Sonntag, 25. Januar 2015 101 Kommentare

5 things to love about January

Enthält Werbung* für Barbour und Connox

Ich hatte schon immer ein Herz für allgemein eher ungeliebte Dinge: Mathe, Austern, unser verrückter Nachbar...  Dieser Sammlung möchte ich nun noch den Januar hinzufügen. Lange Zeit mochte ich ihn ja gar nicht, ihn und den November. Aber ich habe mich jetzt so erfolgreich in die guten Seiten des Januars reingesteigert, in seine Klarheit, Ruhe und Frische, dass ich euch ein bisschen was von meiner Januar-Motivation abgeben mag!


Der Januar ist ein wunderbar unaufgeregter Monat. Man bekommt nicht suggeriert, jetzt doch gefälligst mal von Nächstenliebe durchströmt im Paillettendress ein perfektes Weihnachtsfest inklusive 5-Gänge-Menü und Glitzergeschenkpapier feiern zu müssen (wobei ich persönlich das gerne mache, aber... you get the idea). Man hat auch nicht den Anspruch an sich, schlank und braungebrannt im Bikini bei Sonnenuntergang in der coolsten Strandbar Cocktails schlürfend den Sommer seines Lebens zu haben. Im Januar kann man sich einfach mal zurückziehen, sich im Kopf neu ordnen, Sachen machen, die einem gut tun.


karierte Stapelbox von Hay: Connox*

Was mir im Moment sehr gut tut: Laufen gehen, am liebsten im Schnee. Ohne auf Bestzeiten und Streckenrekorde zu schielen - einfach nur Laufen, so weit und so schnell, wie es mir eben passt, die gleichförmige Bewegung genießen und vor allem die heiße Dusche danach. 


An sich finde ich Sport furchtbar und beneide die Leute total, die mal eben 10km Fahrrad fahren, dann zum Squash gehen und abends noch zum Capoeira, weil es ihnen SPASS macht. Zu alldem müsste ich mich treten und würde es nach zwei Tagen wieder hinschmeißen. Aber spontan die Laufschuhe anziehen und mir eine halbe Stunde Tagträumerei bei meinen Lieblingssongs genehmigen, das kann ich. Das ist übrigens meine Lauf-Playlist:


Wenn ihr noch Tipps für Kick-Ass-Powersongs habt, gerne her damit. Für das Lauf-Foto haben wir meinen weißen Holz-Fotountergrund auf den Balkon gelegt, Kunstschnee drauf gestreut, mich darauf rumtrampeln lassen und den restlichen Schnee drübergephotoshoppt. Das Bild ist fake as can be, aber ich mag es. Es drückt genau aus, wie sich Laufen im Schnee anfühlt. Im Nachhinein finde ich die von mir gewählte Schriftart zwar etwas fragwürdig, da das Ganze dadurch irgendwie wie Mercedes-Benz-Werbung aussieht, aber... oh well. 


Punkt Nr. 2 auf meiner Januarliste: Aufräumen, Ausmisten, Umstreichen. Ich liebe das! Es gibt kaum etwas Befreienderes als das Gefühl, unnötigen Ballast von sich zu werfen und mal ordentlich durchzuputzen. Eine Tiefenreinigung der Wohnung ist besser als jede Therapie. Das Wissen, dass im Kleiderschrank nur noch das hängt, was man auch trägt, nach Farben geordnet - herrlich. Ausgewischte und neu geordnete Küchenschränke, aus denen man mit einem Griff das Gewünschte hervorholen kann - unbezahlbar. Weg mit dem alten, staubigen Kram, her mit Luft und Licht und Frühling! Und neuer Deko. Ähem.


Jedenfalls habe ich mal etwas in Angriff genommen, was mich schon lange genervt hat: Die Wandfarbe in unserer Küche. Dieser Mint-Ton an den Wänden hatte für mich zuletzt den Charme einer Nacht im OP, kalt und ungemütlich. Gescheit fotografieren konnte man in der Küche auch nicht, da der Weißabgleich durch das helle Grün immer komplett verstört war. Aber jetzt ist alles wieder wunderschön blütenweiß, rein und klar. Hach!!!


Punkt Nr. 3: Shopping. Im Januar ist vieles runtergesetzt und in den ganzen Sales kann man gute Schnäppchen machen. Praktischerweise hat man durch das wilde Ausmisten auch wieder jede Menge Platz für Neuanschaffungen - so ein netter Zufall aber auch (jaja, ich hab mir bei der Reihenfolge schon was gedacht). 


Bei Kleidung und Accessoires bin ich allerdings totaler Purist, anders als bei Deko oder Geschirr: Lieber nur wenige, aber dafür ausgesuchte und hochwertige Lieblingsstücke. Aber gerade dazu sind die Januarsales optimal, um sich zum Beispiel endlich mal einen Klassiker wie einen Schal von Barbour* oder eine Tasche von Freds Bruder zuzulegen. 


Vierte große Januarliebe: Weiße Tulpen. Da kann die Wohnung noch so chaotisch und dreckig sein, ein Strauß weiße Tulpen fegt mit einer frischen, klaren, fast vorfrühlingshaften Brise alles durch. Männchen hat mich allerdings etwas verunsichert, als ich gestern mit einem Arm voll weißer Tulpen heimkam und er ganz große Augen machte: "Weiße Tulpen? Stehen die nicht für den Tod?" ...Nein, nicht wirklich, oder? Ich muss gestehen, ich weiß es selbst nicht hundertprozentig, aber dann würde man sie doch kaum in allen Zeitschriften und auf allen Blogs sehen. Ich hatte da eher weiße Lilien oder Trakls Astern im Kopf, aber doch keine weißen Tulpen, oder?!


Jedenfalls: Weiße Tulpen auf dem Tisch und du hast dein Leben im Griff - mehr gibt es dazu nicht zu sagen!


