Sonntag, 22. Dezember 2013 40 Kommentare

DIY: Gift Wrapping Ideas + Kubus By Lassen

So this is Christmas... hach, ich bin ein furchtbarer Weihnachtsjunkie, ihr auch? Amerikanische Filme haben mir irgendwie ein ganz bestimmtes Bild von Weihnachtsromantik vermittelt, dem ich jedes Jahr gnadenlos hinterherrenne. Mit Stechpalmen geschmückte Treppengeländer aus weißem Holz, Have Yourself A Merry Little Christmas in Dauerschleife, Rumknutschen unter dem Mistelzweig, Hand in Hand durch den verschneiten Central Park wandern und danach ein bisschen was bei Tiffany shoppen, dabei eine wollweiße Bommelmütze und glänzende Augen haben, dann in das weiß gestrichene, adrette Vororthäuschen der oberen Mittelklasse zurückkehren und sich die Hände an einer Tasse Eggnog wärmen, die Gans in den Ofen schieben und mit perfekt gestärkter Schürze auf das Klingeln der mit Geschenken bepackten, lachenden und durcheinanderredenden Verwandtschaft warten. Also im Prinzip das Chevy Chase Szenario, minus explodierte Katze und abgefackelter Opa.


Leider ist unsere kleine Altbauwohnung mitten in der Stadt nicht groß genug, dass wir die gesamte Verwandschaft unterbringen könnten und die Muddi (=ich) ihre amerikanische-Hausfrauen-Performance hinlegen könnte... also muss ich noch ein bisschen weiter träumen. Zumindest die Geschenke sind schon mal verpackt, wie sich das für eine ordentliche Weihnachtsmuddi gehört! Dieses Jahr sind die tragenden Elemente dabei Schneeflocken aus Bügelperlen, selbst bestempeltes Papier und Sterne aus Holzkugeln. Farbkonzept: Na was wohl (wobei bei mir so langsam Blautöne das Schwarz-Weiß ablösen...  aber davon mehr im Neuen Jahr).

   
Was mir allerdings erst eingefallen ist, als es zu spät war: Nicht-designaffine Beschenkte könnten das in Anlehnung an Pia Wallen bestempelte Geschenkpapier leicht mit einem Soldatenfriedhof verwechseln. Nun ja.

   
Das bestempelte Papier und die Schneeflocken aus Hama-Perlen sind ja im Prinzip selbsterklärend. Im Weihnachtsbuch von Fräulein Klein gibt es z.B. eine schöne Anleitung. Die Sterne sind allerdings nicht ganz so trivial (ich habe mich beim ersten Versuch zumindest schwergetan) und da bei Instagram schon die Frage danach aufkam, gibt es hier eine ausführliche DIY-Anleitung:


Man braucht: 

30 gleich große Holzperlen mit Loch
dünnen Draht
Schere

1. Ein langes Stück Draht abschneiden, ruhig mal einen Meter. Kürzen kann man ihn immer noch, aber wenn der Draht nicht reicht, muss man komplett von vorne anfangen.

2. 12 Perlen auf den Draht auffädeln.

3. Den Draht noch einmal durch alle Perlen durchfädeln, so dass ein Ring entsteht.

4. Ring fest zuziehen. Dabei drauf achten, dass ein Drahtstück möglichst lang bleibt. Das andere Ende kann ganz kurz sein, damit macht man nichts mehr außer es am Ende mit dem Rest vom langen Draht zu verzwirbeln.

5. 2 Perlen auf das lange Drahtstück auffädeln.

6. Dieses durch die übernächste Perle fädeln. Also eine Perle überspringen (siehe Bild).

7. Festziehen.

8. Wieder 2 Perlen auffädeln und den Draht durch die übernächste Perle ziehen.Das Ganze machen, bis man einmal rum ist - also 6 mal, wenn man von den 12 Ausgangsperlen durch jede zweite den Draht durchzieht.

9. Nun den Draht durch die erste Perle des Zweierpärchens aus Schritt 5 ziehen. Man landet so praktisch auf der Spitze der Sternzacke. Eine Perle auffädeln.

10. Den Draht durch die zweite Perle des Zweierpärchens hindurch wieder zur Zackenbasis führen und festziehen - die erste Sternzacke ist fertig.

