Sonntag, 25. November 2012 81 Kommentare

DIY: Homemade Chai Sirup

Ihr seid ja klasse - nicht nur, dass ich jetzt ca. 5 Novemberlieder (und ein Aprillied ;D) habe. Nein, ich habe auch noch viele neue Ideen dank euch, was ich dem Männchen außer der gewünschten Wurst (die er natürlich bekommen soll) noch zur Abwechslung in den Adventskalender packen kann. Danke! 
Ja... der November ist jetzt auch schon wieder fast vorbei und in einer Woche ist schon der erste Advent. Schon krass irgendwie... am Anfang geht das Jahr ja ewig nicht um. Ich meine, wie händeringend wartet man bitte darauf, dass Januar und Februar endlich vorbeigehen und nichts tut sich? Aber wenn einmal Frühherbst ist, dann kommt Weihnachten praktisch gleich hinterher und zack, das wars dann mit dem Jahr.
Also höchste Zeit, jetzt das Jahresende noch mal richtig zu zelebrieren. Und dazu gehören für mich auf jeden Fall Weihnachtsmarkt, Gewürze, Teelichter und Chai!


Und zwar habe ich HIER ein Rezept gefunden, wie man sich ein Chaikonzentrat bzw. einen Chaisirup selbst herstellen kann. Aus Schwarztee, Zucker, Wasser und Gewürzen. Den muss man nur noch in Milch (für Chai Latte) oder einfach in Tee (für lecker Tee) gießen und fertig. Das ist zum einen superköstlich für einen selbst und zum anderen auch superpraktisch zum Verschenken!


Heute morgen habe ich dafür ja zunächst die volle Skepsis des Männchens abbekommen: "Oah nee, machst du etwa schon wieder was Ungenießbares?" Ich: "Ähm du, das wird köstlich, aber sowas von. Und das letzte Fakefood (Schweineschmalzcupcakes) ist immerhin schon fast einen Monat her." - ihr hättet mal sehen sollen, wie lecker er es dann fand, als ich mit dem fertigen Chai Latte plus Zimtsahnehäubchen ankam. Kein Wort mehr von wegen ungenießbar ;D


Das Rezept habe ich wie gesagt HIER bei Tasty Yummies gefunden und mal wieder etwas abgewandelt. Meine Version:

Zutaten für ca. 400ml Sirup:
3 Tassen (ca. 600ml) Wasser
eine Tasse brauner Zucker
3 Beutel Schwarztee
2 Zimtstangen
2 Sternanis
1 Vanilleschote
10 Kapseln Kardamom
10 Nelkenstifte
ca. 1cm frischer Ingwer, in Scheiben geschnitten
wenige bunte Pfefferkörner
1 Prise geriebener Muskat
1 Teelöffel gemahlener Zimt

Zum Anrichten:
(Soja-)milch
Schlagsahne
etwas gemahlener Zimt



1. Wasser und Zucker in einen Topf geben und unter Rühren aufkochen.

2. Teebeutel in den Sirup hängen.

3. Alle oben genannten Gewürze ebenfalls in den Topf mit dem Sirup geben.

4. Alles für 20 Minuten leicht weiterköcheln lassen, dabei immer mal wieder umrühren. Die Teebeutel ca. nach der Hälfte der Zeit rausnehmen, damit es nicht bitter wird.

5. Durch einen Papierfilter (oder Teesieb o.Ä.) gießen und den gefilterten Sirup in einer Schüssel auffangen.

6. Abkühlen lassen und in eine Flasche füllen. Verzieren, verschenken oder selber behalten :) Hält sich eine Woche im Kühlschrank.

7. Wenn man das Konzentrat dann genießen will: Einfach einen Teil Sirup mit ca. 2 - 3 Teilen Milch aufgießen, mit Sahne und Zimt anrichten und servieren. Fertig ist der Chai Latte.


Das Tolle an dem Rezept ist, dass man es ganz nach Belieben abwandeln kann. Wer seinen Chai nicht so scharf mag, lässt den Pfeffer weg. Wer auf Zimt steht, nimmt doppelt so viele Zimtstangen oder Zimtpulver. Man kann auch weniger Zucker nehmen oder noch Orangenschalen hinzufügen... jeder, wie er möchte. Die Zubereitung ist ja, wenn man eh einmal alle Gewürze im Haus hat, weder teuer noch zeitaufwändig. Da kann man rumprobieren, bis man seinen Lieblingschaigeschmack gefunden hat. Ich für meine Teile werde es das nächste Mal aber wieder genau nach diesem Rezept machen, das hat meinen Geschmack schon ziemlich perfekt getroffen.


