Freitag, 17. Oktober 2014 46 Kommentare

Herbstliches Picknick mit Wein und Ziegenkäse-Feigen-Sandwiches

Enthält Werbung* für Spürnasen

So richtig provozieren kann man mit einem Picknick im Herbst oder Winter ja mittlerweile niemanden mehr.  Es dürfte auf fast jeder pinterestesk gestalteten "Was man im Herbst unbedingt tun sollte"-Liste vertreten sein... Ihr wisst schon: 1. Pumpkin Spice Latte trinken. 2. Mit Decke und Tee auf dem Sofa einkuscheln.  3. Herbstpicknick machen. Aber hey, es ist auch einfach großartig! Mein Schlüsselerlebnis dazu: Wintersemester 2007, irgendwann Ende Oktober, Anfang November...


Männchen und ich waren gerade in dieser Phase, wo man in allen Vorlesungen nebeneinander sitzt, sich gegenseitig die Kappen von den Textmarkern klaut (in der Hoffnung auf körperbetontes Gerangel, um ein Austrocknen der Textmarker zu verhindern, was ja eine Katastrophe wäre), aber eben doch noch nicht offiziell zusammen ist. Da entdeckten wir eine alte, kaputte Europalette in einer Müllecke auf dem Campus. "Schau mal, ne Palette. Lass uns die heute Abend mal auf den Heiligenberg zur Grillhütte hochschleppen und anzünden, und dann legen wir Glühweinflaschen in die Glut.". "Yepp." Ist ja auch naheliegend und verspricht körperbetontes Frieren nebeneinander. Vielleicht wäre es sogar noch zielführender gewesen, ein Palettenbett daraus zu bauen, aber von sowas hatte ich 2007 ja noch keine Ahnung. 


Also schnell noch unseren besten Kameraden für solche Aktionen rekrutiert und ab auf den Berg mit Weinchen, Wurst, Decken, Grillanzünder, Feuerzeug und der Palette. Mit roher Gewalt geschickt eingesetzter Anwendung der Hebelgesetze hatten die Männer die Palette schnell kleingemacht und wir hatten unser nächtliches Herbstpicknick mit Feuerchen. Was mich allerdings noch viel mehr beeindruckt hat als das Zerkleinern der Palette: Die Art und Weise, wie die beiden das Feuer am Ende wieder gelöscht haben. He didn't have me at hello, but he DID have me at peeing the fire out... ;) So kam es, dass ich eine große Schwäche für Picknicks im Herbst und Winter entwickelte.


Ich hatte ihn dagegen wohl schon etwas früher. Sommersemester 2007, kurz nach dem ersten Staatsexamen, im September. Mit oben genanntem Kameraden und zwei weiteren Freunden von Männchen machten wir Post-Examens-Belohnungsurlaub am Lago Maggiore. Zum nächtlichen Schwimmen am Strand musste natürlich ordentlich Bier mit, aber wie das mit Männern so ist, haben die ja keine Handtaschen. Ich hatte aber eine. Nichts Besonderes, H&M, 29,90, aus schwarzem Stoff. Aber die hatte es in sich: "Kannst du mal meine Bierdosen in deine Tasche tun?" "Yepp." "Und meine auch?" "Yepp." "Und ich hab auch noch welche." "Gib her." So kamen dann irgendwie zehn 0,5er Dosen in meiner Handtasche unter - die seitdem liebevoll "Der Bierbeutel" genannt wird. Also, Mädels: SO beeindruckt man Männer!


Und heute? Heute machen wir immer noch Herbstpicknick und ich bin immer noch verantwortlich für den Transport der Flüssignahrung, aber mittlerweile in stilvoll: Aus dem Billigbier ist ein richtig guter Spätburgunder geworden und aus dem Bierbeutel eine eigens dafür geschaffene Weintasche. Da packt man einfach den dazu passenden Weinschlauch rein, zieht den Zapfhahn durch die Öffnung und schwingt sich die Weintasche über die Schulter. Perfekt für alle möglichen Outdoor-Aktionen: Herbstpicknick, Maiwanderung, Camping, Strandtag im Sommer, Lagerfeuer im Winter... Außerdem ist so eine Wein-Handtasche, die uns Frauen in wandelnde Tavernen verwandelt, natürlich DAS perfekte Flirtaccessoire zur Partnerakquise! 



