Sonntag, 27. Oktober 2013 64 Kommentare

DIY: Origami Diamanten aus Papier falten

Heute gibt's mal wieder ein DIY. Nein, keine Sorge - ich erzähle euch nicht schon wieder, wie man Porzellan bemalt... könnte man bei den Bildern ja vielleicht denken ;) Die Tassen und die Vase sind zwar wirklich selbstbemalt (siehe mein Tutorial HIER), aber darum geht es heute nicht. Ich brauchte nämlich nur passendes Geschirr zu unserer neuen Wohnzimmerdeko: Origami-Diamanten zum Aufhängen (oder wahlweise rumliegen lassen)!
  
  
Bei Minieco hatte ich ein Template für 3D-Papierdiamanten entdeckt und sofort abgespeichert, allerdings habe ich mich dann zwei Monate lang vor der Diamantenproduktion gedrückt. Sieht ja schon ziemlich kompliziert aus, oder? Heute habe ich mich dann allerdings doch mal getraut. Bei dem garstigen Wetter kann man ja eh nicht viel anderes anstellen... und so schwer wie es aussieht, ist es gar nicht! Also falls ihr nun auch Lust dazu bekommen habt, hier ist die Anleitung:


Man braucht:

ausgedrucktes Template von Minieco (HIER)
Schere
Lineal
Nadel (oder irgendetwas anderes Spitzes)
Klebstoff
Zahnstocher oder Schaschlikspieße
Schnur zum Aufhängen
evtl. Acrylfarbe oder Farbspray

  
1. Das Template mehrmals ausdrucken. In verschiedenen Größen sehen die Diamanten noch schöner aus, also wer mag, auch gerne nochmal auf 90%, 80%, 70%, 60% verkleinert ausdrucken. Viel kleiner macht allerdings keinen Sinn, da es dann zu schwierig wird, die Diamanten zu basteln. Wer die Möglichkeit hat, kann das Template auch gleich auf buntem Papier ausdrucken, dann spart man sich das Anmalen später.

2. Entlang der äußeren Linie ausschneiden.

3. Die ausgeschnittene Form auf eine alte Zeitschrift legen und alle Linien mit einer Nadel nachfahren, damit sie sich leichter falten lassen. Dabei unbedingt ein Lineal zur Hilfe nehmen, sonst werden die Linien nicht gerade.

4. Umdrehen.
 
 
5. Jetzt ist es einfacher, als man denkt: Ein "Vorfalten" der Knicklinien ist durch die Nadelaktion nicht nötig. Einfach eine Lasche mit Klebstoff bestreichen und unter die folgende Sternzacke kleben. Dann die nächste Lasche mit Klebstoff einstreichen, unter die folgende Zacke legen und kurz andrücken. Und so weiter...

6. Mit dem Fingernagel wie auf dem Bild gezeigt die rautenförmigen Flächen nach innen drücken. Mehr muss man nicht machen, der Diamant nimmt fast ganz von selber die richtige Form an.

7. Zum Aufhängen das spitze Endstück von einem Zahnstocher abschneiden (ca. 2-3cm, je nach Größe der Diamanten). Die Schnur mit einem festen Doppelknoten an der schmalen Spitze befestigen.

8. Mit den Nadel mittig ein Loch in die Oberseite des Diamanten pieken und das Loch mit einem Schaschlikspieß vergrößern. Das kleine Spießstückchen mit der Schnur durchstecken - das Holzstück verkantet sich im Inneren des Diamanten und hält die Schnur damit fest. 
  
   
Wer mag, kann die Diamanten nun noch mit Acrylspray oder Acrylfarbe bemalen. Nur drauf achten, das Papier nicht komplett durchzuweichen. Die fertigen Diamanten kann man zum Beispiel an ein paar Zweige oder demnächst an den Weihnachtsbaum hängen, in eine Schale legen, Geschenke damit dekorieren oder sogar kleine Geschenke direkt darin verpacken (Geschenk in den Diamanten legen, bevor man die letzte Lasche zuklebt). Vielleicht auch eine Adventskalender-Idee - falls man die Nerven hat, 24 Stück davon herzustellen?!?