Man kann natürlich auch einfach einen Gewürzsirup mit weniger Wasser und ohne Tee kochen, der hält sich bestimmt länger. Wie lang genau weiß ich auch nicht, aber reiner Sirup dürfte schon ein paar Wochen halten. Dann muss man halt nur jedesmal frisch Schwarztee kochen, wenn man Chai Latte haben will. Das ist aber zum Verschenken wegen der längeren Haltbarkeit vielleicht die bessere Variante. Außer für Getränke kann man den Sirup übrigens auch für Joghurt oder Gebäck verwenden...


Ah ja. Die Gewürzgläschen. Bei Nanu Nana gibt's ja so tolle Mini-Einmachgläser für 79 Cent (und nein, trotzdem wird er NIE den Wollwatt ersetzen). Da hab ich einen ordentlichen Schwung von gekauft und alle unsere Gewürze da reingemonkt. Dieses Gefühl, die ganzen verschiedenen gekauften Gewürzpackungen (eine gelb, eine braun, eine aus Plastik, eine aus Glas, eine kaputt, eine dreckig - uaaah, wie hab ich das nur so lange ausgehalten??) eine nach der anderen in die einheitlichen Gläschen umzufüllen und die alte Packung wegzuschmeißen - herrlich. Es gibt manchmal nichts Schöneres, als zwei angefangene Currystreuer in einem Gläschen zu vereinen. Und von Kukuwaja* hatte ich mir ja so durchsichtige Aufkleber mit Wunschwörtern* machen lassen, die alle schön auf gleicher Höhe auf die Gläschen aufkleben und glücklich sein. Ja, und sonst gehts mir noch gut - psychisch und so. Danke ;D

*Werbung


Hab die Gläschen jetzt auch mal alle auf dem Regal über der Spüle aufgereiht und alphabetisch sortiert. Männchen musste natürlich sofort gucken und staunen kommen. Ich: "Schau mal, wie schön, ich hab die jetzt sogar alphabetisch von links nach rechts sortiert!" (strahl) Männchen: "Und was macht der Curry links vom Basilikum?" Ups.


Glasflasche, Mini-Einmachgläser: Nanu Nana
Spitzenband, Wunschaufkleber: Kukuwaja*
Dymo: Schreibwarengeschäft (für Heidelberger: Knoblauch)
weiße Keramikschüssel: Martha's*
Tischset: Marinette
Filtertüte: Tout Pour La Cave


Mögt ihr Chai? Habt ihr schon mal Chai Sirup / Konzentrat selbst gemacht?

@Sina, ja genau, das Dymo ist so ein Prägegerät, womit man schnell diese Labels machen kann :)

Kommentare :

  1. Werde ich bestimmt mal ausprobieren - total gut hört sich das an!
    Womit machst du den 'Chai' Schriftzug? Ist das dieses 'Dymo'?

    Liebe Grüße von Nachtschwärmerin zu Nachtschwärmerin :)

    AntwortenLöschen
  2. Wow das sieht ja wohl mal Hammer lecker aus! Das muss ich unbedingt mal ausprobieren! Liebe Grüße Anja

    AntwortenLöschen
  3. Oh, wie toll! Ich liebe Chai Tee und den Chai Latte, bin aber noch nie auf die Idee gekommen, dass selber zu machen! Danke Vera!
    Und wie immer, wundervolle Bilder :)

    AntwortenLöschen
  4. Klingt super =)

    Wenn ich jetzt auch noch demnächst alle zutaten besorgen kann, dann Probiere ich das auch mal aus :)

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen du Liebe,

    oooh ich liebe Chai-Tee. Könnte mich ja quasi rein legen :-) Die Idee den Sirup auch zu verschenken finde ich toll. Allerdings hatte ich mir auch überlegt wie man ihn wohl länger haltbar bekommt. Aber dann kam dein Tipp schon beim lesen :-))

