Mittwoch, 30. Januar 2013 117 Kommentare

Lychee Rose Eclairs

Ich liebe meine Stadt einfach. Als ich frisch hierhin gezogen war dachte ich noch so, naja, zum Shoppen gehste dann halt immer nach Mannheim. Aber mittlerweile glaube ich echt, in Heidelberg bekommt man alles zu kaufen was man will! Man muss sich nur manchmal ein bisschen anstrengen. Und nein, damit meine ich jetzt nicht die Lychees...


Aber von vorne. Für meinen freien Tag (aka Blogtag) heute hatte ich mir vorgenommen, Éclairs mit einem etwas orientalisch angehauchten Lychee-Rosengeschmack zu backen. Geht natürlich nicht ohne passendes Geschirr, ist klar. Leider fiel mir erst gestern morgen ein, dass ich dafür unbedingt so eine marokkanische Schale brauche. Und zwar eine ganz spezielle, sowas hatte ich schon mal von Tine K gesehen - weißes Porzellan mit silbernem Rand, nur in ausgesuchten Onlineshops erhältlich (dachte ich). Zum Bestellen war es natürlich zu spät. Also was mache ich? Ich fahre los in der Hoffnung, genau diese Schale im Shoppingparadies Heidelberg zu finden. Wenn man nett ist, nennt man das optimistisch -  eigentlich war es vor allem mal dämlich. Ich meine, wenn es in HD einen Shop mit solchem Bloggergedöns gäbe, dann wüsste ich das doch?!


Ich war also in beiden Holgersons, im Eckhaus, in diversen Teeläden, in der Epicerie, im Vertigo, im Room Mate... und in ALLEN arabischen Lebensmittel / Shishashops von Handschuhsheim bis Bergheim. Nichts (im Wollwatt hätte es die Schalen gegeben, ich schwör). Und wie das immer so ist, hatte ich ausgerechnet gestern die unbequemen Stiefel an. Und die Sojamilch und den Weichspüler im günstigen 2 Literpack hatte Frau Schlau natürlich ganz am Anfang der Shoppingtour gekauft. Juhu. 


Die Epicerie war mein letzter Versuch kurz vorm Verzweifeln - und da gibt mir die nette Chefin den Tipp, doch mal in so einem kleinen marokkanischen Laden, genannt Maroc Interieur, zu schauen. Ich erstmal so, gnaaah - die Epicerie ist fast vorne am Bismarckplatz und besagtes Maroc Interieur sei ganz hinten am anderen Ende der Hauptstraße, bei der Heiliggeistkirche, in der Heugasse. Dazwischen liegt ja nur die längste Einkaufsstraße Deutschlands, die ich zudem bereits einmal komplett auf- und abgelaufen war (Mit 2 Litern Weichspüler an der Schulter, nicht zu vergessen). Aber der Tipp klang einfach so gut, dass ich mich irgendwie nochmal dahin geschleppt habe. Und bäm, wie im Märchen gab es die Belohnung und das Happy Ending, Prinz heiratet Prinzessin und Vera findet sich inmitten von STAPELN dieser Schale wieder!


Groß, klein, mittel, Weiß, Rosa, Creme, Grün, Blau... und billiger. Yeeey! Da war es mir auch egal, dass man in dem Lädchen nicht mit EC-Karte zahlen konnte und ich nochmal zur Sparkasse zum Uniplatz vorlaufen musste. In den Füßen hatte ich eh schon längst kein Gefühl mehr. Jedenfalls glaube ich jetzt wieder an Wunder und an Heidelberg als Shoppingparadies!
                
Diese Schalen sind wohl ganz traditionelle marokkanische Modelle. Ich Häschen dachte ja immer, Tine K hätte das erfunden. So habe ich es aber nun vom echten Marokkaner gekauft... der gute Inhaber weiß wahrscheinlich gar nicht, dass seine Ware gerade der heiße Sch*** in Bloggerland ist. Diese andere hübsche Geschirrserie, die man auch bei Tine K Home findet, gibt es dort übrigens auch in seeehr ähnlicher Form :D 


Ach so. Das Rezept. Das Teigrezept habe ich von Maître Pâtissier Felder aus der aktuellen Elle à Table. Für ca. 12 Éclairs:

Für den Brandteig
65ml Milch
60ml Wasser
55g Butter
65g Mehl
1/2 TL Salz
3 Eier
etwas Puderzucker

für die Creme
eine Packung Paradiescremepulver Erdbeere (ja pfui, aber für ne echte crème patissière war ich zu faul)
100ml Litschisaft (praktischerweise von Dosenlitschis, sonst selber irgendwie pressen)
100ml Milch
1 TL Rosenwasser
6 Litschis, geschält, entkernt und in kleine Stückchen geschnitten

für die Glasur
200g Puderzucker
ca. 3 EL Litschisaft (s.o.)
1 TL Erdbeersaft / -sirup / oder einfach etwas rote Speisefarbe

         
1. Milch, Wasser und Butter in einem Topf zum Kochen bringen.

2. Mehl und Salz auf einmal dazugeben, Topf vom Feuer nehmen und kräftig rühren, bis der Teig eine Kugel formt.

3. Etwas abkühlen lassen und eines nach dem anderen die Eier unterrühren. Der Teig ist jetzt klebrig-elastisch.

4. Teig in eine Tortenspritze füllen und mit großer Lochtülle (ca 12mm) oder einfach ohne Tüllenaufsatz 12 kleine Würste von jeweils ca. 12cm Länge auf ein Blech mit Backpapier spritzen.

5. Mit Puderzucker bestäuben.

6. 25 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 180°C auf mittlerer Schiene backen. Auf dem Rost auskühlen lassen.

7. Füe die Creme die Paradiescreme nach Packungsanleitung zubereiten, aber die geforderten 300ml Milch durch 100ml Litschisaft und 100ml Milch ersetzen. Insgesamt also mit etwas weniger Flüssigkeit arbeiten, damit die Creme schön fest wird. Rosenwasser, Litschistückchen und das Cremepulver zur "Litschimilch" dazugeben und 3 Minuten mit dem Handrührgerät aufschlagen.

8. Für die Glasur gerade eben so viel Litschisaft unter Rühren zum Puderzucker geben, bis man eine dicke Paste erhält. Achtung, da reicht echt wenig Flüssigkeit. Wenn man will kann man noch etwas Saft von roten Früchten zum Färben einplanen oder Speisefarbe nehmen.