Übrigens ist mein armes Männchen nun wohl komplett blogtraumatisiert. Ich saß so im Wohnzimmer und befestigte gerade die Schnüre zum Aufhängen an den Diamanten, da kam er angelaufen: "Die Schnüre sind doch viel zu kurz! Du musst da viel längere Schnüre dranmachen!" Ich: "???" (Ich hatte ca. 30cm Schnur an jedem Diamanten befestigt, das war sogar auf Überschuss kalkuliert, damit ich später noch Spielraum habe) Er so, ganz aufgeregt: "Na wenn die dann von der Decke hängen, hängen die doch viel zu weit oben!" - der arme Kerl ist immer noch im Pompom-Aufhängemodus vom Halloween-Sweettable :D Ich konnte ihn dann aber beruhigen, dass er nicht schon wieder sinnloses Papiergesindel an unseren hohen Altbaudecken befestigen muss und dass ich die Diamanten lediglich an die Zweige in der Vase hängen will. Der Gute!


Außerdem habe ich heute Nachmittag endlich mal meinen neuen "Lovely Night"* Tee von LØV Organic* eingeweiht. Eigentlich ist es ein koffeinfreier Beruhigungstee für den Abend mit u.a. Lindenblättern, Honeybush, Kamille, Zimt und Birnenaroma, aber da die Dose farblich so toll zu den Papierdiamanten passt, gab es ihn gleich zum Basteln Werkeln dazu. 
Das perfekte Podest für den Diamantenstrauch ist nun unser ebenfalls neuer Beistelltisch von Spürsinn24*, den ich mir schon ewig gewünscht hatte und der nun endlich angekommen ist. Jetzt steht auf meiner Wohnwunschliste momentan nur noch ein schöner Massivholztisch für die Küche, in der Art wie es sie HIER* bei Frohraum* gibt. Und eine neue Wandfarbe fürs Schlafzimmer. Und eine neue Wandfarbe für die Küche! Davon ganz bald mehr ;)

Tee "Lovely Night": LØV Organic* (20% Rabatt mit NICESTTHINGS20)
Vorlage für Papierdiamanten: Minieco
Teppich: House Doctor Maria 
Selbstbemalte Tassen und Vase: Depot
Löffel: Sabre

*Werbung
  
     
Wie habt ihr den Sonntag verbracht? Auch mit Basteln (dieses furchtbare Wort!!), Tee trinken und Wohnungspläne schmieden oder habt ihr was Spannendes gemacht? :)

Kommentare :

  1. Beste Vera, das sieht mal wieder ganz zauberhaft aus! Ich zolle Dir höchsten Respekt... ich hätte vermutlich nicht die Geduld, diese Diamanten zu basteln! Sie sehen allerdings ganz toll aus und dazu noch der passende Nagellack... ich flipp aus ;)! Herrliche Bilder! Herzliche Grüße von der geplätteten Nadine

    AntwortenLöschen
  2. Wow, die Diamanten sind toll! Und das Tischchen von Normann Copenhagen hätte ich auch allzu gerne...
    Werkeln ist doch ne tolle Sache für einen Sonntag, hätt ich auch gerne gemacht. Und wenn dabei auch noch so schöne Diamanten rauskommen, perfekt! :-)
    Ich hab mich den ganzen Tag "nur" ums Baby und den Haushalt gekümmert - und jetzt finde ich endlich Zeit zum bloggen, kommentieren, lesen.
    Liebe Grüße und hab morgen einen guten Start in die Woche,
    Johanna

    AntwortenLöschen
  3. Hi Vera

    hä? grad kommentiert, zwischendrin auf den Løv Tee geklickt und jetzt isses weg. Also wenn ich jetzt doppelt erscheine, weißt du warum.
    Was hab ich geschrieben *kopfkratz* ah ok:
    Das ich mit meinem Kopf anerkennend hin und her gewippt habe, als ich dein COOLES DIY angesehen habe!! Die "Diamanten" sind megalässig, mir würde wahrscheinlich die feinmotorische Fingerspitzenfeinfühligkeit dazu fehlen.
    Beim Satz mit Deinem Herzmann und die Reaktion auf die Länge der Schnüre musste ich laut
    auflachen :D

