Donnerstag, 19. März 2015 98 Kommentare

Unsere Küche in Schwarz und Weiß & neue Industrielampe

Enthält Werbung* für JØLG und Connox

Ich liebe Vorher-Nachher-Bilder! Wenn ich mir zum Beispiel mit Photoshop schicke Fingernägel gemacht habe, gibt es nichts Lustigeres, als ständig ganz schnell zwischen dem ollen und dem schönen Bild hin- und herzuklicken. Ist auch lustig mit Hüftspeck, der wie von Zauberhand verschwindet und wieder hinploppt. Am schönsten finde ich es aber immer noch, die Entwicklung unserer Wohnung zu begutachten. Da gibt es nicht nur ein Vorher- und ein Nachher-Bild, sondern eine ganze Reihe von Bildern, die man sich immer wieder nacheinander angucken kann. Unsere Wohnung im Wandel der Zeit...

Skandinavische Küche in Weiß und Schwarz

Letztens hatte ich euch das ja schon für unser Schlafzimmer gezeigt. Heute ist die Küche dran, von 2011 bis 2015. Wenn ihr auf die Datumsangaben klickt, kommt ihr zu den Original-Blogposts von damals:

Nicest Things: Küche im Wandel der Zeit

November 2011: Hach, Nostalgie! Im Nachhinein ist diese Zeit für mich ein romantisch verklärter Traum in pastelligem Vintage-Licht. Mein alter Hochglanz-Küchentisch für zwei, die unumgänglichen Ikea-Henriksdal-Blekinge-Stühle, Asia-Deko und ein Expedit-Regal mit ganz viel Cupcake-Zubehör. 

Mai 2012: Meine SwingColorMix-Phase begann und die Wände wurden mintgrün. Fand ich damals supergeil, mittlerweile kann ich diesen Farbton in unserer Wohnung sowas von nicht mehr sehen.

Juli 2013: Ein Quantensprung in Richtung Scandi-Style (gnihihi, arme Mira - sie mag den Ausdruck nämlich gar nicht): Neuer Retro-Kühlschrank von Gorenje, der schwarze Tisch wird durch einen weißen ersetzt, statt weißen Hussenstühlen gibt es schwarze skandinavische Sprossenstühle und statt Asia-Banner gibt es schwarze Regalbretter. Die dunkelgelbweiße Tür zur Speisekammer wird weißweiß gestrichen und mit den Rautenstickern von Clara Online aufgepeppt. 

Februar 2014: Ich kann den babykotzefarbenen Nachkriegs-PVC-Boden keine Sekunde länger ertragen und wir überkleben ihn mit Vinyldielen im weißen Holzlook. Der kleine Tisch für zwei wird durch einen großen weißen Esstisch für vier ersetzt. Und hallo, du hübscher Vipp-Tretmülleimer im Wert eines Wellnesswochenendes in der Schweiz... Ähem.

März 2015: Wech mit der mintgrünen Wandfarbe, her mit reinem, klarem Weiß. Zerknitterte Leinenbettwäsche als Tischdecke steht gerade ganz hoch im Kurs und endlich haben wir eine stylishe Lampe überm Esstisch - eine Industrielampe von JØLG*.


Nicest Things: Küche im nordischen Stil

Und, was sagt ihr? Welche Version unserer Küche gefällt euch am besten? Neben der Küche an sich finde ich es übrigens genauso interessant, die Fortschritte in Sachen Fotografie zu sehen. 2011 dachte ich noch, dass der Cross-Process-Filter zaubern kann und aus jedem mittelmäßigen Bild einen Vintagetraum zaubert. Hat eigentlich auch ganz gut geklappt. Aber mittlerweile weiß ich: Lightroom does it better!

Geschirrtuch von Nicolas Vahé und DropIt Wandhaken von Normann Copenhagen

Ja, und vom Rind bekommt ihr wieder keine private parts zu sehen. Hihi... Ich weiß, ich bin gemein. Es war übrigens alles andere als trivial, das Küchentuch (von Nicolas Vahé, by the way) so zu drapieren, dass man gewisse Teile NICHT sieht. Faszinierend... Ich war noch nie so begeistert von einem Küchentuch. Sollte mir zu denken geben. Das legendäre RinderPEEPtuch!

Wolkenbrettchen und Wolkenschwamm von Snug

So sieht aktuell unser Küchenregal aus. Hier wird meine Vorliebe für Wolken ziemlich deutlich: Wolkenbrettchen, Wolkenbecher, Wolkenschwamm... Wolken-Everything! Das ist ungefähr so wie damals mit Mein Kleines Pony: Mit einem Teil kann ich mich nicht zufrieden geben. Ich muss sie alle haben. 

Marmorbrett weiß von House Doctor und Wolken-Schneidebrett

Naja okay, das ist geschummelt. Wir haben keine zwei Wolkenbrettchen, sondern hier habe ich das Wolkenbrett fürs Foto schnell mal umgestellt. 

