Mittwoch, 18. September 2013 91 Kommentare

Autumn DIY: Painted Porcelain in Copper, Black and White

Das war so klar. Seit ein paar Tagen stehe ich sozusagen neben mir und beobachte mich argwöhnisch, wann die Herbstschwärmerei bei mir losgehen wird. Ich fürchte, es ist nun so weit...


Nachdem nun bereits der Frühling, der Sommer und sogar der Winter (was zur Hölle...?) von mir zur Lieblingsjahreszeit erklärt wurden, bin ich also wie erwartet zur Herbstfee mutiert. Denn der Herbst ist ja wohl die wunderschönste Jahreszeit von allen (Achtung, es geht los): Die spröde, frische Luft an einem kühlen Herbstmorgen, man wickelt sich ein wenig fester in seinen Poncho aus grobem Maschenstrick und läuft zum Markt, um leuchtende Kürbisse und aromatische Pfifferlinge zu kaufen... man raschelt mit den neuen Gummistiefeln durchs bunte Laub, die goldene Oktobersonne wärmt das Gesicht... zu Hause kuschelt man sich in eine warme Tasse Tee, backt duftende Stricksocken und sieht zu, wie die schmückenden Adjektive im Herbstwind sanft von den Bäumen fallen. Oder so. Und man denkt sich ein herbstliches DIY aus, das ganz viel mit Tee trinken, kupferfarbenem Herbstlaub und Kerzenlicht-Bokeh zu tun hat ;)


Na gut, Porzellan bemalen ist ungefähr genauso innovativ wie die Feststellung, dass der Herbst da ist. Aber ich bin doch so ein kleines Geschirropfer. Und als bloggendes Geschirropfer wird man auch irgendwann mit der schönen Keramik von House Of Rym oder Marimekko konfrontiert. Leider kostet eine einzige solche Tasse um die 15 Euro, eine Untertasse nochmals 15 Euro (greeiiin). Mein Sparkassenmännchen (siehe letzter Post) sagt dazu nur: "Janz ährlisch, Schätzelein? Näää." Wozu es aber anerkennend genickt hat ist die Tatsache, dass mein neues selbstbemaltes Teeset aus 2 Tassen mitsamt Untertassen und Teekanne keine 30 Euro gekostet hat.  Wollt ihr auch? So geht's:
     

Material:

schlichte, weiße Teekanne (z.B. Butlers, ca. 17€)
weiße Tassen (z.B. Galeria Kaufhof bei den Restposten, ein Set aus Tasse UND Untertasse: 2,95€!!)
Porzellanmaler (Idee Creativmarkt, ca. 3€)
evtl. flüssige Porzellanfarbe + Pinsel, falls ihr bei den Stiften nicht eure Wunschfarbe findet (Idee Creativmarkt, ca. 2€) oder aber Edding 751 (ca. 3€)
evtl. Papier, Bleistift, Schere, wenn ihr euch eine Malschablone machen wollt
Backofen
  

(Ups - Backofen putzen könnte ich auch mal wieder)

1. Zunächst überlegt ihr euch ein Motiv. Bei komplizierteren Formen bietet sich eine Schablone an. Dazu einfach im Internet eine Vorlage suchen (für die stilisierten Blätter habe ich einfach "Sonnenblume Clipart" gegoogelt), diese mit Bleistift auf Papier abpausen und ausschneiden.

2. Das Geschirr waschen und gut trocknen. Die Papierschablone auflegen und mit dem Porzellanmaler die Konturen umfahren. Die Striche für die Blattachse habe ich frei Hand gezeichnet. Dann die Form ausmalen. So auf der gesamten Tasse verfahren.

3. Porzellanmaler gibt es in einigen Farben, kupferfarbene habe ich allerdings nicht gefunden. Es gibt von Edding aber einen kupferfarbenen Stift der für Glas geeignet ist, die 751. Damit hat es genauso geklappt. Alternativ gibt es auch Porzellanfarben im Gläschen, die man mit einem Pinsel aufträgt. Dazu war ich aber zu faul und habe den Edding vorgezogen.

4. Je nach Anleitung auf dem Porzellanmaler das fertige Muster im Backofen einbrennen. Bei mir waren es 90 Minuten (laut Stift, in der Onlinebeschreibung steht sogar nur 30 Minuten?!) bei 160°C. Laut Onlinebeschreibung ist die Bemalung dann spülmaschinenfest. Die Bemalung mit der Porzellanfarbe wäre auch ohne Einbrennen nach 3 Tagen Trocknungszeit spülmaschinenfest, das habe ich aber nicht selbst ausprobiert. Der Edding 751 ist auf jeden Fall wasserfest und den Backofen hat die Eddingfarbe auch überlebt, ob er allerdings auch spülmaschinenfest ist, weiß ich nicht. Daher wasche ich mein Geschirr vorsichtshalber von Hand.


