Donnerstag, 8. November 2012 83 Kommentare

Thai Chicken Satay and Chili Noodles

Yummy, yummy, yummy, YUMMY! Entschuldigung, falls jemand dieses Wort nicht mag. Aber es musste sein. Ich hab nämlich ein neues Lieblingsessen. Oder sogar eine komplett neue Lieblingsküche: Thailändisch! Im März hatte ich ja schon mal eine Thaisuppe gemacht (HIER) und die war sooo lecker, weiß der Geier warum ich seitdem nichts Thailändisches mehr gekocht habe. So à la "mmmmh, göttlich!!!" - und vergessen.


Aber wofür gibt es Butlers. Normalerweise läuft das ja immer andersrum - Standardsituation: Ich habe Appetit auf etwas, suche mir ein Rezept dazu und kaufe die Zutaten. Mir fällt ein "hey, das könntest du doch gleich ein bissl schön herrichten, fotografieren und einen Blogpost draus machen". Also ab zu Butlers und schnell noch vormittags um 10 ein farblich passendes Geschirrtuch kaufen.
Aber diesmal, bei meiner allmorgendlichen Geschirrtuchjagd (Quatsch, so schlimm ist es noch nicht), sah ich plötzlich diese Teller. Plötzlich durften wir in der Grundschule übrigens nie im Aufsatz schreiben, das sei schlechter Stil (?!) - jetzt habe ich bis heute Komplexe dieses normale Wort zu benutzen, na toll... egal, weiter: Also ich sah auf einmal diese Teller und natürlich, ihr ahnt es, wollte ich sie unbedingt haben. Die Überlegung ging dann genau andersrum: Was könnte ich kochen, das zu diesen Tellern passt? - damit ich auf meinem Blog damit angeben kann, höhö. Nach tausend Stunden Thairezepte googeln war ich dann soweit dass ich mir selbst eins ausdenken konnte und das geht so:


Für mich ganz alleine 2 Personen:

Nudeln:
200g Instant-Chilinudeln (oder andere platte Asianudeln)
Pflanzenöl
1 Zehe Knoblauch
1 halbe mittelscharfe Chilischote
1 Bund frischer Koriander
3 EL süßsaure Chilisoße
Saft einer halben Limette
etwas Oyster Sauce


Nudeln mit kochendem Wasser übergießen und 5 Minuten ziehen lassen, abgießen und abtropfen lassen. Knoblauch pressen, Chili in feine Ringe schneiden und beides in etwas Pflanzenöl anbraten. Nudeln dazugeben und mit anbraten. Mit gehacktem Koriander, Limettensaft, Chilisoße und etwas Oyster Sauce abschmecken.



Hähnchenspieße:
300g Hühnerbrustfilet
Pflanzenöl
1 Zehe Knoblauch
1 halbe mittelscharfe Chilischote
3 TL Tamarindenpaste
3 TL brauner Zucker


Hühnerbrüste waschen, trocknen und in Würfel schneiden. In einer Pfanne wieder Öl, Chili und Knoblauch anbraten (sehr einfallsreich von mir :D). Dann die Tamarindenpaste und den braunen Zucker einrühren. Bei großer Hitze das Fleisch dazugeben und nicht zuuu oft wenden, damit es ein bisschen krebserregend braun und knusprig wird. Aber verkokelt es auch nicht so wie ich da oben auf dem Foto (super, Fokus voll auf die Kohle - seh ich natürlich jetzt erst). Durch den Zucker bräunt es eh sehr schnell. Die fertigen Stückchen auf Spieße stecken und mit den Nudeln und etwas frischem Koriander servieren.


Mit Tamarindenpaste (Asiamarkt) habe ich das erste Mal gekocht. Tamarinden sind die Hülsen des Tamrindenbaumens und werden auch indische Dattel oder Sauerdattel genannt. Aber keine Angst wer Datteln nicht mag (so wie ich), es schmeckt eher fruchtig und sauer, also sehr lecker. Die Säure von Tamrindenpaste sollte man übrigens immer mit Zucker ausbalancieren, so kommt glaube ich auch dieser typische Thaigeschmack zustande.