    Und aaaah - Steffi-Monk muss morgen zum Nanu-Nana. Brauche die Gewürzgläser. Das sieht toll aus! Schade dass man sie nicht farbig und nach Alphabet sortieren kann :-/ *hihi*

    Schönen Sonntag
    Liebste Grüsse
    Steffi

    AntwortenLöschen
  6. Schöne Bilder!
    Dieses Rezept muss ich unbedingt meinem Vater zeigen,er liebt Chai Sachen :D

    AntwortenLöschen
  7. Oh, das ist ja ne tolle Idee!!
    Was denkst du, wie lange der Sirup ca haltbar ist?
    Wäre ne tolle Geschenkidee für Weihnachten :)
    Meine Schwester liebt Chai Latte :)
    viele Grüße Marie

    AntwortenLöschen
  8. Ich liebe Chai Tee...allerdings ohne Zucker. Hab auch schon öfters gedacht wie praktisch so ein Sirup wäre - aber eben der Zucker ;-)

    Ich hab auch einige der Gläßchen von Nanu Nana - aber schon seit Jahren. Eine einheitliche Gewürz Verpackung hab ich aber noch nie geschafft. Zeigst du uns mal das gesamte Sortiment - sieht sicher toll aus!

    LG und nen schönen Sonntag
    Catrin

    AntwortenLöschen
  9. Huhu,

    ich mag Chai selber nicht so gerne.
    Aber deine Gewürzgläser gefallen mir sehr gut. Sieht richtig schön aus :)

    LG Amarilia

    AntwortenLöschen
  10. Wow...eine sehr tolle Idee und es klingt verdammt lecker!!! das muss ich auch ausprobieren :)

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  11. Ich hab gestern schon die leckeren Fotos aus Facebook bewundert :D Ich finde, der sieht erst mal unheimlich süß aus - diese ganze Verpackung, Deko & Co.

    Mir wär das wahrscheinlich ein wenig zu viel Aufwand - den einzigen Sirup, den ich esse und mag ist der Karamellsirup ;D

    Aber mal wieder Hut Ab für so eine tolle Idee!

    <3

    AntwortenLöschen
  12. Ich hab tatsächlich noch nie Chai getrunken... es hört sich aber soooo lecker an. Muss ich jetzt endlich mal probiere!

    AntwortenLöschen
  13. Wie immer: Tolle Bilder!
    Ich habe mich leider am Chai übertrunken. Es gab eine Zeit da habe ich mit einer Arbeitskollegin das wie Wasser getrunken. Mittlerweile kann ich ihn nur mal zwischendurch "genießen".

    Aber Danke für den Tipp mit den kleinen Gläsern von NanuNana. Ich werde die Woche mal schauen fahren ob Sie die hier auch haben.


    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  14. Da bekomm ich ja richtig Lust mir mal wieder so einen Sirup zu kochen! Ich habe auch so ein Rezept aber ganz anders. Deines hört sich da viiiieeeel besser an. Vielen Dank für das tolle Rezept.
    Ganz herzliche Grüße
    Marisa

    AntwortenLöschen
  15. Da bekomm ich ja richtig Lust mir mal wieder so einen Sirup zu kochen! Ich habe auch so ein Rezept aber ganz anders. Deines hört sich da viiiieeeel besser an. Vielen Dank für das tolle Rezept.
    Ganz herzliche Grüße
    Marisa

    AntwortenLöschen
  16. hahaha ich hätte eher gedacht, dass du sie nach farben sortierst und nicht nach dem alphabet :)
    aber der chai sirup ist eine ganz wundervolle idee, muss unbedingt ausprobiert werden. wie lange hält sich sowas denn, wenn man den ohne schwarztee macht?

    AntwortenLöschen
  17. Ich liebe Chai, mag aber diese Aufgusstütchen von Krüger (?) üüüberhaupt nicht. Der Sirup klingt nach einer richtig schönen Alternative, vor allem, wenn man ein bisschen eigen ist und der Chai in Cafés gern noch chaiiger sein dürfte... ich werd mir ein bisschen in ein kleines Fläschchen für die Handtasche füllen und dann immer meine Chais nachwürzen.
    Danke für die tolle Idee!
    Herzliche Grüße von Kiki

    AntwortenLöschen
  18. Wow das klingt echt wahnsinnig lecker (und auch gar nicht so schwierig!).
    Ich glaube, dass ich das Rezept in den Weihnachtsferien ausprobieren werde ;)

