Sonntag, 8. Februar 2015 86 Kommentare

Herzpizza / Pizza in Herzform mit Géramont und Hähnchen

Enthält Werbung* für Géramont

Bevor wir zur Pizza in Herzform kommen: Gestern Abend lagen wir zusammen im Bett (hähä, so wollte ich schon immer mal einen Post anfangen)  und haben aus Spaß mal meine ganz alten Blogposts angeschaut. Also die richtig, richtig alten, von 2011. Ich hab mich weggeschmissen!!! Food photography at it's best - not. Damals habe ich noch mit meiner kleinen türkisblauen Digicam fotografiert, auf die ich superstolz war. Dass Kunstlicht nicht so schön auf Foodfotos aussieht, war mir nicht bewusst. Aaaaber ich habe schon Foodstyling wie die Großen betrieben. Diesen Erdbeerpfannkuchen habe ich nämlich, weil die schick gerollte Füllhornform partout nicht halten wollte, mit Tesafilm fixiert. Schaut mal im hinteren Drittel, ungefähr auf der Höhe der kunstvoll lamellierten Erdbeere, da schneidet es verräterisch ein. Seht ihr es? Gerade mal seit 3 Wochen am bloggen, aber schon Pfannkuchen mit Tesa zusammenkleben... Und kein Sterbenswörtchen hab ich verraten, damals! Tststs. 

Tomaten in Herzform schneiden

Oder, auch herrlich: Die Waffeleisentoasts im Donutmaker. Immerhin habe ich die Toastscheiben auf dem Zutatenfoto schön versetzt angeordnet, ansonsten sind die Bilder allerdings erfrischend hässlich. Tesafilm kommt nicht vor, weil der auch nix mehr hätte retten können. Das total unscharfe Kunstlichtfoto von der Käseschachtel hat mir Géramont* aber anscheinend nicht übel genommen (oder sie wissen womöglich gar nichts davon), denn letztens kam eine Kooperationsanfrage - ob ich Lust hätte, mir ein kleines Valentinstagsrezept mit Géramont auszudenken? Eh oui, bien sûr!

Pizza in Herzform

Also hier nochmal in schön, fast genau 4 Jahre später. Ist ja nicht so, als wäre ich nicht lernfähig:

Herzpizza mit Huhn, Géramont, Spinat und Kirschtomaten

Dass Valentinstagsrezepte nicht immer nur süß und pink sein müssen, finden wir eh (besonders Männchen) und deswegen habe ich eine Pizza in Herzform gebacken - mit Géramont, knusprig gebratenem Hähnchen, fruchtigen Kirschtomaten und Babyspinat, zu dem mir leider kein schmückendes Adjektiv einfällt. 

Pizza in Herzform backen

Den Pizzateig habe ich im Thermomix gemacht, aber so müsste es auch ohne funktionieren... für 4 Pizzen in Herzform:

250ml lauwarmes Wasser
2 EL Honig
1 Würfel frische Hefe (42g)
1 TL Salz
500g Mehl

1a. Ohne Thermomix: Das lauwarme Wasser mit dem Honig in eine Schüssel geben. Die Hefe dazubröckeln und unter Rühren auflösen. Mehl mit Salz mischen. Zusammen mit dem Honig-Hefewasser mit den Händen gründlich zu einem Teig verkneten.

1b: Mit Thermomix: Alle Zutaten in den Mixtopf geben und 3 Minuten auf Knetstufe kneten. Teig in eine Schüssel geben. 

2. Teig abdecken und eine Stunde an einem warmen Ort gehen lassen. 

3. Dann in 4 gleich große Teile teilen und mit den Händen zu Herzen formen. 

4. 2 Bleche mit Backpapier auslegen und Teigherzen darauf platzieren. 


Pizza Foodstyling Food Photography

Belag für die Pizza in Herzform:

2 EL Olivenöl
2 Knoblauchzehen
250ml passierte Tomaten
Oregano
Thymian
Salz
Pfeffer
1 Hähnchenbrustfilet
1 El Öl
2 Handvoll Babyspinat
12-16 Kirschtomaten
1 Packung Géramont
frisches Basilikum

1. Olivenöl in einen kleinen Topf geben. Knoblauch schälen und ins Öl pressen. Kurz anbraten. Passierte Tomaten dazugeben und mit Kräutern, Salz und Pfeffer würzen.

2. Hähnchenbrustfilet waschen, in kleine Würfel schneiden und im Öl scharf anbraten, so dass es knusprig wird. Salzen und pfeffern. Warmhalten.

3. Spinat putzen, waschen und in kleine Stücke zupfen.

4. Tomaten waschen und halbieren.

5. Géramont in Scheiben schneiden und diese dann nochmal dritteln.

6. Alle Zutaten bis auf das Hähnchen auf den rohen Herz-Teiglingen verteilen und ca. 15 Minuten bei 200 °C Ober- und Unterhitze mittlere Schiene backen.

