Freitag, 23. August 2013 61 Kommentare

Grapefruit Rosé Drink

Enthält Werbung für Bertine

Naaaa, habt ihr eure Steuererklärung schon fertig? (Mein geschicktester Opener ever, yeah - SO erfreut man seine Leser.) Also ich ja schon, hähä. Und ich habe wieder einmal festgestellt: Ich bin komisch. Wem bitte macht es Spaß, bei Hunderten von Belegen das Datum zu suchen (findet das erstmal, manche verstecken das aufs Hinterhältigste), es gelb zu textmarkern, die Belege dann alle chronologisch zu ordnen und die einzelnen Positionen mit Datum und Zweck in eine Exceltabelle einzugeben? Mir. Die Autosumme zu beobachten ist faszinierender als Fernsehen ("Neiiiiinnn, wenn ich da in der Spalte ne Zahl hinzufüge, ändert sich die Zahl da unten ja von ganz alleine!!!"). Und in der Disziplin Kontobewegungen screenshotten schaffe ich mittlerweile 5 pro Sekunde. Man muss sich halt nur erstmal einen Ruck geben. Die ersten 6 Monate des Jahres saß ich nur da und habe misstrauisch meine Kiste mit den unsortierten Belegen beäugt. Die Stapel wurden immer größer und untendrin bildete sich schon Braunkohle (echt wahr, nichts liegt mir ferner als unangemessene Übertreibungen). Aber irgendwann dachte ich mir na hopp Frollein, vom Zugucken wird es ja auch nicht besser. Und siehe da, es macht mir ja Spaß (wie letztes Jahr, Überraschung). Fast so viel Spaß wie die Belohnungssüppelei danach...


Zur Feier des Tages gab es nämlich mal lecker Weinchen, gemischt mit Grapefruitsaft (oh Gott, ich blogge gerade über Geld und Alkohol... how to blog with integrity - NOT). Aber das "Rezept" ist einfach zu gut, das muss ich euch mitteilen. Man kippt einfach nur zwei Flüssigkeiten zusammen und hat den köstlichsten, fruchtigsten Aperitif / Willkommensumtrunk / Steuererklärungsbelohnungsdrink ever. Es gibt doch manchmal diese Kombis, wo sich ganz simple Dinge aufs Vortrefflichste ergänzen und in ihrer Symbiose zu mehr werden als die Summe ihrer Zutaten: Erdbeeren und Sahne. Baguette und Salzbutter. Und Roséwein und Grapefruitsaft. In Frankreich auch "Rosé Pamplemousse" genannt und sogar fast schon ein Klassiker...


Zutaten:

700ml Roséwein (muss nicht mal ein besonders guter sein, siehe Foto)
400ml Grapefruitsaft / Pampelmusensaft (frisch gepresst oder gekauft, pinker oder gelber, egal)
Eiswürfel
Minzblättchen (nur wenn man Foodblogger ist)


So geht's:

1. Grapefruits halbieren und 400ml Saft pressen. Ob man pinke oder gelbe Grapefruits nimmt ist egal, es schmeckt beides gleich gut. Alternativ einfach Grapefruitsaft kaufen, es tut dem Endergebnis keinen großen Abbruch.

2. Den Grapefruitsaft in eine Karaffe geben und mit 700ml von ca. 8°C kaltem Roséwein aufgießen. Hier könnt ihr auch mal einen billigen Côtes de Provence nehmen oder, wie wir, einfach was vom Aldi (der Côtes de Provence wäre mir ja vom Etikett her lieber gewesen als Rheinhessen, aber es passte farblich nicht).

3. Eiswürfel in Gläser geben und mit dem Grapefruitwein aufgießen. Und natürlich unbedingt mit einem Minzblättchen dekorieren.