Schwarztee mit Rhabarber von Nu Te Morning Tea

Habt ihr bemerkt, wie die Farbe der Tulpen zur Farbe meiner Lieblings-Teedose von Nu Te passt? Dumme Frage, natürlich habt ihr das. Und Good News: die pinkfarbenen Valentins-Herzchen habe ich von meinem DOIY-Teeservice mit Nagellackentferner und ganz viel Rubbeln wieder abbekommen. Sonst verschmiert mein selbst bemaltes Porzellan immer schon, wenn ich es nur anfasse, aber wenn man die Bemalung EINMAL wieder entfernen will, dann hält es bombig. Pfff...

Nicolas Vahé Gewürze und Menu Bottle Grinder

Auf der anderen Seite der Küche hat sich nicht viel getan, aber ich zeige es euch nochmal, weil es so schön ist. Es sind nur zwei weitere Gewürzmühlen von Nicolas Vahé dazugekommen... Jaja, das Mein Kleines Pony der heute 30jährigen. Irgendwie sind wir doch immer noch die konsumgesteuerten Kids der Achtziger. Geprägt von Barbie, Keypers, Lady Lockenlicht, Polly Pocket und wie sie alle hießen. Nur heute heißen sie eben Vitra, Menu, Normann Copenhagen und Nicolas Vahé.

Retro-Kühlschrank von Gorenje und Ikea Bekväm Trittleiter

Diese Ecke unserer Küche ist mal eine neue Perspektive, die wurde bisher nicht so wirklich fotografiert. Das lag daran, dass da neben dem Retro-Kühlschrank immer unsere Plastikflaschen mit Wasser ausm Aldi lagerten. Aber hey, die kann man ja wegräumen! Mit ein bisschen Deko kommt das Ikea-Trittleiterchen doch richtig gut zur Geltung, oder? Ich glaube, das Aldiwasser bleibt jetzt erstmal im Flur stehen. 

Vipp Treteimer Mülleimer Weiß

Natürlich musste der grotesk teure Vipp-Mülleimer von Connox* nochmal mit aufs Foto - haltet mich für verrückt, aber ich habe Männchen zwei Jahre lang von diesem Mülleimer vorgeschwärmt, bis wir ihn dann endlich hatten. Manchmal setzt man schon komische Prioritäten... Aber die Ästhetik und es ist ein Designklassiker und unter allen Mülleimern dieser Welt ist er halt sowas wie das eine Pony, das einen Edelstein auf der Pobacke hatte!

DOIY With Milk Kaffeeservice auf Trittleiter Bekväm

Hier seht ihr unsere neue Industrielampe von JØLG* nochmal genauer. Nach leichten Anfangsschwierigkeiten (beim ersten Aufhängeversuch regnete es kurze Zeit später Lampen von der Decke - ich sag nur Altbau-Bausubstanz) bin ich richtig glücklich mit ihr! Johannes Lämmerhirt, der Gründer von JØLG, reist regelmäßig nach Frankreich und in andere Länder, um dort auf Flohmärkten original alte Vintagelampen zu jagen. Die Lampen sind absolute Unikate und haben schon eine Menge erlebt, daher sind sie natürlich nicht makellos - aber genau das mag ich so daran! Eine echte alte Industrielampe mit Flecken und Kratzerchen ist halt schon eine verdammt coole Sau.

schwarze Industrielampe überm Küchentisch

Den Riss an unserer Decke, der durch den Lampenabsturz zustande kam, habe ich so gut es geht wegretuschiert. Ein bisschen sieht man es noch. Aber wie gesagt, die gute Lampe konnte da nichts dafür. Unsere Wände und Decken bestehen abwechselnd aus Holzwolle und Lehm, und die federleichte Plastiklampe von Ikea hing natürlich genau an so einer Holzwolle-Stelle... Mit der echten Metalllampe mussten wir uns also eine andere Stelle an der Decke suchen. 
Wobei, "wir" ist hier nicht ganz korrekt, haha. Ich beschwere mich ja immer, wenn Männchen fragt, was WIR denn zu Essen machen (wir = ich in dem Fall). Aber ich bin ja kein Stück besser! WIR hängen Lampen auf... jaja. In Wahrheit steht Frollein nur dumm guckend daneben und fragt zehntausendmal, ob auch wirklich die Sicherung raus ist. 

Küche im Nordic Industrial Style

Hier noch einmal ein paar Beispiele für die vielen verschiedenen Industrielampen von JØLG*. Es gibt Bauhausleuchten, Emailleleuchten, Bunkerleuchten, Pendelleuchten... Das Textilkabel* könnt ihr euch übrigens dazu aussuchen. Ich habe eines mit schwarz-weißem Chevronmuster gewählt, aber es gibt praktisch alle Farben. Die Lampen kommen also komplett saniert mit neuer Fassung und neuem Kabel, man muss nur noch dem Männchen den Befehl zum Aufhängen geben ;)
Industrielampen von Jolg


Die von Johannes liebevoll restaurierten Vintagestücke hängen übrigens auch schon in einigen angesagten Cafés oder Tattooläden in Berlin. Und wie der Zufall es so will, feiert JØLG heute auch noch Shopjubiläum. Ganz herzlichen Glückwunsch, lieber Johannes - zum Jubiläum und zum absolut gelungenen Konzept!

alte Industrielampe mit Textilkabel in schwarz weiß

Na, welche Küchenvariante gefällt euch am besten? Und outet euch gerne, falls ihr in den Achtzigern ebenfalls pinkes Plastik verehrt habt.