Es war ganz ordentlich scharf, aber ich mag das sehr gerne. Man kann natürlich auch weniger Chili nehmen, probiert vorher am besten kurz mal wie scharf eure Chilis sind und dann entscheidet, wieviel ihr davon drin haben wollt. Meistens ist es ja so, je kleiner, desto schärfer.
Frischen Koriander könnte ich ja eh büschelweise futtern und zusammen mit dem Limettensaft war es sooooo lecker! Ich hab zwar keine Ahnung, wie Thaiküche "richtig" geht und wahrscheinlich habe ich in meinem "Rezept" tausend Fauxpas begangen, die jede thailändische Hausfrau entsetzt aufschreien lassen. Aber ja, ich sagte es bereits: Vom Geschmack her war es durchaus annehmbar :)


Die Kunstblumen (Wer hat erkannt, dass es keine echten sind? Okay, wahrscheinlich alle) sind von meinem geliebten Wollwatt. Warum nur wirst du mich zum Ende des Jahres verlassen, warum??? Nirgendwo sonst gibt es Knicklichter, Holzsterne, tausend Sorten Kunstblumen, Vorratsgläser, Obstkörbe, Retrolollis, Kuschelsocken, Knisterkaugummi etc. etc. fürn Euro oder so. Schnief. Ich bin kurz davor, eine Rettet Den Wollwatt-Initiative zu starten. Wirklich.


Oh, und darf man das Hühnchenzeug am Spieß eigentlich Satay nennen? Oder ist das irgendwelchen Erdnusskreationen mit Soße vorbehalten? Aber Spieße heißen auf englisch ja satay sticks... dachte ich. Chicken spits hätte sich wohl etwas blöd angehört und en brochette war mir zu lang. Satay klingt doch am coolsten.


Mögt ihr thailändisches Essen? Kocht ihr das auch selber manchmal?

Kommentare :

  1. Hallo Vera,
    könnt mich gerade kringelig lachen über deine Einleitung zum Rezept. Bei dem Rezept läuft mir das Wasser im Mund zusammen und ich habe noch nichts gegessen - so etwas gemeines *schmoll*

    Wenn es schmeckt, wie es aussieht, kann ich nur sagen 'Njami' und JA, ich denke, ich werde auch dieses Rezept von Dir ausprobieren, nachdem das letzte schon sooooooo lecker war.

    ♥-liche Grüße, Lill

    AntwortenLöschen
  2. wow! diese fotos sind umwerfend schön und außerdem rinnt mir das wasser schon beim anschauen im mund zusammen *.*

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht sehr lecker auch. Ich glaube, Thai habe ich noch nicht gekocht - sollte ich wohl mal probieren^^
    Die Kunstblumen habe ich NICHT als solche gekannt und musste gleich nochmal rauf und runter scrollen. Nö, die sehen meines Erachtens ziemlich echt aus^^
    Der Teller ist übrigens auch sehr schick^^

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe noch nie selbst thailändisch gekocht. Essen mag ichs aber sehr gern. :) Sieht auch wirklich toll aus, was du da gezaubert hast.

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht unglaublich lecker aus. Und allein die Farben auf den Bildern - traumhaft!

    AntwortenLöschen
  6. Das sieht einfach nut göttlich aus! :)

    AntwortenLöschen
  7. Die Blumen sind nicht echt? Unglaublich.... da musste ich aber zwei Mal hinsehen! Hättest du es nicht erwähnt, wäre es unerkannt geblieben - zumindest bei mir.

    Das Essen sieht so lecker aus. Da bekomme ich sofort Hunger. Wie immer hast du so stimmige Fotos gemacht. Einfach perfekt! Ich esse auch total gerne thailändisch, muss aber gestehen, dass ich es noch nie selbst gemacht habe. Aber der Wok steht bereit, um das mal nachzuholen ;)

    Ganz liebe Grüße liebe Vera und einen schönen Donnerstagabend wünsche ich dir noch.