Was die Mengen angeht könnt ihr spielen, die sind nirgends festgeschrieben. Wenn ihr lieber nur einen ganz leichten Weintouch möchtet, dann mischt einfach halb-halb oder nehmt sogar mehr Grapefruitsaft als Wein. Das ist das Schöne an dem Rezept, es verzeiht alles. Billiger Wein, gekaufter Grapefruitsaft, Mischungsverhältnis vergessen? Egal. Einfach zusammenschütten und es wird schon irgendwie lecker sein.


Ich trinke ja im Alltag selten bis nie Alkohol und nach zwei Schlückchen von meinem korallrosa Mädchentrendgetränk, mehr Saft als Wein,  fing es dementsprechend mit der unkontrollierten Kicherei an. Das Männchen fühlte sich natürlich gleich berufen, sehr passend dazu zu gröhlen: "Heute saufen wir uns zuuuuu..." Ähm ja. Ihr seht schon, es war ein Exzess sondergleichen.


Apropos Koralle, bei neuen Farbtrends bin ich ja immer erstmal skeptisch. So geschehen, als mir Ende 2012 klar wurde: Kupfer ist Trend. Ich erstmal so, näää, Kupfer, das ist ja ne warme Farbe und sowas kommt mir nicht ins Haus. Und bei Koralle, uuuuh, das ist ja gefährlich nah dran an der Hassfarbe schlechthin, Orange. Tja und wenn es dann langsam auch in der letzten Provinzzeitschrift auftaucht, ja DANN fällt mir auf: Hey. Eigentlich gar nicht mal schlecht! Daher läuft Madame jetzt mit diesem schönen korallfarbenen Shopper von House Doctor rum - und hofft insgeheim, mal auf einen Rosé Pamplemousse eingeladen zu werden und dann wie auf Foto 4 mit farblich zum Drink passender Tasche da zu stehen und zu denken: Hach, was sind wir heute wieder stylish. 
Die geometrischen Formen hatten sich dagegen sofort bei mir durchgesetzt. Hallo?! Ich bin ein Monk, immer her damit. Wobei meine neue Schale von www.bertine.de mehr so eine Geometrie zweiter Ordnung hat... sie ist durchaus symmetrisch, wie ich nach stundenlangem Glotzen festgestellt habe. Aber eben nicht so in your face, und das gefällt mir. Gleichseitige Dreiecke sind ja für Anfänger.


korallfarbener Shopper von House Doctor: Bertine
geometrische Metallschale von House Doctor: Bertine
Teppich: House Doctor Maria
  

So... also wie war das jetzt mit eurer Steuerklärung? Hmmmm? Aber viel wichtiger ist ja: Was genehmigt ihr euch als Belohnung nach solchen Aktionen? Habt ein wunderschönes Wochenende, ihr Lieben!


PS: Den Duft "Vanille Coco" von Comptoir Sud Pacifique hat gewonnen: Beate H. (ohne Blog), Kommentar vom 17.08., 10:45! Ganz herzlichen Glückwunsch, ich schreibe dir gleich eine Mail!


PPS: Die geometrische Schale ist in natura hellbeige, ich hatte sie mit reinweißer Acryl-Sprühfarbe von Rico nachlackiert. Inzwischen hat sie schon wieder einen neuen Anstrich bekommen und ist schwarz... steht ihr auch gut.

Kommentare :

  1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe gestern eine Mahnung bekommen, ich soll doch bitte meine Steuererklärung einreichen... Dödööööööö.

    AntwortenLöschen
  3. erst mal glückwunsch an die gwinnerin!
    und hey, grapefruit, yummie. wir haben die als kinder immer mit zucker bestreut gegessen :)
    ich wünsche dir ein schönes wochenende!