Bekommen könnt ihr die Bag-in-Box-Weine und die Weintasche bei den Spürnasen*. Die Spürnasen, das sind Stefan Beyerle, Design- und Marketingexperte (sieht man sofort, oder?) und Dr. Steffen Michler,   studierter Sinnesphysiologe und ausgezeichneter Weinkenner (schmeckt man sofort, glaubt mir). Seit 2010 spüren sie schöne, leckere, praktische und vor allem hochwertige Dinge wie Öle, Säfte, Weine von regional ansässigen Winzern und dazu passende Accessoires auf und teilen ihre Entdeckungen im Spürnasen-Onlineshop.

Diesen Sommer hatte ich auf dem Gründerinnentag der IHK hier in Heidelberg einen Vortrag über Nicest Things gehalten und kurz darauf bekam ich eine nette Mail von den ebenfalls hier in Heidelberg ansässigen Spürnasen, ob ich mir eine Zusammenarbeit vorstellen könnte? Eindeutig: Yepp! Beim Anblick der stylishen Weintasche kamen mir nämlich sofort die oben geschilderten Erinnerungen aus unserer Studentenzeit in den Sinn, Weinchen ist im Moment ja eh total unser Ding und dann auch noch aus unserem geliebten Heidelberg... perfekt. Das Shooting-Konzept stand schnell fest - na klar, ihr ahnt es: Herbstpicknick!


So haben wir vor zwei Wochen also mal wieder ein kleines Herbstpicknick veranstaltet. Am Samstag hauptsächlich, um die Fotos zu machen, und am Sonntagabend dann gleich nochmal "privat" - diesmal in der Dämmerung, auf einer Bank im Wald ganz oben auf dem Heiligenberg, in Decken gewickelt und mit Blick auf den Neckar, die Alte Brücke, das beleuchtete Schloss und die Lichter der Heidelberger Altstadt. Da gab es dann zwar keine schicken Sandwiches, sondern chinesisches Takeaway, aber die Weintasche war wieder dabei und wir hatten einen seeehr netten Abend. Gibt es etwas Schöneres, als sich die gemeinsamen Erinnerungen aus Studententagen in so einer Atmosphäre immer wieder zu erzählen? Man könnte sagen, es sei geradezu kitschig gewesen. Aber Kitsch ist es ja nur dann, wenn man es nicht selbst erlebt. 


Ach ja, und nicht zu vergessen: die bruchsicheren Gläser. Ähem... Diese schicken schwarzen Gläser, die ihr auf den Fotos seht, sind nämlich Outdoor-Gläser aus Kunststoff und das war auch mehrere Male verdammt gut so. Wenn so eines auf der Bank steht und man sich im Dunkeln draufsetzt, zum Beispiel.  


Die Sandwiches mit Ziegenkäse und Feigen sind im Prinzip selbsterklärend, oder? Nehmt einfach richtig gutes Brot, am besten noch warm aus der Bäckerei mit einer schönen Kruste und einer schweren, saftigen Krume. Da schneidet ihr dann dicke Scheiben von ab und grillt sie kurz im Backofen mit etwas Olivenöl. Feigen waschen und in Scheiben schneiden, Rucola waschen und kleinschneiden, Ziegenkäse in Scheiben schneiden - und dann ab damit aufs Brot! Gerne noch etwas Honig drüberträufeln. Einfach, aber gut. 


Bei Facebook und Instagram sind die Spürnasen übrigens auch!

Das schöne Holzbrett ist von Meine Art, ein Geschenk von einer lieben Leserin von mir. Danke, liebe Anne-Susan


Das passiert übrigens, wenn man schöne Weintaschenfotos machen will, aber schon ein bisschen zu viel davon intus hat. Ups.


Und jetzt raus mit euch! Genießt den Herbst draußen: Nachmittags oder in der Abenddämmerung, mit Decken, Kissen oder verfeuerten Paletten, mit Sandwiches oder chinesischem Takeaway, mit Wein oder Traubensaft, egal wie, aber habt Spaß. Ein schönes Wochenende wünsche ich euch!

Kommentare :

  1. Ich liebe Deine Bilder, sooo schön! Und die Weintasche ist echt eine Überlegung wert :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Ja, also ich bin auf jeden Fall sehr begeistert von der Tasche. Man darf beim Zapfen nur nicht zu sehr mit dem Arm drauf drücken ;)

      Löschen
  2. Genial, meine Liebe, einfach genial...Kopfkino pur! Außerdem hab ich jetzt eine schöne Geschenkidee für meinen Schwager - danke!
    Herbstlichste Grüße, Rahel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herbstlichsten Dank, liebe Rahel :) So soll das sein - freu!

