Dienstag, 3. Juni 2014 48 Kommentare

DIY: Chill Out Lounge für den Balkon

Ha. Ich werde immer besser darin, den Balkon sommerfertig zu machen. 2012 hatte ich es Ende August dann auch mal geschafft (damals noch im Shabby-Style), 2013 war er immerhin im Juli fertig (griechischer Stil in Weiß und Türkis) und dieses Jahr wundersamerweise schon im Juni, genauer gesagt, ANFANG Juni, was ja fast Mai ist und damit im Prinzip mitten im Frühling! Haaa. Call me Balkonstreber. Die konkrete Umsetzung war allerdings weniger glorreich...

Ikea Hack: Outdoor Rope Seat

Pinterest hatte mir mal wieder unrealistische Vorstellungen von Balkons vermittelt, was eigentlich nur in einem schmerzhaften Clash mit der Realität enden konnte: Unser Balkon ist nun mal nicht riesig, aus Glas und mit Blick auf lange weiße Eastcoast-Strände. Weder passen riesige weiße Palettenkonstruktionen darauf noch ein überdimensioniertes Sonnensegel. Ein Hängesessel auch nicht. Aber ein stylishes Chill Out Relax Lounge Area Dingsbums wollte ich trotzdem!

Balcony Chill Out Lounge DIY
 
Also erstmal auf zu Ikea, gucken, was es da so an brauchbarem Rohmaterial für die geplante Ruheoase gibt. Der Alseda Hocker war perfekt für DIY Nr. 1: Schwarzes und weißes Seil kaufen und dieses spiralförmig mit Heißkleber auf ein flaches, rundes Etwas kleben, um einen Outdoor-Hocker oder Beistelltisch herzustellen. Man könnte das theoretisch auch mit einem Autoreifen und einer runden Holzplatte machen, aber wenn ich mir einen unserer Winterreifen dafür geschnappt hätte, wäre mein Männchen wohl doch etwas unleidlich geworden ("Schahaatz? Unser Auto muss jetzt mal nur mit drei Reifen auskommen. Ich musste einen Beistelltisch basteln."). Der Alseda Hocker ist zwar schon ein Hocker, von daher ist das DIY im Prinzip witzlos, aber der schwarz-weiße Streifenlook war eben erstrebenswert für mich...

Ikea Alseda Hocker pimpen DIY

...bis ich dann mal wirklich anfing, den Hocker mit dem Seil zu bekleben. 10 Meter hatte ich von jeder Farbe im Baumarkt gekauft - wird ja wohl dicke reichen, dachte ich. Hahaha. Nachdem ein ca. esstellergroßes Stück vom Hocker beklebt war, war das Seil aufgebraucht. Na gut, also nochmal los zum Baumarkt, nochmal 10 Meter von jeder Farbe kaufen (schwerer Fehler, ihr ahnt es). Inzwischen waren wir bei 40 Euro Seilkosten. Weiterkleben und feststellen: Es reicht wieder nicht. Jetzt hatte ich aber schon so viel in das Projekt investiert, dass ich es nicht einfach aufgeben wollte. Also nochmal 10 Meter kaufen, Gesamtsumme inzwischen: 60€ nur für SEIL, dazu noch der Alseda-Hocker, macht insgesamt 85€ - aua! Warum kaufe ich eigentlich nicht gleich meinen Designer-Traumtisch* bei Connox*??

*Werbung

Ideen, um kleinen Balkon schön zu gestalten

Gereicht hat es wieder nicht ganz, aber für die letzten zwei, drei Runden ganz unten hat mir dann der Korrekturstempel in Lightroom ausgeholfen. Also wenn ihr das Projekt nachmachen wollt: Schaut, dass ihr ganz billiges Seil findet! 30 Meter von jeder Farbe braucht man nämlich mindestens, je nach Dicke, und das summiert sich. Oder beklebt einfach etwas Kleineres, wie zum Beispiel einen Blumentopf - ursprünglich hatte ich nämlich noch jeweils 10 Meter dickeres Seil für einen zweiten Hocker gekauft, aber, äääh... ja. Siehe oben. Für den Blumentopf haben die 10 Meter aber gereicht. 

