Sonntag, 17. November 2013 41 Kommentare

Rezept für Mini-Donuts aus dem Donutmaker

Heute mal nur ein ganz kurzes Hallo von mir, das sich hoffentlich automatisch freischaltet, während ich auf der Blogst-Konferenz in Essen bin! Alle 6 Blogger haben von REWE nämlich eine Special-Aufgabe gestellt bekommen, die wir nicht primär auf unseren Blogs, sondern auf Instagram (ihr findet mich dort als nicestthingscom) beantworten sollen: "Heute koche ich meine Lieblingsfarbe".

Hm. Als allererstes stellte sich mir die Frage: Bin ich jetzt ehrlich? Ich hätte ja mal schnell Rot, Gelb oder Grün zu meiner Lieblingsfarbe ernennen können und dann einige Möglichkeiten gehabt. Aber ihr kennt mich ja nun schon ein bisschen und hättet mir das wahrscheinlich nie und nimmer abgenommen - warme, bunte Farben sind des Teufels und so. Nee nee, zu meiner Vorliebe für Farben, die zum Teil nicht mal welche sind wie Weiß, Grau und Schwarz, musste ich wohl stehen. Das Einfachste schien mir da noch Weiß zu sein. Und WEHE jemand schreibt jetzt, dass das keine Farbe sei ;)

Also habe ich Kokosdonuts aus fast nur rein weißen Zutaten gebacken. Das Ergebnis kommt zumindest auch relativ weißlich daher...


für 18 Mini-Donuts:

120g Mehl
1/2 Päckchen Vanillepuddingpulver
65g Zucker
Mark einer Vanileschote
75ml Milch
2 El Pflanzenöl
1/2 Päckchen Backpulver
1 Ei
1 Prise Salz

fürs Topping:

etwas Kokossirup oder neutraler Sirup
Kokosflocken

1. Alle Zutaten für die Donuts mit dem Handrührgerät zu einem glatten Teig verrühren. 

2. Donutmaker vorheizen, ggfs. fetten und den Teig mit einem Löffel in die Mulden geben. Je nach Gerät backen, bis die Anzeige blinkt oder bis man selber der Meinung ist, die Donuts sind jetzt gut. Herausnehmen und kurz auf einem Kuchengitter o.Ä. abkühlen lassen.

3. Kokossirup und Kokosflocken in zwei separate Schälchen geben. Die Donuts erst im Sirup, dann in den Kokosflocken wälzen.

4. Wer keinen Donutmaker hat, kann natürlich auch Teigkringel in der Fritteuse ausbacken oder sogar für den Backofen habe ich da schon Rezepte gefunden. Da braucht es aber einen etwas anderen Teig, also das Rezept hier ist leider nur für den Donutmaker geeignet!

***

So. Und jetzt seid ihr dran: Was ist eure Lieblingsfarbe und wie würdet ihr sie kochen? Wenn ihr auch Lust bekommen habt, Teil dieser Aktion zu werden, dann:

- Postet ZWEI Bilder davon auf INSTAGRAM - eines mit den Zutaten vorher und eines vom fertigen Gericht
- Verwendet bei jedem Bild den Hashtag #hungrigaufneues
- Die Bilder können bis zum 23.11 auf Instagram gepostet werden. Danach endet die Aktion.

Ich bin schon ganz gespannt auf eure Fotos! Und nun bin ich auch schon wieder weg - ihr lest am Montag wieder von mir.

http://www.rewe.de/besser-leben/hungrigaufneues.html

Kommentare :

  1. Oh mit weiß stelle ich mir das echt nicht leicht vor! Dafür ist dir aber was Tolles eingefallen! Ich hoffe, du hast einen schönen Tag heute dort! lg Lena

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht aber lecker aus. Habe leider keinen Donutmaker. Aber muss wir wohl dann mal einen kaufen. Den diese kleinen Donuts sehen immer so toll und lecker aus ;-)

    http://fashionleaderandkitchenhero.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. Deine Doughnuts sehen aber yummy aus ♥

    Ich weiss ganz definitiv welche meine Lieblingsfarbe ist, nur spontan fällt mir dazu nicht viel ein, was man kochen könnte^^;

    naochan

    AntwortenLöschen
  4. Wow - Du hast es ja wirklich geschafft, nur aus weissen Zutaten etwas zuzubereiten - sieht faszinierend aus! Für mich ist "normales" Backen jedoch schon eine Herausforderung, ich glaube nicht, dass ich mich an meine Lieblingsfarbe trauen würde.
    Liebe Grüsse
    Ariana

    AntwortenLöschen
  5. Ui, das sieht ja mal toll aus! Ich finde es klasse wie harmonisch alles in weiß aussieht =)
    Hab viel Spaß in Essen!

