Montag, 8. Oktober 2012 72 Kommentare

Walnusslinguine mit Pfifferlingen

Kürbis ist zwar superlecker und ich könnte mehrmals die Woche etwas damit essen, aber irgendwann ist auch mal gut. Erst gestern Abend gab es mal wieder Kürbissuppe. Also langsam reicht es mir jetzt wirklich und es ist ja nicht so, als wenn es nicht noch andere herbstliche Leckereien gäbe. Zum Beispiel Nüsse. Zum Beispiel Pilze.


Vor allem Pfifferlinge finde ich so, so lecker! Die brauchen auch gar keinen großen kulinarischen "Rahmen", schlicht und einfach in etwas Butter gebraten und mit frischer Petersilie finde ich sie perfekt.


Da. Das Gold des Herbstes. Wenn es sie in diesen kleinen Holzkörbchen zu kaufen gibt, freue ich mich besonders. Ein wenig riechen sie noch nach dem Waldboden, in dem sie (hoffentlich) gewachsen sind.


Damit das Ganze dennoch etwas runder wird, habe ich zusätzlich zu den gebratenen Pilzen noch ein Walnusspesto zu den Linguine gemacht. Wie Jamie manchmal sagt: "to coat the pasta nicely". Pasta ist nämlich erst richtig gut, wenn es nicht nur Stückchen irgendwelcher Art dazu gibt (hier: die Pilze), sondern auch noch eine Universalmasse, die alles schön saftig macht und miteinander verbindet.


Ach ja. Das Rezept wäre vielleicht nicht schlecht. Es ist eine sehr eigene Abwandlung von diesem Rezept von Essen und Trinken.

Zutaten für 4 Personen:

250 g Pfifferlinge
250 g braune Champignons
1 EL Butter
Salz
Pfeffer
1 Handvoll glatte Petersilie

500 g Linguine
etwas Olivenöl
Salz

200 g frischer Parmesan
150 ml Olivenöl
150 g Walnusskerne
1 Bund glatte Petersilie
2 Knoblauchzehen

1. Die Pilze waschen, putzen und grob hacken. Mit der Butter in einer Pfanne gut durchbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Petersilie hacken und untermischen.

2. Die Linguine in Salzwasser mit etwas Olivenöl al dente kochen.

3. Den Parmesan reiben und zusammen mit Olivenöl, Walnusskernen und Petersilie mit dem Zauberstab kurz durchpürieren. Den Knoblauch pressen, kurz anbraten und untermischen.

4. Die gekochten Linguine mit dem Walnusspesto und den gebratenen Pilzen mischen. Mit etwas frischer Petersilie und frisch gehobeltem Parmesan servieren.


Den Tisch hatten wir auch etwas herbstlich dekoriert - ähm stop, nicht wir. Nur ich. Als wenn das Männchen auf solchen Kruscht wie Teelichthalter mit Strickhüllen oder Minikürbisse stehen würde :D Nein nein, dafür muss ich jetzt schön alleine die Verantwortung übernehmen. Und es nicht wie mein sehr geschätzter früherer Lateinlehrer machen (ein hochintelligenter Mann, und durchaus etwas eigen), der immer nur von sich im Plural sprach. "Wir hatten Ihnen ja Hausaufgaben aufgegeben", "Wir möchten uns Ruhe ausbitten" - das gibt der ganzen Sache doch gleich viel mehr Rückgrat und Nachdruck, oder? Als wenn ganz Sparta mit Millionen Legionen uns Hausaufgaben aufgegeben hätte. Damit ist jegliche Aussage praktisch per se legitimiert. Und wenn die Schüler das nicht gut finden, dann müssen sie sich eben bei Sparta beschweren und nicht beim Lateinlehrer. Aber ich schweife ab. Zurück zur Tischdeko.


Als wir letztens auf dem Weg zu Ikea waren, sind wir bei einem Kürbishof vorbeigekommen und natürlich musste ich auch ein paar der gehypten weißen Baby Boos haben. Klar, die hat fast jeder im Moment. Aber, verd*** noch mal, zu Recht! Sie sind klein, sie sind weiß, sie sind süß. Die Idee eines Kürbisses, nur in mini. Wie kann man so etwas nicht lieben? 


