Donnerstag, 10. Januar 2013 128 Kommentare

Pastry Salad Bowls

Also Pinterest ist ja sooo toll. Mit ein paar von euch hatten wir es ja schon auf Facebook davon: Man kann Unmengen schöner inspirierender Bildchen sammeln, diese je nach Thema in passende Ordner packen und diese Ordner kann man auch noch mal sortieren (habe ich erwähnt, dass ich sortieren liebe?). Praktisch das Stickeralbum der Neuzeit. Und nicht zu vergessen, viele der so gesammelten Ideen würde man am liebsten hier, jetzt, sofort, auf der Stelle nachmachen. Nur gibt es da ein kleines Problem und zwar: Ich soll nicht den ganzen Tag stöbern, pinnen, sortieren und kochen-basteln-dekorieren. Ich soll den ganzen Tag lernen. Aaaaber. Ich habe in den 4 Tagen seit dem letzten Post zwei komplette Fächer gelernt (Auge und HNO). Und auch gut gekreuzt, also nicht nur mal eben so hopp hopp drübergelesen. Daher hab ich mir heute zur Belohnung erlaubt, Brotkörbchen zu flechten!

  
Und zwar habe ich bei der lieben Saskia, die auch bei Pinterest ist, dieses Bildchen gefunden. Ist das toll oder ist das toll?? Kleine aus Pizzateig geflochtene Salatkörbchen, die man mitessen kann *-* (ja, der Funkelaugensmiley musste jetzt sein). Ursprünglich stammt das Rezept von dieser sehr coolen spanischen Seite "La Receta De La Felicidad" - die übrigens auch enormes Potential hat, mir meinen Lernerfolg zu versauen, sooo schöne Rezepte gibt es da! Erst hatte ich ja Angst, dass ich das nie und nimmer so hinkriege mit den Körbchen. Aber im Nachhinein würde ich sogar so weit gehen und sagen, dass es fast idiotensicher ist. Ja wirklich. Man braucht:

für die Körbchen:
2 Rollen fertiger Pizzateig, möglichst rechteckig
etwas Mehl
2 EL Olivenöl
2 ofenfeste kleine Schüsseln

für den Salat (zum Beispiel):
200g Rucola
1 Granatapfel
luftgetrockneter Schinken
Parmesan am Stück
Olivenöl
Balsamico Bianco
Salz
schwarzer frisch gemahlener Pfeffer



1. Beide Pizzateige auf dem Papier lassen, auf je ein Holzbrett legen und mit einem scharfen Messer in ca. 1,5 cm breite Streifen schneiden. Den einen Teig quer, den anderen längs. Die Längsstreifen genauso liegen lassen, nicht auseinanderziehen oder sonstwie in Unordnung bringen. Der längsgeschnittene Teig ist die Grundmatrix, in die jetzt die kürzeren quergeschnittenen Teigstreifen eingeflochten werden. Also vom längsgeschnittenen Teig jeden zweiten Teigstreifen vorsichtig nach hinten (z.B. über ein Nudelholz) wegklappen. Es ist übrigens ganz gut, wenn man den Teig vorher leicht mehlt. Dann klebt nichts.

2. Einen kürzeren Teigstreifen hernehmen und auf die noch da liegenden Teigstreifen legen.

3. Die weggeklappten Teigstreifen wieder zurückklappen, über den eben hingelegten kurzen Teigstreifen.

4. Jetzt die anderen Längsteigstreifen nach hinten klappen, also die, die eben liegengeblieben sind.
   



5. Wieder einen kurzen Teigstreifen hinlegen...

6. ...und die weggeklappten Streifen wieder zurückklappen (Ich hoffe, dass man das so verstehen kann :D) Immer schön drauf  achten, dass keine großen Lücken zwischen den Streifen entstehen. Also im Prinzip wie das, was man in der Grundschule mal mit bunter Wolle gemacht hat... Weben, genau.

7. Das fertig gewebte Rechteck genau in der Mitte durchschneiden, so dass ungefähr 2 Quadrate entstehen. 

8. Ein Quadrat mit dem Papier hochheben und möglichst gleichmäßig über eine umgedrehte, leicht eingeölte, feuerfeste Schüssel legen. Überschüssigen Teig abschneiden. Aus den abgeschnittenen Teigresten kann man noch einen Rand für die Teigschüssel basteln. Mit dem anderen Quadrat genauso verfahren.
   



9. Die umgekehrten Schüsseln mit ihren Teigmützen auf einen Rost stellen und im vorgeheizten Backofen bei 200°C Ober- und Unterhitze ca. 15-20 Minuten goldbraun backen. Rausholen. Teig noch auf den Schüsseln belassen, bis er komplett erkaltet ist.

10. Die Schüsseln abheben und mit Rucola, Granatapfelkernen, Schinken, Parmesanhobeln und Dressing füllen (oder mit was immer man möchte). Das Dressing läuft natürlich durch die kleinen Löcher, also fürs Real Life noch einen Teller drunter einplanen ;)
   




Also lasst euch nicht davon abschrecken, dass die Körbchen ja schon ganz gut was hermachen. Okay, es ist natürlich mehr Aufwand als sich eine Milchschnitte auszupacken. Aber viel länger als Auflauf machen dauert das hier auch nicht, für Gäste z.B. ist es auch toll und es ist echt nicht so schwer, wie es vielleicht aussieht.
  



Allein schon wegen dem mit leckerem Dressing vollgesogenen Körbchenboden lohnt es sich. Das Männchen hat mir die Salatkörbchen schon fast unterm Objektiv weggerissen, weil er diese Vision von köstlich durchtränktem Pizzateig schon während meinem Shooting hatte. "Können wir das jetzt essen?" "Bist du bald fertig?" "Essen wir dann jetzt den Salat?" Dabei konnte es ja nicht mal kalt werden!


Aber ja, mit noch leicht warmem Teig stelle ich mir das sogar noch besser vor. Den Duft von so frisch gebackenen, warmen Teig liebe ich ja eh... Wir sind auch gerade am überlegen, ob wir uns nicht mal einen Brotbackautomat gönnen sollen. Auf ein paar von euren Blogs habe ich schon darüber gelesen, habt ihr irgendwelche Empfehlungen (oder Warnungen, dass dies und das Modell total furchtbar ist)? 


Und dann muss ich euch gleich nochmal um eure Meinung anhauen. Und zwar überlege ich (Bianca hat mich auf den Gedanken gebracht, weil sie es sich auch überlegt hatte), die Kommentarfunktion für die Zeit, wo ich jetzt lerne, abzustellen, da ich nun fast gar nicht mehr zum Zurückschreiben komme. Ihr schreibt immer so liebe, persönliche Sachen wo man richtig merkt dass ihr mitlest und interessiert seid, und mir ist es dann immer so arg, wenn ich nicht antworten kann. Aber meine Zeit ist echt superknapp mit dem 100-Tage-Lernplan und ich bekomme grad ja nicht mal mehr regelmäßige Postings hin. Da dachte ich, wäre es vielleicht fairer euch gegenüber...? Wobei mir eure Kommentare natürlich auch ziemlich fehlen würden. Hmmm...was meint ihr?

