Dienstag, 28. Mai 2013 191 Kommentare

Bärlauchsuppe + Sweet Paul Jahresabo für euch

Yey, ich bin Arzt! Was für ein merkwürdiges Gefühl. Von einem Studenten trennen mich ja nur 320 mehr oder weniger sinnvolle Multiple Choice-Fragen und zwei Tage garstige praktische Horrorprüfung. Aber trotzdem wäre ich jetzt theoretisch berechtigt, mit Stethoskop um den Hals zum Einkaufen zu rennen und alle anderen Kunden an der Kasse wegzuschubsen oder mir auf der Straße wildfremde Menschen zu schnappen und diese zu untersuchen. Oder so ähnlich. Wie war das noch gleich? :D Diese Bärlauchsuppenfotos hat euch jedenfalls die Frau Dokter gemacht, also bitte jetzt mal mit ordentlich Respekt anschauen, nech ;))) (und nicht nach der Doktorarbeit fragen, bitte, danke, hust)


Nach der praktischen Prüfung am Dienstag und Mittwoch bin ich dann erstmal wie ein angeschossenes Reh aufs Sofa gefallen und habe einfach nur geschlafen. Mein erster Gedanke als ich wieder aufgewacht bin war aber gleich: "Der Bärlauch!!!" Ich wollte ja schon eeewig was damit kochen, hatte zuletzt aber keinen mehr in den Geschäften gesehen und dann vor der Prüfung keine Zeit mehr gehabt, welchen zu suchen. Bei Günays Garten gab es aber doch noch welchen - ich danke den Prüfungsverwaltungsmenschen also von Herzen, dass sie mir (eigentlich entgegen meinem Wunsch) einen recht frühen Prüfungstermin zugeteilt hatten. Sonst wäre die Bärlauchzeit nach meiner Prüfung vielleicht endgültig vorbei gewesen. Nicht auszudenken!!!


Übrigens, das was ich euch da so hinterlistig als Bärlauchblüten verkaufen möchte, ist irgendein Unkraut aus unserem Innenhof. Hättet ihr eh gemerkt, ne? Beim gekauften Bärlauch sind ja leider meistens keine Blüten dabei. Aber Bärlauch-Foodstyling ohne zarte weiße Blüten? No way. Ich hatte ja schließlich schon eine Bärlauch-Shooting-Mindmap gegimpt und daran muss sich immer überaus rigide gehalten werden.


Und dann hab ich noch was ganz Schlimmes gemacht, das ihr so bitte nie, nie nachmacht!! Versprochen? Okay, also: Der Bärlauch war zum Teil schon bisschen schlapp und da hab ich... ähm, hust... Maiglöckchenblätter mit auf die Fotos gezerrt (wer das auf den Bildern erkannt hätte, bekommt die goldene Botanikerpalme). Genau, das giftige Gewächs, das man genau so wie die Herbstzeitlose nie, niemals mit Bärlauch verwechseln sollte, wenn man selber welchen sammelt! Ich wusste ganz genau, wo in meinem Setting der Bärlauch liegt und wo das Maiglöckchen, Essen und Gift hatten immer gebührenden Abstand und ich hab auch nie erst die Maiglöckchenblätter und dann das Essen angefasst oder so. Aber please don't EVER try this at home!!! Mir wird im Nachhinein selbst ganz anders, wenn ich dran denke. Soviel dazu, was man nicht alles für schöne Fotos tut...


Ach so, ja. Das Rezept. Falls ihr nach der Maiglöckchengeschichte jetzt überhaupt noch Appetit habt ;) Ist ne Eigenkreation und ich mach es immer ein wenig anders, aber jetzt hab ich mal auf die Mengen geachtet und so wird es auf jeden Fall lecker (also natürlich nur, wenn man Bärlauch mag):

für 2 Personen

eine kleine Zwiebel
150g Bärlauch
150g weich kochende Kartoffeln
2 EL Olivenöl  
100ml Weißwein
300ml Gemüsebrühe
100g Crème Fraîche
Salz
schwarzer Pfeffer



1. Die Zwiebel schälen, fein hacken.

2. Den Bärlauch auf seine Echtheit hin prüfen (die Blätter leicht reiben, wenn es nicht nach Knoblauch riecht - WEG damit), waschen, putzen und fein hacken.

3. Die Kartoffeln waschen, schälen, in kleine Würfel schneiden.

4. Olivenöl in einen Topf geben und die Zwiebeln darin glasig andünsten.

5. Bärlauch und Kartoffeln dazugeben und kurz mit anbraten.

5. Mit dem Weißwein ablöschen, Gemüsebrühe dazugießen und ca. 20 Minuten bei geschlossenem Deckel köcheln lassen.

6. Vom Herd nehmen und mit dem Stabmixer gut durchpürieren; geht natürlich auch im Mixer.

7. Durch ein Sieb streichen.

8. Mit Crème Fraîche, Salz und Pfeffer verfeinern.

Dazu schmeckt gut ein rustikales Baguette (Tipp für Heidelberger: Baguette D'Alsace von Göbes in der Sofienstraße oder in der Plöck) oder knusprig gebratener Bacon.



Außerdem möchte ich euch als Dankeschön für eure Geduld mit mir in der langen Lernphase noch einen ausgeben! Und zwar ein Jahresabo der großartigen Zeitschrift Sweet Paul*. Paul Lowe ist einer meiner liebsten Foodstylisten überhaupt und zusätzlich zu seinen leckeren Rezepten gibt es in Sweet Paul auch noch Do It Yourself- und Dekoideen. Das könnte euch ja eventuell auch gefallen, dachte ich ;)

*Werbung

 Eine kleine Aufgabe gibt es aber dazu, und zwar sucht der süße Paul ein neues Zuhause. Sprich, wo in eurer Stadt / in eurem Ort hättet ihr gerne mal die Möglichkeit, in Sweet Paul zu blättern? Das kann euer Lieblingscafé sein, ein Bastelladen oder eine Dekoboutique, eine gemütliche Bäckerei, eine Strandbar, ein Hotel oder sonst irgendeine Location, wo ihr euch gerne aufhaltet... Schreibt mir diesen besonderen Ort also einfach in euren Kommentar, gerne auch mit der Adresse der Location dazu. Die Redaktion schaut sich die von euch genannten Plätze auch an und vielleicht liegt schon bald Sweet Paul an eurem Lieblingsplatz aus! Der Gewinner bekommt sein Jahresabo aber natürlich komfortabel nach Hause geschickt ;) Also kurzgefasst:
   
Hinterlasst mir unter diesem Post einen Kommentar mit dem Vermerk, an welchem Ort ihr gerne mal in Sweet Paul blättern würdet. Außerdem brauche ich irgendeine Kontaktmöglichkeit, wie ich euch im Gewinnfall erreichen kann. Das muss keine E-Mail-Adresse sein, ein Bloglink, Facebooklink etc. reicht auch.

Teilnahmeschluss ist Dienstag, der 04. Juni 2013, 23:59. Teilnehmen kann jede natürliche Person, auch anonyme Leser. Ich lose mit dem Zufallsgenerator random.org aus, kontaktiere dann den Gewinner und werde eure Adresse zur Zusendung des Abonnements an Sweet Paul weiterleiten. Die Angabe von Kontaktdaten wie E-Mail-Adressen erfolgt auf eigene Gefahr; diese werden nur für die Gewinnvermittlung verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Wenn ihr unter 18 seid, fragt bitte vor der Teilnahme eure Eltern um Erlaubnis. Das Gewinnspiel findet nur auf dem Blog statt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.


An dieser Stelle möchte ich auch schnell noch die Gewinnerin des 50€-Gutscheins für eine Kameratasche von Photoqueen verkünden, und zwar ist es die liebe Julia von Junifaden! Herzlichen Glückwunsch liebe Julia, ich schreibe dir gleich noch persönlich!


Und alle anderen, wie immer: Nicht traurig sein! Wie ihr seht schau ich ja, dass ich jetzt wieder öfter was für euch habe.  In der Hoffnung, dass es irgendwann jeden mal mit einem Gewinn erwischt :)

❋❋❋

weiße Schüssel: Anthropologie*
Geschirrtuch: Bungalow 
Löffel: Familie
Blechdose: von Mama aus Frankreich


Und ihr, mögt ihr Bärlauch auch so gerne oder ist euch das zu knoblauchig? Habt ihr diese Saison was damit gekocht? Ein etwas anderes Rezept für ein Bärlauchsüppchen (mit karamellisierten Kirschtomaten!!) gibt es übrigens auch bei der lieben Rebecca. Das werde ich die Tage wohl auch noch ausprobieren!
Ich werde mich dann mal wieder an all das begeben, was während der Lernphase so liegengeblieben ist: E-Mails und Kommentare, die dringend noch beantwortet werden müssen, die Steuererkärung, Wäscheberge und so. Ihr kennt das ja. Aber natürlich werde ich meine neugewonnene Freiheit auch noch etwas genießen und das Schlafzimmer fertig umgestalten (der Streichdruck hat wieder zugeschlagen - haut mich, aber das Altrosa im Schlafzimmer ist weg) ;) Mehr dazu bald! Und wie Nadine immer so lieb sagt: Habt es schön!


Edit: Ihr Lieben, den Doktortitel hab ich ja noch gar nicht. Daher auch "bitte nicht nach der Doktorarbeit fragen" ;) Erstmal bin ich einfach nur Arzt - man kann ja auch ohne den Doktortitel ganz normal als solcher arbeiten, da reicht das Staatsexamen mit der Approbation. Viele Jungärzte arbeiten zunächst ohne den Titel, weil eher wenige mit Abschluss des Studiums auch gleich schon die Dissertation fertig haben. Lustigerweise ist man für viele Patienten aber trotzdem Herr oder Frau Doktor, wenn man nur genügend Autorität ausstrahlt und ganz in Weiß würdevoll herumschwebt (in meinem Fall aber leider ein Fail: "Schwestaa??? Isch hob Schmetze in de Fieß!"). Aber so oder so, ich erhole mich jetzt erstmal von den Prüfungen, bevor es weitergeht :)


Kommentare :

  1. Ohhh, da wüsste ich was! Ich würde mich damit gemütlich in die
    Roestbar in Münster setzen. Mir viele neue Inspirationen holen und vorbeischlendernde Menschen beobachten, das wäre ein perfekter freier Tag!

    http://roestbar.de/

    Lieben Gruß,Melanie

    AntwortenLöschen
  2. Wahnsinn, da gratuliere ich gleich erstmal ordentlich zur bestandenen Prüfung, Frau Doktor!

    Und von den Fotos bin ich auch mal wieder begeistert, ich liebe dieses grün auf dem dunklen Holz :) Aber dafür diese Maiglöckchen-Sache zu riskieren? :P Wie gut dass du jetzt einen Dotkor im Haus hast, hm? ;)

    Ohh, das Abo wäre ja total super! Ich würde die Zeitschrift glaube ich überall hin mitschleppen. In meine Lieblingseisdiele, wo es bis zu 60 verschiedene Eissorten gibt (von denen ich immer noch nur einen Bruchteil kenne :D), in den Park in Uni-nähe (sollte denn mal die Sonne scheinen...), bei einem gewissen Jemand auf der Couch,... vielleicht würde ich sogar in der einen oder anderen Vorlesung drin blättern - aber psssst!

    Übrigens finde ich es super, dass bei deinem Zahlengenerator die Antwort auf alle Fragen rauskam ;) In diesem Sinne erstmal bis bald und ich freu mich auf den Schlafzimmer-Umdekorier-Bericht!
    Liebe Grüße,
    Marita

    AntwortenLöschen
  3. Oh herzlichen Glückwunsch !=D was hast du den für ein Fachgebiet, oder in welche Richtung willst du gehen?
    Die Bärlauchsuppe sieht so klasse aus,ich liebe bärlauch ,vorallem auch im Käse=)
    So schöne Fotos , ich freu mich jedes mal einen neuen post von dir vorzufinden =)

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Liebe Vera,
    Herzlichen Glückwunsch zum Doktortitel. Die Bärlauchsuppe sieht sehr lecker aus.
    ganz Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  5. Entweder in meinem Lieblingscafé um's Eck bei einem leckeren italienischen Cappuccino oder zu Hause auf meinem Balkon im Liegestuhl. ;)
    Liebe Grüße ♥
    constanze.schmitt(at)web.de

    AntwortenLöschen
  6. Herzlichen Glückwunsch Frau Doktor :)! Wir haben natürlich immer alle mit dir mitgelitten und deswegen freue ich mich auch umso mehr, dass jetzt die ganze Last von deine Schultern gefallen ist und dass du bald wieder richtig los legst... Ich bin ja etwas geschockt wegen dem Schlafzimmer! Umso mehr bin ich aber nun auch gespannt, was du diesmal aus deinem Schlafreich gezaubert hast! Ich kann verstehen, dass du dich an dem rosa-shabby-mädchen-Traum satt gesehen hast, sowas ist wahrscheinlich wirklich nur für kurze Zeit "ertragbar" :D ... uhh aber ich bin trotzdem soo soo gespannt! Du darfst aber nicht zu lang damit warten, sosnt platze ich vor Spannung :D:)! Sooo aber nun erfreue dich erstmal an deiner bestandenen Prüfung und an dem super lecker aussehendem Bärlauchsüppchen :) Machs gut :)!

    AntwortenLöschen
  7. Ich würde die Sweet Paul auf meiner Veranda lesen wollen (wenn ich eine hätte) oder in der Bretagne am Strand, da ich dahin in den Urlaub fahren werde :-) Ich würde mich soooo freuen, da ich die Sweet Paul so mega klasse finde.... Liebe Grüße Jane (christianepaschke@web.de)

    AntwortenLöschen
  8. Skandaaaaaal! So viel Trickserei nur für's Foto! Aber ich hätt's - ehrlich gesgagt - nicht gemerkt. Ist doch bestimmt ein gutes Zeichen, wenn man als Doktor so ehrlich ist, oder? Und ganz ehrlich: ich kann dir gar keine Kölner Adresse nennen, denn in der Sweet Paul rumzublättern macht am meisten Spaß, wenn man dabei am Rhein sitzt. Egal wo. Rechtsrheinisch, linksrheinisch, im Gras oder auf dem Ufermäuerchen. Hauptsache es regnet dabei nicht.

