Mittwoch, 7. Januar 2015 89 Kommentare

Die beste Paella mit Meeresfrüchten

So, jetzt ist aber mal Schluss hier mit dem Chillen. Es gibt Reis, ähm, Paella! Vom Bett in die Badewanne fallen, dort über den Unterschied von fruchtsüßem und edelsüßem Riesling sinnieren, 12 Minuten mit Zähne putzen, Zungenreinigung, Zahnseide und Mundspülung verbringen (um eine beeindruckende Statistik in der Oral-B-App zu haben), die Küchenschränke von innen wischen, Laufen gehen (um eine beeindruckende Runtastic-Statistik zu haben), den Unterschied von fruchtsüßem und edelsüßem Riesling eingehend in der Praxis überprüfen, Game of Thrones schauen: Das war mein Tagesablauf über die Feiertage und verdammt, war das gut.

Paella mit Meeresfrüchten

Ich liebe meine Fotografen-Stylisten-Arbeit zwar über alles, aber (oder vielleicht genau deswegen) kann ich im Alltag nie ganz davon abschalten. Irgendwo in meinem Kopf läuft immer eine Hintergrundanwendung, die Konzepte entwickelt, Besorgungslisten für die nächsten Aufträge erstellt, nach neuen Rezepten und Ideen sucht und E-Mails vorformuliert. Über die Feiertage war da einfach mal Ruhe. Herrlich. 

Paella mit Miesmuscheln, Garnelen und Tintenfisch

So herrlich,  dass ich meine Lizenz zum Schilln (so wie hier ab Minute 1:48) mal eben bis Dreikönig verlängert habe. In Baden-Württemberg darf man das, hier ist das schließlich gesetzlicher Feiertag, ebenso wie in Bayern und Sachsen (Edit: -Anhalt) - alle anderen Bundesländer haben leider Pech gehabt. Noch ein Grund mehr, warum ich Baden-Württemberg so mag. Und meine Chefin, die mag ich auch. 

Paellareis Arroz La Marjal

Aber jetzt kribbelt es mich wieder in den Fingern, ich mag wieder und ich muss auch wieder, sonst ist das Konto irgendwann leergechillt. Als Selbständiger bezahlt man ja leider auch dann teuer für seinen Urlaub, wenn man einfach nur zu Hause bleibt. Und der ständige praktische Vergleich diverser Weinchen macht es nicht gerade besser (der Punkt geht übrigens an Rheinland-Pfalz, insbesondere an die Spätburgunder von der Ahr und die Rieslinge von Müller-Catoir). 

Butlers St. Jacques Glas Jakobsmuschel

Also los, erstes Foodshooting dieses Jahr. Nach all den kleinen Kuchen (Wieviele verschiedene kleine Kuchen hatte ich im Dezember eigentlich gebloggt? Drei? Und ihr lasst das einfach so ohne Meckern über euch ergehen???)) musste es mal etwas Herzhaftes sein: Eine gute, klassische Paella mit Meeresfrüchten. Eigentlich mag ich herzhaftes Essen sowieso viel lieber als süßes, beim Süßkram fehlt mir immer ein bisschen der Knoblauch. Aber Süßes ist halt oft leichter zu fotografieren und sieht auch hübscher aus. Wenn ich da nur an unsere rohe Weihnachtsgans denke... stellt euch mal mein filigranes Räder-Porzellan mit dem Bäumchen und den goldenen Blättern vor, wie es von 4 Kilo rohem Dithmarscher-Mastgans-Fleisch zerquetscht wird. Ganz zauberhaft. Nein, das wäre einfach keine Option gewesen.

Paella Rezept mit Miesmuscheln

Ähm, zurück zur Paella. Ich bin ja komisch und mag weder Kaffee noch Schokolade, aber Meeresfrüchte, yes, please! Je muscheliger und krakiger, desto besser. Darauf hatte ich zuletzt richtig Heißhunger. 

Food Photography Meeresfrüchte Garnelen

Außerdem gab es bei TK Maxx letztens diese dekorativen Reissäckchen mit original Paella-Reis... Und meine Eltern hatten mir aus Südfrankreich echte Safranfäden mitgebracht... Naaa? Das schreit ja wohl nach Paella. 

Safranfäden verarbeiten in Paella

Im Vergleich zum Paella-Originalrezept habe ich übrigens auf Frösche, Schnecken, Fisch und Hühnchen zu Gunsten eines erhöhten Meeresfrüchte-Anteils verzichtet. 

Seafood Paella Meeresfrüchte Food Photography

Paella mit Meeresfrüchten für 4 Personen:

750ml Wasser
1 Schuss Weißwein (bitte nicht den von Müller-Catoir)
0,1g Safranfäden
500g Miesmuscheln (gibt es z.B. bei der Nordsee) 
Meeresfrüchte-Cocktail (Tiefkühltruhe oder Antipastiregal)
8 Riesengarnelen
Olivenöl
Salz
Pfeffer
Zitronensaft
1 Zwiebel
2 rote Paprikaschoten
2 Knoblauchzehen (nach Belieben mehr)
250g Paella-Reis (oder halt normaler, schmeckt auch)
100g Erbsen

klassisches Paella Rezept

1. 750ml Wasser aufkochen, kurz abkühlen lassen. Einen Schuss Weißwein zugeben. Safranfäden bis zur weiteren Verwendung in der warmen Wasser-Wein-Mischung einweichen.

