Freitag, 5. Dezember 2014 21 Kommentare

Geschenkverpackungs-Ideen & neue Deko fürs Home Office

Enthält Werbung* für Skrive und Connox

Da oben steht zwar "Geschenkverpackungs-Ideen", aber denkt nur nicht, ich wäre gut organisiert: Ich habe noch kein einziges Weihnachtsgeschenk - ihr? Bisher hat meine Last-Minute-Taktik jedes Jahr perfekt funktioniert, also warum nicht auch diesmal? Ein paar Ideen, wie man Geschenke schön schlicht verpackt, wollte ich euch aber trotzdem zeigen. 


Und da ein Post dazu am 24.12. um 10:30 (dann habe ich mich erfahrungsgemäß mal bequemt, alle Geschenke beisammen zu haben) nicht so sinnvoll ist, habe ich euch einfach mal die Box vom iPhone und meinen Lieblings-Schuhkarton eingepackt. Was Blogger halt so tun, wenn sie nicht gerade Küchensiebchen zum Rosten auf den Balkon legen. 


Ach ja, und Brian und Mike gibt es auch nicht. Wobei, Mike (gesprochen Maik) gab es schon. Da war ich 4 Jahre alt und im Kindergarten. Mike auch. Er hatte ein Schwänzchen am Hinterkopf, trug eine Lederjacke und seine Lieblingsbeschäftigung war, anderen Kindern ans Scheinbein zu treten und mit Christian zusammen Wett-Weitpinkeln zu machen. Dass sich an alldem inzwischen viel geändert hat, bezweifle ich. 


Ja, und Brian, was soviel heißt wie... Brian, das ist dem Helden aus "Das Leben des Brian" von Monty Python gewidmet. Ein sehr weihnachtlicher Film, es kommen sogar die Heiligen Drei Könige und ein Stall drin vor. Kann ich nur empfehlen.  Unangefochtene Lieblingszitate: "Chleudert den Purchen zu Poden", "Durch die Tür hinaus, linke Reihe anstellen, jeder nur ein Kreuz"... Oh, und diese geniale Szene, wo ein Mann öffentlich gesteinigt werden soll, weil er den Namen des Propheten Jehova laut ausgesprochen hat und wie der Steinigungschef sich keinen Respekt verschaffen kann und dann jemand anfängt, wild rumzuhüpfen und "Jehova, Jehova, JEHOVA!!!" zu krähen! Hach, da könnte ich mich jedesmal wegschmeißen. 


Anyway... Wo war ich? Ach ja, die Geschenkverpackungen. Schluss mit Maikel und Brian und mal bitte wieder ein bisschen respektvoller und weihnachtlicher hier, nech! Joa, aber was soll ich da andererseits viel zu sagen. Ihr seht ja, wie es gemacht ist: Geschenk erst mit einfarbigem Geschenkpapier einpacken, dann ein gemustertes Papier schräg drüberkleben, einen schwarzen Stern aus Tafelfolie ausschneiden, aufkleben und beschriften. Wer mag, hängt noch ein paar Anhänger aus Papier* dran (genaue Bezugsquellen folgen weiter unten). Dafür braucht meine geschätzte Zielgruppe kein Tutorial, oder? Nur mal so als optischer Input.


Aaaaber, was mindestens genauso spannend ist, ich habe meinen Arbeitsplatz mal wieder umgestaltet!


Getreu meiner Maxime: "Wenn's gut werden soll, nimm Sterne" (wie bei meinem Zimtstern-Cheesecake) habe ich ein paar davon ebenfalls aus Tafelfolie ausgeschnitten und an die Wand geklebt. Also Wandtattoos finde ich persönlich ja ein bisschen unsäglich, aber DAS da ist kein Wandtattoo. Da bestehe ich drauf. Das ist... ach, weiß ich jetzt auch nicht, a superstylish graphic wall decoration oder sowas. Jedenfalls kein Wandtattoo. 


