Sonntag, 20. Juli 2014 44 Kommentare

DIY: T-Shirt bleichen + Top mit geflochtenen Trägern

Yeah, Wochenende! Die letzte Woche war einfach nur stressig und die nächste wird es erst recht werden. Aber heute hab ich es mir mal gegönnt und einen Hausfrauen-Super-Sonntag eingelegt:   Nicht zu früh und nicht zu spät aufstehen (ca. 8:00 finde ich perfekt), in Ruhe mal wieder die Küche putzen, staubsaugen, die toten Fliegen (ca. 13 Stück) hinter den Lamellenläden im Wohnzimmer wegräumen, die leeren Bierflaschen unterm Sofa hervor kehren und ein bisschen den Kleiderschrank ausmisten. Dann schön duschen, Tee kochen, Zitronenkuchen backen und den dann in der sauberen Wohnung genüsslich essen. Hach... solche Rituale erwecken immer so wunderbar die Illusion, man hätte sein Leben im Griff! 

T-Shirt mit DanKlorix bleichen

Bevor die Wohnung wieder dreckig wird (ca. heute abend), habe ich die Lage schnell noch ausgenutzt und ein paar Fotos vom umgestellten Schlafzimmer gemacht. Davon hattet ihr bis jetzt ja nur den Ausschnitt mit dem Bett gesehen. 
Außerdem hatte ich einen guten Grund dafür, den Kleiderschrank auszumisten und Platz für Neues zu schaffen: Ich konnte es nicht lassen und musste gestern mal wieder ein paar T-Shirts gestalten. Das perfekte DIY-Projekt für den Sommer...

DIY Bleach Shirt

Nach meinem Dip Dye Ombré-Shirt letzten Sommer und dem Kleid aus einem alten Männer-T-Shirt im März hatte ich diesmal gleich drei DIYs geplant: Ein Shirt mit einem Muster aus Chlorbleiche, ein Top mit geflochtenen Trägern und ein Kleid im Lagenlook...

Ja, Haare kann man theoretisch auch schneiden, ich weiß. Aber seit ich letzten September die Pille abgesetzt habe, sind sie wie wild ausgefallen und jetzt wachsen sie gerade wieder nach... die Spitzen sind also noch mordsdünn. Abschneiden will ich sie trotzdem nicht, damit die neuen Haare wissen, wie lang sie wieder werden müssen. Ich bilde mir nämlich ein, dass sie das sonst vergessen und für immer so kurz bleiben, wie ich sie jetzt abschneide! Ja, auch Ärzte haben nicht immer Ahnung und zum Teil etwas seltsame Vorstellungen ;)

Racerback Shirt rosa mit Bleichmittel-Muster

Jetzt aber erstmal zum Bleich-Shirt: 

Zuerst legt man das Shirt ordentlich vor sich auf eine unempfindliche Arbeitsfläche und legt es innen mit Plastikfolie aus, damit die Chlorbleiche nicht durchsickern kann.
Achtung, Bleichen funktioniert nicht auf allen Farben! Schwarze und graue Stoffe werden durch das Bleichmittel nicht weiß, sondern unschön orange. Mit Türkis und Rosa sollte es aber gut klappen.

Als Bleiche habe ich DanKlorix aus der Drogerie genommen. Das habe ich in eine Spritze aus dem Krankenhaus gefüllt (eine alte Flasche von Nasentropfen geht auch) und damit einfach kleine Tropfen auf das Shirt gesetzt. Die Tropfen haben zunächst noch ihre Oberflächenspannung und bilden kleine Halbkugeln auf dem Stoff, deswegen saugt man mit der leeren Spritze oder Pipette die überschüssige Bleiche am besten gleich wieder auf. Sonst gibt es eine Riesen-Sauerei und die Punkte werden zu großen Flecken. 

Dann entweder trocken lassen oder föhnen. Wer mag, macht das Gleiche auch noch auf der Rückseite. Einmal waschen, damit man nicht wie das städtische Hallenbad riecht, fertig!

Das Shirt mit der schönen Raffung am Rücken gibt es bei FoxxShirts*

*Werbung

Top mit Bleichmittel gestalten

Das nächste Projekt ist ein Top mit geflochtenen Trägern, das ich aus einem Shirt mit langen Ärmeln gemacht habe:

Braided Spaghetti Top DIY

Dazu schneidet man zunächst die Ärmel von einem Longsleeve ab und schneidet sie in mehrere dünne Streifen (6 - 9 Stück). 2 - 3 dieser Streifen näht man dann jeweils end-to-end aneinander, so dass drei sehr lange Streifen entstehen. Daraus wird ein langer Zopf geflochten. 