Balkon schwarz weiß Monstera Fensterblatt Pachira Glückskastanie

DIY Nr. 2 sollte ein Mittelding zwischen Bank und Liege werden, eine Art Ruheinsel, Loungesessel oder wie auch immer man das nennt. Dazu habe ich stabile XL-Holzkisten im Baumarkt gekauft, diese weiß angemalt und zusammengeschraubt. Bitte wirklich darauf achten, dass die Kisten stabil sind, auch der Boden! Im Zweifelsfall mit passend zugesägten Brettern verstärken. Für die Auflage habe ich eine Schaumstoffplatte aus dem Baumarkt passend zugeschnitten und mit schwarzem Stoff bezogen.
   
Wand mit Polka Dots schwarzen Punkten bekleben

Und dann ENDLICH konnte ich dekorieren. Bei der lieben Tonja von Zeitgeist Living* hatte ich diese genialen Metallic-Kissen* entdeckt und musste sie sofort haben. Das Licht auf meinen Fotos wird ihnen leider gar nicht wirklich gerecht durch die weiße Voilegardine... hm, Softbox-Effekt ist auch nicht immer gut, merke ich gerade. In echt glänzen sie ganz wunderschön und wirken durch die zurückgenommenen, pudrigen Farben gleichzeitig sehr edel! Auf dem ersten Hochkant-Foto sieht man es noch am besten. Und schön kühlen können sie auch - perfekt für meine Chill Out Area.

In den gepunkteten Gläsern* ist übrigens selbstgemachtes Wassermelonen-Granita. Wir sind ja jetzt auch stolze Besitzer eines Thermomix. Und seitdem ich dem Männchen gesteckt habe, dass das Ding mit 250km/h fährt, hat er die Essenszubereitung praktisch an sich gerissen. Gnihihihi. Der Thermi hat zwar seinen Preis, aber ein kochender Mann - unbezahlbar!

Metallic-Kissen Grau, Weiß, Puderrosa, Taupe: Zeitgeist Living*
Polka Dot Gläser von Miss Etoile: Villa Smilla*
gepunktete Strohhalme von Miss Etoile: Villa Smilla*
Glasvase: Present Time, von Perplex in Walldorf, könnt ihr heute auch bei meiner lieben Rebecca zusammen mit schönsten Foodfotos bewundern ;)
Punkte an der Wand: aus Tafelfolie selbst ausgeschnitten

Kissenstapel Kissen Metallic, Gläser Polka Dots Punkte Miss Etoile

Tja, dann hoffe ich jetzt mal auf viele schöne Sonnentage auf dem Balkon, damit sich mein 85€-Hocker (Oh. Mein. Gott. Nicht dran denken.) auch lohnt. Da denkste, du sparst Geld mit DIY, aber nix da... also sorry, dass das heutige Selbermach-Projekt nur bedingt nachahmenswert ist! Aber vielleicht könnt ihr das Prinzip an sich ja irgendwie klüger umsetzen als mit einem autoreifengroßen Hocker.

Ach! Eine Gewinnerin habe ich ja noch, für die Beach House-Bettwäsche. Liebe Desi, herzlichen Glückwunsch! Ich schreibe dir gleich bei Facebook! An alle anderen ganz vielen Dank fürs Mitmachen und die lieben und lustigen Kommentare - was bin ich froh, dass ich nicht die Einzige mit einem ewig verwurschtelten Bett bin ;)

Kommentare :

  1. Ach Mensch sieht das bei dir toll aus :-), ich darf gar nicht an meinen Balkon denken, die Pflanzen vertrocknen schon und die Radischen sind, glaube ich, schon seit einem Monat erntbar oder waren es... Aber das liegt ganz sicher alles nur dann diesem blöden, häßlichen Boden, sonst würde ich mir viel mehr Mühe geben ;-) Naja wenigstens mein Hängesack (mittlerweile zwar leicht ausgebleicht ;-)) hängt noch!
    Lg Ronja

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe deine Bilder, die sind immer so wahnsinnig schön :)