    Liebst
    Lena Sophie

    AntwortenLöschen
  19. Ich ilebe Chai! Vor allem Chai-Tee. Aber Chai Sirup oder ähnliches habe ich tatsächlich noch nie gemacht. Wäre ich auch irgendwie nie auf die Idee gekommen! Das Rezept liest sich auf jeden Fall gar nicht so schwer und ich glaube, das wäre so hübsch verpackt in einer Flasche auch ein super schönes Geschenk. Vielen lieben Dank dafür :)

    Hab noch einen schönen Sonntag und ganz liebe Grüße von mir

    AntwortenLöschen
  20. Das klingt toll! Für den Tee habe ich mir von Sonnentor so einen Chai Gewürzstreuer gekauft. Aber selbst gemacht finde ich immer besser =)

    AntwortenLöschen
  21. Ich mag kein Chai... Aber die Fotos sind wie immer sehr schön geworden :)

    AntwortenLöschen
  22. Meine Freundin trinkt gerne Chai Latte ^^
    Daher freue ich mich grad sehr über deinen Blog Eintrag. So kann ich das Rezept weitergeben oder selber ausprobieren.

    Du gestaltest deinen Blog so schön und deine Einträge sind immer wahnsinnig toll <3
    Ich bin gerne bei dir hier auf deiner Seite und freue mich auf deine zufünftigen Posts.
    Ganz liebe Grüße
    Luna ^-~

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Vera,
    das ist ja eine praktische Idee! Bisher habe ich immer meinen Chai- Tee selbstgemacht ( also Loser Tee). Aber Sirup ist natürlich dann sicher auch zum Backen und für andere Süßspeißen praktisch ;-). Meine Tante wohnt seit ein paar Monaten in Indien ( beruflich bedingt durch meinen Onkel)und sie schickt mir zu Weihnachten einen "echten" Chai aus Indien... mal schauen wie der so schmeckt und ob der an unsere Selbstgemachten überhaupt hinkommt ;-) *g*.
    Alles Liebe,
    Nine

    AntwortenLöschen
  24. so ne tolle Idee, danke! schade, dass ich keinen Nanunana hier hab, ich such nämlich für meinen selbstgemachten Likör (Rezept kommt dann bald, sobald ich Gläser für die Foros hab^^) genau solche Flaschen. Kriegst hier aber nirgendwo :-(

    Ach ja, ich liebe Chai! Und alles in einheitliche Gläser umfüllen kann so befriedigend sein, ich kenn das gefühl :-) Hatte ich neulich erst bei Mehl und Co. Gewürze fehlen noch^^

    allerliebste Grüße

    AntwortenLöschen
  25. Das ist eine richtig süße Idee, da muss ich mir wirklich überlegen ob das nicht als kleines Geschenk an die Verwandten geht :)

    LG, Steffi

    AntwortenLöschen
  26. Ich mag chai, aber nicht als Syrup. =)
    Jener ist mir naturgegeben zu süß.

    Sehr schöne Impressionen.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  27. das ist ja ne tolle Idee, die Flaschen sind auch total schön, sowas hätte ich garnicht zu hause

    AntwortenLöschen
  28. mit was für einer kamera fotografierst du?

    AntwortenLöschen
  29. was für eine tolle idee und SO hübsche bildchen dazu.
    verknallt!
    alles liebe,
    dani

    AntwortenLöschen
  30. hm lecker
    immer wenn du was uf instagrm postest
    kann ichs kaum erwarten bis es uf deinem blog on kommt <3

    AntwortenLöschen
  31. der chai sirup klingt köstlich :D
    ich muss ja sagen ich nehme oft das david rio chai pulver das ist wirklich superlecker und ich rühre es immer in milch ein :D ...

    mein chai kakao rezept kommt auch nöchste woche online :D

    AntwortenLöschen
  32. Die Machart finde ich super nützlich, Chai gefällt mir aber gar nicht.. Gerade Zimt und so dubiose Gewürze sind mir nicht so geheuer. Trotzdem ist es toll zu lernen, wie man Sirup herstellt :D Das lässt sich ja auf so viel anwenden!