    AntwortenLöschen
  8. Ich finde dieses Geschirr auch so wunderschön. Immer wenn ich auf Heimatbesuch bin (bei uns gibts keinen Butler, zum Glück?) dann himmle ich es an, es ist einfach zu schön!

    AntwortenLöschen
  9. Oh mein Gott, sieht das lecker aus! Ich liebe die thäiländische Küche. War selbst 2x in Thailand und fand es jedes Mal super. (:

    Sieht nur etwas aufwendig aus.

    AntwortenLöschen
  10. Sieht gut aus, echt yummy ;)
    Mein Wollwatt-Substitut ist Xenos, die haben auch alles mögliche! Vielleicht gibts das auch in deiner Nähe..

    AntwortenLöschen
  11. Ich liebe asiatisches Essen! Und das sieht wirklich genial aus! MHMM! Irgendwann musst du das man mal für mich kochen ;)!
    Lg Ronja

    AntwortenLöschen
  12. Lecker! Wahnsinnig tolle Bilder, die Schüsseln habe ich auch in Grau :) finde sie so wunderbar. Liebst

    AntwortenLöschen
  13. Wow, die Fotos sind mal wieder echt klasse. Die Farbkombi und das Essen, toll!!! Ich muss sagen bin nicht so ein Thai-Fan, aber wenn ich es so lecker angerichtet sehe, wie du es gemacht hast, würde ich natürlich auch einen Teller voll nehmen. *hehe*

    Sag wieviel kosten denn diese hübschen Teller. Sind genau mein Beuteschema. Guter Geschmack! :D

    AntwortenLöschen
  14. Oar... Sieht das leeeecker aus!!
    Ich musste So lachen bei deinem Text, hast du super geschrieben :)
    Ich hab bis jetzt nichts in der Richtung selbst gekocht außer Asia Bratnudeln...
    Aber essen tue ich das sehr gern.
    Ganz liebe Grüße
    Vicky
    PS: bei deiner Rettungsaktion mach ich mit!!

    AntwortenLöschen
  15. Wow sieht das gut aus! Da möchte ich mich direkt zum Essen einladen =D

    AntwortenLöschen
  16. Jetzt noch süß/sauer Chilisauce über den Hühnchenspieß und ich wäre so glücklich! :) So Spieße gab es in Thailand an jeder zweiten Straßenecke. Ich habe bisher nur Thai Curry gekocht, aber während meines Thailand-Urlaubs dieses Jahr sooo leckere Sachen gegessen. Ich mag generell asiatiche Gerichte sehr gern!

    AntwortenLöschen
  17. Yum Yum! Wie schon in Instagramm geschrieben es sieht mega lecker aus!
    Ich bin eher die Sushi Esserin, da ich total die Piense bin, wenns um scharfes Essen geht.:D

    Liebe Grüße♥

    AntwortenLöschen
  18. die bilder sind PERFEKT!!! ich bekoemme sooooo hunger!

    AntwortenLöschen
  19. Das sieht so lecker aus! Ich habe ja schon heute Nachmittag dein Bild bei Facebook bewundert und schon da hat mir der Zahn getropft ... ich hatte leider nichts da, um so ganz spontan Thai zu kochen.

    Das die Orchideen nicht echt sind, sieht man überhaupt nicht. Echt jetzt! Schade das wir hier nirgendwo einen Wollwatt haben, ich hätte mir sofort einen ganzen Packen davon geholt. Ich liebe Orchideen und obwohl meine echten doch sehr blühfreudig sind, schummel ich gern ein bischen und stecke so eine Rispe aus Kunststoff in die Töpfchen, die gerade keine eigenen Blüten haben. ;-)

    AntwortenLöschen
  20. Und wieder einmal frage ich mich, warum ich nicht in deiner Nähe wohne… es sieht unglaublich lecker aus! Die Fotos sind der Wahnsinn, da wird man wirklich vom Ansehen hungrig.
    Ich habe das Glück, dass die Tante des besten Freundes meines Freundes ein thailändisches Restaurant hat - mehr muss ich wohl nicht sagen, oder ;)?
    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  21. Oh,das sieht ja lecker aus ! Und die Bilder sind natürlich wunderschön-wie immer.
    Liebe Grüße,
    Pia
    Mein Blog