    Liebe Grüße von der Luna
    von lunasphilosophy.wordpress.com
    lunasphilosophy@yahoo.com

    P.S.: ich lasse mich an Supermarktkassen grundsätzlich nur von Leuten mit umgehangenem Stetoskop wegschubsen ;)

    AntwortenLöschen
  9. Na dann erst mal herzlichen Glückwunsch, Fräulein Ärztin!

    Und die Maiglöckchenblätter hast du sehr raffiniert drapiert, mir wäre es niemals aufgefallen. Ich muss außerdem gestehen, ich habe noch nie etwas aufwendigeres mit Bärlauch gemacht - mag ihn aber trotzdem sehr gerne. Dein Rezept sieht auch wirklich toll aus.

    Bei der Verlosung mach ich direkt auch mal mit. Ich würde am liebsten an einem schönen Sommertag (darauf können wir ja noch lange warten, so wie's aussieht...) auf den Rheinwiesen in Sweet Paul blättern.
    Bloglink, falls ich gewinne: http://mein-feenstaub.blogspot.de

    Viele liebe Grüße
    Lisa

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Vera, bei einigen Bloggerinnen frage ich mich immer: wieso hat d i e soooo viele Leser(innen) ???
    Bei dir ist es klar ---> Dein Blog ist einfach suuuper und jeder Post ein Genuss !!!!!!!!!!!!!
    Ich mag keinen Bärlauch, aber bei deiner Rezeptpräsentation könnte ich glatt schwach werden :-))
    Viele liebe Grüsse und ganz herzliche Glückwünsche zum bestandenen Examen und für deine Zukunft, helga

    AntwortenLöschen
  11. Hey
    Bärlauch gibts bei uns auch ganz viel, hab den sogar im Garten. Das Rezept werde ich gleich mal ausprobieren :)

    Meine Kontaktmöglichkeit:
    fz20@web.de

    AntwortenLöschen
  12. Herzlichen Glückwunsch, Frau Arzt, ääää Ärztin!

    Deine Suppe sieht grandios lecker aus ♥

    Und weil ich Sweet Paul auch so toll finde, nehme ich gleich am Gewinnspiel teil!

    Wo ich das wunderbare Heft gerne mal durchblättern möchte? In meinem Lieblingshotel in Münster: im Factory Hotel und dort im EAT Restaurant (dort gibt es ein so wunderbares Frühstücks-Buffet).
    Diese Kombination wäre perfekt!

    Viele liebe Grüße * Denise

    AntwortenLöschen
  13. Super Rezept, das werde ich gleich mal ausprobieren, denn ich habe auch Bärlauch im Garten


    Die Zeitschrift würde ich liebend gerne im Garten lesen :) Am liebsten an einem sonnigen Tag :)


    Liebe Grüße
    Fabi
    (fz20@web.de)

    AntwortenLöschen
  14. Mhh, Bärlauch! Die Suppe sieht köstlich aus, aber nach der Maiglöckchen-Geschichte wirklich auch giftgrün :D Ich habe vor ein paar Wochen einen Salat mit Bärlauch gemacht, das war auch echt lecker.
    Das Traum-Abo von Sweet Paul würde ich natürlich zu gerne gewinnen! Hier in Aachen gibt es ein Cupcake-Cafe, Cuperella, in dem man an einem sonnigen Tag Sweet Paul genau das Richtige wäre. Schön bei einem Cupcake und einem Käffchen. Hier noch der Link zur Facebook-Seite: https://www.facebook.com/pages/Cuperella-Caf%C3%A9/210786952376732?fref=ts
    PS. Das pinke Sofa geht dort wirklich im Laden! Genial!

    Liebste Grüße,
    Julia

    AntwortenLöschen
  15. Herzlichen Glückwunsch, dass Du die Prüfungen hinter Dich gebracht hast - Jeay!
    Bärlauch mag ich sehr gern, hab mir diese Saison aber lediglich selbstgemachtes Bärlauchpesto schenken lassen. ;)
    Es gibt ein Sweet Paul Abo zu gewinnen? Na das ist ja mal was! :) Ich würd super gern auf meinem Balkon abwechselnd auf die Berge und in die Zeitschrift gucken können - na das wär doch was!

    AntwortenLöschen
  16. Oh verdammt ich liebe Bärlauch! Gerade weil es so schön knoblauchig ist ;)
    Die Suppe sieht auch richtig lecker aus, aber irgendwie kam mir da vorhin der Gedanke der Giftmörderin....mit den Maiglöckchen ;D

    Ich würde meine Sweet Paul Zeitschrift an einem warmen (!) Sommertag auf einer Bergwiese, neben einem plätschernden Bergbach im Allgäu lesen.

    Mein Bloglink ist: http://misssophies-summerinparis.blogspot.de/


    Liebe Grüße
    Lena Sophie

    AntwortenLöschen
  17. Ich würde gerne Sweet Paul in meine Liebingscafe, Le Fee, in Heidelberg lesen. Natürlich mit eine Tasse Latte Machiato und ein Stuck Schokolaten-Tart! ;)

    http://facebook.com/kmbrlypwll

    AntwortenLöschen
  18. Ich habe gerade nach diversen Kontaktmöglichkeiten geschaut, wie ich dich schnellstens warnen könnte, dass dein Bärlauch gar keiner ist. Hab dann aber doch noch gelesen, dass du das schon wusstest. Da hast du mir aber nen Schrecken eingejagt.
    Übrigens sieht das Unkraut, mit den kleinen weißen Blüten nach einem Hirtentäschel aus und ist damit gar nicht wirklich ein UNkraut. Das kann man sogar mitessen. Ist ein guter Blutstiller, hilft also bei Nasenbluten und Menstruationsbeschwerden.

    Und nun noch zum eigentlich wichtigen: Herzlichen Glückwunsch!

    Sweet Paul würde ich übrigens am liebsten auf meinem Balkon lesen, wenn endlich das Wetter mitspielen würde.

    LG Fränzi
    fraenzi@wolke7.net

    AntwortenLöschen
  19. ♥ Vera is wieder da, in waschecht ♥
    Hab mich kaputtgelacht. Und hätte gerne ein Beweisbild für die GIMP-Mindmap! Wenn du das jedesmal machst, dann höre ich sofort auf zu bloggen wegen is' nich.

    AntwortenLöschen
  20. Krass, ich finde Deine Bilder so tolltolltoll. Voll schön ausgewogen und alle Farben zueinander stimmig. Da hab ich direkt Lust auf Bärlauch (auch wenn ich noch nie damit gekocht habe). Und das mit den Maiglöckchen... was tut man nicht alles ;-). Den Sweet Paul hätte ich gerne bei mir daheim, falls ich das Abo gewinne, deshalb möchte ich ins Lostöpfchen springen. Und wenn das Sattgrün in Düsseldorf (Graf-Adolf-Platz 6) ihn auch noch ausliegen hätte, wäre mein Glück perfekt.
    Viele Grüße,
    ullatrulla

    AntwortenLöschen
  21. Hmmm... lecker Bärlauchsuppe! Ich liebe ja Bärlauch. Und ich prüfe (auch beim gekauften) jedes Blatt auf Echtheit. Als wir noch in Leipzig wohnten konnten wir im Wald so viel pflücken wie wir wollten. Da steht im Frühling immer alles voll damit. Beim Gewinnspiel mache ich natürlich auch mit! Die Zeitschrift sieht ja sehr vielversprechend aus! Lesen würde ich sie schön auf der Picknickdecke am Elbufer oder passender weise im "Kalten Hund" (http://www.kalterhund-dresden.de/) da gibt es ja sooo leckere Kuchen! So, damit hüpfe ich mal in den Lostopf! Von mir auch noch herzlichen Glückwunsch zu den bestandenen Prüfungen!

    AntwortenLöschen
  22. Herzlichen Glückwunsch! Das Jahresabo hört sich toll an!! Vor unserer Hintertür, die zum Garten hinaus zeigt, ist eine kleine Stufe- dort hocke ich gerne auch mal mit einem Kaffee in der Hand und schaue zu was Nachbars Katze so in unserem Garten treibt oder beobachte meine Kinder beim Spielen- der perfekte Ort zum schmökern in einer tollen Zeitung :-)
    liebste Grüße Femi
    www.madebyfemi.de

    AntwortenLöschen
  23. Hallo Vera!
    Ich will gar nicht an dem Gewinnspiel teilnehmen, ich wollte dir nur zum Doktortitel gratulieren! WOW! Herzlichen Glückwunsch, von Herzen!
    Liebste Grüße,
    Inga

    AntwortenLöschen
  24. Wenn es denn endlich mal Sommer wird (!), dann les ich die Sweet Paul einfach auf unserem Balkon, den ich in den wenigen schönen Tagen so hübsch bepflanzt habe.

    Liebe Grüße (deine Photos sind übrigens sehr sehr schön)

    AntwortenLöschen
  25. Haha mal wieder eine lustige Geschichte :) Wa es definitiv wert, sieht wie immer super lecker aus :)

    AntwortenLöschen
  26. Hellou Vera!
    Zuerst gratuliere ich dir ganz herzlich Frau Dr. ^^ das schlimmste hast du nun hinter dir und den Rest schaffst du auch locker!

    Leider bin ich kein Bärlauch Fan obwohl ich aber Knoblauch Fan bin. Ist keine Logik dahinter, egal Thema Wechsel. Sweet Paul ist toll, hab bei meiner arbeitskollegin mal rein schauen dürfen. Die Zeitschrift würde ich gerne immer mittwochs in meinem Lieblingskaffee zum Frappé lesen. Da ich mittwochs nachmittags frei hab genieße ich dort meinen freien Nachmittag mit Freunden oder Kollegen. Jetzt kann ich nur noch hoffen, dass mein Name unter den tausend anderen gewählt wird! I Hope so :-D eine schöne Woche Wünsche ich dir noch :-)
    Anita von little-showbox

    AntwortenLöschen
  27. glückwunsch! herzlichsten! freu mich, dass du die prüfungen überlebt hast und jetzt "lassen sie mich durch, ich bin arzt!" rufen kannst... toll!

    bärlauch mag ich sehr gern... aber ich hab mich wirklich gefragt, warum ich maiglöckchenblätter dort sehe o.O gewagtes experiment ;)

    für den paul... also den würde ich bei sommerlichen temperaturen gern mit kaffee und croissant vom bäcker um die ecke an der seine lesen (so mit blick auf notre dame, ein bisschen weg von den touris)... und wenn's regnet bei einem leckeren café gourmand (im baiona z.b.) - oh, da bekomm ich gleich ein hüngerchen ;)
    im gewinnfall geht der paul dann an mama... die liebt solche magazine und schickt mir die ausgelesenen dann rüber!

    AntwortenLöschen
  28. An welchem Ort ich gerne mal in Sweet Paul blättern würdet? Bei dem heutigen schönen Wetter, vor der Uni auf der Wiese.... Als Abwechslung von den ganzen trockenen wissenschaftlichen Texten und der schnöden Bibliothek ;)
    Sonnige Grüße,
    Katharina

    AntwortenLöschen
  29. Herzlichen Glückwunsch kann ich da nur sagen.
    Liebe Grüße, Caro

    AntwortenLöschen
  30. Oh, das klingt ja lecker und die Version mit den Tomaten muss ich auch mal testen! Danke!

    Gewinnen würde ich natürlich auch gerne und die sweet paul sieht superinteressant aus.

    Besonders gerne lesen würde ich sie in meinem Lieblingscafé "fassbender" hier in Siegburg, wo ich im Moment noch wohne, bevor es dann nächsten Monat nach Stuttgart geht. Da habe ich noch kein Lieblingscafé.

    Love,
    Kate

    AntwortenLöschen
  31. Ich würde gerne mal im wunderschönen Garten meiner Eltern sitzen, wo ein kleines Bächlein vorbei plätschert und mit seinem Wasser all die Johannisbeersträucher, Apfelbäume, Minzbüsche und Erdbeerenpflänzlein versorgt, aus denen sich viele tolle süße Sachen machen lassen.
    LG Annette https://www.facebook.com/annette.brune.1

    AntwortenLöschen
  32. Erstmal herzlichen Glückwunsch, Frau Doktor!
    Da mach ich mit! Ich würde im Sweet Paul gerne im NordCup blättern, da gibt's die leckersten Cupcakes in Münster und da ich nur 5 Minuten entfernt arbeite bin ich da eh oft in der Mittagspause :)
    Viele liebe Grüße,
    Jutta
    jutta@kreativfieber.de

    AntwortenLöschen
  33. Wir hatten etwas Bärlauch im Garten! Ich wollte auch noch in der Natur suchen gehen, aber der Bärlauch blüht ja jetzt leider schon :/
    Nächstes Jahr brauch ich unbedingt mehr im Garten - für Pesto machen hat es nämlich nicht mehr gereicht.

    Und Glückwunsch, Frau Doktor! :)

    AntwortenLöschen
  34. Herzlichen Glückwunsch, Frau Doktor!

    Mensch, man hat ja selbst schon richtig mitgefiebert. Immer mal vorbeigeschaut, nichts Neues gesehen und sich dann gedacht "Die Arme ist jetzt bestimmt total aufgeregt und paukt bis der Arzt kommt ( ;) )... *Daumen drück*" und "Ob sie grad Prüfung hat?". Ich freu mich für dich, dass du es geschafft hast! Nun solltest du die Beine hochlegen, zwischendurch nur Dinge tun, die dir guttun, und dann mal schauen, wie es weitergeht :)

    Ach ja, der Paul. Da meine ausgiebigsten Freundin-treffen-quatschen-Cappuccino-schlürfen-lecker-Essen-Besuche in Leos Brasserie in Leipzig (http://leosbrasserie.de/) stattfinden, hätte ich natürlich nichts dagegen, wenn sich da Sweet Paul dazugesellen würde und man zusammen schmökern könnte.

