Dienstag, 18. Dezember 2012 134 Kommentare

Behind The Scenes

Das hier wollte ich schon lange mal machen: Einen Post darüber schreiben, wie unordentlich es hinter unseren Türen aussieht. Was für ein Chaos in unserer Wohnung herrscht, wenn ich Fotos für den Blog mache. Was für eine seltsame Sammlung an Geschirr ich habe. Wie es in den Schubladen meiner Kommode aussieht. Was für einen Anti-Hipster-Laptop ich habe. Und wie meine Fingernägel unbearbeitet aussehen.

Normalerweise sind viele Blogs, darunter auch meiner, ja ein ziemlich hindrapierter Overkill an wundervoll und zauberhaft. Das ist grundsätzlich auch meine Intention, ich bin ein kleiner Ästhetikfreak und liebe es, alles maximal schön hinzukünsteln und mich dann an den Bildern zu erfreuen. Dafür ist der Blog meine kleine Alltagsflucht und so sollte er auch verstanden werden. Allerdings: Mit der Wahrheit hat das oft relativ wenig zu tun. Ihr glaubt hoffentlich nicht wirklich, dass ich öfter mal jadegrüne Cupcakes mit Frostingskulptur backe und Christbaumkugeln dazu drapiere? Butterfrosting schmeckt nämlich eklig und nach einem anstrengenden Lern- oder Arbeitstag hätte ich da auch gar keine Nerven mehr für. Viel eher gibt es Pommes, vom Penny aus der Fritteuse. Wenn ich aber so eine Aktion für den Blog vorhabe, plane ich das wie einen kleinen Auftrag. Für einen Post geht durchaus mal ein ganzer Tag drauf. Und bis die Cupcakes so aussehen wie ich es gerne für die Fotos hätte, sieht der Rest der Wohnung aus wie ein Raubtierkäfig.


Das ist übrigens mein Laptop. Ein alter Samsung R510 und ich liebe ihn für seine treuen Dienste, die er mir seit 4 Jahren leistet. Da auf dem Foto nun aber das Hipster-Äpfelchen fehlt (der WeHeartIt-Klassiker schlechthin: Apfellaptop in Rosali-Blumenbettwäsche), habe ich versucht mir wenigstens die Haare in so einem Bloggerdutt auf dem Kopf aufzutürmen. Hat auch nicht so ganz geklappt, haha. Wenigstens ist (Fake)fell das neue Rosali... Okay, das hier ist also auch kein hundertprozentiger Schnappschuss. Dass ich mit dem ersten Bild eines Post immer ein bissl pingelig bin, wisst ihr ja vielleicht, da musste also noch ein halbwegs schönes her ;D Aber jetzt:


1. Für die Gieß-, Schütt- und Tropfbilder klaue ich immer gerne eine Schraubzwinge vom Männchen. Die Kamera wird mit der Remote bedient im Serienbildmodus, während ich mit der freien Hand schütte, gieße etc.

2. Weil das schönste Fotolicht in unserem Schlafzimmer ist (rosa Softbox, yeah) und zarte Spitzenkleidchen nun mal auf altem ranzigen Holz sehr vorteilhaft aussehen, hat auch schon mal eine Palette in unserem Bett gelegen. Natürlich auf einer Unterlage.

3. Muss ich dazu noch was sagen? Das war das Making Of zum Meringue-Post. Irgendwie sieht das schon fast gefährlich aus...

4. Mein Reflektor, aus einem alten Pizzakarton mit Alufolie. So ist das GIF zum Post "Wolkenkekse und Sternendecke" entstanden.

Für meine Foodbloggerei habe ich einen Haufen an Einzelteilen... Geschirr, Gläser, Besteck, Schälchen, Backsachen... die habe ich zum Teil gesponsert bekommen, zum Teil hastig noch am Post-Tag morgens im Butlers gekauft oder zu Hause auf dem Dachboden aufgestöbert. Das liegt und steht alles in, auf, um und neben dem Ikearegal in der Küche (oh, wie ich mir so ein schickes weißes Küchenbuffet wünsche)...


Vielleicht erkennt ihr ja manches wieder und könnt es den einzelnen Posts zuordnen? Klar, man könnte jetzt sagen dass es absoluter Quatsch ist, so viele Einzelteile nur für Fotos anzusammeln. Aber Foodstyling ist nun mal mein Hobby, so wie andere ihr Geld vielleicht in Capoeirakurse stecken :)


1. Tellersammlung

2. Kisten, Körbe und Flaschentragerl

3. Glassachen (natürlich geht nichts ohne die in Bloggerland ubiquitären Mason Jars)

4. Besteck, alles vertreten von den Keramiklöffeln über Holzbesteck bis hin zu altem Familiensilber


5. Backsachen; natürlich auch DIE Ib-Laursen-Rührschüssel und DER Tortenständer - diejenigen von euch, die oft in Bloggerland unterwegs sind, erkennen bestimmt das eine oder andere Fameteil wieder ;D


Und wie bei Facebook schon versprochen meine Sammlung an Küchentüchern. Muss ja farblich immer passen, nech. Daneben die Schälchen - so, jetzt kennt ihr mein komplettes Sortiment!

Oh. übrigens. Es hatten ja einige wegen dem Frosting von den Cupcakes gefragt:


Eine große Tülle ist hier absolut hilfreich, das wusste ich auch lange nicht. Zum Vergleich mal meine ersten Cupcakes, die sahen noch eher aus als wären darauf ein paar Regenwürmer gestorben. (Btw, auch typisch Blogger 2012: Die Belta-Schrift ;D)

Und hier, speziell für meine liebe Lena: Die Ecke hinter unserer Schlafzimmertür.


Den Spiegel muss meine beste Freundin dringend mal abholen, gell N. ;) Das Paddel kommt erst im Sommer wieder ins Wohnzimmer. Ein paar Stuckleisten fehlen immer noch, nur wissen wir nicht so genau wie wir diese überm Kleiderschrank anbringen sollen :D Da schaut aber eh keiner hin. Der ganz aufmerksame Leser entdeckt auch die Umzugskartons unterm Bett und mich mit Stativ und Zebra-Puschelhausschuhen. Gefunden?

Auf der anderen Seite der Collage seht ihr mal meine Fotohintergründe: graues Flokati (eigentlich unser Wohnzimmerteppich, wird aber oft für Fotos geschnappt), weiß angepinselter Regalboden aus dem Baumarkt, graue Pappe. dunkelgraues Holztablett aus dem Depot (Lieblingshintergrund für Food im Moment!!), weißes Tablett und Ikea-Fakefell.


1. Kommodenschublade Nr. 1: Kerzenkram, Selbstgebasteltes, Windlichter... es steht zwar alles ganz ordentlich da, aber ein wirkliches System habe ich nicht. Leider.

2. Die 3 kleinen Bastelkisten, wohnen im Schlafzimmerregal: Farben / Papiere / Bänder und Tapes (Lary schau mal, kennst du die schönen grauen Bänder? :) )

3. Die große Bastelkiste, wohnt unterm Bett: der ganze Rest

4. Kommodenschublade Nr. 2: Saisonale Deko, Flaschen, Übertöpfe, Hinstellkram, Seidenblumen, Wabenbälle, Dekosand...

Tja, wie gesagt: Ich halte meine Kisten und Schubladen zwar optisch ordentlich (die Monkgeschichte, wisst ihr ja ;D), aber ein System fehlt mir irgendwie bei all dem Kruscht, der sich da so im Laufe der Zeit ansammelt. Wie macht ihr das? 
Und ja, unsere Kommode hat 3 Schubladen und nicht nur 2. Aber so persönliche Dinge wie die Fotos und Briefe in der dritten Schublade möchte ich doch nicht herzeigen. Ich denke, das ist okay ;)

Und Achtung, jetzt kommts...eine Leserin hatte sich ein Bild vor und nach Bearbeitung gewünscht. Ich hab mal eines rausgesucht wo ich ziemlich viel dran rumgewürgt hatte, vor allem an meinen Fingernägeln (hust). Achtet vor allem mal auf den Daumen, hihi... PhotoFiltre machts möglich. Finde sowas irgendwie immer total witzig und könnte stundenlang zwischen den beiden Versionen hin- und herklicken ;D Okay, ein bisschen eklig ist es schon. Ach Mann, ich hätte echt gerne so richtig schöne, schlanke, filigrane Finger mit langen Nagelbetten und nicht solche Patscher. Bitte zusätzlich zum Küchenbuffet hier abliefern, danke.