11. Nun in die erste Perle des nächsten Zweierpärchens einstechen und so weiter, bis jede Sternzacke eine Spitze hat. Insgesamt 6 mal.

12. Nochmal alles schön festziehen, die beiden Drahtenden zusammendrehen und was zu lang ist, abschneiden. Man kann das Ganze auch mit Stoffschnur machen, dann empfiehlt sich aber eine Nadel als Fädelhilfe und der Stern wird insgesamt etwas weicher. Es sieht aber u.U. schöner aus, weil man die Perlen noch fester aneinanderziehen kann (letztes Foto ist mit Schnur gemacht, Foto 1-11 mit Draht). 


Eines der Geschenke war übrigens für mich und wurde auch schon ausgepackt. Es kam von der dänischen Marke "By Lassen"* und darin war dieser wunderhübsche Kerzenständer Kubus 4. Dass ich eine kleine Schwäche für Designklassiker habe, wisst ihr ja und den Kubus hatte ich mir schon eeeewig gewünscht. Seinen Kultstatus in Skandinavien kann ich definitiv nachvollziehen. Er schafft diesen Spagat zwischen absoluter Reduziertheit und Schlichtheit im Design einerseits und... ja, Spannung, Faszination anderereits (blöder Nominalstil, aber darauf war ich jetzt durch den ersten Satzteil festgelegt). Er wirkt einfach nicht langweilig, da er aus jedem Blickwinkel anders aussieht und Freunde der Mathematik zu endlosem Philosophieren anregen kann. Und ja, ich habe auch eine Schwäche für Mathematik. Schlagt mich, aber jetzt ist es raus.


Er kam zum Glück gerade noch rechtzeitig, um dieses Jahr unser Adventskranz zu sein. Man hat natürlich unheimlich viele Möglichkeiten, ihn als solchen noch zu dekorieren, aber ich wollte einfach erstmal seine Schlichtheit genießen und habe lediglich 4 graue Ombre-Kerzen mit einem Farbfading (erkennt man das auf den Bildern?) reingesetzt. Da brennt er nun heute am vierten Advent in voller Schönheit...


Kerzenständer "Kubus 4": By Lassen*
Mini-Wabenbälle: Party Princess
Holzperlen, Bügelperlen, Zahlenanhänger, Stempelfarbe, Papier und Bänder: Idee Creativmarkt
Stempel Kreuz und Tanne: DIY aus Moosgummi
Flauschteppich: Ebay

*Werbung
 
 
So, dann werde ich jetzt mal noch möglichst viele Klischees von meiner Weihnachts-Kitsch-Liste versuchen umzusetzen (zumindest für einen Eggnog aus Hirschtassen müsste es reichen). An Heiligabend kommt noch die letzte REWE-Challenge online und dann gibt es hier auch erstmal eine kleine Pause.
Wie habt ihr denn dieses Jahr eure Geschenke verpackt? Habt einen schönen vierten Advent!

Kommentare :

  1. Ja, so wie du es an Anfang beschreibst, stelle ich mir Weihnachten auch vor. ;-) Die Perlen an den Geschenken finde ich sehr hübsch, sonst ist nur schwarz-weiß zwar ganz nett, aber nicht ganz meins. Bei mir durften sich die Geschenke in Papier mit Weihnachtsmännern und Elchen hüllen. lg Lena

    AntwortenLöschen
  2. ohh wie schön, du hast dir im vergleich zu mir voll die mühe gemacht :D sieht sehr edel aus, glatt zu schön zum auspacken :) wäre auch eine tolle deko-idee , also dass man leere kartons verpackt und aufstellt :) da hätte man länger was davon. wirklich viel mühe gegeben

    AntwortenLöschen
  3. Der Stil der Geschenke gefällt mir gut - allerdings nicht zu Weihnachten. Vielleicht eher zum Geburtstag. Ich bin auch so ein hoffnungsloser Weihnachtsromantiker und finde den Stil einfach zu wenig weihnachtlich. Und den Advents"kranz" finde ich furchtbar :D
    Ansonsten mag ich klare Linien gemischt mit verspielter Romantik - an Weihnachten darf es dann gerne etwas mehr Romantik und etwas weniger klare Linie sein.

    liebe Grüße

    Elli

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schöne Ideen, wie immer liebe Vera!
    LG
    Ela

    AntwortenLöschen
  5. stylé :) blau finde ich ebenso gut wie s/w und grau... da freu ich mich also schon aufs kommende!

    mathematik-schwäche oder schwäche für... gibt ja schlimmeres! alles annehmbar o.O

    wünsch dir ein frohes stylisches fest!