    In diesem Sinne ganz viele neue Chancen und Perspektiven mit der Lizenz zum Stethoskopieren und ganz liebe Grüße aus Leipzig -

    JULIA.

    SchwarzeRoseJulia@gmx.net

    AntwortenLöschen
  35. Ich hoffe, ich kann irgendwo noch Bärlauch auftreiben, um dieses Rezept gleich einmal auszuprobieren. Die Suppe sieht wirklich köstlich aus. Gerne würde ich dann mit der Suppe in der Hand auf meinem kleinen Balkon in "Sweet Paul" Blättern, während die Sonne meine Nasenspitze kitzelt.

    AntwortenLöschen
  36. Also so ein Sweet Paul Abo wäre schon echt nett. Ich würde mich damit dann ins Coffee Pirates (Spitalgasse 17 1090 Wien) setzen, weil das gleich um die Ecke ist. Außerdem haben die sensationellen Kaffee und einen superleckeren Cheesecake. Von dem bekommt man übrigens immer mehr als reichlich, so richtige Riesenstücke. Vielleicht liegts daran, dass ich den immer so sehnsüchtig anschaue, wenn ich vor der Vitrine stehe ;)
    k.kirchmayr@hotmail.com
    Lg, Kati

    AntwortenLöschen
  37. Hurra, bin ich tatsächlich die Erste, die diesen wuliegtaren Blog-Post kommentieren darf!?
    Und mich trauen, meinem heimlichen Blogger-Vorbild mal persönlich zu schreiben!? ;-)
    Die Bärlauchsuppe sieht wahnsinnig lecker aus. So ein frisches Maigrün! Ich werde sie auf jeden Fall nachkochen. Ohne Maiglöckchenblätter versteht sich ;-)
    Und dann gibt es auch noch ein Gewinnspiel mit einem so tollen Preis! :-) Das Sweet Paul Magazin würde ich hier in Hamburg auf einer Bank am Altonaer Balkon durchschmökern. Mit Blick auf die Elbe, die vorbeifahrenden Containerschiffe und dem Duft der großen weiten Welt um die Nase!

    Liebe Grüße
    Kristin
    www.geschmeidereich.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  38. Herzlichen Glückwunsch liebe Vera! Das fühlt sich bestimmt toll an...

    Weil du wieder so schöne Fotos gemacht hast und von rustikalem Baguette geschrieben hast, habe ich sofort an die Patisserie "La Flamm" in Heidelberg in der Märzgasse gedacht. Ein kleines französisches Paradies, es gibt Baguette, croissants, Macarons und vieles vieles mehr. Da bin ich im Glück - und wenn ich dort auch noch im Sweet Paul Magazin blättern könnte, hach das wär was :)

    Liebste Grüße
    Assata/Neulich im Leben

    P.S. Hier der Facebooklink dazu: https://de-de.facebook.com/pages/Patisserie-La-Flamm-M%C3%A4rzgasse/208457905859577

    AntwortenLöschen
  39. Glückwunsch zum Doktor!!!

    LG

    AntwortenLöschen
  40. Herzlichen Glückwunsch Frau Doktor :-)

    Das Rezept ist bestimmt sehr lecker und schon notiert. Eigentlich mag ich so Knoblauchiges nicht gerne, aber in letzter Zeit irgendwie schon.
    Aber wenn dann kauf ich welchen. Eben weil ich das immer nicht auseinander halten kann. ich bin eine botanische Niete. Ganz ehrlich. Und da pflüg ich lieber nix da draußen, sondern erfreu mich am bunt und grün. Ist mir sicherer.

    tja und der Sweet Paul. Sieht auch gut aus. Jahresabo ist immer schön.
    Nur wo lesen? Am Liebsten in meiner Küche. Irre rustikal, beinahe Retro, aber jut, das war nicht die Frage. Bei schönem Wetter und Sonne, würde ich das in Stuttgart auf dem Schloßplatz machen. Vor mir einen Frozen Cappuchino. Ja so wäre das.

    Liebe Grüße Dana

    AntwortenLöschen
  41. Dein Blog ist voll schön :) und deine Bilder der hammer !
    Schau doch mal bei mir vorbei, würde mich wirklich sehr freuen
    silverck.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  42. Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung :)
    Bärlauch ist wirklich lecker, leider bekomme ich meine Umwelt davon nicht ganz so überzeugt, vielleicht haut es ja mit Deinem Rezept hin ;)
    Ich würde die "Sweet Paul" gerne in der Uni lesen, da wir oft Freistunden haben (mehr oder weniger geplant) und in unserem Studicafe einfach noch vernünftige Zeitschriften fehlen.
    Auch der Frauenanteil von über 90% würde sich bestimmt freuen :D
    Alles Liebe an Dich und genieß die Sonne, sofern ihr heute welche habt :)

    AntwortenLöschen
  43. ich hab mich grad so sehr über deine email gefreut dass ich ein astreines meerschweinchen-quieken von mir gegeben hab, und das obwohl ich im büro sitze! hatten die anderen also auch was davon ;)

    und ich wüsste sofort wo sweet paul ausliegen sollte: hier in neckarsulm gibt es ein wunderschönes cafe namens excellent chocolaterie & kaffeehaus, da könnte ichs mir total gut vorstellen bei einer ihrer wunderbaren torten und einem espresso in dieser tollen zeitschrift zu blättern :)

    viele liebe grüße julia

    AntwortenLöschen
  44. du bist echt mutig =O ich hät mich das ja nicht getraut aber wie du so schön sagst, was macht man nicht alles für fotos XD und GLÜCKWUNSCH nochmal zum doktor, frau doktor :D

    ich versuch doch gleich mal mein glück. ich würde sweet paul am liebsten im cupcake (Cupcake Berlin//Krossener Str. 12//10245 Berlinlesen)lesen. ich glaube es würde sich da zwischen den ganzen wunderschönen leckereien auch sehr wohlfühlen :D und dann würde ich gleich inspiriert von den artikeln und glücklich von n cupcake auch noch fotos von meiner bestellung machen.
    erreichen kannst du mich auf meinen blog jbcolorsplash.blogspot.de
    dort findest du auch im mom ein gewinnspiel woran du vllt auch gerne teilnehmen magst :D und nun so einige cupcakes rezepte :D

    und danke für den photoqueen tipp ich hab mir gleich eine tasche bestellt (sie war um die hälfte fast reduziert *..* ) und ein lensecap saver (schade das es den stern nicht mehr gab)

    AntwortenLöschen
  45. Erstmal Alles Gute zum Titel. Und ne gute Zeitschrift hätte ich gerne auf der Bank vorm Kindergarten.... Weil da hätte ich Zeit zum lesen..beim warten auf den nachwuchs.

    AntwortenLöschen
  46. Liebe Vera,

    herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung!

    Die Bärlauchsuppe hat eine wirklich tolle Farbe! In diesem Jahr habe ich Bärlauch bereits in einem Risotto und in Kartoffelstampf verarbeitet. Beides sehr lecker und nach Frühling schmeckend. Im letzten Jahr habe ich Bärlauchbutter gemacht und die am Stück eingefroren. So hatten wir immer selbstgemachte Kräuterbutter zum Grillen da. :)

    Mit der Sweet Paul würde ich mich auf unseren Balkon setzten. Da blühen jetzt nämlich die ganzen Blumen. Die Rosen explodieren förmlich, schließlich haben sie auch genug Regen abbekommen. ;)

    Wünsche dir noch eine schöne kurze Woche!
    lg Kira

    AntwortenLöschen
  47. Also wenn mans ichmir irgendwas den Doktor verdient hat, dann mit dem Staatsexamen. Herzlichen Glückwunsch!

    Ich hüpfe in den Lostopf und würde Sweet Paul gerne 1. auf meiner Couch und 2. in meinem Stammcafé (https://www.facebook.com/pages/Johannis-Caf%C3%A9/259476664164540?fref=ts) lesen.

    Im Falle des Gewinns *höhö* erreichst du mich über meine FB-Seite: https://www.facebook.com/schildmaid.net

    Dankö ♥

    AntwortenLöschen
  48. Ich würde Sweet Paul gerne im Johannesgarten der Abtei auf dem Michaelsberg lesen (bei gutem Wetter).
    Bei schlechtem Wetter gerne im Café Bonjour. Beides ist in Siegburg :-)

    t_losensky@yahoo.de

    Und auch von mir alles gute zum Bestandenen Doktor :-)

    AntwortenLöschen
  49. Von mir auch meinen allerherzlichsten Glückwunsch! Das ist sicher ein super Gefühl, wenn man es hinter sich hat und alles geschafft hat. Mir stehen bis dahin leider noch ein paar Jährchen bevor, aber man weiß ja, wofür man es tut. ;)
    Die Bärlauchsuppe sieht super aus, die werde ich demnächst auf jeden Fall auch probieren! Und da mir nächste Woche eine Kiefer-OP bevorsteht und mich 12 Wochen flüssige Nahrung erwartet, kommt das Rezept ja passend. ;)
    Die Zeitschrift ist super! Ich würde sie am liebsten Dannheimer in Kempten (Allgäu) durchstöbern. Da kann man sich so toll in Sitzsäcke setzen und schmökern. :)
    Liebe und sonnige Grüße, Deborah. :)

    http://heureux-lumineux.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  50. Ohhhh was für eine gesunde und leckere Suppe und Du hastsie so toll in Szene gesetzt!!!Ich wünsche Dir eine shcöne Woche liebe Grüsse Belinda

    AntwortenLöschen
  51. Hey,
    das sieht mal wieder sehr lecker aus. Ich bin aber eher nicht so der Bärlauchfan... Genieße nur immer den Geruch beim Fahrrad fahren durch den Wald :)
    Ich finde die Zeitschrift würde super in die Annabatterie in Mainz passen! Das Ambiente dort ist einfach toll und das Essen schmeckt auch immer super. Hier mal die Adresse:
    Annabatterie Mainz
    Gartenfeldplatz/Ecke Frauenlobstraße, 55118 Mainz
    LG,
    Nina

    AntwortenLöschen
  52. Erstmal herzlichen Glückwunsch Frau Doktor!!!!
    Freut mich riesig für Dich :)
    Die Bärlauchsuppenfotos find ich wieder wunderschön!!
    Die Sweet Paul würde ich mir am liebsten bei einem Latte Macciato und einem guten Stück Kuchen im Cafe Opera, Prüfeninger Str. 44a, 93049 Regensburg durchblättern :)

    AntwortenLöschen
  53. Oh da fiele mir Einiges ein....
    zB in Köln in das winzige Cafe auf der venloer Straße, wo es so wunderbare Früchte mit Joghurt gibt.
    Oder bei uns an der Talsperre in den Biergarten oder direkt ans Wasser....

    LG

    AntwortenLöschen
  54. Zu früh geklickt: Herzlichen Glückwunsch du Ärztin! :)

    AntwortenLöschen
  55. Ohhhh wie schön, Sweet Paul!! Ich würde gerne bei Erna und Käthe in Braunschweig in der Herderstraße blättern, wo meine liebe Freundin Ana arbeitet.
    http://www.ernaundkaethe.de/erna-kaethe.html
    Falls ich tatsächlich das tolle tolle Abo gewinnen sollte, ist meine eMail: feelein@gmail.com

    Liebe Grüße und ein ganz dickes Kompliment für deinen Blog. Makes MY day! Jeden Tag von neuem :))
    Fee

    AntwortenLöschen
  56. Yummi, ich mag Bärlauch ja total, mein freund dafür aber leider absolut nicht. Und weil ich ungern zweimal koche, beschränke ich mich dann eher auf das gute alte Bärlauchpesto.

    Nun, Sweet Paul würde wie ich finde wunderbar in das Bregochino passen. Es befindet sich am Marktplatz 29 (?) in 78120 Furtwangen im Schwarzwald.
    Das Café ist wunderbar eingerichtet, sehr athmospärisch und einfach gemütlich. Aber was ich so toll an dem finde: Es gehört zu der Bregtalschule in Furtwangen, einer Schule für geistigbehinderte Kinder. Einige der Kinder bzw. Jugendlichen arbeiten auch tageweise dort und werden so aktiv in das Stadtleben mit eingebunden!

    Ich würde mich freuen, wenns das Bregochino wird ;)

    Liebe Grüße,
    Dani
    mademoisellelavande.blogspot.com
    die_smartie@gmx.de

    AntwortenLöschen
  57. Auch von mir die herzlichsten Glückwünsche zur bestandenen Prüfung!!

    Ich habe Sweet Paul erst vor kurzem entdeckt und bin ganz begeistert. Darin lesen würde ich in meinem Lieblingscafé in Neustadt:
    http://www.la-macchina.de/

    Liebe Grüße
    deine
    Julia

    AntwortenLöschen
  58. Mmmh, die Bärlauchsuppe sieht toll aus! Ich hab die Bärlauchzeit anscheinend leider verpasst, hier gibts nirgendwo mehr welchen zu kaufen.

    Beim Sweet Paul-Gewinnspiel mache ich auch gerne mit. Ich würde es mir mit der Zeitschrift und einem Frozen Yogurt auf einer Bank bei dem Brunnen um die Ecke von meinem Büro bequem machen.

    Liebe Grüße, Romy

    AntwortenLöschen
  59. Na da gratuliere ich dir, Frau Doktor! Toll, da hat sich die ganze Arbeit doch gelohnt =)
    Deine Bilder sehen wieder toll aus und die Maiglöckchen- und Unkrautstatisten haben ihre Rolle gut gespielt. Mir wäre es nicht aufgefallen =D
    Bärlauch ist bei uns auch schwer zu kriegen und eine Freundin musste mir welchen per Post schicken, das war abenteuerlich. Beim Öffnen des Umschlags wurde ich von einer Duftwolke erschlagen und mein Freund meinte die Blätter in den Plastiktüten sähen aus wie von einem Drogenkurier =D
    Ich habe daraus Pesto und Quiche gemacht *lecker*
    Sollte ich am Samstag auf dem Markt doch noch Bärlauch bekommen wird deine Suppe direkt nachgekocht. Das Wetter schreit ja geradezu nach Suppe!
    Wünsche dir einen schönen Tag!