Ja...das war jetzt mal ein bisschen was von hinter den Kulissen. Ich hoffe, es hat euch gefallen und indirekt war vielleicht auch der ein oder andere kleine Tipp für die Blogger unter euch dabei?


Außerdem möchte ich euch heute noch ein bisschen was über den E-Course von Stef (Magnoliaelectric) erzählen. Im angloamerikanischen Raum ist es ja bereits an der Tagesordnung, einige haben es vielleicht schon mitbekommen: Nun bieten auch ein paar deutsche Blogs E-Courses für Blogneulinge und Fortgeschrittene an. Darunter auch Stef, ihr E-Course heißt "blog what you love" und passt denke ich am besten zu unserer Gruppe der (wie nenn ich das denn jetzt...) Lifestyle-Foto-Kreativ-Blogs ;) Auf über 100 Wordseiten gibt sie ihre persönlichen Erfahrungen als Bloggerin weiter, gibt Gedankenanstöße, Anregungen und Tipps. Wie man als Blogger seinen eigenen Weg findet, wie man sich organisiert oder wie man aus Inspirationstiefs herauskommt, sind nur einige der Themen.


Viele viele weitere Infos und Fakten dazu findet ihr HIER, auch die genaue Lektionenübersicht, das will ich gar nicht alles wiederholen und wer könnte es besser beschreiben als die Autorin selbst. Ich möchte einfach mal von meinen persönlichen Erfahrungen mit dem E-Course berichten, ich durfte nämlich vorab mal reinschauen :)

Was mir als Erstes auffiel: Es ist mehr als ein Lehrbuchtext. Vielleicht sogar etwas ganz anderes. Ihr bekommt keine Checklisten an die Hand, die unweigerlich zum Blogerfolg führen - sowas wäre Quatsch und das kann und will Stef als Selbst-Hobbybloggerin auch gar nicht leisten. Vielmehr berichtet sie von Ihren Erfahrungen, mitunter sehr persönlich (!), und gerade der Anfang liest sich fast fesselnd, eher wie ein spannender Roman als wie Fachliteratur. Es ist mehr eine Hilfestellung, ein Gedankenanstoß, wie wenn eine gute Freundin von ihren Erfahrungen erzählt und einen dadurch inspiriert und einem hilft. Natürlich sind trotzdem eine Menge Fakten und Tipps dabei wie die verschiedenen Bloggerplattformen, wie man mit Statistiken umgeht, was man bei Sponsorings beachten sollte etc. Es sind also praktisch Stefs komplette gesammelten Erfahrungen nach zwei Jahren des Bloggens, die sie weitergibt und die jeder je nach Persönlichkeit für sich selber umsetzen / verarbeiten kann.


Und ja, dieser E-Course ist nicht umsonst: Er kostet 24€. Ich persönlich denke, dass Stef schon weiß was sie tut und dass dieser Preis angemessen ist für die Mühe, die dahinter steckt. Aber das entscheidet natürlich jeder für sich selber, ob so ein E-Course überhaupt etwas für ihn ist und ob es einem das Geld wert ist. Stef wird trotzdem weiterhin "kostenlose" Tipps auf ihrem Blog geben, so wie kürzlich der Post zur Bildbearbeitung. HIER nochmal alle Infos zum E-Course.
Ich bewundere sie jedenfalls sehr für die Energie und Arbeit, die sie da hineingesteckt hat und was sie da auf die Beine gestellt hat. Magnoliaelectric war einer der ersten Blogs überhaupt, die ich gelesen habe und Stef war und ist auch immer ein Vorbild für mich. Von mir wird es allerdings keinen E-Course geben, das kann ich euch jetzt schon sagen - ich bin für sowas einfach viel zu verpeilt ;D


So, ich hoffe, dass die kleinen Einblicke in die Realität hinter meinem Blog ein bisschen interessant für euch waren. Vielleicht kommt euch ja einiges davon (Gerümpelecken, Geschirrsammlung, Fotochaos) bekannt vor? :)

Kommentare :

  1. Gut zu Wissen, dass dein Fußboden manchmal genauso aussieht wie meiner ;)
    Aber deine Schubladen, Vera, die sind ja wohl sehr aufgeräumt, zieh bloß mal keine von meinen auf ;)
    Lg Ronja

    AntwortenLöschen
  2. Danke! Ich habe mit viel Vergnügen und Staunen gelesen. :)

    AntwortenLöschen
  3. Hey! Irgendwie hast du doch Ordnung in deinem kreativen "Chaos". Ich glaube, wir machen fast alle das Gleiche. Unordentliches aus dem Weg, Platz für das Schöne! In einem Blog sollte es hauptsächlich um positive Dinge gehen.
    Sonst macht man es nur halb so gern, oder?
    Die Wahrheit kennen wir alle, nee?

    Übrigens muss ich dir ein großes Kompliment machen! Deine Cupcakes sehen einfach traumhaft gut aus. Dieses Frosting kriege ich einfach nicht hin. Wir mögen übrigens auch keine Buttercreme. Dann lieber Quark, etwas Sahne oder einfach "pur".

    Auf die Idee mit etwas Pappe und Alufolie bin ich auch noch nicht gekommen. Sehr praktisch, einfach und günstig. Tolle Idee! :-)

    Liebe Grüße von Karen (einer "Leidensgenossin")

    AntwortenLöschen
  4. Ich dachte nur bei mir sieht es beim backen wüst aus. Ich hab immer gedacht das ich die einzige bin die überall Tonnenweise Mehl rumfliegen hat und danach aufräumen muss, da es bei euch immer so ordentlich aussieht. Aber da habe ich mich ja zum glück getäuscht :)

    http://reise-durch-meine-kleine-welt.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  5. wie gemütlich das Bett aussieht *-*
    http://jose-phine-p.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  6. "ein ziemlich hindrapierter overkill an wundervoll und zauberhaft" Eine Klasse Formulierung, dafür umso mutiger mit den "behind the scenes" rauszurücken ;)
    lg Kirsten

    AntwortenLöschen
  7. Dein Daumen sieht doch total normal aus :D
    Das braucht man nicht zu bearbeiten :)

    Ich fand den Post wirklich richtig toll und interessant :)
    So ein Blick hinter die Kulissen ist immer was besonderes :P

    AntwortenLöschen
  8. wow, was für ein gelungener post ... :)
    ich liebe deinen blog, kann ich wirklich immer wieder drin versinken.

    liebe grüße, anni

    AntwortenLöschen
  9. Genial mal hinter deine Kulissen schauen zu dürfen! Das nimmt einem ein bisschen den Argwohn gegenüber so manchen einwandfreien, perfekt fotografierten Bildern:-)

    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
  10. Hahaha oh jeee! Was für ein Chaos. xD
    Aber daran sieht man, wie viel Herzblut in jedem deiner Posts steckt, Vera! Und das ist einfach "wunderbar"! :)

    AntwortenLöschen
  11. Ich finde es toll die einzelnen Stücke zu sammeln und abzulichten. Da kann ich dich sehr gut verstehen =)
    Deine Dekorkiste würde ich dir am liebsten mopsen =D

    AntwortenLöschen
  12. Hallo,

    ich lese mir deine Texte ja sonst auch oft durch, aber dieser Post war ja mal mega spannend. Haha und die Bilder. Göttlich! :P Ich würde es cool finden, wenn es das jetzt öfter mal geben würde. War wirklich cool zu sehen, wie viel Mühe du dir eigentlich gibst.