Leider kann ich euch diesmal gar keine sarkastischen Sprüche von meinem Männchen liefern. Es war ganz seltsam... ich saß so inmitten von meinem üblichen Bloggerchaos, er kam heim: "Und, was hast du heute so gemacht?" Ich: "Das Porzellan angemalt, da, schau mal..." Er: "Das hast du selbst angemalt? Wow, das sieht ja aus wie gekauft!" - huch, die perfekte Antwort? Was ist denn da los?


Ich dann so: "Und das Geschirr war auch total billig. Rat mal, was die beiden Tassen zusammen mit den Untertassen gekostet haben?" (in der Erwartung, dass er 2 Euro sagt und mir damit meine Pointe zerstört) Er: "14 Euro?" (ich konnte dann triumphierend auf fünf Euro neunzig korrigieren) Aber ähm, schon wieder sozial erwünscht geantwortet? Ich fragte mich langsam, wer da vor mir stand und was er mit meinem Männchen angestellt hatte! Ich habe dann mit ihm geschimpft, dass ich so nicht arbeiten kann und überhaupt nix zum bloggen habe, wenn er so lieb ist (nein, natürlich nicht - er ist halt ein ganz ein Guter und das Geschirr war ja auch wirklich ein Schnäppchen) :)


Jedenfalls können wir uns nun gemütlich mit einer Tasse Tee aufs Sofa begeben und in Herbstklischees schwelgen. Wie ihr seht, bin ich dem Kupfertrend mittlerweile auch erlegen - wobei, ist es überhaupt noch Trend? Egal :) Im Frühling und Sommer fühlte sich die Farbe für mich irgendwie nicht richtig an, aber jetzt zum Herbst hat es auf einmal klick gemacht. Und Strick, klar, Strick gehört auf jeden Fall auch zum Herbst dazu! Der Strickpouf* ist von aikme*, einem skandinavisch angehauchten Outletshop mit Marken wie Broste Copenhagen*, Hübsch Interior*, menu* oder Bloomingville*.


Falls ihr beim Stöbern etwas findet, gibt es mit diesem Code nochmal 15% Rabatt: BLOGGERPOST413

*Werbung
 
Es gibt bei aikme übrigens nicht nur Wohnartikel, sondern auch Mode und Accessoires (Nudie, Rütme, Vila, Maelk, Fritzi aus Preußen...). Mir persönlich geht der Sinn für Fäschn ja komplett ab im Moment - entweder ich bin schön oder die Wohnung, beides gleichzeitig scheint irgendwie unmöglich zu sein. Dementsprechend hocke ich auch gerade in einer alten Leggins mit kupferfarbenen Flecken (der Edding ist auch als Textilfarbe empfehlenswert, hält bombig), Gangsterkapuzenpulli und Zebrapuschelhausschuhen an meinem Stylerschreibtisch. Yeah.



Strickpouf: aikme*
Teekanne: Butlers
Tassen: Galeria Kaufhof
Porzellanmaler, Edding und Porzellanfarbe: Idee Creativmarkt 
kupferfarbener Löffel:  Heim & Söhne
Holzkugeluntersetzer: DIY aus Holzperlen, Schnur und Kupferfarbe
Teppich (danach hatten im letzten Post einige gefragt): House Doctor Maria
ubiquitäres Kissen: Ikea
    

Wie sieht's bei euch aus, lechzt ihr auch gerade irgendeinem unerschwinglichen Geschirr hinterher? Vielleicht könnt ihr das ja auch mit ein bisschen Porzellanfarbe hacken? Nach eurer Meinung zum Herbst trau ich mich gar nicht zu fragen, das Thema seid ihr bestimmt schon leid, oder? ;) 

***

Oh, und es gibt ja noch eine Gewinnerin: Liebe Ebru (Miss Menno), du darfst dir bei Indigo Home einen Kissenbezug und ein Geschirrtuch aussuchen! Herzlichen Glückwunsch! Ich schreibe dir gleich noch eine Mail :)

Kommentare :

  1. was soll ich sagen: ich mag herbst überhaupt nicht. aber dein teegeschirr hat mir fast ein bisschen lust auf ein verregnetes wochenende gemacht :-)