Dann den oberen Teil vom Longsleeve auch noch abschneiden, so dass ein Tube Top entsteht. 

Den langen Zopf vorne am Tube Top so festnähen, dass links und rechts gleich lange Überstände bleiben. Das werden die Träger. Diese über die Schultern nach hinten führen und hinten am Rückenteil wieder vernähen. 

Wie lang genau der Zopf sein muss bzw. wie lang die Träger sein müssen, am besten vorher ausmessen! 

Tutorial DIY T-Shirt selbst gestalten

Auch das graue Basic-Longsleeve* ist von FoxxShirts.

Trägertop aus einem alten Longsleeve machen

Das dritte Projekt ist ein DIY-Kleid mit Crop Top im Lagenlook aus einem weißen Träger-Longtop* und einem schwarzen kurzärmeligen Shirt*:

DIY Dress Fishnet Fringe Bicolor

Männchens Urteil: "Interessant... das ist aber sehr, ähm, extravagant." Der DHL-Mann fand es aber anscheinend ganz nett. Als ich ihm in dem Kleid die Tür aufgemacht habe, ist ihm das Päckchen mitsamt MDE-Gerät (Mobile Datenerfassung, also das Postboten-Unterschreib-Gerät) aus der Hand gefallen. Jetzt bin ich mir selber nicht ganz sicher, ist es heiß oder ist es unmöglich?
   
Kleid im Lagenlook / Netzkleid selber machen

Falls ihr eurem DHL-Mann also auch eine Freude machen wollt, so geht's:

Shirt anziehen und mit Kreide die Stelle markieren, an der das Netz anfangen soll. Shirt wieder ausziehen und die Linie mit Lineal verlängern.

Mit einer Schere dünne Fransen bis zu dieser Linie schneiden.

Nun das Shirt zur besseren Handhabung über eine Pappe oder einen Bilderrahmen ziehen. Jede zweite Franse abschneiden.

Die verbliebenen Fransen wie auf den Fotos gezeigt zu einem Netz verknoten.

Über ein weißes Longtop ziehen.

Anleitung Kleid selber schneiden

Das komplette Rohmaterial für meine DIY-Shirts habe ich von FoxxShirts*. Diesen Online-Shop kann ich euch wirklich empfehlen, wenn ihr solide und trotzdem günstige Basics für eure Selbermach-Projekte sucht! Die Auswahl an Basis-Shirts ist beeindruckend: Es gibt praktisch alle Farben von Flieder bis Türkis, alle Schnitte von weiten Tuniken bis zu engen Shirts, alle Längen vom Crop Top bis hin zum extra langen Top, das man auch als Kleid tragen kann. Außer Tops und Shirts gibt es aber auch Fleecejacken, Jogginghosen, Sportkleidung... Basics eben, die super zum kreativen Weiterverarbeiten sind, die ich für meinen Teil aber auch gerne einfach so im Alltag trage.






Wenn man möchte, findet man bei FoxxShirts übrigens schon Shirts ab 3 Euro* (Wie zum Beispiel mein schwarzes kurzärmeliges Shirt hier, zusammen mit dem weißen Longtop hat das ganze Kleid nicht mehr als 12 Euro gekostet). Da ist es dann auch kein Drama, wenn beim Werkeln und Experimentieren mal etwas schief geht! Und auch an umweltbewusster und fair produzierter Mode* aus hochwertiger Bio-Baumwolle gibt es eine große Auswahl. Außerdem bietet FoxxShirts einen Textildruck-Service* an, um die T-Shirt-Rohlinge direkt nach Wunsch bedrucken zu lassen - also vielleicht auch eine Idee für den Junggesellenabschied, für Firmenshirts, etc.

Kleider und Shirts selbst kreativ gestalten

Übrigens wollte ich auch noch ein Shirt mit weißer Häkelspitze gestalten, aber da habe ich hier bei der lieben Sarah von Little Hideaway eine viiieeel schönere Idee gefunden! Sorry liebes Shirt, aber die Spitze kommt jetzt woanders hin.

So, und ich werde meinen Super-Über-Hausfrauen-Sonntag nun damit komplettieren, dass ich uns ein paar Tortellini in kochendes Wasser schmeiße. Männchen schleicht schon um mich herum. 