    Liebste Grüße! :)

    AntwortenLöschen
  13. Toll toll toll! :D Ich habe jedes Wort deines Posts in mich wie ein Schwamm aufgesaugt und werde es sobald am Freitag Ferien für mich anstehen, alles rauslassen!

    Im Baumarkt Platten kaufen, geniale Idee denn ich rege mich immer oft genug auf, dass mein Hintergrund/Boden so bescheiden aussieht.

    Es hat sehr viel Spaß gemacht deinen Post zu lesen, wie immer, aber dieser war besonders toll! (:

    Liebe Grüße♥

    AntwortenLöschen
  14. Ach du heilige Sch***e! :-) Ein Nicht-Blogger würde dich jetzt sofort einliefern lassen. ;-))) Find's aber echt irre, dass du dir immer so viel Mühe mit den Posts machst und trotzdem (fast) täglich bloggst!!! Respekt!

    AntwortenLöschen
  15. Ein super spannender Post! Gefällt mir super gut.

    Liebst, P

    AntwortenLöschen
  16. Jetzt bin ich aber echt beruhigt, das es bei dir genauso chaotisch aussieht wie bei mir! Ich hintelasse beim kochen, backen und fotografieren auch immer ein Schlachtfeld, gut zu wissen, das es andernorts genauso aussieht.

    Danke für den Einblick in dein ganz normales Chaos! :)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  17. Vielen Dank für diesen Blick hinter die Kulissen :)! Ich bin noch ein relativer Blog-Neuling (zumindest, was meinen Kreativblog angeht) und verzweifle oft etwas daran, dass ich bestimmt niemals so eine schön designte und ordentliche (!) Wohnung haben werde, in der ich nicht erst tausend Dinge wegräumen muss, ehe ich Platz für Fotos habe. Schön zu wissen, dass viel Styling in so Fotos reingeht und du auch Gerümpelecken hast ^^.

    Liebe Grüße,
    Mareike

    AntwortenLöschen
  18. Sehr sympatisch, dieser Post. :)

    AntwortenLöschen
  19. Ich habe mich schon immer gefragt, wie es so "hinter den Kulissen" bei dir ausschaut :D Ich fand den Post echt sehr interessant!! Und trotzdem ist es nicht die wahre Wahrheit *g*, denn ich denke, dass du uns nur die "ordentliche Unordnung" präsentiert hast muhahaha Oder lieg ich das falsch? ö_ö Wenn ja, sorry, dann bist du trotzdem noch super ordentlich in meinen Augen ;P

    Ich würde mich gar nicht trauen meine Unordnung zu fotografieren ^^ wobei ich sagen muss, dass ich in der neuen Wohnung mir saumäßig Mühe geben nicht zu viel Zeug zu haben. Hab etliches Zeug weggeschmissen oder meinen Eltern gegeben.

    Übrigends liebe ich deine Tellersammlung! Du hast da auch Teller von Lisbeth Dahl oder? Ich hab darauf nämlich ein Auge geworfen *_*

    Und dein ersten Foto finde ich besonders toll. Irgendwie ist es schön dich in "Ganz" bei dir Zuhause zu sehen. Sieht richtig gemütlich aus ^^

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
  20. Ahhhhh, sehr geil. Ich bin beruhigt. Manchmal hab ich mich schon gefragt wie das geht: tolle, Beiträge, tolle Fotos und immer alles perfekt..... hehe.
    Vielen Dank für Deine offenen Worte und die Einblicke. Das macht mit Mut.
    liebe Grüße Caro

    AntwortenLöschen
  21. Großartiger Post!
    Bis jetzt lese ich still mit (ich gelobe Besserung, komme wirklich zu selten dazu) aber heute muss ich dir sagen wie toll der Beitrag ist!
    Es ist soooo witzig, dass es überall so aussieht. Alles vollgestellt und 40cm fürs Foto freigeräumt, herrlich :)
    Und das Nagelbild! Was habe ich gelacht, großartig!
    Den E-Course schaue ich mir gleich mal an. Danke!
    Liebe Grüße,
    Ricarda

    AntwortenLöschen
  22. DAS war jetzt einfach überwältigend. Überwältigend ehrlich, unterhaltsam und schön. Hut ab für nicestthings.com und der Autorin!
    Ich bin und bleibe Treuer Leser.

    AntwortenLöschen
  23. Haha, bei mir daheim schauts auch immer so aus^^ Schön zu sehen, dass ihr super-Blogger nicht immer so schick seid :p

    AntwortenLöschen
  24. Hallo, ich lese deinen Blog schon etwas länger still mit und dachte, jetzt sollte ich auch mal was sagen.
    Ich finde diesen Post super. Es ist ja auch so, dass ein Blog nur als "glücklicher" Ort funktioniert - wenn den jemand liest, will er ja nicht unbedingt wissen, was bei dem Blogger alles schief gelaufen ist, sondern sich ebenfalls an schönen Bildern erfreuen und denken: Perfekt.

    AntwortenLöschen
  25. So, dass war ja nun ein sehr langer aufschlussreicher Post. :)
    Mag deinen Blog sehr und würde mich freuen, wenn du auch mal auf meinem vorbeischaust.
    wolken-meer.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  26. Vera, ich glaube ich habe noch nie, noch niiiieee soooo lange einen Post studiert. Jedes Bild minutenlang angestarrt und versucht alles zu entdecken, gelesen und geschmunzelt. Es ist so ein wunderbarer Post! Ich bin wirklich begeistert. Bitte in Zukunft mehr davon.
    Ordnung in meinen Kisten habe ich auch noch nicht wirklich und langsam nimmt es überhand. Aber letztens habe ich mir eine Kiste gebaut mit Fächern innen, wo ich zum Beispiel meine ganzen Buchecken, Buchschrauben, Ösen und meine Ösenzange genau unterbringen konnte – alles maßangefertigt. Wenn du möchtest bau ich dir auch so was. ;)
    Hab einen wunderbaren Abend.
    Liebste Grüße,
    Franzi

    AntwortenLöschen
  27. Hach, und du hast deinen Daumen retuschiert?! Haha, ich musste so lachen. Du bist echt der Hammer und so süüüß!

    AntwortenLöschen
  28. Wooow :) Dieser Post hat sofort mein Herz höher schlagen lassen. Danke fürs "Hinter die Kulissen"-Schauen lassen. Finde das immer wahnsinnig spannend.

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  29. So ein toller Post :) Ich habe zwar ein Hipster-Laptop, bei mir sieht der Bloggerdutt aber auch nie so aus, wie er soll und geblümte Bettwäsche haben wir auch nicht... Eine wachsende Sammlung an Food-Photo-Prop-Eintelteilen kann ich allerdings auch in unserem Haushalt beobachten ;)

    AntwortenLöschen
  30. wahnsinn..toller post..ich hab mich schon immer gefragt, was wohl dahinter steckt..unglaublich wieviel arbeit du dir machst. Ich mag gerade deine liebe zum detail:)

    AntwortenLöschen
  31. Danke für den tollen Tipp mit dem eCourse! Ich glaub das mach ich auch! Liebe Stefs Blog ebenfalls sehr... wie deinen :)

    Und die toten Regenwürmer auf den Cupcakes find ich echt niedlich :D

    LG
    Dani

    AntwortenLöschen
  32. Vera.... ich liebe dich :-))
    Der Post ist soooo toll - er macht dich noch sypathischer (geht das überhaupt?) *schleim* Nein im Ernst, ich finde es echt interessant und auch witzig mal die andere Seite zu sehen. Danke dafür :-)

    Liebste Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  33. juhuuuuu, wirklich endlich mal jemand der wirklich genau den selben alten laptop hat wie ich :) ich freu mich! liebsten gruß

    AntwortenLöschen
  34. Ich kommentiere selten, aber bei diesem wunderbar ehrlich und erfrischenden Post muss es sein. :-)

    AntwortenLöschen
  35. ...ok - wenn du dieses Organisierte Sammelsurium Chaos nennst - dann kannst du gerne mal nach Weihnachten bei mir vorbei kommen und etwas ähhhm - Chaos in meine Unordnung bringen ;-)

    Ich back dir dafür dann auch nen Kuchen ;-)

    Wirklich toller Post!