    AntwortenLöschen
  6. Traumhaft, liebe Vera!
    Die Verpackungsideen sind toll! Für dieses Jahr kann ich es nicht mehr nutzen,
    doch im nächsten komm' ich bestimmt auf Deine Anleitung zurück.

    Herzliche Grüße zum 4. Advent,
    Nina-Su

    AntwortenLöschen
  7. Puh ... eigentlich sollte ich jetzt auch meine Geschenke verpacken ... und nicht am Rechner sitzen ...
    Super schön sieht alles aus ...
    Genieße die Feiertage.

    Herzliche Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  8. Wow, du hast deine Geschenke aber auch wunderschön verpackt! (aber was hat man auch anderes erwartet... :D ;))
    Habe vorhin auch einen Post über meine Geschenkverpackungen online gestellt ^^
    http://zu-grinsebacke.blogspot.de/2013/12/giftmas.html

    Liebe Grüße und schöne Weihnachtszeit!

    AntwortenLöschen
  9. Deine Bilder und Ideen sind jedes Mal wieder so so so wunderschön und kreativ! <3

    AntwortenLöschen
  10. Meine Geschenke sind dieses Jahr auch schwarz-weiss - Ob sich da wohl ein gewisser Blogfaktor eingeschlichen hat? - Ausser die für die Kinder. Aber die sind ja auch vom Christkind. Und auch beim gekitschten Weihnachtswahnsinn bin ich voll dabei. Liebe Vera, in diesem Sinne wünsche ich Dir ein Weihnachtsfest, wie Du es Dir erträumst. Okay, der Schnee wird zumindest hier ein Traum bleiben, aber vielleicht klappt's ja mit dem Rest.

    AntwortenLöschen
  11. Ich liebe diesen Soldatenfriedhof...
    Genau das Muster wird in den nächsten Tagen auf so einige Textilien wandern.
    Man o Man. Deine Geschenke sind so schön eingepackt, die DARF man einfach nicht auspacken!!
    Ich muss nochmal hochscrollen...
    Super schön hast du das gemacht!!
    Auch mit dem Licht im Hintergrund... hach...
    Ich selber packe morgen noch Kleinigkeiten ein, mit dem Gröbsten bin ich aber durch.
    Die Geschenke für unseren 3jährigen Sohn liegen schon seit Anfang November verpackt im Keller :o)
    Das mach ich aber auch nicht nochmal.
    Erst die letzten Wochen war ich so richtig in Kaufstimmung...
    Ist irgendwie doof wenn man dann schon alles hat.
    Naja, besser als am letzten Tag loszurennen.
    Ich wünsche euch noch einen schönen Abend und vor allem ganz wunderbare Weihnachtstage!!!
    Liebe Grüße
    Vicky

    AntwortenLöschen
  12. Veraaaaaaaaaa, Du schaffst es sogar Bügelperlen zu reviven und cool aussehen zu lassen. Ich bin wie immer schwer beeindruckt! Schau doch auch mal wieder bei mir vorbei. Bis zum 24. läuft noch ein Gewinnspiel und ich habe in letzter Zeit auch schwer an meinen Fotokünsten gearbeitet...

    AntwortenLöschen
  13. Die Holzsterne sind eine richtig tolle Idee! Danke für die Anleitung, dieses Jahr sind die Geschenke zwar schon alle fertig, aber ich werd mir das auf jeden Fall mal für nächstes Jahr pinnen. :)
    Ich wünsche dir noch eine wundervolle Weihnachtszeit, Eve

    AntwortenLöschen
  14. Der Stern ist genial...Wieder alles total schön inszeniert, und wie gesagt, super edel und stylisch!

    AntwortenLöschen
  15. Oh wunderschön. .inspiration für nächstes jahr..:) liebe grüße und hab Schöne Weihnachten ..bin gespannt auf blau. Alles liebe von der Türkismuse.. müssen und mal treffen...wenn du schreibst. .hab ich das Gefühl du redest von mir...bin auch die muddi mit der perfekten amerikanischen vorstellung...nur die trwppe fehlt und die kinder und das talent..kennst du nigela lawson? Läuft gerade auf sixx..die macht genau dieses Vorbild. . Auch die figur ist echt und glaubenswert.. kochen und backen und sehr dünn. .wir machen die das?