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Vera, ich schüttel mich mal wieder vor lachen Du sprichst mir aus der Seele. Ich habe ja früher als ich noch Schaufenster dekoriert habe auch ständig alles selber gemacht. Ich bin oft Ideenlos zu Ikea und zum Baumarkt gefahren. Und so oft wurde es viel zu teuer. Und ich habe mich auch ganz schön gequält die Kissen zu fotografieren. Die glänzen halt. Aber weißte was Vera keiner hat jetzt so eine schöne Chillout Balkondeko wie Du. Sehr chic. Die Punkte find ich so süß. Dann wünsche ich Euch ein großartiges Wochenende bei 29 Grad. Perfektes timing von Dir. Lg. Tonja

    AntwortenLöschen
  4. Da würde man sich am liebsten hinlegen und chillen xD
    Leider habe ich zur Zeit keinen Balkon und auf dem meines Freundes möchte man im Sommer hinein setzten, da er nur mit Fenstern verbaut ist und es sowas von heiß dort wird.

    lg

    AntwortenLöschen
  5. Wow! Sehr chic eure chill out lounge! Ich musste sooo lachen, denn bei mir enden Diy immer ganz genauso wie bei dir! ;)
    Glg

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Vera,
    jaaa....so ging es mir auch schon oft: tolle Idee gehabt oder irgendwo gesehen...angefangen....und dann bald festgestellt, dass es viiiieel günstiger gewesen wäre, dieses Ding einfach zu kaufen.
    Naja....aber selbstgemacht ist eben einzigartig und Dein Hocker sieht auch echt klasse aus!
    Auch die Lounge Liege/Sessel/Bank was auch immer gefällt mir gut, ist toll geworden.
    Ich wünsch Dir viele sonnige, warme und chillige Tage auf Deinem Balkon!
    Liebe Grüße
    Smilla

    AntwortenLöschen
  7. Oh, das hadt du aber klasse gemacht!

    Da will man sich gleich mit einem Glas Eistee hinchillen. Ich mag so chillecken sehr. Und auch wenns ein kleiner Balkon ist, hast dus toll gelöst mit den Stoffen. Ich hab net mal so nen schnuckeligen Balkon.
    Die idee und Umsetzung wede ich mir merken.

    Glg von Sissi

    AntwortenLöschen
  8. Wunderhübsch! Unser Balkon ist einer der Sorte "So viele Pflanzen, dass für uns Menschlein nicht mehr so wirklich viel Platz ist" aber ich liebe ihn heiß und innig.
    Die Geschichte mit dem Seil ist ja heftig, 60 Euro Seilkosten für ein kleines DIY... Da waren die letzten Runden mit Lightroom aber wirlich völlig ok ;)
    Liebe Grüße, Mia

    AntwortenLöschen
  9. ...kann man dich buchen,
    ich stelle alles zur Verfügung, Balkon, Schnur/Seil in schwarz und weiß, Alseda,......, eine Drink,......;O)
    Eine Frage hätte ich noch, ich hatte diese tolle Punktegläser bereits bei mir zu Hause, musste sie wieder zurückschicken, da sie nach einem Durchlauf in der Spülmaschine schwarze Farbe an Händen, Gischirrtüchern,.... ließen. Hab ich nur eine Felhlproduktion erwischt, oder machst du Handwäsche?
    Lieben Dank und Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  10. Ach Vera. Vielen lieben Dank für den Lacher am Morgen :-))))
    So kann jeder Tag beginnen!
    Hihi, das mit dem Seil könnte mir auch passieren.
    Aber ich muss sagen, ich finde die Idee echt genial! Es geht sowieso nichts über schwarz weiß.
    Der Hocker und der Blumentopf sehen einfach hammer aus. Tja, da muss ich glaube ich heute Abend nochmal Ikea und den Baumarkt abklappern.
    Ganz liebe Grüße
    Linda

    AntwortenLöschen
  11. GUTEN MORGEN & JAAA ENDLICH,

    oh Gott, ich hätte das mit dem Projekt vermutlich entweder schon hingeworfen und wie ein bockiges Kind zerstört oder einfach links liegen gelassen, bis die Motivation zurück wäre.