    AntwortenLöschen
  2. Oooooh, malst du mir bitte auch Geschirr mit schwarzen Dreiecke (total innovativ, gell?) – bei mir würde das aussehen, wie von einem Kindergartenkind bemalt :D

    Schön, dass du wieder da bist ♥

    AntwortenLöschen
  3. Ich steh ja noch ein bisschen auf Kriegsfuß mit diesem Herbst...hab noch ein bisschen Sommerbedarf! Aber Deine DIY's sind super geworden! Schwarz und Kupfer so gefällt mir der Herbst! Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Ui, ein neuer Post, da freue ich mich :) Sehr schön ist er geworden :) und das Geschirr sieht ganz toll aus :), nicht wie gekauft, sondern viel schöner :) Die Kanne sieht auch super aus, ich dachte erst die stände auf Kastanien ;)
    Lg Ronja

    AntwortenLöschen
  5. das sieht einfach zu schön aus. ich hab plötzlich lust auf einen schönen apfeltee und einen strickpulli

    AntwortenLöschen
  6. Mir bleibt hier gerad die Spucke weg! Das Geschirr sieht tatsächlich aus wie gekauft - auf den allerersten Blick dachte ich noch wehmütig: "Bei d e r Ebbe, die gerade in deiner Tasche herrscht, wirste Dir das wohl mal wieder nicht leisten können. Sieht aus wie von Orla Kiely." Aber hey, ein DIY, das ich mir sogar auch für mich vorstellen könnte! Sonst habe ich eher 2 linke Hände, was DIY betrifft... Sehr cool!

    PS: Du magst doch Glen Hansard. Ich hätte da noch mehr Irischen Herzschmerz anzubieten - magste mal schauen und vor allem hören?: http://www.mrs-popsock.com/schallplattenspieler/irischer-herzschmerz-die-zweite-cathal-sheahan/

    Liebste Grüße!!

    AntwortenLöschen
  7. Ah, die Bilder machen richtig Lust auf Herbst, so schön gemütlich! Lg Lena

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Vera,
    dein Geschirr ist traumhaft geworden! Eine tolle Idee!
    Dein Blogdesign ist ja ganz neu. Total schön geworden. Und dein Foto ist auch sehr hübsch!
    Ganz lieben Gruß,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Vera, die Bemalung ist Dir wirklich gut gelungen. Ich finde auch das Kupfer super zum Herbst paßt. Ich wünsche Dir noch einen schönen, kuscheligen Abend bei Deinem Tee. Wenn Ihr auch so "zauberhaftes" Herbstwetter habt wir wir kippst Du besser noch ein Schnäpschen dazu, denn vermutlich geht die Welt gerade unter. (UND DER HOCKER BRAUCHT GUMMISTIEFEL, ICH SAG NUR BRAUN UND 4:-)) Lg. Tonja

    AntwortenLöschen
  10. Ich finds bei den Stiften immer sehr schade, dass sie (zumindest bei mir) anfangen zu schmieren und man somit keine wirklich homogene Fläche hinbekommt. Sollte da wohl mal zur Farbe im Topf greifen!

    AntwortenLöschen
  11. Super schön geworden :)
    Vor zwei Jahren hab ich meinem Freund eine selbst bemalte Tasse geschenkt und es ist wirklich spülmaschinenfest, mittlerweile geht die Farbe leicht ab, aber das is nach intensiver Nutzung nach soo langer Zeit auch zu erwarten ;)

    Liebe Grüße, Julia

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Vera,
    dein gepimptes Geschirr ist ganz großes Kino - einzigartig schööön.
    Mein Mund steht offen und ich sabbere die Tastatur voll....

    Ganz liebe Grüße,
    Simone

    AntwortenLöschen
  13. Also DAS ist ja ein DIY der Extraklasse. Ganz, ganz toll und die wundervollen Fotos.
    Ich bin wirklich hin und weg....
    Liebste Grüße, Anja

    AntwortenLöschen
  14. WOw! Das sieht definitiv nach gekauft aus! Sehr schön!!!! Wenn das mit den Prozellanmal-Stiften so einfach ist, na dann mache ich das auch mal! Sihr so schön aus!
    Wünsche mir, dass man die auch kaufen kann :)
    Dass dir so etwas dann auch immer einfällt...
    Naja, wenn du mal wieder Lust hast, zu deiner chicen Tasse Kaffee ein selbstgebackenes Stück Kuchen oder eine "Kaltschale" zu servieren, dann schau doch mal in deinen Maileingang. Rezepte aus Großmutters Zeiten - wäre schön, dich dabeizuhaben!