    LG Kathy

    AntwortenLöschen
  60. Lecker, lecker! Ich würde Sweet Paul gerne in meinem lila Liegestuhl auf dem Balkon zwischen weiß blühenden Jasmin und Bambus durchblättern. Und bei schlechtem Wetter im neuen Katzencafé mit echt verschmusten Katzen in der Türkenstraße.

    Liebe Grüße aus München,
    Isabel

    AntwortenLöschen
  61. Wie toll! Die Sweet Paul finde ich super!
    Ich würde sie gerne auf meinem neuen Balkon im Sonnenstuhl liegend lesen... :)
    Und hier findest du mich:
    http://adamseva-blog.blogspot.de/

    Jetzt werden weiter Kisten gepackt.
    Liebste Grüße
    Eva

    AntwortenLöschen
  62. oh sorry...emailadresse vergessen :-) klausisabel@gmail.com

    AntwortenLöschen
  63. Herzlichen Glückwunsch! Na du bist mir ja eine Food-Stylistin, soviel Fake... doch die Fotos sind natürlich mal wieder so wunderschön, da möchte man sich sogleich an den Tisch setzen und drauflos löffeln ;-)
    Heute habe ich in meinem Post auch "habt es schön" geschrieben und mich noch gefragt woher ich das eigentlich hab... Klar, Nadine! ;-D
    Liebe Grüße ♥
    Nadia

    AntwortenLöschen
  64. Glückwunsch zum Abschluss des Studiums :)

    Ich würde die Zeitschrift ja am liebsten zu Hause im Garten lesen. Da kann ich gleich in die Küche rennen, um leckere Rezepte selbst auszuprobieren :)

    Viele Grüße,

    Laura
    lala2606(at)online.de

    AntwortenLöschen
  65. Such great recipes.... and beautiful pictures!

    AntwortenLöschen
  66. Liebe Vera,
    herzlichen Glückwunsch zum Doktor!
    Dein Süppchen sieht sehr lecker aus. :) Und das Giveaway ist wirklich super! Ich mag die Zeitschrift total und würde sie gerne in einem kleinen romantischen Café bei mir in der Nähe lesen, oder noch lieber direkt hier bei mir zu Hause. ;D Also versuche ich mein Glück und hüpfe schnell in Deinen Lostopf.
    Herzlichst,
    Aurelia

    AntwortenLöschen
  67. Huhu,

    ich würde die Zeitschrift am Liebsten auf einer Piknickdecke lesen, wo mein Freund neben mir liegt und Musik hört. ❤

    Leider sieht das Wetter momentan noch nicht danach aus .__.

    Liebste Grüße

    laurasmsn@hotmail.de

    AntwortenLöschen
  68. Meinen allerherzlichsten Glückwunsch zur perfekten Jahreszeit Also ab nach draußen und die Sonne genießen! Mein Lieblingsplatz, gemeinsam mit meiner besten Freundin, wäre das Café Lotte in Dortmund. Aus einer ehemaligen Metzgerei ist ein wunderhübsches Café entstanden, in dem die alten hübschen Blümchenfliesen an vergangene Zeiten erinnern. Das Frühstück ist der Hit. Dort wäre der süße Paul perfekt. Lovely hugs für dich. Molly

    AntwortenLöschen
  69. ahhhhhhh! auch hier! ICH FREU MICH SO!!! endlich geschafft, du kannst soooo stolz auf dich sein, meine liebe! GRATULIERE! :-)

    bei der verlosung mach ich ur gerne mit, weil ich dieses magazin SO GERNE einmal in echt sehen würde! hier in Ö bekomme ich das nicht, glaub ich?? ... alle schwärmen aber immer so davon! das wär ein traum, ein abo davon zu gewinnen!

    also! mir daumendrück und dir nochmals alles liebe und gute und VIEL spaß und freude in dem job und erzähl uns bald mal, wie es jetzt weitergeht!!


    nora

    AntwortenLöschen
  70. Herzlichen Glückwunsch, Frau Doktor ;) Sieht soo lecker aus ;)

    AntwortenLöschen
  71. Glückwunsch zum Titel, liebe Vera, das ist klasse :)

    Deine Fotos sehen wie so oft ganz klasse aus :)!

    ich würde den Sweet Paul am liebsten auf der Hollywoodschaukel im Garten bei Sonnenschein lesen, das wäre fantastisch!

    Erreichen kannst du mich unter: duoderderrestderwelt@web.de ♥

    AntwortenLöschen
  72. Hey,
    ich würde Zeitschrift gerne an der Alster in Hamburg lesen ;) Bei schönem Wetter ist es wirklich toll dort zu sitzen.
    petite.juju1@gmail.com
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  73. Einfach zu schade, dass die Bärlauchsaison echt fast schon wieder zu Ende ist... ich habe wieder vieeel zu wenig damit gekocht!!

    Die Sweet Paul würde ich am liebsten in der TMS meiner Universität lesen, ein kleines, eherenamtliches Cafe bei mir an der Uni.

    Ganz liebe Grüße,
    Maria

    AntwortenLöschen
  74. oh, ich hätte so gerne das Abo. Lesen würde ich es in Hamburg, in dem Cafe Näscherei. Ist super schön eingerichtet und es gibt sehr leckere Sachen! http://www.qype.com/place/2127723-Naescherei-Hamburg
    coolia at web de
    lg julia

    AntwortenLöschen
  75. Auch hier noch einmal - herzlichen Glückwuuunsch!!! Auf viele schöne Arztmomente in Deinem Leben :D
    Kräuterhexe solltest schon mal nicht werden, denn nicht, dass jemand hier versehentlich nascht und dann schwuuuupps hat er Bauchweh und fliegt tot vom Stuhl ;) Die Suppe sieht toll aus, aber Bärlauch und ich werden nicht warm.

    AntwortenLöschen
  76. gratuliert habe ich dir schon, aber egal:HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH , der 2., Frau Doktor! Mir tut da übrigens der kleine Zeh weh, könnten Sie da mal... ;)
    Hab übrigens dein Interview gelesen, sehr amüsant & geistreich :)

    ah, maiglöckchenblätter sind gifitg??? gut zu wissen...^^

    jetzt muss ich mich wieder an die arbeit machen...hmpf...

    AntwortenLöschen
  77. Sweet Paul würde ich gerne auf meinem Balkon (was hoffentlich bald durch gutes Wetter & dem Abi gelingen wird) durchblättern :)
    Email: MsweetybabeM@web.de

    Bärlauchsuppe klingt echt interessant, hab ich noch nie probiert, mag aber an sich den Geruch & den Geschmack ;)

    AntwortenLöschen
  78. ...und vielen dank für's Abonnieren auf Instagram! :))

    AntwortenLöschen
  79. Herzlichen Glückwunsch!!! In welchem Fachgebiet wirst du denn arbeiten? (Hab als Nichtmedizinerin keine Ahnung, ob man das zu dem Zeitpunkt schon weiß.)

    AntwortenLöschen
  80. Zu allererst alles Gute zur bestandenen Prüfung!
    Zum zweiten, ich würde gerne mal in Nürnberg in der IKEA im Sweet Paul blättern, denn da sitzt es sich einfach tierisch gemütlich und das ist der einzige Ort, wo ich auch mal Ruhe habe - so verrückt es klingt.
    Und dann hüpf ich noch gerne mit ins Lostöpfchen!
    VG Sanne

    AntwortenLöschen
  81. Ich habe keine Worte um zu beschreiben wie wundervoll deine Fotos sind! ♥ Du bist eine Könnerin!

    AntwortenLöschen
  82. oh, ein tolles give-away! da schlage ich doch direkt mal das elbgold in hamburger schanzenviertel vor: www.elbgold.com
    lg jules k aus hh

    AntwortenLöschen
  83. Wow, alleine die Farbe der Suppe! Werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren...

    AntwortenLöschen
  84. Auf der Terasse in meiner neuen Hollywoodschaukel, das wäre prima.
    Würde mich sehr freuen :-)

    Mail:
    lotti_karotti74 at gmx.de

    AntwortenLöschen
  85. Oh, wow. Das Abo zu gewinnen wäre eine tolle Sache.
    Ich würde Sweet Paul gerne in meinem Lieblingslokal lesen, dem Schiff Ahoi in Düsseldorf.

    Und natürlich bei mir zu Hause, mit einem leckeren Latte Macchiato, entweder auf die Couch oder den Balkon-Liegestuhl gekuschelt...

    Lieben Gruß, Schnin

    AntwortenLöschen
  86. das sieht ja super lecker aus. ich liebe bärlauch über alles. liebe gruesse!

    AntwortenLöschen
  87. Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung!!Das ist ein tolles Give-Away. Da ich in einem kleinen Ort in der Eifel wohne, wird es wohl kein Cafe sein, in dem der gute Paul ausgelegt wird - deshalb wäre ein Abo für mich die Beste Lösung;)
    Liebe Grüße, Antonia

    AntwortenLöschen
  88. liebe Vera, herzlichen Glückwunsch!!!!!!!!! habe schon mit deinen Eltern angestoßen, und zwar stilecht mit Champagner, gab nämlich bei uns auch was zu feiern, aber psst!
    Ich freu mich so für dich und drück dich feste!!!!
    ganz liebe Grüße und alles Gute weiterhin für dein Arzt-sein, herzlichst, cornelia

    AntwortenLöschen
  89. Ich würde Sweet Paul mal gerne in Brüssel treffen und mit ihm verschiedene Restaurants ausprobieren!
    Viele Grüße Maike Karen
    maike01 (at) gmx.net

    AntwortenLöschen
  90. Liebe Vera,
    herzlichen Glückwunsch Frau Doktor :-)
    Das Durchhaltevermögen hat sich gelohnt.
    Ich hoffe, dass du trotz neuem Lebensabschnitt der Bloggerwelt auch in Zukunft treu bleibst. Deine erfrischend-ehrlichen Posts würden sehr fehlen...
    Auch deinen Bärlauch-Post finde ich wieder sehr gelungen, ich kenne Bärlauch nur als Pesto aus dem Reformhaus, hab' aber noch nie selbst Bärlauch zubereitet. Sollte ich schleunigst nachholen!
    Sweet Paul lese ich auch sehr gerne. Die aktuelle Ausgabe hat es mir wieder sehr angetan. Nur ein Macarons-Rezept habe ich vermisst, und das wo doch die süßen Dinger auf der Titelseite abgebildet sind. Aber vielleicht ist mir das Glück ja hold, ich gewinne das Abo und finde vielleicht in einer der nächsten Ausgaben ein Rezept dafür.
    Ach ja, mein Lieblingscafé zum Lesen und Schmökern ist übrigens die Kaffeelotte. Die haben mega bequeme Sessel und ein riesiges Bücherregal, falls man mal selber nichts zum Lesen dabei hat. www.kaffeelotte.de/
    Das Einzige was dort noch fehlt, ist das Sweet Paul Magazin...

    AntwortenLöschen
  91. hallo meine liebe! ach nee... hallo frau doktor:)
    hier auch noch einmal <3 lichen glückwunsch! meinen größten respekt hast du! hast /wirst du dich auf etwas spezialisiern?
    einfach klasse!
    .... ich liebe deine fotos! die farben... ein traum :) das rezept wurde direkt gespeichert!
    auch ich würde gerne mein glück versuchen! ich finde die sweet paul ist eine sehr tolle zeitung!
    lesen würde ich sie gerne im cafe kompass in gronau oder bei meiner lieben mama im strandkorb :)
    alles liebe frau doktor <3
    mia he (auch bei facebook)
    sahnebomber@yahoo.de

    AntwortenLöschen
  92. Ich würde es mir auf meinem Balkon gemütlich machen. :)

    AntwortenLöschen
  93. Ich kann das mit dem angeschossenen Reh gut nachvollziehen :-) Mir ging es nach dem Staatsexamen ähnlich und danach tat sich plötzlich so viel Zeit auf, dass ich gar nichts mit diesem ungewohnten Gut anzufangen wusste...
    Was den Bärlauch betrifft liebe ich vielleicht den Geruch den man in der Nase hat, wenn man durch den Wald joggt, noch etwas mehr als den doch manchmal sehr knoblauchlastigen Geschmack. Nichtsdestotrotz wurde er auch schon zu Pesto und ähnlichem verarbeitet...

    AntwortenLöschen
  94. ......... na dann mal ganz herzlichen Glückwunsch! Im Sweet Paul würde ich am Liebsten blättern in meinem Lieblings Cafe "Sellawie" in Forst. Und natürlich auch daheim auf dem Sofa.
    Liebe Grüße
    anette (anpla@gmx.de)

    AntwortenLöschen
  95. Ich würde Sweet Paul gemütlich auf meiner Terrasse lesen. Wo ich mich aber total gerne aufhalte ist DIVA in Einbeck, ein süßer, kleiner liebevoll eingerichteter Deko- und Geschenkladen.

    Würde mich freuen zu gewinnen, aber immerhin habe ich schon die goldene Botanikerpalme gewonnen ;)

    LG anna-lena.m@web.de

    AntwortenLöschen
  96. Tolle Bilder, und die Suppe sieht so cool aus, weil sie so kräftig grün ist :)

    Ich würde Sweet Paul am liebsten hier in meinem Garten in der Pfalz lesen. Weil die Pfalz einfach eines der schönsten Fleckchen der Erde ist, und im Garten, weil ich mir im Sommer gleich das entsprechende Obst und Gemüse aus dem Gemüsegarten meiner Oma pflücken/ernten , und somit gleich loslegen könnte :)

    Gruß Vanessa
    von eatbakelove.de

    AntwortenLöschen
  97. Ich würde gerne in der Provence auf einem Liegestuhl in der Sonne, umgeben von unglaublich ästhetischer Natur in der Sweet Paul blättern :)

    Liebe Grüße
    Leonie


    blahschmier ät web punkt de

    AntwortenLöschen
  98. Uiii, dieses Jahresabo ist ja eine tolle Sache.
    Habe ja schon öfter von dieser Zeitschrift gehört, nur Gutes, aber noch nie eine selbst gekauft.