    AntwortenLöschen
  22. Och das sieht auf dem ersten Bild schon so lecker aus das mir das Wasser im Mund zusammen läuft!
    Die Teller sind übrigens echt wunderschön und ich kann echt verstehen das du die haben musstest!;)
    Mal sehen ob ich hier irgendwo diese Paste auftreiben kann. Falls ja werde ich mich definitiv mal an dieses Rezept ranwagen.
    Yummy,yummy,yummy!;)

    AntwortenLöschen
  23. :-) meine schwiegermutter ist (vegane) thailänderin und mein schwiegervater (fleischessender) inder. von beiden werde ich gerne und oft bekocht und habe mir auch ganz viele tricks abgeguckt. einer davon gefällig? frisches verschiedenes Gemüse kleinschnibbeln, mit genug knobi, 1 tl salz, 2 tl zucker und 1 el zitronensaft vermischen. in einer sehr heissen Pfanne mit Öl knackig bruzzeln. geht schnell und ist wandelbar :-) und gibts bei uns fast täglich (natürlich mit verschiedenen gemüsesorten.....) passt zu Nudeln oder Fleisch oder Salat oder....... liebe grüsse uta

    AntwortenLöschen
  24. Ach, ich wünschte, ich könnte in meinen Computer reinkriechen und die Sachen futtern. Toll sieht das alles aus!

    AntwortenLöschen
  25. Sieht das lecker aus!

    Ja, ich liebe solche Filme! :D
    Werde wohl noch ein wenig in der WG bleiben, vielleicht ergibt sich bei zeiten mal eine günstige Gelegenheit auf eine 1-Zimmer-Wohnung. :D
    Zum glück hab ich meine eigene Küchenzeile im Zimmer, gibt’s schon keine Streit um essen :D

    AntwortenLöschen
  26. Vera, das sieht unglaublich aus :)
    Man merkt immer deine Liebe zum Detail und wie viel Mühe du dir gibst - einfach toll & lecker noch dazu.
    An den Tellern konnte ich auch nicht vorbei - ich habe aber die Grauen.
    Wie viele hast du dir zugelegt?
    Allerliebste Grüße
    Vivienne

    AntwortenLöschen
  27. es sieht unverschämt lecker aus! ich mag thai sehr gerne! die bilder sind wieder mal perfekt geworden und ich dachte echt die blumen sind echt! :D

    AntwortenLöschen
  28. DAS SIEHT SO GUT AUS!! AHHH! :DD

    AntwortenLöschen
  29. Mhmmm... jetzt habe ich Hunger!!
    Das mit dem "Plötzlich" war bei uns auch so! :D

    xx

    AntwortenLöschen
  30. Süße der teller ist mir als erstes aufgefallen ;-) der knaller! Alles ist ein knaller, das rezept sieht koestlich aus, die fotos zum rein knien...
    Darfst du gerne mal fuer mich kochen;-) nur bitte weniger scharf ;-)

    Schoenen abend, saskiaS

    AntwortenLöschen
  31. Geht Woolworth Insolvenz? :o

    Die Nudeln sind irgendwie interessant anzuschauen! :D

    AntwortenLöschen
  32. Solche schöne Farben!! Es ist schade, dass ich keine Zeit mehr habe, um zu kochen. :(
    Wie kann man thailändisches Essen nicht mögen?! Ich koche aber lieber indianisches Essen, meine Spezialität : Lachs mit Kokomilch und Curry, Koriander und gebrannten Mandeln. Einfach lecker ;)

    AntwortenLöschen
  33. Wooow! Die Fotos sehen aus, als seien sie für ein Kochbuch entstanden! Richtig schön! Und der Teller ist sooo hübsch!