    LG Kathy

    AntwortenLöschen
  6. klar bin ich gespannt auf die fotos!!!
    liebe gruesse!

    AntwortenLöschen
  7. leckaa *___*
    die sehen super aus!!!
    da bekommt gleich lust auf ein donut :D

    AntwortenLöschen
  8. Yummy, die sehen sehr lecker aus! :)

    AntwortenLöschen
  9. hmmm lecker! und so tolle Fotos! super!

    AntwortenLöschen
  10. Oh die müssen kööööstlich sein!!! Erinnert mich so sehr an Bangkok, wo wir immer ....hm .....wie beschreib ich die jetzt.....so Stäbchen mit Donutkonsistenz und Kokosgeschmack gegessen haben......wunderbar!! Und ich armes Hascherl hab gar keinen Donutmaker.....ich glaub der muss dringend mal auf die Anschaffungsliste. Ach und wegen der Farbe: Es ist so hübsch alles in weiß bei dir ;-)! I love it! GlG Anne

    AntwortenLöschen
  11. Hmm. sieht lecker aus :) Ich habe eine kleine Frage : Mit welcher Kamera + Objektiv fotografierst du ? Und bearbeitest du deine Bilder?

    Alles Liebe
    Helena

    AntwortenLöschen
  12. Also erst mal muss ich klugscheißen... ;O)

    Weiß ist keine Farbe, ne... :)

    Aber ich finde, Du hast es großartig umgesetzt.

    LG

    AntwortenLöschen
  13. Yummy yummy ~ Und du hast mir eine ganz wichtige Erkenntnis gebracht: meine Lieblingsfarbe ist auch weiß! Jetzt kann ich endlich auf die Frage nach meiner Lieblingsfarbe antworten. An weiß hatte ich vorher gar nicht gedacht :D

    Liebst, ina

    www.petite-saigon.com

    AntwortenLöschen
  14. Ohhh Veraaaaaa, DU hast mich vergessen...
    ICH BIN DOCH DEINE VORKOSTERIN!!!!! ;-)

    Deine kleinen Donuts sehen unverschämt lecker aus!
    Und meine Lieblingsfarbe... Na weiß, das wäre eben mein
    perfektes Essen gewesen. :-)

    Liebe Grüße,
    Nina-Su

    AntwortenLöschen
  15. Traumhaft, diese Zusammenstellung!
    Eigentlich perfekt als wundervolle Adventsdekoration ;-).
    Lovely hugs
    Molly

    AntwortenLöschen
  16. Meine Lieblingsfarbe ist ein dunkles Pink. Okay, das ist definitiv nicht sehr schwer. Ein Radicchio-Salat mit frischen Waldbeeren fände ich ganz gut. Das wäre wenigstens nicht das typische Beerensorbet :)


    Leckerlecker, weiß finde ich auch immer schön :)

    AntwortenLöschen
  17. Die Aktion ist ja wirklich nett. Und mit weiß hast du es dir echt nicht einfach gemacht. Das Ergebnis ist dafür umso toller, was auch sonst! Zum Mitmachen habe ich leider keine Zeit, aber den Hashtag schau ich mir direkt mal an!

    Liebste Grüße,
    Julia

    AntwortenLöschen
  18. Hallo, ja - Weiß ist in wohntechnisch, für Weihnachtsdeko und allerlei Papierkram auch mein Favorit. Grau und schwarz wohnen hier auch noch, vor allem im Kleiderschrank... - auf dem Teller eher selten. Nun, als ich jung war -hüstel- war so schwarz gefärbte Pasta angesagt. Und nen Pott Muscheln gäb's auch in Schwarz. Aber deine weiße Rezeptidee ist grandios und sieht gigantisch appetitlich aus. mir wäre halt Reis mit Fisch eingefallen... Oder Hühnerfrikassee in so Blätterteigtürmchen - war früher auch mal sehr angesagt. wie gut dass es heute Pinterest, Instagram und Euch liebe wundervolle Bloggerinnen samt Euren kreativen kulinarischen Ideen. Weiterhin viel Spaß bei der Rewe-Challenge!
    Gruß aus Aalen, H.