128 Kommentare :

Anja said:

wooow. das ist ja mal der hammer. das werde ich auf jeden fall nachmachen. an einem fest oder so.
dankeschön!!
liebste grüße
anja

lovelife said:

Blödsinn...meine ich ! Kannst dir ja trotzdem anhören was wir zu sagen haben, versteht ja jeder, dass man nicht immer Zeit zum lesen und kommentieren hat - Reallife hat manchmal einfach Vorrang!

Und sonst könnte ich dir ja garnicht sagen, wie cool ich die Idee mit den Körbchen finde! Und allein der Gedanke an leicht warme Körbchen mit leckerem Rucola, Avocado, Tomaten Salat...ohhhh mhhhhhh lecker!

Lern schön - Liebe Grüße
Catrin

Heike said:

Oh, die Körbchen sind aber toll!
Ich fände es irgendwie komisch, wenn man keinen Kommentar hinterlassen könnte. Wir wissen doch, dass du nicht auf alles antworten kannst!
Und zwischen dem Lernen mal ein paar Kommentare querlesen, tut doch sicher auch gut, oder?
Also ich bin für "nicht-abschalten".
LG
Heike

Anonym said:

Die Idee ist einfach klasse! Ich lese schon lange auf deinem Blog, und du schaffst es immer wieder mich mit noch tolleren Rezepten zu überraschen :) Das wird so schnell wie möglich nachgebacken!

Und übrigens, wenn es dir Stress nimmt beim Lernen dann schalte die Funktion doch wirklich mal aus. Das wird sicher jeder verstehen :)

Flowerstar said:

Wow, das ist eine echt supergeniale Idee :D! Und es klingt wirklich, als sei es nicht allzu kompliziert. Das muss ich mal ausprobieren, auch wenn ich nicht wirklich einen Anlass dazu habe :).

Was die Kommentarfunktion angeht, würde ich sagen, mach, was sich für dich am besten anfühlt. Wenn du ein schlechtes Gewissen hast wegen der unbeantworteten Kommentare, schalte sie lieber aus, damit du dir nicht noch zusätzlichen Druck machst! Ich denke, deine Leser kommen damit klar :p.

Liebe Grüße,
Mareike

Oktoberwind said:

Liebe Vera,

diese Idee ist wirklich wunderbar! Pinterest sei Dank :) ich kann wirklich verstehen, warum dein Liebster dir deine Motive im wahrsten Sinne des Wortes wegessen wollte - sie sehen einfach zum Anbeißen aus! Wenn die Zeit gekommen ist, werde ich das auf jeden Fall mal ausprobieren. So schwer klingt es ja tatsächlich nicht und zudem ist es auch wirklich schön anzusehen. Die nächsten Gäste können kommen.

Zu deiner Kommentarfunktion: Ich kann es sehr gut nachvollziehen, dass wenn du zur Zeit sicherlich kaum einen klaren Gedanken fassen kannst und du dich eindeutig um dich und deine Lernerei kümmern musst. Dennoch würde ich die Kommentarfunktion nicht abstellen - denn die lieben Worte deiner Leser würden dir mit Sicherheit zu sehr fehlen. Ich könnte es dagegen vollkommen verstehen, wenn du für die nächste Zeit auf die lieben Worte einzeln antwortest. Keiner würde es dir übel nehmen, da bin ich mir sicher. Und du hast dennoch dein Feedback und kannst es ganz in Ruhe für dich lesen, sobald die Zeit da ist. So sind die Kommentare für dich ja auch eine Art Belohnung - es wäre furchtbar, wenn du darauf verzichten müsstest.

Egal wie du dich entscheidest: ich werde dennoch weiterhin deine Einträge mit Begeisterung lesen und kann auch ruhig ein paar Tage oder Wochen länger auf den nächsten Eintrag warten. Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Erfolg beim Lernen! Und vergiss die Ruhephasen nicht, die jeder qualmende Kopf einmal braucht.

Allerliebste Grüße von mir. Hab noch eine wundervolle - möglichst stressfreie - Restwoche.

frl. wunderbar said:

Ich liebe Pinterest auch ;D Und die Idee aus meinem letzten Eintrag stammt auch davon :D

Wow! Die Körbchen sind wirklich fabelhaft geworden. Nette Idee, wenn mal Gäste da sind.

pünktchen said:

Lecker, lecker, lecker!
Bitte stell nicht deine Kommentarfunktion ab, ich muss dir immer mal wieder sagen, wie wundervoll ich das finde, was du uns präsentierst und finde es nicht schlimm, wenn du nicht antwortest. Und vielleicht können wir dich ja ab und zu ein wenig zum Lächeln bringen und zum Lernen motivieren :)

Nadi said:

ach lass doch die Kommentare an. Wir alle wissen ja, dass Du Stress hast. Und wenn Du Zeit hast, findest Du (hoffentlich) ein paar nette Worte.

Ich kommentiere doch so gern *schmoll*

Constanze said:

Eine wunderbare Idee! Die Körbchen sehen super klasse aus! <3
Und deine Inszenierung und Anleitung sind wie immer top. :)
Ich liebe deinen Blog!! <3
Herzliche Grüße

Patricia E. said:

Die Idee ist echt der hingucker schlecht hin, kein wunder, dass dein Mann sich nicht zurückhalten konnte :)
Liebst, Patricia

Mit den Kommentaren, die Sache ist schwierig, ich würde sagen tu das womit es dir besser get!

Sarale said:

Wahnsinnig cool, aber sieht ziemlich aufwendig aus :)

LG,

Tanja

Beauty Butterflies said:

Genial!

Der Point. said:

Ach du meine Güte schalte die Kommentare bloß nichts ab!! Es ist nicht unfair, wenn du mal nicht zurück antwortest aber es wäre sehr unfair wenn wir keine Möglichkeit mehr hätten etwas zu deinen genialen Postings zu sagen.

Ich komme leider nicht so oft dazu überall zu kommentieren, aber falls ich dann mal die Zeit finde würde es mir sehr fehlen, wenn ich das dann nicht mehr könnte.

Z.B. Hier.. es sieht einfach suuuper toll aus, ich kann deinen Freund absolut verstehen, da wäre selbst ich als Fotofreak stark in Überlegung gekommen, ob ich nicht lieber sofort zuschlagen und essen will. Ich liebe Rucola mit Schinken, Parmesan .... und die Granatäpfelkerne sehen dazu soooooo toll aus.

Ich bewundere dich sehr für deine Geduld dieses Shooting so liebevoll ausgerichtet zu haben - es hat sich sehr gelohnt.

Gabs-Art said:

WOW das ist der Hammer. Werde ich auf jeden Fall nachmachen. Das einzig komische ist, dass man der Korb ja leider nicht zum Salat essen kann!
Und bitte nicht die Kommentare abschalten. Davon lebt doch ein Blog und mir ist vollkommen klar, dass Du nicht ständig auf Kommentare antworten kannst. Ich möchte allerdings gerne was hinterlassen, wenn mir ein Post besonders gut gefällt!
Die viel Durchhaltevermögen beim Lernen.
Liebe Gruß
Gabs

Emilie said:

omg perfekt!!
mehr braucht man dazu nicht zu sagen ;)

Vanessa said:

Das ist so eine wunderbare Idee, sieht echt toll aus und wenn man die Anleitung genau liest, geht das wohl wirklich ganz einfach!