7. Mit dem Hähnchen belegen und mit frischem Basilikum servieren.

Pizza in Herzform Herzpizza

Ach ja: Der Chiantiessig, den ihr so dekorativ auf fast allen Fotos seht, kommt sowas von nicht im Rezept vor. Ich fand diese Korbflasche einfach nur so perfekt passend zu der Pizzeria-Amore-Stimmung, die ich erzeugen wollte. Aber hey, immerhin habe ich die Herzpizzen nicht mit Tesafilm zusammengeklebt!

Wein Korbflasche Chianti Italien

Von Géramont gibt es dieses Jahr auch noch etwas Neues, und zwar den Glückskäse*. Das ist so etwas wie ein virtueller, ganzjähriger Adventskalender - man kann jeden Tag einen neuen Glückskäse öffnen, in dem sich immer andere Überraschungen verstecken: Mal ein Rezept, mal eine Dekoidee oder ein DIY, mal ein Spruch... Immer passend zur Saison und zu gerade anstehenden Festlichkeiten wie jetzt eben dem Valentinstag. Also wenn ihr Herzpizza doof findet, schaut doch mal nach, was der Glückskäse heute so vorschlägt. Ich weiß es selber noch nicht, hab heute noch nicht geklickt, aber vielleicht ist es ja etwas Valentiniges? 

Pizza in Herzform zum Valentinstag mit Géramont

Und weil ich vermute, dass ihr die Details aus meiner (Blog-)Vergangenheit viel spannender findet als Pizza in Herzform: In diesem Post seht ihr auf einen Schlag meine liebe blaue Digicam (still love her) und meine damalige Single-Studentenbude mit viel Schwarz und Dunkellila. Aber ein nettes Figürchen hatte ich damals... Trotz Donutmakertoasts und getapeten Erdbeercreme-Pfannkuchen, Unverschämtheit :)

Kommentare :

  1. Also...man kann jetzt nicht behaupten, du hättest dich nicht weiterentwickelt, liebe Vera :-))
    Das ist wirklich ein Quantensprung , deine Fotos sind einfach wundervoll !!!
    Ganz herzliche Grüsse und einen entspannten Sonntag, helga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Ich bin ja mal gespannt, wie ich in wiederum 4 Jahren über die Fotos hier denken werde... ;)

      Löschen
    2. Das hab ich mir auch grad gedacht ;-) aber es kann doch echt nimma besser werden (klingt ja schleimig, ist aber Tatsache!). Schaun wir mal...lieben Gruß Lisa

      Löschen
    3. Lisa, du sagst es! Aber ich denke, Vera wird uns DENNOCH eines Besseren belehren.
      Liebe Grüße von Heike

      Löschen
  2. Herzig köstlich, meine Liebe! Und dein Figürchen von damals kann sich wirklich sehen lassen. Hab allerdings nicht wirklich einen Unterschied zu heute entdeckt. Oder doch ja...das Shirt war etwas weiter geschnitten. Aber sonst, alles top! Wie immer!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Rahel, du bist mal wieder der Knaller! "Das Shirt war etwas weiter geschnitten", joa, so kann man das sagen ;) Hihihi...

      Löschen
  3. Ok, ich hätte gernen den Schnaps aus dem letzten Post und eine von den Pizzen hier. Nächsten Samstag. Bei mir. Danke.


    :-))))))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Um wieviel Uhr, bitte? Wird dann pünktlich von einem Toyboy mit nacktem Oberkörper und mit Rose zwischen den Zähnen geliefert!

      Löschen
    2. Uh oh ähhhh, ich hätte auch dich akzeptiert, aber bei dem Angebot :-)))) Wann immer er kann, ich wäre dann bereit :-D

      Löschen
  4. Liebe Vera,
    das ist total schön, diese Entwicklung nochmal nachvollziehen zu können.
    Und deine Pizzen in Herzform...., so verführerisch. Deshalb warte ich auch nicht auf den Valentinstag, sondern zaubere, ganz nach dem Motto `Carpe diem´ schon vorher eine Pizzeria-Amore-Stimmung.
    Herzliche Grüße von Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ein guter Plan, leibe Heike! Wir hatten unsere Herzpizza gestern - schmeckt auch.

      Ja, ich schau mir auch total gerne die alten Posts an. Das ist ein bisschen, wie in alten Tagebüchern zu blättern... Werde die alten Posts auch niemals löschen!

      Löschen
    2. Alte Post´s löschen???
      Niemals! Die gehören zur Bloggerei und die machen einen/ DICH ja auch einzigartig.
      Ich bin da noch meilenweit von entfernt, werde aber auch nicht aufgeben.....
      und auch nichts löschen. ;-)
      Herzliche Grüße von Heike

      Löschen
  5. Guten Morgen Vera,

    die Bilder sind dir toll gelungen! Ich habe wirklich das Gefühl in einer schnuckeligen Pizzeria in Italien zu sitzen. Den Essig habe ich beim Schauen gar nicht hinterfragt. In guten Pizzerien steht doch immer Essig und Öl auf dem Tisch. Obwohl ich gestern Abend schon Pizza hatte, könnte ich es jetzt schon wieder... die Herzpizzen sehen so gut aus!

