Samstag, 22. September 2012 67 Kommentare

Focaccia mit Gorgonzola und Feigen

Okay - jetzt ist es wirklich langsam Zeit, die Sommernostalgie beiseite zu packen und sich mitten ins Herbstfeeling zu stürzen. Ist ja auch halb so schlimm. Wenn ich es mir nur ein bisschen einrede, ist der goldene Herbst mit seinen reifen Früchten, dem warmen Licht und den neuen Stiefeln doch meine Lieblingsjahreszeit. Und wie könnte man den Herbst besser kultivieren als mit dem passenden Essen?


Daher gab es heute Focaccia mit Gorgonzola und Feigen. Ich liebe ja Gorgonzola! Vor einiger Zeit hatte ich in Italien schon mal den Gorgonzola von der Marke Igor (klick*) gekauft und für ziemlich köstlich befunden. Nun wurde ich noch einmal mit einem kleinen Carepaket direkt aus Italien versorgt und befinde mich im siebten Gorgonzolahimmel. Igor Gorgonzola* gibt es mittlerweile übrigens auch in Deutschland, z.B. im Kaufland und bei Netto. In unserem Rewe habe ich ihn noch nicht entdeckt, aber haltet mal Ausschau danach, ich kann ihn euch nur empfehlen. Es gibt ihn auch in einer milden Version, aber wenn schon denn schon - bei mir kam natürlich der pikante auf die Focaccia.

*Werbung


Der Herr im Haus gibt allerdings beim Anblick von Gorgonzola meistens wenig schmeichelhafte Laute von sich und hat daher eine Pizza mit Tomaten und Mozzarella bekommen. Aber der Gute hat ja auch keine Laktoseintoleranz - da ist Gorgonzola nämlich perfekt, da der Blauschimmel die Laktose zersetzt. Ich hoffe, das war jetzt nicht too much information ;D


Zutaten für 2 Personen:

500g Mehl
1TL Salz
1TL Zucker
1/2 Würfel Frischhefe
250ml Wasser
5 El Olivenöl

1 Becher Crème Fraîche
200g Gorgonzola
4 frische Feigen
2 Handvoll Rucola
Cayennepfeffer
Kräutersalz


1. Mehl, Salz und Zucker in einer Schüssel mischen. Die Hefe in 250 ml handwarmem Wasser auflösen und das Hefewasser zusammen mit 5 EL Olivenöl zur Mehlmischung in die Schüssel geben. Alles zu einem glatten Teig verkneten und an einem warmen Ort zugedeckt ca. eine Stunde ruhen lassen.  Dann zu 2 Pizzen ausrollen (ja, im Prinzip ist es Pizza, Foccacia ist es ja glaube ich eher wenn weniger Zutaten drauf sind, nur ein paar Kräuter, Oliven, Speck oder Salz... aber was klingt besser, hm? ;D )

2. Die Hälfte vom Gorgonzola mit einem Becher Crème Fraîche pürieren und mit Kräutersalz und Cayennepfeffer würzen. Auf dem ausgerollten Teig verteilen.

3. Rucola waschen, bei langen Blättern einmal in der Mitte durchschneiden und die Pizzen damit belegen..

4. Feigen waschen, achteln und ebenfalls auf den Pizzen verteilen.

5. Nun die andere Hälfte vom Gorgonzola würfeln und über alles streuen.

6. Bei 200°C Ober- und Unterhitze ca. 20 Minuten backen. Wer will kann danach noch zusätzlich etwas frischen Rucola drüberstreuen.







Wenn ihr keine Feigen mögt oder einfach noch nach mehr Rezepten mit Gorgonzola stöbern wollt, schaut mal HIER*. Wie siehts bei euch aus, mögt ihr charaktervollen Käse oder ist das eher nicht so euer Fall? Und habt ihr dieses Jahr auch schon etwas unverkennbar Herbstliches gekocht oder gebacken?


Außerdem habe ich den Gewinner des Strandkorbs ausgelost - ja, DEN Gewinner diesmal, gewonnen hat nämlich Markus S., Kommentar vom 18.09.2012, 10:16. Herzlichen Glückwunsch!! Ich schreibe dir gleich eine E-Mail. Seid nicht traurig Mädels - ich weiß, viele von euch haben sich den Strandkorb ganz arg gewünscht. Aber schaut doch bis zum 23.09. noch mal HIER bei Ina vorbei, da gibt es nämlich den gleichen Strandkorb zu gewinnen. Und behaltet auch mal Magnoliaelectric (klick) diesbezüglich im Auge, eventuell so um den 25.09. herum ;)

PS: Das Layout bitte grad nicht beachten, das ist Baustelle...