Die tollen Teelichter mit der gestrickten Kuschelhülle sind vom Depot und die grauen Servietten mit dem Häkelrand sind von Miamore.


Und dieses Strickkissen konnte ich ebenfalls nicht im Depot liegen lassen (schäm). Bitte schimpft nicht mit mir, meine Abreibung dafür hab ich schon bekommen!


Das ist eh die einfachste und praktischste Herbst-Tischdeko - einfach eine Serviette auf den Teller legen, Kürbis drauf, fertig.


So konnten wir es uns heute mit Kissen, einer Decke und warmem Essen sogar noch auf dem Balkon gutgehen lassen. Die optische Wärmeabgabe der Strickteelichter nicht zu vergessen.


Morgen werde ich mich dann mal daran machen, eure Kommentare zu beantworten. Das schaffe ich ja leider nicht immer. Aber ihr habt wieder so liebe Sachen geschrieben und eigentlich hat wirklich jeder einzelne eine Antwort verdient!

Mögt ihr Pilze? Und seid ihr dekotechnisch auch schon auf Herbst und Winter eingestellt?

Kommentare :

  1. Wow, echt fantastische Bilder! Und das Essen sieht echt verführerisch gut aus! Muss ich unbedingt mal ausprobieren!! Sehr toll Vera.:D

    AntwortenLöschen
  2. Deine Bilder sind immer traumhaft schön und ich glaube, ich würde selbst Sachen, die ich sonst nicht mag bei dir total lecker finden!
    Bekommt dein Schatz nicht die Vollkriese, wenn du vor dem Essen erst noch aus allen Perspektiven knipsen musst?! Mein Schatz kann das nie verstehen, hihi!
    Ganz lieben Gruß
    Daniela

    AntwortenLöschen
  3. Wahnsinnig schön!! Sag mal hast Du ein neues Objektiv im Einsatz? Das sieht soooooo toll aus. Und lecker!
    Ich war heute und am Freitag übrigens beruflich bei dir um die Ecke unterwegs...in Mannheim.
    Liebe Grüsse
    Antje

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht fantastisch aus! Und es hört sich auch wie immer Super lecker an. Zu dir würde ich echt gerne Mal zum Essen kommen ;)
    Liebe Grüße
    Jill

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Vera !!

    WOW WOW WOW .. die Bilder sind einfach Hammer !
    Das haben wir --ähh du -schön hinbekommen :)

    Das Rezept klingt auch sehr nach " das muss ich unbedingt auch nachkochen " !!
    Und von mir aus kannst du noch viel mehr herbstliche Leckereien auftischen.. ob mit oder ohne Kürbis :)
    Danke für´s teilen...

    glg, melanie

    AntwortenLöschen
  6. Das sieht ja mal wieder suuuupper lecker aus!
    Nur leider darf Mann keine Nüsse jeglicher Art essen wegen seiner Allergie.

    Ich stehe total auf Pilze schon als Kind hab ich die immer sehr gern gegessen. Und die anderen Kinder haben immer ihh und bääh geschrien! :D
    Mit dem Winter kann ich mich noch nicht so anfreunden aber der Herbst ist momentan ziemlich angenehm und erträglich! (:

    Liebe Grüße♥

    AntwortenLöschen
  7. Also ich bin wieder hin und weg! Deine Fotos, deine Deko....Hammer!!! Ich würde da jetzt gerne an deinem Tisch Platz nehmen und es mir schmecken lassen! GGLG, Simone

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Vera,
    deine Tischdeko gefällt mir trotz ihrer Schlichtheit sehr gut. Was Pilze angeht, so liebe ich Champignons und Steinpilze auf jegliche Art zubereitet. Aber Pfifferlinge habe ich bisher noch nie gegessen, warum auch immer - seltsam. Jedenfalls spricht mich das Rezept sehr an und ich sollte es vielleicht auch mal versuchen. Die Bilder sind wieder wundervoll gelungen; tolle Farben.

