Dienstag, 7. Oktober 2014 48 Kommentare

Interior-Fotoshooting-Tipps: Lieblingsplatz Wohnzimmer

Letztens hatte ich euch ja von meiner Arbeit als Kreativmädchen für alles erzählt, wisst ihr noch? Einer meiner vielen kleinen Einzeljobs ist dabei die monatliche Kolumne für das Woont-Magazin*. Ach so, und das Ganze nennen wir natürlich nicht "viele kleine Einzeljobs", sondern ganz cool "multiple streams of income". Oh yeah. Was die aktuelle Woont-Kolumne angeht, müsste ich mein daraus resultierendes income allerdings strenggenommen sofort ans Männchen weiterüberweisen, denn meine ganze Arbeit bestand darin, eine Tasse zu kaufen, mich daran festzuklammern und Männchen Foto-Anweisungen zuzubrüllen. 

*Kooperation


Wenigstens haben wir jetzt endlich eine Tasse. Die erste in unserem Haushalt, ich kaufe sowas ja normalerweise nicht so gerne.... Kleiner Scherz. 


Meine Aufgabe war jedenfalls, den Woont-Lesern ein paar Tipps für schöne Fotos von sich selbst am Lieblingsplatz in der Wohnung zu geben und das Ganze mit Beispielfotos zu illustrieren. Bei Woont läuft nämlich gerade eine Aktion*, bei der man eine Reportage über sich und seinen Lieblingsplatz in der WOHNIDEE gewinnen kann. Man muss nur ein paar Fotos von sich an seinem Lieblingsplatz hochladen und dafür durfte ich eben ein kleines Tutorial* erstellen: Was man bei Interior-Fotoshootings beachten sollte, aus welcher Perspektive Räume am besten zur Geltung kommen, wie man sich selbst am schönsten ins Bild drapiert und so weiter.


Das Allerwichtigste dabei, wie ihr seht: Die Tasse!! Am besten kauft man sich eine komplett neue, zieht den Pulli bis hoch über die Finger und hält die Tasse dann sehr dekorativ und Gemütlichkeit ausstrahlend fest. Wo genau man sich damit drapiert, ist zweitrangig. Sofa, Sessel, Teppich... egal. Muss alles auch gar nicht auf dem Bild drauf sein. Hauptsache Tasse, das reißt jedes Interior-Foto mit Mensch drauf raus. Wäre Männchen nicht gewesen, hätte ich in meiner Tassen-Besessenheit das Shooting-Thema völlig verfehlt. Er hatte es auch nicht leicht: "So, ich mach dann mal das Weitwinkel-Objektiv drauf und dann machen wir noch ein paar Übersichtsbilder, Makros von der Tasse haben wir ja jetzt genug." "NEIIIIN! Noch eins mit der Tasse! So ganz symmetrisch von vorne. Und dann noch eins von seitlich. Mit meiner TASSE!" (Oah, wie Gollum. Manchmal finde ich mich selber nervig.)


Im Nachhinein war ich ihm verdammt dankbar dafür, dass er mir mit sanfter Gewalt diese unsägliche Tasse entrissen hat. Auf der Speicherkarte waren nachher immerhin 15 Fotos, die brauchbar für das Thema "Du an deinem Lieblingsplatz zu Hause" waren - neben 67 für das Thema nicht ganz so brauchbaren Tassenfotos. 


Die vernünftigen Interior-Fototipps ohne Tassenquatsch sind übrigens schon seit Donnerstag hier im Magazin* online. Aber hey, jetzt mal im Ernst: Die Tasse ist doch total super, oder??


Sternkissen von Impressionen 
Weißer Dielenschrank (Vorsicht, ganz schrecklich aufzubauen)
Beistelltisch Tablo von Normann Copenhagen: Connox*
Konsoltisch Newport von Maisons Du Monde*
Tassel / Quaste von Tine K Home
Kuschelpullover von Vero Moda, last season

  

Kommentare :

  1. Hahahahaha, ich liebe deine Posts!
    Wie du dich selbst immer wieder auf die Schippe nimmst :D
    Die Tasse hast du bei Starbucks gefunden? Ich gehe da gar nicht mehr rein, wusste nicht, dass die auch so schöne Sachen haben! :P

    ehhm. Liegst du im wahren Leben auch so chic auf dem Fußboden? Ich bekomme ja schon jetzt Rückenschmerzen :D
    Und ja, das Fotoproblem kenne ich auch. Eigentlich ein Rezept. Aber vom Essen gibt es 2 brauchbare Fotos. Weil man ja doch lieber das Außenrum fotografiert hat. Und dann auf Teufel-komm-raus ein Foodpost darüber macht...