Und nun mein fünfter und letzter Punkt: Lychees. Dank Nica und ihrem Kommentar unter meinem letzten Post werde ich zwar nie wieder welche essen können, ohne dreckig zu grinsen, aber ich mag sie trotzdem noch ;) Im Januar sind sie besonders gut. Beim zweiten Anlauf sind dann auch die Fotos von meinem Lychee Panna Cotta etwas geworden, so dass ich euch das Rezept jetzt doch noch gebe:


Lychee Panna Cotta für 4 Personen:

1 Dose Lychees in Sirup, Füllmenge ca. 500g (oder wahlweise das Äquivalent an frischen Lychees)
5 Blatt weiße Gelatine
300ml Sahne
100ml Milch
50g Zucker

1. Lychees abgießen, Sirup in einem Glas auffangen. Lychees auf höchster Stufe im Mixer pürieren, bis eine glatte Masse entstanden ist. Durch ein Sieb streichen. Mit Sirup aufgießen, bis man insgesamt auf 350ml kommt. Wenn man frische Früchte verwendet: Lychees schälen, entkernen, pürieren und durch ein Sieb streichen. Endmenge sollten auch hier ca. 350ml sein, dafür braucht man ca. 500-600g frische Früchte. 

2. Gelatine in einer Schüssel mit eiskaltem Wasser ca. 5 Minuten einweichen.

3. Lycheemasse mit Sahne, Milch und Zucker in einem Topf zum Kochen bringen. Topf von der Herdplatte nehmen. Die Gelatine aus dem Wasser nehmen, ausdrücken und in der heißen Masse auflösen. 

4. Kurz abkühlen lassen, nochmal umrühren, in Schalen oder Förmchen füllen und ca. 4 Stunden im Kühlschrank festwerden lassen. Wenn man die Panna Cotta stürzen will, etwas heißes Wasser über die Förmchen laufen lassen, dann löst sie sich besser.


graues Geschirrtuch mit weißen Punkten von Bungalow: wunderschön gemacht

So, jetzt seid ihr bestimmt top motiviert und ganz verliebt in den Januar. Nur blöd, dass er schon fast wieder vorbei ist... Aber naja, die Punkte kann man ja auch noch für den Februar gelten lassen. Was mögt ihr denn am Januar? Oder etwa gar nix?

Kommentare :

  1. huhu zur später stunde! januar hat seine vor- und nachteile. :)
    zur laufliste: mit einigen songs bin ich nicht einverstanden, aber wenn DU maroon5 magst (diese kopfstimme geht MIR nämlich auf den senkel) ein filmtipp. haben gerade "can a song save your life?" gesehen und er war ganz zauberhaft und sehr inspirierend. ♥ feelgood meets new york. ganz wundervoll.
    glg tine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den Once-Nachfolger? Ha, da sind wir uns mal wieder einig, der liegt schon hier auf BluRay! Auf Maroon 5 steh ich jetzt nicht im Besonderen, ich wüsste nicht mal, wie der Sänger aussieht *schäm* (aber da werde ich nach dem Film ja schlauer sein). Es ist nur speziell dieses eine Lied, das ich mag...

      Löschen
    2. Ja und jetzt bist du mir wieder einen schritt voraus, denn ich wusste nicht das es den vorgänger "once" gibt. Davon habe ich beim nachträglichen stöbern bei a*mazon erstmals gehört. Jetzt weiß ich was ich gucken muss. :-))) Lg tine
      ps: warum der kauz von maroon5 sooo ein Frauenschwarm sein soll bleibt mir übrigens unverständlich.

      Löschen
    3. Once musst du unbedingt gucken! Einer meiner Lieblingsfilme. Den Levine-Typ da hab ich grad mal gegoogelt - auch sowas von kein Material für mich, näääh...

      Löschen
    4. Na na na, bitte nichts gegen Adam! Ich hab ihn mal bei einem Konzert gesehen, und er hatte dermaßen enge Jeans an... Meine Freundin und ich, wir ... wie schriebst du so schön? Spontanovulation ;-)

      Löschen
    5. He is all yours, ich bleib bei Kit Harington ;) Wobei enge Jeans schon ein Universalveredler sind, das stimmt. Ich fang dann auch immer an, zu glotzen... ähem.

      Löschen
    6. aber wenn ein mann so hoch singt (vermutlich wg der zu engen jeans)... näää. ;)))

      Löschen
    7. Och, Kit Harington ist auch toll! Jaaa, im nächsten Leben werd ich wählerisch...

      Löschen
  2. Weiße Nelken sind die klassischen Totenblumen. Lilien glaub ich auch, aber die mag ich trotzdem am allerliebsten, weil sie so elegant und pur aussehen. Das Stichwort "pur" bringt mich dann auch gleich zu deiner Küche: ❤❤❤ Ich mochte das Mint, aber es geht halt trotzdem einfach nix über weiße Wände! So frisch und klar und... ja, pur halt! Gerne wieder mehr Wohnungsbilder!

    LG
    Evelyn

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ah, die Nelken sind es. Dankeschön! Weiße Lilien mag ich auch, würde ich mir auch hinstellen. Letztendlich kann die Blume ja nichts für die mit ihr verbundenen Assoziationen, die ja auch noch je nach Kulturkreis verschieden sind... In China ist Weiß die Trauerfarbe, aber trotzdem finde ich auch, es geht nichts über weiße Wände! Für die nächste Zeit habe ich eh ein paar Interiorposts geplant, Wohnungsbilder werden also auf jeden Fall kommen :)

      Löschen
    2. Na, da bin ich aber glücklich! :-)

      Löschen
  3. Ich habe gerade (also gestern) Lychees gekauft und damit angefangen Frühjahrsputz zu machen...in der Küche...^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Januar scheint bei uns sehr ähnlich abzulaufen :D

      Löschen
  4. Uui, was für schöne Bilder ! Mein liebstes Bild ist das mit den Küchenregalen und den vielen Wölkchenaccessories !

    Ich wünsche Dir einen schönen Start in die neue Woche !

    Liebe Grüsschen
    Jules

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank! Hehe, stimmt, mein Wölkchentick kennt keine Grenzen. Wenn etwas Wölkchenform hat, muss ich es haben, das ist schon total lange so... Dir auch eine schöne Woche!

      Löschen
    2. Das es bei impressionen wölkenteller gibt/gab ist dir bekannt, ja? ;-)

      Löschen
    3. Tine!!! Du Teufelchen auf meiner Schulter, ääh, Engelchen ;) Die hab ich tatsächlich noch nicht, danke!!!!