    Aber du hast Recht. Im Moment finde ich deine Blogvergangenheit wirklich spannender als Käse. Der Wahnsinn, wie sich du und dein Blog entwickelt haben! Ich hätte niemals gedacht, dass das aller erste Bild wirklich aus deiner (damaligen) Wohnung stammt. Du hattest schon immer Stil, aber dein heutiger gefällt mir besser ;-)

    Einen schönen Sonntag und liebe Grüße,
    Miri

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Miri, das freut mich! Stimmt, Essig und Öl gehören zum Pizzeria-Inventar wie der dicke Luigi mit schwarzem Schnauzbart und Holzschieber vor dem Steinofen :) (Welche Werbung hat mich da jetzt wieder verdorben, ist das Wagner oder Ristorante?)

      Das hast du lieb gesagt. Zu dem Zeitpunkt hielt man seine Deko / Kleidung / Foodfotos ja immer für das Nonplusultra, aber ein paar Jahre später fragt man sich dann schon: What the...? Bin gespannt, wie es in weiteren vier Jahren aussieht...

      Löschen
  6. Vera! Das ist jetzt nicht dein Ernst! Erst gestern habe ich gegrübelt, womit ich meine bessere Hälfte in diesem Jahr überraschen möchte und kam zu dem Entschluss, ihm eine Pizza in Herzform zu backen - nicht ohne die Idee natürlich auch auf dem Blog zu zeigen... und dann kommst du! Pah! :D Jetzt würde ich ja konkurieren mit deinen wunderbaren Fotos... dann gibts das eben nicht für meinen Blog, sondern "nur" für mein Herzblatt. Hach. Verrückt.

    Dein Erdbeerpfannkuchen - oder Plins würden wir hier sagen - erinnert mich übrigens an ein Verkehrszeichen so mit der runden Verzierung. Aber die Tesafilmgeschichte finde ich klasse! Jeder hat ja mal klein angefangen und selbst schon damals hast du es eindeutig drauf gehabt. Wenn ich da an meine ersten Bilder auf unserem wunderschönen (nicht) Glastisch denke... ohje.

    Den Glückskäse finde ich übrigens witzig. Gehe ich gleich mal öffnen. Und anschließend gehts zum Flohmarkt. Hier ist gerade herrlicher Sonnenschein und das muss ausgenutzt werden.

    Ich wünsche dir noch einen herrlichen Sonntag! Lass es dir gut gehen und sei lieb gegrüßt von mir,
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh Sarah, das tut mir jetzt leid :D Ist mir auch schon passiert. Aber hey, blogge es doch, ehrlich jetzt... Exklusivität kann man in der Bloggerwelt nun mal nicht beanspruchen und ich habe gerade ganz verzückt deine Möhrensuppenfotos angesabbert. Also wenn ich mir was wünschen darf: Ich wünsch mir deine Herzpizzafotos!
      Es sei denn, du freust dich heimlich, dass ihr jetzt einfach ohne Fotostress die Pizza genießen könnt ;) Dann lasse ich das als Alibi gelten.

      Haha, tatsächlich - Durchfahrt verboten oder so! Jetzt muss ich doch gleich mal deine ersten Bilder stalken gehen... Sowas ist immer köstlich!!

      Hab den Glückskäse für heute auch gerade aufgemacht... huch ;) Aber schmeckt sicher lecker.

      Wünsch dir einen tollen Tag und gute Beute auf dem Flohmarkt!

      Löschen
    2. Hihi, du hast mich durchschaut. Genießen ohne Fotos fand ich nämlich auch mal ganz supi. (Und mein Bester sowieso). Außerdem habe ich damit eine verdammt gute Ausrede. Also mal gucken - immerhin hast du mich jetzt doch wieder sehr motiviert. Also mal schauen!

      Glückskeks versuche ich morgen lieber noch mal. Heute dachte ich nämlich auch eher so "huch!" ;) Aber man soll ja keine Vorurteile haben, gell? Gerade dieses gute Grünzeug schmeckt meist viel besser, als es aussieht. Aber das wissen wir ja bereits gut :)

      Hab noch einen herrlichen Restsonntag! Ich hoffe, bei dir scheint auch so wunderbar die Sonne.

      PS: Flohmi-Beute gabs heute leider nicht. Dafür sehr nette Gespräche und viel Gelächter. Das ist ja auch was feines!