2. Miesmuscheln unter kaltem, fließendem Wasser waschen. Byssus (diese Fäden) und Seepocken mit einem Messer entfernen. Alle Muscheln wegwerfen, die geöffnet sind und sich auch nicht schließen, wenn man sie leicht gegen das Waschbecken schlägt. 

3. Meeresfrüchte-Cocktail abgießen oder auftauen, trockentupfen. Garnelen waschen, trockentupfen. 

4. Olivenöl in eine große Pfanne geben, die Meeresfrüchte und die Garnelen darin kurz anbraten (die Miesmuscheln noch nicht),  mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen. Meeresfrüchte und Garnelen aus der Pfanne nehmen und zur Seite stellen. 

5. Paprika waschen, putzen, in Würfel schneiden. Zwiebel schälen und würfeln. Knoblauch schälen.

6. Wieder Olivenöl in die Pfanne geben, Paprika und Zwiebel ca. 5 Minuten anbraten. Gepressten Knoblauch und Reis dazugeben, kurz weiterbraten, dann mit dem Safran-Wasser ablöschen (die Safranfäden können drin bleiben).

7. Jetzt die Miesmuscheln, die gebratenen Meeresfrüchte und die gebratenen Garnelen zugeben und alles ca. 20 Minuten köcheln lassen, bis der Reis die Flüssigkeit aufgesogen hat.

8. Kurz vor Ende der Garzeit die Erbsen zugeben und warm werden lassen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken und servieren. 

Paella mit original Paella Reis und Meeresfrüchten

So machen wir unsere Paella, seit ich denken kann - keine Angst, das Rezept ist nicht kompliziert! Wenn ich nicht diese kleine persönliche Aversion gegen das Wort "easypeasy" hätte, JETZT würde ich es verwenden. In ca. einer Stunde ist alles fertig, wenn man von den Muscheln keine riesigen Seepockenkolonien runterschaben muss. Also falls ihr noch ein schnelles Paella-Rezept fürs Überhausfrauen-Repertoire sucht - this is it. Besonders lecker wird es übrigens, wenn man noch gebratene Chorizo-Salami zur Paella gibt. Und auch sonst kann man die Zutaten nach Lust und Laune variieren, mit Hühnchen und Fisch dauert es dann allerdings länger. 

Und jetzt bin ich gaaanz schnell weg, eine Folge Game of Thrones geht noch vorm Schlafengehen - guckt ihr das auch?

Kommentare :

  1. Bei mir gab's über Weihnachten auch Game of Thrones. Und zwar mal eben die ersten drei Staffeln in Rekordzeit. Ups :)
    Dazu viel zu viele Plätzchen und Süßkram, weswegen mir der Sinn momentan auch nur nach Herzhaftem steht. Wollen wir Wetten abschließen, wie lang das wohl anhält ;)?
    Ich mache Paella übrigens auch immer mit gebratener Chorizo, dafür mit weniger Meeresfrüchte. Da hab ich nach einem Job mit frischen Calamari leider ein irreparables Trauma…

    Liebe Grüße und viel Spaß mit der nächsten GoT-Folge,
    Denise

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Versteh dich SO gut! Die erste Staffel hatten wir nach 5 Tagen durch und die zweite hab ich schon 2 Tage vor dem absehbaren Ende der ersten bestellt, damit nur ja kein Abend ohne vergehen muss. Ubd dass du von dem Job traumatisiert bist, kann ich mir gut vorstellen... Geht mir ähnlich, ich hab ja mal mit Menschen gearbeitet :D

      Löschen
  2. Die Fotos sind toll geworden und ich finde es sieht echt lecker aus, obwohl ich Meeresfrüchte nicht besonders gern esse.
    Kleine Korrektur: Heilige Drei Könige ist in Sachsen leider kein gesetzlicher Feiertag, sonst hätte ich ja gestern frei gehabt. :(

    LG Lydia°

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aaah, danke, ist schon geändert!! Sorry, wollte kein Salz in die Wunde reiben ;)

      Löschen
  3. Ohja! Game of Thrones gucke ich auch, leider bin ich so süchtig danach, dass ich immer ganz hibbelig werd, wenns gen Ende der Staffel zu geht. Und im Moment warte ich sehnsüchtig auf Staffel 5.

    Die Fotos sind wie immer wunderschön. Paella könnt ich immer essen, gibt es bei uns klassischerweise aber immer zur Eröffnung der Grillsaison. Da wird eine riesige Pfanne gefüllt und auf dem Grill im Garten zubereitet. Das ist schon immer ein Highlight worauf ich mich jetzt schon freue.