    Schönen Sonntagabend Dir und liebe Grüße
    Lina

    AntwortenLöschen
  4. OOh sehr schön! Auch wenn ich mir vorstellen kann, dass hinter jedem der Diamanten eeewig viel Aufwand steckt. Dein "Männchen" scheint aber ja ein ganz lieber zu sein :) Da hat man seine Vorteile bei neubauten (obwohl ich viel lieber hohe Decken hätte...)
    Ich habe heute mein Mediakit erstellt. Dank dir und deinem Tipp :) Und rosa Erdbeer-Macarons aus einer Backmischung gebacken. Pappsüß! Schmeckt eher rosa als nach Erdbeere...
    Schönen Abend und guten Start in die Woche!

    AntwortenLöschen
  5. Sehr, sehr hübsche Idee! Und über Deinen Mann musste ich herzhaft lachen!

    AntwortenLöschen
  6. Hey soulsister.... schön heute noch von dir zu lesen.
    die diamanten sind der hit und sobald ich etwas zeit (mhhhhh, März 2015 vielleicht) habe, werde ich sie nachbasteln und dann natürlich auch auf dem blog zeigen. Ich hab mich letztens übrigens am geschirr bemalen versucht. meine tochter wollte auch unbedingt mitmalen und daher sind die tassen etwas....sagen wir mal, speziell :-) geworden .
    der teppich ist ein traum. war grad schon im shop und hab mal geliebäugelt...und wie ich mich kenne werde ich ihn demnächst bestellen...
    ach, ich hab den heutigen tag mit meerjungfrauformen aus fondant verbracht. ähnlich aufregend würde ich sagen. meint kinder haben fondant gefuttert und ich bin schier verzweifelt aber am ende ist sie wirklich ganz hübsch geworden. die lady.... mehr davon gibts bald zu sehen.....
    nun wünsche ich dir alles liebe und bis bald, eva

    AntwortenLöschen
  7. Die Diamanten sehen sehr hübsch aus zu dem Tischchen :D Muss ich glatt auch mal versuchen, wenn ich genügend Zeit habe!

    Liebe Grüße,
    Charlie

    AntwortenLöschen
  8. Ich liebe Origami und werde die Diamanten direkt mal versuchen nachzubasteln.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  9. Guten Morgen liebe Vera,
    die Paper Diamonds sehen ja wirklich klasse aus! Danke für die Anleitung, hab ich mir mal abgespeichert :O) Das sieht so hübsch aus an den Zweigen!
    Vielen Dank auch für Deine so lieben Worte :O) Die Woche mit Stress ist vorbei und am WE hab ich mich davon gut erholt, jetzt geht es frisch wieder weiter :O)))
    Ich wünsch Dir einen guten Start in die neue Woche!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  10. Wow Vera, was für eine schöne Arbeit! Sie sind dir wirklich toll gelungen!

    Doch was müssen meine Äuglein sehen! Du trinkst Tee, ohne MICH vorher
    vorkosten zu lassen?!? Menno! ;-)

    Wünsch' Dir einen zauberhaften Start in die Woche,
    Nina-Su

    AntwortenLöschen
  11. wie immer sehr hübsche Idee :) ich hätte leider aber echt nicht die Geduld dafür xD hier in Franken war das Wetter ganz fantastisch, daher hieß es nochmal jede Sekunde Sonne genießen.
    ich wünsch dir einen guten Start in die Woche!
    lG Franziska
    loeffelweise.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Vera,

    deine Bilder sind wieder sooo schön, es paßt alles so perfekt zusammen. Die Diamanten habe ich auch vor einiger Zeit "gebastelt" :-) sehen wirklich sehr schön aus! Den Lovely Night haben wir auch, echt legga!

    Du hast so einen schönen Löffel in der Tasse, magst du mir verraten, wo man den bekommt? Ist der aus Kunststoff?

    Ich wünsche dir eine super schöne Woche!

    Ganz liebe Grüße
    MAike

    AntwortenLöschen
  13. Total schick. Und ja, ich hab das Template von mini-eco auch schon ne weile hier liegen, aber ...
    davon abgesehen, daß die seite echt klasse ist.
    Jetzt, da es echt easy aussieht, werde ich es nochmal versuchen.
    happy week!