    AntwortenLöschen
  16. Die Geschenke sehen toll aus, richtig stilvoll!

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Vera,
    das sind ganz bezaubernde Anregungen, um Geschenke zu verpacken.
    Die Sterne haben es mir besonders angetan. Danke für die Anleitung!
    Ich wünsche dir ein wunderschönes Weihnachtsfest.
    Liebe Grüße von Heike

    AntwortenLöschen
  18. Ich bin mal wieder ganz hingerissen von den tollen Bildern. Deine Geschenke sind so schön kreativ verpackt. Dass auch schwarz-weiß durchaus sehr weihnachtlich wirken kann, hätte ich nicht gedacht. Ich habe mich an klassisches Geschenkpapier gehalten...dafür aber mit echten Stoffschleifen.
    Ich wünsche dir eine schöne Woche.

    AntwortenLöschen
  19. Wunderschön verpackt! Schwarz und Grau machen ja eher immer einen tristen Eindruck, aber bei dir sieht es wirklich ganz toll aus. Gefällt mir sehr.

    Liebe Grüße und ein Frohes Weihnachtsfest wünsche ich dir
    Stephanie

    AntwortenLöschen
  20. Oh Vera, ich musste gerade so lachen! :D Chevy Chase und sein Klassiker "Schöne Bescherung" gehören für mich zu Weihnachten einfach dazu. Wenn ich den nicht einmal gesehen hab, dann war Weihnachten nicht perfekt für mich. Jetzt freu ich mich gerade schon total darauf ihn mir anzusehen, nachdem du das alles so schön beschrieben hast :D
    Die Vor-Weihnachtszeit ging dieses Jahr gänzlich an mir vorbei. Ich habe mich lediglich dazu gezwungen fünf Plätzchensorten zu backen (aber auch nur weil ich die alle verschenke, wahrscheinlich hätte ich sonst gar nichts gebacken) und deine leckeren Marshmallows habe ich am Wochenende ausprobiert. Einfach der Hammer! Ich hätte nie gedacht, dass sie so eine tolle Konsistenz bekommen wie die gekauften. Ich hoffe, ich mache meinem Marshmallow-verrückten-Freund eine Freude damit zu Weihnachten :)
    Oh Gott, eingepackt habe ich noch kein einziges Geschenk...das werde ich wohl heute Abend mal anfangen und morgen dann nach der Arbeit fortführen. Leider muss ich ja noch bis morgen Mittag ran...echt doof ohne Urlaub :(
    Aber meine Geschenke werden nicht annähernd so schön verpackt sein wie deine. Das sieht einfach wieder so herrlich aus. Die Farben sind so schön dezent und harmonisch und die selbstgemachten Anhänger so wunderbar! Du gibst dir immer so viel Mühe für alles, das bewundere ich an dir!
    Meine Geschenke werden in blau-silbernem und rot-grünem Packpapier verpackt. Ganz klassisch, nix besonderes und ich bin schon froh, wenn der Tesa hält und das Geschenk nach Geschenk aussieht. Verpacken ist nämlich gar nicht meine Stärke... -.-
    Ich wünsch dir schon mal wunderschöne Weihnachten, liebe Vera! Genieß die Feiertage und hab eine schöne entspannte Zeit mit der Familie!

    Liebe Grüße,
    Lia

    AntwortenLöschen
  21. Danke für die tolle Sternen-Anleitung, Vera! Meinen Holzstern fand ich so schön, dass ich gleich noch Filzkugeln gemacht habe und diese zu einem Sternen-Topfuntersetzter verarbeitet habe. Ein sehr schönes last minute Weihnachtsgeschenk!

    AntwortenLöschen
  22. Wunderschöne Idee ! Vor allem der Stern ist eine super schöne Idee, die ich auch mit den Kids ausprobieren kann.

    Liebe Vera, ich wünsch dir und deinen Lieben fröhliche Weihnachten ! Und einen wunderbaren Start ins neue Jahr !
    Schick dir ganz liebe Grüße aus Wien,
    Melanie

    AntwortenLöschen
  23. Das sieht echt super aus und man merkt wie viel Mühe dahinter steckt!