    Bin stolz auf dich für die Hartnäckigkeit. *Schulter klopf*

    Schwarz-Weiß, mein 2. Favorit nach Türkis, obwohl eigentlich teilen die sich inzwischen einen Platz.
    Finde das Kombinieren immer schwierig. Punkte und Streifen.. hmm.. Deine Version setzt schöne Akzente.

    Und hey, die Chill-Out-Area sieht super gemütlich aus und die Sitzmöglichkeit mit selbstgenähten Überzug wow, ich bin begeistert.
    Kann man dich buchen? Was nimmst für Anfahrt und Arbeitszeit? :-)

    Liebe Grüße meine DIY-Queen
    Larissa

    AntwortenLöschen
  12. Das sieht total gemütlich aus! Da möchte man sich sofort hinfläzen, ein Buch lesen und die Sonne genießen :) Und auch wenn dein DIY-Hocker nicht ganz billig war: schick ist er auf alle Fälle! Und ein Unikat, das hat sonst niemand auf dem Balkon ;) Da hat sich die Mühe dann doch gelohnt. Und ich sehe, eure Glückskastanie lebt auch noch :) Also meine hat nach genau einem Jahr kein einziges Blatt mehr gehabt. Hatte nur noch so nen blassbraunen dünnen Stamm in meinem kleinen Topf, das war das Ende meiner Projektpflanze :D Daher versuche ich es jetzt mit Gemüsepflanzen in meinem Hochbeet, mal sehen ob das mehr Erfolg trägt als eine normale Grünpflanze. Also bisher siehts ja noch ganz gut aus...Ich bin auch immer noch fleißig dabei die Terrasse zu verschönern. Endlich hab ich Sitzpolster und eine schlichte Tischdecke gefunden, die nächste Grillparty kann also mal kommen. Jetzt fehlt nur noch so ein gemütlicher Hängesessel, da muss ich mal noch die Augen offen halten ;)
    Ich hab übrigens das Glück, das mein Freund auch ohne Thermomix gerne kocht. Wie mein Papa. War echt ein Glücksgriff :D So kann ich mir schon das Geld dafür sparen und dafür in den Urlaub fahren. Mir persönlich wär so ein Thermomix nämlich echt zu teuer. Und Platz dafür hab ich in der Miniküche sowieso keinen mehr.
    Jetzt hoff ich aber auf wirklich Bomben-Wetter am Wochenende, damit wir alle unsere Balkone und Terrassen genießen können :)
    LG,
    Lia

    AntwortenLöschen
  13. wow sieht toll aus.. ich bewundere Leute die ihren Balkon immer so schön dekorieren.. meiner ist nur mit Pflanzen dekoriert :-)

    AntwortenLöschen
  14. Hahaha, oh arme Vera!
    Ich bin immer wieder beeindruckt, wie viel Zeit und Mühe (und Geld) du in deine DIY-Projekte steckst. Ich weiß gar nicht, ob ich die Muße dafür hätte. Dafür hast du jetzt auch nen obercoolen schwarz weißen Design-Hocker und ich..nicht. :-D Aber ohne Witz: der Balkon sieht toll aus! Da würde ich mich jetzt auch wohlfühlen.
    Und das Pinterest-Problem kenn ich nur zu gut...dieses böse Portal. Ich würde gern mal wissen, wie viele Frauen bzw ihre Männer noch unter diesem Realismus-Problem leiden. ^^
    Liebe Grüße, Kathy

    AntwortenLöschen
  15. der Balkon sieht wirklich schön aus, und so ist das nun mal mit dem DIY-Sachen aber ich bin da wie du ich lass das dann auch nicht sondern bring das zuende :) ich wünsche dir viele warme Tage auf dem Balkon :D
    LG marina

    AntwortenLöschen
  16. Ach herrje, ich habe beinahe Tränen gelacht. Das Ergebnis ist wunderschön geworden :D Ujj auch einen Thermomix? Zwei meiner Freundinnen haben den und lieben den auch so abgöttisch.