      Löschen
  3. Hihi, danke für das letzte Foto!
    Das rettet mich jetzt bis zum Feierabend:-)
    Meine Kollegen haben mich schon schief angeguckt, als ich plötzlich loslachen musste :-))))))
    Ich geh eigentlich sehr gerne picknicken, im Herbst habe ich es noch nicht getestet, aber Laune machen die Bilder auf jedenfall.
    Bleibt noch das Problem, dass der Männe so überhaupt keine Picknicks mag :-(
    Ganz ganz liebe Grüße
    Linda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, ich hoffe du hast keinen Ärger wegen meinem Foto bekommen ;)
      Dann musst du das Picknick für deinen Mann einfach umbenennen. Vielleicht zieht ja sowas wie "Wir machen Kurzzeitcamping mit Wurst"? Irgendwie kriegt man sie ja meistens ausgetrickst ;)))

      Löschen
  4. Wunderschöne Bilder, besonders das letzte ist sehr charmant und ehrlich;) DIe Outdoorgläser gefallen mir sehr gut, sehen nicht nach diesen typischen Plastikgläsern aus! So ein herbstliches Picknick ist traumhaft, besonders bei den noch milden Temperaturen momentan. Für mich würde aber ein neuer Wein dazugehören, da es diese ja nur zu der jetztigen Jahreszeit gibt und somit perfekt passen;)
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön!
      Nee, sieht man auch gar nicht, dass das Plastik ist. Das merkt man erst, wenn man die Gläser in der Hand hat und sie für Glas zu leicht sind ;)
      Oh ja, Neuer Wein wäre natürlich perfekt. Gut, dass du mich dran erinnerst. Der muss dieses Jahr auch unbedingt nochmal her! Und dazu Zwiebelkuchen. Mmhh...

      Löschen
  5. Das sieht fantastisch aus! Da würd ich ich direkt selbst einladen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich würde dich auch einladen, das müsstest du gar nicht selber machen :))

      Löschen
  6. Hallo Vera,
    zu meiner Entschuldigung " Ich war schon draußen!"
    Herrlich wieder Deine Anekdoten zu lesen. Ich selber trink zwar keinen Wein, aber gegen ein nettes Picknick, vor allen Dingen mit Ziegenkäse (Yammy!) hab ich nichts einzuwenden.
    Schönes Brettchen von Anne! ("Hallo Anne!"

    So, jetzt geh ich aber trotzdem nochmal raus,
    Schönes WE,
    Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Moni, Entschuldigung angenommen!
      Gell, Ziegenkäse ist SO gut. Im Moment ist es ganz schlimm, ich könnte das jeden Tag essen. Leider fiel mir das erst auf, als der Post schon fertig war: "Ähm... Hattest du nicht gerade erst was mit Ziegenkäse und Wein?" Aber egal, ich mag beides halt auch so sehr ;)
      Dir auch ein schönes Wochenende!

      Löschen
  7. Ach das letzte Bild ist ja sowas von cool!!! :D Finde ich toll, dass du auch das mit reingenommen hast ;) Der Rest ist wunderschön elegant und stilvoll wie immer :)

    Ich mag deine Geschichten so gern - schön, dass du uns immer wieder in euren Alltag blicken lässt :D
    Ich persönlich mag Picknicks auch total gerne - bis es ans Aufräumen geht ;) Und das mit der Kälte würde ich eventuell mit einigen dicken Decken auch noch hinbekommen - bei mir ist es aber zur Zeit eher das Problem, dass der Boden bei uns immer total durchnässt ist. Gefühlte alle 3 Stunden regnet es hier momentan :/

    Liebste Grüße,
    Anne <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir! Ja, das Bild MUSSTE mit rein. Wir haben beide so gelacht, als wir es gesehen haben :D

      Aufräumen ist echt ein bisschen doof bei Picknicks. Ich weiß dann auch immer nicht wohin mit halb aufgegessenen Sachen (nicht, dass das allzuoft vorkommen würde), alles ist klebrig, man hat natürlich nicht an eine Mülltüte gedacht und und man läuft immer Gefahr, irgendwas liegen zu lassen... Aber wir machen es trotzdem immer wieder!

      Hmm, vielleicht könnt ihr ja auf eine Bank oder eine Mauer ausweichen, wenn der Boden bei euch immer nass ist?

      Löschen
  8. Hey Vera,
    Ich will, will, will endlich auch so ein wunderschönes Herbstpicknik machen. Schon seit denn unzähligen Regentagen welche wir diesen Sommer so hatten wünsche ich mir sowas! Jetzt ist es aber wirklich Zeit dafür...
    Liebe Grüße, eLLy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich drück dir die Daumen für wunderschönes, goldenes Oktoberwetter am Wochenende!!