    ♥-herzliche Grüße und einen schönen Abend,
    Lill

    AntwortenLöschen
  9. Sehr schön dekoriert und das Essen sieht unglaublich lecker aus =)

    AntwortenLöschen
  10. Das sind mal wieder super Fotos, liebe Vera! Und das Rezept liest sich auch sehr verlockend... bei uns gabs gestern Abend Salat mit angebratenem Speck und Pfifferlingen. Die schmecken einfach zu gut!

    AntwortenLöschen
  11. Ich mag Pilze, würde auch liebend gerne mal selbst sammeln gehen, aber das traue ich mir dann doch nicht zu. :)
    Ich war heute beim Biobauern, aber diese kleinen süßen Kürben (ha, haben mein Mann und ich vor Jahren entschlossen dass das der richtige Plural zu Kürbis ist!) gibts bei uns nicht *schmoll*

    :)

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  12. Oha, das sieht lecker und einfach aus! Jetzt hab ich Lust auf Nudeln mit Pilzen. Dabei wollte ich doch endlich wieder mal diäten.. Poste demnächst einfach wieder Deko und DIY, dann werde ich auch nicht dick :D

    AntwortenLöschen
  13. ham ham ham lecker!!! leider kann ic grad wegen doofer neuer zahnspange seit do nix gescheites beißen :(

    AntwortenLöschen
  14. Mmmhhhh sooo lecker sieht das aus...ich mag Pilze sooo gerne ♥

    Schöööönen Abend! Saskia ♥

    AntwortenLöschen
  15. Hi Vera,
    die Bilder sind wirklich umwerfend!
    Und das Rezept klingt auch sehr lecker. Um deine Frage zu beantworten: Ich mag Pilze :)
    Ich bin dekotechnisch ähnlich auf Herbst eingestellt wie du: Ich habe einen kleinen weißen Kürbis mit Kerzen und Pilzen (auch von Depot ^^) dekoriert.
    Deine grauen Stricksachen sehen total gemütlich aus. Ich lass mich ja immer gerne inspirieren. Danke dafür.
    Falls du Lust hast schau doch mal bei mir vorbei.
    Ich würde mich freuen :)
    Liebe Grüße und eine schöne Woche
    Clara

    AntwortenLöschen
  16. Hm, ich bin nicht bei Blogger, sondern bei Wordpress. Ich sehe gar keinen Link zu meinem Blog (und wie sollst du dann bei mir vorbeigucken :o)
    Die Adresse lautet:
    blog.clara-frost.de
    Noch mal ganz LG

    AntwortenLöschen
  17. sieht so schön aus ! :)
    bei uns heißen die eierschwammerl ;)

    AntwortenLöschen
  18. .... und bis ihr dann gegessen habt, war das Essen kalt?! ;-)
    Nein ernsthaft, wie machst du das? Bist du so schnell beim Fotografieren oder wärmt ihr das dann wieder auf?

    Die Deko sieht echt klasse aus, auch wenn mir Braun- und Orangetöne besser gefallen als grau. Und das Essen sieht auch super lecker hergerichtet aus... Mjam!!!

    AntwortenLöschen
  19. Also das darf man echt nicht ansehen, wenn man Hunger hat...jetzt knurrt mein Magen! Die Bilder sind (mal wieder) so traumhaft, ich möchte mich in die Nudeln reinlegen :D

    AntwortenLöschen
  20. mmmhhh! Das sieht lecker aus und klingt auch lecker! Ich hab direkt mal wieder auf Bookmark geklickt, damit ich es irgendwann nachkochen kann. Oder vielmehr versuchen kann nachzukochen. Muß meine Kochkünste noch etwas trainieren. ;)

    Die Teelichter mit dem "Pulli" find ich niedlich. Zum Glück bin ich nur selten bei Depot oder in anderen Dekoläden, ansonsten würde ich stääändig etwas neues brauchen. Hach ja...Eine Abreibung müßte ich dann auch öfter einrechnen. ;) hihi.

    Viele liebe Grüße und danke für das tolle Rezept!