      Löschen
  7. Das ist eine richtg süße Idee, werde ich auch mal ausprobieren :)
    Liebe Grüße, Jana
    MeinBlog

    AntwortenLöschen
  8. Das klingt nach einer sehr leckeren Pizzakombi!

    AntwortenLöschen
  9. Vera, du bist mittlerweile eine der ganz großen "queens of foodporn" und ich hoffe das ich mich in vier jahren viell auch so entwickelt habe. :-) tja und das mit dem figürchen kenn ich nur zu gut. *schnief* obwohl bei dir gar nicht so viel veränderg zu sehen ist. Also nicht verrückt machen. ;-)
    Viel spass beim pizzamampfen, tine :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also wenn ich mir deine ersten Blogfotos so ansehe, dann wirst du dich in einem Bruchteil der Zeit um ein Vielfaches entwickeln. Dein allererstes Bild hat ja schon ein Bokeh (!!) und ist total schick mit Kupfer und Becher von House Doctor... So weit war ich nach zwei Jahren dann mal ;) Liebe Mampfgrüße!

      Löschen
  10. Ich bin froh, dass ich nicht die einzige mit einer dunklen Blog-Vergangenheit bin! :D Danke fürs Teilen. Und die Idee mit den Herzpizzen finde ich super. Meine andere Hälfte steht nämlich gar nicht auf Valentinstag, aber wenn er in Form einer Pizza kommt, sieht das ganz sicher anders aus. Und ich bestehe darauf, jedes Jahr etwas klitzekleines in der Richtung zu machen, basta. Das wird es also sein, danke für die Anregung :) Lg Carina
    http://raspberrysue.wordpress.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh schön, na dann mal viel Spaß beim Herzpizza essen!

      Ja, bei deinen Bildern ist durchaus auch eine Entwicklung zu sehen :D Wobei du wie Tine auf einem viel höheren Niveau gestartet bist als ich... Dein winterliches Granatapfel-Dessert sieht doch zum Beispiel schon super aus. Wobei die alten Beiträge ohne Archiv (oder finde ich das nur nicht?) schon gut versteckt sind, ist das Absicht? ;)

      Löschen
  11. Pizza in Herzform! So eine einfache und doch wunderschöne Idee liebe Vera. Da würde sich mein Mann auch drüber freuen. Die Fotos sind wie immer der Hammer! Ich steck ja noch in den Kinderschuhen was fotografieren angeht. Aber deine Blaue Digicam finde ich klasse, ich fotografiere alles mit meiner schwarzen Sony Digicam... Echt schlimm gell! Aber wer weiss, vielleicht kauf ich mir auch bald so ne gute Spiegelreflex und besuch noch einen Fotokurs :-) Meine digicam fällt nämlich bald auseinander :-(
    Liebe Grüsse Nica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach weißt du, eigentlich finde ich es sogar super, nicht sofort mit einer Spiegelreflex loszulegen ;) Man kann auch aus einer Digicam eine Menge rausholen und vor allem lernt man so erstmal, ein gutes Auge für Motive zu entwickeln. Bei einer DSLR reißt es das Bokeh fast immer raus, auch wenn das Foto an sich langweilig ist... da ist man gleich verwöhnt. Eine Digicam fordert einen viel mehr hinsichtlich Bildaufbau, Bildaussage etc. Und deine Fotos sind da das beste Beispiel, z.B. das von den Prints mit den griechischen Buchstaben sieht aus wie Werbung für ein Designmuseum!

      Löschen
    2. hahaha... Vera! Danke für das Kompliment! Ich finde genau die Fotos recht sch... weil ich hier fast kein Licht hatte an dem Morgen als ich sie gemacht habe :-) Aber du machst mir Mut :-) Es ist schon ein Thema bei mir, das mal richtig zu lernen wenn ich auf deinem und anderen Blogs immer so tolle Fotos sehe :-) Ich hoffe doch, dass ich in 4 Jahren dann auch so cool wie du hier, meine alten Fotos zeigen kann :-) Find das echt Klasse!
      Liebe Grüsse Nica

      Löschen
  12. Wahnsinnig hübsch. Schön mal alte Beiträge von dir anzuschauen, du bist also nicht als perfekte Foodstylistin geborben, PUUUH Glück gehabt, dann gibts ja doch noch Hoffnung xD

    Deine Pizza sieht super aus, das gibts bei uns heute Abend auch ... Allerdings weiß ich nicht, ob ich Lust habe extra Herzchen zu formen, süß ist es aber trotzdem. Wenn ich es so HERZ-lich mache wie du, wirst du es bei Instagram sehen <3

    Seid gedrückt ihr zwei ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha nee, nicht wirklich! Wobei ich auf den elegant über den Teller verteilten Erdbeersirup und die Erdbeer-Ginkgo-Blätter damals unheimlich stolz war ;)