Ach nee, Stopp: Ich hab ja noch ein bisschen Eiscreme zu verschenken! Die Lieferung von MÖ by Mövenpick im Wert von 300€ hat gewonnen: ...Sabine von Wos zum Essn! Herzlichen Glückwunsch liebe Sabine, da hast du jetzt ordentlich wos zum Essn :D (muhaha - sorry, der musste sein). Ich melde mich nachher noch bei dir!


Bezugsquellen:

Eames Plastic Side Chair: Connox*
Stapelboxen: Hay via Connox*
Schreibtisch, Spiegel, Boxspring-Bett, Trittleiter: Ikea
Bettwäsche: Auping*
Bücherregal: Butlers, Serie Campagne
Le Sac En Papier: Be-Pôles via Füchslein*
Origami-Lampe, geometrischer Läufer: Bloomingville
Vase: Kähler via wunderschön gemacht*

Kommentare :

  1. Liebe Vera!
    Deine T-Shirt DIY`s finde ich echt toll, besonders Dein graues T-Shirt finde ich meeeega. Daumen hoch...
    Aber ich kam nicht drum herum, Dein Schlafzimmer dauernd und genauer anzuschauen. Ach, ich liiiiieeeebe Deine Farbkombi mit dem Grau. Sowas von toll, genau meine Style-Vorliebe.
    Hab´ einen tollen Rest-Sonntag,
    liebe Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
  2. neues profilbild! schön! schön :)
    danke für die neuen einblicke.....

    ich mag die idee mit dem geflochtenen shirt am liebsten...
    weiß nur nicht, ob ich mich ans schneiden traue :D

    wenn du übrigens meine nachbarin wärst, wäre ich ganz schön sauer, dass du sonntag morgens die wohnung saugst o.O tststs

    AntwortenLöschen
  3. Ach alle Ideen sehen mal wieder wunderhübsch aus, ich befürchte allerdings, dass das mit mir und dem recyelten Tshirt nie etwas wird. An deiner ersten Idee habe ich mich ja wenigstens noch versucht, aus dem XXXL Shirt wurde ein verschnippeltes und missratenes XXXL Shirt, welches nach meinen Schneiderversuchen nur noch kurz als Putzlappen gebraucht wurde, bevor es dann in den Müll wanderte...
    Aber naja, ich lernte wenigstens, dass eine Unterlage nicht mit einem Teppichboden gleichzusetzen ist ;-)
    Wie auch immer deine Shirts sehen wirklich grandios und so schön perfekt aus :-)
    Lg Ronja

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Vera,
    tolle Ideen für schöne Sommertops ;o)
    Lieben Gruß
    Janine

    AntwortenLöschen
  5. Wow - das mit den geflochtenen Trägern ist besonders schön!

    AntwortenLöschen
  6. Wow, ganz wundervolle Ideen, das hellgraue Shirt ist mein Fav!!

    AntwortenLöschen
  7. Was für tolle Ideen, die geflochtenen Träger gefallen mir am besten! :-) lg Lena

    AntwortenLöschen
  8. Um Deine Frage zu beantworten: es ist HEISS!
    ok, ich könnte das niemals tragen, aber bei Dir??? heiss, eindeutig!
    Der arme Paketbote....ganz nah am Herzkaschperl vorbeigeschrammt vermutlich.
    Am besten gefällt mir allerdings das Shirt/Kleid mit den Bleiche-Punkten.
    Danke auch für Deine lieben Worte bei mir, hab mich so gefreut!
    Liebe Grüße
    Smilla

    AntwortenLöschen
  9. Mensch, du solltest Designerin werden, das schaut ja klasse aus. Vor allem das letzte gefällt mir super. Würde ich das tragen, würde dem DHL-Mann wohl eher vor Schreck das Paket aus der Hand fallen und ich hätte in Zukunft nur noch Kärtchen im Briefkasten.