    Liebe Grüße
    Bonny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf dem Grill im Garten? Oah, wie gut! Ich brauch einen Grill... und einen Garten. Dringend!

      Mein GoT-Suchti-Verhalten ist auch leicht krankhaft... Siehe meine Antwort an Denise ;)

      Löschen
  4. Liebe Vera,
    das sind ja wieder traumhaft schöne Fotos! Fast schon ein wenig sommerlich! Hach wäre das schön! Den Winter jetzt einfach überspringen!
    Ich habe unseren Urlaub auch sehr genossen, wenn auch nicht ganz so toll wie du! Mit Kind ist unser ausschlafen nun auf acht Uhr morgens begrenzt. Und der junge Mann will unterhalten werden. Nix mit baden und über Riesling sinnieren. Wenn ich baden will, will der Kleine auch. Aber einmal war ich baden, als ich sturmfrei hatte ;-)
    Und da ich jetzt auch selbstständig weiß ich genau was du meinst ;-)
    Ich habe jetzt mega Hunger... Und Meeresfrüchte aller Art liebe ich immer!
    Ganz viele, liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich schick dir eine Riesenportion Paella mit Meeresfrüchten, eine Flasche Riesling und Badezusatz... Den Kleinen nehm ich so lange ;)

      Löschen
  5. Superschöne Bilder und den Reissack hätte ich auch gerne, könnte auch gut als Mehlsack umfunktioniert werden :-) Ich finde übrigens, dass alle die über die Feiertag laufen gehen durchaus als fleißig abgestempelt werden können. Als kleine Motivation habe ich mir heute südhaftteure Laufschuhe gekauft, die ich auf jeden Fall nutzen muss, weil ich zu geizig bin 99 Euro für nichts rauszuschmeißen...
    Game of Thrones habe ich noch nicht angefangen (lohnt sich das?), bin noch bei Breaking Bad 4. Staffel :-)...
    Lg Ronja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Unbedingt lohnt sich das!! Hab lang nichts so Fesselndes mehr gesehen. Breaking Bad steht dafür nich auf meiner To-Watch-Liste...

      Super Trick mit den Laufschuhen, so mach ichs auch immer ;) Wünsch dir ganz viel Spaß und Motivation!

      Löschen
    2. Kann ich verstehen, bin nämlich seit 2 Monaten bei Breaking Bad Staffel 4 und habe es langsam aufgegeben an die Stelle zu kommen, wo es spannender wird ;-)

      Löschen
    3. Äh, das sollte "nOch" heißen, sorry! Hab am Handy getippt, da hab ich immer Wurschtfinger. Also ist es nicht so gut? Soll ich es von meiner Liste streichen? :)

      Löschen
    4. Irgendwie glaube ich, dass ich die einzige bin, die das denkt ;-) Probieren würde ich es also auf jeden Fall, kann ja gut sein, dass du mehr mit Methylamphetamin & Co anfangen kannst als ich (in der Serie versteht sich ;-))
      Lg Ronja

      Löschen
  6. Game of Thrones,ich liebe es!!Wo sonst kann man so intensiv mitfidbern und die Charaktere entweder totaaaal hassen oder lieben oder sie abfeiern.Bin totaler Khaleesi Fan und natürlich Tyrion Lannister;-)
    Hab noch eine schöne Woche,viel Spaß beim gucken :-) Lg Yve

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du sagst es! Tyrion ist der Beste :D Und wenn ich diesen weichgespülten, miesen Homofürst von Geoffrey sehe, krieg ich jedes Mal Aggressionen!! Hach... Herrlich. So möchte man das.

      Löschen
    2. Ich weiß ja nicht wie weit du mit der Staffel bist, aber es lohnt sich weiter zu gucken ! Ja diesen Bubi könnte ich auch verprügeln xD

      Löschen
  7. Mal wieder zauberhafte Bilder und dass dir bei Süßem der Knoblauch fehlt, feier ich ja grade so...Knoblauch for the win! :D

    AntwortenLöschen
  8. Games of Thrones ♥ Ich freu mich schon so auf die neue Staffel nächste Woche!! :)
    Die Reissäckchen sind allerliebst. Ich brauch hier einen TK Maxx :(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab noch einen Teil der zweiten, die dritte und die vierte vor mir :)

      Was, ihr habt keinen TK Maxx? Das geht nicht. Das ist grausam.