    AntwortenLöschen
  34. Die Bilder sind sooooo verdammt schön, muss ich sofort wieder speichern und ich MUSS diese Teller auch haben *_____________*!!! Die sind wirklich ein Traum.
    Leider kann ich nicht scharf essen, sonst würd ich das glatt mal testen, aber mit asiatischen Pasten koche ich auch sehr gerne :D.

    AntwortenLöschen
  35. Scheisse, ich muss plötzlich ganz dringend zu Butlers, weil mich ein plötzliches Verlangen nach diesen Tellern erfüllt und ich vermute, dass ich plötzlich Liebhaber der Thai-Küche werden könnte.
    Verdammt schöne Bilder!
    Lg Carmen (plötzlich hungrig) * kicher *

    AntwortenLöschen
  36. Oooh. So Tamarinden hat mein Chef uns im letzten Jahr original aus Thailand mitgebracht. yum! Aber die waren auch schon in Chili eingelegt und fast nur für Soße brauchbar.

    Ich liebe Thai-Essen! Viel lieber als Chinesisch oder so. Thailänder kochen viel mit Kokosmilch und die lieb ich ja!

    Ich lieb ja auch einfach ein Thai-Curry. Schön mit Hühnchen und Zuckerschoten & Currypaste. hmmm.

    hachja... ich krieg gleich Hunger :D

    AntwortenLöschen
  37. HI vera !

    Diese Teller find ich auch ur schön... und habdamit ebenfalls schon geliebäugelt ...

    Das Rezept hört sich sehr lecker an .. ich koch zwar gern und viel, aber Thai.. da hab ich mich noch nie drübergetraut.
    Vielleicht versuch ich´s doch mal.... so gut wie sich das anhört!

    Ganz lieben Gruß, melanie

    AntwortenLöschen
  38. wie kann ein mensch denn so leckere bilder machen? ja, deine bilder sind lecker!!! ich bewunder dich so!

    AntwortenLöschen
  39. Ich liebe deinen Schreibstil, abgesehen von deinen tollen Fotos ist er meine zweitliebste Sache an deinem Blog. :)
    "Für mich ganz alleine" - oder zwei Personen - das kenn ich ! :D

    AntwortenLöschen
  40. Hallo Vera,
    mann, sieht das wieder lecker aus!! Ich liebe ja alles, was mit der fernöstlichen Küche zu tun hat. Wir haben einen kleinen leckeren Thailänder im Ort, da holen wir uns manchmal was. Heut abend gehen wir endlich mal wieder zu unserem heißgeliebten Mongolen... *yummy*
    Selber koch ich's auch ab und an, aber manchmal schrecken mich die Zutaten ab, die dann tage/wochenlang rumstehen, oder man müsste dann 2 Wochen am Stück chinesisch essen...
    Lg, Miriam

    AntwortenLöschen
  41. Ich bewundere dich für deine Hingabe, jedes kleine Detail so liebevoll zu arrangieren und fotografieren. Wenn ich koche, nehme ich mir auch immer vor, mal alles so schön festzuhalten. Und dann denke ich plötzlich: Mist, alles schon in der Pfanne und du hast nur die Hälfte fotografiert =D
    Ich bin froh, dass ich diesen unglaublich liebevollen Blog letztens entdeckt hab =)

    AntwortenLöschen
  42. Wow...tolles Rezept! Ich mag thailändisch auch total gerne! Ich bekomm gleich hunger...

    Ich hätte noch eine Frage an dich: Und zwar koche und backe ich sehr gerne und ab und zu mache ich auch ein Post darüber. Leider fehlen mir schöne Hintergründe und die passenden Accessoires. Ich bewundere immer deine Fotos, die so toll aussehen...Wie machst du das? Hast du eine Fotoecke oder fotografierst du einfach auf den Küchentisch? Und wie machst du das in der dunklen Jahreszeit?