    AntwortenLöschen
  15. Das Porzellan sind super aus! So richtig schön herbstlich! Ich hätte nicht gedacht, dass das selbst bemalt ist! Wow!
    Herzliche Grüße,
    Nadine

    AntwortenLöschen
  16. Ich habe mir gerade noch gedacht, wo hat denn das Veralein dieses tolle Geschirr her? ;-) .... ja und was les ich da, dass stylische Muster ist sozusagen "handgemacht"! WOOOOOWWWW, es ist absolut grossartig geworden!♥ Da macht das Tee schlürfen gleich doppelt so viel Spass!

    GGGLG Anika

    AntwortenLöschen
  17. ich liiiebe deine Fotos, den Herbst weniger bis gar nicht... das Geschirr ist toll geworden, meins bleibt trotzdem weiß :-))
    viele herzliche Grüsse, Helga
    P.S. arbeitest du jetzt als "Frau Doktor " ???

    AntwortenLöschen
  18. I BI JETZT ECHT GSESSEN::: UND BI TOOOOOTAL verliebt in die GSCHIRR::: ECHT DER hamer::: UND die MANDL--- ohne MECKERN gfallts AHHHH:::: BRAVES MANDL::: BEKOMMT A keksi... ok... los da no an liaben GRUAß do... und wird glei nomal alles ANSCHAUN:::: BIRGIT

    AntwortenLöschen
  19. Super schön! Wirklich schön herbstlich und besonders!

    AntwortenLöschen
  20. Das sieht wirklich klasse aus!!! Ich glaub, ich muss die alten Stifte mal hervorkramen.... Denn NATÜRLICH gibt es da so einige Designs, die ich WIRKLICH gerne hätte, aber....
    ... Ich brauchte auch Stiefel!
    ;-)
    Lg vanessa

    AntwortenLöschen
  21. Was für eine schöne Idee! Auch toll zum Verschenken :) Geschirr haben wir nämlich eigentlich echt genug in der WG... :D

    AntwortenLöschen
  22. Boah wenn ich nicht immer zu faul wäre loszuziehen und das alles zu kaufen und dann auch noch zu malen und so.. Grrr... später, wenn ich groß bin, mach ich das auch alles so schön wie du! ;) (Sieht wirklich klasse aus, wie gekauft, und für den Preis kannste nich meckern!)

    AntwortenLöschen
  23. Wunderschön hast du das bemalt! Und deine Fotos sind auch hammer ;) zum hineinkuscheln :)) Meine Lieblingsmonate sind allerdings nur der Frühling und der Sommer. Von mir aus könnte es durchgehend 25 Grad haben *g*
    lg Manu

    AntwortenLöschen
  24. sieht super toll aus !!!danke für´s zeigen

    AntwortenLöschen
  25. Das Porzellan sieht wirklich wie gekauft aus. Toll. Und du hast es dir für die kommenden kalten Tage ja schon super gemütlich gemacht =)

    AntwortenLöschen
  26. WOW... Gerade wenn ich einen Post sehe und denke es geht nicht besser, kommst du dann als Herbstfee her.... Also wirklich!!! :-)
    Ich bin begeistert, aber wirklich! Und zur gleichen Zeit enttäuscht denn so etwas würde ich niemals schaffen....

    Die Farben, die Deko, die Motive, die Kerzen, die Bilder, einfach von einer Herbstfee erschaffen.

    Einene lieben Gruß,
    edina.

    AntwortenLöschen
  27. Hach, das sieht wirklich aus, wie gekauft, Vera. Ich bin dem Porzellan bemalen ja auch schon vor Monaten verfallen, aber deine kupfernen Kreationen lassen mich dagegen ja echt blass aussehen. Ich finde auch, der Ton gehört eher in den Herbst. Bisher habe ich auch noch nichts in kupfer, aber dieser Edding lacht mich ja schon an ;)
    Schönes Muster hast du dir da überlegt!

    Liebste Grüße,
    Julia

    AntwortenLöschen
  28. Das Geschirr sieht richtig toll aus!!!
    Ich habe leider ebenfalls eine Schwäche für schönes Geschirr, schöne Gläser und ähnliches. Leider ist es wie du schon sagst nicht gerade günstig.
    Bin von deinem Ergebnis sowas von begeistert, dass ich mich auch mal nach reduzierten weißen Tassen umschauen will. Muss das auch mal ausprobieren ;)

    Ganz liebe Grüße
    Elena

    AntwortenLöschen
  29. Das sieht wirklich sehr hübsch aus. Und ich find deine Geschichten vom Männchen immer so süß...man merkt, dass ihr euch sehr mögt;)
    Und man sieht dich jetzt endlich nicht mehr nur von hinten, yay!:)