Kommentare :

  1. Ich bewundere Deinen Geschmack und die Art, auch kleinen Dingen die nötige Aufmerksamkeit zu geben. 2015 gefällt mir am besten. Bei dem ungebügelten Bettlaken musste ich lachen, ist hier auf dem Dorf noch nicht angekommen, der Trend;-) Erspart aber ne Menge Arbeit;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir! Ja, wenn man kein Bügelbrett besitzt, wird der ungebügelte Look eben zum Trend erklärt ;)

      Löschen
  2. Hi Vera,
    ich liebe deine Interiorposts, es ist immer wieder interessant zu sehen, wie sich der Geschmack im Laufe der Zeit verändert. Hmm, ich glaube ich kann mich gerade nicht so ganz entscheiden: die mintfarbenen Wände sind auch sehr schön gewesen...
    Ich musste doch gleich einmal den Mülleimer googeln und ich wusste echt nicht, dass es überhaupt so teure Mülleimer gibt. Aber das Weiß passt bei dir schon sehr schön in die Küche :)
    Liebe Grüße,
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, wenn man sie nicht jeden Tag um sich hat, sind die mintfarbenen Wände gar nicht so schlecht... objektiv gesehen :) Man sieht sich nur furchtbar schnell satt daran.

      Und ich wusste gar nicht, dass man so heftige Gelüste nach so einem teuren Mülleimer entwickeln kann :D Da waren mal wieder die skandinavischen Blogs und Pinterest schuld...

      Löschen
  3. Lach wie wird das eigentlich wenn "wir" - ah, also ihr (im Grunde Du) schwanger werdet?! Übrigens zum Thema Küche: finde ich aktuell tatsächlich mal am shcönsten ^^ und mir ist nicht aufgefallen, dass die Tulpen zur Teedose passen aber dass da Dein Geschmack offensichtlich gleich geblieben ist (siehe Mintversion) ;)

    Liebe Grüße,

    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, dann heißt es: "Wann stillen WIR denn mal das Baby?"

      Tatsächlich... Mir ist das gar nicht aufgefallen, aber auf dem Bild oben rechts in der Collage liegen wirklich fast die gleichen Wuscheltulpen in der grünen Wanne. Dabei mag ich eigentlich gar keine Wuscheltulpen, sondern viel lieber die glatten! Aber wenn man sie kauft, sind sie oft noch ganz geschlossen und ich weiß dann nie, ob es jetzt glatte Tulpen oder Wuscheltulpen sind, menno :D

      Löschen
  4. Deine Küche gefällt mir wie sie jetzt aussieht am besten. Und der Mülleimer ist top :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Yesss, der ist leider geil :D Er hat auch ein paar kleine, aber feine Features, die ihn von normalen Treteimern abheben: Ein leiser Soft-Close-Deckel zum Beispiel oder so ein Loch im Inneneimer, damit sich die Mülltüte schön anlegt und keine Luftblasen wirft. Das erwarte ich bei dem Preis allerdings auch!

      Löschen
  5. Möchtest Du nicht bei mir als Gestalterin vorbei kommen? Ich bin mir sicher Du würdest aus meiner Wohnung etwas noch viel zauberhafteres machen! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne, wenn du mir im Tausch die Haare machst ;)

      Löschen
  6. Liebe Vera, Eure Küche ist wirklich sehr hübsch! Bitte sag, dass es nicht immer so aufgeräumt ist sonst krieg ich Depressionen......
    Ich habe übrigens bei meinem Auszug von zuhause (in den Achtzigern...) eine PINKE KAFFEMASCHINE aus Plastik gekauft. Die war mein ganzer Stolz und passend dazu habe ich mein Küchenbuffet in pink gestrichen. Wuah- war das toll! Schönes Wochenende Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also nach dem Kochen sieht es oft aus wie Sau, vor allem, wenn ich für ein Shooting koche. Aber sonst bin ich schon ständig am rummonken und muss alles clean und ordentlich haben... Oh je, lassen wir uns zusammen einweisen? Du jetzt mit Depression und ich mit Zwangserkrankung? ;D

      Boah, eine pinke Kaffeemaschine ist allerdings DER Hit. Darauf wäre ich höchst neidisch gewesen und hätte nur deswegen wahrscheinlich sogar angefangen, Kaffee zu trinken!

      Löschen
  7. Eure Wohnung ist ein absoluter Traum! :)

    AntwortenLöschen
  8. HI, wo sind denn die Stühle her?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die sind von der Firma Zuiver, hab ich mal bei Westwing ergattert... Die gibt es auch tatsächlich immer mal wieder in den Sales, das letzte Mal Anfang März. Vielleicht hast du ja Glück und erwischst nochmal welche! Hab es bei den Bezugsquellen verlinkt.