Kommentare :

  1. Ich liebe Focaccia und das sieht so oberlecker aus!!! Und Feigen mag ich auch total gerne! Perfekte Kombination!Sehr schöne Bilder!
    Lg Ronja

    AntwortenLöschen
  2. Ich hasse Käse :P
    Alles was net so 0815-mäßig schmeckt wie Gouda, wird bei mir aussortiert...
    Aber auf den Bildern sieht das so lecker aus, dass ich mir das vielleicht nochmal überlegen sollte :D

    AntwortenLöschen
  3. Wow, das sieht unglaublich lecker aus. Ich habe schon öfters überlegt mal Feigen zu kaufen, aber außer Marmelade ist mir nicht eingefallen was ich aus ihnen zaubern könnte...

    AntwortenLöschen
  4. Da möchte man ja am liebsten gleich in die Küche stürzen und auch loslegen so lecker wie das aussieht.

    AntwortenLöschen
  5. Uhhhh, das schaut lecker aus! Ich mag ja Gorgonzola und auch andere kräftige Käsesorten sehr gern. Ich bin zwar nicht Laktoseintolerant, aber meine beste Freundin und daher war das für mich nicht zu viel Info, ganz im Gegenteil ;o)
    Lieben Gruß!

    AntwortenLöschen
  6. Sieht sehr sehr lecker aus und ist eine tolle herbstliche Idee! Hmm, das muss ich unbedingt mal nachkochen...

    AntwortenLöschen
  7. Danke für die Inspiration! Jetzt weiß ich, was ich nächste Woche esse, wenn der Freund nicht da ist (der mag Gorgonzola nämlich auch nicht ;) ) :)

    AntwortenLöschen
  8. das sieht yummiiiii aus, muss ich unbedingt nachbacken.
    zwei tolle komponenten die ich beide liebe ♥♥♥

    Lichtzirkus Photographie

    AntwortenLöschen
  9. wah, das sieht so lecker aus ♥ du verstehst was davon, essen superappetitlich aussehen zu lassen. und das ist auch noch so gut fotografiert, dass ich jetzt glatt hunger da drauf bekomme, obwohl ich käse echt gar nicht ausstehen kann. und dein layout finde ich echt hammer :) gefällt miiir ♥

    AntwortenLöschen
  10. Hallo liebe Vera,
    ich glaube ich habe noch nie bei dir kommentiert obwohl ich tatsächlich jeden (!) Tag bei dir vorbeischaue. So sehr liebe ich deinen wunderschönen Blog. Da wird es doch mal Zeit sich als Fan zu outen :)

    Die Focaccia sieht himmlisch aus. Alles drauf was ich gerne mag und das mit dem Blauschimmel und der Lactose wusste ich tatsächlich noch nicht. Das werd ich gleich mal probieren. Danke für deine wunderschönen und leckeren Beiträge,

    Liebste Grüße, Hanni

    AntwortenLöschen
  11. Deine Food-Fotografie ist wie immer grandios! Es sieht so lecker aus, obwohl ich Gorgonzola gar nicht mag :)

    AntwortenLöschen
  12. Hm. Das sind unglaublich lecker aus. :)

    AntwortenLöschen
  13. Bis jetzt kannte ich Focaccia noch nicht. Sieht aber auf jeden Fall sehr gut bzw. lecker aus :)

    Übrigens schöne neue Farbe auf deinem Blog! :)

    AntwortenLöschen
  14. Boah Vera, da komme ich um 22 Uhr von der Arbeit nach Hause und lege die Beine hoch, während ich die Blogs durchstöbere, und was muss ich sehen??? Sooo leckere Bilder und auch noch mit FEIGEN! Ich liebe Feigen! Wie soll ich denn jetzt mit dem Hunger und Appetit einschlafen? Deine Bilder sind wie immer suuuuper. Ich mag die Farben von diesem Post, soooo schön!
    Liebe Grüße, Dori
    PS.: Das Layout sieht garnicht nach Baustelle aus, ich mags :)

    AntwortenLöschen
  15. Die Fotos sind ganz große klasse!
    Damit könnte man einen Küchenkalender machen! <3

    AntwortenLöschen
  16. Woher sind eigentlich die Armbänder mit der Libelle auf dem Foto, welches hier bei der Blogvorstellung gezeigt wird?

    http://www.übersee-mädchen.de/darf-ich-vorstellen-vera-von-nicestthings

    die sehen toll aus!