9. Die ausgekühlten Éclairs wie Brötchen aufschneiden, Creme reinspitzen und mit der Glasur garnieren. Wer mag, kann noch ungespritzte Rosenblätter draufstreuen. 


Bei mir hat es leider mal wieder nicht gescheit funktioniert und die Éclairs sind zusammengeflatscht. Ich weiß nicht woran es lag, eigentlich hätte der Teig beim Backen ganz fluffig aufgehen müssen... wie Windbeutel halt. Das Rezept habe ich 1:1 aus der Elle À Table übernommen. Also wenn jemand von euch erfahrenen Bäckerinnen einen Fehler findet, wäre ich euch sehr dankbar und würde das hier editieren! Jedenfalls habe ich sie dann einfach nicht halbiert und die Creme zwischen 2 ganze Éclairs gegeben. Geht auch ganz gut.


Das Küchentuch habe ich diesmal übrigens selbst gemacht, indem ich ein weißes Tuch mit so einem marokkanischen Muster bestempelt habe (mit Stofffarbe).  Das DIY dazu zeige ich euch das nächste Mal!

Die türkisfarbene Holzkiste ist auch ein DIY, aber total selbsterklärend: Eine alte Gemüsekiste vom Müll holen und erst mit einer dunkleren Farbe, dann mit einer helleren Farbe total unordentlich anstreichen. Die Farbe habe ich selbst gemischt aus Blau, Gelb und Weiß (Acrylfarbe).


Außerdem wollte ich mich noch ganz lieb bei allen Lesern bedanken, die beim "Blog des Jahres" von Copy Paste Love in der zweiten Runde für mich gestimmt haben! Dank euch bin ich in die Endausscheidung gekommen, bei der nun aus 18 tollen Blogs der Blog des Jahres gewählt wird. Wenn ihr möchtet, könnt ihr noch bis morgen Abend (31.01.2013 23:59) für mich abstimmen: klick. Vielen lieben Dank :) 

Habt ihr schon mal Éclairs gegessen?

EDIT: Dank euch haben ich das Problem glaube ich gefunden: Man muss den Teig wirklich im HEISSEN Topf etwas "braten", also eben abbrennen. Danke an Anonym für den Link HIER! Und danke an Conny für den Tipp, die Ofentür nicht zu öffnen und den Teig erst etwas abkühlen zu lassen, bevor man die Eier dazugibt!

Kommentare :

  1. Oh Vera, was hab'ich mich gerade über die Beschreibung deiner Shoppingtour amüsiert, ich bin genauso, wenn ich etwas im Kopf habe, dann muss es genau das sein...und ich war vor ein paar Monaten mal in Heidelberg und dieser ewig langen Fussgängerzone :-) Dein Post ist super,
    die Fotos wunderschön und schmecken tun die Eclairs vermutlich auch noch ;-)
    Viele liebe Grüsse und lern schön, ich hab auch schon mal so ein Examen abgelegt und weiss, wie
    das ist...helga

    AntwortenLöschen
  2. Oh Vera, die Bilder sind wunderschön! Sie sehen so frisch und fröhlich aus, einfach toll! Ich mag Heidelberg total. War da jetzt schon 2 mal und die Stadt ist so schön.

    Lary

    AntwortenLöschen
  3. hej vera!
    toll! superschöööne fotos! ich bin entzückt!
    die farbkombi sagt mir sehr zu!!!
    :)
    grüßchen aus hamburg

    AntwortenLöschen
  4. wow das sieht toll aus :D und schmeckt sicher grandios :D
    schön gemacht liebes!

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Süße,
    oh, Heidelberg ist aber auch schön ;o)
    Na ja und auch wenn die Füße schmerzen, die Schulter nun nicht mehr tadellos funktioniert... Es hat sich ja wirklich gelohnt! Wessen Wohnung schön sein will... so ähnlich lautet doch der Spruch, oder????
    Ich habe damals in Mannheim studiert (oh, oh, ist nun schon 11 Jahre her.....).
    Éclaires habe ich schon mal gegessen, ist ewig her, ein Freund hatte welche aus einer teuren Konditorei mitgebracht, sehr, sehr lecker! Selbst gebacken habe ich sie jedoch noch nie.
    Ach so, bevor ich´s vergesse, ich drücke Dir die Daumen und habe gerade für Dich abgestimmt!
    Lieben Gruß
    Janine

    AntwortenLöschen
  6. Schöne Bilder sind das wieder! :)
    Eclairs habe ich selber noch nicht gemacht, habe es mir aber vorgenommen, es mal auszuprobieren.
    Deine sehen lecker aus, auch wenn sie nicht so fluffig geworden sind, wie sie sein sollten.
    Würde mir jetzt gerne welche bei dir abholen. :D

    AntwortenLöschen
  7. Ich liebe Eclairs aber habe schon lange keine mehr gegessen... Ich muss das dringend mal wieder machen ;)

    AntwortenLöschen
  8. Ohhh wow :D Du Glückspilz! (Naja - mehr oder weniger :)) Ich finde aber, dass sich dein Aufwand unheimlich gelohnt hat - die Schalen sehen super dazu aus!

    Ich muss sagen, dass ich die Éclairs bisher noch nicht probiert habe. Irgendwie finde ich, dass das Gebäck an sich nicht sooooo lecker aussieht :/ Weiß nciht, wie ich das sonst beschreiben könnte ;)

    Aber jetzt bekomme ich gerade unheimlich Lust auf Lychee :(

    Und dein tolles Tuch habe ich schon auf FB bewundert <3 Freu mich schon auf das DIY

    <3 Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  9. Hui, da muss ich wohl doch bald mal nach Heidelberg kommen. Ich find ja eh dass sich vieles da viel besser shopt als in Mannheim. Zumindest was so kleine süße Lädchen angeht...
    Und deine Eclairs sehen wirklich super lecker aus! Und das Geschirrtuch auch noch selbst gemacht. Mensch, ich erstarre mal wieder vor Ehrfurcht vor deiner Energie.
    Wunderschöne Fotos.

    AntwortenLöschen
  10. Ein Traum! Schlichtweg ein zuckersüßer Traum. Ich muss, glaube ich, nicht noch extra erwähnen, dass deine Bilder ebenfalls dazugehören, oder?! :))

    Éclairs habe ich bisher noch nie gegessen, aber mein Freund hingegen schwärmt sehr oft davon. Dein Rezept wäre eine tolle Valentinsüberraschung.