    AntwortenLöschen
  4. Mmmhm, hört sich erfrischend an:)

    AntwortenLöschen
  5. Musste grad lachen, der Text ist so toll geschrieben. Außerdem finde ich das Wort "Pamplemousse" total lustig, da muss ich immer kichern. :D Auf jeden Fall klingt das dein Steuererklärungsbelohungsdrink sehr lecker und vor allem erfrischend. Den mach ich mir auch ohne Steuererklärung. Oder zählt das auch, wenn man es schafft, die Unterlagen zur Steuerberaterin zu bringen? Ich finde, dafür hat man sich auch ne Belohung verdient. ;)

    AntwortenLöschen
  6. Schöne Bilder, hört sich lecker an und hab ich ehrlich gesagt noch nie gehört. Muss ich unbedingt probieren.
    Liebe Grüße,
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  7. Deine Posts sind einfach spitze, es macht so viel Freude sie zu lesen und die Fotos sind immer genial! <3
    Und übrigens: meine Steuererklärung ist schon lange erledigt! ;)
    Liebe Grüße & ein fabelhaftes Wochenende

    AntwortenLöschen
  8. Ach, Vera. Und mal wieder hast du mir den Tag versüßt! Im wahrsten Sinne sogar, denn der Drink sieht ja mal unheimlich lecker aus! Rosé trinken wir auch gerne und den Dornfelder haben wir auch ganz oft oder den Zinfandel, auch zu empfehlen :) Ich glaub, da weiß ich ja schon, was es am Wochenende gibt. Her mit den Grapefruits, der Rosé steht sowieso schon im Kühlschrank. Und solange wir noch die Kräuter von der Nachbarin hüten müssen, die noch im Urlaub weilt, haben wir auch noch die Möglichkeit, schön mit Minzblättchen zu dekorieren. Das hat sogar mein Freund inzwischen festgestellt, dass das auf Fotos irgendwie immer passt :D Kann man sich von Minze nen Ableger machen? Wenn ja, muss ich das noch versuchen, bevor wir die Kräuter wieder hergeben müssen :D Und Steuererklärung? Wasn das?! Kenn ich nicht. Ja, ich gebs zu, hab ich noch nie gemacht und ich sag immer, ich fang lieber gleich gar nicht damit an, sonst muss ich es ja jedes Jahr machen…ich krieg es nur immer mit wie mein Freund jährlich total am Durchdrehen und Rumschreien ist, wenn er seine Steuererklärung macht. Ähm, ne danke, darauf hab ich keine Lust :D Da verzichte ich liebe auf die 5 Euro…^^ Hm, aber wie ich mich gerne für so etwas Nervenaufreibendes belohne? Entweder gönne ich mir was beim Shoppen, nen neuen Schal, Schuhe, tolle Deko etc. oder ich gönne mir was Leckeres zu essen, was es sonst nicht so oft gibt. Essen beruhigt mich eigentlich immer :D Zu deinen Fotos brauch ich ja schon gar nix mehr zu sagen. Die sind ja mal wieder perfecto grande! Der dunkle Kontrast macht sich hervorragend zu dem bunten Orange, Koralle, weiß und minzgrün :) Alles wieder so schön in Szene gesetzt und fotografiert. Kann man bei dir mal in die Fotoschule gehen? Ich würd glatt kommen! :) Ich werd jetzt noch nervige vier Stunden bei der obernervigen Arbeit rumbringen (Gott, noch zwei Wochen bis zum Urlaub, ich halts nicht mehr aus!) und dann werd ich mich auf ein gemütliches Wochenende mit Urlaubsvorbereitungen und selbstgegrillten Spareribs freuen :) Ich wünsch dir ein ganz tolles Wochenende, liebe Vera!

    AntwortenLöschen
  9. Vera, ich liebe es meine Steuererklärungsachen zu sortieren und in excel einzugeben. Im Ernst, kein Witz. Ich liebe Excel eh. Mache auch meine Haushaltsplan damit - kommt bald ein langweiliger Post dazu ;). Und stell Dir vor, ich habe meine Steuerklärung gleich im Januar gemacht. Geld habe ich trotzdem noch keins gesehen, geschweige denn einen Bescheid. Dabei wärs doch so gut für die Florida-Urlaubskasse. Naja. Kommen wir wieder zum Wesentlichen: der Drink - hehe- der wurde gleich auf meinem "Housewarming Ideas" Pinterest Board verewigt. Ich finde er wird super zum Thema passen und ist schneller vorbereitet als jede Bowle - win-win also :).