    Liebe Grüße
    Antonia
    xxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau ;) Im Herbst geh ich immer ganz gerne in den Starbucks. Wahrscheinlich, weil mir Pinterest und Blogs ins Hirn gemeißelt haben, dass man im Herbst mit einem Starbucksbecher in der Hand, Strickmantel und neuen Stiefeln durch die Stadt schlendern und einen Pumpkin Spice Latte schlürfen muss. Oder ist Starbucks politisch nicht mehr korrekt? Ich krieg sowas ja irgendwie immer als Letzte mit, klär mich gerne auf :D

      Auf dem Boden lieg ich schon öfter mal rum, ja. Ich war schon immer so ein auf-dem-Boden-Kind... Hab auch ziemlich überstreckbare Gelenke weil schrottiges Bindegewebe, da macht das meinem Rücken nix. Nur so chic siehts nicht immer aus ;)

      Hehe, ja. GENAU so!!

      Löschen
    2. Starbucks war immer schon nicht korrekt ;) Thema Kaffeeerzeuger, Gewerkschaften und Steuerhinterziehung.
      LG
      Ela

      Löschen
    3. Aha! Danke, Ela. Du musst mal meine persönliche Beraterin für political and ecological correctness werden ;)

      Löschen
  2. Tolle Fotos :)
    Woher hats du die Bilder auf dem 2. Foto von oben auf der ersten Kommode? Die sind toll :)

    Liebst
    Kathi
    Hier geht es zu meinem Blog

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Kathi, das Bild mit der Schrift ist von Ylva Skarp: http://www.villa-smilla.de/Online-Shop/-Hersteller/-Ylva-Skarp Aber ich behaupte mal gaaanz theoretisch, dass man sich den Schriftzug auch screenshotten, speichern und groß ausdrucken könnte - so für den Privatgebrauch und angesichts der Preise ;)
      Das mit den Federn ist selbst gemacht, dazu hab ich Federn aus weißem Papier ausgeschnitten und auf graue Pappe geklebt.

      Löschen
  3. Du hast nicht zufällig ein Gästezimmer, in das ich dauerhaft einziehen könnte? Ich würde auch einen süßen kleinen wuscheligen Hund mitbringen...
    Ernsthaft, es ist total schön bei euch. Ich mag die Kombi von Weiß-Grau-Beere-Schwarz sehr. Die Tasse auch. :-)
    LG, Rahel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Merci! Ein Gästezimmer haben wir leider nicht, aber du kannst direkt das Wohnzimmer übernehmen. Im Moment sitze ich abends nämlich eh nur am Schreibtisch. Ich leih dir dann auch meine Tasse... vielleicht ;)

      Löschen
  4. Oh, ich glaube, dafür bin ich echt der falsche Ansprechpartner.... es ist doch nur eine Tasse..... und dann auch noch eine mit einem "Werbeaufdruck".... dafür würde ich ehrlichgesagt nicht mal Geld ausgeben, egal wie hübsch sie auch sein mag!
    Die Fotos finde ich toll, aber eine andere Tasse aus meinem Küchenschrank hätte es vermutlich auch getan.
    Liebe Grüße
    Trudi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aaah Trudi, sag doch sowas nicht! Am Ende brennt mein Männchen noch mit dir durch. Ich lebe ja immer von dem Argument, dass andere Frauen genauso schlimm bzw. noch viiieeel schlimmer sind... Und jetzt kommst du und beweist, dass Frauen auch vernünftig sein können. Das kannst du doch nicht machen ;)))

      Löschen
  5. Hihi, ich habe mir auch gerade eine neue TASSE gekauft. Allerdings ist gerade niemand da, der Bilder von mir mit ihr machen könnte :-(.
    Liebe Grüße, Catou

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir verstehen uns :) So eine Hirschtasse, wie du auch verschenkt hast?

      Löschen
  6. Ich muss die Tasse haben Vera. Die hast du nicht verlinkt :( ... warum ???

    ;) Schöne Bilder, wie halt immer... da stink mein gelbstichiger Melanin Mist heute voll gegen ab hihi

    drück dich

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hehe... Weil sonst unter Garantie wieder kommt "Mimimi, ist das etwa Werbung?"... Und trotzdem noch, schau mal ein bissl weiter unten. Es ist ja SO vorhersehbar ;)

      Dicker Drücker zurück!