      Löschen
  5. Der Kommentar von Nici ist echt genial, musste natürlich erstmal nachschauen:D
    Das running Bild ist echt cool und hättest du nichts wegen der Schriftart und Mercedes gesagt, wäre ich da gar nicht drauf gekommen. Und der Sale ist wirklich toll, ausmisten und generell noh ein paar Weihnachtsdinge im Keller verstauen muss ich auch noch schnell :P.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab es auch bei der nächsten Gelegenheit ausprobiert :D Und ab jetzt sicher jedes Mal, wenn ich Lychees esse.
      Freut mich, dass du das Lauffoto magst! Na dann viel Spaß beim Aufräumen und Ausmisten :)

      Löschen
  6. Am Januar mag ich im Normalfall genau das gleiche wie Du: man hat Zeit für alles, das Ausmisten beginnt und niemand erwartet grandiose Strandfotos oder sonstige tolle Aktivitäten zum angeben. ;)
    Diesen Januar allerdings bin ich in Südostasien unterwegs und er befreit eher mein Hirn als meine Wohnung. Aber das ist ja auch nicht das schlechteste. :))
    Liebe Grüße ausm Paradies! Julika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hui, Südostasien, wie toll!! Hab gleich mal bei Insta geschaut, das sieht ja traumhaft aus... Und vor allem NULL nach Januar. Wie lange bist du denn noch da? Also wenn das Hirn eh schon befreit ist, dann kann die Wohnung auch so bleiben, wie sie ist. Sie ist ja nur das Mittel zum Zweck ;) Liebe und neidische Grüße zurück ins Paradies!

      Löschen
  7. Liebe Vera,
    Du schaffst es wirklich immer einen zu motivieren und inspirieren. Toll.
    Ich finde laufen gehen auch super, in der THEORIE! Denn nur nach 5 Minuten brauch ich ein Beatmungsgerät und einen Krückstock:Nicht mein Sport, so wie die meisten Sportarten, angefangen bei Bewegen,^^.Aber dein Fake Foto is super, hab wieder herzlich gelacht, bei der Vorstellung wie es entstanden ist.
    Also ich glaube nicht das weiße Tulpen für den Tod stehen. Ich denke da auch eher an Lilien, obwohl ich die eher bei Hochzeitssträußen sehe.
    Und zu deiner Januar Motivations Hymne: Du hast wirklich Recht. Das neue Jahr hat immer sowas frisches. Ich hab auch schon ausgemistet. Praktischerweise gibt es bei uns in der Kita so ein "Schwarzes Loch". Ein Regal wo du Morges deinen ausgemisteten Krempel draufstellst und ne Stunde später, ist es wie durch Zauberhand weg. It's magic!!! Da weiß man dann, das irgendwer noch Freude an dem Ausrangierten Sachen hat.Meine Wände hier sind mit der Zeit ,von Mustertapeten und Farben auch alle auf weiß umgestiegen. Es wirkt einfach am neutralsten, dekorieren kann man ja immer noch mit Farbe.
    Ich wünsch Dir eine schöne Woche LG Yve

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Yve, "so wie die meisten Sportarten, angefangen bei Bewegen", mwahahaaa!!! Ich schmeiß mich weg. Ist bei mir im Prinzip ganz ähnlich. Nur beim Laufen, da funktioniert es komischerweise. Wenn ich Songs habe, die mich kicken und wenn ich meine Gedanken frei lassen kann, dann macht es Spaß... bis Träumerle gegen den nächsten Baum rennt oder so ;)

      So ein schwarzes Loch ist ja genial! Das möchte ich auch. Bei manchen Dingen ist es ja echt schade, sie wegzuwerfen. Vieles wird verschenkt oder bei eBay verkauft, aber für jedes kleine Schälchen ist mir das dann auch zu viel Aufwand. Also fliegen manche Dinge in den Müll, die eigentlich noch gut sind... Muss mal schauen, ob es hier in HD etwas Ähnliches gibt.

      Danke, dir auch eine schöne Woche!

      Löschen
    2. Du, gibt es vielleicht bei Euch sowas wie Oxfam? Hie rin Braunschweig haben wir so einen Laden. Das kommt aus England. Man spendet dort seine guten Sachen hin, die man nicht mehr braucht (wie auch Schälchen und so) und das ganze wird dann verkauft. Der Erlös wird komplett gespendet, die Mitarbeiter arbeiten alle ehrenamtlich dort. Wir geben dort oft Sachen hin, die man nicht mehr verkaufen kann, aber noch heile sind.

      Löschen
  8. Mensch Vera, ich hätte dir abgekauft, dass das Foto beim laufen im Schnee entstanden ist und bin schockiert über die wahre Entstehungsgeschichte ;-) krass was man alles so machen kann..
    Und ich glaube Männchen meint Nelken oder???
    Ganz liebe Grüße von Frau P

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der allgemeine Konsens geht eindeutig in Richtung Nelken und Lilien, yesss. Finde das immer so super: Ich brauch Google nicht mehr, ich frag einfach meine Leser :D

      Das Getrampel auf dem Balkon hat auch einen Riesenlärm gemacht, weil der Holzuntergrund nicht ganz gerade ist... Die armen Nachbarn...

      Löschen
    2. Obwohl ich zugeben muss, dass ich Nelken trotzdem mag...
      Haha ist stell mir dad grad sehr lustig vor- du bist echt meine Heldin! Was du alles machst :-)))

      Löschen
  9. Hallo Vera,
    Ich habe mich grade sehr über die Entstehung deines Laufbildes amüsiert! Ich hätte zu gerne die Gesichter deiner Nachbarn gesehen! Auf dem Balkon im Kunstschnee auf der Stelle laufend... Herrlich!
    Die Tasche ist ja ein Traum! Hab mich gleich verliebt!
    Sei lieb gegrüßt, Mimi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe bewusst versucht, nicht in die Richtung der anderen Balkons zu schauen ;)

      Die Tasche kann ich dir total empfehlen, hab die jetzt schon in Grau und in Cognac. Absolutes Lieblingsstück! Das Leder ist auch nicht ganz so anfällig für Flecken wie bei meiner alten Liebeskind-Tasche.

      Liebe Grüßlis zurück!

      Löschen
  10. Wunderschöne Bilder! Woher sind denn die Stühle in deiner Küche? Das Mintgrün sah auch hübsch aus, aber weiß sieht besser aus finde ich hihi :)

    Mir gefällt am Januar eigentlich gar nichts.. also zumindest nichts, was mir spontan einfallen würde. Am Februar auch nicht. Ich freue mich einfach sooo sehr auf den Frühling...!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Ah ja, die Stühle... Die sind von der Marke Zuiver, die haben aber, so weit ich weiß, keinen direkten Onlineshop (nur für Händler). Es gibt sie aber immer mal wieder in den Sales bei Westwing, da hab ich sie auch her. Hab es im Post verlinkt!