    AntwortenLöschen
  14. Was für eine schöne Idee! Ich habs mir grad auch direkt abgespeichert. Haha, ich seh die Diamanten schon in schwarz, rot und mit ein bissl Goldstaub am Christbaum hängen :)

    Liebe Grüße,
    Dani

    AntwortenLöschen
  15. Hey :)
    Die sind toll - ich habe sie auch schon mal bei pinterest gepinnt.
    Es funktioniert auch sehr einfach mit dem knicken, wenn man das Papier vor dem Knicken "anfeuchtet" -also nicht ab-damit-unter-den-Wasserhahn sondern mit einem angefeuchteten Waschlappen über das Papier fahren.
    Viel Gelingen :)

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Vera,
    die Idee mit dem Adventskalender finde ich genial. Die gekauften
    Säckchen sind ja meist zu klein. Mal sehen, ob ich die Geduld
    dazu aufbringe 24 Stück zu basteln. Aber es ist ja noch so vieeel
    Zeit bis dahin.
    Alles Liebe
    Jana

    AntwortenLöschen
  17. Die Tassen sind ja wieder mal hübsch! Die gefallen mir persönlich sogar mehr als die anderen. Ich glaube, ich muss mich auch unbedingt ranwagen ;-)
    Habe mir die Seite mit den Tutorials gleich mal abgespeichert, da sind ja wirklich tolle Sachen dabei! Vielen lieben Dank für den Tipp!

    Liebe Grüße
    Elena

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Vera,
    ich habe den Sonntag mit Kakao trinken und nähen verbracht. Ich habe nämlich endlich wieder eine neue "alte" Nähmaschine und wir zwei sind jetzt unzertrennlich. Deine Bilder sind wunderschön aber ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass die Diamanten einfach zu basteln sind ;-D Das sieht so kompliziert aus. Aber ich versuchs! :-D
    hab einen schönen start in die Woche.

    lg Anne

    AntwortenLöschen
  19. Die Diamanten sehen super aus, könnte ich aber glaube ich niemals machen, weil ich nach spätestens fünf Minuten bei sowas einen Wutanfall bekomme, weil ich so ungeduldig bin :D.
    Deine selbstbemalten Tassen und die Vase sehen auch total schön aus. Ich habe mir nach deinem Tassen-Bemal-Post Stifte, weiße Tassen und eine Teekanne gekauft, die nur darauf warten endlich von mir bemalt zu werden. Das sollte ich jetzt endlich mal machen ;)
    Liebe Grüße,
    Lisa von http://die-suesse-seite-des-lebens.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  20. Wahnsinn, der Origami Diamant sieht hammer aus. Bin grad total begeistert!! :D

    AntwortenLöschen
  21. Ich war auf dem Flohmarkt, auch immer wieder toll :)

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Vera,

    Hach, wenn ich mal groß bin, möchte ich auch gerne so einen tollen Beistelltisch haben! Sehr schick. das Basteln würde ich weiter Dir überlassen, da bin ich völlig talentfrei. Aber der Tee ist der Wahnsinn!! Klingt nach einem super Sonntag, außer das Basteln, äh Werkeln. Wir waren mit den Rädern unterwegs und haben uns vom Regen einseifen lassen - warum gemütlich zuhause sitzen, wenn es nach Regen aussieht...

    AntwortenLöschen
  23. Super! Ich suche noch etwas zum Basteln für meine zahlreichen Tanten zu Weihnachten. Die freuen sich immer besonders über selbstgebastelte Deko. Die Diamanten sind perfekt.

    Liebe Grüße
    Bonny

    AntwortenLöschen
  24. Wei schön - sowohl die Diamanten als auch dein bemaltes Porzellan!;) Die Diamanten habe ich im Frühjahr auch schon einmal gefaltet und jetzt habe ich direkt Lust auf eine Wiederholung. Und Lust, Porzellan zu bemalen!
    Hab einen schönen Wochenstart
    Julia

    AntwortenLöschen
  25. Coole Sache, das muss ich unbedingt meiner Tochter zeigen. Sie ist eine wahre Origami-Falt-Königin. Sie sucht sich immer etwas aus dem Internet raus und faltet das geduldig nach.
    Wenn sie diese hübschen Diamanten sieht,bekommt sie riesen große Augen und mein Weihnachtsbaumschmuck ist gesichert. Danke, Du Goldstück! Tolle Idee.