    AntwortenLöschen
  17. Das klingt wirklich sehr lecker und die Bilder sind traumhaft schön! Kompliment!

    AntwortenLöschen
  18. ahhh wie toll ist das denn!! das sieht superlecker aus liebes :D
    garnicht wie herbst - eher wie sommer :D

    AntwortenLöschen
  19. Auch mein Mann mag Gorgonzola nicht wirklich, was er auch bei diesem Rezept
    http://scrap-4-fun.blogspot.de/2012/09/herbstlich-aufgetischte-spaghetti.html
    mal wieder gesagt hat. Schade eigentlich!

    LG,

    Tanja

    AntwortenLöschen
  20. Gorgonzola: <3 <3 <3 <3 *_*

    Das kommt nun auch def. auf meine To-Do-Liste. Danke für die Rezeptidee :) *Bauch grummel*

    LG, Sine

    AntwortenLöschen
  21. Suuuper-Rezept! Vielen Dank!
    Ich liiiiebe Foccacia und diese werde ich nächste Woche mal testen!
    Liebe Grüße,
    Elke

    AntwortenLöschen
  22. Ja Wahnsinn, ein Sinnenrausch!
    Wunderschöne Bilder, so perfekt in Szene gesetzt, und das leckere Rezept, hhmmmm - kann mich gar nicht satt sehen an den schönen Farben und muss das unbedingt nachbacken. Ich liebe Gorgonzola und Feigen und Rucola und überhaupt.
    Siehste, Herbst kann so toll sein :-)

    liebste Grüße,
    Jana vom Gänseblümchen

    AntwortenLöschen
  23. wunderschöne bilder.
    alles sieht so lecker aus,
    dass man direkt reinbeissen möchte ♥

    AntwortenLöschen
  24. Gibt es creme fraiche jetzt auch laktosefrei oder nimmst du dann zusätzlich enzyme?

    AntwortenLöschen
  25. Oh man, deine Fotos werden von Post zu Post besser, die Farben sind dieses Mal besonders schön!
    Focaccia wollte ich auch immer mal backen, aber wie das eben so ist... bin ich noch nicht dazu gekommen.^^

    AntwortenLöschen
  26. ich hab wieder gefastet und yes, ab heut darf ich wieder essen. waaaah. ich denke ich werde meinen salat heute auch so in szene setzen

    AntwortenLöschen
  27. Da hatten wir ja einen ganz ähnlichen Geschmack - bei mir gabs was ganz Ähnliches! Ich kann nur den "argen" Gorgonzola nicht essen, mir reicht er "dolce" ;-)

    Wünsch dir noch einen Schönen Sonntag!
    GlG
    Sonja

    AntwortenLöschen
  28. oh gott sieht das lecker aus! ich wills sofort essen :D

    AntwortenLöschen
  29. die bilder sehen wieder so toll aus wie direkt aus einer zeitschrift! aber gorgonzola?^^*wegrenn*

    lg moni/penny

    AntwortenLöschen
  30. Das sieht sooooo lecker aus. Yammi. Und tolle Bilder. :D

    AntwortenLöschen
  31. Ich muss gestehen ich habe noch nie Feigen probiert :D ich bin so pingelig mit Essen ich weiß auch nicht von wem ich das habe, was ich nicht kenn wird nicht probiert. Dein Post ist so inspirierend das ich mich da mal ran trauen werde. Schönen Sonntag♥

    AntwortenLöschen
  32. @anonym,ich lasse sie einfach ein bisschen verschimmeln. Manchmal nehme ich aber auch Alpro Soya Cuisine.

    AntwortenLöschen
  33. Oh sieht das lecker aus. Abgesehen davon, dass ich ja mit veganer Ernhährung probiere: ich liebe, liebe Gorgonzola! (und wegen Lactoseintoleranz ja wirklich prima). Lustigerweise mag hier der Herr des Hauses den Käse auch absolut nicht und gibt wenig schmeichelhafte Laute von sich^^

    Werd ich sicher so mal nachkochen. Und zu deiner Frage: jap, bei mir gabs leckerste Kürbissuppe (Rezept auf meinem Blog, war glaub am Mittwoch und kam bei allen super an!)