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Vera,
    eine tolle und leckere Idee hast Du wieder :)
    Das zweite Bild von obern ist wieder mein Lieblingsbild und ganz Deine schöne Art :)
    Liebe Grüße
    Beata

    AntwortenLöschen
  22. Das sieht so lecker und gut in szene gesetzt aus ;)

    AntwortenLöschen
  23. Vera, das Rezept hört sich super lecker an :] haha, ihr habt tatsächlich auf dem Balkon gegessen , dachte <---Vera das verrückte Huhn hat den Tisch und die Stühle vom Balkon reingeschleppt (oder Essen & Co nach draußen ) weil das Braun der Möbel besser zur Deko & zum Essen passt ;D wie ich nur auf sooooo ne Ideeeeee komme!? Tzzzzzz unbegreiflich *lach*

    Liebe Grüße,
    Melanie

    AntwortenLöschen
  24. Deine Tischdeko ist wirklich klasse und ich bereue es irgendwie ein wenig, dass ich letztens am Depot vorbei gegangen bin, weil ich einfach nicht schwach werden wollte, aber vielleicht bestell ich es mir einfach über Internet <3
    Einfach zum Verlieben die Servietten und die Teelichthalter <3 <3 <3

    Deine Wallnusslinguine sehen super lecker aus ... schade, dass mein Liebster kein Pilz-Fan ist - der fischt sogar die Champignons ausm Essen raus =(

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  25. Tolle Bilder und ein sehr leckeres Rezept! Yummi!
    Mich würde es interessieren, wie du die Bilder im Herbst/ Winter fotografierstß Ich koche auch sehr gerne und ab un zu gibt es auch mal ein Post auf meinen Blog dazu aber ich merke jetzt schon das ich mit den Fotos an meine Grenzen komme wenn es Abends schon so früh dunkel wird...Hast du ein paar Tipps für mich?

    Liebste Grüße DieDana von Knips Lust

    AntwortenLöschen
  26. Sehr lecker. Ich liiiebe Pilze. :) Wir waren auch schon in den Pilzen, aber haben nicht wirklich viel gefunden. :( Wir werdens auch noch mal probieren.

    AntwortenLöschen
  27. Das Rezept klingt superlecker, die Deko ist zauberhaft und die Fotos einfach genial!!! Das Rezept werde ich definitiv ausprobieren, da ich Pasta ohnehin über alles liebe *yummy* Und ein bissel Depot-süchtig bin ich auch ;-) Die haben aber auch immer zuuuuu schöne Sachen! Leider ist der nächste Shop nicht gleich um die Ecke, nachdem "unser" Karstadt das Depot rausgekickt hat :-((

    Lieben Gruß
    Jutta

    AntwortenLöschen
  28. Ja Wahnsinn! Das Essen wird nachgekocht und die Deko sieht hammermäßig elegant kuschlig aus. Den Spagat schaffst auch nur du! Und ähem, ich hab jetzt weiße Minikürbisse zum ersten Mal gesehen, aber oh Gott, sind die niedlich!

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  29. Oh mann, Vera, allein durch die tolle Bilder hab ich jetzt sowas von Lust auf genau. diese. Pasta!! Und du bist Schuld! ;-))
    Einfach wieder Knallerbilder!
    Liebe Grüße, Miriam

    AntwortenLöschen
  30. Wundervolle Bilder!
    Und irgendwie sieht alles so vertraut aus... na klar, die Gläser und das Besteck, die hab ich auch :-)

    liebe Grüße,
    Jana vom Gänselümchen

    AntwortenLöschen
  31. Pfifferlinge können nicht gezüchtet werden. ;)

    AntwortenLöschen
  32. Wie zauberhaft alles hergerichtet ist.

    Ich hätte da gerne deinen Freund vom Stuhl geschubst und mich da hingesetzt.

    Die Deko mit den mini Kürbisen ist einfach so was von Zucker ♥

    Und ja ich liebe Pilze, gerne in Verbindung mit einer cremiger Kräutersoße. Dekomäßig kamen wir leider noch nicht dazu uns gemütlich einzustellen auf den Herbst.