    AntwortenLöschen
  33. die bilder sind riiiiiiiiiichtig schön :o

    AntwortenLöschen
  34. HI liebe Vera !

    Chai Latte ist nich so meins... ich bleib da lieber beim guten alten Kaffee :)
    Aber für den Tee, den ich abends gern trinke, passt dieser Sirup perfekt !
    Das muss ich deshalb unbedingt auch mal ausprobieren !

    Liebe Grüße u schönen Sonntag !
    Melanie

    AntwortenLöschen
  35. Mmh, verführerisch ...und so toll fotografiert!!! Ich schaue ab jetzt öfter bei dir vorbei ♥

    Viele liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  36. Huhu, ich habe deinen Post und ein Bild (hier: http://goo.gl/J7VlK) in meiner wöchentlichen Stippvisite/ Blogvorstellung verlinkt. Falls du das Bild nicht möchtest, nehme ich es natürlich wieder heraus. Lieben Gruß und schönen Sonntag, Eva

    AntwortenLöschen
  37. Tolle Idee, weiß sofort wem ich einen solchen Sirup machen könnte :D Das mit den Gewürzen kann ich nur nachempfinden! Ich möchte das auch unbedingt so hübsch haben :D

    AntwortenLöschen
  38. Liebe Vera, es ist einfach ein Traum wie schön du Dinge auf Fotos präsentieren kannst. Ich glaub, selbst jemandem mit einem Zimstangentrauma würde bei diesen Bildern das Wasser im Mund zusammenrinnen! Und die Idee ist super.
    Ich wünsch dir einen schönen Novembersonntag!
    GLG
    Charlotte

    AntwortenLöschen
  39. Ach ja, Männer...... ;) Kenn ich irgendwoher.

    AntwortenLöschen
  40. Das sieht mal wieder sehr sehr lecker aus liebe Vera....wenn ich doch nur ZIMT in Getränken mögen würde *hüstl*

    gglg Tanja ♥

    AntwortenLöschen
  41. Ein super schöner Post wo man immer wieder schmunzeln muss und traumhaft schöne Fotos. Ich muss ehrlich sagen, dass ich mich bis jetzt noch nicht so für Chai erwärmen konnte, aber vielleicht sollte ich mal Dein Rezept probieren, um meine Meinung zu ändern. ;) Sieht auf jede Fall super lecker aus. Einen gemütlich Sonntag.

    AntwortenLöschen
  42. tolles Rezept. Das werde ich für meine Chai-verrückten Freundinnen bestimmt als Weihnachtsgeschenk nachkochen.
    Aber verrate uns doch bitte, wie viel für dich eine Tasse Wasser ist. 200 ml? Bzw. meinst Du eine Kaffeetasse oder einen eher einen Becher?
    Vielen Dank.

    AntwortenLöschen
  43. Das kingt echt toll:D.
    Und richtig lecker, da will man ja direkt entweder einen Chai Latte trinken oder den Sirup selbst machen:D.
    <3

    AntwortenLöschen
  44. Hmm, lecker!
    Ich hab letzten Winter auch Chai-Sirup selbst gemacht, und der hat sich mehrere Monate gehalten. Aber jetzt müsste ich auch wohl mal Nachschub herstellen...
    Und diese kleinen süßen Gläser...ich glaub ich muss morgen direkt zum Nanu Nana ;-)
    Übrigens zu deinem letzten Post noch: ich durchwühle auch öfter mal den Sperrmüll. "One mans trash is another mans treasure", richtig? Ich komm mir dabei zwar immer ziemlich merkwürdig vor, aber ich hab schon so tolle Sachen da gefunden (ich sage nur Barockstuhl!) das ist es mir wert.
    Deine Kiste ist auf jeden Fall echt hübsch geworden. So eine hätt ich auch nochmal gerne.
    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  45. Ooo dieser Post ist so wundervoll Vera!!!
    Ich könnte die Fotos stundenlang bewundern! So schön und schon so weihnachtlich!! Da möchte ich am liebsten gleich durch mein Zimmer hüpfen und alles weihnachtlich dekorieren und eine Menge Zimtsterne von Oma vernaschen :) Man kann den Zimt schon fast riechen. Hach...so toll!!!
    Das Rezept hört sich auch wirklich gut an! Ich hatte mir letzten Winter mal nur Chai-Tee aufgebrüht und Milch reingeschüttet. Aber das war ein kompletter Reinfall für mich, da es nur nach Tee geschmeckt hat und ich bin kein großer Teefan. Aber der Sirup hört sich schon ganz anders an und sieht so zauberhaft aus...mmh...Habs mir auf jeden Fall gleich mal abgespeichert und mal schauen, ob ich demnächst auch einen Sirup köchel :)
    Einen schönen Rest-November dir noch!!! Vielleicht meint es das Wetter ja noch gut mit uns und der Nebel verzieht sich ein bisschen.
    Liebe Grüße
    Stephanie