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Vera,

    ich hab meine Steuererklärung schon im Mai gemacht und genau pünktlich zum 29.sten abgegeben. Ich glaube so Leute wie mich lieben die armen Steuerbehördenmitarbeiter ganz besonders ;D
    Der Drink sieht lecker aus, ist auf jeden Fall ne Versuchung wert - auch ohne Steuererklärung!

    Liebe Grüße, Karin

    AntwortenLöschen
  11. Steuererklärung? Ähm ja...ich bin froh dass ich ein Programm habe, dass das alles macht. Ganz von allein. Ich muss nur Zahlen eintragen. Und ich hab kaum Zahlen die ich da eintragen kann. Was ich manchmal sogar schade finde :D Aber um die kümmer ich mich erst wieder Anfang des Jahres.
    Rose-Grapefruit-Dings find ich super! Schmeckt bestimmt toll! Ich geh mal Grapefruitsaft kaufen...Rose hab ich glaub ich noch...ich kauf lieber noch welchen.
    Mit solchen Trends gehts mir übrigens auch öfter so. Wenn das Ganze so langsam wieder out ist, gefällts mir dann irgendwie doch ganz gut. Tja aber zwingen kann man sich eben nicht zum vorgegeben Zeitpunkt ;)
    Schönes Wochenende dir!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  12. Your pictures are always so beautiful!

    And I love grapefruit enough that I might just go ahead and try to decipher this recipe with my very pathetically meager German skills. The photos certainly make it seem worthwhile!

    http://lasaloperie.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Vera

    Mal wieder hast du mich zum Schmunzeln gebracht! :-)Und wie immer sehr, sehr schöne Fotos.

    Ich muss gestehen, dass ich meine Steuererklärung noch nicht gemacht habe. Die schlummert zu Hause brav vor sich hin. Ich hab aber noch etwas Zeit. In der Schweiz können wir bis November die Frist erschrecken, was ich natürlich gemacht habe. So kann ich das Thema gut und gerne noch eine Weile verdrängen :-).

    Liebe Grüsse und auch dir ein tolles Wochenende,
    Corinne

    Coco’s Cute Corner

    AntwortenLöschen
  14. Yummy!
    Das sieht wirklich ultra genial aus.
    Bringst du mir einen vorbei?
    Das bräuchte ich jetzt :)

    Liebe Grüße Ella ♥
    von soSparki

    AntwortenLöschen
  15. Deine Artikel sind einfach so amüsant geschrieben - ich glaube sogar ohne die fantastischen Fotos würde ich jeden einzelnen davon verschlingen :-) Die wunderbaren Bilder sind dann sozusagen noch das Sahnehäubchen :-)

    Liebe Grüsse
    Ariana

    AntwortenLöschen
  16. Wieder ein wundervoll geschriebener Post mit tollen Bildern! Du bist die geborene (Food)Bloggerin ;)

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Vera,

    es ist immer wieder eine große Freude Deine Posts zu lesen!!! Nach einer anstrengenden Woche war das gerade der perfekte Start in mein Wochenende, und wer weiß? Vielleicht probiere ich mal den Rosé Pampelmousse wenn wir heute Abend gemütlich im Garten sitzen.

    Liebe Grüße,
    Catou

    AntwortenLöschen
  18. Nach solchen Aktionen lege ich mich gerne einfach mal in mein Bett und mache nichts, so richtig banal.
    Auch wenn ich noch keine Steuererklärungen abgeben muss. (:

    AntwortenLöschen
  19. Ich liebe deine Art zu schreiben. Ich gebe ja zu, ich als kleiner Fauli, schaue mir meist nur die Bilder in Blogposts an, bei dir kann ich das gar nicht, da überrollt mich einfach das Zusammenspiel.
    Das Rezept finde ich wundervoll. Wein mag ich pur nicht ganz so, aber in der Mischung kann ich mir das gut vorstellen. Für die einsamen Abende in meiner eigenen Wohnung, die ich demnächst beziehe.