      Freu mich auch schon riesig auf den Frühling!!! Und den Februar pack ich einfach mit dem Januar in einen Topf ;)

      Löschen
  11. Liebe Vera!
    Du verstehst es wirklich, einem den Januar schmackhaft zu machen!
    Und das gefakte Laufbild ist ein Knaller!

    Ganz liebe Grüße,
    Renaade

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Renaade, das war der Plan ;) Freut mich, wenn es funktioniert hat.

      Dankeschön! Das Bild motiviert mich selber nun jedesmal zum Laufen, wenn ich es sehe. Apropos, heute war ich noch gar nicht... :)

      Löschen
  12. So rein und clean - so gefällt mir der Januar auch! Und draußen dazu passend Schnee. Den hatten wir zwar nur am Samstag, aber nächste Woche geniessen wir ihn halt ein paar Tage in den Bergen. Auch schön!
    LG Vanessa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, wie schön! Dann wünsch ich dir eine tolle Zeit in den Bergen! Da können unsere 2cm Schneematsch einfach nicht mithalten...

      Löschen
  13. Januarklarheite - wunderschön! Genau wie deine Bilder. Bin übrigens total verliebt in das Laubild - einfach nur GEIL! Und die Stiefel! Soforthabenwill! Bei mir kommt der Januar auch mit weißen Veränderungen daher. Nestbau, Ausmisten und neu anschaffen...ganz großes Thema. You will see...♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir!!! Ich mag es auch sehr. Die Stiefel sind aus einem eher kleinen Laden, den es nur hier in Heidelberg und In Mannheim gibt... Und da dann noch von der Hausmarke, deswegen hab ich leider keinen Link zu einem Onlineshop gefunden :( Hab lange gesucht, aber nix... Eventuell findest du etwas Ähnliches, wenn du nach "Sommerstiefel" "Häkelstiefel" oder sowas googelst?

      Oh, ich bin gespannt!!!

      Löschen
  14. Bei Linkin Park und The Fray bin ich sofort dabei! Beide Bands sind einfach nur genial! :) Und was das Joggen angeht - ich muss gestehen, dass ich da wohl zur ich-laufe-weil-ich-Spaß-dran-habe-Fraktion gehöre :D
    Deine Küche hätte ich aber übrigens einmal gerne zum Mitnehmen, vor allem diese anbetungswürdigen Stühle!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du Glückskind! Wobei, beim Laufen stellt sich bei mir ja auch so etwas wie Spaß ein. Nur bei jeglicher anderer Form der Bewegung nicht ;)

      Die Stühle hab ich noch im Post verlinkt, die sind von Zuiver!

      Löschen
  15. Hey Nina - das Lauffoto sieht MEGA cool aus - könnte glatt als Werbefoto für die Schuhe durchgehen - allwettertauglich, oder so - da muss man zuerst auf die Idee kommen :-) im Winter draussen zu joggen ist Stabilitätstraining pur und je nach Untergrund gar nicht mal so einfach - da pack ich dann doch lieber meine rutschfesten, warmen Winterboots und mach einen "schnellen" Spaziergang.
    Ich wünsche dir eine bewegte Woche - liebe Grüsse aus der Schweiz Mirjam

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Vielleicht möchte Nike es ja für 100000000€ kaufen ;)
      Ja, das merke ich auch bei jedem Schneelauf - man ist langsamer, aber dafür trainiert man den ganzen Körper durch die ständigen Ausgleichsbewegungen. Wobei ich meistens auf ziemlich ebenem Untergrund laufe, weil ich es selbst da schaffe, über meine eigenen Füße zu fallen.
      Schnelle Spaziergänge sind auch super, vor allem, weil man die auch zu zweit machen kann (mit Männchen joggen kann ich vergessen, der ist schon in Hessen, während ich noch meine Schuhe zubinde). Grüezi :)

      Löschen
  16. wundervoller post! :)
    ich musste hier und da schmunzeln und habe mich auch wiedererkannt.
    ich bin auch ein riesiger Lychee-Fan, und nicht nur weil mein Freund Asiate ist. haha Ich finde, dass Tulpen die ganze Wohnung erstrahlen lassen und ein bisschen Frühlingsstimmung aufkommen lässt.
    Den Januar entfremde ich meist auch als "Frühjahrsputz" und löse mich von altem Krempel und auch mit dem Laufen teilen wir das selbe Feeling und den Elan. Ich liebe es im Schnee und egal wie kalt es draußen ist, joggen zu gehen! :)
    Aber: Ich gehöre zu den Verrückten, die nach 10 km joggen noch Workouts drauflegt, rudern und auf den Stepper geht und nicht ausgepowert sondern total motiviert ist. haha

    Lg

    http://www.flirting-with-fashion.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Lychees sind köstlich! Vom Geschmack her ist es für mich eigentlich DIE Frucht überhaupt. Haha, wenn dein Freund Asiate ist - was sagt er denn zu Nicas Lychee-Theorie? ;D

      Für deinen Elan beim Sport beneide ich dich sehr... Hab grad mal ein bisschen auf deinem Blog gestöbert, also so ein bisschen Muskel- und Kraftaufbau nach dem Laufen wäre ja echt sinnvoll. Hin und wieder schnappe ich mir zwar Männchens Hanteln (die kleinen), aber so richtig drangeblieben bin ich bisher nicht. Bei den von dir genannten Channels schau ich definitiv mal vorbei!

      Löschen
  17. Mathe? Ja, auf jeden Fall! Austern? Geht so (lieber mag ich so was fettiges wie selbstgemachte Käsespätzle) Verrückter Nachbar? Hab ich leider nicht. Und Januar? Nee, der wird nie nie nicht mein Lieblingsmonat werden. Ok, wenn Schnee liegt und die Sonne scheint: vielleicht. Aber so? Ich glaub von bisherigen 26 Januartagen hat es an 25 von morgen bis abends geschneeregnet, bääääh. Laufen bei dem Wetter geht ja noch, aber bei mir fühlt sich Laufen immer nach Schwerstarbeit an, während ne 20 Kilometer Rad-Runde das reinste Vergnügen ist, bei Sonne, wohlgemerkt :-), fällt also grade flach, daher leide ich an akutem Bewegungsmangel.
    Aber Deine weißen Tulpen sind toll, weiße sind auch meine Lieblingstulpen - da ich die gefühlt aber lieber im Frühling kaufe, hab ich mir gerade ein paar aus Goldpapier gebastelt und damit ein ganz klein wenig Vorfrühling ins Zuhause geholt.
    Und Deine weiße Küche ist super hübsch geworden, gefällt mir viele viel besser als das Mint!
    LG, Mecki

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was Fettiges ist natürlich IMMER überlegen, ganz klar!! Oah ja, Käsespätzle... hatten wir auch lang nicht mehr... gute Idee.