    Liebste Grüße DieDana von Knips Lust

    AntwortenLöschen
  43. Tom Kha Gai Suppe liebe ich ja <33
    Die Bilder von dir sind wieder mit so viel Liebe und Ästhetik gemacht, ich bin ganz hin und weg! Und das war ich bereits bei deinem Instagrammpost zu dem leckeren Essen. Den Teller finde ich auch wunderschön! Ich glaube, ich hätte auch nicht daran vorbei gehen können. Ich liebe asiatisches Essen und könnte dein gezaubertes Gericht sofort verputzen :3
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  44. Wieso hab ich den genialen Blog erst jetzt entdeckt!! Bin begeistert, Kompliment!
    LG
    Tinka

    AntwortenLöschen
  45. ahhhhhhhhhhhhh LECKER. Und ich sag nur: DER TELLER :)

    ich drück dich
    R.

    AntwortenLöschen
  46. Gott, das sieht wunderbar aus. Es ist zwar erst kurz vor 9 am Morgen, aber es hat ja keiner gesagt, dass man da nicht schon Lust auf ein herzhaftes thailändisches Nudelrezept haben darf.
    LG
    Julia

    AntwortenLöschen
  47. Oh yummy das sieht super lecker aus :)

    Liebe Grüße
    Lisa
    www.meinregenbogenland.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  48. Das Rezept ist toll uuund ich lese deinen Blog sehr gerne, deswegen möchte ich dir einen Award verleihen (ich hoffe du machst bei solchen Awards mit) und ich hoffe du freust dich. Schau doch hier mal vorbei, da kannst du alles nachlesen:
    http://genusskochen.blogspot.co.at/2012/11/hearted-blog-award.html
    *Doris

    AntwortenLöschen
  49. grrr du bist so talentiert im essen fotografieren *neidisch bin*:) sieht mal wieder super lecker aus♥

    coral-cream-cup.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  50. Ohhh, es sieht so lecker aus! Gut, dass jetzt Mittagszeit ist, da kann ich den durch dich ausgelösten Hungergelüsten gleich nachgehen :D

    AntwortenLöschen
  51. Ich liebe deine Ehrlichkeit :-) Könnte mich schon wieder kringelig lachen :P

    AntwortenLöschen
  52. Wow, mit den Bildern hast du dich mal wieder selbst übertroffen! Das sieht alles richtig, richtig gut aus! Ich könnte mir die Fotos stundenlang anschauen :)

    AntwortenLöschen
  53. Ich esse richtig gerne Thailändisch und Chinesisch. Aber kochen muss ich es zum glück nicht selber, dass übernimmt die Frau von meinem Papa, die ist nämlich Thailänderin :)

    AntwortenLöschen
  54. das sieht phantastisch aus... da möchte ich doch plötzlich auch thailändisch kochen :D diese spieße will ich auf jeden fall mal versuchen!

    AntwortenLöschen
  55. Hallo Vera,
    ich habe deinen Blog gerade entdeckt und ich finde ihn traumhaft. Die Fotos sind ein wahrer Augenschmaus und die Rezepte klingen auch super, allen voran die Chilinudeln ;-)

    Liebe Grüße
    Sugarbaby

    AntwortenLöschen
  56. GEIL! Also echt verdammt gut! Das sind so tolle Farben, ich liebe die Bilder! Uuuh, ich krieg mich gar nicht mehr ein und hätte am liebsten alle als Poster :D
    Und das Rezept mag ich auch, aber nur die Nudeln ;)
    LG ♥

    AntwortenLöschen
  57. Ach man das sieht so schön aus <3 und ich bewundere dich ja schon ein wenig, wie viel Zeit du in den Blog investierst. Und manchmal wäre mir auch das Geld für neue Utensiline auch zu schade :D Naja aber ich gucke mir deine Sachen natürlich gerne an, und denke immer so ein bisschen "Boaahh, verrückt!" (aber sympatisch XD)
    Und: mehr asiatisches Zeug bitte :) thailändisch wäre mir evtl. zu scharf, aber man kann es ja abwandeln :D