    AntwortenLöschen
  30. mah, ich bin begeistert!!!!
    das sieht so toll aus, obwohl ich befürchte, ich hätte die ruhige hand nicht, pozellan bemalen lasse ich lieber. :)
    aber geschirrfreak bin ich auch, ich kann deine freude also wirklich nachvollziehen ! :)

    LG Nora

    AntwortenLöschen
  31. Wow, das sieht wirklich toll aus! Ich bin immer wieder beeindruckt, was du so alles zauberst :)
    Ich habe aber ehrlich gesagt eine ganze Weile gebraucht um zu checken, dass das Blätter sind - ich dachte zuerst, es seien stilisierte Kaffeebohnen :D

    AntwortenLöschen
  32. Wow sieht toll aus! Du hast immer so schöne kreative Ideen :)
    Dein Freund ist ja echt putzig :D Er gewöhnt sich scheinbar auch langsam an dein Bloggerleben und kriegt ein Gespür dafür, hihi.
    Ich wünsch dir einen schönen Herbst ♥
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  33. Beautiful ! Nice new design ! how are you ?

    AntwortenLöschen
  34. Du bist echt mein Foto-Idol :D Wenn ich mir Deine Bilder angucke, werde ich meinen Foodwalk of Fame nieeeeemals beenden ;) Und immer mehr schleicht sich das Gefühl ein, umziehen zu müssen, um einen Balkon zu haben, auf den eine streichfähige alte Holztür passt!

    AntwortenLöschen
  35. Oh wow. Sieht super aus mit dem warmen Bronzeton. Toll!

    LG,

    Nini

    AntwortenLöschen
  36. Wunderschön! Das kommt direkt auf meine To do Liste. Geniale Idee und deine Fotos sind mal wieder bezaubernd!

    Danke für diese tolle Anregung!
    Liebe Grüße,
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  37. Ich hab ja gerade auch Kupferfarbe entdeckt und pinsele alles an :-)) Teelichter z.B. wie bei Dir. Aber der Untersetzer toppt das ganze, wobei ich mir nicht einfach vorstelle, die Perlen zu bemalen, ich probier es aus! Und die Tasse, der Oberhammer, sieht echt aus wie gekauft und superstylisch, das muss ich auch unbedingt probieren! Kompliment!
    LG
    Tinka

    AntwortenLöschen
  38. Wow, das sieht ja toll aus! Ich freu mich auf den Herbst. :)

    Viele liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  39. voll die schöne idee ! Gefällt mir gut bin auch sehr kreativ :)

    LG www.dilesbeauty.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  40. Liebe Vera,
    mit einem Post von Dir startet man (bzw. frau) so schön in den Tag! :)
    Ich denke auch Kupfer passt deutlich besser zum Herbst als in den Frühling oder Sommer! Zum Geschirr bemalen, fehlt mir glaub ich die Geduld, aber nach solchen Stiften werde ich mich schon mal umschauen (zum Stoff beschriften...) Obwohl so um ein paar Sternchen irgendwo drauf zu malen... Na mal sehen ;-)
    Dein Ergebnis ist jedenfalls toll geworden!!
    Hab einen schönen Tag und sei lieb gegrüßt von
    Linchen

    AntwortenLöschen
  41. Mir geht´s tatsächlich so, dass ich schon seit ca einem Jahr nach DEM Geschirr suche. Und selbstbemalen habe ich natürlich auch schon probiert. Ich habe mich ganz genau an die Anweisungen auf Stift und Gläschen gehalten, aber schon nach dem ersten Mal in der Spülmaschine war das Muster nur noch halb zu erkennen. Auch auf Tellern, wenn man mit Geschirr darüber kratzt - weg.
    Ist für mich also keine Alternative und deshalb geht die Suche nach dem ultimativen Geschirr weiter...

    AntwortenLöschen
  42. Ich muss deinem Mann Recht geben.. es sieht wirklich aus wie selbst bemalt ... und vielleicht komm ich auch noch auf Ideen!?

    Was den Herbst angeht.. ich bin ncoh unentschlossen. ich liebe die Farben und das Essen des Herbstes .. aber manchmal ist es mir zu viel Regen. Das ist ja schön, wenn man sich gemütlich zu hause aufs Sofa setzten kann, wenn man aber dazu gerade keine Zeit hat weil man zur Arbeit oder einkaufen gehen muss .. ist das nicht so toll. Ich hadere also noch und hoffe, dass es nicht zu viel regnet.