    Danke, für deine Mühe, dem umfangreichen Rezept und den grandiosen Bildern. ^.^

    AntwortenLöschen
  11. Hi Vera, ich liebe Éclairs und auch wenn du meinst, dass deine nicht so fluffig sind, ich kann wetten sie schmecken trotzdem! Sie sehen jedenfalls super lecker aus. Und bei dem Wort "Rosen-Lychee-Füllung" läuft mir das Wasser im Mund zusammen!
    Ich glaub ich muss zu dir nach Heidelberg kommen, wegen dieser Schalen ich wollte diese auch schon lange haben, allerdings sind die von TineK mir einfach zu teuer. Soll ich dich besuchen kommen und vom lernen abhalten, Heidelberg ist von mir ja ein "Katzensprung" entfernt und dann kannste mir zeigen, wo ich soo tolle Schätze wie diese Schalen finde. Was hältst du davon?! ;)
    Lieben Gruß, Dori

    AntwortenLöschen
  12. Das klingt total interessant und lecker! Werde ich definitiv mal ausprobieren! :)

    AntwortenLöschen
  13. Die Fotos sind zauberhaft! Und die Schale natürlich auch ;-)
    Wahnsinn wie viel Mühe du dir machst...Sogar noch ein Tuch selbst bestempelt, wow! Wen man das Ergebnis sieht, hat sich die Mühe aber tausend mal gelohnt! Ich liebe Deinen Blog einfach :-)
    Liebe Grüsse und viel Erfolg beim lernen,
    valeria

    AntwortenLöschen
  14. Die sehen nicht nur märchenhaft aus, sondern schmecken bestimmt auch so! Einfach wunderschön!
    Und Heidelberg - ach ich liebe es auch :) Das mit dem mehrfachen hin und her laufen, kenn ich nur zu gut, aber was tut man nicht alles für das Produkt des Herzens :)

    AntwortenLöschen
  15. Bei dir sieht immer alles wie im Märchenland aus <3

    AntwortenLöschen
  16. ich hab noch nie Eclairs gegessen, kenne die nur aus der Tiefkühltruhe mit Schokolade drauf, aber noch nie gekauft
    sieht wirlich sehr lecker aus :)

    AntwortenLöschen
  17. Eclairs habe ich noch nie gegessen, aber das werde ich jetzt wohl nachholen müssen.

    Da ich weiß wie lang die ,,Gasse'' von HD ist weiß ich wie du dich gefühlt hast.
    Ich weiß noch wo ich am Anfang meines Daseins in Schriesheim den Pub wo ich mich mit meinen Freunden treffen wollte versucht hab zu finden...xD Das war ne halbe weltreise!

    Liebe Grüße

    Aber du bist ja ein glück fündig geworden! :)

    Liebe Grüße und lern fleißig.

    AntwortenLöschen
  18. Ich liebe Litschis!
    Aber am liebsten als Schnaps :D
    Der ist so verdammt lecker und auch günstig, dass ich ihn echt zu jeder Party gern mal kaufe oder verschenke. Und am besten ist es, wenn man zu jedem Likörchen eine kleine Frucht dazu tut! :)
    Ansonsten kann ich mir auch super vorstellen, wie lecker dein Eclairs sind. :) Sie sehen jedenfalls verdammt lecker aus! Und das selbstgemachte Tischtuch ist auch ein Hingucker!
    Liebste Grüße!

    AntwortenLöschen
  19. ...da sitze ich nun zu nachtschlafender Zeit vor Bloglovin, sehe dieses Rezept und bekomme Riesenhunger. Wie immer eigentlich, wenn ich hier vorbeischaue :D
    Riesenkompliment!

    LG

    AntwortenLöschen
  20. WOW wie perfekt du den Post mal wieder konzipiert hast! Das Deckchen, die stimmigen Farben des wunderschönen Holztabletts und die passenden englischen Rosen! Was für Traumbilder, ich bin platt von soviel Können!

    Deine Coco

    AntwortenLöschen
  21. Man, diese Eclairs würde ich auch gerne probieren :) Nyam! Mensch Vera, wie viel Mühe du dir immer gibst, so wie du für die Schüssel umher gerannt bist! Und diese Mühe lohnt sich auch, denn man sieht es an deinen Bildern! Mir gefällt einfach alles! Das Tablet, die Blumen, die Schüssel.. hach <3 Du hast das wieder toll hinbekommen :) Das macht deinen Blog so aus ^^ <3

    Da muss ich dich doch glatt zur Nr. 1 bei Copy Paste Love wählen ^^ Du hast das verdient!! Liebe Grüße!

    (P.S Danke, dass du mich in dein Blogroll aufgenommen hast. Ich habe mich erst gewundert, warum plötzlich anstatt 5-10 Aurufe, ich aufeinmal 200 Seitenaufrufe pro Tag habe o_o Und das nur dank dir! Der Wahnsinn! haha)

    AntwortenLöschen
  22. super tolle Bilder hier stimmt echt alles. Kompliment und umso länger ich die Bilder anschaue desto mehr Lust bekomm ich selbst den Backlöffel zu schwingen.

    LG
    Steffi

    AntwortenLöschen
  23. Absolut traumhaft sind diese süßen Teilchen geworden. Egal, ob eins halbiert oder zwei übereinander. Schmeckt sicher lecker :)
    Und deinen Einkaufsmarathon kenne ich zu gut. Ich würde mal sagen, dass ich mich 1:1 wiedererkannt habe :)))
    Liebe Grüße schickt dir Emma ♥

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Vera, natürlich habe ich sofort für Deinen Blog gestimmt. Schon alleine wegen des quälenden Fußmarsches, den Du so tapfer für uns Leser auf Dich genommen hast ��!

    AntwortenLöschen
  25. Ohhhhh deine Eclairs sehen einfach zum Anbeißen aus! Tolle Fotos! Ich glaube ich muss mich am Wochenende auch mal im Backen dieser kleinen Köstlichkeiten versuchen! :-)

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Vera,
    die schauen hammermäßig und sehr lecker aus die Eclairs, dazu noch die Fotos und die tolle Geschichte, sehr lustig geschrieben und schade, dass Heidelberg so weit weg ist von mir.
    Alles Liebe von Tatjana

    AntwortenLöschen
  27. Guten Morgen Süße,

    ich hab ja schon Schnappatmung bekommen als ich deine Bilder gesehen habe. Und jetzt sagst du mir die Schalen gibt es günstig bei dir im Marokkanischen Laden??? Waaaah - ich glaube ich muss wieder jemand shoppen schicken ❤❤ ;-)
    Ich selber habe noch keine Éclaires gegessen aber ich werde mich am Wochenende mal ran wagen.