    AntwortenLöschen
  33. mhmmm das sieht sooo gut aus!!

    xx

    AntwortenLöschen
  34. Hallo Vera,

    die Fotos sind sehr schön - Grau macht peppt die Tischdeko so richtig auf und bringt die Baby Boos richtig raus :)

    Ich liebe Pilze! So eine Jägersoße zum Fleisch oder als Beilage ist schon was feines :) werde am So Hähnchen mit Pilzen machen (mit Pfifferlingen natürlich).

    Danke für Deine schöne Posts :)
    LG
    Natalie

    AntwortenLöschen
  35. Das sieht soooo lecker aus, das muss ich nachkochen! Rezept also eingesäckelt und abgespeichert. Und deine Deko ist auch herzallerliebst. Verspielt und doch modern. *wohlfühl*

    AntwortenLöschen
  36. Haha ich finde es so süß wie du immer Sachen aus deinem Leben erzählst :) Ich hoffe die Abreibung war nicht so schlimm ;)

    AntwortenLöschen
  37. Pfifferlinge finde ich auch ganz wunderbar! Hatte sie dieses Jahr auch bereits mit Butter gebraten zu Salzkartoffeln. :)

    AntwortenLöschen
  38. Die Strickhüllen um die Kerzengläser finde ich so süß!
    Sorry, wenn das eine blöde Frage sein sollte,aber was meinst du damit "die sind vom Depot."?
    Pilze mag ich leider garnicht!Aber anzusehen sind sie trotzdem schön auf deinen Bildern!;)

    AntwortenLöschen
  39. Da gibt es nur ein Wort dazu: Mhhhhhhhh
    obwohl es ja eigentlich kein Wort ist ;-)
    lg Sonja

    AntwortenLöschen
  40. Leider leider mag ich keine Pilze :( Das finde ich schon immer so schade, wenn sie auf der Kirmes oder dem Weihnachtsmarkt so lecker duften....aber das Pesto werde ich mal machen. Ich liebe liebe liiiiebe Nudeln :)

    Herbstliche Grüße aus dem Münsterland
    Milao Pipapo

    AntwortenLöschen
  41. Deine Rezepte sind ja immer ein Traum.

    Hast du vlt. Lust bei meiner Bloggeradventkalenderaktion mitzumachen?
    http://funnywayofsneakingup.blogspot.co.at/2012/10/bloggeradventkalender.html
    würde mich freuen! :3

    AntwortenLöschen
  42. danke, naja ein paar Bilder gehen garnicht. :D
    Ok, kein problem.

    AntwortenLöschen
  43. Das Rezept sieht superlecker aus, ich suche im Moment sowieso gute Herbstrezepte, wird also auf jeden Fall mal ausprobiert. Außerdem bin ich noch nie aus einem Depot herausgekommen, ohne nicht mindestens ein klitzekleines Teelicht gekauft zu haben ;)
    Liebe Grüße,
    Anja

    AntwortenLöschen
  44. sehr sehr lecker...bekommt man immer appetit wenn man sowas sieht!
    und die baby boos soooooo süß!
    liebste grüße
    http://blumentante.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  45. Super post, die Fotos sind mal wieder ein Traum.
    Das hast du echt mal wieder super hinbekommen mit dem anfixen, ich muss jetzt gleich noch zu Depot, ich brauch das Kissen und das Teelicht. Baby Boos habe ich schon. Ich bin auch ein Opfer! :-)

    LG Katja

    Fräulein Katja

    AntwortenLöschen
  46. Nom nom nom sieht das lecker aus :) Ich stehe auch total auf Eierschwammerl.. leider werde ich das Rezept nie ausprobieren können, weil ich total allergisch auf Nüsse bin..
    Wie lange hats eigetlich gedauert, bis du zu Essen begonnen hast? Mein Freund wird immer so stinkig, wenn ich mein Essen aus allen Richtungen & Winkeln fotografieren "muss" und dabei riskiere, dass es da schon mal wieder kalt wird :D
    Liebe Grüße
    Katii von Süchtig nach...

    AntwortenLöschen
  47. Ich hab mich noch nie an Pfifferlinge getraut. Das wird sich ändern mit diesem bebilderten Rezept als Vorlage.