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  34. an den fotos könnte ich mich im wahrsten sinne satt-sehen :)

    AntwortenLöschen
  35. Das neue Design gefällt mir! :)

    Lg. Sophie ♥

    AntwortenLöschen
  36. Also ich find ja trotz Blauschimmel, dass es unglaublich gut aussieht! :D

    AntwortenLöschen
  37. wie lecker das aussieht!
    sehr hübsch arragniert:)

    AntwortenLöschen
  38. danke:)
    das ist die "living at home"-ausgabe von letztem monat. meine lieblings-zeitschrift;)

    AntwortenLöschen
  39. Liebe Vera,

    das sieht einfach umwerfend aus! Für mich wäre es dann wohl auch die Version mit Mozarella - aber Feigen... die liebe ich zur Zeit und freue mich daher über jedes Rezept!

    Liebe Grüße,
    Eva

    AntwortenLöschen
  40. Es war richtig toll gewesen! Ein kleines Dankeschön ist auch schon in Bearbeitung. ;)

    Es war das erste Mal, dass ich andere Blogger getroffen habe. Zufälligerweise auch Bine von Was Eigenes, bei ihr hatte ich letzte Woche ein Kochbuch gewonnen und da sitzt sie auf einmal vor mir!! :D

    Dir auch noch viel Erfolg beim Schreiben und einen schönen Sonntag noch! :)

    AntwortenLöschen
  41. Nice girl. I follow you, follow you back? Xoxo

    AntwortenLöschen
  42. Das schaut ja superlecker aus!!!
    Mhmmm, ich mag Feigen mit Zubehör :D

    AntwortenLöschen
  43. Hihi, ja das kenne ich! ;)
    Ja, ich bin auch eher nicht so oft auf Ausstellungen, dazu fehlt die Zeit, aber ich finde es immer wieder interessant, vor allem weil es bei der dOCUMENTA ja bei weitem nicht nur Bilder sondern noch viel mehr gibt! :)

    Lg. Sophie ♥

    AntwortenLöschen
  44. Jetzt mal ne ganz dumme Frage (schäme mich schon jetzt dafür *g*): die Feige, isst du die dann mit der Schale?

    Sieht so lecker aus!!

    AntwortenLöschen
  45. Das freut mich wirklich sehr von dir zu hören, vielen Dank! Ja, nicht? Es sieht wirklich aus als würde die zwei Blütenblätter herunterfallen, ich fand das auch sehr schön symbolisch für den Herbst. Aber sie fallen nicht wirklich herunter sonder hingen an einem Hauchdünnen Spinnenfaden der an der Blüte war, anders wäre es wohl auch zu schwierig gewesen das fest zu halten. ;)

    AntwortenLöschen
  46. Ich liebe Feigen abgöttisch! :)

    <3, Jule

    http://juleslittlethings.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  47. Yummy, das sieht gut aus! Ich hab Feigen noch nie gegessen, aber mit deiner Foccachia hätte ich die sofort probiert! Das sieht so gut aus. Die Variante für deinen Freund hört sich davon abgesehen aber auch super an :) Das Rezept werde ich bestimmt demnächst mal ausprobieren! Danke dafür!

    AntwortenLöschen
  48. mhhh lecker :) Ich habe gestern auch Feigen in meinem Supermarkt liegen sehen und musste sie gleich mitnehmen. Ich mag sie total, einfach auch so für zwischendurch ;) Aber deine Version sieht ja auch außerordentlich köstlich und zum anbeißen aus...mein Magen knurrt :D
    Liebe Grüße und einen schönen Abends :P

    AntwortenLöschen
  49. YOU made my day!!! Hab gerade gesehen, dass du mich in deine Leseliste hinzugefügt hast! Vielen, vielen Dank dafür :) Das freut mich sehr!