    AntwortenLöschen
  58. Ich muss jetzt mal was was loswerden
    Deinen Blog verfolge ich jetzt seit knapp einem Jahr und habe auch schon so einiges umgesetzt. Ich danke dir wirklich von tiefstem Herzen, weil ich dank dir endlich mein zu Hause als mein home sweet home bezeichnen und mich wohlfühlen kann. Auch wenn ich noch so faul bin und mein inneres Faultier nur auf der Couch liegen will, denke ich kurz an dich und habe wieder totale Lust auf dekorieren und verschönern.
    Trotzdem finde ich es einfach unglaublich das du so eine Power und Ausdauer in Sachen Deko etc. hast.
    Mach weiter so!!! :)

    AntwortenLöschen
  59. Ich muss jetzt mal was was loswerden
    Deinen Blog verfolge ich jetzt seit knapp einem Jahr und habe auch schon so einiges umgesetzt. Ich danke dir wirklich von tiefstem Herzen, weil ich dank dir endlich mein zu Hause als mein home sweet home bezeichnen und mich wohlfühlen kann. Auch wenn ich noch so faul bin und mein inneres Faultier nur auf der Couch liegen will, denke ich kurz an dich und habe wieder totale Lust auf dekorieren und verschönern.
    Trotzdem finde ich es einfach unglaublich das du so eine Power und Ausdauer in Sachen Deko etc. hast.
    Mach weiter so!!! :)

    AntwortenLöschen
  60. Habe auch gerade thailändisch gegessen - sah aber nur halb so toll aus, wie bei dir ;)

    Und JAAAAA bitte starte eine "Rettet den Wollwatt"-Initiative! Ich shoppe da auch so gerne.... schade, wenn einer nach dem andern zumachen muss! :-(

    Schönes Wochenende! <3

    AntwortenLöschen
  61. Hi Vera,
    Gott sieht das köstlich aus! Wie gemein... ich hatte eine Zahn-OP und ernähre mich seit Mittwoch nur noch von Babybrei und Suppe!!! Will auch wieder so was Gutes ;-)!
    Aber wenns mir wieder gut geht, koche ich es sofort nach... versprochen, yummie,yummie.
    Allerliebste Herzensgrüße,
    Nine

    AntwortenLöschen
  62. Es ist einfach schön wie viel liebe du in jede deiner kreationen schteckst! Und wie amüsierend die texte dazu immer sind, so schön natürlich.

    AntwortenLöschen
  63. Ich sitze noch mit knurrendem Magen im Büro und würde für einen Teller deiner Nudeln und Spießchen gerade über Leichen gehen:-)
    Sehr schöne Fotos übrigens!

    Viele Grüße
    Leonie

    AntwortenLöschen
  64. Ohhh die Bilder sind wieder einmal wundervoll!
    Thailändisch ist für mich eh die beste Küche der Welt :DD
    Bei deiner Zutatenliste fehlt eigtl nur eine Sache, die Fischsoße! Dann wärs perfekt ;)

    Liebste Grüße und ein schönes Wochenende!

    p.s. jetzt habe ich auch wieder Lust auf Thailändisch, gibts direkt morgen, höhö XD

    AntwortenLöschen
  65. Die Fotos sind einfach toll geworden. Schon allein dafür hat es sich gelohnt, dass du passend zu den Tellern (die aber auch echt schön sind!) was gekocht hast.
    Wenn es dann noch schmeckt, um so besser! :)

    AntwortenLöschen
  66. auf jeden fall sehen die zutaten sehr gesund aus :D
    sind die Dufttarts angekommen?


    lg steffi
    lovely photos by Steffi

    AntwortenLöschen
  67. Du hast so recht, ich frag mich auch immer wieder wieso ich nicht öfter so koche. Jedes mal, wenn ich Curry koche fall ich fast um vor Geschmacksüberflutung weils so lecker ist und denk mir "Wieso kochst du nicht öfter sowas??!"
    Danke für das Rezept :) Ich frag mich nur wo ich solche Nudeln herbekomme..?