    Ich weiss nicht was schöner ist. Essen oder Ambiente. Wahrscheinlich beides.
    Solltest du mal den Weg vom Blog zum Buch schaffen, bin ich die erste die vor deiner Tür steht und eine persönliche Widmung einfordert.

    Nebenher würde ich auch kontrollieren ob das Bett gemacht ist. =)

    LG und danke für die kulinarische Inspiration.
    LG Tinks

    AntwortenLöschen
  48. Das Rezept klingt sehr lecker und deine Fotos sind einfach nur wunderschön!

    AntwortenLöschen
  49. Oh, ich liebe Deine (Produkt)Fotos! Pilze mag ich gern und mein Stiefvater sammelt auch immer gern selbst welche, na, er weiß aber zum Glück auch, welche essbar sind ;o)
    Viele liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  50. OHHH GOTT wie lecker sieht es bitte aus!? :D YUMMYYY wird direkt mal nachgemacht :D :)

    AntwortenLöschen
  51. wow !
    obwohl ich keine pilze mag sieht das super lecker aus !"!

    Lust auf gegenseitiges Verfolgen ? :*
    http://kristinkimberly.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  52. ja, pilze mag ich auch total gerne, nur keine nüsse. aber man ja auch eine Sahnesauce dazu machen :)
    Liebe Grüße
    Dandelion

    AntwortenLöschen
  53. Hi Vera,

    wirklich wunderschöne Photos. Ich habe selbst noch nie bewusst Pfifferlinge probiert, doch spätestens jetzt wird es Zeit. Kürbissen verweigere ich mich jedoch, nur als Deko habe ich einige (normal-orangene) in der Wohnung verteilt.

    Das:
    Und dieses Strickkissen konnte ich ebenfalls nicht im Depot liegen lassen (schäm). Bitte schimpft nicht mit mir, meine Abreibung dafür hab ich schon bekommen ;D
    klingt übrigens fast nach Shades-of-Grey^^

    Lieben Gruß, Isabelle

    AntwortenLöschen
  54. Das macht wie immer super Appetit. Dumm nur, dass ich keine Pilze mag. Ich halte mich im Herbst also mehr an den Kürbis. Dabei sehen Pilze echt immer total lecker aus und ich bewundere die Leute, die sie sich im Wald selbst suchen können.

    AntwortenLöschen
  55. Augenweide und Gaumenschmaus (ersteres ist klar, zweiteres MUSS einfach so sein :-) )

    Liebste Grüße!
    Nora

    AntwortenLöschen
  56. Oh man, man man sieht das mal lecker aus!!! :o) Das Rezept muss ich auf jeden Fall mal nachkochen. Einen schönen Tag noch,LG

    AntwortenLöschen
  57. wunderschön inszeniert, wie immer:) Und lecker sieht das aus...und diese Kürbisse MUSS ICH AUCH HABEN:)

    Zum anderen Post (mit den Butlers- Servietten): Ich finde es total normal, extra deswegen Servietten und co zu kaufen, zumindest mache ich das dauernd ;) (okay, das ist jetzt wohl keine gute Argumentation) - , mit der Erklärung (vor mir selbst und der Welt): Ich brauche das natürlich nicht, ABER das ist für ein Fotoprojekt...
    -Ach so. Mal wieder...

    LG
    moni


    AntwortenLöschen
  58. sehr hübsch drapiert. ich liiiiiiieeebeee deine Fotos :–)

    und jaaa ich liebe auch Pilze :-)
    hmm ich werde heute auch etwas mit Pilzen kochen.

    liebe grüße
    lydia

    AntwortenLöschen
  59. schaut sehr lecker aus! und wieder perfekt fotografiert!
    deine baby-boos sind noch so schön weiß, meine laufen leider schon stellenweise gelblich an:/
    lg jessica