      Löschen
  9. Mir gefällt dein Look, normalerweise gefällt es mir so "aufgeräumt" nicht so gut, aber hier passt es =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Ich MUSS es so aufgeräumt haben, sonst dreh ich durch ;)

      Löschen
  10. Hallo Vera,
    Oh die Küche jetzt ist ein Träumchen :-)
    Und die Lampe ist toll.
    Unsere liegt jetzt auch schon seit ein paar Wochen rum und wartet darauf endlich angebracht zu warden.... Aber im Moment fehlt alles! Zeit, Motivation, Elektriker :-)))))
    Ganze liebe Grüße
    Linda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, das kenn ich... Ist speziell bei Lampen irgendwie oft so. Unsere neue lag auch lange rum, bevor wir, äh, Männchen sich mal dranbegeben hat! Aber kommt Zeit, kommt Lampe :)

      Löschen
  11. Die jetzige Küche ist ein Traum!! Als Nordlicht bin ich auch ganz dem cleanen Skandinavien Look verfallen. Das alte Asia Banner wäre mein Albtraum :D

    Liebe Grüße!
    www.vanilla-mind.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaaa! Asia-Style war ja mal so in, aber irgendwie verbinde ich das jetzt mit ganz schrecklichem pseudo-schickem 0815-Möbelhaus-Stil :D

      Löschen
  12. Ohhh, deine Küche ist ja so schön! Ich wünschte, es wäre möglich, die Bilder auszudrucken und durch Zauberei wären die Möbel und die Deko auf einmal genau so hier bei mir! Obwohl ich glaub ich doch ein biiisschen mehr bunt hätte haben wollen - der Kühlschrank wäre wahrscheinlich eher in einem hübschen Pastellton eingezogen.
    Ich lese deinen Blog erst seit kurzem, deshalb weiß ich nicht ob du das irgendwo erwähnt hast, aber wohnt ihr in einer Mietwohnung? Und wenn ja, darf man dann so einfach den Boden überkleben oder die Türen streichen? Ich bin gerade umgezogen und liebe die neue Wohnung, aber der Boden in der Küche, und diese dunklen Holztüren...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oah ja, das würde ich mir auch wünschen!! Habe gerade eben wieder so tolle Interior-Bilder auf Only Deco Love gesehen... Da zieht es dann richtig im Magen, weil man unbedingt auch genau diese Deko und vor allem Bausubstanz braucht. Hoffentlich erfindet das mal jemand :)

      Ja genau, wir wohnen in einer Mietwohnung. Was man da darf, hängt immer vom Vermieter bzw. vom Vertrag ab, da musst du mal fragen, wie es bei dir ist... Ich wollte ursprünglich ja all unsere Holzdielen weiß lasieren, das war aber nicht gestattet.
      Die Vinyldielen hab ich einfach mal aufgeklebt, weil sie sich mit einem Fön und Aceton wieder rückstandslos entfernen lassen (angeblich...). Und selbst wenn nicht, wir müssen die Wohnung eh nicht renoviert übergeben, wenn wir ausziehen. Das haben wir schriftlich. Als wir eingezogen sind, war sie in so einem schrecklichen Zustand, obwohl eigentlich renovierter Zustand vereinbart war...

      Löschen
  13. Also ich fand immer die Mintversion eine tolle Idee, aber wenn man das so im Vergleich zu der jetzigen weißen Küche sieht - ganz klar: die weiße Küche gewinnt! Gefällt mir wirklich gut. Ich weiß nicht, ob du nur geschickt fotografiert hast, oder ob es echt so ist, aber der Raum wirkt auch angenehm groß. Ich hätte gern dein Händchen für's Einrichten. Da geht es jetzt bei mir ja bald los und ich glaube, ich muss mir deine anderen Räume noch mal als Inspiration anschauen ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast es auf den Punkt gebracht, "die weiße Küche gewinnt" - so seh ich das auch! Die größere Raumwirkung liegt sicher ein bisschen an beidem, der weißen Wandfarbe und einem neuen Objektiv ;)

      Du ziehst jetzt wieder nach Deutschland, gell?

      Löschen
    2. Ich bin sogar schon seit zwei Wochen wieder da :) Aber die Wohnung will erst noch renoviert werden, bevor ich da was einrichten oder einziehen darf. Erst die Arbeit, dann das Vergnügen oder so ähnlich.

      Löschen
    3. Ach, du bist schon wieder da, hab ich total verpeilt :) Mh ja, erst die unspaßigen Geschichten, so ist es ja meistens. Aber dann macht es umso mehr Spaß!

      Löschen
  14. Wirklich schön, dein Stil. Ich habe momentan das Problem das mein Stil schlichter und der meines Männchens verspielter wird, was irgendwie eigenartige Probleme mit sich bringt^^. Die Lampe ist übrigens wirklich genial, macht den Look schön komplett. Abe weisst du was? Nicht nur Altbaudecken können nerven. Hast du schonmal versucht etwas in eine Stahlbetondecke zu bohren? Macht auch keinen Spaß -.-
    Ach ja, und die aktuelle Version sagt mir am meisten zu, bisher ;-) Ich habe mich vergangenes Wochenende übrigens erst dazu überwunden, meinen Keyper (Schwan mit langer Mähne) in die Flohmarkt-Kiste zu legen. Nicht so, das der vorher noch in Aktion war, aber er war halt in einer anderen Kiste! Naja...der ganze andere Kram liegt auch noch irgendwo.