    Freu mich auf das Tischtuch DIY :-) ah und sag deinem Monk: ist schon ok, das muss so sein! Ich glaub er weiß dann schon Bescheid ;-))

    Glg Steffi

    AntwortenLöschen
  28. Punkt 1: Ich weiß nicht wo ich da abstimmen soll oder hab ichs schon verpasst :(((???

    Punkt 2: Die Bilder (und die Story dazu) sind wie immer ein Traum!!! Ich dachte gerade an meine Mintfarbenen Stühle für die Küche, ob ich die auch mit Acryllack anmalen soll hihihihi????

    Punkt 3: Könntest du bitte noch mal gegen Vorkasse ohne Weichspülergedöns losfahren und den halben Laden für mich leer kaufen? Wäre nett, danke!!!

    Ich drück dich
    R.

    AntwortenLöschen
  29. Das sieht erstens verdammt toll aus und klingt zweitens sowas von lecker (trotz Paradiescreme ;D) ♥ Und wie immer wahnsinnig schöne Fotos. Ich komm so gerne auf deinen Blog!

    AntwortenLöschen
  30. Hi meine Liebe !

    Schau, du musst es so sehen.. nicht dass du nun nach all dem Gerenne eine neue Schüssel zu deiner Sammlung dazuzählen kannst, noch dazu hast du ein bissl Bewegung an der frischen Luft gehabt.. eine angenehme Abwechslung zum Lernalltag - und frische Luft hilft bekanntlich ja die Gehirnzellen zu " durchlüften" :)))

    Ich hoffe du kommst gut voran mit deinem Staatsexamengelerne..

    Die Bilder sind wie immer supi schööön ! Und die Idee mit dem DIY bedruckten Geschirrtuch gefällt mir sehr sehr gut ! Sieht genial aus !

    Liebe Grüße aus Wien,
    Melanie

    AntwortenLöschen
  31. Ich hab einige Bilder schon bei Instagram gesehen und war natürlich besonders gespannt auf den Blogpost.
    Diese Dinger sehen so lecker und zuckersüss aus - am liebsten würde ich in meinen PC beissen :D
    Éclairs hab ich noch nie gehabt, aber das werde ich schleunigst ändern! ;)

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Vera, die Bilder, die Farben und alles drum herum, vor allem die Schälchen finde ich toll. Alles sieht so perfekt und abgestimmt aus. Und die Geschichte mit der Suche nach den Schälchen kommt mir so bekannt vor. Ich lebe in einem Land (also nicht nur eine Stadt) wo es in der Hauptstadt kaum etwas aufzufinden ist, deshalb verstehe ich dich voll und ganz.
    Ich selbst habe nur einmal Eclair gebacken und sie vielleicht 2-3 Mal gegessen, bloß waren diese mit Vanille Creme gefüllt.

    Liebe Grüße!

    Edina

    AntwortenLöschen
  33. Heidelberg ist so eine schöne Stadt. Ich beneide dich richtig, dass du da wohnst! Deine Geschichte war sehr unterhaltsam und die Eclairs sehen, wie jedes deiner Rezepte köstlich aus. Und für die Schale hat sich der ganze Aufwand auch gelohnt. Sie ist wirklich sehr hübsch! Ich werde die Eclairs aufjedenfall nachmachen und freue mich schon sehr darauf.

    Liebst, Rosalie
    Liebeleiundbastelei.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  34. Hallo Vera! Hach, ist das wieder schön von dir zu lesen. Deine Shopping-Odysee durch Heidelberg klingt furchtbar und wunderbar zugleich, denn immerhin hast du tatsächlich das gefunden, wonach du gesucht hattest! Und ich muss sagen: die Schale macht sich perfekt auf deinen Fotos! Überhaupt bin ich wieder mal aufs neue verliebt... diese Farben... herrlich. Und Eclairs! Jammie! Hättest du nicht geschrieben, dass ganze zwei Eclairs verwendet hast, da dein Teig nicht so richtig aufgegangen ist, ich hätte es nicht bemerkt. Ich denke, da ist mein Auge nicht wirklich geschult. Aber Not macht ja erfinderisch und du hast das wirklich wunderbar gelöst.
    Ganz toll finde ich auch deine selbstgemachtes Küchentuch! Wie hast du das nur so akurat hinbekommen? Das sieht wirklich aus wie gekauft auf den Fotos. Nur an einer Stelle kann man erkennen, dass es gestempelt ist. Aber das hätten genauso gut Abnutzungserscheinungen sein können ;) Ich bin da schon sehr gespannt auf die Anleitung!
    Hach jaa... mit dieser Farbenpracht hast du mich gerade glücklich gemacht. Dieses Türkis gefällt mir ausgesprochen gut. Und gepaart mit Rosa wirkt es nicht mal kühl, sondern sehr frühlingshaft. (wenn es dieses Wort überhaupt gibt...)

    Jedenfalls: ich danke dir, dass du deinen freien Tag so schön genutzt hast! Ich wünsche dir noch eine wunderbare und stressfreie restliche Woche. Ganz liebe Grüße von mir

    AntwortenLöschen
  35. Wunderschöne Fotos - wie immer!
    Ich liebe den Kontrast zwischen den rosa-Tönen und dem türkis. Sehr sehr gut gemacht, ich sollte mir ein Vorbild an dir nehmen.

    Viele grüße
    Denise

    AntwortenLöschen
  36. Das Ergebniss ist wunderschön. Zarte, süße orientalische Schönheit! Lg,Eva

    AntwortenLöschen
  37. Hallo Vera,
    die Geschichte, wie Du zu der Schale gekommen bist, ist wirklich unterhaltsam!! :) Aber ich fühle auch mit Dir!! 2 Liter Weichspüler am Anfang kaufen... Hätte auch ich sein können...
    Die Kiste und die Serviette sind richtig toll geworden! Die Farbe gefällt mir sehr!! Da werde ich wohl auch noch eine Mischung aus blau, gelb und weiß machen (wäre nie auf die Idee gekommen, dass ich gelb brauchen könnte! ;) )
    Dir einen schönen Tag!
    Sonnige Grüße
    Karoline

    AntwortenLöschen
  38. sieht wie immer soo soo toll aus. :)

    AntwortenLöschen
  39. Himmlische Bilder! Deine Geschichte kann ich gut nachvollziehen. Ich habe mir bei uns auch die Füße wund gelaufen, weil ich unbedingt eine Tortenplatte aus Glas mit Glocke haben wollte. Nach 3 Stunden wollte ich aufgeben und bin auf dem Heimweg in den Nanu Nana und was stand da!! Die war auch noch runtergesetzt =)
    Verläuft dir der Brandteig auf dem Backblech nicht? Ich habe am Ende immer kleine dicke Pfannkuchen =D