    Liebe Grüße :)
    Mareike

    girl-on-travel.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  20. ich hab meinen mann gleich mal gefragt... weil mir die sache mit dem klassiker nicht so klar war. der sagte dann "klar gibt's das, pamplemousse rose!". vielleicht machen die lieben pariser ja wirklich immer ihre ausnahme :D

    AntwortenLöschen
  21. hmmm sieht wirklich lecker aus. *-*
    leider mag ich nicht gerne grapfruits, aber vielleicht mach ichs mal mit orangen oder so. :)

    magst du vielleicht an meinem giveaway teilnehmen? :))
    würde mich soooo freuen. <3

    xx, hannah
    http://schnuppel-photography.blogspot.de/2013/08/summer-giveaway.html

    AntwortenLöschen
  22. Die geometrische Metallschale ist wirklich der Hit! Sieht richtig gut aus und kann ich mir sehr gut vorstellen, in deiner Küche <3

    Liebe Grüße
    Denise

    AntwortenLöschen
  23. Ich LIEBE LIEBE LIEBE deinen Schreibstil! Bis auf die Tatsache, dass du Spaß an Exeltabellen hast, habe ich mich sehr wiedergefunden in deinem Post. Auch die Tatsache mit dem "dieser Drink verzeiht alles"! Großartig! Allerliebste Grüße aus Münster! Joana

    AntwortenLöschen
  24. Ich hatte gestern meinen Termin beim Steuerberater. ... ja, diesen Luxus gönne ich mir, da ich sonst meine Steuer von 2001 noch nicht fertig hätte!!! Tolle Bilder, die du da wieder gemacht hast. Der Drink klingt - und sieht so aus, als müsste ich den möglichst bald ausprobieren! :-))
    Liebe Grüße
    Rosalie

    AntwortenLöschen
  25. Ob du es glaubst oder nicht, ich mache die Steuererklärung auch ganz gerne oder irgendetwas anderes was mit Zahlen zu tun hat :-). Kann mir nicht weiterhelfen! :-)
    Die Fotos sind wieder einmal sehr gelungen, vor allem das vierte finde sich super.

    Liebste Grüße,
    edina.

    AntwortenLöschen
  26. Ich belohne mich nach besonders unangenehmen Aufgaben immer mit dieser verdammt leckeren Rittersportknusperschokolade! So guuut! :D

    AntwortenLöschen
  27. Minzblätter (nur wenn du Foodblogger bist)....
    Ich schmeiß mich gerade weg!

    Aber der Drink hört sich wunderbarst an, vor allem weil ich letztens feststellen muss, dass der billige Wein vom Bildbeweis gar nicht so übel ist...:D

    AntwortenLöschen
  28. Also ich mag keinen Alkohol, aber dafür finde ich deine Bilder wieder wundervoll! lg Lena

    AntwortenLöschen
  29. Freude! Ein Post von dir passend zum Feierabend und Wochenendstart =)
    Deine Bilder sind wieder wundervoll. Ich trinke so gut wie nie etwas, ich glaube das letzte Mal, dass ich am Glas genippt habe war zu Silvester...
    Vielleicht finde ich ja einen alkoholfreien Wein (ja sowas komisches gibt es) der gut zu deinem Rezept passt, dann versuche ich mich auch mal daran!
    Ich wünsche dir ein sonniges Wochenende.

    LG Kathy

    AntwortenLöschen
  30. Whoa, klingt das lecker! Und bei deinen Fotos läuft mir schon wieder das Wasser im Mund zusammen.

    Gut, dass ich noch keine Steuererklärung machen muss bzw das netterwese der Steuerberater meines Papas übernimmt :D

    AntwortenLöschen
  31. Die Fotos sind der Hammer.
    Das Getränk sieht schön erfrischend aus. Da ich Grapefruits total gerne mag, ist es perfekt für mich :-)

    AntwortenLöschen
  32. Wenn du möchtest, schicke ich dir gerne meine gesammelten Belege - ich würde sogar noch einen schicken Textmarker dazu spendieren (gibt auch welche mit Orangenduft!).