      Löschen
    2. Du Glückliche! :D
      Leider nein. Der Nächste wäre dann in Karlsruhe... :(

      Löschen
  9. was für ein augenschmaus! bezaubernde bilder! und das obwohl ich gar kein fan von paella bin :)

    in sachsen ist der 6. januar übrigens kein feiertag... meintest du sachsen-anhalt?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja!! Also denk ich doch mal... Hab es mir wohl falsch gemerkt und Weihnachten noch vor der ganzen Familie damit kluggeschissen, gnaah. Ich vertrau dir und behaupte jetzt einfach mal ohne weitere Recherche im Text, dass es Sachsen-Anhalt ist :)

      Löschen
  10. Was du magst keinen Kaffe und Schokolade?! Da finden wir jetzt nicht mehr zusammen, denn ich kann Meeresfrüchte leider absolut nicht ausstehen. Wobei es auf deinen Fotos gar nicht mal so eklig aussieht (das war jetzt übrigens ein Kompliment, denn normalerweise schüttelt es mich bei Muscheln immer).
    Oh und Game of Thrones sehe ich auch total gerne. Hab die vierte Staffel schon auf englisch gesehen und schau sie mir jetzt noch mal auf deutsch an. Kann dir schon so viel verraten - es wird krass, sehr krass und das schon ziemlich am anfang der Staffel.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Gar nicht mal so eklig", hihi... Wie sagt man in Schwaben so schön: Net gschimpft isch globt gnug! Nee, aber für jemanden, der Meeresfrüchte nicht ausstehen kann, ist das wirklich ein Riesenkompliment. Ich weiß das zu schätzen. Und wenn mir Kaffee oder Schokolade über den Weg laufen, schieb ich dir alles rüber!

      Uuuh, da bin ich ja mal gespannt. Fand die erste eigentlich schon recht... krass :D

      Löschen
  11. Boah sieht das lecker aus ! - Ohne Mist ... die könnte ich mir jetzt glatt zum Frühstück her wünschen !
    Wir schauen hier übrigens auch game of thrones schon seit der ersten Staffel ... echt Suchtfaktor hoch zehn muss ich sagen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Absolut! Und so richtig herzhafte Sachen zum Frühstück gehen bei mir auch immer. Männchen ist ja eher von der Marmeladenfraktion, aber wegen mir darf es zum Frühstück gerne das aufgewärmte Abendessen vom Vortrag sein. Damals auf Klassenfahrt in Prag war das so herrlich... Es gab morgens im Hotel Fleischbällchen, Gulasch, Tomatensuppe... Die meisten fanden es grotesk, ich habe es geliebt!

      Löschen
  12. Hey du, mein spanisches Paella-Herz schlägt bei deinen Bilder natürlich sofort höher. Wir hatten sie am ersten Weihnachtstag, köstlich! Für 2 Personen nehme ich immer nur eine halbe Packung Meeresfrüchte und eine Hühnchnbrust. Das ganze wird dann mit Fischbrühe (die gute aus dem Glas) aufgefüllt und schmeckt ganz herrlich, da der Reis den Sud so schön aufsaugt. Aber du hast Recht, auch bei mir ist es ruck zuck gemacht und dauert max. 1 Stunde. Game of Thrones habe ich komplett gelesen und ein wenig geschaut. Allerdings komme ich bei der Serie immer durcheinander und verrate unvorsichtigerweise meinem Schatz einige Details, die er noch gar nicht hätte wissen können. Also wenn wissen möchtest, wie es weitergeht....frag mich...:-) Liebe Grüße, Rahel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Rahel, du bist Spanierin? Eine richtig echte? Na, das hätte ich mir bei deinem Namen ja eigentlich denken können. Sehr cool... Als Kind hatte ich eine Phase, da wollte ich unbedingt Spanierin sein. Ein probater Weg dahin erschien mir, mich an die Straße zu setzen und zu hoffen, von Zigeunern gekidnappt zu werden (ja, meine Kinderphantasien waren weder politisch noch inhaltlich korrekt). Ich hatte sogar Kastagnetten, mit denen ich rumgeklappert habe, um die Zigeuner, was für mich damals das allerselbe wie Spanier war, anzulocken. Warum das nicht geklappt hat, weiß ich bis heute nicht...

      Deinen Tipp mit dem guten Fischfond merke ich mir, danke! Von Lacroix oder so, gell? Hab ich schon mal im REWE gesehen.

      Hach, und Spoileralarm ist bei mir auch immer, Männchen hasst das. Wir hatten schon mal handfesten Streit deswegen..Mir macht das ja nix, wenn ich vorher schon ein paar Dinge weiß. Umso mehr kann man sich dann auf andere Details konzentrieren. Also erzähl nur... :)

      Löschen
    2. Sí, ich bin aber nur eine Halbe! Mama spanisch (das muss man sich jetzt wie beim gestiefelten Kater von Shrek gesprochen vorstellen) und Papa deutsch. Aber das Herz schlägt definitv für Meer, Sonne und Früchte (gewachsen in den mächtigen Armen von Wellen und Wogen...ohne Worte!) und Vino Tinto! Unter uns: Rahel ist hebräisch, Raquel wäre spanisch..:-)
      Und was Games of Thrones angeht, ich sag es mal so...viele Tote! Fast so wie bei Walking Dead...:-)

      Löschen
  13. Die Paella sieht super lecker aus, obwohl ich die Meeresfrüchte wohl durch Hühnchen ersetzen würde. Alles was aus dem Meer kommt ist mir etwas suspekt :D
    Liebste Grüße,
    Marina von Love & Fashion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ja das Gute an der Paella: Schmeiß rein, was dir am besten schmeckt :)

      Löschen
  14. Mhmmm I love Paella :D
    Deine sieht besonders lecker aus. Falls du die demnächst mal wieder machst, sag bescheid dann komm ich vorbei :)

    LG
    KAT

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Okay :) Dann musst du aber deinen spanischen Apfelkuchen zum Dessert mitbringen, ja?