      Ja, Radfahren ist bei dem Wetter natürlich nix. Aber jetzt kommt ja bald der Frühling, mit ein bisschen Glück und Erderwärmung schon ab Februar, dann kannst du wieder loslegen!

      Und deine Goldtulpen sind ja genial. Vielleicht mach ich mir auch welche, in Weiß auf grauem Untergrund...

      Löschen
  18. Ich muss wirklich sagen das Bild vom Laufen hat mich total umgehauen - auch wenn es gestellt ist, es sieht einfach total echt aus :)

    An sich mag ich den Januar auch, nur der viele Regen stört mich. Weil Regen und Kälte sind eine ganz ungemütliche Kombination - vor allem wenn man draußen rumlaufen muss :(

    LG Helena,
    Life is a Storybook

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön!! Wir haben uns auch ganz viel Mühe gegeben mit dem Bild :)

      Regen und Kälte ist die garstigste Kombination überhaupt, allerdings. Schön warm eingepackt im Regen zu joggen geht ja noch, nass wird man durchs Schwitzen ja eh... Aber wenn man irgendwo hin muss, wo man vielleicht auch nicht gerade wie ein nasser Pudel oder Wischmop aussehend ankommen will, wuaaah!

      Löschen
  19. Ausmisten und weiße Tulpen stehen hier auch auf dem Plan. Es gibt nix Schöneres als den ganzen Ballast zu entsorgen. Das Laufen hab ich erfolglos wieder abgebrochen. Langweilig :D
    Fotos (was soll ich sagen...) wie immer Bombe! Hab eine schöne Woche.

    Lieben Gruß Michéle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Deine Küche hab ich schon auf deinem Blog bewundert, so schön!! Da macht Ausmisten und Dekorieren sicher gleich doppelt so viel Spaß. In die Selbsthilfegruppe wegen der Schälchen komm ich mit!

      Laufen geht bei mir auch nur mit Musik, sonst... was du sagst ;)

      Danke und dir auch eine schöne Woche!

      Löschen
  20. Hey Vera,
    Laufen? neee, damit kannste mich jagen!!! Es gibt nichts schlimmeres für mich, als alleine laufen zu gehen!
    Die Bilder sind wie immer sooo toll! Und Lychee Panna Cotta hab ich auch noch nie gegessen. Muss ich unbedingt mal ausprobieren. Ich esse die so gerne. Aber ich glaube ich nehm doch lieber die Dose. Da kommt die Faulheit wieder durch, die kleinen Biester zuschälen und zu entkernen :-)
    Also ich finde nicht, dass Tuplen für den Tod stehen. Sondern nur für Frühling ;-)))
    Ganz liebe Grüße
    Linda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Och, dich zu jagen wär mir jetzt auch zu anstrengend ;) Bin ja auch naturfaul. Aber für mich ist gerade das Schöne am Laufen, dass man es allein machen und dabei seinen Gedanken nachhängen kann. Fand Mannschaftssport immer so furchtbar früher... Wenn ich zu langsam jogge, sind wenigstens keine 6 muskulösen Handballerinnen wütend auf mich!

      Du darfst genau einmal raten, ob ich auch die Lychees aus der Dose genommen habe... Habe heute morgen ca. 7 Stück davon für mein Müsli geschält und entkernt und war danach maximal genervt, grrr.

      Und das mit dem Frühling und den Tulpen hätten wir dann wohl einhellig beschlossen!

      Löschen
    2. Hihi, und genau die wütenden Handballerinnen brauche ich um mich zu motivieren :-)

      Löschen
  21. Nachdem ich grade schon seit zwei Stunden deine "running" Songliste beim Schreiben meiner Bachelorarbeit höre, dachte ich, ich muss jetzt doch noch fix einen Kommentar da lassen. Super Songauswahl. Ich liebe jedes einzelne Lied. Danke für´s Hochladen, macht das Lernen grade wirklich angenehmer.

    Liebe Grüße
    Bonny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Cool, das freut mich! Ist eine ziemlich persönliche Songauswahl, verbinde mit jedem einzelnen Lied etwas... Wünsch dir noch gutes Durchhalten beim Lernen und Schreiben!

      Löschen
  22. Ich meine auch, es sind Lilien, die für den Tod stehen... Und mein erster Googleversuch hat ergeben, dass weiße Tulpen für die endlose Liebe stehen :)

    Liebst, ina

    Visit me at Petite Saigon

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was braucht man noch Google, wenn man Blogfreunde hat? Für die Liebe sogar, das muss ich ihm mal sagen. Ist ja ein bisschen was anderes als der Tod ;)

      Löschen
  23. Ich verehre deine Fotografiekünste! Die Bilder sind immer so erfrischend! Dieser Post war so inspirierend und ich schließe mich deiner Meinung an. Januar ist für mich ein Begriff der sagt dass alles besser wird und WÄREMER! Also.. bald... in ein paar Monaten.. Aber die dunklen Monate des Jahres sind überstanden!

    xx, Miriam

    http://zoleil.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir, was für ein schönes Kompliment! Genau, das Schlimmste ist vorüber. Die Tage werden schon wieder länger und so lang hin ist es wirklich nicht mehr zum Frühling... Bis Anfang März sind es gerade mal 5 Wochen!

      Löschen
  24. Liebe Vera,
    ich mag deine Küche so gerne, ganz egal welche Farbe deine Wände gerade haben. <3
    Wundervoll!
    Kannst du nicht meine Freundin sein, dann käme ich gerne mal auf einen Kaffee vorbei.
    Knutscha, Sanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oooh, quietsch! Komm vorbei! Nur Kaffee habe ich keinen guten anzubieten, magst du auch Tee? Wir trinken ja keinen und haben daher auch keine Maschine, unsere armen Gäste bekommen immer nur diese Instant-Tütchen *schäm* :D

      Löschen
  25. Ich gehe derzeit auch sooo gerne laufen! Vor ein paar Monaten noch musste ich mich immer mega auf die Laufstrecke und das richtige Atmen konzentrieren, aber mittlerweile kriege ich den Kopf so richtig frei. Herrlich! Und bei Schnee ist es dann gleich noch viel schöner.