    Liebe Grüße,
    Emilia

    AntwortenLöschen
  26. Die Papierdiamanten habe ich gestern zufällig entdeckt und gleich zwei kleinere und einen größeren gebastelt, dens auch als Vordruck auf der Website gibt. Eine wirklich tolle Sache, schwierig fand ich aber, die Spitze schön hinzubekommen...

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Vera,

    vielen lieben Dank für diese schöne Idee - wurde bereits für den nächsten Basteltag abgespeichert. Leider fehlt mir momentan noch etwas die Zeit dafür (irgendwie hinke ich mit meinem Zeitplan völlig hinterher^^), aber dafür habe ich dann einfach etwas auf das ich mich schonmal freuen kann ;-)

    Ganz liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  28. lahm finde ich so eine sonntagsbeschäftigung gar nicht... und das ergebnis ist zauberhaft! sehr schön in szene gesetzt auch :) ich mag den tisch besonder!

    AntwortenLöschen
  29. liebe Vera, ja wir haben spannende Gespräche in A gemacht, war schön und ich konnte schon einen Blick in das tolle Buch werfen, grandios.
    Deine kleinen Diamanten sind absolut süß und klasse! Für mich als Grobmotoriker nicht so geeignet, aber ich bewundere immer solche Faltsachen, selber hab ich dazu nicht so viel Geduld. Ganz liebe Grüße cornelia

    AntwortenLöschen
  30. Die Diamanten sind toll, und ich bin am Überlegen, ob die Idee mit dem Adventskalender für meine Mama umsetze... ääh, naja -
    Mein Tee von Lov Organic, den ich bei Stef gewonnen habe (kraisch!!), kam ebenfalls heute an - dari u.a. auch Lovely night, den ich heute abend gleich probieren will :))

    Meine Tage ziehen sich derzeit ziemlich gechillt, mit Laptop und Katze auf dem Schoß, während draußen der Regen pladdert. Hab schließlich Schulferien *w*

    Ich wünsche dir einen zauberhaften Tag ♥
    Elske

    AntwortenLöschen
  31. Was für eine tolle Idee, wenn ich nur endlich mal Bastel-motiviert wäre! Ich habe meinen Sonntag mit fotografieren verbracht ♥ Manchmal kommt die Motivation wenn man sie gar nicht erwartet :)

    AntwortenLöschen
  32. Das muss ich definitiv ausprobieren! An Origami Diamante habe ich nie gedacht. Danke für den Tip! ;)

    Guter Start in die Woche,
    allthatglittersnotgold.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  33. Wow wow wow, ich musste dieses tolle Teil gleich 3 Mal ansehen. Am süßesten finde ich aber, dass du dir den Nackellack sogar passend zum Diamant verpasst hast! Zucker! :-)

    AntwortenLöschen
  34. Die Diamanten sehen super aus, werde ich wohl mal nachmachen! Danke für die Inspiration :) ich habe den Sonntag über nur gelesen und zwischendurch geschlafen,das war auch mal richtig schön. Liebe Grüße, Mirjam ve

    AntwortenLöschen
  35. oh schön! ich liebe minieco, da gibts ja echt viele schöne ideen. die diamanten hab ich auch schon ausprobiert und mit bronzespray besprüht. machen sich gut, die hübschen kleinen. deine sind auch ganz schön!
    alles liebe
    nadin

    AntwortenLöschen
  36. ich möcht ja nicht garstig sein, aber wenn man's klebt, ist's kein Origami ;o)
    sehen aber trotzdem toll aus Deine Diamanten =) vor allem das lila Papier gefällt mir sehr gut ^^

    liebe Grüße
    shira

    AntwortenLöschen
  37. Deine Diamanten sehen toll aus, danke für den Bastelltipp ;). Sehr schöne Fotos mit toller Deko!