    AntwortenLöschen
  17. Viel Geld, aber es hat sich gelohnt! Ich möchte auch solche Punkte an der Wand! Aber unsere Hauswand sieht von einem ehemaligen Efeugewächs nicht so toll aus ... Vielleicht kann ich die Macken ja überkleben? Womit hast du die Folie denn aufgeklebt? Einfach Tesa? Und das Glas sieht aus wie Ikea-Pokal mit Punkten ... das kann man bestimmt auch selbst machen ... Hmmmmm ... :)
    //Larissa

    AntwortenLöschen
  18. Solche Aktionen wie die mit deinem Hocker kenne ich nur zu gut! Euphorisch drauf loswerkeln und erst mitten drin merken, wie viel der ganze Spaß denn jetzt eigentlich kostet! Aber auch wenn es fertig gekauft vielleicht billiger gewesen wäre, so ein Unikat ist doch unbezahlbar!
    Liebe Grüße,
    Lisa

    AntwortenLöschen
  19. Ja, perfekt! Kann ich dich engagieren für eine Umgestaltung meines Balkons? Ach, was sag ich Umgestaltung. Es steht noch nix drauf. Du hast quasi eine Freifläche und kriegst von mir ein Budget. Was sagst du? :)

    AntwortenLöschen
  20. Wahnsinnig schön, da werde ich arme Balkonlose ja richtig neidisch. :D

    AntwortenLöschen
  21. Ich schmeiss mich weg, Deine Bilder und Ideen sind ja immer erstklassig, aber Deine Texte erst! ich könnte Dich dafür abknutschen echt. Ich LIEBE sie!!! Solltest Du mal den Wunsch verspüren, mit jemand völlig Fremden auf eine einsame Insel zu gehen, I will be there!
    Ich schwelge jetzt noch ein bißchen im perfekten Sommer-Balkonfeeling Deiner Bilder bevor ICH in der harten Realität aufschlage, wo IMMER ein Bagger, oder Dino oder Bobbycar dafür sorgt, dass ich von pinteresken Bildern Kilometer weit weg bin auf meiner Terrasse...
    viele Grüße
    Lilli

    AntwortenLöschen
  22. Wow, so eine tolle Idee. Zwar teuer aber den Balkon kannst du jetzt echt genießen. Ich liebe schwarz weiß gestreift und somit finde ich das Projekt klasse. Hab deinen Blog jetzt erst entdeckt und bin begeistert.
    Ganz liebe Grüße
    Sylke von CROWN LIVING

    AntwortenLöschen
  23. Du machst es dir immer so schön. Ich finde den Stil toll. ♥ Da kann ich mir gleich ein paar Ideen abschauen. *-*

    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen
  24. Vera ... ich flipp aus, so schön ist das geworden (die Sache mit dem Seil .... Schwamm drüber). Ich würd e Euren Balkon wahnsinnig gern in die Post-Serie zu Outdoor-Plätzen aufnehmen, da sind nämlich als nächstes 'Die Kleinen' dran. Ich mail Dich einfach nochmal an. Ganz liebe Grüße und habt einen traumhaften Sommer dort! Astrid

    AntwortenLöschen
  25. Das schaut total cool aus!!!!
    GLG, Olga.

    AntwortenLöschen
  26. bei dir sieht es wieder toll aus und so gemütlich :)
    liebe gruesse!

    AntwortenLöschen
  27. Deine Bericht sind einfach herrlich! Vielen lieben Dank!
    lieber Gruss, Tanja

    AntwortenLöschen
  28. Oh, das sieht aber wunderschön aus! Vor allem der Hocker und der Blumentopf gefallen mir besonders gut. Und egal wie viel es schlussendlich gekostet hat, es ist ein Unikat und Handgemacht, somit sowieso wertvoller als etwas fertig gekauftes. Mich würde interessieren, wie lange du da dran warst beim Hocker.
    Liebe Grüsse Nica