    Lieben Gruß
    Corinna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja gell, man kommt dann so richtig in einen Flow.... Ich laufe auch meistens die gleiche Strecke, damit ich den Kopf ganz frei habe. Ist bei meinem Orientierungssinn eh anzuraten. Hoffentlich schneit es noch ein bisschen!

      Löschen
  26. Gratulation liebe Vera, ich kann jetzt wahrscheinlich auch nie wieder Lychees essen, ohne ein dreckiges Grinsen aufzusetzen XD
    Ich liebe den Januar, er ist in meinem Leben immer sehr ereignisreich: ein neuer (Jahres-)Anfang, Geburtstage (auch meiner), andere tolle Anlässe und tatsächlich dieses Gefühl und die Motivation alles mal ordentlich ausmisten zu können/müssen...

    Liebste Grüße,
    eLLy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Grins... Hier gibt es halt immer die zauberhaftesten Inspirationen ;)

      Oh, du hattest Geburtstag? Oder hast du erst noch? Ich riskiere es einfach mal und gratuliere dir ganz herzlich nachträglich!

      Löschen
  27. Wieder ein ganz toller Blogpost! Und du hast so recht, der Januar ist eigentlich echt was tolles. Vor allem die Sache mit dem Ausmisten liebe ich total. Das tut einfach so gut!

    Liebste Grüße, Lary ♥
    www.lary-tales.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaa, Ausmisten ist einfach großartig! Ich bekomme grad schon wieder Lust drauf, dabei hab ich doch erst... Fand deinen Hochzeitspost übrigens total schön! Mit deiner Frisur hast du mich an eine viktorianische Schönheit erinnert ♥

      Löschen
  28. Die Küche sieht toll aus!! Gab's da vor geraumer Zeit nicht mal ein "Streichverbot" von deinem männlichen Mitbewohner? Das gilt dann wohl im neuen Jahr nicht mehr... ;-)

    Liebe Grüße!!
    Franzi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hehe, stimmt. Männchen hat ja eine Allergie gegen Methylisothiazolinone, das in den meisten Wandfarben enthalten ist. Aber ich habe Allergikerfarbe gefunden ;)

      Löschen
  29. Wow, deine Küche gefällt mir mega! Der schwarz/weiß Look sieht so elegant aus.

    LG jb von Wear it with curves

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Sehe das gerade auch sehr gerne, es ist so schön schlicht und ruhig...

      Löschen
  30. Ich komme mir ja schon albern vor, immer nur hinzuschreiben, wie geil ich Deine Fotos finde :-D (und schon gar nicht brauche ich zu sagen, wie obersympathisch mir dein Schneefoto ist, ne?) Okay, ich versuche es mal etwas ausgefeilter. Also, auf so eine Tasche bin ich schon ganz lange scharf, aber naja, das Konto hat immer nein gesagt... Dein Exemplar gefällt mir jedenfalls außerordentlich. Weiße Tulpen gehen IMMER und sehen NIE nach Beerdigung aus. NIE, NIE, NIE! Deine Laufschuhe sind toll, ich habe auch welche von Nike, in türkis und laufe seit zwei Wochen. Nein, also ehrlich gesagt sehe ich gut aus und schleiche dabei wie eine Ente. Aber es zählt, finde ich. So, und aufräumen, ausmisten, neu sortieren und so - machen wir auch grad. Und zwar richtig. Mit innerer Sortierung, neuen Familienritualen, Listen und so weiter. ich schätze, ich muss darüber bloggen. Haha. Okay, ich schweife ab! Jedenfalls: ich möchte gern mal in Deiner Küche sitzen und einen Tee oder so mit Dir trinken. So.

    Ganz liebe Grüße,
    Carolin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh wie lieb, danke dir!!!

      Du, die Gürteltier-Tasche gibt es gerade reduziert: http://www.wardow.com/fredsbruder-gurteltier-beuteltasche-18-97c-76.html Von 199 auf 159€. Und wenn man Facebook-Fan wird, bekommt man nochmal 10€ Rabatt, dann wären wir bei 149€. Hab meine graue FredsBruder übrigens auch aus dem Shop, der ist gut... Wär das nichts, so als Belohnung für 2 Wochen fleißiges Laufen? Also ich finde, Du hast dir das verdient!

      Oh please, einen Post über Sortierung und Listen möchte ich bitte unbedingt!! Sowas inspiriert mich immer unheimlich, das grenzt schon fast an eine krankhafte Faszination. Und auf einen Tee bist Du jederzeit eingeladen, wenn Du mal in der Nähe bist! Wir müssen doch eh mal den Meerjungfrauen-Post planen ;)

      Löschen
  31. Liebe Vera,

    das ist mal ein motivierender Post, ganz ohne diesen lifestyleblogtypischen ich-bin-voll-Energie-Lebensfreude-guter-Vorsätze-und-das-24-Stunde-am-Tag-Kram :-). Sport zum Beispiel mache ich auch viel lieber nach Lust und Laune ohne hochgesteckte Ziele oder strenge Trainingspläne.
    Und deine Fotos sind natürlich wie immer klasse.
    Lychee Panna Cotta kann ich mir geschmacklich irgendwie nicht vorstellen, originelle Idee!

    Danke für den Post & liebe Grüße
    Mascha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Mascha, lach... Für meine Verhältnisse fand ich mich in diesem Post schon fast hypermotiviert. Die Panna Cotta schmeckt sehr fruchtig und frisch, eigentlich genauso wie Lychees, nur eben mit dieser netten sahnig-kühlen Konsistenz. Ist lecker, wenn man Lychees mag!

      Löschen
  32. Solche durcheinander gewürftelten Posts mag ich sehr gern. :)
    liebst Elisabeth-Amalie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hatte auch Spaß dran, war einfach mal was anderes!