    AntwortenLöschen
  43. Oh wie schön :) Habe mir auch schon lange überlegt, ob ich Porzellan bemale, bin aber bisher noch nicht dazu gekommen. Wenn ich das allerdings so sehe würde ich am liebsten gleich loslegen :)

    Liebe Grüße, Nadja

    AntwortenLöschen
  44. Das Geschirr sieht einfach toll aus Vera!
    Auch die Bilder bringen richtig die Stimmung rüber! Bin total begeistert!
    Muss gleich mal nach Motiven für meine schnöde Tekanne suchen...

    Liebst
    Nani

    AntwortenLöschen
  45. ..und ich war mir sicher, gekauft! Nicht nur, dass man Kleingeld, äh großes Geld spart, individuell unschlagbar schön, ich will auch, sofort los und Material kaufen!
    Love
    Gabi

    AntwortenLöschen
  46. liebe vera, das ist dir ja mal wieder gelungen. das sieht alles so gemütlich aus!
    liebe gruesse!

    AntwortenLöschen
  47. Liebe Vera,
    das Geschirr ist total schön geworden und ich mag den neuen Look des Blogs auch sehr gerne. Besonders das Bild von Dir, da schaust Du einem so frisch und aufgeräumt entgegen, das ist sehr schön :-).
    Liebe Grüße,
    Catou

    AntwortenLöschen
  48. Vera, Respekt - deinem Mann blieb gar nix anderes übrig als seine Antwort "Sieht aus wie gekauft". Tut es nämlich. Sieht total schön aus!

    Meine Traumtasse krieg ich mit Edding nicht hin. Ich liebäugel seit Jahren mit Villeroy und Boch, die mit dem geschwungenen Henkel. Aber ich bin zu knauserig dafür.

    Der Herbst ist schön, so zwischen Pfützen hüpfen/matschen mit den Kindern und Herbstlaub.

    AntwortenLöschen
  49. Liebe Vera, das Geschirr sieht einfach suuuuper aus! Ich liebe deine DIY-Sachen!

    Liebe Grüße
    July

    AntwortenLöschen
  50. Liebe Vera,
    mein erster Gedanke beim ersten Bild war auch - wie schön, wo hat sie das denn gekauft? Sieht wirklich aus wie aus dem Laden so toll ist es geworden. Am liebsten würde ich auch gleich loslegen - hab seit dem bloggen auch eine gewissen Geschirrleidenschaft entwickelt.... nur der Platz reicht langsam nicht mehr aus ;-) Meine liebste Geschirrserie wäre übrigens von Casagent - wenn der Preis nur nicht wäre.
    Wenn du übrigens herausgefunden hast wie es kommt das dein Männchen plötzlich so ruhig ist - verrate mir doch bitte WIE ich das meinem Schatz auch beibringe *g*

    Ganz liebe Grüße, Sabine

    AntwortenLöschen
  51. deine bilder sind mal wieder traumschön geworden <3 und das geschirr sieht großartig aus, ich hab auch noch ein töpfchen kupferfarbe für porzellan zuhause und möchte sofort loslegen wenn ich dein ergebnis sehe :) viele liebe grüße julia

    AntwortenLöschen
  52. das ist aber wirklich sehr hübsch geworden! prima arbeit... auch wenn mir die ganzen "ich liebe ja den herbst besonders" posts mittlerweile auf die nerven gehen, war's hier doch schön. tee-stunde geht auch ohne herbst :)

    und dein layout ist schon wieder anders, oder? und warum schaust du so angriffslustig auf deinem foto?

    AntwortenLöschen
  53. WOW es sieht wirklich toll aus !
    Liebste Grüße, Emmy :)

    AntwortenLöschen
  54. Das ist eine super Idee und sieht wunderschön aus. ♥ Danke für das tolle Tutorial. ♥

    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen
  55. Wow, das sieht wirklich wie gekauft aus! Und ich liebe deine Fotos, das sieht alles so stimmig aus auf deinen Bildern!

    AntwortenLöschen
  56. Das DIY ist wirklich richtig, richtig schön :)
    Und der Pouf gefällt mir auch total!
    Aber wo ist dein schönes Design hin? Jetzt wirkt alles so kühl und karg :(
    Liebe Grüße
    Milchmaus ♥

    AntwortenLöschen
  57. Super schöne Fotos (wie immer) und ich finde das Geschirr ist dir wirklich toll gelungen! Echt schön (und sieht echt aus wie gekauft) und ein bisschen besänftigen mich die Bilder fast. Ich bin heute gerade erst aus dem Urlaub gekommen (gestern noch am Strang gelegen *schluchz*) und vermiss den Sommer jetzt schon ganz arg. Leider mag ich es gar nicht, dass es im Herbst und Winter immer so dunkel ist, letztes Jahr war das ein bisschen extrem...