    liebe Grüße

    Elli

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Vera,
    der DHL-Mann hat mir durch sein Erscheinen vor unserer Haustür schon so viel Freude gemacht bzw. gebracht, dass ich mich wirklich mal revanchieren sollte! Das Kleid ist natürlich absolut phantastisch, das T-Shirt mit den geflochtenen Trägern finde ich auch super. Was die Spitzendeckchen-Idee angeht: Auf T-Shirts geht das besser in Form von Lavendeldruck (Spitze kopieren und dann auf´s Shirt drucken) weil das sonst so komisch absteht (an lauter falschen Stellen, die richtige habe ich jedenfalls noch nicht gefunden...), vermutlich geht die über Jahrzehnte angesammelte Wäschestärke nie mehr ganz raus... Und man kann so aus einem Spitzenteil ganz viele Spitzen-Teile machen!
    Vielen Dank für die Tütensuppen-Idee, meine Kinder werden begeistert sein, besonders wenn ich sie mit lauwarmem Wasser aufgieße. Ich sage dann, dass ich das Rezept von Dir habe, ja? Wobei ich mich schon frage, wann Du genau Du das ausprobiert hast, hm, vermutlich im Examensstress.
    Last not least: Vielen Dank für Deinen Kommentar und die Erwähnung in diesem Post! Mein Kissen und ich, wir sind ja so stolz aufeinander!
    Deine Sarah

    AntwortenLöschen
  11. Um diesen Kommentar komme ich nicht rum, denn ich bin einfach begeistert von Deinen 3 Projekten. Meine Tochter und ich sind beim Kleiderschrank"ausmisten" und ich denken, da gibt es ein paar Shirts, denen eine "Verwandlung" gut tun würde.
    Herzliche Grüsse,
    Claudine

    AntwortenLöschen
  12. Wow. Tolle Ideen. Sehen super schön aus die Shirts. Mir gefällt das geflochtene Shirt besonders gut.
    Liebe Grüße Greta von
    http://fashionleaderandkitchenhero.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  13. Großartig! Ich finde solch DIY T-Shirts immer total toll. Was es da alles für Ideen gibt :D
    Das Letzte sieht sehr sommerlich aus.

    LG Steffi
    L i t t l e ❤ T h i n g s s

    AntwortenLöschen
  14. Das Kleid im Lagenlook ist eine geniale Idee!!! Ich habe das meiner Tochter gezeigt, die gerne Unikate trägt, und so was will sie jetzt unbedingt auch haben ;-)

    AntwortenLöschen
  15. das sind tolle ideen. das einzige was ich bisher gemacht habe ist batiken, mit wachs auftropfen und motiven kreieren :)
    aber die idee mit dem zopfmuster aus dem longsleeve finde ich total super.
    liebe sonntagsgruesse!

    AntwortenLöschen
  16. Eigentlich hätte Männchen die Super-Über-Hausfrau in dem super-über-heißen Kleid mal zum Essen ausführen sollen, jetzt sofort, bevor alle Welt in diesem Kleid rumläuft. Viel zu schade für Tortellini at home! Boaaaah, das Teil verleitet nur so zum Instant-Nachbau! Wahnsinn! Sooooo viel Wirkung mit so simplen Mitteln! Und jetzt ab zu Foxx! LG Cindy

    AntwortenLöschen
  17. OHA!
    Die sind so toll geworden ♥
    Wunder schön ;o)
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  18. Toooooll, vor allem die Wohnung und die Story mit dem Postmann, hihiiiii :D Und ich hab echt ne farblich ultra ähnliche Wohnung im Moment, wie man in meinem letzten Post sieht :D Auch graue Wände, weiße Möbel, rosa Bettwäsche und ansonsten grafische schwarz-weiß Muster. Ähm. Ist ja auch schön, ne? :D
    lg
    Esra

    http://nachgesternistvormorgen.de/

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Vera,
    woher nimmst du nur bei deinem stressigen Job die Ruhe um 3 so lässige
    Shirts zu machen? Bei mir sähe das immer aus, als hätten Kinder dran rumgeschnippelt.
    Das könnte ich auf jeden Fall nicht in der Öffentlichkeit tragen!!
    Das Fransen(aka DHL-Mann-aus-der-Fassung-bring-)Shirt ist der OBERHammer!
    Es ist definitiv heiß!!!
    Euer neues Schlafzimmer sieht schön aus.
    (Allerdings bringe ich seit deinem behindthescenes-Post die andere Wand nicht mehr aus
    meinem Kopf, haha das hast du nun davon :D aber trotzdem seehr schön). Ich muss auch so
    eine graue Wand haben. Und die coole Skyline hinterm Bett hast du schon wieder abgepopelt?
    Vera halt, wie man sie kennt und liebt :)))))
    Lg,
    Marli