Übrigens fände ich es sehr schade, wenn du die Kommentarfunktion ausschalten würdest. Ich weiß zwar nicht, wieviele Fragen hier immer druntergeschrieben werden, aber es wäre doch schade, wenn man nicht mehr seinen Senf (der doch eigentlich immer wunderbar ist) abgeben könnte, oder? :) Überleg dir das nochmal! (zumindest schreibe ich immer gerne was zu deinen Blogeinträgen - auch ohne eine Reaktion zu erwarten)

Kubra Aslantepe said:

Finde es supeer.. Hab die spanische Seite auch vor paar Tagen entdeckt einfach genial :)

Chamy said:

Wow... das ist ja mal cool! Aber ich glaub dazu werde ich nie die Geduld haben. Finds aber total witzig, dass man das Körbchen mitessen kann. :-)

Und nein, nicht die Kommis abstellen. Find es nicht schlimm, wenn nicht geantwortet wird. Ich komme auch nicht immer zum Antworten, aber so ist nun mal das Leben... fände es nur schade, wenn man gar nicht mehr kommentiere kann. :-/

PS: Hab dich getagged, weiß nicht ob du das gesehen hast, da ich meinen Kommentar unter den vorletzten Post geschrieben habe... Also solltest du irgendwann ZEIT und LUST haben, würde ich mich freuen... :-)

Pheoflora said:

Wow, also das ist ja mal eine richtig gute Idee! Hm... Vielleicht bekoche ich meine Eltern demnächst mal und überrasche sie damit :)
Ich denke du kannst die Kommentarfunktion ruhig aktiviert lassen, wir wissen ja, warum du keine Zeit zum zurückschreiben hast. Deine Leser haben dafür sicher Verständnis ;)

Asta said:

Oh nein, wie cool das aussieht. Und sooo lecker! Richtig tolle Idee! Da isst man seine Teller doch gerne auf... ;)

Goldengelchen said:

Boah, dein Körbchen ist soooooo ordentlich geworden!
Neee, die Kommentare nicht abstellen! Du hast ja mehrmals erwähnt, dass du im Lernstress bist, da wissen wir ja, dass du nicht (zeitig) antworten kannst.
Was studierst du eigentlich? Medizin? (brauchst auch erst nach überstandener Prüfung antworten ;)
Viele Grüße, Goldengelchen

Madline said:

Ziemlich fotogen das Salatkörbchen :) Ich bin wirklich immer fasziniert von deinen Fotos, da bekommt man sofort Appetit und das, obwohl ich sonst mit Salat nicht viel anfangen kann.
Zu der Kommentarfunktion: Ich denke, dass deine Leser dafür Verständnis haben, dass das Lernen momentan höhere Priorität hat (übrigens, viel Erfolg! Ich muss auch endlich mal für meine Staatsexamensprüfungen lernen). Und wenn jemand eine wirklich dringende Frage hat, dann gibt es ja noch andere Kontaktmöglichkeiten :)

Christina. said:

Oh mein Gott! Das ist der absolute Wahnsinn! Es sieht klasse aus! Es macht ordentlich was her.Und ich kann den frischen Pizzateiggeruch bereits nur vom Hinsehen riechen! Echt richtig toll! Und es schreit danach, auch von mir ausprobiert zu werden! :) ... wenn ich Zeit hab :/ Die Fotos sind auch mal wieder so gelungen! Ich mag deine Fotos eh so sehr!

Und zum Thema Brotautomat... meine Oma hat einen! Und es duftet super und die Brote schmecken fantastisch (halt Je nach Mehlsorte/Art und eigenem Geschmack) Allerdings sind die Brote auch recht klein und die Backzeit schon ziemlich lang! Aber dafür backt es sich auch wie von selbst. Ein weiteres Problemchen sind die Löcher die du nach dem Backen evtl. auf der Unterseite deines Brotes von den Knetteilen hast. Das Rauspulen ist auch etwas komplizierter und beim Aufschneiden ist das dann nicht mehr so super. Allerdings kann es sein, dass teurere Modelle dieses Problem nicht haben... aber wie solls anders funktionieren? o_O Ach und der Automat ist ziemlich klobig und nimmt viel Platz ein. Es kann sogar sein, das der meiner Oma ein älteres Modell von Lidl ist oder Aldi oder sowas. Soo... das war jetzt aber ausführluch ^^

ach nd lass die Kommentarfunktion ruhig an und erfreue dich an den lieben Kommentaren! :)

Liebste Grüße! :)

Christina. said:

Oh mein Gott! Das ist der absolute Wahnsinn! Es sieht klasse aus! Es macht ordentlich was her.Und ich kann den frischen Pizzateiggeruch bereits nur vom Hinsehen riechen! Echt richtig toll! Und es schreit danach, auch von mir ausprobiert zu werden! :) ... wenn ich Zeit hab :/ Die Fotos sind auch mal wieder so gelungen! Ich mag deine Fotos eh so sehr!

Und zum Thema Brotautomat... meine Oma hat einen! Und es duftet super und die Brote schmecken fantastisch (halt Je nach Mehlsorte/Art und eigenem Geschmack) Allerdings sind die Brote auch recht klein und die Backzeit schon ziemlich lang! Aber dafür backt es sich auch wie von selbst. Ein weiteres Problemchen sind die Löcher die du nach dem Backen evtl. auf der Unterseite deines Brotes von den Knetteilen hast. Das Rauspulen ist auch etwas komplizierter und beim Aufschneiden ist das dann nicht mehr so super. Allerdings kann es sein, dass teurere Modelle dieses Problem nicht haben... aber wie solls anders funktionieren? o_O Ach und der Automat ist ziemlich klobig und nimmt viel Platz ein. Es kann sogar sein, das der meiner Oma ein älteres Modell von Lidl ist oder Aldi oder sowas. Soo... das war jetzt aber ausführluch ^^

ach nd lass die Kommentarfunktion ruhig an und erfreue dich an den lieben Kommentaren! :)

Liebste Grüße! :)

Christina. said:

Oh mein Gott! Das ist der absolute Wahnsinn! Es sieht klasse aus! Es macht ordentlich was her.Und ich kann den frischen Pizzateiggeruch bereits nur vom Hinsehen riechen! Echt richtig toll! Und es schreit danach, auch von mir ausprobiert zu werden! :) ... wenn ich Zeit hab :/ Die Fotos sind auch mal wieder so gelungen! Ich mag deine Fotos eh so sehr!

Und zum Thema Brotautomat... meine Oma hat einen! Und es duftet super und die Brote schmecken fantastisch (halt Je nach Mehlsorte/Art und eigenem Geschmack) Allerdings sind die Brote auch recht klein und die Backzeit schon ziemlich lang! Aber dafür backt es sich auch wie von selbst. Ein weiteres Problemchen sind die Löcher die du nach dem Backen evtl. auf der Unterseite deines Brotes von den Knetteilen hast. Das Rauspulen ist auch etwas komplizierter und beim Aufschneiden ist das dann nicht mehr so super. Allerdings kann es sein, dass teurere Modelle dieses Problem nicht haben... aber wie solls anders funktionieren? o_O Ach und der Automat ist ziemlich klobig und nimmt viel Platz ein. Es kann sogar sein, das der meiner Oma ein älteres Modell von Lidl ist oder Aldi oder sowas. Soo... das war jetzt aber ausführluch ^^

ach nd lass die Kommentarfunktion ruhig an und erfreue dich an den lieben Kommentaren! :)

Liebste Grüße! :)

Valerie said:

Deine Brotkörbchen sind der Hammer! Das MUSS ich nachmachen!