    Also ich würde mich in der Nähe der Semperoper ans Elbufer in Dresden setzen.
    Dort, wo auch immer die Konzerte stattfinden zu den "Filmnächten am Elbufer".
    Voriges Jahr war ich dort zum Silbermond-Konzert.

    Da würde ich gerne auf einer Bank sitzen mit einem Eis in der einen, der "Sweet Paul" in der anderen Hand; mir die Sonne ins Gesicht scheinen lassen und den Tag genießen.

    fruechtchen1986
    diabolus-19@web.de

    AntwortenLöschen
  99. wow amazing pictures!!!! just looking at them makes me wanna try it at home!!!!

    xoxo,Meg of Sweet Gala's

    AntwortenLöschen
  100. Glückwunsch zum bestanden Examen! Ich bin auch gerade dabei :)
    Im cafe-am-lorlebergplatz.de würde sich der Paul gut machen. Dann wäre ich noch öfter dort :)
    Liebe Grüße, Christina (c-send@web.de)

    AntwortenLöschen
  101. Herzlichen Glückwunsch, liebe Vera! Das ist ja fabelhaft, dass du fertig bist :-)

    Den sweet Paul würde ich mal gerne in einer Hängematte am Dreisamufer lesen.. das wäre super!

    Herzlichste Grüße
    Ulli

    AntwortenLöschen
  102. Also,
    mir würde es ja schon reichen, wenn ich die Sweet Paul überhaupt irgendwo finden könnte....
    Aber am Liebsten würde ich sie ganz praktisch bei unserem Zeitschriftenhändler ums Eck kaufen um sie dann zu Hause auf dem Sofa genüsslich durchblättern zu können :)

    Liebe Grüße
    goldsternkind

    AntwortenLöschen
  103. Am Küchentisch bei lecker Frühstück, auf dem Balkon in der Sonne, im Bad auf dem Zeitschriftenstapel. Alternativ passt die Sweet Paul auch ins kleine Cafe unserer Stadtbibliothek.

    AntwortenLöschen
  104. Im "La Playa" einer Beachbar in Leipzig! Unter dem Sonnenschirm im Sand :)
    Liebe Grüße

    alles.banane@freenet.de

    AntwortenLöschen
  105. Herzlichen Glückwunsch!!!
    Jetzt kannst DU in der Tat DEN Satz sagen, den ICH schon immer mal einfach so sagen wollte:
    "Lassen sie mich durch...ich bin Arzt!"

    Dein Bärlauchsüppchen mit samt den Fotos sehen so genial aus.... mhmmmhhhh ...
    Wir haben letztens Bärlauchpesto und Brotstangen mit Bärlauch gemacht, kam auch super an!

    Ich würde "meinen Sweet Paul" hier lesen

    http://www.blumencafe-meinerzhagen.de/cafe.html

    in dem Cafe/Blumenladen bzw. Blumenladen/Cafe ist es soooooooo schön!!! DAS tut sooooo gut dort zu sitzen, einen Kaffee zu trinken und in einem schönen Magazin zu blättern.
    Ich sitze im Art-Flora-Cafe jeden dienstag und warte auf meinen Sohn...

    nun aber zauberhafte Grüße, Doc
    Katja

    AntwortenLöschen
  106. Erstmal Glückwunsch zum bestandenen Examen! Mir ging es da ganz ähnlich wie dir: 8 Klausuren, ein mündlicher Prüfungsmarathonnachmittag, einmal noch die Pfote gehoben und zack: Ich bin Anwältin. Das komische Gefühl hat sich zwar noch nicht gelegt, aber ich denke, das wird dann schon ;)

    Und dann auch gleich noch so ein schöner Gewinn. Das ist für mich mal wieder eine gute Gelegenheit, Werbung für mein Lieblingscafé in Mannheim zu machen: http://www.cafe-sammo.de/
    Der beste Milchschaum in der Stadt! Da sollte es ganz unbedingt auch "leckere" Zeitschriften geben ;)

    AntwortenLöschen
  107. Yay allerherzlichsten!!!
    Mir steht der gleiche Rotz im Herbst nächsten Jahres vor....
    Ich liebe deinen Blog und dein Instagram (bringt mich durch jede Lernzeit ;))
    Den süßen Paul liebe ich auch sehr, und fürs PJ wären so ein paar Kuchenrezepte aka Prüfer-Bestechungsmethoden sicher Goldwert :)
    Ich würde es am liebsten auf meiner Lieblings-Wiese in Freiburg an der Dreisam lesen....mit Sonne und Erdbeeren <3 <3 <3
    Liebe Grüße und genieße die Freiheit,
    Judith
    (Facebook/Instagram: Judith Youdidit)

    AntwortenLöschen
  108. Das würde ich ja wahnsinnig gerne gewinnen!!! Am liebsten würde ich Sweet Paul dann immer zusammen mit meiner kleinen Tochter lesen - und zwar in unserem kleinen Lieblingscafe! :) Viele liebe Grüße!!!

    AntwortenLöschen
  109. ich würde das heftchen gerne auf meinem balkon mit einem eiskaffee genießen :>

    von bärlauch habe ich erstmal genug, nachdem ich soviele schnecken von den blättern puhlen musste >.<

    AntwortenLöschen
  110. oooooooooooooooooooh, sweet paul - da muss ich einach mein glück versuchen :)

    die aktuelle ausgabe hab ich erst am freitag gekauft, und sie ist wieder sooo toll :D

    bärlauch mag ich auch sehr gern, der wächst bei uns im frühjahr wie verrückt - hab heuer pesto daraus gemacht und letztes jahr mal gnocchi...

    ich wünsch dir einen schönen abend!
    alles liebe
    salma

    ps. GRATULIIIIIIIEEEEEEEEERE, frau doktor :D :D :D

    AntwortenLöschen
  111. Liebe Frau Doktor - herzlichen Glückwunsch zum Titel. Meeensch, nicht schlecht. Da darfst du stolz auf dich sein!
    Das Rezept klingt wirklich gut und das Grün schaut so gut aus. Ich muss unbedingt aich noch was damit machen. Stand in unserem Supermarkt so oft davor... so wie auch vor dem Magazin von Paul. Habs mir bisher jedoch nicht gegönnt - nur bissl auf der Homepage gestöbert. Hab leider keinen bestimmten Lieblingsort, wo Sweet Paul einziehen könnte =( Das Abo wäre aber so richtig klasse.

    Naja - genieß schön die Erleichterung nach dem ganzen Büffeln. Liebste Grüße

    die Sarah

    AntwortenLöschen
  112. Guten Abend!

    Es wäre super, wenn es die Zeitschrift im Padeffke in Tübingen geben würde! Da ist es sehr gemütlich eingerichtet und ich kann mir das Heft dort gut vorstellen.

    Liebe Grüße, Veronika
    vronigreif@web.de

    AntwortenLöschen
  113. herlichen glückwunsch frau doktor! (;
    das erste mal (und leider auch das einzige mal) habe ich mir sweet paul im sommerurlaub auf dem campingplatz gegönnt. ich würde das gerne wieder revu passieren lassen! vor allem jetzt, da es hier nur regnet :/
    liebste grüße, celine

    celine.sur.la.lune@googlemail.com

    AntwortenLöschen
  114. Gratulation Frau Doctor!!!!! War sicher ein langer, schwieriger Weg! Aber jetzt beginnts bald :)

    woooohoooo ich habe deinen Beitrag wie einen Krimi gelesen!! Mädchen, was machst du für Sache?! Aber Gott sei dank ist alles gut ausgegangen *pfuhhhh*
    Ich habe heuer mit Bärlauch schon eine Suppe gemacht und den Salat damit verfeinert.
    das mit dem Sweet Paul ist total super, da ich seine Magazine liebe und auf Instagram folge ich ihm auch :D
    Zu der Frage, wo eine Sweet Paul aufliegen könnte: das wäre bei mir in Österreich, Oberwart in dem Cafe "Stromberger". Wenn ihr mal reinguckseln wollt: damals habe ich einen kleinen Beitrag über das Cafe verfasst!

    http://norba215.blogspot.co.at/2013/03/oh-du-liebe-heimat-lovely-stromberger.html

    AntwortenLöschen
  115. Herzlichen Glückwunsch! Genieß die wohlverdiente Pause :)

    Ich empfehle das Cafe Wunschlos Glücklich in Würzburg :)

    liebe Grüße,
    Chrissi

    (yulary@web.de)

    AntwortenLöschen
  116. Su bist fertig! Oh wow, herzlichen Glückwunsch! Ich beneide Dich...
    Hast Du schon Pläne für den Beruf?

    Tolle Bilder und ein tolles Rezept! Da bekomme ich doch jetzt echt Lust auf Bärlauch. :) Ich liebe ihn (und Knoblauch!).

    Liebe Grüße
    Ninon

    AntwortenLöschen
  117. Na, dann zwänge ich mich doch auch noch in deinen Lostopf. Ich würde mich gerne in die Zentrale unserer Stadtbibliothek setzten und in dem Magazin schmökern. Da gibt es nämlich hoch oben über der Stadt eine Art Kaffee, von der Caritas oder einer anderen wohltätigen Vereinigung betrieben, wo zwar der Kaffee nicht wirklich gut ist, man aber schön über die Dächer der Rabenstadt gucken kann.
    Grüßle
    Ursel

    AntwortenLöschen
  118. Herzlichen Glückwunsch zu den bestandenen Prüfungen... und hej, bei so viel geballtem medizinischen Wissen können die Maiglöckchen-Bärlauch-Experimente ja kommen. ;)

    Ich muss ja gestehen, dass ich Sweet Paul schon x-mal kaufen wollte - immer genau dann, wenn ich gerade auf irgendeinem Blog unterwegs bin und davon lese. Bis ich es dann aber mal in einen großen Zeitschriftenladen wie etwa am Kölner Hauptbahnhof schaffe, habe ich das wieder vergessen bzw. bin in Anbetracht der meterlangen Zeitschriftenauswahl zu geflasht, als dass ich mich noch daran erinnern könnte, was genau ich eigentlich gesucht habe. :D
    Von daher fände ich es toll, wenn es Sweet Paul bei unserem gemütlichen kleinen Edeka hier in Leverkusen-Manfort geben würde. Da, wo die Bäckereiverkäuferin genau weiß, welche Brotsorte ich mit "wie immer" meine und wo sich die Verkäuferin an der Fleischtheke sorgt, wenn mein Männe mal ein paar Tage nicht da war - "Waren Sie krank?". ;)

    AntwortenLöschen
  119. Das Abo, das Abo, das Abo.. aaaaah <333
    Ich hoffe auf ganz viel Glück!
    Lesen würde ich die Zeitschrift gerne im Café nebenan, mit einem Bagel und einem Kaffee :)

    Und dir natürlich herzlichen Glückwunsch zum Doktortitel. Wow, da hast du dir erstmal ein paar Tage nichts-tun verdient. Genieß es, ihn in der Tasche zu haben :)

    AntwortenLöschen
  120. auch ohne Doktor-Titel: Herzlichen Glückwunsch Frau Doktor!!! ich kann gut nachvollziehen, was Dir für ein Stein vom Herzen gefallen sein muss - ich habe eine ähnlich Tortur vor ein paar Jahren hinter mich gebracht. ich habe bestimmt 4 Wochen gebraucht, bis ich wieder wusste, wsa ich mit meiner ganzen freien Zeit nun anfangen soll :-)

    Dein Bärlauch-Rezept gefällt mir sehr gut und ich musste herzlich lachen, als ich das mit dem Blümchen (müsste übrigen Hirtentäschel sein) und den Maiglöcklichenblättern gelesen habe. ich hatte mich schon beim Durchscrollen über die recht breiten Bärlauchblätter gewundert...
    Ich habe letztes Jahr eine STelle am Kanal bei uns entdeckt, wo es im Frühjahr ganz intensiv nach Knofi duftet. Wir sind also mit den Fahrrädern hingefahren und haben ordentlich geerntet und dann Pesto draus gemacht. und das dann weggeworfen, weil wir uns im Nachhinein doch nicht sicher waren, ob das wirklich Bärlauch ist. Die blätter sahen so aus, der Duft duftete so, aber die Blüten sahen irgendwie anders aus... :-( nun kaufe ich den Bärlauch doch lieber auf dem Markt.

    Sweet Paul ist toll und ich freu mich immer, wenn ich die im Laden erwische. Ich liebe es, am Wochenende Vormittags im Kaffee zu sitzen und dort in Zeitschriften zu blättern. Mein Lieblingskaffee ist das Kaffee am Meer in der Bergmannstraße in Berlin (http://www.kaffeeammeer.de/location.htm). dort gibt es lauter leckere Sachen und man kann auch noch herrlich in der Sonne sitzen (so denn welche scheint!) und den Leuten zuschauen

    AntwortenLöschen
  121. Guten Morgen,

    wo ich die Sweet Paul gern lesen würde? Darauf gibt es nur eine Antwort: FLO Backkultur & Kaffeglück in der Ritterstraße 1 in 73728 Esslingen. Es ist ein wunderschönes Café mit einem wunderbaren Frühstücksbuffet, tollem Brot und Brötchen, Kuchen, Torten....hach und vielem mehr!

    Herzlichen Glückwunsch noch zu der wiedergewonnenen Freizeit!

    Liebe Grüße
    Katrin P. aus Esslingen

    katrin.pflueger@gmx.de

    AntwortenLöschen
  122. Jaaaaa, ich will auch gewinnen. Lesen will ich das auf meiner hoffentlich bis zur ersten erhaltenen Ausgabe fertiggestellten, mit wehenden Gardinen drumherum gebauten Liegepalettenwiese. Also das würde entzückend aussehen. Echt jetzt! Lass mich gewinnen - und ich beweis es Dir! *grins*

    Sie dürften dann auch gleich mit kommen und mich mal gründlich untersuchen. Über 40 sollte man das doch mal regelmäßig machen, oder?