    AntwortenLöschen
  20. 1. Ein wundervolles Schlafzimmer!
    2. Ach, wen interessieren schon dünne Spitzen? ;-) Es geht um das Gefühl einer Frau, lange Haare zu haben! Auf unser Haar! ;-)
    3. Diese DIY-Ideen sind G R A N D I O S!!! Mensch, ich bin absolut begeistert und werde garantiert mal selbst Hand anlegen - mit solchen T-Shirts kann keine Modekette dieser Welt mithalten :-)

    Liebe Grüße,
    Janne von meeresrauschen

    AntwortenLöschen
  21. Wow Vera, ganz tolle Shirts! Mir gefällt das mit den geflochtenen Trägern am besten! Aber auch das "verdreh dem DHL Mann den Kopf" Shirt schaut super aus. Ich kann mir auch gut vorstellen, nur das Schwarze als Top zu einer lässigen Jeans. Jetzt im Sommer zum gebräunten Bauch ;-)
    Liebe Grüsse Nica

    AntwortenLöschen
  22. Tolle Ideen! Da hab ich gleich Lust, zum zweiten Mal in diesem Jahr meinen Schrank auszumisten ;)
    Liebe Grüße ♥
    http://behindthecomfortzone.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Vera,
    du bist einfach nur g e n i a l !!! Bei dem grauen Shirt dachte ich, das ist der Hammer... und dann das Lagen-Look-Kleid - Oberhammer!!! Es ist heiss - der Postbote kommt bestimmt gerne bei dir vorbei, oder?:-)
    Ich kann das leider auch nicht mehr tragen, aber wenn meine Tochter aus dem Urlaub zurück ist, werde ich ihr deinen Post gleich zeigen, das gefällt ihr bestimmt.

    Wünsche dir einen schönen Wochenstart
    und liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  24. Also wirklich! Hat dein Tag eigentlich mehr Stunden als meiner??? ;-)
    Mir gefällt besonders das graue Shirt mit dem geflochtenen Trägern. ...Und natürlich das, was du über dem weißen Kleid trägst! Sieht super aus, wenn du es nicht jetzt anziehst, wann dann?
    GLG Anne
    P.S. Vielen Dank für deinen Besuch bei mir! Ich habe im Übrigen das Paket aufgegeben, aber nicht so verpackt, wie die Post es haben will! Habe es trotzdem losgeschickt, vielleicht kommt es zurück, dann mach ich es halt noch einmal. Vielleicht bringt es aber auch der DHL-Mann schon heute ...:-)

    AntwortenLöschen
  25. Echt coole Sachen! :)
    Ich liebe deine DIYs! :)

    AntwortenLöschen
  26. Mein Sonntag sah gestern tatsächlich ähnlich aus. Aufgestanden um 9:00, Apfelkuchen gebacken, Mangocreme vorbereitet, Abendessen ebenfalls vorbereitet. Danach wollten wir eigentlich Blaubeeren pflücken gehen, aber der Bauer am Telefon meinte:"Joa, so woit sinds noch net! Kommas einfoch am Wochenende drauf, da sinds da schee und saftig!!" Naja, nach'm Putzen bin ich allerdings am See gelandet, war auch toll. Dein Regal sieht auch wieder einfach super aus
    Das Wölkle im Schlafzimmer ist einfach klasse. Ich hab ein Wölklekissen von Zara Home bekommen, wird abgöttisch geliebt von mir XD
    Die ersten zwei Shirt Ideen finde ich super, vor allem das zweite Graue!
    Das Kleid ist, joaa extravagant. Dafür hast Du aber auch die Figur!! Übrigens ganz, ganz schönes, neues Profilbild!!

    AntwortenLöschen
  27. Die beiden Shirts sind schön geworden. Das graue mit den geflochtenen Trägern würde ich glatt selbst einmal ausprobieren, wenn ich die Geduld dazu hätte. Daran scheitert es dann wohl. ;)

    Danke dir auch für den Besuch bei mir und dein liebes Kommentar. Jetzt wo du's sagst stimmt es schon und das erste Bild mit der Palmen- Silhouette könnte wirklich in den USA vor einem Hurricane entstanden sein. Ganz so spektakulär ist es dann allerdings doch nicht, denn das Bild wurde in Ghana geknipst.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  28. Wow! Doppel-wow!
    Klar, dass der DHL Mann mit Schnappatmung seine Sachen fallen ließ.
    Ich finde v.a. das schwarze Shirt wirklich superschön. Und nicht nur zum Postboten-empfang geeignet ... denn man muss ja nicht zwangsweise nen Mini darunter tragen...sondern was Längeres . oder ne Jeans oder ....
    Auf jeden Fall ein wunderbarer Beitrag. Vielen Dank!
    GLG vonKarin
    vonKarin.blog.de