    Ps: Ich kann das mit den Gläschen vollkommen verstehen. Es ist doch so toll, wenn alles schön geordnet ist und noch dazu hübsch aussieht!

    AntwortenLöschen
  46. Ach ja, ein Cahisirup steht auch schon seit letztem Jahr auf meiner Liste.... Vielleicht komme ich dieses Jahr endlich mal dazu das umzusetzen! Deins sieht jedenfalls köstlich aus und hört sich auch so an :)!

    AntwortenLöschen
  47. mhh das sieht toll aus! wenn ich im stressigen dezember auch zeit finde, werde ich das sicher nachmachen! :)

    AntwortenLöschen
  48. Oh das sieht alles sehr lecker aus :3 Ich liebe ja Chai Latte! Der ist so lecker! Mein Lieblingstränk an kalten Tagen ^.^

    Die Fotos sehen wieder mal wunderschön aus! ♥
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  49. Liebe Vera, die Bilder sind wunderschön und ganz toll, ich bin wieder hin und weg :) und ich freue mich ganz doll, dass Dir die Aufkleber gefallen :)

    Ganz liebe Grüße an Dich und hab einen schönen Sonntag :)

    AntwortenLöschen
  50. Sowas wie Chai kenn ich gar nicht =) würde mich aber schon sehr interessieren wies schmeckt^^

    lg steffi
    lovely photos by Steffi

    AntwortenLöschen
  51. Hab noch nie Chai getrunken und der Sirup wäre tatsächlich mal sehr interessant, mal sehen ob ich das teste, muss fast alle Zutaten dafür kaufen ;_;.

    AntwortenLöschen
  52. Eine tolle Idee. Und vor allem ist es auch eine ganz wunderbare Geschenkidee so kurz vor Weihnachten. *hust* Und die Gläschen sind so süß. *haben-wollen-modus-an*
    Und ein Riesenlob für deine Fotos. Die sind echt sooo wunderbar anzusehen. Und das jedes Mal. Ich bin schwer begeistert.
    Bin auch noch sehr gespannt, was du alles in den Kalender fürs Männchen reinpackst. Obwohl ich einen reinen Wurstkalender ziemlich cool finden würde. (Meine Katzen bestimmt auch.) Mein Männchen bekommt in jedes Tütchen ein paar Legoteile und am 24. ergibt es dann den Bumblebee von Transformers. Ich hoffe ja, dass er den nicht zusammengebaut bekommt, damit ich dann zu Weihnachten was zu tüfteln hab. Ich finde dieses Legotechnikzeugs nämlich ziemlich klasse. :D
    Hab einen tollen Abend, einen guten Start in die neue Woche.
    Liebste Grüße,
    Franzi

    PS: Ich freu mich so dolle, dass du mich verlinkt hast. Hab vielen lieben Dank. :)

    AntwortenLöschen
  53. Dein Blog ist echt einfach nur endgeil! :D

    AntwortenLöschen
  54. liebe vera,
    ich hab am wochenende chai-latte cookies gebacken...auch sehr fein :)

    wunderschöne bilder hast du gemacht...*schmacht*

    GGLG und einen schönen tag,
    jules

    AntwortenLöschen
  55. Oh wie schön Deine Bilder sind!!
    Rezept ist schon gespeichert. Eine tolle Geschenkidee... ich liebe selbstgemachtes:-)

    Viele Grüsse,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  56. Ich habe den Sirup ja schon am Wochenede auf Insta bewundert und beschlossen, den auch mal zu probieren.

    Im Nanu Nana gibts kleine Flaschen? Da muss ich wohl am Wochenende mal in die Stadt fahren ... die brauche ich nämlich unbedingt für die Selbstgemachten Weihnachtsgeschenke.