    AntwortenLöschen
  40. Heidelberg ist wirklich eine tolle Stadt, ich bin total gerne dort und das nicht nur zum Shoppen ;) Das Schloss ist jedes Mal ein atemberaubender Anblick.
    Die Eclairs sehen extrem lecker und wunderschön aus. Ich würde die ja wirklich gerne selber machen, nur um zu wissen wie sie schmecken. Aber nachdem ich kürzlich ein paar Brownies versaut habe lass ich wohl lieber die Finger davon ;)

    AntwortenLöschen
  41. Huhu liebe Vera,
    das habe ich noch nie gegessen, ich bin ja mal gespannt ob ich das irgendwann ausprobieren werde, aber ich bin eh nicht so der Fan von diesen Früchten :) Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  42. wunderschöne Bilder hast du gemacht, und ich weiß nun, wo ich heut in der Mittagspause hinrennen werde :)

    AntwortenLöschen
  43. Ohh dein Einkaufmarathon klingt so wahnsinnig bekannt. So bin ich auch immer. Eigentlich bescheuert, aber man machts trotzdem immer wieder.
    Deine Fotos sind mal wieder unglaublich schön! Tolle Farben. Und ich glaube ich muss auch mal Geschirrtücher stempeln.
    Wegen den Eclairs...also ich hab noch keine selber gebacken, aber hast du vielleicht Umluft beim backen verwendet? Ich könnte mir vorstellen, dass das vielleicht nicht so gut wäre bei so leichtem Gebäck. Ich mach so ziemlich alles mit Heißluft, deswegen ist mir so etwas auch schon passiert ;) Ich hoffe sie haben dir trotzdem geschmeckt!
    Liebe Grüße
    Kristina

    AntwortenLöschen
  44. Oha - die schauen aber guuuuut aus, liebe Vera. Ich bin mir nur nicht so sicher, ob ich Litschis mag *lach*
    Trotzdem, allein die Bilder sind ein Augenschmaus und dann die Schüssel-Story - herrlich!
    Wünsche noch viel Erfoög beim Lernen!

    Liebe Grüße
    die Sarah

    PS: gerade eben noch für dich gevotet!

    AntwortenLöschen
  45. Zwei dieser TineK Schälchen kamen gerade gestern per Post bei mir an. Die sind wirklich wunderschön! Und, ach wie schade das Heidelberg so weit weg ist... Einen online-Shop hat dein Marokkaner wohl nicht, oder ;-)
    Deine Elclaires sehen sehr verführerisch aus!
    Liebe Grüße, Mirja

    AntwortenLöschen
  46. ich bin ja oft traurig, wenn du so selten postest in letzter Zeit. Aber alles was du dann hier schreibst, backst und DIYst ist einfach spitzenklasse! Ich hab noch nie einen so wundervollen und liebevollen Beitrag gesehen! OmG Vera, einfach Traumhaft! :

    AntwortenLöschen
  47. :) wie lecker und hey, die fotos sind mal wieder ein absoluter traum! liebe gruesse!

    AntwortenLöschen
  48. Ich habe noch nie Éclairs gegessen, aber Deine Deine Bilder machen defintiv Lust darauf :)

    AntwortenLöschen
  49. Liebe Vera,
    die sehen ja wahnsinnig lecker aus!
    Bisher habe ich mich noch nicht an einen Brandteig gewagt, aber vielleicht sollte ich das mal :)
    Deine Bilder und auch die Schale find ich wunderschön!! Das "Holz-Tablett" werd ich auf jedenfall nachmachen!!

    AntwortenLöschen
  50. Na herzlichen Dank - heute muss ich länger arbeiten, zwei Kinder versorgen, auf dem Heimweg bei Zigarren Grimm noch Konzertkarten für Sonntag einkaufen... und jetzt auch noch bis zur Heiliggeistkirche hochmarschieren - zum Glück haben wir noch Weichspüler und ich flache Schuhe an :-).
    Vielen Dank für diesen wunderbaren Bog und Alles Gute fürs Büffeln - ich freu mich schon auf nächste Woche!

    AntwortenLöschen
  51. Die Bilder sind wundervoll (= wenn die Eclairs auch nur annähernd so gut schmecken *uiuiui* =)

    AntwortenLöschen
  52. Liebe Vera,

    wie anstrengend deine Einkaufstour war kann ich so richtig gut nachvollziehen! Wie oft bin ich die Heidelberger Einkaufsstraße hoch und runtergelaufen, um nach einem bestimmten Geschenk/Gegenstand/... zu suchen! Irgendwann (spätestens nach 2x hoch und runter) war ich immer so fertig, dass ich erstmal auf der Hälfte der Straße im Extrablatt oder Starbucks einen Kaffee trinken musste - einfach um meine armen Füße zu erholen! Aber in Heidelberg gibt es eindeutig die besseren "kleinen" Geschäfte. Nach Mannheim fuhr ich gern, wenn ich Klamotten gesucht habe, wobei selbst da die Läden in Heidelberg vielfach individueller und auch viel persönlicher sind. Mannheim war für mich eine Anlaufstelle, wenn ich bestimmte Marken oder Sachen zum Ausgehen suchte. Aber alles andere kaufte ich lieber in Heidelberg - auch wenn die Straßenlänge (und die Menschenmassen!) schon einschüchternd ist (sind) ;)
    Manchmal vermisse ich ja durchaus diese süßen kleinen Lädchen, in denen man immer wieder etwas Neues entdecken kann. Aber naja... vielleicht finde ich ja auch etwas Passendes demnächst in Dortmund - da geht es zum Referendariat dann hin. Auch wenn das sicherlich nicht so der "Verwandtschaftsmagnet" ist wie Heidelberg ^^

    Deine Eclairs sehen übrigens echt klasse und sehr frühlingshaft aus - sehr passend zu den aktuellen 13 Grad und mehr. Und da behauptest du, das würde alles zusammen fallen? Ich bezweifel, dass andere Eclaires besser aussehen können - das hier ist jedenfalls eindeutig wie gemalt!

    Guten Appetit euch beiden beim Essen!
    Ich freue mich schon auf das DIY!