Lieben Gruß
Valerie

Lyndywyn said:

Diese Körbchen sind der Hammer! Wenn meine Prüfungszeit rum ist, muß ich das auch mal probieren!!

Ich fänds nicht schlimm, wenn Du für die Zeit nicht antwortest. Die Kommentare motiveren Dich bestimmt etwas beim Lernen für die Zeit zwischen zwei Postings. ;)

Lg

Lydia said:

Du bist echt der HAMMA! DANKE fürs teilen, das sieht klasse aus. muss ich unbedingt mal nachmachen. ECHT! was du nicht schon alles auf die Beine gestellt hast! Ich ziehe meinen imaginären Hut vor dir...

bin echt sprachlos.

Liebste Grüße
Lydia (die immer still mitliest und genießt ;))

Isa said:

This is intense - but so beautiful! I'm crazy impressed!

http://lasaloperie.blogspot.com.br/

SwinginCat said:

Das ist ja echt der Knaller - sieht toll aus und ich kann den durchtränkten Teig fast schmecken! :)

Janine said:

geniale idee, wahrscheinlich sehr zeitaufwenidig aber ein echter hingucker!

Annett W. said:

Wow, das muss ich nachmachen. Das sieht sooooo Klasse aus. Von mir gibt es dafür volle Punktzahl mit Zusatzpunkt! Stell die Kommentarfunktion nicht ab, ich erwarte keine Antwort, will Dir nur sagen können, wie toll Deine Ideen sind!

Ina said:

das sieht sooo sooo sooo toll aus! einfach perfekt vera!

Lari said:

Liebe Vera :)

Die Körbchen sind wirklich super süß :) Das muss ich bei Gelegenheit auch mal unbendingt ausprobieren.

Ich fände es super schade wenn du die Kommentare abschalten würdest. Wir wissen ja, dass du im Lernstress bist und ich denke es ist dir niemand bös wenn du grad nicht zum ANtworten kommst :) Ich persönlich möchte dir gerne weiterhin etwas Nettes unter deine super tollen Posts schreiben können :)

Liebste Grüße :)

*Steffi* said:

Hallo Süße,

erst mal muss ich motzen!!! Ihr mit euren komischen Ideen wegen der Kommentarfunktion :-/ Ich denke mal die meisten hier schreiben dir weil sie es wollen und Spass dran haben - und nicht um einen Kommentar zurück zu bekommen. Zumindest geht es mir so, ich kann mir denken dass es ab einer gewissen Menge fast nicht mehr zu bewältigen ist. Aber ein Blog lebt doch auch von den Kommentaren oder? Und man lernt ja manchmal auch andere Blogs kennen weil man neugierig ist wer jetzt hinter dem lieben / witzigen / nachdenklichen Kommentar steckt.
Also Bitte lass es so ja?! :-)

Und jetzt der schöne Teil :-)) deine Brotkörbchen sind sooooo toll geworden ❤❤❤ Ich muss heute einkaufen gehen und da wird auf jeden Fall Pizzateig in den Wagen hüppen :-) mein Mann wird mich lieben *gg* Und deine Bilder sind auch wieder der Hammer.

Hab einen tollen Tag und wir lesen uns bei Pinterest *harhar*

:-* Steffi

house no 44 said:

Schau mal bei mir, habe ich letzten's auch gemacht




Wo hast du deine gefunden, ich hatte Blätterteig genommen

Lg

Dragana

ArtDonata said:

Hallo!
Tolle idee.
Es sieht toll aus. werde ich bestimmt ausprobieren.
Grüße.
Donata

Super bilder.

Schneewittchens-Apfel said:

Liebe Vera,

wow, die sehen toll aus! Und viel zu schade, um sie zu essen. :-)

Und zu Deiner Frage bzgl. den Kommentaren: Lass die Kommentarfunktion eingeschaltet. Ich glaube, es hat jeder Verständnis für Deine Lernsituation und dass Du dadurch nicht jedem zurückschreiben kannst. Manchmal fehlt schlichtweg die Zeit.
Aber dennoch freut man sich ja über liebe Kommentare unter dem Post. Deine regelmäßigen Leser werden die letzten sein, die sich beschweren, dass sie keine persönliche Antwort bekommen.

Viele liebe Grüße
Katrin

Sincerely...Eva said:

Wahnsinn welche "Projekte" du immer in Angriff nimmst, ich wäre da bestimmt 3x verzweifelt :D
Aber sieht richtig schön aus und hat bestimmt total lecker geschmeckt :)
<3 Eva

Ellen said:

Die Salatschüsseln finde ich eine super Idee. Wahrscheinlich werde ich zu faul sein das selber auszuprobieren, aber toll find ich sie trotzdem. :-)

Ich lese hier zwar noch nicht lange mit, aber ich fände es absolut nachvollziehbar wenn du das posten einschränkst und die Kommentarfunktion deaktiviertst. Das "echte Leben" muss immer vorgehen!

Wenn alle Bescheid wissen hat sicher niemand was dagegen.

Viel Erfolg noch beim Lernen!

Silberdistel said:

Wow, einfach schön. Ich verfolge deinen Blog erst seit kurzem aber ich bin jetzt schon ein Fan..
Diese Brotkörbchen sehen super aus! Kann mir auch vorstellen, dass man die etwas kleiner macht, so für ein Apero oder so ..

Lia said:

Also schöner kriegt man's im 5-Sterne-Restaurant auch nicht serviert :) Sowieso hab ich das noch gar nie gesehen. Ist ne total süße und leckere Idee und sieht wirklich so toll aus! Da komm ich echt in Versuchung das nachzumachen, auch wenn ich noch nicht weiß, mit was ich die Brotkörbchen füllen würde, da ich keinen Salat mag :) Aber da würde sich sicher was finden. Das ist wie immer ein sehr schöner Post und ich liebe deine Bilder!
Das mit den Kommentaren kann ich verstehen. Lernen nimmt echt ganz schön viel Zeit in Anspruch und du kriegst ja auch immer ganz schön viele Kommentare. Aber irgendwie fehlt einem dann auch wieder was. Aber mir wäre es auch nicht arg, wenn du nicht auf einen Kommentar antwortest. Bei der Masse kann man das ja kaum noch schaffen :) Hauptsache du weißt, dass deine Posts gut ankommen und bekommst tolle Rückmeldung dafür. Sei mal ein bisschen "ego" und denk an dich, nicht an uns ;) Also Kommentarfunktion anlassen, sich gut fühlen beim durchlesen und trotzdem nicht auf jeden einzelnen antworten. Wir wissen ja, dass du sie dir trotzdem durchliest ;)
Schönes Wochenende und viel Erfolg beim Lernen!
Liebe Grüße,
Lia

Tinka said:

Das ist ja genial, gibt es feuerfeste Schüsseln?! Pinterest hab ich vorgestern auch für mich entdeckt :-)
LG
Tinka

Mimis Welt said:

Hallo Vera,
ich find es einfach immer Knaller, was du alles auf die Beine stellst - die Körbchen sehen supertoll aus und es ist echt irre lecker, so ein vollgesogens Brotkörbchen zu essen... *yummy*
Bzgl. der Kommentarfunktion... Ich finde es überhaupt nicht schlimm, wenn du die Zeit nicht findest, jedem zu antworten oder zurückzukommentieren, viel schlimmer fände ich es, dir hier nicht mehr schreiben zu können, wie begeistert ich von deinen Ideen bin!
Denke auch, dass es die meisten anderen hier so sehen... Es gibt halt einfach neben dem Blog noch ein analoges Leben...
Bitte lass die Kommentarfunktion an! :)
lg, Miriam

MissXoxolat said:

Die Salatschüsseln sehen toll aus! Wow! ♥

Was die Kommentarfunktion betrifft: Ich würde sie nicht abstellen, vielleicht aber unter den kommenden Posts eine kleine Notiz einfügen, dass du momentan eben nicht antworten kannst.