    Übrigens, das Foto mit den vielen Gewürzen ist der Knaller, das würde ich mir als Poster in die Küche hängen. Kannst du mir das vielleicht als Orginaldatei schicken?

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  57. Die Gewürzfläschen sind wirklich wunderschön!Ich glaube sowas muss ich mir auch zulegen!Das sieht doch wirklich viel besser aus als die Plastikgewürzbehälter.
    Der Chai Latte sieht übrigens auch ganz köstlich aus!Wunderschön die Bilder mit all den Gewürzen drum herum!

    AntwortenLöschen
  58. hahah ja dass kenn ich.. ich werde auch immer wahlweise von meinem bruder oder mann für verrückt erklärt, weil ich vor dem laptop sitze und grinse :D das kommt bei mir aber automatisch ;)
    lg farina

    AntwortenLöschen
  59. Hallo Vera,

    vielen, vielen Dank für deinen Kommentar! Und auch gerade die Bemerkungen zum "Alternativplan", das tut einfach gut, darin bestärkt zu werden:-)
    (...und verlinken- sehr gerne, das freut mich sehr!:))
    Die Bilder habe ich letztes Jahr in Bad Arolsen gemacht (dort habe ich auch die Pferde fotografiert). Die Laterne steht, glaub ich vor dem Schloss dort und der Weiher ist "dahinter Richtung Feld".
    Übrigens: Ich liebe Chai Tea und kann mich an deinen Bilder (mal wieder^^) gar nicht satt sehen!Einfach zu schön!
    .....hochscroll...schau...weiterschreib...nach diesem Eintrag hat NanuNana wahrscheinlich einen unerklärlichen Verkaufsschub...hochscroll....an Glaswaren;)

    LG Moni

    PS: Ach ja, was ich dich noch fragen wollte: Wie hat es eigentlich mit IStock geklappt?

    AntwortenLöschen
  60. Wie immer hervorragwnd in Szene gesetzt.
    Liebe Grüsse
    Antje
    www.greenpinkorange.com


    AntwortenLöschen
  61. Herzlichen Dank für deinen Kommentar... bin gespannt wie dir meine Auswahl an Weihnachtsliedern gefällt ;)

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  62. ach ich find das immer so schön, dass du so nette kommentare hinterlässt :) und das von einer meiner lieblingsbloggerinnen! :) DANKE!

    AntwortenLöschen
  63. Die Bilder sind wie immer der Hammer, und die Idee finde ich auch klasse. Danke für den Post. Und ich finde es so süß, dass du immer Männchen schreibst! ♥

    Lary

    AntwortenLöschen
  64. danke, voll lieb! :)
    ich liebe deine rezepte, speichere mir sie immer ab und wenn ich mal zeit hab, probier ich sie alle durch! :D

    AntwortenLöschen
  65. Oh super - hab den Chai Latte auch für mich entdeckt. Mein Chef hat mich darauf gebracht, mit diesen Aufgussbeuteln von Krüger. Aber mit deinem Sirup-Rezept kann ich mir schön selber welchen machen - und meinem Chef ein kleines Geschenk zu Weihnachten überreichen ;) Total super - großes Lob!

    Liebste Grüße
    die Sarah

    AntwortenLöschen
  66. Genau so ein Rezept habe ich gesucht! Dankeschoen!

    AntwortenLöschen
  67. Oh - Chai Sirup ist einfach genial :) Den Sirup habe ich letztes Jahr gemacht und als Weihnachtsgeschenkle verschenkt - kam super an !
    Du kannst auch mal ein bissle Zitronengras (getrocknet) dazu machen; dann bekommt er eine leichte Zitrusnote. Das ist auch sehr fein ;-)

    Liebe Grüße aus der Duftwerkstatt :)
    Christin

    AntwortenLöschen
  68. Also, keine Sorge wegen der monk'schen Gläser - ich kann das sehr gut nachvollziehen. Und in drei Wochen kommt unsere neue Küche ... und Nanu Nana ist auch nicht weit ... und wir werden so hübsche Regale haben, die geradezu nach solchen Gläschen schreien ... Ja, danke für die Inspiration!

    JULIA.