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  53. Ich habe noch schnell für dich gevotet :)
    Vielleicht kannst du ja mal noch einen Post bezüglich Geheimtipps Läden in HD machen ;)

    LG

    http://vintaliciously.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  54. Deine Heidelberg-Rundreise hast du ja zauberhaft beschrieben :D Deine armen Füße! Ich kenne aber von vielen Dingen, dass man sie irgendwo billiger bekommt, als in der Bloggerwelt angepriesen. Manchmal muss man halt Umwege gehen und das schont auch den Geldbeutel.
    Liebste Grüße,

    Julia

    AntwortenLöschen
  55. Ich liebe litschis im moment und bin total süchtig nach dem litschisaft von happyday :) den könnte man bestimmt auch fürs rezept nehmen. sieht extrem lecker aus, die fotos sind auch wunderschön!

    Spark&Bark

    xx

    AntwortenLöschen
  56. Ich stimme gern in die Lobeshymnen ein, das Rezept ist toll und die Bilder sind ein Traum, aber warum sind die Eclairs so aufgerissen am Rand? Muss man die Hitze beim Backen reduzieren?

    Vielleicht findest du ja doch Zeit für eine kleine Antwort?

    LG Shoushou

    AntwortenLöschen
  57. Sehr sehr schöne Fotos :)

    lg und noch einen schönen Tag

    AntwortenLöschen
  58. Danke für deine Tipps in HD - da ich erst seit kurzem hier wohne, freue ich mich immer über Insiderwissen.. ;-)
    Und ja, die Hauptstraße ist verdammt lang..

    Liebe Grüße
    Nele

    AntwortenLöschen
  59. You always make the most insanely beautiful and intense things. No exception here.

    http://lasaloperie.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  60. mhmm... die sehen wirklich zum anbeißen lecker aus! :) allgemein ein sehr toller blog - weiter so!

    liebe grüße!

    AntwortenLöschen
  61. Ohh, das sieht so lecker und frühlingshaft aus. Ich freu mich dann schon auf das Tutorial für das Handtuch, da ich das schon lange vorhatte, aber keine Ahnung wegen Stoff und Farbe und so hatte, ich hoffe, das klärt sich dann.
    Sieht aber auf jeden Fall toll aus und sooo lecker :DD

    AntwortenLöschen
  62. Ich liebe Eclairs! Habe in Frankreich sooo gute gegessen. Da muss ich auch welche machen, allerdings eine andere Füllung :D

    AntwortenLöschen
  63. Ich hätte schwören können die Eclairs gehören so :D
    Hättest du es nicht geschrienen hätte ich es nicht bemerkt ;)

    Doofe Frage...wie teuer sind die Schalen?? Die sind sooooooooooooooooooo schön :)

    lg Tanja

    AntwortenLöschen
  64. Hmmmm das läuft mir das Wasser im Mund zusammen :)
    Perfekt für Valentinstag :)

    AntwortenLöschen
  65. Boah sieht das toll aus! Deine Bilder sind immer so der Hammer.
    Hört sich auch total lecker an. Ich bin eh so ein Litschifan!

    Vielleicht magst du ja bei meiner Wanderbuchaktion mitmachen? Schau doch einfach mal vorbei! Würde mich freuen!

    AntwortenLöschen
  66. super schöne Fotos:) Ich hoffe dass ich das irgendwann auch mal so toll hinbekomme. ich drücke dir ganz fest die Daumen das dein Blog gewinnt.
    Liebe Grüße
    Dandelion

    AntwortenLöschen
  67. Hallo :)

    Ich hätte da eine Idee, wieso dein Brandteig nicht aufgegangen ist. In deinem Rezept fehlt nämlich der wichtigste Schritt: das Abbrennen (http://www.lecker.de/kochenbacken/lexikon_6013293451/artikel-22000-artikelansicht/Abbrennen.html)
    Nichtsdestrotrotz sehen deine Eclairs super aus. Wär mir nicht aufgefallen, dass sie "misslungen" sind.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  68. Liebe Vera, Eclairs habe ich ehrlich gesagt noch nie probiert. :) Sieht aber gut aus! Vor allem hast du wieder sooo tolle Farben gewählt, wow. Aber was ich noch sagen wollte: Es gibt ja auch fertigen Lycheesaft zum Trinken. Man könnte also auch frische Lychees kaufen und dann halt noch den Saft extra. Ist dann vllt weniger süß. Je nachdem wie man's mag bzw. was man grad zur Hand hat. ;)

    AntwortenLöschen
  69. Perfect! Tolle und zum Wasser-im-Mund-zusammenlaufen Bilder!! Deine Arbeit und Aufopferung hat sich auf jeden Fall gelohnt!! ;)

    Ich habe soetwas bis jetzt noch nicht gegessen. Aber ich muss dazu auch sagen, dass ich generell noch nicht sooo viel von der deutschen oder europäischen Küche kenne... ^^' Vorgestern habe ich erst das erste Mal Germknödel(?) gegessen! Sie waren aber vorzüglich!!

    Liebe Grüße,
    Ina

    www.petite-saigon.com

    AntwortenLöschen
  70. das hört sich so lecker an, ich muss mir das Rezept unbedingt notieren ♥ die Bildchen sind sehr bezaubernd ♥

    AntwortenLöschen
  71. Die Bilder sind mal wieder so toll! Auch wenn die Eclairs gar nichts für mich sind, aber an den Bildern bleibe ich hängen...
    Dass dieses helle türkis und rosa-rot so gut zusammen passt... Bei mir im Kopf formen sich gerade Foto-ideen :)

    Ich drücke dir die Daumen für die Klausuren & hoffe dass du es bald hinter dir hast!

    AntwortenLöschen
  72. Hab' für Dich gevotet :)
    Mannmann, müssen so leckere Sachen sein, wenn ich abnehmen will *seufz*

    Simone**

    AntwortenLöschen
  73. Wow die Eclairs sehen total toll aus! Ich hab als Kind ab und an mal welche gegessen, aber irgendwie schemcken die mir gar nicht so wirklich :/
    Aber deine sind ein echter Hingugger in pink ♥
    Das Küchentuch ist auch voll hübsch geworden! Hattest du ja bei instagram gezeigt :)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  74. Liebes, das sieht wieder einmal so zauberhaft und lecker aus und das Tischtuch ist toll geworden (freu mich auf das DIY) :) und traumhaft schöne Bilder :) Hab ein schönes Wochenende und ganz liebe Grüße aus Berlin

    AntwortenLöschen
  75. Das sieht wirklich unglaublich toll aus!
    Probier' ich bei der nächsten Gelegenheit auch gleich aus :)
    LG

    AntwortenLöschen
  76. Du bist total talentiert! :D Bei mir würden die sicher nicht so sauber aussehen.. Die Fotos sind wirklich schön!