Sabine said:

Totaaal genial!!!

DAS MUSS ICH AUSPROBIEREN!!!

Leonie Löwenherz said:

Sieht brilliant aus, Vera! Und ich denke, das könnte sogar ich schaffen, weben kann ich gut ;)

Ninchen said:

Wenn es Dir das erleichtert, und das wird es bestimmt, stell die Kommentare ab. :) Man weiß ja, wieso.
Und ich glaube, jeder kann Zeitknappheit nachvollziehen, das hat jeder mal aus den unterschiedlichsten Gründen. Ich finde es absolut OK.
Aber wieder sehr unfair von Dir, die Brotkörbchen zu zeigen. Ich hatte heute abend eigentlich vor, was anderes zu Essen zu machen, aber aber aber.. ich MUSS nun.. Das verstehst Du doch, oder? :D
Sind die genial! (Und Deine Bilder find ich sogar schöner als die vom Ursprungsposting!).

Weiterhin alles Gute fürs Lernen! Du machst das! :)

Liebe Grüße,
Nina

Anonym said:

abolut super - wird nachgemacht - danke dir!

Kathy said:

Super tolle Idee. Und wie hübsch das alles zusammen aussieht =)

Ninchen said:

PS: Ich hab Dein neues Messer entdeckt! :D

Geraldine Cherry said:

Hi,
ich bin auch ein "Pinterest-junkie" - so kann man toll seine to-do ideen sammeln und sortieren... und ich habe auch schon viel ausprobiert.
deine körbchen schauen toll aus!!!!!!!!!!!!!!!
deine fotos sind auch sehr schön :)ich liebe die fotografie und schau mir demnach auch sehr gerne schöne fotos an :)
tollen blog hast du :)
liebe grüße aus wien
Geraldine

Nord und Süd said:

GROSSARTIG! Das sieht so wunderschön aus... ich bin nur leider nicht für solche Flechtereien geeignet fürchte ich.

Hab ein tolles Wochenende! Alles Liebe von
Frau Süd

Julia said:

Hallo Vera,
ich find die Brotkörbchen-Idee so genial, das ist ja der helle Wahnsinn. Als ich mir den Post gestern abend angeguckt habe (ich war schon ziemlich müde) dachte ich "Oh mein Gott, was eine Arbeit!", aber heute bei genauerem Hinschauen scheint es mir doch ganz schlüssig! Und die Körbchen sind wirklich was fürs Auge. Eine super Inspiration. Ich bin Pinterest auch völlig verfallen!
Das Thema mit den Kommentaren ist wirklich deine Entscheidung. Tu, was du für richtig hälst. Ich fühle mich nicht unfair behandelt, wenn ich nichts unter deine Posts schreiben kann :) Dann kann ich halt solange einfach nur Staunen!

diymarrus said:

WOW! Das sieht wirklich köstlich aus. Und ist eine wirklich tolle Idee! Werde ich auf jeden Fall mal nachmachen.

Das mit den Kommentaren finde ich zwar verständlich, aber möchtest Du wirklich auf die Kommentare verzichten? Vielleicht wäre es ein Kompromiss die Kommentare so umzustellen, dass sie nicht direkt veröffentlicht werden und sie erst zu veröffentlichen wenn Du Zeit dafür hast...

Wünsche Dir jedenfalls viel Erfolg beim lernen. :)
LG marrus

Fräulein Mariella said:

Och, also ich finde, auf die Kommentarfunktion solltest du nicht verzichten.
Einerseits wäre es schade drum, dass du die vielen netten Kommentare nicht lesen könntest & andererseits schreiben die Leser sie ja nicht, um gezwungenermaßen Antworten zu erhalten (was natürlich trotzdem toll ist :D). Wer deinen Blog verfolgt, der weiß ja also Bescheid, dass du z.Z. am Lernen bist! ;)

P.S. Der Korb haut mich um, den muss ich unbedingt nachmachen!!

Glanzumströmt said:

Als ich schon im Dashboard das Bild erblickte, dachte ich nur: neeee! das ist zu schön um es nachzumachen aber dann sagt Vera es ist idiotensicher und ich war gleich erleichtert denn das wäre die perfekte Idee für unseren nächsten "friends brunch" - da kann ich dann so richtig auftrumpfen, ha!

Und nein bitte nimm uns nicht unsere Gedanken weg die wir dir mitteilen wollen - sie wollen raus, glaub mir - ich für meinen Teil kommentiere hier immer bedingungslos. Ich weiß, wie sehr du das Feedback schätzt.

Genieß dein Wochenende und hoffe auf erfolgreiches Lernen.

nightmare.princess said:

Die "Salatschüsselchen" sind ja echt super, sowas hab ich noch nie gesehen, für Familienbesuch sind die bestimmt ein Hit

das mit den Kommentaren musst du selbst entscheiden, du antwortest ja nicht jedem und vielleicht kannst du das auf 1 Tag in der Woche verschieben oder so? Es schreiben ja meist die gleichen Leute, da kannst du dann quasi Sammeln und einen gebündelten Kommentar zurückschreiben :)

copy.cat said:

Sehr cool! Auch wenn Rukkola nicht so mein Ding ist. Aber das Körbchen sieht toll aus (:

Mein Regenbogenland said:

Wow sieht das gut aus. Ein echter Hingucker. Deine Posts sind einfach immer wunderbar.

Viel Erfolg beim Lernen :)

Liebe Grüße
Lisa

Arina Schinköthe said:

was für eine wunderbare idee! sehr schön :)
lg, arina

FeeMail said:

Schanppatmung. So toll! Ganz ehrlich! Ich hätte nur Angst, dass sie durchweichen! Und was die kommentare angeht: Ich denke, alle können es verstehen, wenn eine Zeit keine Antworten kommen. Wir kommentieren ja auch, um die etwas mitzuteilen und unere Freude zu kommunizieren. Diese Freude sollte dir bleiben :)!

Dominika said:

It's absolutely cool and gorgeous. I hope I'll pick up the challenge and one day serve salads in such bowls to my guests! ♥

Lala :) said:

Die Bilder sind genial & perfekt! Und jetzt hab ich voll Hunger :D

magnolia said:

sowas aß meine mama in paris, nur ungeflochten. ich denke die variante ist besser, damit es "luftiger" wird - sieht auf alle fälle köstlich aus, du großartige!