      Löschen
  15. Hallo Vera,

    also ich muss ja ehrlich sagen nach dem ich die Überschrift von deinem Post gelesen habe, hatte ich gedanklich schon abgeschalten und wollte schon wieder weiter klicken (ich mag einfach absolut nichts was unter Wasser schwimmt). Aber ich habe mich trotzdem durchgerungen weiter zu lesen und ja ich lieeebbbbeee Games of Thrones, das war nämlich über die Feiertage vor allem an Neujahr meine Hauptbeschäftigung :)
    Leider gehöre ich nicht zu den selbstständigen... hauptsächlich eigentlich zu den Studenten und wie es mit denen beschaffen ist weist du ja selbst bestimmt nur zu gut. Zudem hieß es für mich auch gestern wieder ab ins Büro um dem Studentenleben ansonsten noch weiter frönen zu können :)

    Liebe Grüße,
    Annemay

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Uh nee, wenn man Meeresfrüchte nicht mag, dann ist die Überschrift wohl wirklich eher abschreckend ;)

      Allerdings, an die Studentenzeit erinnere ich mich noch gut... Hab auch nebenher gejobbt, auf Station im Krankenhaus. Und in der "vorlesungsfreien Zeit" war immer sowas Herzallerliebstes wie Praktikum und Famulatur. Gar nicht mal so gechillt, wie immer alle sagen... Aber die Zeit hatte auch ihr Schönes. Wie lang musst du denn noch durchhalten?

      Löschen
  16. Liebe Vera,
    deine Fotos sind wirklich zauberhaft, aber Garnelen? :( Die sind ja derzeit mein Hassthema...
    http://www.transglobalpanparty.com/2014/12/die-sache-mit-den-garnelen.html

    Da sind mir deine vielen Kuchen lieber! Vegetarische Paella ist übrigens auch sehr lecker ;)
    Die Reissäckchen wären bei mir auch direkt eingezogen.

    Alles Liebe für 2015,

    Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ela, meine Ecological-Correctness-Fee ;) Hast du die Hoffnung mit mir noch nicht aufgegeben? Okay, dann gibt es kleine Kuchen für dich und (trotz Lektüre deines Posts) Garnelen für mich. Die Dinger waren frisch, ziemlich teuer und sehr lecker, darauf möchte ich auch in Zukunft hin und wieder nicht verzichten.

      Wie geht denn vegetarische Paella? Das klingt interessant. Hast du da ein Rezept am Start?

      Löschen
    2. Ohje, den Titel als Gewissensbloggerin hab ich bald überall weg ;) Und klar, es gibt natürlich auch zertifizierte Garnelen aus deutschen Gewässern/Zuchten. Oft stehn aber auch da kritische Firmen im Hintergrund. Den Garnelen-Konsum will ich natürlich niemand verbieten, aber die Hintergründe der Zucht zu kennen finde ich schon wichtig.

      Vegetarische Paella geht super mit frischen Tomaten, Paprika, Oliven und Kräutern :)
      http://www.transglobalpanparty.com/2013/05/paella.html

      Wer auf den "fischigen" Geschmack nicht verzichten mag - einfach Noriblätter mitkochen.

      Ich freu mich auf deinen nächsten Post, bin gespannt was noch so folgt im neuen Jahr :)

      Alles Liebe,
      Ela

      Löschen
    3. Ist doch nicht das Schlechteste! Informationen kann man gar nicht genug verbreiten, finde ich.

      Oh super, danke dir für das Rezept... Und vor allem der Tipp mit den Noriblättern ist klasse, so ein bissl was Fischiges brauche ich bei Paella nämlich :)

      Löschen
  17. Ich musste sehr laut lachen, denn das ist es, genau das: Mir fehlt bei süßem auch immer der Knoblauch. Gut, dass ich das jetzt besser definieren kann, dank deinem Post!

    AntwortenLöschen
  18. Deine Bilder sind wie immer ein Traum und ich will JETZT SOFORT Paella :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das war der teuflische Plan, gnihihi... Merci :)

      Löschen
  19. Die Paela sieht sooo lecker aus.. ich puhl dann mal die Muscheln und den Meeresfrüchtecocktail raus, :D Rest ist okay... Warum isst man eigentlich Muscheln? und Meeresfrüchte? Warum heißt das Zeug überhaupt Früchte? Okay, wenn ich meinen Text jetzt so betrachte, denke ich, sollte ich nur Stellung zu Game of Thrones beziehen.... Jaaa gucke ich und liebe es... Aber The Walking Dead ist mir noch lieber...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Okay, kannst dann gleich auf meinen Teller rüberschmeißen ;) Äh, aber was bleibt dir dann noch? Reis mit... Erbsen? Geh her Kind, da muss dann wenigstens noch a bissl Wurscht dazu! Und ein Glas Riesling trinkst du doch mit, oder?