    Liebst,
    Steffi von the Curious Girl

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huch, das ist ja mal ein ganz neues Problem :D Schleppt er verschnörkelte Boudoir-Kommoden und Kronleuchter mit Diamanten an? (Bestimmt nicht, aber ich hab hier grad ganz lustiges Kopfkino... hihi)

      Stahlbeton klingt auch nach einer Challenge für die Bohrmaschine. In unsere Decken kannst du dagegen stellenweise mit einer Stricknadel reinbohren!

      Jaaa, den Keypers-Schwan hatte ich auch! Hahaha, "nicht, dass der vorher in Aktion war"... Na gut, ich glaube es dir mal ;) Schließ was ein, es bleibt geheim! Und die kleinen Keypers aus Weichplastik haben immer so gut gerochen, hach... ähem.

      Löschen
  15. Liebe Vera,
    eure Küche ist eigentlich in jedem Jahr ein Traum, immer auf seine Weise, ich muss aber sagen, mir gefällt die aktuelle Version fast am besten. Weiß kann halt doch mehr als man denkt ;) Und die Industrie Lampe ist der Hammer!!! Die bringt den letzten Perfektionismus-Touch :D

    Liebste Grüße
    Lea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Lea, danke dir! Weiß kann definitiv eine Menge, yesss. Der Flur ist als nächstes fällig, dann ist hier alles weiß... Bis aufs Wohnzimmer, da finde ich den hellen Grauton an den Wänden zusammen mit weißen Möbeln gar nicht schlecht.

      Löschen
  16. Ich finde beide Versionen echt toll!
    LG Thi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Mintversion hatte schon auch was. Leider sieht man sich immer so schnell satt an solchen Farben, das passiert jetzt beim Weiß hoffentlich nicht mehr ;)

      Löschen
  17. Hach ja, ich liebe ja deine Vorher-Nachher-Bilder. Auch wenn ich die Asia-Deko schon damals ganz schön gruselig fand. ;) Da gefällt mir eure Küche im "Scandi-Style" soo viel besser. :)

    Hab einen guten Start ins Wochenende.

    Liebe Grüße
    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hättest mal meine alte Studentenwohnung sehen müssen... Da war eine Wand quietschlila und es hing ein lebensgroßer Jim Morrison mit nacktem Oberkörper dran ;)

      Löschen
  18. Liebe Vera
    Du bist einfach der Oberhammer ;-) du hast einen Bomben Geschmack,fotografierst MEGA und schreibst einfach genial....musste laut lachen bei dem 'wir' und der Sicherung!Das geht bei uns genauso.
    Liebe Grüsse aus der Schweiz
    Mirjam

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie lieb von dir, danke! Da bin ich ja froh, dass ich nicht das einzige Weibchen bin, das hilfreich nervend danebensteht ;)

      Löschen
  19. Ausnahmsweise finde ich hier mal die aktuellste Version am ansprechendsten.. Das Mintgrün ging aber auch wirklich mal gar nicht ;D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Damals fand ich das Mint total toll, mittlerweile... ehm, ja. Irgendwie beängstigend, wie sich sowas ändert. Wahrscheinlich finde ich in 3 Jahren die aktuelle Version total schlimm!

      Löschen
  20. hahaha du und deine wolken :D
    wieeeee??? deine nägel sind gephotoshopt????? ich bin entsetzt! Und ich hab komplexe weil deine nägel so bombig aussehen :D
    mir gefällt die küche jetzt am besten! ich steh nicht auf so auf chinazeichen ;)
    ganz liebe grüße von Frau P

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jahaaa, und wie :D Magst du mal ein Vorher-Bild sehen? Ganz runterscrollen, ist ein alter Behind The Scenes-Post von mir:

      gephotoshopte Nägel vorher / nachher

      Mittlerweile hab ich ja Gelnägel im French-Look, aber sobald die ein bisschen rausgewachsen sind, muss auch wieder Photoshop ran.

      Das Asiabanner würde ich mir auch nicht mehr aufhängen, aber ich fand das früher sooo toll!

      Löschen
    2. Ohja du hast auch normale Nägel! Gott sei Dank :-D
      Das mit dem Gel hat mich gut abgehalten vom knibbeln und nervösen kauen, aber das ist mir zu nervig da immer hinzurennen zu so ner Tante :-D

      Löschen
    3. Ich geh auch nicht gern hin, uaaah... Zöger das immer so lang raus wie möglich, aber irgendwann isses echt nimmer schön^^ Meine Eitelkeit treibt mich aber an :D

      Löschen
  21. sieht richtig toll aus :)
    mir gefällt aber sowieso alles was du anfässt! toller stil!
    LG*

    Nathalie von Fashion Passion Love ♥

    Bei mir läuft grad ein Gewinnspiel! Schau gern mal vorbei!

    AntwortenLöschen
  22. Und wo ist das Grien-Gäit-Geschirr?! Nee, im Ernst sieht auch so toll aus, deine aktuelle Variante. Die Chinazeichen finde ich ein bisschen gruselig. Hoffentlich steht da was Anständiges drauf. Nur gut dass das Vergangenheit ist. Ansonsten bin ich immer hin und weg von deinen Posts, ich schreibs nur nicht oft genug, sorry. Aber genießen tu ich sie alle!!!
    Liebe Grüße
    Grit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. GG wurde gaaanz hinten unten in den Schrank gepackt. Auf dem Asiabanner steht Hühnernudelsuppe drauf, glaube ich... Und ich fand den sooo toll damals, haha!