    LG Catrin

    AntwortenLöschen
  36. richtig interessant sowas zu sehen :D vllt kannst du mal uns bloggern tipps geben wie man das essen oder andere dinge ins rechte licht rücken kann. oder wie man am besten mit einer digitalcamera schöne bilder hinbekommt des wär richtig klasse ;) hab keine spiegelreflexcamera wär für tipps dankbar.
    LG

    AntwortenLöschen
  37. WOW!
    Danke dafür ;-)
    Liebe Grüße
    Marie

    AntwortenLöschen
  38. ICH LACH MICH KAPUTT!

    Also erstmal habe ich etwa hundert Stunden nach den Zebra-Hausschuchen gesucht (im falschen Spiegel nämlich) und hab mir der Zeit immer mehr Angst bekommen, dass du dir einen unverschämten Witz erlaubst und so ein Bild draus gemacht hast, dass einen plötzlich mit Gruselgesicht anschreit. Ich bin dann immer weiter zurück, Hände vor dem Gesicht. Als ich dann die Hausschuhe entdeckt habe, war ich mir selbst ein bisschen peinlich :D

    Deine Fotos sind der Kracher, am Besten gefällt mir ja das mit der Schraubzwinge. Endlich, ENDLICH, zerbrech ich mir nicht mehr den Kopf, wie zum Teufel du Fotografieren, Schütten und Einschenken gleichzeitig kannst. Hatte dich vor dem inneren Auge schon hinter der Kamera stehend mit dem Kinn den Auslöser drücken sehen :D

    Ein super Post, Vera. Und ich muss echt sagen, ein bisschen erleichtert bin ich schon, dass du nicht so ein abnormaler Übermensch bist, der - wenn die Freunde zum Kaffee (oder in deinem Fall: Tee) kommen - sagt "ich hab da nur mal eben was gebacken!" :)

    AntwortenLöschen
  39. Das ist ein total toller Post, es ist schön, dass du deine "Fans" mal hinter die Kulissen gucken lässt. Jetzt liebe ich deinen Blog noch mehr als die ganzen letzten Monate schon :)

    AntwortenLöschen
  40. Oh, ich muss mir schleunigst ein Beispiel an deiner Kommoden Ordnung nehmen. Meine Masking Tape Sammlung (mittlerweile sind es auch schon über 15 verschiedene Tapes) verliert sich unter dem Schreibtisch... ich traue die Schublade gar nicht mehr zu öffnen...:O

    AntwortenLöschen
  41. Ich liebe ja das Zauberhafte und "Perfekte" an deinem Blog sehr, aber umso sympathischer finde ich es, dass du nicht so tust als wäre das Dauerzustand! Das fällt mir nämlich bei vielen Bloggern oft negativ auf. Klar bloggt man am liebsten über schöne Sachen, ein klein Blick hinter die Fassage ist aber oft umso schöner :)

    AntwortenLöschen
  42. Liebe Vera,
    Vielen lieben Dank für die Blicke hinter die Kulissen!! Ich finde das super! Vielen Dank dafür!!! Das tut gut zu sehen, dass es auch bei Dir abseits der immer wunderschönen Bilder nicht immer 100% ordentlich und aufgeräumt ausschaut! Solche Ecken braucht doch jeder oder?! Ich finde es aber mutig und klasse, dass Du das postest! Und danke fürs Zeigen Deines ganzen Equipments!!
    Sei lieb gegrüßt von
    Karoline

    AntwortenLöschen
  43. Wie immer sehr sehr sympathisch !
    Genau das finde ich so besonders an deinem Blog - dass du immer so ehrlich bist und schreibst was sich hinter allem versteckt (hast du ja des öfteren schon mal erwähnt wie z.B. "ich habe passend zum neuen Teller gekocht" :D)

    Die Mühe die du in deinen Blog steckst und es auch ganz offen zugibst - das finde ich toll!

    Also richtig süßer Post ;)
    Bleib so wie du bist!

    liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  44. Hallo Vera,

    musste ganz arg schmunzeln bei diesem Post! Und ich muss sagen, dass ich so ein Sammelsurium im Alltag total gern habe :) Immer ein bisschen Kunterbunt..

    Und Danke für die Aufklärung über die BELTA-Schrift! Ich Dachte tatsächlich, dass wäre "handgeschrieben" und habe mich immer geärgert warum ich das nicht so hinbekommme :D

    Ganz liebe Grüße,
    Alex

    AntwortenLöschen
  45. Hallo Vera,

    musste ganz arg schmunzeln bei diesem Post! Und ich muss sagen, dass ich so ein Sammelsurium im Alltag total gern habe :) Immer ein bisschen Kunterbunt..

    Und Danke für die Aufklärung über die BELTA-Schrift! Ich Dachte tatsächlich, dass wäre "handgeschrieben" und habe mich immer geärgert warum ich das nicht so hinbekommme :D

    Ganz liebe Grüße,
    Alex

    AntwortenLöschen
  46. Ich finde deinen Post ganz herallerliebst und wundervoll... einfach dafür, dass eben doch nicht alles so perfekt ist, wie es manchmal scheint. ;) Wobei ich nach deinem "behind the scenes" immer noch denke, dass da schon einiges perfekt ist. *lach* Ich liebe deine Fotos und finde diese Inspiration einfach nur toll, wie du Bilder aufwertest und was du dafür mittlerweile für Schätze beisammen hast... davon könnte ich mir mal eine Scheibe abschneiden. *g*

    Alles Liebe und bitte immer weiter so!!
    Anni

    AntwortenLöschen
  47. Das war wohl einer deiner besten Posts :) Ich finde es richtig toll, solche Einblicke zu erhalten. Vorallem gibt es auch super Inspiration und Denkanstöße!
    Liebe Grüße, Anja

    AntwortenLöschen
  48. Das war ein echt toller Post und es war wirklich interessant zu wissen, wie es bei dir so hinter den Kulissen aussieht :)

    Du machst dir wirklich viel Mühe und das sieht man auch gleich auf deinem Blog, die Texte sind mit viel Liebe geschrieben und die Bilder toll gemacht (und bearbeitet ;D).
    Ich würde gern mehr solcher Bearbeitet/Unbearbeitet Bilder sehen, finde es immer wieder interessant, was man nicht alles mit Photoshop & co. anstellen kann :D

    AntwortenLöschen
  49. Liebe Vera,

    ich liebes dieses Post! Ich liebe es, mal hinter die Kulissen zu schauen, denn natürlich ist es nicht überall immer super aufgeräumt, gestylt und perfekt!
    Vielen Dank für diesen Einblick - und ja, vieles kommt mir sehr bekannt vor!

    Liebe Grüße,
    Eva

    AntwortenLöschen
  50. Versteh mich nicht falsch, ich mochten deinen Blog schon immer, aber durch diesen Post bist du mir echt richtig sympatisch geworden! Ich mag die Schreibstiele von großen Bloggern (klar, sie sind nicht ohne Grund erfolgreich) aber trotzdem dachte ich immer "Oh. Erfolgreiche Blogger sind so erfolgreich und irgendwie distanziert" Ich kommentiere mehr bei kleineren Blogs, weil große Blogger antworten zwar ich denke aber immer ich nerve die. (alles superbeschäftigte große erfolgreiche Blogger :D) Bei manchen ist das dann so, dass sie einfach nur auf eine Frage antworten, die ich unter einem Post gestellt habe und fertig. Es gibt dann aber solche Blogger wie dich die mir sympastisch sind und zeigen "HEY! Wir Blogger sind auch nur Menschen!" Irgendwie liebe ich das, weil dann denkt man "Hmm, wenn große Blogger wie du und ich sind, habe ich auch eine Chance ein Blogger zu werden!"
    Was ich damit jetzt sagen will ist: Tolle Post :D.