    AntwortenLöschen
  60. was für leckere bilder! die gläser aus deiner deko mag ich sehr... robust :)

    maloube ist (zumindest laut meiner jordanischen freundin) sowas wie ein nationalgericht... man bereitet reis, gemüse und hühnchen zusammen in einem großen topf zu und am ende wird der umgedreht... wenn das ergbnis steht ist die köchin später eine gute ehefrau ;)
    gegessen wird das mit joghurt, salat und nüssen... der spezielle geschmack gelingt aber nur, wenn man alle passenden gewürze hat

    AntwortenLöschen
  61. hm das rezept klingt ja mal lecker ich glaub das schreit nach ausprobieren :)
    Liebe Grüße
    Nina
    berries & passion

    AntwortenLöschen
  62. was für ein tolles rezept - und die fotos machen lust gleich mitzukochen! ein toller blog!!! :)

    liebe grüße aus wien,
    tanja

    www.sweet-and-nuts.at

    AntwortenLöschen
  63. Ja, wir sammeln Pilze. Der Wald ist quasi mein 2. zu Hause. :) Mein Opi hat sich immer sehr für Pilze interessiert und hatte viele Bücher. Im Herbst waren wir dann jedes Jahr in den Pilzen. :) Aber ich nehme dann doch auch lieber nur Steinpilze, Maronen, Krausel-Glucken und Pfifferlinge mit. :)

    AntwortenLöschen
  64. Pfifferlinge möchte ich mir auch schon länger im Supermarkt mitnehmen, aber die sind relativ teuer, wie ich finde.
    Diese kleinen Kürbisse sehe ich zum ersten Mal *lol*. Du siehst, keine Ahnung von Kürbis xD.
    Wo verstaust du nur immer die ganze Deko nach den Fotoshootings? Ihr müsst ja eine riesige Wohnung mit jeder Menge Stauraum haben xD?

    AntwortenLöschen
  65. Tolle Photos, leckere Nudeln! <3

    http://realitaetsbewusst.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  66. Da bekommt man richtig Lust auf schlechtes Wetter :))
    Dein Blogdesign gefällt mir ja super gut. Es ist so schön harmonisch!!!
    Liebste Grüße, Vic

    www.gluehwurmi.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  67. I like your blog!
    are we following yet?
    Let me know if you like
    & I always follow back!

    www.linlicious-style.nl

    AntwortenLöschen
  68. Wie wunderschön es bei dir aussieht.
    Das Grau-Weiß ist wirklich ganz toll und diese Decke Wahnsinn.

    In dem Shop werde ich mich wohl auch gleich mal ein wenig umsehen.

    Aber ich kenne das Phänomen auch sehr gut, für sich selbst gibt man sich meist nicht ganz so viel mühe wie für den Blog.

    Man sollte sich unbedingt öfter solche Tage gönnen vor allem wenn so viel Produktives dabei entsteht wie bei dir ^^

    Viele liebe Grüße

    Mine

    AntwortenLöschen
  69. Ich mag Pilze total gern und deine Gerichte sehen verdammt lecker aus! Ich bin voll begeistert und immer wieder erstaunt, was für tolle Bilder du machst und wie gut dein Essen immer wird und überhaupt! Toll <3
    Ich habe jetzt Hunger! Extrem doll!

    AntwortenLöschen
  70. Oh ja, Pilze sind so was feines!
    Heute gibt es gerade mal wieder welche bei uns.
    Champignons, Pfifferlinge und Kräutersaitlinge ..yummy!

    An Deinem gedeckten Tisch hätte ich auch gerne Platz genommen

    AntwortenLöschen
  71. Auch wenn ich Pilzen (geschmacklich und von der Konsistenz her) überhaupt nichts abgewinnen kann, musste ich mir das hier unbedingt angucken.
    Deine Fotos sind immer wunderschön.
    Du dekorierst immer mit so viel Liebe zum Detail und machst dann auch noch so tolle Fotos davon. Egal was es ist, es sieht immer toll / lecker aus!

    AntwortenLöschen

Your comments make my day. Thank you ♥

Ich gebe mein Bestes, aber bitte habt Verständnis dafür, dass ich es nicht immer schaffe auf alle Kommentare zu antworten. Bei wichtigen Angelegenheiten schreibt mir doch eine E-Mail, dann geht es nicht unter. Danke!