Übrigens sind siebenzackige Sterne der neue heiße Scheiß. Vergesst die mit fünf oder sechs Zacken, das war gestern. Sieben, please! Habe das für euch auf zahlreichen Pinterest-Bildchen mit Weihnachtsdeko von den angesagten skandinavischen Blogs recherchiert.


Was mir beim Pinteresten auch immer wieder begegnet ist und was ich nun endlich über meinem Schreibtisch hängen habe: Der Toyblocks-Wandkalender von Snug*! Also zumindest dahingehend bin ich gut organisiert, der Kalender für 2015 hängt schon. Die einzelnen Zahlen sehen aus wie aus Bauklötzchen kombiniert - schon eine coole Sau, dieser Kalender. 


Tja, das war die Story, die ich beim Shooten im Kopf hatte und die ich euch eigentlich erzählen wollte: Ich bin die perfekt organisierte Weihnachtsfee, sitze an meinem aufgeräumten Styler-Schreibtisch und packe Geschenke ein, die ich natürlich alle schon habe. Aber dass ich das Konzept spätestens beim Text schreiben nicht mehr durchhalte, war ja klar.


Die Schuld an meinem umgestylten Schreibtisch und den hübschen Geschenkpäckchen gebe ich aber mal ganz dreist an die Mädels von Skrive* weiter. Oder, um bei "Das Leben des Brian" zu bleiben: Sie wars, sie wars!!! Mit Anneke und Iris hatte ich bereits im Sommer zusammengearbeitet und ich freu mich immer sehr, wenn schöne Kooperationen keine einmalige Sache bleiben. 
Falls ihr den Post im Sommer verpasst habt oder neu dabei seid: Anneke und Iris sind große Liebhaberinnen von Papier und Design und tragen in ihrem Shop ausgesuchte Lieblingsstücke zusammen, die man nicht an jeder Straßenecke bekommt. 



Nun haben sie ihr Sortiment ganz auf Weihnachten eingestellt und bieten stilvolles Geschenkpapier, Baumschmuck aus Porzellan und Papier, Geschenkanhänger, schlichte weiße Adventslichter und allerlei schöne Dinge, die man gut IN die Päckchen packen könnte, an. I love!! Das sind meine Lieblingsstücke, die alle auch im Post vorkommen:

Wandkalender Toyblocks von Snug in Schwarz*, Weiß* oder Rosa*



Wenn ich noch was vergessen habe oder ihr Fragen habt, meldet euch! Ein schönes Wochenende und liebe Grüße an Mike / Maik / Meik / Loretta, falls er / sie hier mitliest und sich wiedererkennt! 


Kommentare :

  1. oder wohl eher: oh, räusper, männliche stimme nachäffend: 'er wars, er wars!' :D :D
    ich hab übrigens deinen buddeladventskalender auf meine art nachbauen müssen, yay. der ist echt suhuuper angekommen:D einfach so cool, buddeln! deine ideen sind genial, dankedanke *zu boden schmeiß*
    http://woszumessn.blogspot.de/2014/12/buddel-adventskalender-kurbisabenteuer.html
    liebe grüße, sabine =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. PS: wie konstruiert man eigtl 7-zackige Sterne?? Ich dachte das wär mathematisch unmöglich... Oder wird da etwa angenähert, aah^^ Gibts da ne Annäherung oder muss ich echt mitm Geodreieck rumpopeln? Sorry für die nervige Frage^^

      Löschen
  2. Ich in grade ganz fasziniert von Deinen Sternen - ich hab letzte Woche welche ausgeschnitten und die hatten 6 Zacken. Anschließend stellte ich dann fest, dass auf allen anderen Blogs Sterne genau 5 Zacken haben. Und was sehe ich jetzt bei Dir? Hej, Deine haben sogar 7 :-) . Ich glaub ich muss mich mal mit dem Thema Sterne genauer beschäftigen und nen Blogartikel dazu schreiben (da hat die Menschheit bestimmt drauf gewartet, dass ich das tue ;-)
    LG zu Dir und ein wunderschönes Wochenende,
    Mecki