    Noch einen schönen Restabend, bzw. eine schöne kommende Woche! und mach dir kein stress wegen des mail-beantwortens:) da fällt mir noch ein, was ich ganz vergessen habe zu fragen: wie bist du denn eigentlich von b. nach m. gekommen?

    viele liebe grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  50. Es sieht einfach lecker aus!
    Feigen sind perfekte Früchte, ohne Zutaten, gerade erst vom Baum gepflückt, oder wie dieses Rezept zubereitet, es ist immer, immer lecker!
    xx

    http://highlybeloved.blogspot.fr/

    AntwortenLöschen
  51. Die Fotos sehen sehr ansprechend aus, nur ich persönlich mag nicht so gerne Feigen, aber dafür Gorgonzola :D
    Deine Bilder animieren einen zumindest einmal reinzubeißen und zu probieren ;)

    AntwortenLöschen
  52. Uhhhh, das sieht aber sehr lecker aus! :o) Muss ich auch mal ausprobieren! Einen schönen Wochenstart!

    AntwortenLöschen
  53. Yummy, die Pizza, halt - die Foccacia sieht superlecker aus! Ich mag ja Gorgonzola schon ganz gern - in Maßen, sonst überkommt mich der Geschmack...
    Muss ich meinem Männeken glatt mal vorschlagen!
    Lg, Miriam

    AntwortenLöschen
  54. Oh ja, ich auch! Ich brauch noch ganz dringend Stiefelletten! :P

    AntwortenLöschen
  55. Okay, ich habe das Rezept heute ausprobiert.

    Als olle Tomatensoße-auf-Pizza-Familie ist das bei uns eingeschlagen wie eine Bombe! Meine Eltern und ich haben die ganze Zeit während des Genusses still und andächtig geschlemmt. Und damit das Vergnügen nicht aufhörte, knabberte meine Ma zum Schluss an ihrem letzten Happen nur noch Mäusebisse ab, damit der Genuss auch ja nicht so schnell endet.

    1000 Dank für dieses wahnsinns Rezept :o)

    AntwortenLöschen
  56. Das sieht unglaublich lecker aus und Feige + Käse ist eh gut. Und Gorgonzola liebe ich sehr... mmmmh!

    AntwortenLöschen
  57. Das sieht so lecker aus und in Gorgonzola könnt ich mich reinsetzen. Aber mit Feigen? Ich bin unsicher...

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  58. Dies sieht wirklich lecker aus! Ist für heute eigentlich noch ein Post geplant?

    AntwortenLöschen
  59. Klingt lecker :))
    Danke für dein ganz liebes Kommentar, aber sooo schön dicht seine meine auch nicht...:) Ohne nachmalen hätte ich da probleme mit meiner dunklen Mähne :p Trotzdem lieben Dank. Klasse das das Augenmakeup so gut ankommt :))
    Ps: ich liiiebe deinen blog :))

    AntwortenLöschen
  60. das sieht soooo lecker aus - das muss getestet werden!!!! Super schöne Bilder, da kommt man wirklich ins TRÄUMEN ;o)
    Liebe Grüße von Annett und Danke für Deinen sooo lieben Kommentar bei mir ;o)

    AntwortenLöschen
  61. super schöner Blog :)mach weiter so, ich werde nun öfter vorbeischauen

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  62. lecker!!!

    Erst vor Kurzem habe ich "focaccia" für mich entdeckt.. diese Kombi sieht einfach fantastisch aus. Ich hoffe ich komme schnell dazu, das Rezept auszuprobieren :)

    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
  63. Gorgonzola mag ich pur als Käse nicht, aber ich verarbeite den gerne zu Soße für Gnocchi *yammi*. Wobei ich ihn auch schon mal auf einen Flammkuchen gepackt habe, sehr lecker.
    Mit Feigen ist ne geniale Idee, das muss ich definitiv mal testen. Die Bilder sehen schon wieder so unglaublich gut aus.

    Übrigens hab ich letztens dieses Auto hier in Echt gesehen in so einem Mauve-Ton und da musste ich einfach direkt an dich denken. Wenn du bei Google "chevrolet spark pearl pink metallic" eingibst, sieht man noch mehr Bilder :D.

    AntwortenLöschen
  64. Das Rezept ist einfach toll. Ich habe es ausprobiert und es war super lecker.
    http://creative-pink.blogspot.de/2012/10/focaccia-mit-gorgonzola-und-feigen.html

    Liebe Grüße
    Creative-Pink

    AntwortenLöschen

Your comments make my day. Thank you ♥

Ich gebe mein Bestes, aber bitte habt Verständnis dafür, dass ich es nicht immer schaffe auf alle Kommentare zu antworten. Bei wichtigen Angelegenheiten schreibt mir doch eine E-Mail, dann geht es nicht unter. Danke!