      Löschen
  9. Sehr animierend, liebe Vera. Der alte Papa Freud hätte auch seine Freude daran gehaubt, behauptet er doch in "Das Unbehagen in der Kultur", die Steinzeit-Frauen wären zum Verweilen ab sorgsam gehüteten Steinheit-Feuer bestimmt worden, weil die ungezogenen Steinzeit-Männer der Versuchung, das Feuer auszup...eln nicht hätten widerstehen können. Immerzu rohes Mammut an Höhlenbär (der sich dann mangels Feuer selber eingeladen hätte zum Mammutessen und so...) ist auf die Dauer nicht bekömmlich. Müssen die Männer also zum Jagen hinaus und wir dürfen am warmen Feuer bleiben, selber schuld. Stimmt das doch? Ich dachte ja, das hätte sich der Freud ausgedacht. Sieh an. Dein Picknick sieht natürlich eh viel besser aus und lockt bestimmt... alles mögliche an.
    In diesem Sinne ein körperbetontes Wochenende, soll schön werden...
    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sarah, ich schmeiß mich weg! Hihihi... danke, das werden wir haben.

      Ist ja ein Ding, da hatte der gute Freud wohl Recht und es hat sich anscheinend nicht so viel geändert seit der Steinzeit... Allerdings stellt das Feuer-Auspinkeln heutzutage evolutionstechnisch ja keine Bedrohung mehr dar, sondern scheint im Gegenteil ein attraktives männliches Merkmal zu sein. Wegen der Erfindung von Feuerzeugen, nehme ich an. Ans Fortschicken habe ich jedenfalls nicht gedacht. Aber ohne Mann hätte ich auch gar nicht mehr aus dem Wald heimgefunden, die Sache mit dem Orientierungssinn... so rächt sich das gemütliche Rumhocken in der Höhle damals in der Steinzeit doch noch, Mist ;)

      Löschen
  10. wie herrlich, so ein picknick ist doch immer wieder schön und romantisch zugleich!
    ich wünsche dir ein schönes wochenende!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vor allem in Heidelberg mit Blick auf die sogenannte romantische Triade aus Neckar, Alter Brücke und Schloss :D Danke, das wünsch ich dir auch!

      Löschen
  11. Haha, die ersten zwei Punkte von deiner Liste hab ich schon gemacht. Wie´s ausschaut muss ich dann nur noch morgen das Herbstpicknick nachholen, dann hab ich ja alles wichtige getan und der Winter kann kommen :D
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hehe. Herbstgedöns erfolgreich abgehakt, wunderbar ;) Das mit dem PSL hab ich sogar schon zweimal erledigt und das mit Decke und Sofa... will ich gar nicht wissen, wie oft. Plansoll übererfüllt, ha! Wir sollten uns schonmal ne Winterliste erstellen und mit der weitermachen ;)

      Löschen
  12. Du hast immer denselben Fotobaum für Picknicks und so oder? :D
    Jedenfalls richtig tolle Bilder <3 Und die Studierinnerungen dazu, toll <3 Kann ich richtig gut nachfühlen :)
    Macht richtig Bock, sich rauszusetzen :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Yepp, genau :) Das ist so lustig... Wenn du mal bei den Bildern vom Picknick diesen Sommer schaust (http://www.nicestthings.com/2014/05/vintage-picknick-und-cherry-cheesecake.html), ist der Efeu am Baum noch ganz klein und schaut grad so hinter dem Kissen raus. Und jetzt ist er schon so groß :D

      Löschen
  13. Wunder, wundervolle Fotos Vera.

    Das letzte finde ich besonders spannend ..:)
    Perfekt. Super!

    Alles Liebe
    www.sophiekunterbunt.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Hihi. Von dem letzten Foto haben wir noch ca. 20 weitere, wegen Serienbildmodus... Hätte eigentlich auch ein animiertes gif draus machen können :)

      Löschen
  14. Ein tolles Herbstpicknick und mir gefallen die superschönen Fotos und die Weintasche, wie genial ist das denn :-).
    Aber der Oberbörner ist das letzte Foto, Hammer, ganz schön beschickert hahahahaha, das gefällt mir
    Alles Liebe vom Reserl

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Merci!

      Haha ja, allerdings. Vor allem mein Männchen... der Fokus sitzt ja mal so gaaar nicht auf dem Foto... tse!! Furchtbar. ;)

      Löschen
  15. Das sieht nach dem perfekten Herbstpicknick aus :)
    Du machst so schöne Fotos!