    Und deine Bilder sind echt gut bearbeitet! Kannst du vielleicht ein Tutorial oder so dazu machen? Das wäre toll ♥

    AntwortenLöschen
  51. Also mit allem habe ich mehr oder weniger gerechnet. Aber dein Daumennagel, wie soll ich sagen, der hat mich überrascht, umgehauen, schockiert?!!

    Ich brauch dieses Programm auch!!! Aber ich fürchte, mit ein paar Klicks ist es nicht getan, oder?


    Ganz liebe Grüße,
    Jule

    AntwortenLöschen
  52. Supersüßer Post! Und auch ganz toll geschrieben... Am besten gefällt mir das Parmesan-Stück unter der Schraubzwinge! Made my day... LG Tine

    AntwortenLöschen
  53. Und ich bewundere dich für deinen Mut, uns zu zeigen, wie es hinter den Kulissen, quasi ungestylt, aussieht. Ich fand diesen Eintrag hochinteressant (und beruhigend, ich bin also nicht allein mit meinen Messy-Tendenzen). Zwei Daumen hoch!!! :)

    AntwortenLöschen
  54. Hallo Vera,
    finde den Post super. Mir geht es ähnlich, man sollte gar nicht glauben, was für einen Aufwand man für das richtige Photo betreibt. Alles wird solange umgestellt und ins rechte Licht gerückt, bis es perfekt ist.
    Ein Blick hinter die Kulissen ist manchmal interessanter, als davor. Und hier nehme ich auch gerne mal wieder eine Anregung für mich mit.
    LG
    Babsi

    AntwortenLöschen
  55. Liebe Vera, ich finde dich ja soooo was von sympathisch :-) Herzlichen Dank für deinen Blick hinter die Kulissen. Wenn ich kreativ tätig bin schauts hintendrein auch immer aus, als ob ne Bombe eingeschlagen hätte...

    Und ja: Grade für mich als Blogger-Neuling waren da ganz praktische Tipps mit dabei. Vielen Dank und Herzgrüsse aus der Schweiz
    Wanda

    AntwortenLöschen
  56. Toll - toll - toll! Großartig! :)
    Danke für diese ehrlichen Einblicke. Ich finde es prima, wenn man mal hinter die Kulissen schauen kann - um zu sehen, dass eben jeder 'nur mit Wasser kocht'. Ich finde das wirklich sehr sympathisch.
    Sehr schöner Beitrag & sehr interessant.
    Und deine Boxen sind echt verdammt ordentlich ;)
    Liebste Grüße
    B.

    AntwortenLöschen
  57. Ein ganz wundervoller Post. Danke für diesen Einblick.

    AntwortenLöschen
  58. Ich mache noch nicht lange so Food-Fotos, aber durch diese ganzen Blogs bin ich da auch drauf gekommen. Und in den 2 oder 3 Monaten hat sich jetzt schon echt was angesammelt.. eine Kommode ist wirklich eine gute Idee :D

    Toller Post btw :) Hab ich gerade mit viel Interesse gelesen!

    AntwortenLöschen
  59. Ein schöner Post! Ich bin nun ein wenig beruhigt. *smile* Einen schicken Apfellabtop habe ich auch nicht. Ich sitze meistens an meinem Schreibtisch oder auf der Couch wenn ich blogge. Und beim Fotographieren kann bei mir auch schon mal Chaos ausbrechen. :)
    VlG

    AntwortenLöschen
  60. Super Beitrag!!! Ganz ehrlich, es ist sooo wahnsinnig interessant mal hinter die Kulissen schauen zu dürfen. Herzlichen Dank auch für die vielen Tips, die Du damit indirekt gibst.

    Besonders beeindruckt hat mich die Daumennagelgeschichte. Wußte gar nicht, daß man so etwas machen kann...

    liebe Grüße von einer bisher stillen Leserin

    Sana

    AntwortenLöschen
  61. Ein toller und mal ganz anderer Blog Beitrag, für den du sicher viele Sympathien gewinnen wirst. Ich finde es jedenfalls toll, das du zeigst wie viel Mühe eigentlich hinter einem Projekt steckt und vor allem wie es danach bei dir aussieht..:)

    Liebe Grüsse Christina

    AntwortenLöschen
  62. ich hab dich jetzt ein ganz großes stück lieber :D

    deine texte zeigen zwar schon, dass du dich selbst mit einem augenzwinkern betrachten kannst und man merkt, dass hier "leben" abseits von photo-schönheit (und da gibt's hier ne tonne!) herrscht... aber mal ganz ehrlich zu sagen (und zu zeigen!), dass du auch nur ein mensch bist, ist mir sehr sympathisch ;)

    AntwortenLöschen
  63. du hast micg grade sehr sehr glücklich gemacht :D der gedanke das auch bei dir nicht alles perfekt ist erfreut mich sehr :D

    AntwortenLöschen
  64. Ich habe mich grade köstlich amüsiert :) Ich danke dir für soviele hilfreiche Tipps und dein Chaos, dachte ja schon du bist total organisiert und mega ordentlich *bekam schon ein schlechtes Gewissen* :D

    gglg Tanja ♥

    AntwortenLöschen
  65. Du bist eine so Süße! Danke für diesen Post!
    Ich bin ja wider besseren Wissens immer wieder geneigt, die Perfektion der Postings wie in deinem Blog zu beneiden. Dass du so unglaublich viel Zeit aufwendest, das blende ich dann gerne mal aus und fühl mich total minderbemittelt mit meinen vergleichsweise schlechten Bildern und langweiligem Text.
    Ich mag deinen Blog sehr und freue mich über jeden neuen Beitrag!
    Danke für die ehrlichen Worte und Bilder!
    Ganz liebe Grüße aus Wien!
    Sonja

    AntwortenLöschen
  66. OHHH MEIN GOTT :))))NEEE SÜSS:-*Und du hast überhaupt keine Patscher.Ne bildhübsche junge Frau glg sandy

    AntwortenLöschen
  67. Toller Post^^ Hinter den Kulissen 1-4 sind soooo genial. Die Pappe mit der Alufolie muss ich mir nachbasteln^^

    AntwortenLöschen
  68. so witzig ich habe auch eine sammlung in der großen glossy box kiste :D

    AntwortenLöschen
  69. Wirklich sehr interessant. Danke für die Einblicke.
    Da freue ich mich immer, dass es bei anderen nicht so perfekt ist, wie es immer wirkt und dass sehr viel Mühe und Arbeit dahinter steckt.
    Nicht, dass ich das jemals bezweifelt hätte - nicht falsche verstehen - aber so wird es doch nochmal deutlicher.