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Vera,
    Einfach nur traumhaft Dein Balkon, total suuuuuper.
    Dein DIY gefällt mir sehr, ein richtiges Designer Stück.
    Herzliche Grüsse,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Vera,
    da hab ich mich doch gestern Nachmittag mal ganz in Ruhe durch Deine Interior Posts geklickt...war auch wirlklich ne gte Ausrede nicht irgendwas anderes doofes erwachsenes machen zu müssen wie aufräumen oder so, oder arbeiten ;)
    Du hast neulich mal in einem Post etwas von Suchmaschinenoptimierung geschrieben. Heute kann ich Dir verraten: Check. Läuft. Immer wenn ich denke ich hatte gerde DEN!! kreativsten Einfall des Jahrhunderts und mal danach google... was soll ich sagen: Du warst irgendwie vor mir dran... verrückt. Aber auch wahnsinnig inspirierend . Vielen Dank dafür.

    Da Du ja jetzt aufgrund des Seilkaufs Anteile am Baumarkt deines Vertrauens zu haben scheinst, steht weiteren tollen Projekten ja wohl nix im Weg :)

    Viele Grüße von Mareike

    AntwortenLöschen
  31. WOW! Wunderschön sieht er aus - dein Balkon. Ich bin sehr neidisch! :) Und das Sitzkissen ist (trotz des horenden Preises und nicht zu vergessen die Nerven die es einem kostet, wegen ein und dem selben Projekt drei mal zum Baumarkt zu fahren!!!) TOLL geworden. Ich habe gerade letzte Woche ein Sitzkissen aus Zpaghetti-Garn gehäkelt. In schwarz. Ist auch ganz gut geworden. Zum sitzen allerdings eher für meine Tochter geeignet - setze ich mich drauf - komm ich kaum wieder hoch :)
    Einen Thermomix habe ich auch schon länger. Mein Lieblingsteil in der Küche!!! Probier mal das selbstgemachte Beereneis mit gefrorenen Beeren aus. Ein Traum in Sommer sag ich dir! :)
    Die liebsten Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  32. Wie hast du denn die Gardine befestigt? Da hätte ich gern noch gesehen wie das so im ganzen aussieht. Das wäre ja auch eine gute Idee um eine kleine Ecke auf dem Balkon zu haben in die der Nachbar nicht direkt reingucken kann (:

    AntwortenLöschen
  33. Wow, das sieht echt super aus! Da kann man´s im Sommer auf jeden Fall aushalten :)

    Liebe Grüße Chris http://fashiontwinstinct.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  34. Punkte und Streifen. Was ein genialer Mix. Ich liebe es. Da würd ich auch gern chillen können!
    Wunderschön geworden.

    Lg Anna
    www.the-anna-diaries.de

    AntwortenLöschen
  35. ... sooooo schön haste das wieder hingekriegt!!! Die Softboxeffekt-Gardine und das Stückchen blauer Himmel oben rechts und die rosa Vase - passend zum Drink! Hach!!!! Jajajaja so'n stylishes Chill Out Relax Lounge Area Dingsbums wollte ich auch. Un.be.dingt. In grau! Und dann war der Verkäufer irgendwie farbenblind, hat schwarz geschickt und behauptet es wäre anthrazit. Also wieder retour. Puhuuhuu! Selbst bauen haben wir auch schon überlegt... ist aber genau so teuer, kostet dafür höchstwahrscheinlich den letzten Nerv, den ich noch hab ;-)) Und von meiner neuen Terrasse träume ich auch immer noch. War für dieses Jahr geplant. Jetzt braucht der Mann ein neues Auto... 3x darfst du raten, was dafür auf die Warteliste wandert...! Naaaa ja! Ach, ich schau mir jetzt noch mal deinen tot-chicen Balkon an. Auch wenn schwarz-weiss immer noch nicht meins ist... bei dir siehts toll aus!!! Und das Licht bei dir ist echt perfekt! Chillige Grüße... von Meike

    AntwortenLöschen
  36. Oh man Vera, was musst du auch immer so schöne Sachen machen! Und nur eine Stunde Arbeitszeit für so einen schönen Beistelltisch. Ich muss morgen unbedingt zu Ikea und in den Baumarkt! Der wird auf jeden Fall nachgemacht. Da freu ich mich schon drauf. Mal gucken ob meiner auch so toll wird wie deiner :-)
    Liebe Grüsse Nica