    Also, sollte ich gewinnen, bestehe ich auf persönliche Zustellung durch Frau Doktor. Nen blöden Postboten kann sich ja jeder leisten. (Sorry an alle Postboten und -innen! Ich mag Euch alle. Aber hier muss das jetzt mal so geschrieben werden. ... Zur Beeinflussung??? Quatsch!!!!! Nein. Das ist nur einfach mein Wille. *ggg*)

    Hab ich schon gesagt, wiiiie sehr ich Deinen blog und vor allem Deinen Schreibstil liebe? *augenbling*

    Liebste Grüße an Dich, Deinen Titel und Deine Kamera,
    Anke

    AntwortenLöschen
  123. Herzlichen Glückwunsch Frau Doktor :-)

    AntwortenLöschen
  124. Also ich würde mich freuen, Sweet Paul in meinem Lieblingsladen anzutreffen:

    http://www.masblanche.de/

    Die Besitzerin ist übrigens die Frau von Herbert Grönemeyer´s Schlagzeuger.

    Bist du dann jetzt in Heidelberg im Krankenhaus? Wär ja witzig, wenn ich da mal hin muss und von dir behandelt werde :)

    AntwortenLöschen
  125. Endlich mal wieder ein Post von der lieben Vera, da freue ich mich immer richtig! Und ich gratuliere natürlich auch ganz herzlich zum bestandenen Examen (sagt man da so?)! Echt super, ich hab wahnsinnigen Respekt davor und ich hätte so viel Stress und Lernerei glaub nicht durchgestanden. Aber jetzt kannst du wirklich stolz auf dich sein! Und dich vor allem erst mal erholen! ;) Deine Bilder sind mal wieder so schön! Das saftige Grün mit dem ruhigen Braun der Holzplatte, ein Traum! Und die Suppe sieht auch mal verdammt lecker aus! Interessiert doch keinen, ob da jetzt noch Maiglöckchen im Spiel waren oder Unkraut aus dem Innenhof, Hauptsache die Fotos sehen Bombe aus und das tun sie! Ich hätts glaub nicht anders gemacht :D Und du hast ja auch gut aufgepasst, dass die giftigen Maiglöckchen am Ende nicht in die Suppe gewandert sind, also alles paletti ;) Wirklich wieder so schöne, harmonische Fotos, ich bin ganz begeistert :) Ich hab diese Saison noch nichts mit Bärlauch gekocht, aber da ich Knoblauch liebe, mag ich auch den Bärlauch sehr gerne.

    Sweet Paul kannte ich bisher noch gar nicht, wenn ich ehrlich bin. Aber ich hab gerade mal online ein bisschen gestöbert und die Fotos sehen ja wunderbar aus! Und die Rezepte erst. Da krieg ich total Hunger. Ein super Foodmagazin. Allerdings überleg ich schon ständig, wo ich das hier gerne mal lesen würde in unserem Kaff auf dem Land :D Hm…eins würde mir da aber einfallen. Das Bella Casa ist ein tolles Café direkt am See gelegen. Sonntags gibt es hier einen super leckeren Brunch und da könnte ich mir gut vorstellen nebenher in diesem wunderbaren Magazin zu stöbern :) http://www.ristorante-bellacasa.de/

    Ich wünsch dir noch eine schöne Woche, hoffentlich hat Heidelberg mehr Sonne als wir hier weiter unten im Süden. Regen nonstop -.-

    LG,
    Lia

    AntwortenLöschen
  126. ich würde sweet paul in meinem neuen tollen cocktailsessel aus den 50er jahren lesen und dann in die küche rennen und die rezepte gleich ausprobieren!

    AntwortenLöschen
  127. Hallo liebe Vera,
    auf Facebook konnte ich ja schon die tollen Bilder bewundern und war schon ganz neugierig auf das Rezept und den Post dahinter und nun...
    Danke!
    Danke für diesen gelungenen Post, die tollen Bilder und das Rezept und Deine Ehrlichkeit :-)
    Ich liebe Bärlauch und muss gestehen, dass ich den einfach nur überall rein haue, Gehackt ( zusammen mit anderen Kräutern) über Spaghetti oder Gemüsevariationen. Hauptsache rein oder drüber gestreut. Das Aroma und der Geschmack entspricht dem Knoblauch und ist somit die Königin der Gewürze. Hihi!

    Mich hat auch gefreut, dass in dem Rezept Kartoffeln drin sind. Mnjam!
    Ich hab bisher immer nur eine Kartoffel-Lauch-Suppe gemacht aber mit Bärlauch...oh lecker! Ich hoffe, dass die Kinder die auch mögen werden. Ich muss das sofort ausprobieren.

    Was kann man noch mit Bärlauch machen?
    Neulich habe ich irgendwo ein Bärlauch Pesto gesehen, das wollte ich auch mal ausprobieren, bin aber noch nicht dazu gekommen. Das hörte sich auch ganz gut an und sah sehr appetitlich aus.

    Ja, und was Sweet Paul angeht, beziehe ich diese inspirierende Zeitschrift dank meiner lieben Freundin selber und Du kannst mich bei dem Gewinnspiel gerne übergehen. Ansonsten nehme ich Sweet Paul einfach überall mit hin, wenn die Zeitschrift komm, wird sie direkt in die Tasche gepackt, so kann ich immer reinsehen, wenn sich die Gelegenheit ergibt, wie: Stau, Arzt, Ausflug mit Wohnmobil als Beifahrerin :-) etc.
    Immer wieder nett von Dir, finde ich, dass Du die Dinge, die Du für Dein Shooting verwendet hast, auflistest: wo sie herkommen oder wo Du sie gekauft hast.
    Die Fotos mit dem "grünen" Thema sind wieder mal ganz wunderschön geworden. Toll!

    Ganz liebe inspirierte Grüße aus dem verregneten Rheinbach.
    Emilia

    emiliaunddiedetektive.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  128. Zuerst einmal: Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung!

    Die Bärlauchsuppe sieht wirklich super lecker aus. Bisher habe ich Bärlauch immer nur als Dip oder Soße gegessen, aber deine Suppe macht ja richtig Hunger. Vielleicht sollte ich das auch mal ausprobieren...

    Das mit dem "Doktor" kann ich mir vorstellen :D Gerade ältere Damen und Herren können es gar nicht verstehen, dass ein Arzt nicht unbedingt Frau/Herr Doktor sein muss. Wenn man mal genau darauf achtet, gibt es eigentlich auch viel mehr Ärzte ohne Doktortitel als mit... Und letztlich: Wieso so viel Theorie für einen Titel aufwenden, wenn man letztlich in der Praxis doch viel mehr für den Job lernt? ;)
    Du wirst sicherlich eine tolle Ärztin - vielleicht gibt es später in deiner Praxis dann ja auch ganz viele tolle Fotos an den Wänden? Schade, dass ich nicht mehr in Heidelberg wohne, denn das hätte ich (in einer vielleicht möglichen Zukunft *gg*) dann ja doch gern gesehen :D Am besten dann beim Warten im Wartezimmer noch eines deiner leckeren Essenssachen... da wird man vom Ansehen der Fotos und essen der leckeren Sachen sicherlich schneller gesund als von jeglicher Medizin! *schmunzel*

    Und dann verlost du zu deinem Abschluss auch noch etwas an uns? Das finde ich aber suuuuper lieb von dir und würde natürlich sehr, sehr gern an der Verlosung teilnehmen. Auch wenn mein Essen immer nur halb... oder eher viertel? ... so gut aussieht, wie bei dir, so liebe ich doch solche tollen Foodfotos und neue Rezepte, DIY-Ideen, und und und. Entsprechend mache ich sehr gern mit - und würde für meinen neuen Wohnort in Witten natürlich gern mein bereits auserkorenes Lieblingslokal (in Erinnerung an das Heidelberger Lokal, in dem ich immer gern vorbei schaute), das "Extrablatt", vorschlagen zum Auslegen der Zeitschrift. (Hier in Witten ist das Extrablatt in der Bahnhofstr. 27, 58452 Witten.)

    Erreichen kannst du mich, wie du weißt, ja über meinen Blog - und dort gibts auch im Impressum Mailadresse usw.

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  129. ... dann sag ich doch erstmal alles Gute zum Arzt!!!! Schöne Bilder hast Du da wieder gemacht! Find ich richtig Klasse und das Rezept wird ausgedruckt - obwohl ich gestern keinen Bärlauch mehr hier gesehen habe... malsehen. Bei der Verlosung kann ich wohl nicht mitmachen, weil ich gerne ein Café hier in der Nähe hätte, wo ich mal solch eine Zeitung im geeigneten Ambiente durchblättern möchte - muss also hier noch eröffnet werden!!! Aber ganz liebe Grüße von Annett

    AntwortenLöschen
  130. Liebe Vera,

    erstmal herzlichen Glückwunsch zum Arzt-Dasein! Das muss ein tolles Gefühl sein :)

    Und das sind natürlich mal wieder sehr schöne Fotos, wie man das von dir auch gewohnt ist ;)

    Sweet Paul würde ich am liebsten (sobald das Wetter dann bald mal mitspielt ;)) auf eine schöne Sommerwiese mitnehmen, mich mit meiner besten Freundin auf den Bauch legen, die Nasen ins Magazin tauchen und Inspiration daraus holen ;)

    LG

    AntwortenLöschen
  131. ohh die Suppe sieht so unglaublich lecker aus !

    Und ich würde Sweet Paul gerne hier lesen
    im Akzent in Landau in der Pfalz
    https://www.facebook.com/pages/Akzent-Kaffeehaus/164606773567086?rf=157002334347824

    ich liebe dieses Kaffee. Es ist wunderschön dort und die Atmosphäre einfach klasse.
    grüßle
    Dani

    AntwortenLöschen
  132. Liebe Vera,

    herzlichen Glückwunsch!
    Hmm.. Ich würde die Sweet Paul am liebsten auf der schönen Neckarwiese lesen, auf meiner Picknickdecke und mit selbstgemachter Limetten-Limo, mit Blick auf das Heidelberger Schloss - herrlich! :)

    Liebe Grüße
    Nele

    FB: Nele Ro

    AntwortenLöschen
  133. Ich liiiieeebe Bärlauch! Leider gibts hier keinen mehr:( Aber dein Süppchen sieht so so gut aus...yumm. Und Glückwunsch zum Arzt sein! :)

    AntwortenLöschen
  134. Ich würde die Zeitschrift auf meinem neuen Balkon lesen, gerade jetzt in Unmelngen von Umzugskartons nach dem Umzug am letzten Wochenende kann ich etwas Entspannung zwischendrin gut gebrauchen!
    maus_@goldmail.de

    AntwortenLöschen
  135. Liebe Vera,

    ich schreibe Dir aus Darmstadt/Hessen und könnte mir das Sweet-Paul-Magazin ganz vorzüglich im vinocentral vorstellen :)

    https://de-de.facebook.com/vinocentral

    Lieben Gruß
    Tanja

    AntwortenLöschen
  136. Ganz klar, am liebsten auf Amrum im Strandkorb!
    Und von wegen bärlauch mit Blüten kaufen: ich hab mal gelernt, dass man Bärlauch nicht mehr pflücken sollte wenn er blüht?
    Liebe Grüsse aus der Schweiz von einer Frau Doktor, die auch so ihre Erfahrungen gemacht hat den "Schwester!!!" -Rufen...( daran ändert übrigens auch der Doktortitel nichts... Ich seh "zu allem Übel " auch noch 10 Jahre jünger aus und lach viel- zum Glück auch über sowas! )
    Achja, die Email: frohlicha@yahoo.com .. Und herzliche Gratulation!

    AntwortenLöschen
  137. Oh, grad gesehen Ort sollte eine echte Location sein- dann im tollen Laden nordish living in St.gallen!

    AntwortenLöschen
  138. Oh ich liebe Zeitschriften! Gerne würde ich in dieser Zeitschrift mal in giessen im Café Geissner Blättern! Die bärlauchsuppe sieht übrigens richtig lecker aus, seit letztem Winter bin ich ein richtiger Fan von Suppen geworden, die sind ja so schnell zubereitet und man kann so kreativ werden. Liebe Grüße, Mirjam ve (mir.ve at gmx.de)

    AntwortenLöschen
  139. Liebe Vera,
    "Sweet-Paul" würde ich am liebsten in meiner Vorlesung zum Medienrecht lesen ;-) wenn der Dozent sich mal wieder in Fallbeispielen verliert und die Kommilitonen sich mit schlauen Wortmeldungen gegenseitig übertrumpfen. Genau dann möchte ich mich zurücklehnen und alles um mich herum vergessen ;-) LG Anne
    (email: lilaminou@gmx.de)

    AntwortenLöschen
  140. Ich gratuliere rechtherzlich der Ärztin!
    Die 'Sweet Paul' würde ich gerne bei Sonnenschein im Halbschatten meines Kirschbaumes auf einer Decke lesen :)

    Liebe Grüße, Sina, toenchen14(at)web(punkt)de

    AntwortenLöschen
  141. Oh, wie wunderbar, herzlichen Glückwunsch, Frau Doktor!!:)
    Danke für´s Rezept, der Bärlauch aus dem Garten muss demnächst wirklich bald mal verarbeitet werden... :)
    Und zu Sweet Paul: Ich würde ihn glaube ich auf meiner Terasse lesen - bei Sonnenschein und Eistee :)
    Alles Liebe
    ida

    AntwortenLöschen
  142. Ahoi!

    Also ich würde das tolle Magazin - wenn ich nur könnte - in dem schönen Land Malte lesen, in einem Pool und dabei Cocktails schlürfen. Klingt utopisch, ja! Dennoch: dort würde ich es am liebsten tun. Aber zuhause macht es sicherlich auch Spaß. :)

    Liebe Grüße
    Vanessa

    http://lessoapstories.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  143. Liebe Vera,

    die "Sweet Paul" würde natürlich auf einer sonnigen Bank auf dem Viktualienmarkt gelesen werden. Bei einem guten Kaffee und der Möglichkeit gleich frische Zutaten fürs Lieblingsrezept einkaufen zu können.