      Oh, das freut mich! Dann lasst es euch schmecken! Werde gespannt dein Insta verfolgen. Und wenn nicht, bist du in bester Gesellschaft. Männchen meinte gestern auch leicht ironisch: "Ist klar... Pizza schmeckt natürlich nur, wenn man kleine Herzen daraus formt." Es scheint also nicht unbedingt notwendig zu sein ;)

      Löschen
  13. Oh mann, das schaut ja MEGA aus! Ich versuche gerade ein bisschen auf Diät zu sein und dann kommt sowas.... Jetzt kann ich nur mehr an Pizza denken! Rieche ich hier irgendwo Pizza??....
    Wird demnächst ganz sicher nachgekocht, kanns kaum erwarten! <3
    LG
    Stefi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mmmmh, ofenwarme Pizza... Knuspriger Boden, fruchtige Tomaten, würzige Kräuter und cremiger Käse... Okay, das war fies, sorry ;) Sorry fürs Diät-Crashen, eigentlich sollte ich dir als Entschuldigung eine Herzpizza schicken!

      Löschen
  14. Ui die sind ja süß geworden! Und klingt echt lecker :)
    Alles Liebe,
    Fee von Floral Fascination

    AntwortenLöschen
  15. BOAH das schaut voll lecker aus, herzige Idee, vielleicht backt man mir das hier ja am Valentinstag, ich werde mal den Link an den Liebsten weiterleiten.......
    Sehr schön deine Fotos und die Geschichte beruhigt mich, vielleicht schaffe ich irgendwann auch mal so perfekte Foodfotos wie du.
    Auf jeden Fall glaub ich, du hast noch die gleiche Traumfigur wie damals....
    Liebe Grüße und danke für das geniale Rezept und die schönen Fotos
    herzlichst das Reserl

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Am besten schickst du ihm den Link mit dem Hinweis, dass ER das backen soll... Sonst kommt nur ein "Au fein, ich freu mich" zurück ;)

      Und ja, Foodfotos sind wirklich keine Hexerei - nur viel Übung und (okay, ich gebe zu, bei Food macht das schon viel aus) eine solide Kamera mit einem guten Objektiv.

      Vielen lieben Dank! Das motivert mich doch glatt, mal wieder laufen zu gehen...

      Löschen
  16. Das sieht ja so lecker aus! Pizza liebe ich ja total! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, Pizza ist echt unverschämt lecker.

      Ich seh übrigens gerade, wir haben ja fast zeitgleich angefangen, zu bloggen ♥ Frühjahr 2011 :)

      Löschen
  17. Bei dir wurde aber von Anfang an total fleißig kommentiert. Das ist ja auch selten,oder nicht? Toll, wie du dich gesteigert hast! :) Liebe Grüße, Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das war natürlich nochmal extra motivierend! Das lag glaube ich auch daran, dass ich über ein Beautyforum zum Bloggen gekommen bin und schon einige Mädels mit Blog über dieses Forum kannte. Da hat man sich dann immer gegenseitig besucht und kommentiert...

      Löschen
  18. Ach Gottchen wie süß! So eine würde ich auch gerne mal geschenkt bekommen :)

    AntwortenLöschen
  19. ach mei
    das ist aber HERZIG hihihi
    oah ich lösch meine alten posts immer
    oder fotografiere sie neu :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das machen glaube ich viele. Kann ich auch verstehen :) Aber ich finde meine alten Posts so lustig, einfach für mich selber, dass ich sie so lasse...

      Löschen
  20. Liebe Vera,

    ich lese deinen Blog bereits seit seinen Anfängen, allerdings war ich doch etwas erschrocken von den alten Posts. Hihi. Damals habe ich bestimmt gedacht: Wow, die Vera macht ja coole Sachen auf ihrem Blog. :D Aber es zeigt, wie wunderbar du dich & deinen Blog weiterentwickelt hast.

    Ganz liebe Grüße
    Anne von Frisch Verliebt

    Ich freue mich über einen Besuch:
    http://www.frisch-verliebt.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, du bist schon super lange dabei ♥ Haha ja, damals hat man das gar nicht so empfunden... Aber jetzt ist der Kontrast schon heftig.

      Übrigens bin ich total in deine Fotos aus dem Frühstücks-Post verschossen!

      Löschen
    2. Danke, das ist sehr lieb von dir. Der Frühstücks-Post war aber auch eine ganz schöne Marathon-Aktion. Fünf Settings an einem Tag. Unser Wohnzimmer & unsere Küche sahen mindestens doppelt so schlimm aus als euer Schlafzimmer auf dem letzten Behind-the-Scenes-Foto. Aber so gehört sich das wohl für richtige Blogger. Ohne Chaos, kein guter Blogpost. ;)

      Ich bin gespannt, wie sich deine Fotos in den kommenden vier Jahren entwickeln. Hab noch einen schönen Abend. :)

      Löschen
  21. Das sieht so wahnsinnig lecker aus! Hab jetzt richtig hunger :(
    Ich glaube ich werde meine nächste Pizza auch in Herzform servieren - das Auge isst ja schließlich mit :)