Detailliebe said:

Super tolle Idee. Das werde ich morgen direkt auch mal versuchen! Würde deinen Post dann gerne bei mir verlinken :)

Brotbackautomaten finde ich persönlich super. Wir haben diesen hier:
http://www.amazon.de/Clatronic-BBA-2865-Brotbackautomat-1300g/dp/B0006I09ZC/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1357907004&sr=8-1

Damit sind wir total zufrieden. Der Duft von selbstgebackenem frischen Brot ist einfach herrlich :)

Lg, Melanie

Dori's Day said:

Veeeeraaaa, wow was du so alles bei Pinterest aufstöberst?! Ich bin begeistert! Deine Körbchen sind sooo schön geworden! Like!!
Das mit der Kommentarfunktion musst du entscheiden, was das Beste für dich ist ;)
Aber ich glaube die meisten hier haben Verständnis dafür dass das Studium vor bloggen geht, auch wenn man es gerne anders herum hätte ;)
Lieben Gruß und weiterhin viel Erfolg beim lernen!

rae said:

wow this is such a lovely post. i cannot believe you did this! if i have time and want to get ambitious in the kitchen when i have free time i will definitely be trying this out. bookmarking this!

http://www.lovefromberlin.net/
xx rae

Linchen said:

Liebe Vera,
das sieht ja unglaublich toll aus! Ich brauch auch den Funkelaugen-Smiley *-*
Das muss ich auch mal ausprobieren!
Also ich würde mich freuen, wenn Du die Kommentarfunktion da lässt, denn zu Deinen tollen Posts hast Du es Dir mehr als verdient Feedback zu bekommen!
Ich habe einen Brotbackautomaten von Clatronic, seit 5 Jahren oder so und bin total zufrieden.
Hab ein schönes Wochenende und sei lieb gegrüßt von
Linchen

Ronja said:

Das sieht wirklich super toll aus,ich liebe Pinterest auch, man könnte den ganzen Tag an den wundervollen Bildern hängen bleiben ;)
Der Salat und der Salatteller sehen wirklich zu schön aus um sie zu essen ;)
Lg Ronja

Emma said:

Die Brotkörbe sehen super aus! Und machen echt was her! Jetzt hab ich Hunger ...

Bitte mach die Kommentarfunktion nicht aus. Das fände ich total schade. Ist doch nicht so schlimm, wenn du mal nicht auf unsere Kommentare antwortest!

LG Emma

Ariane said:

Wow, das ist ja mal eine tolle Idee! Wobei ich dafür wahrscheinlich zu faul wäre... Aber sieht klasse aus!

Carolin said:

Vera einfach wundervoll :)
ich liebe deine Kochrezepte / Backrezepte.
Wundervoll. Muss ich unbedingt nach machen.
Herzensgrüße
Caro

shiningfeather

Penny Lane said:

haha, das böse, böse, wunderbare pinterest:) ich bin dem auch sehr verfallen, ganz besonders, wenn ich keine zeit habe, die ganze zeit munter vor mich hinzupinnen. ich finde, man hat auch immer dann gerade gute ideen & fühlt sich inspiriert, wenn man gerade lernen sollte...hm, warum nur???^^

die körbchen sehen SUPER aus und ich liebe Rucola und werde den salat bei nächster gelegenheit machen (allerdings dann doch ohne die körbchen, so weit reicht meine motivation mich in die küche zu stellen, dann doch nicht^^, aber ich werde die bilder die ganze zeit vor augen haben und dass ist dann fast schon so als wären sie da;)

zu den kommentaren. hmmmm... keine leichte sache, ich persönlich würde sie wohl anlassen, und eine notiz davor oder unter jeden post schreiben, dass du im moment nicht antworten kannst.
bzw. ich wäre dafür, dass du sie anlässt, weil man bei dir (geht mir zumindest so) einfach immer lust dazubekommt, dir ein feedback zu geben & dir Sachen zu erzählen (ich taufe es mal das "vera-phänomen;) ) und ich (und die anderen denke ich auch), ja wissen, dass du sie liest. aber ich hätte natürlich auch volles verständnis dafür, wenn du sie erstmal abschaltest...

alternativ könntest du auch gewisse fragen am ende des folgenden post beantworten.
*grübel*

wünsche dir ein schönes Wochenende
lg
moni

ℳichelle said:

Wow, einfach toll!

Liebe Grüße
Michelle » Cinerious.com & Blogger-Forum.com

Patrizia said:

Das sieht soooo toll aus, mMn sogar besser als das "Original". Wirklich genial.

Ich fände es schade, wenn du die Kommentarfunktion abschalten würdest. Ich lasse ab und zu einfach gerne meinen Senf dazu und erwarte auch gar nicht unbedingt eine Antwort, wenn mir nicht gerade eine wichtige Frage auf der Seele brennt. Ich finde es immer total schade, wenn man auf einem Blog irgendetwas tolles sieht und dann nichts dazu sagen darf.

mundart said:

Wow Wow Wow!!!

lunasphilosophy said:

Au Backe. Ist das genial. Und die Fotos sind so schön geworden. Ich habe heute 2 Pizzarollen wegen was anderem gekauft und jetzt überlege ich ernsthaft, ob ich "den Plan" nicht einfach über Bord werfen soll.
Liebe Grüße von der Luna

Happy Berry said:

Das ist so eine tolle Idee und sieht so klasse und lecker aus!!! :)
Aber ich sehe schon, irgendwie wäre mir das wohl zu viel Arbeit :D Erinnert mich aber grad daran, dass wir als Kinder immer mit Papierstreifen solch ein Gitter erstellt haben :)
Liebe Grüße

who the fuck is N.? said:

hab das schon auf deinem instagram entdeckt! wow :D :D :D ♥
Liebe Grüße, x N. von CG’s Diary of Love ♥

Mit Liebe zum Detail said:

Liebe Vera,ich bin sprachlos wie unsagbar schön dein Blog ist.Genial was du alles machst und zeigst,du meine Güte wie schaffst du das?
Brotbackautomat habe ich von Aldi mir gekauft ehrlich du ich finde ihn super,möchte ich nicht mehr missen,du kannst Brotbackmischungen oder eigene Brotteige zusammen stellen,ich finde ihn toll.Wir lieben es immer wieder andere Brotsorten zu machen zur Zeit lieben wir Walnußbrot mit richtig vielen Nüssen darin.
Ich grüße dich ganz herzlichst Edith.

Steffi said:

Wahnsinn! hatte ich dir ja schon in Facebook geschrieben xD ich würde mich nicht trauen die Teile zu essen^^

wegen den Kommentaren musst du dir keine sorgen machen. Das Lernproblem habe ich auch... bin mitten in den Prüfungen =)
Ich denke Kommentare gehören einfach zu einen Blog dazu... solange du die Ansage gemacht hast das du momentan nicht zum zurück schreiben kommst denke ich das die meisten Leser das verstehen werden ;)


lg steffi
lovely photos by Steffi

Anonym said:

Die Idee mit den essbaren Salatschüsseln ist echt der Hammer !Hat mich umgehauen, voll gut!!!

Ich würde mit dem Hinweis, dass Du die Kommentare nicht beantworten kannst, die Kommentarfunktion offen lassen. Dann kannst Du nach der ganzen Lernerei bei Gelegenheit und Zeit nachlesen, was Deine Leser zu Deinen posts meinen. Wäre doch schade ohne feedback, oder?

LG Ste aus E bei HD

stoebern de luxe said:

Liebe Vera,
boah, der Hammer! Traumhaft: die Idee, die Umsetzung und natürlich die Bilder! Wahnsinn. Habe ich mir auf Liste "muss ich unbedingt nachmachen" gesetzt.
Alles Gute für deine Lernphase!!!!!