    AntwortenLöschen
  37. Oh sieht das herzallerliebst hübsch aus. :)
    Happy Freitag dir, Lali

    AntwortenLöschen
  38. Liebe Vera,
    das sieht so toll aus. Ich hätte eine Terrasse die auf Vordermann gebracht werden muss, hast du Zeit :-)?
    Alles liebe
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  39. Ich glaub, ich muss SOFORT zum Baumarkt und unseren Balkon auf Vordermann bringen! <3 Auch, wenn du keinen Meeresausblick hast oder einen verglasten Balkon, kann deiner locker mit den Inspirationen auf Pinterest mithalten! Hut ab :)

    Liebe Grüße
    Sarah

    www.colliersdesarah.blogpost.de

    AntwortenLöschen
  40. Das sieht sehr schön aus. Mein Balkon ist eine richtige 70er Jahre Katastrophe. Eierschalenfarbene Minifliesen und eine hässliche braune Verkleidung. Meine Mission ist also in diesem Jahr auch Balkonupcycling. Ist bei dir der Boden gestrichen? Das gefällt mir sehr gut.

    Liebe Grüße
    Jill

    AntwortenLöschen
  41. Hallo Vera,
    auch wenn der Hocker insgesamt recht teuer war, er sieht toll aus und ist so jetzt einzigartig ;o)
    Dein Balkon ist toll geworden!
    Und an Desi: herzlichen Glückwunsch!
    Lieben Gruß
    Janine

    AntwortenLöschen
  42. Das sieht ja wieder wunderhübsch aus. Seilkosten hin oder her, du hast was Einzigartiges, was richtig toll aussieht.
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  43. Liebe Vera!

    Der Hocker sieht wirklich super klasse aus!
    Als ich beim Lesen zu dem Teil mit der 10m Schnur kam, habe ich dann allerdings auch schon Schlimmes befürchtet, denn ich habe selbst erst Gläser mit Jutechnur umwickelt und habe mit 20m gerade mal 3 Gläser geschafft! :) Trotzdem macht's doch richtig Spaß, oder? Na gut, vielleicht nicht unbedingt, wenn man 2x los muss, um Schnur nach zu kaufen... Aber die Arbeit hat sich gelohnt und ich denke, diesen Hocker wirst du jetzt dafür auch in Ehren halten! ;)

    Liebe Grüße, Eve

    AntwortenLöschen
  44. Das sieht großartig aus. Tatsächlich ist dein Balkon nicht wieder zu erkennen.

    AntwortenLöschen
  45. Liebe Vera,
    du sprichst mir aus der Seele! Wie oft habe ich mich schon dabei erwischt, wie ich schmachtend dies oder jene Balkondeko bestaunt und sie mir für unseren gewünscht habe und dann doch wieder knallhart auf den Boden der Tatsachen aufschlug. Deine DIY-Ideen sind klasse und deine Deko wunderbar geworden! Ich hadere etwas mit mir, weil ich a) chronisch unentschlossen bin und b) manchmal einfach nicht den Mut habe, einfach loszulegen. Das sind nicht die besten Voraussetzungen aber dein Post hat mich motiviert!:) Vielleicht werde ich ja auch bis Ende August fertig, so wie du bei deiner ersten Balkongestaltung*g Liebe Grüße, Bianca

    AntwortenLöschen
  46. Das sieht ja mega toll aus. Wow!! Mal eine Frage, welchen Druchmesser hatten deine Seile denn? Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  47. Liebe Rapha, die Seile hatten einen Durchmesser von 8mm, wenn ich mich richtig erinnere!
    Liebe Grüße, Vera

    AntwortenLöschen
  48. Deine Chill Out Liege sieht toll aus, so von den Fotos könnte man eigentlich meinen es wäre ein zweckentfremdeter Kunstlederhocker, auf Kisten wäre ich nicht gekommen. Die Optik mit der Gardine auf dem Balkon gefällt mir total.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar! Er wird nach einer Prüfung auf Spam-Links freigeschaltet.