    LG Helena,
    Life is a Storybook

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Frauenaugen zumindest, wenn wir Männchens Aussage Glauben schenken wollen... Sinngemäß: "Das schmeckt doch ganz genauso, wenn du da keine kleinen Herzchen draus formst" ;)

      Löschen
  22. Herrlich :D
    Ich muss sagen, ich liebe deine Food-Fotos und wünsche mir manchmal, ich hätte auch so tolle Ideen für den Aufbau der Szenerie und des Bildes an sich... aber dazu bin ich glaub ich zu praktisch veranlagt. Ich will schließlich auch essen, was ich gekocht habe :D Also himmel ich erstmal weiter deine Bilder an und übe noch ein paar Jährchen weiter... ;)

    Pizza mit Weichkäse find ich übrigens auch richtig geil. Seit ich das mal ausprobiert habe, kommt mir da kein anderer Käse mehr drauf. Mozzarella und Gouda stinken dagegen echt ab^^

    Liebe Grüße
    Katha

    AntwortenLöschen
  23. Jesses, Vera. Und ich dachte immer, dass du schon mit mega guten Bildern angefangen hast. Die Entwicklung ist ja kaum zu glauben. Was immer du genommen hast- den Zaubertrank hätte ich bitte auch gerne.

    Süße Idee übrigens, eine Pizza in Herzform zu backen (ich mag auch die Weinessigflasche, die super ins Konzept passt, auch wenn sie mit der Pizza nichts zu tun hat). Gut das mein Männchen das nicht sieht, weil der in Ghana ist. Womöglich käme er sonst auf die Idee, auch so eine haben zu wollen.

    Grüßlis

    AntwortenLöschen
  24. Der Witz ist dir ja aber schon damals nicht abgegangen ;-DD......."theoretisch würde das auch mit dem Glätteisen funktionieren"....;-DDD......I love you Vera! Toll deine Entwicklung zu sehen! GlG Anne

    AntwortenLöschen
  25. Die Fotos sind der Hammer, genauso wie die Herzchen-Pizza an sich! Mega gut! :>

    AntwortenLöschen
  26. Also jetzt hätte ich Lust auf Pizza ;) Also deine Künste haben sich wirklich hammermäßig entwickelt, ich weiß warum ich es gar nicht versuche, ich würde wohl immer beim Tesafilm stehen bleiben. Da schaue ich lieber bei dir vorbei.

    AntwortenLöschen
  27. Ohgott schaut das lecker aus ... wirklich hammer tolle Fotos ♥♥♥

    AntwortenLöschen
  28. Also wir haben deine Posts auch damals schon sehr gerne gelesen! Auch mit Tesa-Bildern und Posts mit nur einem Bild. Jetzt ist es natürlich alles viel viel schöner, aber es ist super cool, die Entwicklung von deinem Blog so mitzubekommen! :-)
    Die Herz-Pizza sieht super aus! Leider gehen wir am Valentinstag mit unseren Männern bereits zu einer Weinverkostung....Aber Herz-Pizza ist doch wie Pizza: Die geht immer, nicht nur am Valentinstag! :-D

    Alles Liebe,
    Friederike und Katharina

    AntwortenLöschen
  29. Sieht echt sehr lecker aus! ICh liebe Pizza. und wenn sie dann auch noch in Herzform ist!!!
    Liebe Grüße Greta von
    http://fashionleaderandkitchenhero.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  30. Ich kullere hier gerade erstmal wegen dem mit Tesa zusammengeklebten Pfannkuchen :D jetzt wo du es sagst! Geil! XD
    Du hast dich ja echt entwickelt! xD Hammer!
    Ich bin nicht seit Anfang dabei, als ich dazu kam, konntest du auch schon echt anrichten und fotografieren, aber alte Posts gucken ist ja echt lustig :)

    AntwortenLöschen
  31. Die Pizza sieht ja klasse aus und wie immer muss ich neidvoll die Komposition des Bildes und dein Talent für Foodstyling anerkennen. :)

    AntwortenLöschen
  32. Mensch, diese Pizzen sehen richtig klasse aus! Und die Fotos sind der Oberhammer!