Ein schönes Wochenende und ganz ganz liebe Grüße
Peggy

Jule said:

Oh Gott Vera, das muss ich so dringend nachmachen. Nehm ich mir für nächste Woche vor!

Sine said:

Also 1.: Du musst auf meinen Kommentar jetzt nicht antworten. Du sollst LERNEN!!!! Und dich nicht so leicht ablenken lassen, wie ich es in letzter Zeit auch immer tu. Deswegen fass ich mich jetzt kurz.
denn 2.: Dieser Post ist einer deiner besten Posts auf deinem Blog (neben dem Dragonfly Cake...)

LG, Sine

lebeninbunt said:

Ich staune! Das ist ja schon ne geniale Idee und sieht auch noch fantastisch aus!

@Kommentare: da schließe ich mich mal den Meisten an. Entscheiden musst Du es. Deine Leser wissen ja, dass Du im Lernstreß bist und haben - so denke ich - vollstes Verständnis, wenn Du die Kommentare vorerst schließt bzw. offen lässt und nicht immer antwortest. Ich persönlich stelle es mir allerdings auch sehr nett vor, wenn Du bei all dem Lernstreß auch mal ein paar liebe Worte lesen kannst.

LG Maria

Chichi said:

Oh man sieht das lecker aus *_* Geniale Idee. Wenn ich für sowas nur Geduld hätte, würde ich das sofort mal ausprobieren :)
Aber ich sehe mich schon an diesem Netz verzweifeln xD
Und lass dich nicht von uns vom lernen abhalten. Ich denke jeder weiß das das vorgeht.

LG Marie

catousprovinznotizen said:

Liebe Vera, der Schatz ist gerade einkaufen gefahren ;-).
Vielen Dank für diesen wunderbaren Post und das Teilen der genialen Idee!!!
Mein Vorschlag zum Lernen ist: erfreu Dich an den Kommentaren wenn Du eh eine Pause einlegen musst und laß das Antworten sein. Es ist sowieso schon zauberhaft, dass Du uns LeserInnen mit deinen Posts weiterbeglückst und ich wünsche Dir viel Aufnahmevermögen!
Alles Liebe,
Catou

Aletheia said:

Wahnsinn, wie perfekt du die Körbchen hinbekommen hast! Ich freu mich einfach einfach immer über deine Blogposts und finde es garnicht schlimm, wenn du mal nicht auf Kommentare antwortest!
LG Aletheia

Flügel said:

Ich staune immer wieder über deine ausgereiften tollen Fotografien. Dein Blog ist einfach eine Augenweide. Der Salat sieht so frisch und knackig aus - das ist auch toll.
Der Teigkorb ist natürlich ebenfalls sehr cool, allerdings wäre er mir wahrscheinlich zu aufwändig in der Herstellung.

Also ich kommentiere, weil es mir Spaß macht und erwarte da nichts als Gegenleistung. Wenn du dich an den Kommentaren freust, dann lass sie offen. Du kannst ja beim Kommentarfeld einen kleinen Hinweis platzieren, dass du erstmal nicht antworten können wirst :)

Viel Erfolg beim Lernen!

Thuy said:

Wow! Das sieht toll aus. Du bist so unglaublich kreativ!

Elske said:

Liebe liebe Vera,
ich weiß auch nicht, was das ist: Ich lese deinen Blog seit Monaten regelmäßig und irgendetwas hat mich immer davon abgehalten, einen Kommentar zu hinterlassen, obwohl ich sonst überhaupt nicht so bin! Ich glaube es war die schon immer vorhandene riesige Anzahl der bereits veröffentlichten Kommentare. Was ziemlich dumm von mir ist... whatever! Jetzt sitz ich hier und schreibeschreibe und fühle mich gut.

Ich möchte dir danken.
Für diese Posts, die du mit einer so wundervollen Liebe in die allerhinterste Ecke verzauberst. Für die ganzen Ideen, Tipps, Inspiratoinen, Anregungen, einfach-nur-glücklich-mach-Posts.

Ich freue mich auf jeden Tag, an dem du mir wieder mit deiner lockerleichtbezaubernden Art ein Lächeln auf die Lippen zauberst (- gemeinsam mit der wundervollen einzigartigen Stef, über die ich tausende Dinge sagen könnte, die einfach nur fantastisch sind und deren e-course einfach nur unglaublich, unglaublich unbeschreiblich ist!)

Das ist noch längst nicht alles, was sich in mir all die Monate des Unkommentierens angesammelt hat, aber immerhin ein kleiner Anfang :)

Mit den allerliebsten Grüßen
♥♥
Elske

Detailliebe said:

http://blogdetailliebe.blogspot.de/2013/01/salat-in-pizzateigkorben.html?m=0

Gesagt, getan. Heute gabs die tollen Salatkörbe auch bei uns ;)

Schönes Wochenende dir,
Lg, Melanie

Jule said:

Zu deinem letzterem Anliegen - ich glaube die Ankündigung, dass du jetzt nicht mehr auf jedes Kommentar eine Antwort geben kannst genügt doch, oder? Die Leser wüssten bescheid und du kannst dich dennoch über Kommentare freuen :)

Becci said:

Ich bin dafür, dass du die Kommentare trotzdem lässt - antworten musst du ja nicht zwingend, weil wir ja eh wissen,dass du lernen musst.. Würde trotzdem hin und wieder meine Meinung zu manchen Dingen loswerden, wie zum Beispiel diese hier:

Oh mein Gott! Diese Körbchen sind ja so toll und ich will die auch! Mal sehen, ob das auch in einer kleinen, Mini-Küche fast ohne Arbeitsplatte auch funktioniert! ;)

Liebe Grüße, Becci

moni_♥ said:

ooooh veri, da hast du uns aber wieder einen wunderschönen augenschmaus gegeben! :) wie kommst du immer auf solche ideen? gut, diesmal hast du es bei saskia gesehen, aber sonst? du kreatives köpfchen :) hast du schon meinen fondant kuchen gesehen? was macht dein 100tage lernplan? kommst du vorran? freue mich schon auf deine nächste lernpause und somit neue possts :)



Liebste Grüße moni_♥
'Schmetterlingsparadies ♥

Daniela said:

Vielen Dank für deine tolle Anleitung - die macht die Körbe zum Mitessen erst idiotensicher!! Ich muss die Teile ausprobieren....

Liebe Grüße

Via said:

Boah!! Deine Ideen!!! :D Herrlich! :) Das sieht schon wieder so so lecker aus und ich habe schon wieder so so wenig Zeit um es mal selber auszuprobieren :((

Ich beneide deinen Freund :D Der bekommt deine tollen Sachen sicherlich immer sofort zum Essen, oder? :D <3

Evα * said:

Nice photos ! How are you ? ♡ Http://Facebook.com/28thSeptemberPhotographie

Sophie said:

Das ist ja mal eine richtig, richtig gute Idee! :)

Lg. Sophie ♥

Miss.Tammy said:

Das ist das coolste überhaupt, meinem Freund habe ich das gleich gezeigt und jetzt mag er das auch unbedingt haben ("Stell Dir mal vor, wie lecker das mit der Salatsoße in dem Körbchen wird XD".