    AntwortenLöschen
  58. Wunderschön um nicht zu sagen bezaubernd :) Dein Post gefällt mir sehr sehr gut! Hättest du Lust auf ggs. folgen?! Würde mich sehr freuen♡Kyra
    Follow me - Tell me - I follow you back!!!

    AntwortenLöschen
  59. WOW wunderschön, das Ergebnis begeistert mich wirklich. Sieht aus wie gekauft und ich wäre nie drauf gekommen das es selbst bemalt ist.

    AntwortenLöschen
  60. Oh my God, Vera! Wenn du irgendwann keine Lust mehr auf Bloggen und Doktorei hast, dann mach dich einfach nur Selbstständig und mache solche tollen Tassen. DIY hin oder her, ich habe da absolut kein Händchen für.. Oder kann man "eine ruhige Hand" auch irgendwo kaufen? Glaube nicht.

    Also falls du damit in den VErkauf gehst, bitte eine kleine Anmerkung auf deinem Blog hinterlassen, ich bin eine der ersten die das tolle Geschirr bestellt..

    AntwortenLöschen
  61. Wow, toll geworden, das Geschirr! Auf den ersten Blick hätte ich auch gedacht, dass das gekauft ist :).

    Ich bin ja totaler Herbst-Fan, insofern freue ich mich sehr darauf. Sommer ist schön, aber der Herbst ist einfach meine Zeit!

    Liebe Grüße,
    Mareike

    AntwortenLöschen
  62. Deine Bilder sind so wahnsinnig schön, da kommt man automatisch in Herbststimmung :)

    AntwortenLöschen
  63. Ich mag den Herbst jetzt! Dank dir ;-) Das Geschirr ist traumhaft schön! Sollte in Serie gehen! Lieben Gruß, Lisa

    AntwortenLöschen
  64. Das hast du richtig gut hingekriegt. Eine wahre Künstlerin! Vor allem passt es so gut in deine Einrichtung. Und dann hast du es auch noch so schön in Szene gesetzt und fotografiert. Schööööööööööööön!!!

    liebe Grüße
    Denise

    AntwortenLöschen
  65. Ohhh...erstmal: Schönes neues Design! <3
    Und dann muss ich deinem Männchen auf jeden Fall Recht geben, die sehen wirklich aus wie gekauft :)
    Also ich könnte das nicht, ich hätte bestimmt die Geduld dazu :D
    Liebe Grüße,
    Julia

    AntwortenLöschen
  66. Ich glaube, ich möchte Dich mal zu meinem Geburtstag einladen. Dann krieg ich ein ganz tolles Geschenk, da bin ich sicher. :D
    So hübsch, das Geschirr, wow!

    Liebe Grüße,
    Nina

    AntwortenLöschen
  67. Frage: Wie backt man duftende Stricksocken??
    ;-)

    die Tassen sehen echt toll aus!

    AntwortenLöschen
  68. Ich sehe schon, die Farbe "rost" hat dich nicht mehr losgelassen. sieht klasse aus. sei lieb gegrüsst.

    AntwortenLöschen
  69. Ich habe mir auch schon vorgenommen, das nächste Mal einfach zum Ikea zu laufen, da das Starterset zu holen und mir mein eigenes Service zu machen ;)

    Lieben Gruß,
    Dani

    AntwortenLöschen
  70. Das ist mal wieder der Hammer!
    Super super super schön!
    Und eine tolle Idee für kalte Herbstabende das mal selber zu machen!

    Liebe Grüße! :)

    AntwortenLöschen
  71. Liebe Vera, ich bestaune gerade zum gefühlten tausendsten mal diese unglaublich schönen Bilder von den Feigen. U n g l a u b l i c h !
    Sag mal,wie bekommst Du denn den tiefschwarzen Hintergrund hin? Bei mir sieht das dann immer aus wie ne schwarze Jeans nach dem zehnten Waschgang. Also komplett verwaschen - in diesem fall grau grau grau...
    Ich schick Dir liebe Grüße und freu mich auf Deinen nächsten Post :-)
    Eva

    AntwortenLöschen
  72. Tolle Idee! Muss ich auf jeden Fall mal ausprobieren.
    Liebe Grüße, Christina
    http://viivaz.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  73. Das sieht echt toll aus.
    Da bekomme ich richtig Lust auf DIY, aber ich glaube bei mir würde das aussehen, als hätte es ein 3 jähriges Kind bemalt.
    Naja, vielleicht finde ich ja schöne Schablonen.
    Ich hab den Newsletter von Edding abonniert, könnte vielleicht auch was für dich sein, die haben da tolle Dekoideen.
    LG Aletheia

    AntwortenLöschen
  74. Liebe Vera, das sieht mal wieder grandios toll aus! Wahnsinn was du immer so alles machst! Da kann dein Schätzlein aber froh sein, dass er so ein kreatives Mädchen abgegriffen hat...höhö!
    Und ich liebe deine Stimmigkeit der Farben immer sehr!