    AntwortenLöschen
  70. Herrlich!!! Dir wachsen im Post sogar die Fingernägel :-D Und endlich mal jemand, der das ganze Drumherum, das Geschiebe und Beziehe und die UNORDNUNG eines Shootings zeigt. Ich hab mich schon mehrfach versucht, aber DAS ist mir einfach zu umständlich! Und dabei LIEBE ich diese schönen Fotos, die Leute wie du dann einstellen!!! Hach, ich bleib beim Staunen ;-)
    Liebe Grüße Danie

    AntwortenLöschen
  71. Super erfrischender Post!
    Ich finde natürlich wunderbar, was du sonst machst, aber dieser Post zeigt so einfach super sympathisch, dass alle Profi-Blogger auch "normale Menschen" sind und vor allem wie unheimlich viel Arbeit hinter dem ganzen Gedöns steckt!
    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  72. Herrlich, vielen Dank, dass du uns hinter die Kulissen blicken lässt.
    Mein Mann hat schon oft gefragt, warum noch kein Partner einer Bloggerin einen Anti-Blog eröffnet hat, wie es während es Bloggerwahnsinns in Wirklichkeit aussieht, das sei ja total die Marktlücke :)

    AntwortenLöschen
  73. Wunderwundervoller Blogeintrag - schön tatsächlich mal einen Blick auf das zu bekommen, was sonst hinter dem Bilderrand liegt. Und ich dachte schon, nur bei mir wäre die Küche nach den Blogfotos das reinste Schlachtfeld :D
    Liebe Grüße
    Taro

    AntwortenLöschen
  74. Hihi, mutig und witzig, danke dafür

    Lg

    Dragana

    AntwortenLöschen
  75. Jetzt liebe ich diesen Blog noch mehr!

    AntwortenLöschen
  76. Liebe Vera,
    danke für diesen tollen Post. Da musste ich wirklich öfters schmunzeln.
    Allerdings finde ich dein Chaos immernoch sehr sehr ordentlich. Im vergleich zu mir zumindest ;-)
    Liebste Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
  77. Der beste Post ever! Danke für die tollen Einblicke!

    Ich blogge seit Jahren und würde niemals auf die Idee kommen, alles so akribisch vorzubereiten LOL - ich hab mich wirklich schon lange gefragt, ob Euer Tag 48 Stunden hat, so geleckt und hübsch und fein immer alles aussieht :)

    Nun kenne ich die wahre Geschichte und sage nochmal danke dafür!

    Eine tolle 4. Adventswoche für Dich
    Gabs

    AntwortenLöschen
  78. Das ist einer der interessantesten Posts von dir. Ich hab mich so drauf gefreut. Leider bin ich jetzt zu müde zum Lesen. Muss ich morgen dann wohl mal machen...

    AntwortenLöschen
  79. wow deine Teller, Tassen, Stoff....Sammlung gefällt mir sehr sehr gut!!! Danke für den süssen Einblick!

    Liebe Grüße, Meliha

    AntwortenLöschen
  80. Ein toller Post! Ich sollte auch mal ein paar Making-Of-Bilder machen und einen Blogpost daraus machen.

    Ich finde es super, dass du uns mal hinter die Kulissen blicken lässt!

    Viele Grüße,
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  81. Ich weiß gar nicht was ich dazu schreiben soll, ich durchstöbere deinen Blog ja schon regelmäßig, schaue mir deine wunderbaren Fotos an und versuche zu verstehen, wie so etwas zustande kommen kann ;D Aber diesen Post werde ich mir glaube ich noch öfter ansehen.

    Ich hoffe, dass sich nun viele große Blogger deinem "Mut" anschließen werden und auch mal zeigen, was wirklich hinter den wundervoll drapierten Bildern steckt, wieviele einzelne Geschirrteile sich zusammenfinden und und und.

    Ich bin so neidisch auf deine Geschirrsammlung, die ist so fein! Besonders die rosane Tortenplatte ;) Und die IB-Laursen Schälchen.. :)

    AntwortenLöschen
  82. Du hast mir ein Lächeln ins Gesicht gezaubert und ein Schmunzler :D Vielen Dank für diesen ehrlichen und witzigen Post. Manchmal hat man doch den Eindruck so manche Foodblogger haben den perfekten Haushalt und nur das schönste und neuste Geschirr...
    So einige Tricks habe ich nun auch schon drauf aber dein Post hat aufjedenfall nochmal mehr zu neuen Ideen angeregt.

    Vielen Dank liebe Vera, das macht dich sehr sympathisch...

    LG
    Lena ♥

    AntwortenLöschen
  83. Ich liebe deine ehrliche Schreibweise und das du dazu stehst, dass nicht alles perfekt ist :-)
    Sehr schön!

    AntwortenLöschen
  84. Ich finde deine ganzen Dekor Stücke total schön! :)

    AntwortenLöschen
  85. Großartig! Vielen vielen Dank für die Einblicke!
    Es ist schon beruhigend zu sehen, dass es bei dir auch so unordentlich aussieht. Das lässt hoffen ;) Ich arbeite grade auch an einer Geschirr-, Tuch-, Besteck-, und sonstwas-Sammlung für Fotos und Deko. Deine ist beneidenswert.
    Ok also weiter üben für auch so tolle Fotos. Willst du nicht mal Fotokurse geben? ;)
    Liebe Grüße
    Kristina

    AntwortenLöschen
  86. Liebe Vera,
    das ist ein unglaublich toller Post! Wie beruhigt bin ich, dass es nicht nur mir so geht. Auch ich brauch manchmal fast einen ganzen Tag, bis alles für ein Post fertig ist und bei mir sieht es danach ähnlich aus. :) Ich habe gründlich gelacht bei den Regenwürmern. Wirklich klasse...vielen vielen Dank für den tollen Post!!!!
    Liebe Grüßle
    Sandra

    AntwortenLöschen
  87. dieser post war ein GENUSS :D

    wirklich super und mal ganz was anderes :)

    und das mit dem chaos abseits der fotos kenn ich nur zuuuu gut *g* bei mir wird auch immer alles andere zur seite geschoben und meterhoch gestapelt, was nicht aufs bild soll. irgendwann, wenn ich mal gaaaanz erfolgreich bin, hab ich für solche arbeiten dann eine assistentin *hahaha*

    ganz liebe grüße
    salma

    AntwortenLöschen
  88. Hallo meine Süße,
    ich danke dir für diesen Post :))) Ich dachte schon nur bei mir sieht es nach Fotos immer so aus ;) Ich habe das Glück das ich meine ganzen Sachen alle im Keller versteckt habe, meine Fotowände, diverse Hocker usw. Außerdem hat meine Mutter einen Laden in dem sie gebrauchte Möbel und Geschirr usw verkauft. Da habe ich imemr alles möglichen Teller und Tassen her udn wenn ich sie nicht mehr brauche dann bringe ich sie wieder zurück ;) Heute nachmittag fahre ich wieder hin :))) Ganz so durchplant bin ich allerdings nicht wie du. alle dinge dich ich zeige passieren tatsächlich in meinem leben. ich backe nicht nur wegen dem blog oder koche extra dafür. nein ich fotografiere sie nur einfach wenn mir die zeit dazu gerade passt. denn ich backe noch viel mehr :))) ich bin begeistern von dem fingernagel foto :)) sowas kann ich nicht :) im bearbeiten bin ich nicht so der profi :(((( gestern habe ich ein foto gezeigt wie es bei mir aussieht wenn ich fotografiere...denn paula schaut immer zu ;)

    saskia ♥

    AntwortenLöschen
  89. Toller Post! Ich mag deine Ehrlichkeit :) Und der Fingernagel... haha. So süß! xD

    AntwortenLöschen
  90. hihi .. sehr geniale Idee Veralein !
    Ich hab einige Male schmunzeln müssen... :)
    So sieht´s bei uns Bloggern hinter den Kulissen eben aus ...
    Chaotisch und ganz und gar nicht perfekt.
    Ganz liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  91. Wow, toller Artikel!!! Besonders das vorher-nachher Bild mit deinen Fingernägeln! *kicher* Denken kann man sich das ja schon, dass für die Fotos einiges montiert wird, aber vor allem bin ich immer wieder begeistert mit wie viel Liebe zum Detail du da ran gehst. Respekt!!!