    Dein Grapefruit-Rosé Getränk klingt klasse, das muss ausprobiert werden. Ich bin kürzlich bei Sekt mit Grapefruit Limonade hängengeblieben - auch sehr lecker und sehr gefährlich, da es sich trinkt wie Limo... ;))

    Liebste Grüße,
    Eva

    AntwortenLöschen
  33. So GROSS-artig, genau so etwas simples hab ich mir für heute Abend als Belohnung für eine anstrengende Arbeitswoche gewünscht. Von allein wäre ich auf die Kombi nicht gekommen und der obligatorische Hugo hängt mir langsam aber sicher zum Halse raus. Danke! :)

    AntwortenLöschen
  34. bwahahahaha! wie geil ist bitte der zutateneintrag "Minze, wenn man Foodblogger ist"? Super!!!

    AntwortenLöschen
  35. Hallo liebe Vera =)
    Ich muss dir einfach mitteilen, wie sehr ich deinen Schreibstil mag, ja auch schätze, vielleicht ein bisschen verehre! Ich warte immer darauf, dass du mal wieder was postest, ich könnte mich jedes Mal beäumeln. (Die Sache mit der abgeschrabbelten Kiste beim Rhabarber-Drink-Post... Leider wollte sich mein lieber Freund nicht alles vorlesen lassen... Aber er guckte alle 5 Sekunden leicht irritiert rüber zu mir, als ich kicherte...)
    Also bitte schreib immer weiter =)
    Ich lese es und beäumel mich dabei.

    Herzliche Grüße und ein schönes Wochenende
    Elli

    AntwortenLöschen
  36. Hm, das schaut ja lecker aus.
    Haha, Steuererklärung :D Noch nie gemacht (ich weiß, ich hätte vielleicht was reißen können, aber als Studentin/abgebrochen/Schülerin sah ich das nicht ein...) AAAABER jux in diesem Moment viel mir ein: Hm, Du gehst 2014 ins AJ, also erstes Geld... Da wäre also ab 1.1. Zeit, einen Steuerordner einzurichten, dass da gleich was geht ;)
    Oh man, ich hab da ja richtig bammel vor.
    Aber was quatsch ich damit deine Kommentarfunktion zu ;)

    Liebe Grüße,
    Dani

    AntwortenLöschen
  37. Sehr schön und unterhaltsam geschrieben. :D
    Die Fotos sind toll geworden. Lass es dir schmecken!

    Liebe Grüße,

    einfachirgendwie.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  38. Och menno, jetzt habe ich für unseren Mädelsabend morgen schon eingekauft... Und Rosewein oder Grapefruit stand leider nicht auf dem Plan. Aber vorgemerkt wird dein Trendgetränk auf jeden Fall XD

    AntwortenLöschen
  39. I love grapefruit! Looks like such a delicious drink. :)

    classypeach.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  40. Vera, mein Herz! ICH bin bei Trends und Trendfarben genauso... Zuerst sträube ich mich und denke: "Niiiiiiiemals! Nicht mit mir!" Dann aufeinmal wird mein Herz ein bisschen weich und dann beginnt die Transformation zum völligen Opfer. *seufz

    Naja, gibt schlimmeres!