    Liebste Grüße von Jenny

    AntwortenLöschen
  75. Liebe Vera,

    du hast das Geschirr so wunderschön bemalt dass es tatsächlich aussieht wie gekauft. Es ist wirklich wunderschön geworden. Deine Leidenschaft für den Herbst kann ich mit dir teilen. Und dem Kupfer Trend bin ich auch schon lange verfallen. Nicht weil es Trend ist, sondern weil ich Kupfer sehr schön finde und diese Farbe leider sehr lange in Vergessenheit geraten ist.
    Ganz liebe Grüße
    Marisa

    AntwortenLöschen
  76. Guten Morgen Vera,
    das Geschirr sieht wirklich soooo mega schön aus, und wirklich wie gekauft (bekloppt, dass wir das bei DIY immer als größtes Kompliment sehen, oder? ;))
    Wirklich Hammer!
    Liebe Grüße,
    Ricarda

    AntwortenLöschen
  77. Zufällig entdeckt und erst mal schnell folgen, damit ich solche tollen Ideen nicht mehr verpasse! Wunderschön! Ich sammle und Schwärme dem villeroy und boch Geschirr New Wave hinterher... :-)

    AntwortenLöschen
  78. Wow, das sieht toll aus! Besonders mit dem Kupfer =)

    Liebe Grüße,
    Eleonora

    ♥ Mein Blog ♥

    AntwortenLöschen
  79. "zu Hause kuschelt man sich in eine warme Tasse Tee, backt duftende Stricksocken"
    Genau so machen wir's. Ich liebe ja schon allein deine Texte x)
    Dein neues selbstbemaltes Geschirr ist aber natürlich auch sehr schick.

    AntwortenLöschen
  80. Ooooh sieht das toll aus liebe Vera!!! Echt super gelungen! Hier in München gibts ja so einen Laden da kann man Ton selbst bemalen und dann gebrannt wieder abholen. Sowas ist auch immer eine tolle Geschenk-Idee. Habe schon meine eigene Tee Kanne fertig, nur bis zu den Tassen bin ich noch nicht gekommen :))
    Alles Liebe und einen schönen Herbst!
    Liz

    AntwortenLöschen
  81. Also ist das ganze Jahr über mindestens eine Lieblingsjahreszeit für Dich dabei - ist doch suuuuper :D Das hast Du ganz toll gemacht, also nicht gebastelt, sondern künstlerisch gestaltet. Wohnung oder ich kenne ich auch, irgendwie muss man das arme nackige Wohnunglein doch auch anziehen. Ich hechel momentan Asa Geschirr hinterher, welches allerdings nicht bemalt ist, deswegen bleibt nur die teuere Anschaffung als Option.

    AntwortenLöschen
  82. Das sieht wirklich total hübsch aus!
    Perfekt für die kälteren Tage! :)


    Liebe Grüße,
    CherryPrincess

    AntwortenLöschen
  83. Oh was für eine geniale Idee!!!! Das steht als nächstes auf meinem Programm!
    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  84. ...in den tee kuscheln und stricksocken backen - ganz ehrlich, mein tag war bis jetzt ganz gut, aber jetzt ist er BESSER :D

    AntwortenLöschen
  85. Liebe Vera,

    die Dekoration gefällt mir sehr gut! Wie wäre eine schöne Variation mit Kaffeebohnen
    statt mit Herbstlaub?

    Viele Grüße,

    Nele

    AntwortenLöschen
  86. Was für eine Tolle Idee! Das ist genial für mein Teegeschirr!

    AntwortenLöschen
  87. Erstmal wieder suchen wo ich war... Hier scheint's gewesen zu sein *g*. Hallo Vera =D.
    Ach ja, Herbst. Der steht auch schon bald wieder vor der Tür und dann der Winter, nein darüber mag ich lieber nicht nachdenken. Wenn ich den Herbst jeden Tag auf meinem Geschirr sehen würde, würde mich das frustrieren xD.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar! Er wird nach einer Prüfung auf Spam-Links freigeschaltet.