      Löschen
  33. Vera!!!!!!! DANKE!!!!!! Ich hab ja nicht schlecht gestaunt, als ich mich heute Abend mal hier eingeloggt habe. 3 mal mehr klicks auf meinen Blog als sonst, erst dachte ich, was ist denn hier los! Aber dann habe ich deinen Post gelesen....was soll ich sagen... ich bin sprachlos! Ganz lieben herzlichen DANK. Ich sollte eindeutig mehr kommentieren :-)
    Leechy Panna Cotta mmmmmjammmiii!!!! hehehehe... Nein im ernst, die werde ich mal ausprobieren, denn eigentlich mag ich den Geschmack von Leechys. Aber eben, man kriegt's nicht aus dem Kopf... und ich rede hier von 20 Jahren seit mir das gesagt wurde!!!!! Die Fotos von der Panna Cotta gefallen mir sehr gut! Aber das ist ja nix neues, denn ich finde eigentlich all deine Fotos super! Beim Lauffoto dachte ich erst, das hat dein Männchen geschossen als du echt beim laufen warst. Das ist ja der Hammer! Das musst du Nike zusenden die sollen dir den nächsten Kunstschnee oder Laufschuhe oder sonst was sponsern, echt! Ich liebe Tulpen. Weisse Tulpen stehen nicht für den Tod, das sind die Nelken. Und das weiss ich, weil ich als Kind jedes Jahr zu Ostern weisse Nelken in die Kirche bringen musste... Und deine Stühle haben es mir jetzt auch grad angetan, ich bin nämlich auf der Suche nach welchen. Und die gefallen mir sehr gut!
    Ich wünsche dir einen wunderschönen Abend! Verdammt, jetzt hab ich lust auf lychee panna cotta!
    Liebe Grüsse Nica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Nica, siehst du mal, perverse Assoziationen zahlen sich aus ;))) Nichts zu danken, sehr gerne. You made my day, ach was, week mit dieser Story, wir lachen immer noch drüber! Bei der Panna Cotta fällt dieser Spaßfaktor natürlich weg, kicher... Sie ist aber trotzdem sehr lecker.

      Nike muss ich wohl echt mal anhauen... Halloooo Nike, wenn ihr das hier lest, bitte gerne einmal das ganze Sortiment in Größe 37, danke :D

      Löschen
  34. Wow, also das hätte ich jetzt nicht erwartet. Bisher war Januar für mich immer ein Hass-Monat. Da war's immer nasskalt und man musst ewig viel für die Uni tun, weil die Klausuren ja anstanden! Aber jetzt wo ich fertig bin, kann ich deine Punkt nachvollziehen (auch wenn ich gerade schönsten Sommer in Neuseeland genieße und mich sowieso nicht beschweren könnte). Übrigens: hättest du es nicht gesagt, ich hätte nie eine Mercedes-Werbung in dem Bild gesehen, aber du hast irgendwie schon Recht (ich hätte eher ein "Just do it" erwartet).
    Eine Frage hätte ich zu der Küche: ich mag weiße Wände sehr, aber gerade weil man da auch den Schnee draußen sehen kann frage ich mich ob das nicht (vor allem im Winter) etwas kalt wirkt? Ich frage vor allem weil ich auch bald eine Küche zu streichen habe und mich noch nicht für irgendeine Farbe entscheiden kann :D Bei mir ist's mit dem Nordfenster allerdings auch noch eingegrenzt auf nur helle Farben.
    Panna Cotta habe ich übrigens noch nie gemacht, steht aber auf meiner Liste für die nächsten Wochen. Nur mit Lychees wird es hier eher schwer... ;)
    Liebe Grüße Mia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh stimmt, zu Unizeiten war der Januar fürchterlich... Vor allem, wenn um 8:00 Vorlesung war, und dann die ganzen Klausuren, puh.

      Hmm, also für meine Augen wirkt das Weiß nicht kalt. Wir hatten da ja vorher ein Mintgrün und DAS war kalt, wegen dem starken Blaustich ;) Das Weiß kommt mir jetzt im Vergleich fast warm vor, na gut, jedenfalls neutral. Außerdem sieht man sich an Weiß nicht so schnell satt wie an anderen Farben und ist flexibler mit der Deko, über die man ja wiederum schnell ein bisschen Wärme und Farbe reinbringen kann. Also aus meiner langjährigen Streicherfahrung kann ich dir Weiß nur empfehlen, gerade, wenn der Raum eh schon nicht so hell ist! Du kannst ja immer noch mal an einer Wand einen hellen Farbton ausprobieren, das hat man zur Not auch schnell wieder rückgängig gemacht.

      Löschen
    2. Oh ja, 8:00 Vorlesungen sind ganz fies. Zum Glück haben wir das hinter uns!

      Okay super, dann werde ich wohl echt erstmal weiß streichen. Danke :) Und dann so ein paar hübsch farbige Teedosen dekorativ aufstellen... da fallen mir sicher einige Dinge ein ;)

      Löschen
  35. Hi Vera,
    bin immer wieder gespannt auf Deine Neuigkeiten - congrats zu dem gelungenen Blog. Und die Überlegungen zum "ereignislosen" Januar haben gestern bei meinem Workout schon zu Diskussionen geführt ;-))
    Bzgl. Motivations-Laufsongs: bin da mal auf die CDs von den Victoria Secrets Fashion Shows gestossen - meist recht bekannte, coole Songs, die aber für die Fashion-Show mit einem schönen "Lauf"-Takt unterlegt worden - meine favorites, wenn ich mal wieder die Laufschuhe schnüre!
    Viel Spaß!
    Ca Mue

    AntwortenLöschen
  36. Ganz toller Beitrag! Danke für die Januarsmotivation. Ich mag die Ruhe des Januars nach den sehr schönen, aber doch irgendwie auch stressigen Festtagen. Den November, den mag ich aber auch gar nicht. Herzlich schmunzeln musste ich, wie ihr das Joggingbild auf die Beine gestellt habt. Da denkt man, du seisst fleissig durch die Felder gejoggt, dabei ist alles nur Fake für's Foto. ;-) Herrlich!
    Alles Liebe und geniess noch die letzten Tage vom Januar,
    Corinne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir hatten ja kurz überlegt, fürs Foto raus auf die Straße zu gehen, aber da hätte ich mich doch zu arg geschämt. Unser Balkon ist zwar von den Nachbarn einsehbar, aber wir bezahlen dafür schließlich Miete, also können wir da so viel Quatsch machen, wie wir wollen ;)

      Löschen
  37. Liebe Vera, nachdem ich Deinen Post schon am Sonntag gelesen hab, musste ich es heute gleich nochmal tun. Ich gehöre nämlich zur Fraktion der Mitte Januar - Mitte März Hasser, und hättest Du nicht aufgezählt, was alles so herrlich entspannend an dieser Zeit ist (all das passiert hier nämlich auch gerade), dann wäre ich jetzt beim Blick aus dem Fenster maximal unversöhnlich und verspannt. Das Laufen erspare ich mir und wird jetzt mal in aller Seelenruhe den nächsten Schrank entrümpeln. Herrlich wie immer bei Dir! Viele liebe Grüße, Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Entrümpeln verbrennt ja auch ordentlich Kalorien - UND man hat noch den Mehrwert der neu geschaffenen Ordnung. Eigentlich eine sehr schlaue Strategie von dir!