    AntwortenLöschen
  41. Was für tolle Fotos schon wieder! Neidisch guck :-§
    Wie kriegst Du die bloß hin?
    Schreibst Du mal ein Tutorial dadrüber? Bittebittebitte!!! :-)))

    Liebe Grüße
    Kristin
    www.geschmeidereich.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  42. So heute schreibe ich mal einen Kommentar (so was mache ich sonst nie, keine Ahnung warum. Ich lese lieber "stumm").
    Aber ich wollt mich mal bedanken für den Spaß den dein Blog einfach macht.
    Wenn man beim Lesen lachen muss, hat man vermutlich alles richtig gemacht.
    Ich mag deine Art zu schreiben sehr! Witzig, kreativ und intelligent!
    Also, weiter so :)

    AntwortenLöschen
  43. Uuuuh, das Mixgetränk ist auch was für mich! Super Idee, da bin ich dabei.
    Und das mit den neuen Farbtrends setzt sich bei mir ziemlich schnell durch.. Kupfer finde ich immer noch genial, aber der Herr des Hauses hat ausdrücklich verboten den Couchtisch zu dip dyen :(

    Liebste Grüße,
    Julia

    AntwortenLöschen
  44. Haha, ich musste wirklich lachen. Die Steuererklärung zu machen finde ich schrecklich. Meistens verstehe ich einfach nur Bahnhof und würde den Drink wahrscheinlich schon trinken, wenn die Formulare mal wieder mit der Post kommen ;). Aber wirklich eine super Idee, das probier ich gleich mal aus!

    AntwortenLöschen
  45. Das stelle ich mir sehr lecker vor ;) Aber nun zum wichtigsten: Glückwunsch zur erledigten Steuererklärung! Dafür hast du meinen vollsten Respekt verdient...sowas schiebe ich gerne vor mir her bis kurz vor'm Stichtag.

    AntwortenLöschen
  46. Oh wow, Vera, was für ein sympathischer Artikel mal wieder :D Das ist auf jeden Fall 'ne Idee, die ich bald mal ausprobieren werde. Bin eh Grapefruit-Fan und von Wein ja sowieso, haha ;)

    AntwortenLöschen
  47. das sieht HERRLICH aus!!! hätte ich jetzt auch SEHR gerne :)

    LG Nora

    AntwortenLöschen
  48. Oh man, schlechtes Gewissen ohne Ende: Steuererklärung müsste ich noch für die letzten 3 Jahre machen...
    Das verdräng ich lieber ganz schnell und sag stattdessen dass ich mega neidisch auf die tolle Schale bin. Vielleicht muss ich mir die demnächst auch mal gönnen ;-)
    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  49. .... vielen Dank für das leckere Rezept - bei meinem Mädelsabend ging der Weincocktail weg wie nichts - leider hatte ich gar nicht so viele Grapefruits gekauft! Da wir nur trockenen Rose besitzen, habe ich noch 2 EL Rohrzucker hinzugegeben.
    Lieben Gruß aus Deppendorf,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  50. Der Drink sieht wirklich sehr gut aus ;) Ich liebe Grapefruit in jeglicher Art und weise.

    Herzlichen Glückwunsch an die Gewinnerin.

    Mir graut es auch vor der Steuererklärung. Ich fange im September nach dem Studium meinen 1. Job an und da steht mir das ja dann auch irgendwann bevor :(

    PS: Darf man fragen was du arbeitest?

    AntwortenLöschen
  51. Meine Güte, was muss ich da lesen?? So böse Schimpfwörter wie "Sch....teuererklärung" finde ich auf deinem Blog?!?!

    Ich trinke zwar GAR keinen Alkohol, aber ich glaub, so beschwipst kann ich gar net sein (vorher oder nachher, egal), dass mir DAS Spaß machen könnte *g* Ich mach regelmäßig die Buchhaltung für das Geschäft meines Mannes und schiebe das immer vor mir her, bis uns das Finanzamt schon dicht auf den Fersen ist und ich keine andere Wahl mehr hab (außer, wegen Steuerhinterziehung angezeigt zu werden :P )

    Naja, wie auch immer... die Tasche finde ich total schick und ICH mag die Farbe schon lange *hihi*

    Liebe Grüße und einen schönen Rest-Sonntag!
    Salma

    AntwortenLöschen
  52. Habe meine Steuererklärung auch am WE endlich fertig gemacht. Und belohnen würde ich mich gerne mit der fabelhaften geometrischen Schale! :)
    Auf deinen Fotos sieht sie sehr weiß aus, im Shop aber sehr braun. Wie ist das so? Beißt sich die Schale mit Weiß? Da wo sie stehen würde, ist drunter und drüber nämlich weiß...