      Lach, eine durchaus philosophische Frage. Warum isst man Muscheln und Meeresfrüchte? Warum isst man Schokolade? Die Bezeichnung "Meeresfrüchte" ist denke ich mal im Suff, äh, bei einem guten Glas Riesling entstanden, als jemand ein bisschen viel Poesie in seinen Teller Muscheln reininterpretiert hat. Die Früchte, die das Meer uns schenkt... Gewachsen in den mächtigen Armen von Wellen und Wogen, klein, kostbar und köstlich... Ääääh, wenn ich meinen Text so angucke, hör ich mal lieber ganz auf zu schreiben ;)))

      Ach, noch eines, ganz kurz: The Walking Dead gucken wir auch!!

      Löschen
    2. Riesling nehme ich wobei ich einen guten Blanc de Noir auch dazu schlürfen würde. Außerdem zähle ich Gambas nicht zu den Früchten, die uns die Wellen und Wogen aus Ihren Armen zugeworfen haben. Diese possierlichen Tierchen sind für mich Meereswürmle, das geht... sieht ja auch fast aus wie Worschd... :D klä Worschd zumindest. Und ach ja... gute Serien am besten in Dauerschleife... :)) Gehab dich wohl mein edles Fräulein und ich freue mich auf Deine nächsten wundervollen poetischen Interpretationen, die sind mir nähmlich eine große Freud'.

      Löschen
    3. Meereswürmle, yesss! Und Meeresworschd, even better!!! Mein Wort des Tages, ach was, der Woche. Mindestens. Darauf einen Belle Blanc, äh, Blanc de Noir!

      Löschen
  20. Liebe Vera,
    schön, dass Du wieder für uns so tolle Bilder postest. Ich liebe Paella über alles aber ich lasse die Muscheln und sämtliches Krakenbein-Zeugs weg - dafür viel Hühnchen und noch mehr Riesengarnelen!!! Die Reisssäckchen sind der Burner - ich muss zu TKMaxx... Dir ganz liebe Grüße von Annett

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hühnchen ist auch sehr fein, war nur zu faul zum Schnippeln ;) Oh ja, und Riesengarnelen en masse!!!

      Löschen
  21. Ay Caramba!
    Da duftet es ja aus dem Laptop raus, so wunderbar sind deine Bilder geworden.
    Du Fiese du! ich sitze jetzt hier und in mir knurrt es.
    Aber ich habe keine garnelen oder Erbsen auf Lager. Nur einen Frosch. Und der wäre sauer, wenn ich ihm die Beine entferne ;)

    Liebste Grüße,
    Stefanie

    PS: Fruchtsüß für mich bitte.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihihi, du weißt doch, ich bin die Knusperhäuschenhexe... Heute mal mit Garnelendeko. Nee, aber hast schon Recht, erbsen- und garnelenlose Leser ärgern, das ist gemein. Es tut mir leid. Nimmst du ein Glas fruchtsüßen als Entschuldigung an?

      ...Einen Frosch? Ah ja, das hat man ja so als Python ;)

      Löschen
  22. Hallo liebe Vera,
    nicht nur nach Serien bin ich süchtig, sondern inzwischen auch nach deinen wunderschönen Bildern und Worten bzw. Beiträgen. Haha, wie ich immer lachen muss, wenn du von deinem (öfter mal) freakigen und zudem total interessanten Alltag erzählst. Herrlich! Game of Thrones fetzt, Dexter, Breaking Bad... Habe schon sooo viele geile Serien gesehen (gibt auch gute Geheimtipps) - alle mit purem Suchtfaktor! Yeah! Allerdings sehr zeitraubend ;)

    Viele Grüße
    Tina

    Ps.: Ich hasse "easypeasy" und erwische mich doch manchmal dabei, wie es fast aus meinem Mund purzelt!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haaach, danke dir!! Wie lieb! Freut mich ganz arg, dass du meiner Freakshow hier was abgewinnen kannst :) Dexter kenn ich noch nicht, kann das was? Ich mag ja noch nicht dran denken, aber irgendwann wird Game of Thrones mal "alle" sein... Und für diese eisigen Zeiten muss man ja schließlich vorsorgen!

      Geht mir übrigens ganz genauso, manche Wörter und Redewendungen finde ich sooo saudoof, aber sage sie trotzdem oder gerade deswegen manchmal... Weitere heiße Kandidaten: "Zum Bleistift" (okay, das sag ich wirklich nie) oder "Das hab ich mir in der Bucht geschossen" für "das hab ich bei eBay ersteigert" (sag ich aus Spaß zu Hause zu Männchen, um ihn zu ärgern)...