      Löschen
  38. Also zum Laufen kann ich mich im Winter überhaupt nicht überwinden. Ich friere so unglaublich schnell und versuche in den Wintermonaten so wenig wie möglich Zeit draußen zu verbringen. Aber wenn es Richtung Frühling geht, wird es hoffentlich anders aussehen. Aufräumen und putzen gehört dafür umso mehr zu meinen Lieblingsbeschäftigungen im Januar, oder eigentlich generell zum gesamten Jahr, haha.

    Viele Grüße

    mtrjschk.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lach, stimmt eigentlich - Putzen und Aufräumen ist ein Ganzjahresspaß. Muss bei der Kälte auch Handschuhe beim Laufen tragen, weil ich mir jeden Winter regelmäßig Frostbeulen an den Fingern hole... Von daher freu ich mich auch schon auf den Frühling, auch, wenn ich den Schnee so nett anzusehen finde!

      Löschen
  39. Also ich hab genug vom Januar, kommt mir immer so vor, als wäre er doppelt so lang wie die anderen Monate... Was außer baden, lesen, Internet und Kuchen backen kann man da noch machen? Außer natürlich schlafen. Wenn ich abends heim komm könnte ich sofort ins Bett gehen und schlaaaafen.... Ich bin einfach immer müde im Januar und Februar, merke den Sonnenmangel...Und irgendwie sind es langweilige Monate ;) Aufräumen ist nämlich leider auch gar nicht meins und Geld ausgeben darf ich nach den teuren Weihanchtsgeschenken auch nicht :( Deine Fotos sind wie immer schön, willst du nicht in die Werbefotografie einsteigen? Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Genau das mache ich beruflich, Stylings und Produktfotos für Firmen ;) Halt als Freelancer für immer neue Kunden.

      Hmmm, du hast anscheinend mehr Energie als ich! Baden, Lesen, Internet - reicht mir Fauli vollkommen, das halte ich Monate durch, grins...

      Löschen
  40. Die Playlist gefällt mir, der Januar eigentlich nicht ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Yeah, Musikgeschmack von männlicher Seite abgesegnet! Nennt mich frauenfeindlich, aber das ist nochmal ein Extra-Kompliment ;) Als Dankeschön für dich mache ich, dass der Januar morgen um Mitternacht vorbei ist - hex hex!

      Löschen
  41. Also mir geht es da eher genau andersrum... ich bewundere Leute, die sich daran erfreuen können, einfach mal so laufen zu gehen. Ich finde das (für mich persönlich) leider die nervigste Sportart. Dafür liebe ich es kilometerweit mit dem Fahrrad zu radeln! :) So verschieden können Geschmäcker sein!
    Aber bei Lychees sind wir wieder auf dem selben Nenner, die liebe ich nämlich auch total! ;)

    Liebe Grüße, Eve

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Uuuh nee, vom Fahrrad falle ich immer runter, das ist blöd :D

      Löschen
  42. Ich bin gerade ein wenig verunsichert... Hast du wirklich so viel Zeit? Zum aUfräumen, neu streichen, laufen gehen etc?
    Mir wächst gerade alles über den Kopf.
    Im Job geht's rund und privat irgendwie auch. nächste Woche sind schon Faschinssitzungen, die Bütt muss geprobt werden, das Kostüm ausgesucht.
    Im Nebenjob gibts auch mehr zu tun als ich zeit hab...
    OMG! Wann is das endlich vorbei?
    Jetzt bin ich echt neidisch auf deinen ruhigen und schönen Januar.. ich hoffe der Februar bringt Ähnliches für mich.

    Ganz viele liebe Grüße!

    Franzy

    (P.S.P hab mich in deine Stühle verliebt und bin jetzt traurig, dass ich die damals be Westwing nicht gesehn hab:( )

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hmmm, vielleicht, weil ich keinen Karneval feiere? ;) Nein, aber jeden Tag mach ich das ja auch nicht. Vor allem nicht das Laufen, grins... Bin ja selbständig und hatte mir die ersten zwei Januarwochen mal Urlaub gegönnt. Job und Nebenjob ist natürlich auch eine ordentliche Belastung, ich drück dir die Daumen, dass es bei dir bald ein bisschen ruhiger wird! Und die Stühle kommen vielleicht nochmal? Hab das bei Westwing schon oft beobachtet, dass sich viele Artikel wiederholen. Wenn sie mir nochmal begegnen, sag ich dir Bescheid!

      Löschen
  43. januare mag ich sehr. alles neu. alles wieder auf anfang. auf das er schön wird wie die anderen 11 von 2015 auch! liebste grüße julia (… ich kann es nicht fassen, als vermutlich allergrösster fan deiner alten Küche…. das mint ist weg … aber ich muss zugeben, das schwarzweisse steht dem Raum auch sehr gut…)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, ich weiß, da musstest du jetzt ganz stark sein ;) Ich bewundere ja deine Treue zu einer Farbe! Ich wechsel meine Lieblingsfarben wie andere ihre Schlüpper...

      Löschen
  44. Na, wenn das mal nicht der Teebecher von Shuyao ist, der auch bei mir in der Küche wohnt?
    Nur habe ich den von meinem Männchen in dezentem PINK bekommen. Und das, wo ich doch diese Art Farbe so gar nicht leiden kann! Naja, so gut kennt er mich dann schon nach mehreren gemeinsamen Jahren ;P

    AntwortenLöschen
  45. Wups, Mitte Februar und meine Bloglovin Liste wächst ins unermessliche :D
    Aber auch die Dinge aus dem Januar sind im Februar schön. Bin ganz verliebt in die Deko Deines Wandregals!

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar! Er wird nach einer Prüfung auf Spam-Links freigeschaltet.