    AntwortenLöschen
  19. Mhmm lecker. Die 2er Collage schaut so ansprechend aus. Wonneweißer Kokos Traum.
    Ganz liebe Grüße,
    Lina

    AntwortenLöschen
  20. Dein Blog ist der Hammer! Ich habe meinen halben Sonntag damit verbracht, hier herumzustöbern. Du machst wunderschöne Fotos! Ganz großes Lob- du hast jetzt einen leser mehr ;)

    AntwortenLöschen
  21. Ich finds richtig toll, dass du dich der Herausforderung gestellt hast, und in deiner wirklichen lieblings Farbe gekocht hast. Die Donuts sehen sehr lecker aus.
    Ich wünsche dir einen guten Start in die neue Woche.
    LG
    Evelyn

    AntwortenLöschen
  22. Ich finds toll, dass du dich der Herausforderung gestellt hast und in deiner wirklichen lieblingsfarbe gekocht hast. Die Donuts sehen übrigens lecker aus.
    Ich wünsche dir einen guten Start in die neue Woche.
    LG
    Evelyn

    AntwortenLöschen
  23. Ohh, ich liebe Kokos :) Kokos-Donuts hab ich noch nie gesehen, aber es klingt verdammt lecker. Meine Lieblingsfarbe ist blau, von daher würden mir nicht allzu viele Möglichkeiten übrigbleiben, außer vielleicht irgendwas mit Blaubeeren ^^ Aber vielleicht lasse ich mir doch noch was einfallen, klingt nach Spaß. Deine Donuts werden auf jeden Fall fürs erste Advents-Kaffee trinken nachgebacken :)
    Gruß, Lisa

    Http://teewasser.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  24. Sehen wahnsinnig lecker aus :)
    Da du ja aus Heidelberg kommst: bei mir kann man momentan ein Shooting für seinen Lieblingsmenschen gewinnen. Vielleicht hast du ja Lust mitzumachen. Würde mich freuen!
    Alles Liebe,
    Franzi von http://lifetimestoriesfotodesign.blogspot.de/2013/11/fotoshooting-zu-verschenken.html

    AntwortenLöschen
  25. Just fabulous. Excellent as a White Christmas .... Claudette your Fans

    AntwortenLöschen
  26. Sehr toller Post. Die sehen sehr lecker aus. Ich würde grün nehmen, aber was sollte man da backen? ;-)

    Liebste Grüße
    Doreen

    AntwortenLöschen
  27. Mhhh, das hast Du toll gelöst! Ich bin gerade am überlegen, wie ich das gelöst habe - meine Lieblingsfarbe im Moment ist grau und graues Essen sieht halt ihh aus :D

    AntwortenLöschen
  28. Die Fotos machen Lust auch mal weiß zu kochen. danke für das Rezept, Die Donuts sehen unglaublich verführerisch aus.
    LG
    Rebeca

    AntwortenLöschen
  29. It's really nice propositions!!
    http://becomewoman.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Vera,

    schön dich auf Blogst kennengelernt zu haben.
    Ich finde das Bild mit all den weißen Zutaten ganz große Klasse und es wäre wirklich schade gewesen,
    wenn du es nicht veröffentlich hättest.

    Liebste Grüße,
    Maria

    AntwortenLöschen
  31. Oh... ähm... rosé. Was kocht man denn wenn man rosa kochen will? :D Man kann ja schlecht alles mit rosa Zuckerguss übergießen ^.^

    AntwortenLöschen
  32. Das sieht optisch sehr schön aus und geschmacklich bestimmt ebenfalls :)

    AntwortenLöschen
  33. es macht richtig viel spaß dein blog zu lesen:)

    AntwortenLöschen
  34. Huuui, das Rezept muss ich mir unbedingt merken. Donuts sind klasse und Kokosnuss auch! : )

    AntwortenLöschen
  35. Ja huch, so einen kurzen Post ist man von dir gar nicht gewöhnt. Ich mag Donuts sehr, die würd ich sofort probieren wollen :D.

    AntwortenLöschen
  36. wie viele bekommt man daraus

    AntwortenLöschen
  37. Hallo!
    Ich habe die Donuts ausprobiert, leider fallen sie nach dem Backen wieder zusammen... Gibts einen Tipp dafür bzw. dagegen?
    Geschmacklich allerdings SUPER!!

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar! Er wird nach einer Prüfung auf Spam-Links freigeschaltet.