    Liebe Grüße,
    http://absorbomb.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  77. ach deine Bilder wieder...ich schnall ja jedes Mal aufs neue ab wenn ich die sehe und frage mich: Wie macht die das denn bloß. und ich muss einfach einsehen das du einfach ein super Händchen dafür hast Dinge so zu arrangieren, dass es aussieht wie aus einem Katalog...nein...besser. Mit viel mehr....hm..viel mehr halt. Die Eclairs sehen grandios lecker aus, auch wenn ich mir diesen rosigen Geschmack in Essen nie wirklich vorstellen kann....

    Astrid ♥

    AntwortenLöschen
  78. Sieht sehr lecker aus :)
    xx Rita
    einandererstern.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  79. Das sieht sooo lecker aus!!

    Liebe Grüße Lexa
    www.verliebtin.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  80. Du hast immer Ideen, meine Liebe... die Sache mit der Unterlage, das ist wirklich typisch DU! :) Aber toll.. ich mag es sehr, wenn man mit etwas Besonderem bei jemandem in Erinnerung bleibt, du bist es ja generell mit deinen tollen Ideen immer und immer wieder, aber uach eben die Sache mit den Geschirrtüchern bzw. Unterlagen ;)

    Und die Eclairs sehen auch einfach toll aus :) Ich weiß nur nicht, ob es mir mit dem Rosenwasser schmecken würde, hmmm.. ich würde sie probieren, aber wenn ich sie selber backen würde, würde ich Schokocreme nehmen :P

    AntwortenLöschen
  81. AAh was für schöne Bilder!
    Ich habe den Eindruck, immer das selbe zu schreiben, aber deine Bilder sind immer sooo perfekt! Diese Farben ♥
    Liebe Grüße!;)

    AntwortenLöschen
  82. Hach, die sehen so köstlich aus <3 Ich liebe die Bilder auf deinem Blog einfach, die sind immer so perfekt! =)

    Liebe Grüße,
    Eleonora

    AntwortenLöschen
  83. Veraaaa, das hat sich doch gelohnt!! Ich finde diese Schalen auch so hübsch! Sind mir aber bislang zu teuer muss ich sagen :)

    LG Hanna

    AntwortenLöschen
  84. Hallo, an Brandteig habe ich mich noch nicht heran getraut. Das sieht hier auf den Fotos aber so lecker aus, dass ich ihn doch mal ausprobieren werde.
    Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  85. Ich muss dich noch einmal für deinen unglaublichen Einsatz bewundern *-* Und für die tollen Fotos mit denen du (und wir) belohnt wurdest.

    AntwortenLöschen
  86. Hallo ich wollte dich fragen ob du vielleicht an meiner Blogvorstellung teilnehmen möchtest.
    http://eileen-erdt.blogspot.de/2013/01/blogvorstellung.html
    Ich stelle wahrscheinlich alle Bewerber vor die, die Regeln beachtet haben :)
    Bei mir gibt es auch Blog des Monats kannst dich gern für März bewerben :)

    AntwortenLöschen
  87. Ich lieeeebe Eclairs. Mach ich viel zu selten, weil der Brandteig immer so ein Akt ist.

    Hast du vielleicht die Ofentür geöffnet, während die Teilchen drin waren? Dann fallen sie nämlich gern mal in sich zusammen.

    Oder der Teig war noch zu heiß, als du die Eier reingerührt hast. Ich lass den gebrannten Kloß ein paar Minütchen abkühlen, bevor ich Ei für Ei reingeb.

    Genieß den Sonntag!
    Conny

    AntwortenLöschen
  88. sooooo unbeschreiblich verführerisch... NIEEEE würde ich die geduld aufbringen um solch süße schönheiten zu zaubern, umso mehr bewundere ich sie bei dir. grandiose fotos!!!
    herzlichste grüße & wünsche
    amy

    AntwortenLöschen
  89. Meine Güte, die sehen so bezaubernd aus!
    Tolle Idee :)

    AntwortenLöschen
  90. dein blog ist sooooo schön
    so total klar und ordentlich und beruhigend irgendwie, ich mag das mega gerne
    und das essen sieht total interessant aus, würd ich auch gerne mal essen :o

    AntwortenLöschen
  91. Eclairs esse ich sehr gerne, vor allem am liebsten die stinknormalen Vanilleeclairs mit Schokoladenganache. Aber Litchi Eclairs mit Rosenwasser - das klingt sehr nach Pierre Hermé :)

    Deine Spritztülle sieht richtig high tech aus! Darf ich fragen welche Marke du verwendest, bzw. wo du sie gekauft hast?

    Liebe Grüße
    Tini

    AntwortenLöschen
  92. Das ist so unglaublich, unfassbar schön, und sieht so toll und lecker aus♥
    Deine Fotografien sind Wunder :}

    ♥♥

    AntwortenLöschen
  93. Oh, sieht das toll aus! Sooo lecker!!! <3
    Alles Liebe,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  94. Hallo, ich hab mal als Kind Eclairs gegessen. Im Elsass. Mit so einer ekelhaften Bananencreme und einem Bananenpudding und das ganze in viel Schoki getunkt. hab das Zeug sofort wieder ausgespuckt. IGITT!! Aber dein Rezept würde ich gerne mal ausprobieren! :)

    AntwortenLöschen
  95. Hallo du hast einen schönen Blog. Hättest du lust auf gegenseitiges folgen`? Würde mich

    http://www.schmetterlingseffect.com

    AntwortenLöschen
  96. WOW
    Dein Blog ist so schön!! Ich bin ganz begeistert!
    Und Deine Eclairs sehen himmlisch aus! Die Bilder sind immer so schön und stimmig!
    Ganz ♥-liche Grüße,
    Aurelia

    AntwortenLöschen
  97. Haha, ich hab mich schon gewundert, was für interessante Eclairs das sind als ich die Bilder gesehen habe. Gut zu wissen, dass bei dir auch nicht immer alles einwandfrei klappt. Und du hast das Ding bis zu Ende durchgezogen. Meine letzte Ladung platter Macarons landete aus lauter Frustration im Müll - und ich hab sogar Post-its an die Fenster gemacht, damit sie keiner öffnet, waren aber wirkungslos, hahahaha. Jedenfalls sehen deinen Eclairs ganz wunderbar aus und ich finds gut den Leuten da draußen mal zu zeigen, dass Sachen nunmal nicht immer so laufen, wie man es gern hätte. ;) Ganz liebe Grüße, Lidia

    AntwortenLöschen
  98. Das sieht toll aus! Du hast einen sehr tollen Blog - ich folge dir jetzt. Vielleicht magst du auch mal bei mir vorbei schauen?