      Still genießen ist doch auch völlig fein, wobei ich sagen muss, dass ich mich natürlich schon immer über Kommentare freue ;)

      Löschen
  23. Ach Vera - dank deiner tollen Bilder kann ich unseren Umzug ins eigene Haus gar nicht mehr erwarten. Ich bin so heiß darauf, endlich alles neu zu machen. Gaaaaaaaaanz viel weiß, Scandi und v.a. eine große Küche!
    Grrr... und die Bottle Grinder gabs neulich bei Westwing und ich Dummie habs verpasst. Natürlich wieder voll schnell vergriffen. :-/
    Ansonsten ist deine aktuelle Küche auf jeden Fall die schönste Variante!
    Weiter so.
    Lg Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Maaah ja, die besten Sachen sind bei Westwing immer sofort weg! Lauere auch ständig auf einen bestimmten Teppich, den ich mal verpasst habe... Zum Glück wiederholt sich ja einiges. Ich drück uns mal die Daumen für Menu Mühlen und Flauschteppich!

      Hach, es muss großartig sein, wenn man ein ganzes Haus neu gestalten kann :D

      Löschen
  24. Hallo liebe Vera,
    jetzt genau find ich Deine Küche am gelungensten. Unterliege ich doch auch gerade dem totalen
    Schwarz/Weiß-Flash! Nicht für die ganze Wohnung, aber für die aktuellen Renovierungen!
    Geschmacksumbruchphasen sind schon so´ne Sache,
    können das ganze Wohnkonzept auf´n Kopf stellen! ;-))))

    Liebe Grüße,
    Moni

    PS: Die Fingernägel! Ist ja der Hammer! Ich brauch dringend einen neuen Computer, auf den ich endlich
    Lightroom laden kann!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, allerdings... Je häufiger solche Phasen sind, desto gefährlicher!

      Die Fingernägel hab ich damals mit Gimp gemacht, das ist kostenlos. Ist ein bisschen Fummelei und nicht besonders benutzerfreundlich, aber allein mit dem Smudge-Tool und dem Kopierstempel kann man schon eine Menge ausrichten. Lightroom hat zwar auch einen Koperstempel, aber für so krasse retuschen sind Gimp und Photoshop besser geeignet. Kannst also sofort loslegen mit der Maniküre :D

      Löschen
  25. Mein kleines Pony. Ich habe es geliebt! Ich hatte vor ein paar Tagen noch meinen Pony Mami Clubausweis in der Hand. Ja, ich bin ein freak. ; D
    Liebe Grüße! Julika
    Und ja, Deine Küche ist toll - es geht aber nix über mein kleines Pony!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mein Kleines Pony ist das Beste überhaupt! Aber nur die alten Pferdchen, also Generation 1. Mittlerweile sehen die ja vielleicht aus, ich bin voll erschrocken...

      Jaaa, im Pony Mami Club war ich auuuuuch! Das Tollste war immer, wenn es Post mit Gimmicks gab. Von Annabell und Sauseschnell :D Hach...

      Kennst du diese Seite? http://mkp.pytalhost.de/start.html Da kann man sich alle alten Ponys anschauen, von den Baby Seeponys bis hin zu den Eiscremeponys. Du siehst, nicht nur du bist ein Freak ;)

      Löschen
    2. Ne, die Seite kannte ich noch nicht. Knaller! Hab Dank für den Link! : )

      Löschen
  26. CROSSPROCESS FILTER - lache mich gerade krumm!! Wah hab ihn geliebt!! Probierte das vor kurzem nochmals und musste sehr über das Ergebnis lachen :)

    Und ich fühl mich VIPmäßig weil ich die Ehre hatte vor Ort schon alles zu sehen (und zu wissen was mit den Leisten bei der Küche unten so passieren kann MWAHAHA)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha Stef, du warst immer mein Crossprocess-Vorbild! Mit Photoscape, ne?

      Psssst, sag nix... Du weißt zu viel :D

      Löschen
    2. Ich schweige :D schäm mich jetzt schon, was sich bei mir auftun wird ^^
      Hihi genau das :p

      Löschen
  27. Hallöchen,
    Woher ist denn euer Retro Kühlschrank? Und seid ihr zufrieden mit ihm?
    Danke dir :)

    Lg maike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Maike,

      wo wir den bestellt haben, weiß ich leider nicht mehr... irgendein Online-Elektroshop, da wo es halt am billigsten war (hat Männchen gemacht).

      Bis jetzt waren wir immer sehr zufrieden, allerdings verstopft an der inneren Hinterwand dieser Abflusskanal immer öfter. Hatten deswegen schon mal einen Reparaturdienst da...