    AntwortenLöschen
  53. Zum Glück muss ich noch keine Steuererklärung machen und später wird mir dann erstmal meine Mama damit helfen, die in einem Steuerbüro arbeitet, zum Glück :D
    Ich trinke leider gar keinen Wein - schmeckt mir einfach nicht aber trotzdem freue ich mich über die Bilder :)

    AntwortenLöschen
  54. Liebe Anne,

    Glückwunsch zu erledigten Steuererklärung :) Oh ja stimmt, das schreibe ich besser nochmal in den Post - ich habe die Schale mit reinweißer Sprühfarbe nachlackiert. Ursprünglich war sie in der Tat sehr hell, aber eben doch leicht ins Beige gehend... ungefähr wie Latte Macchiato mit viel Milch. Das passte bei uns auch nicht rein. Ansprühen ist aber gar kein Problem, ich hatte dafür die Acrylfarbe von Rico genommen...

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  55. Mit Pamplemoussesirup anstelle Saft ist es noch besser! Mein Bruder bereitet es immer für mich zu, so süss und lecker ;)
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  56. So sehr ich auch deine außergewöhnlichen Rezepte liebe, so mag ich es auch, wenn du mal etwas zeigst, was nur 2-3 Zutaten benötigt und man es mal eben machen kann. :) Das hört sich super lecker an!!!

    AntwortenLöschen
  57. Hallo liebe Vera,
    Dein Getränk sieht super aus! Allein die Farbe ist schon toll!
    Und Deine Fotos gefallen mir immer am besten. Alles ist so schön aufeinander abgestimmt und passt einfach perfekt.
    Liebe Grüße,
    Aurelia

    AntwortenLöschen
  58. Liebste Vera, endlich finde ich die Zeit mal wieder "Hallo" zu sagen und dir einen Besuch auf deinem tollen Blog abzustatten ❤ Wie ich feststellen muss läuft mir auch heute noch das Wasser im Munde zusammen, wenn ich mir deinen Blog so anschaue *.* Ein MEISTERWERK der Kreativität!!! Du kannst echt stolz auf dich sein!

    Wie gehts dir Liebes? Vielleicht hast du mitbekommen, dass ich nach Frankfurt umgezogen bin und dort seit einem halben Jahr studiere. Bis jetzt hatte ich kein Internet in der neuen Wohnung - aber ab jetzt bin ich aber nicht mehr von der Außenwelt abgeschottet und blogge auch wieder ab und zu :)

    Ich würde mich freuen mal wieder was von dir zu hören! Liebste Grüße anni von qamine-francaise.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  59. Vera hör mal auf hier - ich sollte auch mal eine Steuererklärung machen, aber bisher habe ich das nie gemacht und ich muss mich da mal erkundigen wie des geht - wäre doch ein Post wert :P Aber das Getränk kann man sich ja auch so mal zu bereiten, weil die Patienten so stressig waren, weil es Mittwochabend ist oder so etwas! Die Schale ist der Wahnsinn, aber ich bin gerade auf dem Minimalstic Trip und versuche "Deko" zu reduzieren...

    AntwortenLöschen
  60. Ha ha ha, sogar an einer Steuererklärung tobst du dich gerne aus xD. So schlimm find ich die eigentlich gar nicht und viel Arbeit ist es auch nicht, wobei ich nicht weiß was du da alles an Belege reinpackst. Na gut, vermutlich die Bücher die du zum studieren kaufen musstest. Da hab ich das Glück, dass ich nur meine Kilometer reinzuschreiben habe und deswegen ist sie für 2013 jetzt auch schon seit guten 4 Wochen erledigt ;D.

    Die Farbe ist echt toll geworden, aber leider nichts zum nachmachen für mich.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar! Er wird nach einer Prüfung auf Spam-Links freigeschaltet.