    AntwortenLöschen
  29. Ein toller Shop, den kannte ich noch nicht:) Echt wahnsinnig viele Farben, sehr angenehme Farbpalette. Man kann nie genug Basics in supertuffigen Farben haben:D
    Uuuund yeah! Eiseiseiseiseis! *immernochimKreishüpf :D
    Liebe Grüße, Sabine =)

    AntwortenLöschen
  30. Ich finde das graue Shirt ebenfalls sehr schön. Gute Idee, danke dafür. :)

    AntwortenLöschen
  31. Wow!! Dein Zuhause sieht sooooo schön aus!! Das rosa Top ist auch total süß. Sehr hübsch.
    Liebe Grüße
    http://tobeyoutiful.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Vera,
    Hot,very hot :-)
    Da glaube ich gerne das der arme Mann alles fallen lies...
    Deine Shirts sind genial, echte Designer Stücke!
    Herzliche Grüsse,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  33. ... danke-danke-danke!!! Die Fransen-Shirt-Knot-Technick kam wie gerufen!!! Das mit dem DHL Mann hätte ich auch gerne ausprobiert. Leider war der schon vorher da :-( ... obwohl, ein Glück eigentlich - vermutlich hätte ich für den Rest des Monats keine Pakete mehr bekommen, wenn er mich bauchfrei zu Gesicht bekommen hätte *räusper* ;-))

    AntwortenLöschen
  34. Hallo Vera,
    hihi, genial Geschichte. Ich kann mir das Gesicht vom DHL Menschen sehr gut vorstellen.
    Ich finde alle drei SHirts genial. So hat man auf jedenfall Unikate. und an das mit dem geflochtenen Trägern werde ich mich im urlaub mal versuchen :-)
    Ganz liebe Grüße
    Linda

    AntwortenLöschen
  35. Liebe Vera,
    jetzt schaffe ich es endlich mal, dir einen Kommentar da zu lassen.
    Deinen Blog lese ich (peinlicherweise und ehrlichgesagt) hauptsächlich wegen deinen Texten. Deine Rezepte und DIY-Ideen sind alle zauberhauft, aber dein Schreibstil ist eben unverkennbar und nach dem bin ich süchtig. Ich freue mich immer, wenn auf meinem Dashboard ein neuer Post angezeigt wird.

    Den DHL-Mann kann ich nur zu gut verstehen, das Teil ist HEIß!

    Hab es fein und mach weiter so,
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  36. Echt ein total süßes Top <3
    Liebe Grüße, http://notizenbuch.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  37. 1+2 finde ich wirklich wunderbar. 3 sagt mir nicht so zu aber geschmäcker sind zum Glück verschieden. Nummer 2 ist aber wirklich wunder wunderschön, Kompliment :)

    AntwortenLöschen
  38. liebe vera,

    uhiii da warst du ja wieder fleissig...das graue top gefällt mir besonders gut ♥

    viele liebe grüße
    saskia ♥

    AntwortenLöschen
  39. das erste finde ich sehr schön<3
    xoxo

    AntwortenLöschen
  40. Pille abgesetzt? Arbeitet ihr schon am Nachwuchs, oder hast du gewechselt :D? Darf ich das fragen?
    Die T-Shirts find ich alle drei richtig schön. Vor allem das Tube Top hat es mir angetan.

    AntwortenLöschen
  41. Vera! Alle drei DIY-Shirts sind superschön!!! Vor allem 2 und 3 gefallen mir! Dein Männchen...ich komm da gleich mal her und mach "tztztz" ;D der DHL-Mann hat recht!!! Wobei das sicher auch an der Dame IM Kleid gelegen habten wird ;) trotzdem, ich find das Kleid super!

    Liebe Grüße,

    Tanja

    AntwortenLöschen
  42. Die T-Shirts sind wunderschön und besonders das erste gefällt mir richtig gut! Die Fotos finde ich übrigens auch super;)
    Liebe Grüsse

    Ida

    AntwortenLöschen
  43. Wow Vera, richtig schöne T-Shirts in einer wunderschönen Wohnung.

    Schau doch mal bei mir vorbei, habe etwas ähnliches gestaltet:
    https://passendgemacht.wordpress.com/2015/04/23/bleich-es-dir/#more-18

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar! Er wird nach einer Prüfung auf Spam-Links freigeschaltet.