      Löschen
    2. Weißt du denn von welchem Hersteller, der ist?! Ich bin nämlich auf der Suche nach genau so einem :)

      Löschen
    3. Ach so, sorry! Das hatte ich jetzt nicht mehr erwähnt, weil es im Text steht. Aber bei so viel Text geht schon mal was unter :) Von Gorenje. Der hier: http://www.amazon.de/Gorenje-60359-Kühl-Gefrier-Kombination-Umluft-Kühlsystem-LED-Innenbeleuchtung/dp/B00DRB9OGU/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1426889095&sr=8-1&keywords=gorenje+kühlschrank+retro+schwarz

      Löschen
    4. Ich hab den Text echt dreimal danach "abgesucht" aber dann hab ich es echt Eiskalt überlesen..
      Danke dir für die Infos <3

      Löschen
    5. Ich hab selbst auch kurz gesucht, wo genau es gleich nochmal war... Ist schon gut versteckt :)

      Löschen
  28. Also ich finde eure Küche traumhaft und würde da liebend gern einmal kochen. *-*
    liebst Elisabeth-Amalie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Das darfst du gerne, auch mehr als einmal ;)

      Löschen
  29. Ich find den Treteimer der Hammer. Den hab ich mir nämlich kürzlich auch angeschaut. (Aber nicht den Preis. Ist der echt so teuer?) Ich hab nun mein Männchen sicher ein Jahr bearbeitet bis er zu den neuen Stühlen ja sagte. Ich sag nur Vitra lässt grüssen. :-) Jetzt haben wir sie und sind mega glücklich. Sie haben zwar so viel wie eine ganze Woche Wellnessferien in der Schweiz gekostet sind aber der absolute Hingucker. (Übrigens zu sehen im letzten Post.)
    Mir gefällt eure Küche am besten genau so wie sie jetzt ist. Der Kühlschrank ist ja auch sehr geil!
    Schönes Weekend & herzliche Grüsse aus der sauteuren Schweiz.
    Gabriela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein Schnapper ist er nicht gerade: 300€ für nen Müll, autsch. Aber es ist nun mal genauso, wie du in deinem Post auch sagtest: Schönes Design zahlt sich einfach aus! Man fährt die Linien immerzu mit den Augen nach, die Optik ist perfekt, die Qualität stimmt, die Marke hat eine Geschichte... Wie bei den Eames Chairs. Solche schönen Stücke sind einfach Universalveredler für den ganzen Raum.

      Und: Es ist mir bei einem Designteil noch nie passiert, dass ich nach einem Jahr genug davon hatte! Während unser Schlafzimmer schon zig mal rundumerneuert wurde - der Eames in meiner Arbeitsecke blieb. Also ich versteh dich da voll und ganz, alle Daumen hoch für euer neues Esszimmer!

      Löschen
  30. Oh ja die kleinen Ponys habe ich geliebt! Aber nicht die, welche es heute zu kaufen gibt. Die sind anders als unsere! Ich hatte sogar so eins das nach Erdbeere duftete! Behütet wie meinen eigenen Augapfel hab ich die! Und Barbies fand ich auch klasse! Heute gefallen sie mir nicht mehr, aber damals waren sie ein Traum! Wir waren 5 Mädels und haben damals immer Denver Clan oder Dallas damit nachgespielt! (Ja, ja ich bin so ein Fernsehkind) Oder Haare abgeschnitten, geschminkt mit dem Kugelschreiber und Filzstift und neue Kleider kreiert aus Alufolie! Heute stehen die kleinen ja eher auf diese Monsterbarbiedinger!
    Aber zu deiner Küche... die gefällt mir sehr gut! Ich habe hier auch so eine ähnliche Industrielampe hängen :-) Die finde ich klasse! Und zu dem "WIR"... genau wie du haben WIR hier auch die Lampen aufgehängt. Ich stand auch daneben und hab nach der Sicherung gefragt! Nicht unbegründet, denn ich hab tatsächlich mal versucht ne Lampe alleine zu montieren und landete danach in der Notfalstation weil ich einen Stromschlag hatte! Und ich war überzeugt davon, dass die Sicherung aus war!.... aber gell wie du sagst, WIR kochen und waschen und und und ja auch ;-)
    Liebe Grüsse Nica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaa, kreisch! Heute sehen die ja völlig degeneriert aus, aber früher... Da waren das noch richtige, pummelige kleine Pferdchen. Unter Verrückten, äh, Profis sagt man auch: G1 ;) Also die erste Generation, die zwischen 1982 und 1993 produziert wurde.

      Haha, wir hätten so schön zusammen spielen können. Die Idee mit den Alukleidern ist ja knorke. Ich habe meine immer mit Nagellack verschönert :D

      Ui, das ist ja heftig, du Arme. Vor allem, man steht beim Lampen montieren doch auch meistens auf einem Stuhl und reckt sich hoch oder so, bist du dann da runtergefallen? Das ist echt übelst gefährlich... Da fragt man wirklich lieber zweimal nach!