    AntwortenLöschen
  33. Das sieht ja super lecker aus!!! Vielen lieben Dank für das Rezept! Honig in der Pizza habe ich noch nie gehört, werde es aber demnächst mal ausprobieren :-)
    Viele liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  34. Wie herzig sind die denn. Auch die Herztomate ist der Knaller. Eine tolle Idee.
    Liebe Grüße Elisabeth

    AntwortenLöschen
  35. Super Rezept, echt. Vor allem, weil Géramont immer geht. Also Käse im Allgemeinen geht immer... und ich habe herzlich gelacht und habe jetzt Hunger. Du hast also mit diesem Post alle lebensnotwendigen Sinne erreicht und angesprochen ;)

    AntwortenLöschen
  36. Was geht ab!?Was sind denn das bitte wieder für geniale Fotos! Und wie lecker sehen denn bitte die Pizzen aus!? Du kannst doch nicht solche Beiträge bringen während ich in ner Fastenkur festhänge! Sorry ich kann dein Blog temporär nicht mehr verfolgen ansonsten muss ich mir ein Sabberlatz von meinen Sohn umbinden und das wäre urpeinlich! Ne Spaß! Außerdem echt interessant deine alten Beiträge! Macht Hoffnung. Ist doch toll zu sehen wie man sich selbst mit dem Blog entwickelt.
    Alles Liebe
    Nathalie

    AntwortenLöschen
  37. Die Pizzen sehr super lecker und sehr liebevoll aus. Und danke dass du am Ball geblieben bist und dein Blog so ist, wie er ist!
    Das Prinzip "learning by doing" hat sich ausgezahlt ;)

    Hab noch einen schönen Sonntag!

    Liebe Grüße, Kathy

    AntwortenLöschen
  38. Es ist ein bisschen frech von dir, dass gerade jetzt dieser Post online gegangen ist. Ich war gerade dabei eine Pizza mit viel Kunstlicht fotografiert bei Instagram hochzuladen, als ich das hier sah. Ich fühle mich nun minderwertig und stelle mich schämend in die Ecke ;)

    AntwortenLöschen
  39. Liebe Vera,

    ich finde es beruhigend, dass du genauso mit den Foodfotos angefangen hast, wie wir alle :D
    Ich muss gestehen, ich habe ein paar meiner alten Posts gelöscht, weil ich die Fotos einfach so unansehnlich fand. Die Donuttoasts sind echt der Wahnsinn, sehen ein bisschen außerirdisch aus :)

    Liebe Grüße,
    Julia
    Dandelion

    AntwortenLöschen
  40. Liebe Vera,

    eine herzliche herzhafte Idee für den Herzallerliebstem.
    Man merkt, dass du mit viel Herzblut dabei bist.

    Liebe Grüße,
    Sabine


    AntwortenLöschen
  41. Hahaaaa :D
    Stimmt schon, dass jeder mal klein anfängt. Meine Bilder sahen so ähnlich aus. Das geilste finde ich jedoch die Toasts im Donutmaker :) megaaaaa
    Aber so weit wie du habe ich es noch nicht geschafft! Von dir kann man sich in Sachen Foodphotography echt ein großes Pizzastück abschneiden!
    Toll!

    AntwortenLöschen
  42. Mhhh lecker, ich mache Pizza immer selbst. Da kann ich sie ja das nächste Mal nach deinem Rezept machen. Dankeschön ♥
    liebst Elisabeth-Amalie

    AntwortenLöschen
  43. Wie immer - tolle Fotos und die Entwicklung innerhalb von 4 Jahre ist grandios. Ich bemerke selbst , wie die Bilder nach und nach besser werden - schön, wenn man dann so tolle Fotos wie di macht !

    AntwortenLöschen
  44. Für herzhaftes zum Valentinstag bin ich auch zu haben! Ein Blog ist eben manchmal wirklich so etwas wie ein Tagebuch - wenn man da zurückblättert kann man auch schon mal die Kriese bekommen :-D Die Pizzabilder sehen allerdings mal wieder zum anbeißen aus :-)
    Liebe Grüße,
    Franzi

    AntwortenLöschen
  45. Ohje Ohje Ohje. Ich musste gerade SO laut lachen, als ich auf den armedangels Link geklickt habe. Denn genau diese türkise Digicam lungert noch in meinem Zimmerchen herum und wird ganz fleißig von meiner Mama benutzt! Die Pizza (+ Deko) schaut grandios aus. HMMM~ Dabei ist es doch erst 10 Uhr morgens.

    AntwortenLöschen
  46. Dies ist eine wundervoll herzige Idee. Die nächsten Pizzas hier werden auch nicht mehr rund sein.
    Liebe Grüsse,
    Claudine

    AntwortenLöschen
  47. Hahahaha, ich glaube, wenn ich in 3 Jahren, meine ersten Posts mir ansehe lache ich mich auch tot. Aber es ist doch toll, wenn man sieht wie du dich verändert und weiterentwickelt hast.
    Und jetzt zum eigentlichen Post- die Pizza sieht sooo herzig aus. ;) Es muss nicht wirklich immer alles Pink, Glitzernd und Kitschig sein, nur weil es mit Liebe zu tun hat. Eine wirklich tolle Variante und auch noch eine total leckere. ;D
    LG, Martina