      Löschen
  23. Hallo liebe Vera,
    ich würde gerne wissen, woher du das tolle Glas mit den Muscheln hast. Vielen Dank und viele Grüße, Tamara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist von Butlers, Trinkglas "Saint Jacques", 3,99€ :)

      http://www.butlers.de/glaeser/saint-jacques-wasserglas-170-ml-transparent/10189431.html?start=2&q=saint%20jacques

      Löschen
  24. Das mit den Weinchen und dem Geld kenne ich nur zu gut :D - auf jeden Fall ist das eine der Sachen für die ich gern und viel Geld ausgebe! Deine Paella sieht einfach nur grandios lecker aus!

    LG aus der EDELFABRIK
    Chrissie

    P.S. Ich verlose HIER einen tollen Remington Easy Curler, der zaubert superschnell Locken :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, same here! In einem gewissen Rahmen schmeckt man den preislichen Unterschied auch wirklich raus, finde ich. Aldi-Wein für 1,99 versus was richtig Gutes aus dem Weinhandel für um die 10€, da trink ich mir die 8€ Differenz durchaus raus. Nur ob man bei einem Petrus die 1800€ noch rausschmeckt, wage ich zu bezweifeln...

      Löschen
  25. Oh, da bekommt man ja sofort Hunger! Sieht extrem lecker aus und die Bilder sind echt klasse - aber das weist du wohl selber schon :-)

    LG jb von Wear it with curves

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Haja, ich tu mein Bestes dafür, dass sie schön werden... Und wenn sie mir nicht gefallen würden, würde ich sie nicht hochladen ;)

      Löschen
  26. wie lecker, da könnte ich sofort zum essen vorbei kommen :)
    liebe gruesse!

    AntwortenLöschen
  27. Voll schöne Fotos, wie immer! Okay, was die Meeresfrüchte angeht, da bin ich leider so gar nicht bei Dir (erst recht nicht, wenn ich auf Schokolade verzichten müsste *lach*), aber nichts desto trotz sieht es fantastisch zubereitet aus - ich würd dann halt total unhöflich alles außer der Garnelen rauspicken :-D.

    Game of Thrones, ja? Wir suchen gerade nach einer neuen Serie, die wir uns abends, wenn die Kinder schlafen und wir nichts anderes mehr tun können, als halbtot auf der Couch zu hängen, zu Gemüte führen können. Also, danke für den Tipp. Und Dein Urlaub hat sich grandios angehört!

    Ganz liebe Grüße,
    Carolin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hehe, das wäre voll okay. Du darfst pulen, picken und schneiken, so viel du magst und bekommst zum Nachtisch noch Schokolade ;)

      Ooooh ja, Game of Thrones. Wenn du Herr der Ringe oder die Nebel von Avalon magst, dann magst du das bestimmt auch. Charaktere zum Hassen und Lieben, Schnittsche, soweit das Auge reicht (i.e. attraktive Männer - wenn ich beim Gucken mal wieder "mmmh, Schnittsche" raune, piekt mich Männchen immer in die Speckrollen) und eine Phantasiewelt, aus der man gar nicht mehr raus will. Highly recommended!

      Löschen
  28. Du magst keine Schokolade? Darum beneide ich dich :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde das selber sehr praktisch ;) Dafür liebe ich Parmesan, Olivenöl, Käse, Wein... also auf meine Kalorien komm ich schon. Wäre ja sonst auch zu schön!

      Löschen
  29. Verdammt, ich will schon so lange eine wirklich gute Paella essen. Hatte bisher immer nur eine aus dem Tiefkühlfach. Die sind für Tiefkühl gar nicht mal schlecht, wie schmeckt dann wohl eine echte *sabber*?!
    Endlich jemand der dieses easypeasy auch nicht abkann. Ein saudämliches Wort, wer hat das nur erfunden?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Amiblogger, nehm ich mal an! Die immer...

      Ja gell, Tiefkühlpaella ist gar nicht mal schlecht! Die kann man auch als Basis hernehmen und sie dann selber noch mit ein paar frischen Zutaten pimpen (hoffentlich findest du das Wort nicht auch doof, das geht ja auch in die Richtung). Aber so eine echte, frische ist schon nochmal leckerer, yesss :)

      Löschen
  30. Ich habe leider noch nie frische Paella gegessen, sondern immer noch TK. Aber da fand ich sie schon immer richtig lecker. Und deine sieht sooo gut aus!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die ess ich auch gerne, wenn es mal schnell gehen muss! Dann probier echt mal die frische, die schmeckt dir bestimmt. Die kann man sich ganz nach Belieben zusammenstellen und würzen, und wenn man erstmal alle Zutaten hat, ist das Rezept an sich ganz leicht.