    Liebste Grüße aus München,
    Sandra

    sabo182@yahoo.de

    AntwortenLöschen
  144. Herzlichen Glückwunsch und danke für die tollen Bilder und das Giveaway natürlich. Ich würde die Zeitschrift im verwunschenen Adenauerpark im Schatten der gotischen Kapelle in Speyer lesen :-)
    Liebe Grüße,
    JuliSta
    (mail-an-julista[at]web.de)

    AntwortenLöschen
  145. herzlichen glückwunsch zur bestandenen prüfung frau doktor :)

    hmm . ich würde mich glaub ich ganz faul in meine hängeliege auf unserer sonnenterasse schmeißen :) mit sonne kann man die leckeren rezepte und fotos noch besser genießen find ich ..
    deine bärlauchsuppe sieht übrigens auch phantastisch aus .. leckerschmecker :)

    wünsch dir noch viele prüfungsfreie-genießertage (mit viiiiielen bärlauchrezepten ;)
    liebe grüße
    sarah h.



    AntwortenLöschen
  146. Hallo liebe Vera,

    ich würde mich am liebsten (nachdem ich nach monatelanger Arbeit endlich meine Bachelorthesis abgegeben habe) in mein kleines Lieblingscafe in Frankfurt in die Sonne setzen (ok könnte bei diesem Frühling schwer werden :p) und ganz verzaubert in dem SweetPaul-Magazin blätternd meine Freizeit genießen.
    Das Jahresabo wäre genau die richtige Belohnung für die letzten Monate voller Arbeit (ich glaube du kennst auch solche Zeiten in denen Freizeit ein absolutes Fremdwort ist -.- :P).

    Liebe Grüße
    Laura E.

    AntwortenLöschen
  147. Liebe Vera! Alles erdenklich Gute zu Deinen bestandenen Prüfungen. Wenn ich nächstes Mal nach Heidelberg in die Dermatologie muss werde ich auf dem Klinikgelände nach Dir Ausschau halten....
    Sweet Paul möchte ich natürlich am liebsten zu Hause auf dem Balkon lesen, aber hier könnte die Zeitschrift auch viele Leute glücklich machen: http://dachcafe.com/page/kuchenso .
    Liebe Grüße,
    Catou

    AntwortenLöschen
  148. Ich möchte einmal gern nach Marrakesch. Ich stelle mir vor, dort auf einem Balkon in einem hübschen Hotel zu sitzen mit einer Tasse Tee und einer Sweet Paul-Magazin in der Hand. :)

    Immer wenn ich mir Deinen Blog anschaue bin ich hin und weg von den tollen Ideen und den wunderschönen Fotos. Das hatte ich wohl schon mehrmal geschrieben. Aber ich kann das gar nicht oft genug wiederholen. :)

    Lg

    Beti

    AntwortenLöschen
  149. Hello und herzlichen Glückwunsch zur Ärztin und zu den tollen Fotos!!

    Ich liebe sie, trotz Maiglöckchen ;)) einfach super und inspirierend - ich will das auch können! ;) Vielleicht schaffe ich das auch mal auf meinem Blog. Mit Sweet Paul hätte ich bestimmt viele Inspirationen und DIY über die ich bloggen könnte.
    Ich wollte das Magazin schon immer mal durchblättern, bin aber bisher nicht dazu gekommen. Da kommt dein goodie gerade recht.

    Oh ich hoffe ich gewinne, dann würde ich zu einem meiner Lieblings Bistros bei mir im Ort mitnehmen. Das kleine nette (und leckere) Monsalvy ( http://www.monsalvy.de ) mit seinen ausgefallenen Köstlichkeiten und seinem look wie aus dem Bilderbuch - ich liebe es und bin soooo froh, das wir es haben!

    So, jetzt weißt du's dahin würde ich Sweet Paul mitnehmen und mit Freude darin stöbern.

    Liebe Grüße Liz von www.mybeautylounge.de

    AntwortenLöschen
  150. Bärlauch!
    Mal im ernst: ich liebe Bärlauch! Ich bin total der Knoblauchfanatiker und freue mich jedes Jahr riesig auf die Bärlauchsaison. Vor allem auch, weil der Farbton jedes Gericht irgendwie nochmal so gesund aussehen lässt - das mag ich sehr! :)

    Und herzlichen Glückwunsch! Du hast echt einen richtig großen Vorbildcharakter. Ärztin, gleichzeitig mega kreativ und so vom Eindruck her absolut sympathisch!
    Ich freue mich, dass alles so gelaufen ist, wie du es dir gewünscht hast, denn das hast du dir auch wirklich verdient!!

    Gerne nehme ich natürlich auch an deinem genialen Gewinnspiel teil. :) Ich empfehle hierfür das Café Maingold (Zeil 1, 60313 Frankfurt). Die haben eine richtig gemütliche Einrichtung aus zusammengewürfelten Stilrichtungen. Ein bisschen 70er, bisschen Wohnzimmer und auf jeden Fall: schön! :)
    Dort habe ich sogar schonmal die SweetPaul bei einem leckeren Cappuccino gelesen. :)

    Alles Liebe,
    Marlene

    marlenesleben@gmx.de

    AntwortenLöschen
  151. Ganz, ganz, ganz herzlichen Glückwunsch!! Ich freu mich sehr für dich dass all der Lernstress nun hinter dir liegt! Nun kannst du hoffentlich ein wenig den Sommer genießen (sofern er denn endlich irgendwann mal kommt). Ich wünsch dir auch viel Erfolg bei der Jobsuche! Oder hast du da schon was in Aussicht?

    Oh, und ich LIEBE Sweet Paul! So ein großartiges Heft! Da würd ich mich über ein Abo natürlich irre freuen. Gern lesen würde ich es in Mannheim im Cafe Vogelfrei, einem Vegan-Vegetarischen Cafe in dem es auch Produkte lokaler Klein-"Designer" zu kaufen gibt.

    Liebste Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
  152. Tolle Bilder und ein tolles Rezept, muss ich unbedingt mal ausprobieren!

    Das Sweet Paul Magazin finde ich auch total klasse! Ich würde es gerne auf einem Liegestuhl im Englischen Garten in München lesen :)...

    Liebe Grüße, Sabrina (sabi-m@gmx.net)

    AntwortenLöschen
  153. Erstmal gaaaaanz <3-lichen Glückwunsch !!!

    Und die Suppe klingt super, irgendwie fand ich dieses Jahr die Saison viel zu kurz - ich wollte noch so viel machen ;)

    Ich würde die Sweet Paul gerne im White Pearl Beach Club an der Weser in Bremen lesen.

    Schöne Grüße,
    Wiebke

    (wiebke.kettern(at)web.de)

    AntwortenLöschen
  154. Von mir auch noch herzlichen Glückwunsch :)
    Hoffentlich findest du einen Job, der nicht im Krankenhaus ist, wenn dir das nicht so gefällt.
    Ich liebe Bärlauchsuppe ebenfalls. Ich darf sie aber nicht allzu oft kochen, weil sie ja so nach Knoblauch schmeckt...
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  155. Ach, diese Spargelcrepes sind doch nichts besonderes, so sieht bei uns jedes Abendessen aus *hust* ;) Ja, klar, wenn dann meine
    Küche genauso sauer aussieht, wie deine ganzes Wohnung ;)
    Deine Bärlauchsupper super sieht auch wieder ganz köstlich aus, schade, dass die Zeit wieder vorbei ist :(
    Lg Ronja

    AntwortenLöschen
  156. Herzlichen Glückwunsch zum Examen!

    Ich würde den Sweet Paul gerne beim Amir in Erlangen (https://www.facebook.com/Amir.Der.KaffeeMann) oder im Salon Regina in Nürnberg (http://www.salonregina.de/) lesen!

    Viele Grüße, Nadine! (glitterbest(at)gmail.com)

    AntwortenLöschen
  157. Leider nicht in meiner Heimatstadt, aber ich würde die Zeitschrift am allerliebsten mit einem Eis und den Füßen im Sand direkt am Meer lesen, eine leichte Brise im Haar, die Sonne im Gesicht...am allerliebsten an der deutschen Ostsee <3

    maren
    schnappula@hotmail.de

    AntwortenLöschen
  158. Liebe Vera!
    Aaah, ich liebe Bärlauch in allen möglichen Variationen, als selbstgemachte Bärlauchbutter, Bärlauchspätzle...
    In Sweet Paul, würde ich am Liebsten im Cafe Prosa, dem Cafe, welches zur Stadtbücherei Pforzheim gehört blättern.
    Die Adresse:
    Café und Bistro Prosa
    Deimlingstr. 12
    75175 Pforzheim
    Tel: 07231 5861580
    E-Mail: info@cafe-prosa.de

    Schön wäre auch im Eiscafe "Nuovo Rialto" in Pforzheim, sowie im "Vapiano" in Stuttgart!

    Viele liebe Grüße und herzlichen Glückwunsch, Cristina (Aletheia von http://www.aletheias-welt.blogspot.de/)

    AntwortenLöschen
  159. Na dann Gratulation. Ein Doktor der auch noch bäckt und kocht, was will Man(n) mehr.

    Lg Claudia

    AntwortenLöschen
  160. Erstmal herzlichen Glückwunsch zu den geschafften Prüfungen :)
    Ich würde gerne Sweet Paul gemütlich bei Starbucks in Bochum lesen..oder auch in jeder anderen Stadt :)
    Liebe Grüße,
    Leeri // leeri(at)gmx.net

    AntwortenLöschen
  161. Ich finde die Farbe von der Suppe so herrlich! Ich dachte schon du hast wieder geschummelt, wie bei den Muffin-Geistern(?!):D

    Sweet Paul würde ich am liebsten in Dresden in der Neustadt lesen. Dort gibt es so viele spezielle Läden und kleine Cafes, die genau diese Themen behandeln und in denen man gerne verweilt. :)

    AntwortenLöschen
  162. Glückwunsch zum "Dokter";-)
    Sweet Paul würde ich gerne in meinem Lieblingscafe in Heidelberg, im Yllys in der Haspelgasse lesen...natürlich auf einem der Plätze in der Fensterbank.

    Alles Liebe, Kerstin

    AntwortenLöschen
  163. Liebe Vera,

    alles Gute und viel Erfolg :)

    Ich hätte einige Orte an denen ich Sweet Paul lesen würde, entweder in München an der Isar, im Englischen Garten oder auf meinem Balkon um gleich in die Küche huschen zu können. Oder aber im Bus auf der 6 stündigen Fahrt Richtung Heimat, in Mainz am Rheinstrand oder im Garten meiner Eltern. Die Zeitschrift würde also einmal durch halb Deutschland reisen ;)

    Liebe Grüße und ein schönes WE
    Angi

    AntwortenLöschen
  164. Toll, das sieht wie immer sooo appetitlich aus:-) Ich bin bereits ein großer Fan vom Sweet Paul Magazin! Am liebsten lese ich es auf dem Sessel in unserer Küche, da ist es gemütlich und ich kann gleich loslegen, wenn ich eines der Rezepte ausprobieren möchte.

    Liebe Grüße
    Sarah
    mille.fleurs@web.de

    AntwortenLöschen
  165. Liebe Vera, gratuliere dir recht herzlich zu deinem Doktortitel - fühlt sich sicher großartig an! Ich bin gerade dabei meine Diplomarbeit zu schreiben und danach kommt die Diplomprüfung... Ich fiebere dem Tag schon entgegen, an dem ich mich Frau Mag. nennen darf ;-)

    Am schönsten wäre es, Sweet Paul in einer Hängematte unter den Birkenbäumen meiner Eltern zu lesen, bei einer leichten Brise mit ein paar Sonnenstrahlen und einem Glas frischer Zitronenlimonade. Oder ganz einfach gemütlich in einer Jogginghose auf meiner Couch. :-)

    Hab ein schönes Wochenende!
    Liebe Grüße
    Doris

    AntwortenLöschen
  166. Liebe Frau Doktor Vera,

    ich gratuliere dir ganz herzlich! Endlich hat sich all deine Mühe und Lernerei gelohnt. Das freut mich sehr für dich. Nun die Posts einer Frau Doktor zu lesen ist gleich ein ganz anderes Gefühl ;)

    Aber nun zu deiner Bärlauchsuppe. Ich möchte bitte jetzt sofort die goldene Botanikerpalme! Denn beim Lesen bzw. Anschauen dachte ich gleich: "Mensch, dieses Bärlauchblatt sieht aber verdächtig nach einem Maiglöckchen aus. Aber Vera wird uns ja nicht anschwindeln..." und dann deine Worte, dass es doch so ist. Das nehme ich dir aber natürlich nicht krumm, denn sonst hätten wir ja nicht so wunderbar perfekte Fotos geboten bekommen. Du darfst also immer wieder und so oft du willst versuchen uns ein Maiglöckchenblättchen als Bärblauchblatt zu verkaufen.

    Auf jedem Fall danke ich dir für das köstlich klingelnde Rezept! Mit Bärlauch habe ich bisher nur Pesto gezaubert, aber hätte nicht daran gedacht, dass man damit ja auch noch viel mehr machen kann! Ich mag diese leichte Knoblauchnote sehr. Also sollte ich noch etwas Bärlauch ergattern, dann wird demnächst auch hier im Hause ein Süppchen gekocht.

    Hach, und dann möchtest du uns auch noch - neben diesen tollen Fotos, Worten und Rezept - auch noch mit einem wunderbaren GiveAway glücklich machen. Da kommt man aus dem Schwärmen ja gar nicht mehr heraus. Jedenfalls nutze ich gleich mal meine Chance und hüpfe mit in den Lostopf. Ich weiß auch ganz genau, wo ich am Liebsten den Sweet Paul lesen würde: und zwar im "Anna Blume" in Berlin. Ein hübsches Café in Berlin, in dem man wunderbar und lecker brunchen kann! Köstlich sage ich dir.