    lg Neru

    AntwortenLöschen
  38. Haha, dein Mann zuhause lebt ja schon ganz mit dir mit. ;) Ich werd' auch schon öfter gefragt: Darf ich das jetzt schon essen, oder musst du es erst fotografieren. :D
    Deine Diamanten sind toll geworden, leider passt das nicht ganz zu mir.. ;)
    Liebe Grüße, Becci

    AntwortenLöschen
  39. Irgendwie sieht das erste Foto mit deinem Daumen und speziell dem Nagel komisch aus..
    Hast du da schon wieder rumgepfuscht?? :D

    Sehr schöner Blog.
    Liebste Grüße.

    AntwortenLöschen
  40. Das ist ja alles ziemlich toll geworden - Tassen, Vase und Diamanten. :)

    AntwortenLöschen
  41. Oh man, das sieht aber nach Fummelarbeit aus. Aber wirklich schön :-)
    Und danke für deinen lieben Kommentar. Die Partyvorbereitung war tatsächlich viel arbeit, aber hat Spaß gemacht.
    Und Puh, schon wieder neue Wandfarbe? Ich hab da echt höchsten Respekt vor dir. Ich kann mich nichtmal aufraffen meine Wände frisch in weiss zu streichen, dabei hätten sie es nach diversen Umplatzierungen von Möbeln dringend nötig *hüstel*
    Liebste Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
  42. Die Bilder sind wieder mal total stimmig :)
    Und diese Papierdiamanten find ich klasse, werde ich aufjedenfall bald nachbasteln!
    Liebe Grüße
    Milchmaus ♥

    AntwortenLöschen
  43. die bastelvorlage hab ich auch schonmal gepinnt aber mich bisher nicht rangetraut ;) aber jetzt für die winterzeit würden mir ein paar hübsche diamanten im fenster auch sehr gut gefallen, werd mich also mal daran versuchen ;) viele liebe grüße julia

    AntwortenLöschen
  44. Diamonds are a girl's best friends? Nooooo, wer sagt denn soooowas?
    MÄNNCHEN is a girl's SUPERBEST friend!!! D'accord???!

    AntwortenLöschen
  45. Hallo Vera,

    wow, die Diamanten sehen ja super toll aus.
    Die brauche ich auch. Diese Farbintensität.. und dann noch der passende Nagellack.
    Einfach der lilane Hammer.
    Soll ich dir was sagen, mein Wohnzimmer hat momentan lilane Deko.
    Ich muss unbedingt mein neuen Blog fertig machen, meine Leser warten auf die Posts..
    Ich hab sooo viele News...

    Ganz liebe lilane herbstliche Grüße

    Larissa alias TürkisMuse
    glonobelaqua.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  46. Mir kommt das Wort -basteln- auch ganz schwer über die Lippen. Klingt nach Kindergärtnerin kurz vor der Rente. Hab aber außer -werkeln- auch noch keine bessere Alternative. Außerdem ist das Wort mit B wohl kaum der passende Ausdruck für die Herstellungsweise deiner wunderwunderschönen Diamanten. Auch wenn die Idee nicht von dir ist, hast du sie 1A umgesetzt.
    Liebe Grüße
    Grit

    AntwortenLöschen
  47. Wenn ich nur die Geduld für so etwas hätte... Die Diamanten sind ganz wundervoll!

    AntwortenLöschen
  48. Wunderschön... Ich falte zur Zeit wie verrückt Origami-Schleifchen... Das wäre mal ne hübsche Abwechslung dazu! Ich schaue wirklich jeden Tag hier vorbei weil ich deinen Blog so liebe, aber ich glaube, das ist mein erster Kommentar :)

    AntwortenLöschen
  49. Die Diamanten sehen toll aus! Ich habe mir schon mal den Link zur Anleitung gespeichert und werde am Wochenende loslegen. Danke!

    AntwortenLöschen
  50. Liebe Vera,
    die Dimanten sehen wahnsinnig edel aus und ich dachte auch sofort an einen Adventskalender - hätte aber wohl nicht die Geduld, hier 24 Diamanten zu falten...
    Liebe Grüße,
    Eva

    AntwortenLöschen
  51. Die sind hübsch, man könnte sie auch einem modernen Mobilee machen, sähe bestimmt toll aus.