      Löschen
  31. Hey liebe Vera
    Also da bekomm ich jetzt grad wieder Hunger! Hab schon lange keine Paella mehr gemacht, wird also wieder mal Zeit :-) Die Fotos sind super geworden! Game of Thrones... oh ja, war eine Zeit lang echt süchtig danach... aber geht mir mit vielen Serien so :-)
    Herzliche Grüsse Nica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, manchmal gibt es so Rezepte, die man nach ewiger Zeit mal wieder aus der Versenkung holt. Hatte auch ewig keine Paella mehr und hätte wohl auch nicht dran gedacht, wenn nicht die Safranfäden... mein Heißhunger auf Miesmuscheln... und der TK Maxx mit den überaus dekorativen Reissäckchen gewesen wären :)

      Löschen
  32. Hallo liebe Vera,
    vielen Dank für deinen Foto-Augenschmaus! :-D
    Wo hast du denn die weiße "Paella-Schale" her?
    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Uuuh, da muss ich beichten. Das ist die Pastaschale aus der Mrs. Winterbottom's-Serie von Butlers. Den "Pasta"-Aufdruck auf der Innenseite habe ich nach vorne gedreht, damit man ihn nicht sieht... bzw. auf dem Foto von oben wegretuschiert ;)

      http://www.butlers.de/schalen/mrs.-winterbottoms-pastaschale-natur-creme/10124796.html

      Löschen
    2. *lol*
      das hatte ich im Verdacht, dachte dann aber, selbst dir kann ich das nicht unterstellen...
      *gacker*
      :-)))
      Sandra

      Löschen
  33. Liebe Vera,

    vielen Dank für das Rezept, ich habe es gleich ausprobiert und gestern mit Erfolg meine erste Paella gekocht. :) Habe allerdings statt des ganzen Getiers, was wir nicht so mögen, einfach Seelachs genommen, war super. :)

    Liebe Grüße von Katy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Katy, super, das freut mich!! Seelachs ist auch eine tolle Idee!

      Löschen
  34. Super schöne Fotos und tolle Story - nur mit der Paella würdest du mich leider so gar nicht glücklich machen. Mag so fischiges Zeug nicht - mit Ausnahme von Hummer.... Aber ansonsten bekommste von mir beide Daumen hoch. Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Probier mal Seespinnen, die schmecken ganz ähnlich wie Hummer und könnten ebenfalls deinen Geschmack treffen!

      Löschen
  35. Leider mag ich keine Paella, aber es schaut wirklich sehr lecker aus :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Merci! Wegen den Meeresfrüchten? Die gibt es ja auch aus Schokolade ;)

      Löschen
  36. Ich will ja wirklich schon sein Ewigkeiten Meeresfrüchte essen, einfach weil ich ziemlich neugierig darauf bin und die Paella sieht wirklich lecker aus - mal ganz abgesehen von der wunderbaren Dekoration (diese wunderschönen Gläser und Servietten...hach) . Meine Familienmenschen sind davon noch nicht ganz überzeugt.. aber mal sehen :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Yeah, guter Plan! Neugier ist sowieso immer gut. Wenn es euch dann nicht schmeckt, wisst ihr in Zukunft, was ihr im Restaurant NICHT bestellt. Und wenn es schmeckt, umso besser. Stell deiner Familie doch einfach eine riesige Pfanne Paella mit ganz vielen Meeresfrüchten auf den Tisch ;)

      Löschen
  37. boah das sieht ekelhaft aus

    AntwortenLöschen
  38. Ich habe habe ja letztes Jahr zum ersten Mal Paella gegessen, dafür aber original spanische in Barcelona. Ich bin eigentlich nicht so der große Meeresfrüchte-Fan, aber sie hat ganz gut geschmeckt und deine Fotos wecken bei mir gleich wieder Erinnerungen an den Urlaub :)

    Liebe Grüße,
    Pixi.

    AntwortenLöschen
  39. Wenn ich mir die Fotos anschaue, erscheint vor meinem inneren Auge ein lauer Sommerabend im Garten, mit lieben Freunden und Grillpfanne... Post ist abgespeichert und wartet auf seinen Einsatz im Sommer. Vielen Dank! :)
    Liebe Grüße,
    Anna

    AntwortenLöschen
  40. Das sieht riiiichtig lecker aus!! Hätt das jetzt auch gern :D
    Liebe Grüße Marina von,

    -->ThinkingOutLoud<--

    AntwortenLöschen
  41. Heute hat du mich aber voll erwischt. Paella will ich unbedingt mal selbst machen (aß ich in Spanien für mein Leben gerne) und ich bin ein voller Game of Throne Fan. Allerdings habe ich vor den Filmfolgen schon alle Bücher als Hörbuch gehört. Und nun "ziehe" ich mir die Filme rein. Einfach wunderbar!
    Übrigens wie immer: dein Fotos--> top!
    LG vonKarin

    AntwortenLöschen
  42. Mhh, wunderbar!! Jetzt hätte ich gern etwas Paella. Würde das ja gern für die Mittagsrunde in der Klinik machen, aber einer meiner Kollegen mag Schalentiere nicht (ob er da Scampi dazuzählt..? Muss glatt mal fragen!).

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar! Er wird nach einer Prüfung auf Spam-Links freigeschaltet.