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Vera,
    die Geschenkverpackungen sind echt toll. Edel, stilvoll, wunderbar! Besonders der Stern mit schwarzem Satinband hat es mir angetan.
    Seit zwei Wochen probiere ich mich nun auch mit dem Bloggen. Bisher steigt die Begeisterung fast täglich.
    Im DaWanda Lovemag habe ich dann ein tolles Rezept zum Marshmallow-Schneeflocken selber machen gefunden. Nachdem ich dann mit 'Kochen', Fotografieren und Essen ;-) fertig war, hab ich mich an den Post gemacht, als ihn fertig hatte hab ich dann nochmal nach den Angaben, woher die hübschen Dingerchen denn jetzt genau kommen gesehen, dass sie auch noch von einem meiner liebsten Blogs stammen (deinem).
    Das Nachmach-Ergebnis kannst du dir hier (http://alles-schoene-by-janna.blogspot.de/2014/12/marshmallow-schneeflocken.html) angucken. Aber deine sind um Welten schöner geworden!!! Ich hab einfach zu lange gequirlt. Das nächste Mal wirds besser ;-)
    Liebe Grüße, die Janna

    AntwortenLöschen
  4. Ich hab heute schon das erste Weihnachtsgeschenk eingepackt :-)
    Und siebenzackige Sterne find ich doof, die sehen so aufgeplatzt aus.. ;-)
    Sag mal hast du vielleicht in den letzten Tagen Post bekommen? ;-)
    LG von Frau P

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Vera,
    dieser Post ist wieder mal umwerfend! 7-zackige Sterne waren mir bisher entgangen, aber ja, Du hast Recht, sehen absolut hip aus! Will ich auch! Und mal wieder hast Du mich zum Schmunzeln gebracht, lieben Dank dafür! Jetzt muss ich zugeben, dass ich oft Texte nur überfliege und viel lieber Bilder anschaue. Deine Beiträge lese ich immer und komplett und werde auch nie enttäuscht! Leider ist mir dabei auch aufgefallen, dass ich mir jetzt langsam mal Gedanken zum Thema Weihnachtsgeschenke machen sollte. Wäre einfach gut für meine Ausgeglichenheit in den nächsten Wochen :-) Hüpfe dann gleich mal zu Skrive rüber, das sieht sehr vielversprechend aus. Danke für den Tipp! Sende liebe Grüße zu Dir und wünsche Dir einen tollen Abend! Tanja

    AntwortenLöschen
  6. Das Sterne Design wird fotgeführt, gefällt mir :)! Sehr schöne Deko und tolles Farbkonzept, außerdem sagen mir deine Fotos mal wieder sehr zu :3. Hat es mit der Uhr für deinen Bildschirmschoner eigentlich geklappt (fällt mir gerade so ein, als ich ihn sehen)?

    lg Neru

    AntwortenLöschen
  7. Oh mein Gott - was muss ich erfahren? 5 Zacken sind out? Gerade jetzt, wo ich die 5-zackigen Sterne endlich gut zeichnen konnte? Mennnno ....
    Aber dein Nicht-Wandtattoo ist eine schöne Sache geworden.

    Und dein Arbeitsplatz - ist der immer so .... so ... so aufgeräumt und material-leer? Wie machst du das?
    Das vorgestellte Dekopapier gefällt mir übrigens sehr.
    Also - ich wünsch' dir noch eine fröhliche Geschenke-Jagd!
    Herzlichst
    vonKarin

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Vera, es ist ein Uhr nachts. Ich sitze bei DETOX-Tee nach einem Putz und Vorbereitungsmarathon für einen Nikolausbrunch in meiner Küche uns schalte grade ab. Deshalb hab ich mich grad riesig über deinen Post gefreut. Nikolausgeschenke sind zwar schon verpackt aber Weihnachtsgeschenk hab ich tatsächlich auch nur 2 bisher. Bin auch der Last Minute Shopper, das sind bei mir meist die besseren Geschenke. Übrigens......mein Mann heist Maik.....wird auch so geschrieben wie gesprochen, lach. Ich glaub ich lass ihn den POst mal lesen ;-)

    AntwortenLöschen
  9. Die Geschenke sind schön verpackt. Toll!