      Löschen
  7. Liebe Vera,
    Du sprichst mir aus tiefster Seele. Das Tassenthema ist noch lange nicht ausgereizt, weder fotografisch noch wissenschaftlich (Die Tasse als Metapher, als Archetypus des Weiblichen...). Von einem etwas unterbelichteten Menschen sagt man ja, er habe nicht alle Tassen im Schrank (Sic!), ich habe aber noch nie gehört, dass man von jemandem behauptet hätte, sie habe zuviele Tassen im Schrank! Somit wäre das Thema wissenschaftlich erschöpfend behandelt. Nein, es gibt eine abschließenden These: Wieviele Tassen hat Frau denn nun im Schrank? Immer eine zu wenig. In meinem Fall gerade diese von Starbucks. Ich bin heute bei Tag 5 meiner vier Kauf-nix-Wochen. Grausam. Jetzt sehe ich mir Dein Tutorial an, dann mache ich meine Quartalsabrechnung, berechne, wievie Tassen ich vom Überschuss erwerben könnte und wieviele Pellettöfen für´s Waldhaus.
    Deine Sarah (leise vor sich hin schluchzend)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha Sarah, herrlich! Du verleihst meinem sinnlosen Konsumverhalten eine allgemeingültige Sinnhaftigkeit, dafür danke ich dir. Ich könnte das jetzt anhand von Menstruationstassen noch weiter ausführen... aber ähm, das lass ich wohl lieber.

      4 Kauf-nix-Wochen? Jetzt bist du völlig mein Held! Ich schwanke zwischen Grusel und tiefster Bewunderung... (dir ein Taschentuch reichend) :)

      Löschen
  8. Hallo,

    Ehrlich gesagt dachte ich es sei Starbucks-Werbung ... Ich find die Tasse da irgendwie komisch.
    Aber die Bilder von dir sind wirklich schön, ich finde es toll nicht überall nur Modelmasse zu sehen und dein Kleidungsstil ist soo schön gemütlich !

    Gruss
    Steffi

    AntwortenLöschen
  9. hallo Vera :-) super toller Artikel mal wieder!
    ohh ich liebe die Einrichtung deiner Wochnung.. kannst du mir verraten woher du die Teppiche hast ? Die schwarz weissen.. die gefallen mir so gut und ich bin auf der suche nach so einem..

    xoxo, L.
    ----------------
    LiyahGoesHollywood.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klar, der ist von Ikea! Das Modell heißt Stockholm:
      http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/80104862/

      Löschen
  10. Suuuuper Taaassseeeeee! ;-) Und ganz dolle hübsche Fotos! Ich find ja so ein Teamwork immer zum piepen, ich mach das immer mit meinem großen Junior......wir schreien uns dann immer an...."Ne so...neeeee......so bitte!......nneee....jaaa! Jetzt!!!..." Total irrewirre, hahaha......und hinterher ist irgendwie ja doch immer was dabei.......neben den 82763473 Photos die nix geworden sind ;-DD! GlG Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir! Lach, ich kanns mir lebhaft vorstellen. Das wäre sicher mal lustig, da bei anderen Bloggern Mäuschen zu spielen... und zu sehen, wie ähnlich das wahrscheinlich bei uns allen abläuft. Dank dir träume ich jetzt übrigens von einer blauen Pastetenform von Le Creuset - die Tasse ist vergessen :D

      Löschen
  11. Hallo liebe Vera (:

    Wiedermal hast du mich mit deinem Eintrag in deinen Bann gezogen. Erst kürzlich habe ich darüber nachgedacht, seit wann ich denn schon ein riesen Fan von dir geworden bin. (:

    Es macht mir immer wieder Spaß deine Einträge durchzulesen und deine wundervollen Bilder anzuschauen. Vor allem finde ich es toll, dass du dich öfters ins Bild traust und diese uns auch zeigst! Bitte mehr!

    Jedenfalls freue ich mich schon so sehr auf weitere grandiose und lustige Einträge + Bilder von dir. ((:

    Einen schönen Dienstag wünsch ich dir,
    Ebru

    PS: Meinst du, dass wir noch diesen Monat einige DIYs zu Gesicht bekommen? Oder einen Halloween-Special? ((:

    PPS: Entschuldige bitte, wenn dieser Kommentar doppelt vorkommt. (Bitte entfernen, wenn es geht.)