Sandra said:

Wow, das ist ja mal genial! Das muss ich mir ja mal abspeichern und bei gelegenheit auch mal probieren, sieht zwar nach viel arbeit aus, aber das ist es bestimmt wert :)
LG, Sandra

Lola said:

Hab grad eine Blogvorstellungs-Aktion am laufen, würde mich freuen wenn du vorbeischauen würdest :)xx http://jemappellelola.blogspot.de

Fräulein Matz said:

Auf die Gefahr hin, dass ich nun der letztliche Auslöser dafür bin, dass Du Deine Kommentar-Funktion wirklich erst einmal abstellst: Deine Ideen bzw. Deine Umsetzungen machen mich fertig! :-) Das ist so unglaublich hübsch und auch Deine mutmachenden Worte haben Wirkung gezeigt. Ich hatte nämlich zunächst bei den Bildern, die ich von Dir von den Brotkörbchen bei Facebook gesehen hatte, gedacht: Ist sie denn des Wahnsinns!? :-)
Ich möchte Dir aber auch nochmal ins Gewissen reden: Wenn Du hier nicht gescheit Deine Sache lernst und iiiirgendwann mal ich als Deine Patientin vor Dir sitze, dann... Mach das anständig!!! :-D Aber da bin ich mir bei Dir eigentlich sicher. Tschaka, Du schaffst das und viel Erfolg! Liebst, Vivi

Helene said:

Das sieht extrem gut aus!!
Die Idee ist super!
Ich kann es verstehen, wenn du die Kommentarfunktion vorerst schließt..ich glaube man macht sich auch mehr Stress, wenn man keine Zeit hat zurückzuschreiben, als wenn man die Kommis angekündigt vorerst schließt..

saveyoursoul said:

Das sieht super lecker aus und irgendwie auch gar nicht so schwer ;D Nächstes Wochenende haben wir Besuch, vielleicht probiere ich dies mal.

Und zu der Kommentarfunktion, da bin ich dir leider keine gute Entscheidungshilfe. Einerseits kann ich dich verstehen, dir tut es leid (obwohl es das nicht müsste!!!!!!), dass hier alle so fleißig schreiben und keine Antwort erhalten, aber andererseits wäre es auch irgendwie schade, wenn man seine Worte nicht loswerden könnte, obwohl du dir soviel Mühe gibst.

Anne said:

Wie toll das aussieht! Die Idee ist einfach so wundervoll, ich muss das mal nachmachen :)

Liebe Grüße und einen feinen Start in die neue Woche!
Anne

Manu said:

Das sieht so verdammt lecker aus und die Anleitung find ich klasse. Wenn ich mal wieder für andere koch ist das sicher ein highlight. ^.^

Du hast immer so tolle ideen oder traust sich dinge umzusetzen die du mal gesehen hast, das find ich so toll liebe Vera.

Ganz lieben Gruß Manu ♥

Anja von glueckseeligkeit.blogspot.de said:

Ahhh sieht das toll aus. Ich bin ja bisher immer bekennender Parmesankörbchen Fan gewesen, die Pizza Körbe sind aber zugegebener Maßen nochmal ne ganze Ecke cooler :)
Liebst,
Anja von
http://glueckseeligkeit.blogspot.com/

silvermoon said:

Wow, was für eine Arbeit, aber sieht super aus und schmeckt bestimmt lecker, hmmmm!!
LG
Claudine

Die Kärntnerin said:

Super Idee, die Schüsselchen. Sofort gepinnt und für die nächste Gelgenheit vorgemerkt. Damit lässt sich Eindruch machen. Das einzige was mir daran gar nicht so gut gefällt: Die Idee ist nicht von mir...

Christiane said:

Coooooole Idee!!!

Fräulein Mariella said:

Liebe Vera,
ich habe die tolle Körbchen-Idee auch mal versucht (!) nachzumachen & hierzu einen kleinen Post verfasst, in dem du übrigens erwähnt wirst! Vielleicht interessiert er dich ja, ich würde sowas über mich nicht verpassen wollen ^^ Hier also der Link:

http://mariellaswunderland.blogspot.de/2013/01/wie-ich-versuchte-ein-food-blogger-zu.html

Liebste Grüße & weiter so!

Sanzibell said:

richtig tolle idee

Verena said:

Wie geniel ist das denn!!! Muss auf alle Fälle mal nachgemacht werden, wenn ich mal ganz viel Geduld und Zeit hab...

Virginia said:

Wow, I love this idea!!!!!!! *_*

Naomi said:

Das sieht ja unglaublich lecker aus und man kann es essen, was will man mehr xD? Köstliche Idee!
Bitte nicht die Kommentarfunktion sperren, ich glaube wir verstehen das alle. Wir warten bis du wieder Zeit für uns hast. Es ist ja schon toll, dass du dennoch postest. Vielen Dank dafür liebe Vera und viel Durchhaltevermögen fürs Lernen!

Deborah said:

Das ist wirklich wunderschön geworden. Noch schöner als das Original! :)
Habe mich übrigens auch sofort bei Pinterest angemeldet. Das ist so toll! :)

stepko said:

Huhu Vera,
deine Salatkörbchen sehen wirklich umwerfend aus! Da bekomm sogar ich fast Lust auf Salat, obwohl ich den normalerweise nicht so gern mag.
Die Idee muss ich mir auch gleich mal merken für Feste.
Pinterest finde ich auch total genial. Habe es vor ein paar Wochen entdeckt und bin nun immer wieder fleißig am Füllen meiner Boards. Das macht schon fast süchtig dort. Ich werde nun gleich mal deine Pinterest-Seite besuchen.
Ich wünsche dir viel Erfolg beim Lernen und später beim Anwenden des Gelernten, also bei der Prüfung!!!
Ich bewunder dich wirklich sehr, wie du das alles schaffst. Lernen, so wunderbare Dinge basteln/backen/kochen/fotografieren und dann noch auf dem Blog schreiben. wow!!! Ich schaff nur die Hälfte davon, also nur das Lernen. Das nervt mich im Moment tierisch, aber zum Glück ist die Zeit absehbar bzw. in einem Monat ist das Schlimmste immerhin vorbei.
Also viel Erfolg und Durchhaltevermögen dir!!!
Liebe Grüße
Stephanie

emmy yor. said:

great blog ! ♥

Guilia Fá said:

Wie cool ist das denn?

Jennies said:

das sieht ja total toll aus! das muss ich unbedingt nach machen! *__*

ANRIOUS said:

geile idee , ich liebe dien blog *_*
voller ideen <3

www.anrious.blogspot.de

balletslippers said:

Mit einiger Verspätung aber trotzdem: bitte, bitte die Kommentare nicht abschalten! Jeder versteht doch dass du Stress hast! Freu dich einfach über die kleine Ablenkung im Lernalltag, und weiterhin viel Erfolg!

Yuuhi Chan said:

Hi,
Die Körbchen sehen unglaublich nett und total lecker aus. Das muss unbedingt nachgemacht werden.

Danke für deine Inspiration.
Liebste Grüßchen
Yuuhi

easy said:

so eine tolle Idee..echt klasse :)...lg,easy

Kommentar veröffentlichen

Your comments make my day. Thank you ♥

Ich gebe mein Bestes, aber bitte habt Verständnis dafür, dass ich es nicht immer schaffe auf alle Kommentare zu antworten. Bei wichtigen Angelegenheiten schreibt mir doch eine E-Mail, dann geht es nicht unter. Danke!