    AntwortenLöschen
  92. Danke für diesen ehrlichen Blick hinter die Kulissen, fand ich sehr spannend zu lesen :-)

    AntwortenLöschen
  93. Von wo sind nochmal die tollen Tassen auf Bild 3 die es im 3er Set gab? Rosen, rosa und so bräunlich. Wäre toll wenn du mir das sagen könntest.
    P.S: Ich liebe deinen Blog :)

    lg Alex

    AntwortenLöschen
  94. ich hab deinen Blog gerade erst entdeckt und ich bin begeistert! Das ist so ein toller Artikel und es ist total nett von dir, uns so einen Einblick hinter die Kulissen zu geben und zu zeigen, dass du ja eben auch "nur" ein ganz normaler Mensch bist :-)
    echt super, hab dich gleich mal in meine Leseliste reingetan.
    liebe Grüße,
    Stadtnomadin

    AntwortenLöschen
  95. toller Artikel. finde es total spannend auch mal hinter die Kulissen blicken zu können & du hast es wieder so sympathisch rübergebracht. wirklich toll. :)

    AntwortenLöschen
  96. Super Post! Musste bei dem Text zum Laptop doch schon sehr schmunzeln, ein Apfel auf dem Laptop hätte echt zu gut gepasst haha :-)

    AntwortenLöschen
  97. Oh ich liebe diesen Post!Ich finde es echt toll das du deinen Lesern mal sowas zeigst!Ich bin nämlich echt erleichtert das ich offensichtlich nicht die einzige Bloggerin bin die regelmäßig kleine Chaosherde in ihrer Wohnung anrichtet wenn sie für ihren Blog fotografiert!;)
    Wie man seine Bastelutenslien schön verstauen kann würde ich auhc gerne mal wissen!;)
    Danke jedenfalls dür diesen schönen Post!
    LG,Sarah

    AntwortenLöschen
  98. Toller Post! Sehr interessant mal zu sehen wie es bei dir hinter den Kulissen aussieht, und ich habe mir sowas beinahe schon gedacht :)
    Bei der Mühe, Sorgfalt und Liebe die du in deine Bilder und Inszenierungen steckst, muss es hinter den Kulissen ja so aussehen^^
    Aber es lohnt sich für die Fotos ja auf jeden Fall :)
    Mach auf jeden Fall weiter so! Ich liebe es deinen Blog zu lesen, selbst wenn ich kein Deko- oder Backfreak bin, aber du schaffst es, mir selbst das schmackhaft zu machen :)
    Und deine Tomatensuppe ist immer noch die Beste ;)
    Ich wünsche dir eine schöne Weihnachtszeit & einen guten Rutsch! Liebe Grüße, Renee

    AntwortenLöschen
  99. Oh Gott, dieser Post ist sooo grandios! Dein Sammelsurium erstaunt mich total, sehr beneidenswert, was du da alles in deinen Regale, Schränken, Schubladen und Kisten aufbewahrst!

    Danke für diesen Post, liebe Vera! :)

    AntwortenLöschen
  100. ich liebe diesen post! danke für das plaudern aus dem nähkästchen und die einblicke hinter die Kulissen (& in die Kommodenschubladen.) und jetzt weiß ich auch was diese graue hintergrund ist:) da wäre ich NIE drauf gekommen. Es war auch ganz witzig, manche "alte Bekannte" auf den Fotos zu entdecken- und zu sehen, dass sie im Regal ganz schlicht und "harmlos" aussehen;)

    und sammlungen schaue ich mir auch immer sehr gerne an... die geschirrtücher...!

    Ich veranstalte auch immer ein ziemliches Chaos...(und kaufe ja auch öfter nur dinge für's foto^^)

    der vergleich der spritzbeutelspitzen hat gerade mich vor einer fehlinvestition bewahrt. deswegen sind die plastikteile wohl so billig....

    Aber Butterforsting schmeckt nicht? Wah, wieder ist eine Illusion hin.

    lg moni

    AntwortenLöschen
  101. und ich hab immer gedacht, dass dir das butter-frosting schmeckt, wenn du so viel davon zauberst :D

    AntwortenLöschen
  102. Liebe Vera,
    der schönste und lesenswerteste Post ever! Ich lache im Kreis!
    Vielen Dank und die liebsten Grüße
    Mina

    AntwortenLöschen
  103. Wie wunderbar!!!

    Dieser Text macht Dich so unglaublich sympathisch :-)

    Liebe Grüße * Denise

    AntwortenLöschen
  104. Vera, der Post ist göttlich! Wirklich wirklich toll! Ich liebe dich dafür nur umso mehr :)
    Da fühlt man sich gleich etwas besser, wenn man wunderschöne Vanillekipferlfotos macht und dann keine Zeit mehr bleibt, die Küche aufzuräumen. Gut, eine Palette lag bei mir noch nicht im Bett, aber deine Fotos sind ja auch immer unglaublich auswändig gestaltet und hauen einen einfach um! Da muss man bei der Palette ein Auge zudrücken! :)
    Dieses Nebeneffent mit dem wachsenen Geschirrrepertoire finde ich gar nicht zu unpraktisch, immer das passende Geschirrtuch und Gläschen parat :) Da kann jeder erdenkliche Besuch kommen, auch mit der Queen hättest du vermutlich kein Problem. Wirklich, dieser Post ist einfach toll ich bin ganz begeistert von deinen Eindrücken!

    Mach bloß weiter so, ob mit oder ohne Palette, wir lieben deine Texte und deine Fotos erst recht!

    GLG
    Charlotte

    AntwortenLöschen
  105. Danke für diesen absolut ehrlichen Post. Ich muss lachen, weil ich mich da auch immer wieder erkenne. Wobei ich Food-Mäßig ja doch nicht so viel Wert auf die Anrichtung lege - bei uns wirds ja sofort gegessen & kalt hab ich da auch keine Lust drauf ;) Wobei ich mir bei Kuchen auch gern mehr Mühe gebe. & dafür hab ich auch allen Möglichen Geschirrquatsch - am liebsten vom Flohmarkt. Dafür brauche ich übrigens wirklich fast ein ganzes Küchenbuffet wie du es dir wünscht (meins wird sogar gerade geweißelt). Hach, danke jedenfalls für diesen Blick hinter deine Kulissen <3

    AntwortenLöschen
  106. Der ganze Post ist totaaal toll:D.
    Man sieht wirklich mal, dass hinter einem guten Bild/Post mehr Arbeit steckt als die meisten wohl denken<3. ganz toll:D. Macht dich gleich noch sympathischer!!

    AntwortenLöschen
  107. Es ist schon krass, wie viele Blogger so ein Blogdesign und solche Hintergrundfarbe benutzen! :D
    Das ist nicht schlimm, aber man kann sie alle nur wegen ihres Headers unterscheiden. ;D
    Ist halt die Lieblingsfarbe vieler Mädels, wa?

    Hab vier andere Blogs mit dem gleichen Design und fast der gleichen Farbe gefunden (bis auf wenige Nuancen Unterschied). 2 von den Blogs sind sogar schon vier Jahre alt. XD
    Also wer hier von wem abguckt, ist ja egal. Inspirationen holt man sich schließlich überall.

    Trotzdem interessant, dass die Geschmäcker doch gar nit so verschieden sind.

    AntwortenLöschen
  108. ganz ehrlich?
    ich verstehe es, dass du dir einzelne geschirrteile extra für das fotografieren der speisen zugelegt hast - und nochmals ganz ehrlich habe ich das auch vor, weil ich in zukunft vielleicht öfter foodbloggen will xD

    ich finde deinen blick hinter die kulissen einfach klasse ^^V

    AntwortenLöschen
  109. Vera, you made my day!
    Ich schmeiß mich weg. Ich lache und schmunzle immer noch vor mich hin. Danke dafür!
    Deine Post ist wirklich wie ein Befreiungsschlag. Genau so ist es bei mir auch... Das pure Chaos, Wäschberge, nölende Kinder aber Hauptsache das
    Bild paßt. Wie lustig ist das denn....
    Am weltbesten finde ich das Bild mit der Zange. Das muss ich mir unbedingt merken und auch versuchen...
    Danke, für solche eine ehrliche und herzerfrischende Post.
    Herzliche Grüße
    Eva

    AntwortenLöschen
  110. Toller Post! Seht interessant was nebenbei alles so passiert und ich finde es toll, dass du uns daran teilhaben lässt ;)

    AntwortenLöschen
  111. ein super post!!! danke!
    habe viele tipps sammeln können! :)
    das mit dem bearbeiteten bild ist ja der oberhammer!