    AntwortenLöschen
  48. Hihi, wie beruhigend, dass deine Bilder nicht schon immer so wunderschön und fast perfekt waren :-). Da hab ic ja noch Hoffnung, hihi. Hab mich total gern durch die alten Beiträge geklickt. Denn lecker klingen die Sache ja dennoch (auch wenn nicht alle so aussehen *giggl*).
    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  49. Also Vera jetzt mal im Ernst: Herzpizza? - WIE COOL IST DAS DENN BITTE???
    Ich habe meinem Liebsten bereits eröffnet, was es heute Abend gibt =)
    Da wir am Valentins-Tag unterwegs sind (Amsterdam wir kommeeeeeenn...),
    wird eben vorgezogen. Ach wie ich mich aufs Abendessen freue!!!
    Liebste (jetzt hungrig auf Herzpizza) Grüße,
    eLLy

    AntwortenLöschen
  50. Hihi,
    sehr shön, so ein Rückblick..
    ich glaube übrigens der Tesafilm wäre mir überhaupt nicht aufgefallen...
    Ganz inspiriert von deiner Zeitreise hab' ich auch mal einen Uraltpost ausgegraben...

    http://der-schluessel-zum-glueck.com/briefe-sind-die-fliegenden-teppiche-ins-reich-der-phantasie/

    Auch nicht berühmt die Bilder.. allerdings hat sich bei mir in sachen Fotografie auch nicht viel getan.. steh ich doch momentan mal wieder nur mit meiner Smartphonekamera da... *damn*
    Aber eine neue Knipse steht schon auf dem Wunschzettel für 2015... Der Mister soll mir da mal was aussuchen.. im Grunde haben wir ja einige Kameras.. also.. er. aber mal ehrlich: fremdes Arbeitsmaterial benutzt man einfach nicht.. wenn ich ihm da irgendwas verstelle steht er beim nächsten Auftrag da wie ein Depp.. das gäb Ärger.. Außerdem bin ich nicht der Typ für ne Spiegelreflex.. lieber net ordentliche Systemkamera.. so.. genug geschwafelt...
    XD

    (Übrigens: FIES!!!! LEckere Bilder von Pozza zu posten, wenn icha uf Diät bin :P )

    Ganz viele liebe Grüße

    Franzy

    AntwortenLöschen
  51. Hihi jeder fängt mal klein an! Deine heutigen Fotos sind traumhaft schön und die Pizza sieht soooooo lecker aus! Ich werd das Rezept auf jeden Fall mal ausprobieren! :-)

    Liebe Grüße
    Dörthe

    AntwortenLöschen
  52. Ich war ja immer der festen Überzeugung, ich wäre ein Fan aller deiner Fotos. Sieht man's mal wieder, man sollte nicht zu sehr verallgemeinern, was? Aber vielleicht hätten mir die alten Fotos gefallen, wäre ich nicht die perfekten Bilder von jetzt gewohnt... Ich find's aber super, mal zu sehen wie du angefangen hast. Das macht Mut, dass ich das vielleicht auch irgendwann noch lerne ;) Nicht, dass ich meine Fotos nicht mögen würde, aber die Anordnung von Essen und (nicht vorhandenen) Props...
    Ich lobe deine Bilder ja oft in meinen Kommentaren, aber ich finde die letzten zwei Posts wirklich besonders gut gelungen. Und ich würde mich über eine herzförmige Pizza auf jeden Fall freuen - schade nur, dass mein Freund sowas nicht kann (und wir haben sowieso keinen Ofen hier, etwas auf das ich mich bei meiner Rückkehr schon sehr freue). Schöne Idee also :)
    Den Glückskäse finde ich eine lustige Inspiration. Ich werde den wohl mal im Auge behalten, vielleicht ist was Nützliches dabei!
    Liebe Grüße
    Mia

    AntwortenLöschen
  53. Wir haben heute endlich mal die Spaghetti mit Grünkohl gemacht und den Blutorangendrink. Whaaaa, war das lecker! So zubereitet braucht man ganze Grünkohlfelder, damit es auch zwischen sich innig liebenden Ehepartnern keinen Krieg gibt! Als nächstes der Wodka???? Kann ja heiter werden.......!
    Glg BKh

    AntwortenLöschen
  54. Oooh wie köstlich das ausschaut! Wenn ich nicht der Überzeugung wäre, dass ich es eh nicht schaffe, etwas zu Formen, was einem Herz gleichen könnte, würde ich es glatt Samstag für den Liebsten nachbacken.

    AntwortenLöschen
  55. Traumhaft schön fotografiert, erzeugt richtig Stimmung :)

    AntwortenLöschen
  56. Verdammt sind die Fotos heute wieder klasse, für mich die perfekte Mischung. Und Lust auf so ein Herz hätte ich jetzt auch ganz arg!

    AntwortenLöschen
  57. So schöne Fotos machst Du heute. Es liegen Welten dazwischen. Pizza in Herzförmige: Will ich auch. Lieben Gruß Birgit

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar! Er wird nach einer Prüfung auf Spam-Links freigeschaltet.