    FB|Portfolio|Instagram|Pinterest|Mein Buch

    AntwortenLöschen
  52. Woah, die sehen so wahnsinnig immens gut aus da denkt man gar nicht, dass die von Eigenhand und aus Papier entstanden sind! Sieht super aus! Und um jetzt mal was nebensächliches anzusprechen.. wie toll ist denn bitte der Lilaton des LOV Tees? Allein deswegen sieht er mehr als lecker aus.

    Und da ich in letzter Zeit so so selten hier meine Kommentare ablasse: Kompliment zu diesem Post, zum letztem, zu dem davor, zu sämtlichen davor.. sämtlichen Bildern, Texten, dem jetzigen Design; einfach allem; auch wenn da der Neid nicht weit ist, denn dein Blog ist wohl zu dem geworden, was man eine Perfektion an Blogs nennt - kaum mitzuhalten und so schöne Bilder! Würde ich auch am liebsten immer alle auf Pinterest repinnen wenn nicht zwei hochkantige zusammen als eine Datei da wären (hab da so meine 'Pinterest Prinzipien'). Okay, genug der schleimenden Worte - ich wünsche dir einen fabelhaften Tag und ein tolles Restwochenende liebe Vera, dass du immer schön so weiter machen sollst kannst du dir ja sicher schon denken ;)

    AntwortenLöschen
  53. Dein Kind / Deine Kinder können sich später echt freuen, so eine talentierte und kreative Mami zu haben, ich bekomme schon leichte Probleme wenn mein kleiner Neffe mich fragt, ob ich mit ihm Duplo baue oder ihm was malen soll, mal so eben... aus dem Handgelenk... :-)

    AntwortenLöschen
  54. Sehr hübsche Papier- Diamanten. Aber beim Origami verwendet man in der Regel keine Schere und Kleber ;)

    AntwortenLöschen
  55. Yeaaaaaaaah, Du hast es geschafft!!! Ich hab's auch erst probiert, aber dabei keinerlei Geduld gehabt und es in die Ecke gepfeffert. Dann habe ich einfach einen zweiten Origami Becher gebastelt :D

    AntwortenLöschen
  56. Hi,
    als ich gerade meiner Schwester deine Selbstbeschreibung vorgelesen habe,
    mussten sie und ich einfach lachen,
    es könnte nämlich genauso gut auch meine sein!
    :D
    Wenn du willst, kannst du mal auf unserem Blog vorbeischauen. Er ist zwar noch gaaaanz neu und klein und die Bilder sind (zumindest das eine) ziemlich schlimm, aber wir würden uns freuen, wenn du mal vorbeischaust und einen Kommentar oder so hinterlässt.
    www.weisserhasegaensebluemchen.blogspot.de
    Liebe Grüße
    Jannika

    AntwortenLöschen
  57. Hallöchen,

    ich habe deine Diamanten gefunden und möchte gerne für das Babybett ein Mobile basteln. Allerdings kann ich PDF File nicht mehr abrufen. Vielleicht könntest du mir per E-Mail die Vorlage zukommen lassen?

    Vielen herzlichen Dank!
    EMail: Julia.lewin@gmail.com

    Viele Grüße,
    Julia

    AntwortenLöschen
  58. Hallo Julia,

    du hast Post :)

    Liebe Grüße

    Vera

    AntwortenLöschen
  59. Haha, habe bei den Bildern auch sofort wieder ans Porzellan malen gedacht ;D.
    Sehe ich das richtig, dass du dir nur den Daumen lackiert hast xD?
    Ganz klar, mir fehlt das Bastelgen. Niemals würde ich das so hinbekommen.

    AntwortenLöschen
  60. Liebe Vera, durch dich bin ich auf diese Diamanten gestoßen und voll im Bastelfieber. Deine Fotos dazu sind wunderschön. Wenn ich endlich zufrieden mit meinen Diamanten bin, werde ich sie auch zeigen. Sehr inspirierend deine Einträge!
    Liebe Grüße Juliane

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar! Er wird nach einer Prüfung auf Spam-Links freigeschaltet.