *schwärm* toll sind die Armbänder!

Liebe Grüße von Jenny

Anne♥ said:

Hallo.(:

Ich finde diese Armbänder auch total schön,
aber nicht nur die, sondern deinen ganzen
Blog finde ich einfach super!
Ich hoffe du guckst dann auch mal bei mir vorbei..(;

http://dance-in-the-rain-and-have-fun.blogspot.de/

LG Anne♥

Neru said:

Früher habe ich solche Armbänder sehr oft getragen und natürlich auch selbst gemacht, jeder Trend musste ja auch schon als Kind ausprobiert werden ;3. Mir gefallen deine Armbänder sooo gut, dass ich Lust bekommen habe auch wieder was zu basteln, aber ich glaube so gut wie du bekomme ich manche Armbänder nicht mehr hin :D.

lg Neru

Loco said:

Die Perlen sind wunderschön. Und die Knotentechnik gefällt mich auch sehr gut.

moni_♥ said:

Ooooh die hab ich früher auch gemacht, die sind wieder IN?! Siehste ich steh auf'm Schlauch^^ Richtig schöne Farbkombination und auch tolle Applikationen, die du dir ausgesucht hast. Sowas könnte man locker irgendwo verkaufen und du müsstest Tausende davon machen, weil sie so beliebt sein werden :) Hmm.. sowas in rosa und beige könnte ich mir gut für mich vorstellen, allerdings nicht mit solchen Käferchen, sondern mit Blättern, Flügeln oder Schmetterlingen und wie du mit Perlen.. hach.. ich hab das schon vor mir, nur jetzt die Motivation das alles zu besorgen und zu machen ist gerade nicht gerade hoch :-/ Hast du nicht Lust, wo du schon so dabei bist? :D


Liebste Grüße moni_♥
'Schmetterlingsparadies ♥

Sina said:

Wow die sehen wirklich unglaublich toll aus!

Gloria Agostina said:

I really like your blog, it,s intelligent and we have something to learn from it! :)
And i love the bracelet!
i will make it also :)
http://www.gloria-agostina.com/wordpress/

Maru said:

Wirklich hübsch vor allem in der Kombi alle mit einander. Ich habe mit dem Knüpfen von diesen Armbändchen damals im Krankenhaus begonnen. Ich hatte einen gebrochenen Arm und ein Mädchen bei mir im Zimmer mit gebrochenem Bein hat mir so ein selbstgemachtes Armband geschenkt. Danach habe ich keine Ruhe gegeben bis ich eine Unmenge an Bändern und ein feines Anleitungsbuch mein eigen nennen konnte und dann ging es in die Massenproduktion. ^^

Penny Lane said:

Wundervoll, ganz besonders das mit den Blättern! Und danke für die ausführlichen Anleitungen. Ich habe früher Freundschaftsbänder geknüpft, aber solche konnte ich nicht...Der Tipp wg den Anhängern ist auch super, ich bin schwer versucht, gleich was zu bestellen^^ Aber warum Motten? Okay, sie sehen recht dekorativ aus, aber Motten sind meine erklärten Feinde in der Küche... Wieviel Tee, Zucker, Müsli denen schon zum Opfer gefallen ist, trotz Eindosen und co...!^^
lg penny
Ps. mail kommt bald nach:)

jana.wanda said:

Oh, du hast wirklich ein sehr tollen blog ((:

Elli Spirelli said:

Die sind ja wirklich schön geworden und sie passen einfach richtig gut zusammen - ich habe neulich in einem meiner alten Ordner gekramt, da meine große Tochter Armbänder machen wollte und habe Anleitungen und Fotos von meinen Armbändern damals gefunden - war ein komischer Moment - ist eben so, wie Du schreibst: man weiß automatisch man ist kein junger Hüpfer mehr ;-)

* Kiri * said:

Wow die sind echt total hübsch geworden! Vor allem die Farben zusammen mit den Silberanhängern sehen so schön aus :) Das ist echt ne tolle Idee! Früher hab ich sowas auch ab und zu mal gemacht, aber nie mit solchen Anhängern daran...

Sandra said:

das sieht echt wunderschön aus!! muss ich mir auf jeden fall mal merken :)
Sandra

Anonym said:

Einfach sehr süss und sehr schön, schöne Farbe kombination. Ich will auch so etwas einmal ausprobieren.
Vielen Dank für die Idee und alle Links.
Sara

Emily Easeland said:

so ein superschönes Post, die Armbänder sind wunderbar geworden. Aber ich hab da noch eine blöde Frage: wenn man die Enden als normalen Zopf macht und das überstehende einfach abschneidet - geht das nicht wieder auf? oder baumelt blöd in der gegend rum? kann mir das mit dem verschluss grad noch nicht vorstellen :-(

sabrina said:

einfach klasse=) ich habe die Macramee technik einmal in einer hochsteckfrisur angewendet.sah super aus.

FoMuFaDo said:

Wundervoll :) Wir werden es gleich nachmachen....
http://fomufado.blogspot.de

Julia said:

Hallo du! :)

Habe meiner Mama so ein Armband zum Geburtstag geschenkt, es ist echt schön geworden! Danke auch für den tollen Onlineshop-Tipp, habe schon des öfteren dort bestellt. Die Produkte dort sind wirklich gut und günstig, und vor allem nicht so "Mainstream" wie bei H&M und Co. Und für kreative Köpfe findet man dort ein wahres Paradies an Bastelmaterialen, also wie gesagt ich war mehr als begeistert. Danke dir! :)

Kommentar veröffentlichen

Your comments make my day. Thank you ♥

Ich gebe mein Bestes, aber bitte habt Verständnis dafür, dass ich es nicht immer schaffe auf alle Kommentare zu antworten. Bei wichtigen Angelegenheiten schreibt mir doch eine E-Mail, dann geht es nicht unter. Danke!