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Vera.
    Du bist einfach so herrlich! Ich liebe deinen Schreibstil. Wenn ich heute zum Starbucks renne, um direkt so ´ne Tasse zu kriegen, dann schiebe ich es getrost auf dich...ist ja kein Problem, oder? ;-) Ein paar zerbrochene Werbetassen von irgendwelchen Unternehmensberatungen aus unserem Schrank gehen dann auch noch auf dein Konto.
    Ich fand deinen Post über deinen Werdegang letztens übrigens echt super. Ich stehe gerade auch vor einem solchen Scheideweg und aktuell vor meinem ersten Job in diesem Bereich und bin ziemlich verzweifelt, weil ich mein eigenes Arbeitsprofil definiere und gar nicht weiß, was meine Arbeit so "kosten soll". Hat es Aussicht auf Erfolg, dich da mal anzuschreiben, oder bekommst du gerade millionenfach Mails zu allen Hintergründen und ich warte einfach auf deinen Post??? ;-)

    Ganz liebe Grüße aus dem Münsterland
    Iris

    AntwortenLöschen
  13. Ganz ehrlich? Ich liebe deine Art zu schreiben. Ich schmeiß mich fast immer weg :-).
    P.S. Die Tasse habe ich auch. Allerdings noch kein Brauchbares Foto. ich glaube diesen Zustand muss ich mal ändern :-D

    AntwortenLöschen
  14. Man kann nie genug Tassen haben! Alles schmeckt aus der passenden Lieblingstasse gleich viel besser:) Rotes Gesöff gibts bei mir grad immer aus dieser supertuffigen rosa Mumins-Tasse:
    http://www.scandinaviandesigncenter.de/ProductImages/Arabia/13271/01/470x470/01.jpg
    Supersüß (und kindisch, aber egal:P)
    Liebe Grüße, Sabine =)

    AntwortenLöschen
  15. Hahaha ein unglaublich toller Post. Genauso ist es. Aber lieben wir sie nicht alle? Diese Tassenposts? Glaube ich muss auch mal schnell noch einen machen ;-) Unsere armen Männer.

    Liebe Grüße
    Rabea

    AntwortenLöschen
  16. Ich hätte nicht gedacht, dass alle Blogger so verrückt sind - aber ich find's toll, nicht die einzige zu sein die ewig rum tut mit den Fotos und am Ende doch so viele unbrauchbare dabei hat (von denen ich beim fotografieren aber total überzeugt war). Ich finde die Tasse aber sehr schick und schau immer gern auf deinen Blog, so geht der Tag schon mal gut an und man ist gleich viel besser gelaunt :D
    Deine Wohnung ist übrigens wirklich schick hergerichtet. Ich bin ganz neidisch und hoffe, dass ich es bei meinem Umzug wenigstens halb so gut hinbekomme wie du ;)
    Liebe Grüße
    Mia

    AntwortenLöschen
  17. Guter Post! Hat mir Spaß gemacht ihn zu lesen, und hilfreich/nützlich ist er auch. :D Die Tasche ist so in Szene gesetzt wirklich schön, wobei ich denke, dass es auch die räumliche Umgebung macht. Deine Wohnung ist wirklich sehr einladend, erinnert an die Räume auf Tumblr. Bildern.

    Liebe Grüße,
    Lani
    Blogged with Milk Tea

    AntwortenLöschen
  18. Hach, ich liebe deinen Schreibstil. Und deinen Einrichtungsstil sowieso. Wenn ich deine Posts lese und mir die Bilder anschaue, könnte ich jedesmal meine gesamten Möbel rausschmeißen und wieder von vorne anfangen (wir haben viele Naturtöne, sprich Buche). Und ich finde es toll, dass du damit erfolgreich bist und so dein Einkommen hast. Das würde ich auch sehr gerne machen. Mit meinem Hobby, bzw, einer Leidenschaft für eine bestimmte Sache mein Geld verdienen - wer wollte das nicht?
    Die Tasse ist auch wirklich sehr schön. Liegt vielleicht mit daran, dass ich ihre zwei großen Schwestern habe und dies meine Lieblingstassen sind ;)

    LG

    AntwortenLöschen
  19. Seit ich zum ersten mal ausziehe mit meinem freund bin ich ganz vernarrt in wohnblogs. Und dein post war so eine Inspiration. Der Stuhl wird direkt gekauft. Danke.

    Xx www.fashionanddrinks.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Vera,
    Die Starbucks Tassen sind klasse :-)
    Ich besitzte auch eine, grins.
    Wunderschöne Aufnahmen...
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  21. Oooh die Tasse ist ja sooo hübsch! Ich wollte mir neulich auch eine kaufen, von Gmundner Keramik die graue mit dem Hirsch. Die hätte so gut in meine Tassen-Sammlung gepasst! Ich hab die farblich jetzt auf grau-weiß-hellgrün-türkis-schwarz umgestellt :D aber mein toller Freund hat leider wieder vernünftige Argumente gegen eine 20 Euro Tasse gehabt - menno. Dabei find ich das so wichtig, ich suche mir meine Tasse nach Stimmung aus oder wenn ich ein besonders cooles/kuscheliges/weihnachtliches/frühlingshaftes/wasauchimmer Gefühl haben möchte. Pöh…Männer! Können das überhaupt nicht nachvollziehen.
    Toller Post und ich könnt mir die Tasse noch 20 mal in verschiedenen Belichtungen ansehen!