    So, nun wünsche ich dir zu guter Letzt noch einen wunderbaren Start in das Wochenende. Auf das wir weitgehend Glück mit dem Wetter haben... hier sah es heute schon verdächtig nach Weltuntergang aus.

    Allerliebste Grüße sende ich dir,
    Sarah

    allesundanderes[at]yahoo[punkt]de

    AntwortenLöschen
  167. Von mir auch herzlichen Glückwunsch zum 2. Stex, liebe Vera!

    Sweet Paul würde ich am liebsten in der Küche lesen - und dann auch gleich umsetzen ;)... Und wie wäre es sonst mit welchen, die in den ICEs ausliegen? Ich bin recht viel mit dem Zug unterwegs, ich würde dafür sogar ins Bordrestaurant gehen, falls man sie nicht überall auslegen kann.

    Liebe Grüße von theedee
    the (punkt) wie (ät) web (dot) de

    AntwortenLöschen
  168. Liebe Vera,
    als erstes möchte ich dir vom ganzen Herzen zu deinen Prüfungen gratulieren und zum ARZT Titel. Das ist ja schon ETWAS, mit dem Doktor Titel kannst du dir ja Zeit lassen.
    Nun, zum Bärlauch. Die Fotos sehen natürlich perfekt aus, von der Farbe bis hin zu den Maiglöckchen. Ehrlich gesagt hätte ich danach alles weggeschmissen, weil ich mir nicht sicher gewesen wäre was was ist...
    Was tut man nicht für perfekte Fotos...

    LG,
    edina.

    AntwortenLöschen
  169. Herzlichen Glückwunsch, Frau Doktor, zu den bestandenen Prüfungen!

    Bärlauch habe ich noch nie gegessen, wenn ich "knoblauchig" lese, weiß ich auch nicht, ob ich das mal probieren sollte, aber die Fotos sind wie immer grandios!

    AntwortenLöschen
  170. Glückwunsch, Frau Kollegin (naja, Kollegin nicht wirklich, aber der gleiche Fachbereich^^)! Kannst stolz drauf sein, und die Doktorarbeit wird bestimmt ein Kinderspiel dagegen! :)
    Dein Bärlauch-Rezept gefällt mir, vielleicht traue ich mich auch mal an das grüne Zeug ran... bisher hat mir die Inspiration zur Verarbeitung gefehlt ;)

    Liebe Grüße, Sonja

    AntwortenLöschen
  171. Glückwunsch zum Examen, Frau Kollegin :)

    Ich würde Sweet Paul gerne in Guidos Coffebar in Warnemünde lesen :)

    LG Anny

    p-chan@t-online.de

    AntwortenLöschen
  172. Also zuerstmal ganz herzlichen Glückwunsch!! :) Ich kann mir vorstellen wie blöd die letzten Monate waren und wie GUT sich das jetzt einfach anfühlen muss. (Naja, noch kann ich es mir vielleicht nicht ganz 100%ig vorstellen, aber es ist nicht mehr allzu lange hin, bis ich da selber durch muss.....) Hoffentlich kannst du jetzt die Zeit erstmal so richtig genießen!
    Bei mir fängt zwar jetzt die Lernphase für dieses Semester wieder an, aber man könnte natürlich immer mal für ein, zwei Stündchen einen Kaffee trinken gehn und eine gewisse Zeitschrift durchblättern ;) (fließender Übergang! ;D)
    Am liebsten würd ich sie draußen im Garten lesen oder auf dem Balkon bei einer Freundin... aber da du ja einen link möchtest, schick ich dir mal den hier: http://www.brownies-coffee.de/ Da hat mir eine Freundin von erzählt, und ich MUSS da unbedingt mal hin, denn da gibt es Marzipan Macchiato. ;)
    Liebe Grüße
    Simone

    AntwortenLöschen
  173. Hallo Vera,
    meinen allerherzlichsten Glückwunsch zu Deinem Arzt-Titel!!!!
    Deine Rezepte und die Fotos sind einfach nur toll. Ich lese soooo gerne Deinen Blog. Die Bärlauchsupper wird auf jedenfall mal ausbrobiert. Ich liebe Bärlauch. Zum Glück habe ich noch welchen eingefroren. Der geht bestimmt auch prima für die Supper.
    So, jetzt möchte ich aber auch nur zu gerne in Deinen Lostopf hüpfen. Sweet Paul habe ich erst vor einiger Zeit für mich entdeckt. Hmmm wo würde ich es am liebsten lesen???? Ich denke bei uns im Garten bei Sonnenschein um dann los zu sprinten und die Ideen umzusetzen.

    Ganz liebe Grüße
    Jördis

    AntwortenLöschen
  174. Glückwunsch! Den Schwestääärruf kenne ich irgendwo her....ich mache im Oktober Examen, bis dahin würde ich die Sweet Paul heimlich hier meinen Büchern in der Bib lesen und danach heißt es: die wunderschöne Main Promenade genießen, Sonne hin oder her.
    Genieß dein Leben, die neuen Wohnungsbilder sehen schonmal toll aus!

    Alles Liebe, maikedern@hotmail.de :-)

    AntwortenLöschen
  175. Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung! Ich liebe Bärlauch... danke für das Rezept. Also den Sweet Paul lesen... hmmm... bei mir auf dem Balkon, Füsse hochlegen, je nach Wetter Kaffee oder Eistee dazu... toll...
    Liebe Grüße
    Natalja

    AntwortenLöschen
  176. Liebe Vera,
    Herzlichen Glückwunsch zum bestandenen Staatsexamen!! Ich hab zum Glück noch ein Jahr Zeit bevor auch mir dieses Grauen bevor steht. Von daher kann ich gut nachvollziehen, wie es dir ergangen ist. ;)
    Ich würde Sweet Paul am liebsten in der Misses Bean Kaffeebar hier in Dresden lesen. Dies ist ein sehr kleiner Laden am Klinik-Campus, wo die Inhaberin unglaublich leckere Kaffee-Cocktails/-kreationen anbietet. Sowas hab ich in noch keinem anderen Cafe getrunken.
    Viele Grüße und einen guten Start in den Klinik-Alltag wünscht
    Stephanie :)

    skypest[at]maksimo[punkt]de

    AntwortenLöschen
  177. Hallo Vera!
    Sweet Paul würde ich am liebsten im zuckersüßen Café Awake in Frankfurt lesen. Da passt sowas nämlich besonders gut hin. Bei einem leckeren Kaffee und einem schönen Stück hausgemachten Kuchen gemütlich im Sessel fläzen und lesen - das ist doch mal ein Tag!
    Liebste Grüße,
    Alex

    alibalou@web.de

    AntwortenLöschen
  178. Liebe Vera!
    Erst einmal herzlichen Glückwunsch zum Studiumabschluss! Das muss ein tolles Gefühl sein! Genieße nun die Zeit, die vor Dir liegt!
    Ich bin erst vor ein paar Tagen über Deinen Blog gestolpert und es bleibt mir nur zu sagen: Ich bleibe ;) Es ist wirklich sehr schön hier!
    Die Bärlauchsuppe sieht klasse aus. Bisher habe ich noch nie mit Bärlauch gekocht, obwohl es mir sicher gut schmecken würde, da ich Knobi sehr liebe. Aber für dieses Jahr ist es wohl zu spät, gestern habe ich geschaut und keinen Bärlauch mehr bekommen. Aber aufgeschoben ist ja nicht aufgehoben!
    Am Gewinnspiel würde ich gerne teilnehmen. Die Sweet Paul kenne ich bisher noch gar nicht, aber sie sieht schon klasse aus und hat mich nun neugierig gemacht! Ich könnte mir gut vorstellen, die Sweet Paul in der "ronja espresso Bar" (KaffeeLagerRostock)in der Rostocker KTV oder im "Meyerbeer-Coffee" in der Rostocker City zu lesen! Das würde supr passen!
    Alles Liebe für Dich,

    die Hanseatin vom

    hanseatenzauber.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  179. Wow, sind das tolle Bilder. Respekt!!!

    Liebe Grüße.
    Katharina

    AntwortenLöschen
  180. Vorab schon mal Glückwunsch!
    Die Suppe schaut sehr lecker aus! Myummy!

    AntwortenLöschen
  181. Oh, ersteinmal einen ganz herzlichen Glückwunsch der Frau Doktor ;-)
    Tja, und dann versuche ich mein Glück mit dem Süßen Paul - ich würde ihn ja am allerliebsten in der Hängematte lesen, die in meinem Garten zwischen Apfel- und Pflaumenbaum hängt - falls es mal sowas ähnliches wie Sommer wird...
    Liebe Grüße, Claudia

    AntwortenLöschen
  182. So, Frau Doktor in spe, her mit der Botanikerpalme, ich dachte gleich, noch vor dem lesen, warum schaut der Bärlauch aus wie die Maiglöckchen in meinem Garten, also so ner alten Frau wie mir, kannst du kein X für ein U verkaufen, aber... die Fotos sind eeecht schee und die Maiglöcken-...pardon Bärlauchsuppe hat bestimmt saugut geschmeckt.... Also guten Appetit... liebe Grüße Anja

    AntwortenLöschen
  183. so schön es auch aussieht liebe vera wer nimmt bitte maiglöckhen dazu? und wenns nur als deko ist?!?
    Und dieses unkraut auf der suppe?
    Schade dass du so "künstlich" arbeitest und man deine suppe danach anscheinend nicht mehr essen kann.
    Ich mochte deine foodbilder von früher sehr viel lieber.

    AntwortenLöschen
  184. Die Suppe sieht klasse aus! Leider ist das Wetter heute immer noch nicht wirklich besser ;) Aber da ich eh grad in der Prüfungsphase bin, ist es mir eigentlich auch ganz recht... da hat man wenigstens kein schlechtes Gewissen wenn man den ganzen Tag am Schreibtisch sitzt :) Aber ab nächster Woche (spätestens) darf es dann doch gerne wieder schön werden... Lesen würde ich Sweet Paul dann auf den Neckarwiesen (ist bei mir direkt ums Eck, da muss ich quasi nur einmal aus der Haustür "rausfallen") beim Grillen und Sonne genießen :) Oder im Café Vienna... das ist die weltbeste Studentenkneipe in Mannheim (mit Astra und immer besser werdenden Kässpätzle)... oder im vogelfrei (ein supersüßes und sehr zu empfehlendes Café in den Quadraten bei der Uni). :)
    Ich wünsche dir noch einen schönen Tag :)

    AntwortenLöschen
  185. Hallo! die super ist der hammer!
    danke für das tolle rezept,...wieder mal eines dass ich dir nachgemacht habe und lob eingeheimst ;-) habe!

    Sweet Paul wür dich am liebesten daheim im garten durchlesen, und falls mich irgendwas sofort anlacht kann ich gleich in die küche düsen und losbacken.
    angelika
    alles liebe angelika

    AntwortenLöschen
  186. Haha, ich musste herzhaft lachen, als ich die Sache mit den Maiglöckchenblättern gelesen habe! Sehr gewagt, aber wer nicht wagt, der nicht gewinnt, oder so, ne?! In diesem Sinne mache ich dann hier auch gleich mal mit. Und wünsche mir, dass das Sweet Paul-Magazin in der (mitebaren) Kinderkochschule einer lieben Freundin ausliegt, in Berlin-Kreuzberg. Da können die Muttis dann drin blättern, wenn sie auf ihre Kinder warten. Und ich, wenn ich dort mal wieder zum Kafeetrinken vorbeischaue. Und hier noch der Link zur Kochschule: http://gerichtekueche.org/

    AntwortenLöschen
  187. Hallo, Frau Ärztin :)
    Wenn ich in Berlin wohnen würde, würde ich den Paul auf jeden Fall mit ins Wonderpots in der Nähe der Friedrichsstraße nehmen. Tu ich aber nicht, deshalb, setzte ich mich mit der Zeitschrift in ein Cafe namens Coffee&Beans hier in Hildesheim. :)
    liebste Grüße, Sharon (Sharon-alice@Gmx.de)

    AntwortenLöschen
  188. zauberhafte Bilder, da will man doch gleich kosten!
    Lesen würde ich *Sweet Paul* in meinem Lieblingscafé "Unter den Linden" in der Hamburger Schanze, dort trinke ich am liebsten Milchkaffee aus der Schale, und kuschel mich im Vorgarten/ auf der Terrasse unter den Linden in eine Wolldecke und genieße bis meist 16 Uhr ein großes Frühstück, oder ein Stk. selbst gemachten Kuchen (Rhabarber+Baiser) & lese Zeitschriften, ob zum Thema DIY oder Food mit meinem kleinen Notizbuch & dem Iphone, um Schnappschüsse aufzunehmen..

    AntwortenLöschen
  189. der kleine paul möchte doch bitte im "cafe seyffers" in geleichnamiger strasse im stuttgarter westen zum blättern ausgelegt werden,... ; ) tolle bild ervom wunderhübsch grünen bärlauch,... liz

    AntwortenLöschen
  190. Herzlichen Glückwunsch Kollegin!

    Genieß die schöne, jetzt endlich auch sonnige Zeit!

    AntwortenLöschen
  191. Gratuliere nochmal, da kannst du echt mächtig stolz sein! Bin ja gespannt wie deine weiteren Pläne aussehen, das les ich hier ja hoffentlich auch bald :D!

    Woaho diese Farben *_*. Dunkles braun und grün, einfach genial, deine Fotos könnte ich stundenlang angucken. Mir wärs natürlich nicht aufgefallen, dass das nicht nur Bärlauch ist xD.
    Ich glaub ich hab bisher nur Bärlauchkäse gegessen und da hab ich nicht wirklich was davon geschmeckt. Aber rantrauen tu ich mich selber auch nicht ^^°. Also bleibts beim Foto ansabbern xD.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar! Er wird nach einer Prüfung auf Spam-Links freigeschaltet.