    AntwortenLöschen
  68. hmmmmm :)) das sieht wieder super lecker aus!! Und deine Dekoration ist einmal wieder unschlagbar! Alles passt super zusammen- und diese tollen Teller erst :D

    Vera - ich bin begeistert! :D <3

    AntwortenLöschen
  69. Ich liebe deine Posts einfach, wirklich einer meiner absoluten Lieblingsblogs!

    Wenn du willst, schau mal bei mir vorbei, es geht um verspielt elegante Kamerabänder von einem jungen Label, vielleicht etwas für dich. :)

    http://mintandcream.blogspot.de/2012/11/not-only-in-theory.html

    AntwortenLöschen
  70. Liebe Vera, hiermit möchte ich Anfragen ob Du mein Blogging Friend sein möchtest und ich Deiner :) LG

    AntwortenLöschen
  71. wunderbarer blog!
    würde mich auf einen besuch von dir auf meinem blog sehr freuen <3
    LIEBST

    http://everythingblurry.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  72. Ich liebe deinen Blog und deine Kreativität. Ich könnte auf der Stelle alles nachkochen, yummy! Liebe Grüße Mandy von http://maedchenzauber.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  73. Deine Geschichten sind immer so herrlich. Schon allein dafür (und für deine Bilder) liebe ich deinen Blog!^^
    Die Fotos sind wie immer wunderschön!
    Und das Rezept könnte ich auch irgendwann mal ausprobieren.

    AntwortenLöschen
  74. Das sieht super lecker aus;)
    Die Bilder bringen das echt super rüber!
    Sehr köstlich!
    Ich bin echt begeistert von deinem Blog.
    Und nun hast du einen Follower mehr;)

    Ganz liebe Grüße

    http://pudel-design.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  75. Dekofreier Intervall? Pfffff! :D
    Deine Adventskalenderidee ist so hübsch, kostengünstig und nachhaltig, dass ich sie glatt nachbasteln werde! Ich finde es immer schade, wenn man mit teuren Materialien Sachen bastelt und näht, die nach der Weihnachtszeit weggeräumt werden und vermutlich nie wieder augestellt werden, schließlich möchte man im nächsten Jahr etwas Neues basteln. Bei dieser Variante ist es nicht schlimmm, wenn sie am Ende ausgetauscht wird. Prima! :)

    AntwortenLöschen
  76. wo gibt es denn so schöne teller? :)

    ich habe das gefühl, dass deine bilder immer und immer wieder besser werden.
    arbeitest du immer nur mit natürlichem licht?

    AntwortenLöschen
  77. wo gibt es denn so schöne teller?

    ichhabe das gefühl, dass deine bilder immer und immer wieder besser und noch schöner werden.
    arbeitest du immer nur mit natürlichem licht?

    AntwortenLöschen
  78. Menno... deine Ideen sind ja so einfach! Das ist auch ein Talent ;-). Manchmal ist doch weniger mehr! Ich find's auf jeden Fall super!!!

    Grüessli
    Mela

    AntwortenLöschen
  79. Ohhh, das sieht so unglaublich lecker aus!
    Das muss ich bei nächster Gelegenheit unbedingt ausprobieren :D
    LG Heydi

    AntwortenLöschen
  80. Super schön, das sieht bezaubernd aus.
    Liebe grüße andrea.

    AntwortenLöschen
  81. Ich bin Austauschschuelerin in Thailand und habe sowas hier zwar noch nicht gesehen, aber ich wuerde das Rezept super gerne mal fuer meine Freundinnen in Deutschland nachkochen, weil die das traditionelle Thaiessen wahrscheinlich nicht so gut vertragen :D Sieht sehr lecker aus!

    AntwortenLöschen
  82. Also mal abgesehen davon, dass das Essen echt lecker aussieht aber deine Bilder sind echt der Hammer. Ich glaub jetzt bin ich neidisch ;)

    AntwortenLöschen

Your comments make my day. Thank you ♥

Ich gebe mein Bestes, aber bitte habt Verständnis dafür, dass ich es nicht immer schaffe auf alle Kommentare zu antworten. Bei wichtigen Angelegenheiten schreibt mir doch eine E-Mail, dann geht es nicht unter. Danke!