    PS: Mein neustes Video!

    AntwortenLöschen
  99. hihi ich musste grad sooo kichern, als ich deine marokkanische-schalen-odyssee gelesen hab ;)

    hättest du mal frau salma gefragt, hätte sie dir das schon vorher sagen können, dass das aber sowas von TYPISCH marokkanisch ist ;) in marokko selbst schmeißen sie dir diese dinger für quasi nix nach... aber gut, extra dafür nach marokko zu fliegen, zahlt sich vermutlich dann auch wieder nicht aus. es sei denn, man heißt tine k und deckt sich gleich mit ner 1000er palette ein ;)

    nagut, wie auch immer - schön, dass du die schalen doch noch gefunden hast! :) die bilder sind mal wieder soooo wunderhübsch! und auf das diy für die servietten bin ich schon gespannt, die sehen super aus!

    glg
    salma

    AntwortenLöschen
  100. OMG hört sich das lecker an !! Ich bin ja total faul in der Küche aber DAS muss ich ausprobieren <33

    AntwortenLöschen
  101. Ach da möchte man doch gleich probieren. :) Tolle Farbe und super schöne Fotos! Hab ein schönes Wochenende. Liebe Grüßle

    AntwortenLöschen
  102. In Mannheim kann man wirklich gut shoppen! Obwohl ich dort wohne und Heidelberg nur einen Katzensprung entfernt ist, war ich noch nie dort. :/
    Die Eclairs sehen wirklich lecker aus!

    AntwortenLöschen
  103. Hey c:
    Toller Blog!
    Hast auf jeden Fall eine Leserin mehr! (;
    würde mich freuen, wenn du mir auch folgen würdest
    xoxo cicco ♥
    http://ciccotomate.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  104. hey, wir sind 2 mädels 15&16 jahre alt und machen make-up reviews, hauls, lifestyle-posts und vieles weiteres, wir würden uns sehr freuen, wenn du mal auf unserem blog vorbeischauen würdest, vielleicht ist ja etwas für dich dabei. über kommentare mit tipps oder anregungen würden wir uns sehr freuen, wenn dir unser blog gefällt kannst du uns auch gerne folgen. danke und viel spaß. xxx m+b <3

    auf wunsch machen wir auch gegenseitiges verfolgen!

    hier geht es zu unserem blog: http://beautylicious-xxx.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  105. Irre, hab mich nach deinem post erstmal über raufasertapeten schlau gemacht... :D

    AntwortenLöschen
  106. Ich muss dir mal ein ganz großes Komplimet für deinen Blog geben

    <3

    AntwortenLöschen
  107. Super tolle Fotos, das Rezept klingt interessant, ich glaube nur bei mir muss es schneller gehen :-)
    Aber ich muss noch weiter stöbern bei Dir,bin gespannt auf mehr.

    AntwortenLöschen
  108. Wow das ist so eine gute Idee und du hast es wirklich schön eingerichtet :) Toll.Schau doch mal auch bei mir vorbei und über deine Verfolgung würde ich mich total freuen. Liebe Grüße
    http://lovesoundsgood.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  109. Diese Farben, diese Arrangements, diese Serviette- das ist alles so unglaublich wunderschön!!!!! Einer meiner ABSOLUTEN Lieblingsbeiträge von dir! Ich würde mir eines dieser Bilder am liebsten an die Wand hängen! (oder auch alle;) ) Und eine sehr witzige Story:) Maroc Interior kenne ich auch, und habe ab einem gewissen Punkt geahnt, dass du da landen würdest^^ Ich war aber ewig schon nicht mehr dort (ein schweres versäumnis...) aber ein paar der Einrichtungsläden, die du genannt hast, muss ich gleich mal googeln, nie von gehört. In Handschuhsheim gibt es angeblich einen Laden, der Cupcakes & Maccarons verkauft...
    Glückwunsch auch zur Veröffentlichung der Bilder, und einen RIESENGLÜCKWUNSCH zum Blog des Jahres auf CPL!!! Das hast du so was von verdient! Und die Konkurrenz war sehr hochkarätig!
    Liebe Grüße
    Moni

    AntwortenLöschen
  110. man könnte ja einiges kritisieren (was du ja mit dir selber oft machst) aber eines kannst du hundertprozentig perfekt....und das ist das fotografieren, in szene setzten und bearbeiten!! Ganz großes Kompliment! Da macht es auch nichts wenn die Buttercreme nicht gelungen ist oder du eine raufasertapete ablichten musst. Es sieht einfach TROTZDEM mega professionell aus. wie machst du das nur? :D richtig super!!! Du hast da wirklich ein talent dafür, wieso machst du sowas nicht beruflich? du kannst das!
    Ganz liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  111. Ich bin absolut begeistert!
    Lovely hugs
    Molly

    AntwortenLöschen
  112. Sehr schöner blog dem ich jetzt folgen werde , danke für die lustigen Texte und herrlichen Rezepte!

    Lieber Gruss aus Zürich
    Stephanie

    AntwortenLöschen
  113. Diese Farben sind der Hit!
    Lovely hugs - I like them so much!
    Molly

    AntwortenLöschen
  114. Hey,

    dein Blog gefällt mir .. bin nun bei die leserin ..

    würde mich freuen dich auch bei mir zu begrüßen
    http://pinkstar2012.blogspot.de/

    mfg pinkstar (nicole)

    AntwortenLöschen
  115. Falls Dus nicht selbst mittlerweile rausgefunden hast: Brandteiggebäck muß man aufschneiden, solange es noch ganz heiß ist. Wenn Du es erst auskühlen läßt und dann aufschneidest, fällt es langsam in sich zusammen. Wenn Du es aufschneidest, solange die heiße feuchte Luft noch drin ist, entweicht diese durch das Aufschneiden und das Eclair oder der Windbeutel bleibt aufgebläht und bekommt ne knusprige Kruste. Mit ner Schere geht das ganz gut. Aber vorsicht. Man verbrennt sich gerne die Flossen.

    AntwortenLöschen

Your comments make my day. Thank you ♥

Ich gebe mein Bestes, aber bitte habt Verständnis dafür, dass ich es nicht immer schaffe auf alle Kommentare zu antworten. Bei wichtigen Angelegenheiten schreibt mir doch eine E-Mail, dann geht es nicht unter. Danke!