    AntwortenLöschen
  69. Ich mag Chai total gerne und dass sieht sooo lecker aus!!! Wieder einmal so schöne Bilder! Hast du alle Posts im Sommer vorbereieit oder warum hast du sooo schönes Licht ;)?
    Sieht seeehr hübsch aus!
    Lg Ronja

    AntwortenLöschen
  70. Dankeschön :), oh, ich..ähm... auch...ähm, ja ;) Die Bilder waren nun ja...,wie sie halt aussehen, wenn Ronja sie erstmals die Kamera ihres Papas schnappt ;)
    Ich fotografiere auch immer auf dem Balkon ;), ja, die Möbel sollten möglicherweise lieber drinnen bleiben, es reicht schon, dass du dir im Sommer im die Stühle auf den Balkon tragen musstest ;), apropos, wie siehts mit der Balkonplannung nächstes Jahr aus? ;)
    Lg Ronja

    AntwortenLöschen
  71. danke :) ich hätte nie gedacht, dass du mal meinen blog anschaust :D

    AntwortenLöschen
  72. wunderwunderwunderschöne bilder :) sieht toll aus! habe übrigens deinen süßen winterwald adventskalender in meinem aktuellen post verlinkt, hoffe das ist okay. kannst gern mal vorbeischauen.
    LG svenja :)

    AntwortenLöschen
  73. Oh das hört sich super an und vielen Dank für das REzept :)
    Bin noch auf der Suche nach leckeren Siruprezepten für Weihnachten.

    AntwortenLöschen
  74. I made homemade pumpkin syrup last week and it was amazing! I will have to try this too :)

    http://lasaloperie.blogspot.com.br/

    AntwortenLöschen
  75. Ich habe das noch nie selber gemacht und bisher auch nie einen Gedenken daran verschwendet, es überhaupt zu probieren..
    Zum Glück habe ich Anfang der Woche zwei Tage Urlaub und werde es schwuppdiwupp sofort ausprobieren. Ich liebe Chai-Latte und kann mich vor Vorfreude auf selbstgemachten Chaisirup kaum zügeln.

    Dein Blog ist immer wieder eine wahre Fundgrube. Ich finde es klasse, wie abwechslungsreich du bloggst und was für schöne Sachen am Ende immer entstehen. Wahnsinn.

    Alles Liebe,
    Marlene

    AntwortenLöschen
  76. I may not be able to read this, but I can tell you that your photos are absolutely beautiful!! Wow this sure puts mine to shame :)
    Thanks for linking back to me, glad you enjoyed my recipe!

    AntwortenLöschen
  77. Oh, das hört sich lecker an, das probier ich mal aus. Vielen Dank für das tolle Rezept!
    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
  78. ich habe den Sirup jetzt schön des öffteren gemacht und bin immer noch begeistert... man kann immer mal was anderes ausprobieren und es ist immer lecker... vorallem wenn es jetzt grade so kalt draussen ist! ich liebe es!

    LG Franzi

    AntwortenLöschen
  79. Mmmmh es ist einfach so lecker und wird von mir ständig wieder gekocht! Daher habe ich auch ein Video dazu gemacht, natürlich erwähne ich deinen Blog als Quelle :))
    Kannst es Dir ja mal anschauen! :)

    http://www.youtube.com/user/xGlitzerkiste?feature=mhee

    AntwortenLöschen
  80. Also ich bin ein riesen Fan von Chai Latte (meiner Meinung nach das beste Getränk auf der Welt! <3 ) und ich hab mir gerade deine Zutatenliste abgeschrieben und werde nun mal einkaufen gehen und noch ein par kleine Weihnachtsgeschenke zaubern :-)

    LG und danke für das tolle (oder toll klingende^^) Rezept :-)

    AntwortenLöschen
  81. ich habe das Sirup gekocht und zu Weihnachten verschenkt. Mir selbst habe ich auch noch eine Flasche zurückgehalten. Da ich aber noch nie Chai-Sirup getrunken habe, würde mich mal interessieren, wie ich das Sirup jetzt nutzen kann?

    AntwortenLöschen

Your comments make my day. Thank you ♥

Ich gebe mein Bestes, aber bitte habt Verständnis dafür, dass ich es nicht immer schaffe auf alle Kommentare zu antworten. Bei wichtigen Angelegenheiten schreibt mir doch eine E-Mail, dann geht es nicht unter. Danke!