    AntwortenLöschen
  112. Das ist ja mal ein toller und interessanter Post. :) Wahnsinn, was du da so an Zubehör hast. Ich bewundere ja immer, dass einige Blogger immer alles farblich oder thematisch passend parat liegen haben. Aber das ist doch deutlich mehr als man tatsächlich für ein Leben ohne Blog bräuchte. ;)
    Schön mal hinter die Kulissen deines Blogs schauen zu dürfen!

    AntwortenLöschen
  113. Hast du etwa eben meinen Laptop alt und uncool genannt? Der macht doch gerade jetzt im Winter so schön warm :-D

    AntwortenLöschen
  114. Ich bin auch schon total gespannt!
    ah sehr gut, sowas habe ich mir schon gedacht, dann werde ich demnächst mal den Keller meiner Oma, von meinen Eltern und den Baumarkt durchstöbern um noch ein paar hübsche Bretter usw. zu finden! :)

    AntwortenLöschen
  115. Ein sehr schöner Blog! :)
    Ich wünsche Dir und allen anderen Bloggern, euch und eurer Familie besinnliche Weihnachten und auch schonmal ein frohes Neues! <3

    Wolkenkätzchen~

    AntwortenLöschen
  116. Toller Post! In letzter Zeit ging mir die Perfektion ehrlich gesagt schon ein wenig auf den Keks. Umso schöner zu sehen/lesen, dass du auch nur ein ganz normaler Mensch bist ;)

    AntwortenLöschen
  117. So einen Post wollte ich schon so lange mal sehen und nun ist er da!
    Finde ich toll, dass du das machst und uns einen kleinen Einblick gewährst.. :)
    Sehr spannend zu lesen..
    Vielen Dank dafür!

    Liebste Grüße,
    Juli

    AntwortenLöschen
  118. sorry für die Ausdrucksweise aber ich finde deinen Blog aufs übelste Geil!:D
    Schau mal vorbei:
    http://sashaor.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  119. Oh was für ein cooler Post!!!!! Sehr toll! Ich bin begeistert :) und ich finde auch Dein Chaos schön!

    LG Yafe

    AntwortenLöschen
  120. Aber... aber... aber...
    @___@
    Du lebst gar nicht in Ib Laursen Schüsseln?
    Und trinkst täglich aus kleinen Kukuwaja-Fläschchen?
    Und machst gar nicht täglich Nachtische aus Weckgläsern mit Ribbons drum?
    Aaaaaaaaaaaaaaaaah!!!
    Das macht mich fertig! Das hätte ich nienienieniiiiiiieeee gedacht *puff puff puff*
    ;)))

    Simone**

    AntwortenLöschen
  121. Ach herrlich, da fühlt man sich gleich willkommen bei Dir ;) Den E-Course will ich unbedingt noch machen, allerdings warte ich noch ein bisschen, damit ich mich gut darauf konzentrieren kann!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  122. Vera, was ist das denn für ein Nagellack auf dem Daumennagel??

    AntwortenLöschen
  123. Die nackte Wahrheit... und ich finds geil!
    Dein Künchenregal ist der Wahnsinn, das möcht ich nicht alles entstauben müssen. Und trotz all den vielen Dingen herrscht Ordnung, da kannst du mächtig stolz auf dich sein =D. Vielen Dank für den tollen Post!

    AntwortenLöschen
  124. ach veri, dank solcher posts finden wir anderen blogger uns glaube ich wieder "ganz normal" :-D ich sehe das genauso mit dem geschirr und den tüchern und hintergründen, aber das was ich toll finde ist immer so arsch teuer -.- außerdem ist meine mutti jedesmal stinkig, wenn ich mir was neues kaufe, was ich, ich zitiere "nicht brauche".. entweder ich kaufe mir ein ganzes set oder gar nciht, aber keine einzelteile, blah blah blah^^ das bild beim meringue kenn ich schon, recht amüsant :-D aber welches bild ich mir ungelogen 5 minuten angeschaut habe ist das lavendelbild. ich hab mir genau angeschaut wo du was geändert hast und ich bin echt erstaunt! dein daumen (entschuldige mich jetzt) hahahahhaa - wie genial hast du das denn bitte gemacht?! das musst du mir bitte nochmal verraten :) nun ja, ich wünsche dir weiterhin wunderschöne weihnachtstage und freue mich auf einen baldigen post. übrigens mein fondant kuchen ist (fast so wie ich wollte) gelungen! würde mich freuen, wenn du vielleicht bald vorbei schauen würdest. hab dir ja schon bei deinem kleinen libellenkuchen von meiner vorstellung erzählt :)


    Liebste weihnachtliche Grüße wünscht moni_♥
    'Schmetterlingsparadies ♥

    AntwortenLöschen
  125. Danke, dass du mir wieder Mut gibst! ;)

    http://anpacken.blogspot.de/2012/12/failure.html

    AntwortenLöschen
  126. ...das könnte mein Lieblinspost werden :-))
    Viele Dank dafür und alles Gute für das Neue Jahr !!!

    AntwortenLöschen
  127. Deinen Blog finde ich einfach nur klasse! Du hast richtig gute Ideen..das eine oder andere werde ich mal nachmachen =)

    AntwortenLöschen
  128. So, so sympathisch!!! :D
    Ich wünsche Dir und Deiner Familie einen guten Rutsch!

    VG Maria

    AntwortenLöschen
  129. Warum habe ich diesen Post eigentlich übersehen... Ich finds super, endlich mal zu wissen wie die tollen Fotos zustande kommen :) Wirklich toller Post!

    LG ♥

    AntwortenLöschen
  130. Hallöchen,
    bin heute auf der Suche nach einem Milka-Löffeleier-Bild auf deinen Blog gestoßen und hab ein bisschen rumgestöbert, viel geschmunzelt und mich in vielen Dingen selbst wiedererkannt. Meine Einzelteilsammlung wächst und wächst, ich verstecke auf Fotos auch gerne meine Finger - willkommen im Club der kurzen Nagelbetten ;-)und mein Samsung ist nebst Kamera und Freund (der oft dazu verdonnert wird meine Fotos zu machen) mein treuester Begleiter.
    Ich werd' in Zukunft öfter auf deinem sympatischen Blog vorbeischauen.

    Viel Durchhaltevermögen beim Lernen fürs StEx und viel Erfolg beim Examen selbst,
    bei mir ist es kommendes Jahr so weit...

    Herzliche Grüße,
    Annie

    AntwortenLöschen
  131. Ich mag ja all Deine Beiträge sehr gerne, aber bei dem hier könnte ich mich in den Allerwertesten beißen, dass ich ihn nicht schon früher gesehen habe. Es hat mir sehr gefallen, hinter die Kulissen zu schauen und ich bin noch begeisterter, wie viel Arbeit Du in die Beiträge steckst. Das war mir zwar auch vorher klar, aber dieser Beitrag hat es noch mal um so deutlicher gemacht. Vielleicht bringt er mir ja auch wieder die Motivation für meinen Blog zurück, die ich seit meiner Weihnachtspause etwas verloren habe. Auf jeden Fall danke ich Dir für diesen Beitrag, er macht Dich noch sympathischer, als Du mir sowieso schon bist. :D

    Hab ein traumhaftes Wochenende,

    Tina

    AntwortenLöschen

Your comments make my day. Thank you ♥

Ich gebe mein Bestes, aber bitte habt Verständnis dafür, dass ich es nicht immer schaffe auf alle Kommentare zu antworten. Bei wichtigen Angelegenheiten schreibt mir doch eine E-Mail, dann geht es nicht unter. Danke!