    AntwortenLöschen
  22. ...also das mit der Tasse merk ich mir mal ;)
    Auf jeden fall sind das supertolle Fotos geworden, auch die ohne Tasse sind nicht so schlecht ;)
    Kuschelig, warmes Nest, da möchte ich auch gleich hin - nur mit Tasse natürlich ;) -so mit allem drum und dran oder Kaffee schwarz - bitte.
    In dein Tutorial guck ich gleich mal - vielleicht lassen sich aus meiner Kamera dann auch so schöne Fotos mit /ohne Tasse entlocken, ob mein Liebster auch so ein geduldiger Assistent ist, wird sich noch klären aber zwei - drei Fotos wird er schon durchhalten ;)
    Lg Karin

    AntwortenLöschen
  23. schöne tassen haben ja schon was für sich... besonders, wenn sie gut in der hand liegen oder voll ins farbkonzept passen. schön, dass du einen lieben und geduldigen mann mit händchen für die kamera hast ;)

    jetzt schau ich mir erst mal dein tutorial an!

    AntwortenLöschen
  24. die fotos sind dir mal wieder gelungen. toll das sie auch im magazin zu sehen sind!
    liebe grüße!

    AntwortenLöschen
  25. haha, das kenne ich! also, dass letzten endes doch eher die unbrauchbaren fotos überwiegen, weil sie für den post gar nicht so viel sinn machen. aber das motiv war ja so schön! übrigens: ein herz für tassen ;D

    AntwortenLöschen
  26. Tassen, ja logo, Tassen braucht man doch immer!
    Ähm , ach so, Du, den Teppich soll ich übrigens abholen....gib mir nur noch kurz die Adresse..mach ich dann direkt morgen ;-))))))))))

    LG!
    Moni

    AntwortenLöschen
  27. Doch doch, sie schaut schon schön aus ;) Aber irgendwie wirkt sie etwas klein, oder? Passt da überhaupt so viel rein? :o

    Liebst, ina

    Visit me at Petite Saigon

    AntwortenLöschen
  28. Wie schön Du das wieder geschrieben hast! Ich bin bei mir gerade wieder kräftig am Aussortieren - ob ich Dir wohl ein paar der Tassen schicken sollte? :))
    Hab ne schöne Woche! Julika *

    AntwortenLöschen
  29. Schöner Text!
    Und dein Männchen ist doch ein sehr guter Photograph :-)

    AntwortenLöschen
  30. Mei schon wieder so ein witziger, unterhaltsamer Beitrag von dir - ich lese dich gerne ;-) Und die Fotos sind prima, liegt aber meist weniger am Fotograf, als am Motiv, kenne das aus Fotografensicht...

    Weiter so und liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  31. Die Starbuckstasse ist ja mal mega toll!!!! :O

    Liebe Grüße
    Laura von wwdancer.de

    AntwortenLöschen
  32. Tolle Fotos und wieder so nett geschrieben. Du bist echt ein Vorbild. Möchte auch mal so einen tollen Blog haben mit so schönen Fotos!
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  33. Richtig tolle Fotos, die Tasse ist aber auch super. Ich habe ja auch so einen kleinen Tassen-Tick. :D

    AntwortenLöschen
  34. Ohja, das Fotografieren mit Männlein kenne ich nur zu gut! Nach gefühlten 300 Fotos, braucht man doch immer noch eines von vorne, hinten oder seitlich, aber dann seitlich rechts und seitlich links und so halbschräg vielleicht auch noch... Im Endeffekt waren dann allerdings die ersten Fotos doch die besten und was bleibt, ist dieses ganz leicht genervte Männlein. Wir können uns schon glücklich schätzen solche "Ich-tu's-doch-immer-wieder-gerne-Männer" an unserer Seite zu haben... ;)

    Liebe Grüße, Eve

    AntwortenLöschen
  35. Hallo Vera,

    schöne Fotos! Ich hatte mir die gleiche Tasse auch vor ungefähr einem Monat gekauft, sie ist einfach zum Verlieben ;)
    Liebe Grüße
    Vera

    AntwortenLöschen
  36. Die Tasse ist halt auch richtig schick! Sehr geduldig gewesen Dein Lieber :D! Die restlichen "Ohne-Tasse"-Fotos sind auch sehr schön geworden :)

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar! Er wird nach einer Prüfung auf Spam-Links freigeschaltet.