    Liebe Grüße

    http://nilooorac.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  16. Hihi, so ein animiertes Gif aus dem letzten Bild wäre sicherlich auch lustig gewesen. :D Sowas passiert eben. Ich liebe übrigens die Kombination aus Ziegenkäse und Feige. ♥

    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Vera,
    ich geh sofort das Picknick-Köfferchen packen. :-)
    Die Fotos sind der Hammer!!!
    Ein wunderschönes Wochenende wünscht dir Heike

    AntwortenLöschen
  18. Hach, wieder so schön aufeinander abgestimmte Bilder, toll *_*!
    Deine Sandwiches wären für mich denkbar unmöglich, so weit krieg ich meinen Mund gar nicht auf, so dick wie du die Scheiben geschnitten hast xD. Waren die nicht ein wenig trocken?

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Vera, wieder sehr amüsant geschrieben:-D
    LG, Gabriele

    AntwortenLöschen
  20. Da bekomm ich sofort Lust auf Piknick mit meinem Liebsten

    www.blondieluxe.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Vera, wie immer ein toller und lustiger Text zu unglaublich schönen Aufnahmen! Das hätte mein Brett sich wohl auch nicht träumen lassen, mal eine Rolle in so schöner und leckerer Umgebung spielen zu dürfen! ;-) ...Ach und vielen Dank für deine "aufgeräumten" Grüße bei mir! Ha ha, sehr gut, du kennst das Buch anscheinend! Ich wünsche dir ein wunderbares Wochenende, liebe Grüße
    Anne

    AntwortenLöschen
  22. Wie immer wunderschön geschrieben. Ich liebe solche Geschichten von früher &es ist doch echt toll, wenn sie einem in so guter Erinnerung bleiben ☺️

    AntwortenLöschen
  23. Wie schön! Ich war neulich das erste Mal in Heidelberg. Es hat nur geregnet. Aber ich kann mir vorstellen wie toll die Stadt vom Philosophenweg bei Sonnenschein aussehen muss. Und dann noch mit einem guten Glas Wein...

    AntwortenLöschen
  24. Musste so lachen mit dem Feuer-Auspieseln :D Ramondisch bis zum Gehtnichtmehr :D :D :D
    Ich sitze heut beim schönsten Herbstwetter DRINNE und gebe meiner Bachelorarbeit den Feinschliff... Dienstag ist Abgabe und ich wette mit dir, genau dann wird es anfangen zu regnen....... -.-*

    Falls das Wetter ab Dienstag aber noch mal halbwegs mitspielt, will ich das auch noch unbedingt machen - vor allem weil ich mich dann mit einem guten Wein belohne sobald die Arbeit abgegeben ist ;-)
    Wünsch dir ein schönes Herbst-Wochenende!!

    Liebe Grüße von der französischen Grenze!
    Bee

    AntwortenLöschen
  25. Da hast du ja mal wieder ein wirklich sehr praktische Teil mit "muss ich haben" Faktor in eine wunderschöne Geschichte gepackt. Von den tollen Fotos mal ganz zu schweigen.

    Liebe Grüße Katrin

    AntwortenLöschen
  26. Oh wow, das sind tolle Fotos. Ich bin jetzt auch Leserin deines tollen Blogs geworden, da ich deine Posts super finde. Wenn du magst schau gern mal bei mir vorbei, ich würde mich freuen. Lg Petra
    www.diebuntetestwelt.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  27. Sieht einfach toll aus. WIe immer :)

    AntwortenLöschen
  28. Hey, ersteinmal richtig toller Blog! gefällt mir sehr !
    und cool jemand aus der "Gegend" :) ich komme aus Gundelsheim (falls dir das nichts sagt ca. 10min von Mosbach entfernt).
    Dann habe ich dich für den "Liebsten BlogAward" Nominiert, da ich deinen Blog so sehr mag.
    Hier geht´s zum Award: http://kreativmoment.blogspot.de/2014/10/liebster-blog-award-endlich-einen-job.html

    Mein Fotografieblog (falls du vorbeischauen möchtest): http://lz-fotografie.de.vu

    MfG

    AntwortenLöschen
  29. Herbstpicknick 1.0 klingt so herrlich sympathisch und liebevoll und Herbstpicknick 2.0 sieht super aus und war bestimmt auch herrlich :D

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar! Er wird nach einer Prüfung auf Spam-Links freigeschaltet.