    Liebe Grüße
    July

    AntwortenLöschen
  24. Hell erstrahlen alle Kerzen - mein Weihnachtswunsch - er kommt von Herzen, hab morgen ein wunderbares Fest im Kreise deiner Lieben!

    AntwortenLöschen
  25. Super Ideen!

    Ganz liebe Grüße,
    Johnna

    AntwortenLöschen
  26. Neben deinen top designten Geschenken sehen meine ja richtig läppisch aus! Da würde ich mich allein schon über die Verpackung freuen! Sehr schön, wirklich.
    Ich wünsche dir frohe Weihnachten und einen guten Rutsch :)

    Liebste Grüße,
    Julia

    AntwortenLöschen
  27. Die Bilder sind mal wieder wunderschön geworden. Ich beneide sich darum. Aber mit noch etwas mehr Übung werde ich das bestimmt irgendwann genauso schön machen wie du :)

    Liebe Grüße
    Dana von style-run.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Vera,
    tolle Bilder und eine super Idee.
    Ich wünsche Dir ein wunderschönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch
    Liebe Grüße Anja

    AntwortenLöschen
  29. Gefallen mir wahnsinnig gut, deine Verpackungen und ich freue mich schon sehr auf deine blaueren Ideen. Das ist nämlich meine Lieblingsfarbe, in allen Schattierungen. :)
    Hab ein wunderbares, gemütliches, fröhliches Weihnachtsfest und einen großartigen Start ins neue Jahr.
    Liebste Grüße, Eva

    AntwortenLöschen
  30. I wish you a Merry Christmas ⋆。˚✩

    AntwortenLöschen
  31. Liebe Vera,

    Ich wünsche Dir und Deinen Liebsten ein frohes Weihnachtsfest, erholsame und gemütliche Weihnachtsfeiertage und einen guten Rutsch in ein gesundes, erfolgreiches und glückliches Neues Jahr 2014. Lass es Dir gut gehen und dicker Drücker aus Berlin ♥

    AntwortenLöschen
  32. Wunderbar, sehr schön <3

    Schöne Feiertage wünscht
    HOLYKATTA

    AntwortenLöschen
  33. Ich mag die Schlichtheit der Verpackungen. Schlicht, aber trotzdem überhaupt nicht langweilig und vorallem mal etwas anderes als der klassisch-braun-rot-grüne-man-kann-auch-sooo-toll-mit-normalem-Packpapier-Geschenke-einpacken-Kram, den ich bisher so bei anderen Bloggern gesehen habe. Gefällt mir zwar auch, aber ich habe das Gefühl gar nichts anderes mehr gesehen zu haben. Bis jetzt x)

    AntwortenLöschen
  34. Liebe Vera,
    ich wünsche dir einen beschwipsten Rutsch in das Neue Jahr und freue mich auf tolle Inspirationen und wundervolle Fotos auf *Nicest Things*.
    Lovely hugs
    Molly

    AntwortenLöschen
  35. Diese Vorstellung von Weihnachten habe ich übrigens auch im Kopf!!! Irgendwaaann mal, wenn wir echte Muttis sind :P So schön eingepackt liebe Vera, machst Du dass auch auf Bestellung? Dann gebe ich das an meine Freunde weiter, damit alle meine Geschenke schön eingepackt werden :D Und Dein Kubus ist natürlich sehr schick.

    AntwortenLöschen
  36. Oh der Kubus Kerzenständer gefällt mir auch sehr, da kann man so richtig schön mit dem zählen anfangen, tolles Teil, echt!

    AntwortenLöschen
  37. Vielen Dank für Deine tolle Ideen!
    Ich habe Deine Anleitung verlinkt und hoffe, Du bist damit einverstanden.

    Liebe Grüße, doro von Hand zu Hand

    AntwortenLöschen
  38. ich liebe deine Ideen - endlich schön verpackte Geschenke!!
    ich habe auch noch einen Tipp für schönes Geschenkpapier zum Selbermachen. Ich habe PDF`s bei dawanda.com/shop/mydiary und dawanda.com/shop/buch-papier heruntergeladen.
    LG angus

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar! Er wird nach einer Prüfung auf Spam-Links freigeschaltet.