    AntwortenLöschen
  10. Wie schön - meine Liebe! Ganz bezaubernd! Da lässt es sich doch ganz gechillt arbeiten. Ich bin eh der Meinung, dass im neuen Jahr ganz viel Pastell auf uns warten wird. Warum nicht schon zu Weihnachten?So, ich muss jetzt los - Tafelfolie kaufen. Im Flur geht noch was....Hab einen schönen Nikolaustag und einen zauberhaften zweiten Advent!
    Liebe Grüße, Rahel

    AntwortenLöschen
  11. "Verpisst euch, mein Sohn ist kein Messias":-D Ach Vera. Stylisch, sympathisch, intelligent UND guter Humor. Dein Freund hat echt Glück mit Dir:)

    AntwortenLöschen
  12. Der Post ist ja mal genial geschrieben :D Und dein Schreibtisch ist richtig schön, die Farbkombi finde ich total klasse! :)

    Liebe Grüße,
    Marie

    AntwortenLöschen
  13. Feine Sache, dann muss ich nur auch noch die Geschenke besorgen xD.

    AntwortenLöschen
  14. Argh, ich bin so untalentiert beim Geschenke verpacken. D:

    AntwortenLöschen
  15. Haha, bei deinem Schreibstil könnte ich mich immer wegschmeißen - herrlich :D
    Aber zum Thema des Posts: ich bin ganz angetan von super angesagten sieben(!)zackigen Sternen und den Verpackungen. Ich sitze auch meistens frühs am 24. Dezember, okay eher frühnachmittags, Geschenke einpackend da und schreibe die letzten Karten. Ich nehme mir natürlich alljährlich vor eher damit fertig zu sein bzw. anzufangen... aber die Jahre davor hat es schließlich auch immer geklappt ;D

    AntwortenLöschen
  16. Ich liebe es, wie du schreibst! Beim ersten Überfliegen des Posts dachte ich mir bereits: "Acha, interessante Namen.. Hast du irgendeinen amerikanischen Besuch, oder so etwas in der Art?" und dann als ich den Text gelesen habe, musste ich sogar laut lachen. Fabelhaft! Würde gerne den Gesichtsausdruck von dem fiktiven Maik sehen, nachdem er die wunderschöne Verpackung entfernt hat und eine leere IPhone Schachtel darin auffindet. Ach ja, die Verpackung: ich finde die Farbauswahl richtig toll! Bin ein großer Fan von schwarz, weiß und finde, das diese Verpackungen eine wirklich nette und schöne Abwechslung zu dem öden und viel zu kitschigen roten Weihnachtsmannzeugs ist!

    Sehr schöner Post!

    Wünsche dir einen tollen zweiten Advent und schicke beste Grüße

    mtrjschk.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  17. Also ich habe schon einige meiner Geschenke zusammen. Da ich sie jedes Jahr auch besonders schön verpacken möchte, freue ich mich immer über schöne Ideen. Vielen lieben Dank daher. ♥

    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen
  18. Mal wieder Top. Jetzt muss ich doch wirklich rosa Geschenkpapier kaufen.. Danke. Gnaaaah.
    Mein Freund meinte gerade übrigens, mit Säure bekommt man alles zum rosten. So viel zum Thema Sieb ;)
    Kannst ja mal austesten.
    Liebe Grüße
    Nadine

    AntwortenLöschen
  19. So, so ...."heißer Scheiß", um es mal mit den Worten von (gesprochen) "Brett-Pitt" zu sagen!
    Ja, aber tatsächlich 7-zackig, geilomatistisch!

    Liebe Grüße,
    Moni

    PS: Ach, und übrigens, menno, stress mich nicht..... Weihnachtsgeschenke verpacken und so!

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar! Er wird nach einer Prüfung auf Spam-Links freigeschaltet.