      Löschen
    2. Nagellack!!!! Stimmt, das haben wir auch gemacht!!!! Jetzt wo du's sagst, fällts mir wieder ein! Hahahaha...
      Ja du das war übel mit dem Stromschlag. Ich stand auf einer Leiter und das ist von der Hand bis zum Fuss durch! Ich hatte Glück im Unglück, es war zum Glück nicht so stark, der Hauptschalter löste sich dann mal und da konnte ich wieder loslassen! Bin aber nicht von der Leiter gefallen. Und ich war alleine zu Hause und wollte diese Lampe aufhängen, weil mein Mann mich immer wieder vertröstet hat... und ich brauchte Licht! Zum Glück kam er dann grad nach Hause als es passiert ist und wir sind zum Notfall. Die haben mich dann zur Beobachtung da behalten, wegen Herzrhythmusstörungen oder so... Ich weiss noch wie ich da lag und mein Mann noch Witze gerissen hat, weil da irgendwie da das Licht geflackert hat im Patientenraum, von wegen, wir hätten ja hier ne Lampenspezialistin und so... Und seit her, montiere ich keine Lampen mehr auf... das überlasse ich den Männern ;-)
      LG Nica

      Löschen
  31. Hallo liebe Vera,

    jaaaaa so Bilder hab ich auch. Als wir eingezogen sind, hatte ich im Wz eine grüne Fototapete und Bambussticker an den Wänden, überall standen Buddahs. Das Schlafzimmer war super kitschig orientalisch, mit lila,weinrot und einer orangenen Mustertapete hinterm Bett. Ich glaube ich muss darüber auch mal einen Post machen. Das ist echt immer interessant. ;)
    Dein jetziger Wohnstil gefällt mir am Besten. Ich mag auch so gerne das nordic Design und den ganzen Stil. Die Lampe ist super stylisch, sehr ausgefallen. Schön habt ihr's ;)

    Einen ganz LG Yve

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, mach das mal, so einen Post fänd ich klasse! So lustig, same here: Ein grünes Banner mit Bambus-Tuschezeichnung hatte ich auch, sowie solche Zipfellampen aus Schmiedeeisen und dunkelrotem Leder und pinkfarbene Kissen mit blauen und lilafarbenen Perlchen :D Ich muss doch mal die Bilder von meiner alten Studentenwohnung hervorkramen.

      Ich bin ja sehr gespannt, ob der momentan so beliebte Nordic-Style auch irgendwann mal belächelt wird... Beim stark auf geometrische Muster und Pastellfarben ausgerichteten Scandi-Style könnte ich mir das vorstellen, oder auch beim Mid Century Style... we'll see :)

      Löschen
  32. Mensch Vera,
    du gestaltest mindestens alle halbe Jahre ganze Räume euerer Wohnung neu und ich schaffe es seit zwei Jahren noch nicht einmal, unsere Wohnzimmerwand zu streichen (obwohl das dringend nötig wäre). Ich nehme mir dich (ist das eigentlich die richtige Wortstellung? ;) - dich mir?) jetzt mal zum Vorbild und dieses scheinbar unlösbare Aufgabe in Angriff. Bei der Gelegenheit könnte ich auch gleich mal die scheußliche Strahlerlampe auswechseln... vielleicht gegen eine Industrielampe? :D
    Alles Liebe und ein schönes Wochenende,
    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Soll ich bei dir vorbeikommen? Ich hab schon wieder Streichdruck und Männlein findet es langsam irgendwie unlustig. Er freut sich sicher, wenn ich meinen Streichdruck woanders abreagieren kann! Die Wortstellung klingt für mich in beiden Fällen korrekt, no worries... Deine Kommentare sind grammatikalisch und stilistisch eh immer ein Traum, und selbst wenn nicht, is ma völlig wuascht :D

      Löschen
  33. Wunderschön! Alles passt so schön zusammen! Das lila gibt dem Ensemble noch einen wunderschönen pop of color! Schwarz und weiß bietet einen einfach so viele Möglichkeiten, toll!
    x Motte
    http://mottesblog.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "pop of color", schöner kann man es nicht sagen <3

      Löschen
  34. Definitiv wohl auch jetzt diese Version, es wird alles immer klarer und strukturierter bei dir :D.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gut beobachtet :) Klar und strukturiert mag ich sehr!

      Löschen
  35. Sehr sehr cool! Ich wäre ehrlich gesagt nie auf die Idee gekommen, meine Küche weiß-schwarz zu gestalten - aber jetzt, wo ich deine Bilder gesehen habe bin ich echt begeistert!

    Herzliche Grüße, Frauke von
    ekulele

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, der Kontrast kann schon relativ hart wirken. Ich bin auch noch nicht 100% zufrieden (wann ist man das schon?), aber Weiß als Basis ist immer gut!

      Löschen
  36. Uff, Vera...2011 und 2012 mit der Asia-Deko ist ja schon echt schräg! Wahrscheinlich hast du dir damals auch die Haare zu einem Dutt hochgesteckt und mit Essstäbchen befestigt, oder? Lach....Die 2015 Variante ist eindeutig mein Favorit. Etwas verspielt und doch clean. In den 80ern hab ich mir die Haare mit Neon Tüll zusammen gebunden und bin auf die Neue Deutsche Welle abgefahren...:-) so viel zum pinkem Plastik...Tjaja, die alten Zeiten...:-) Liebe Grüße, Rahel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Rahel, ja, das habe ich wirklich! Jetzt bist du mir unheimlich :o Vollpony vorne, hinten Knoten mit schwarzen Stäbchen drin. Augen tiefschwarz geschminkt. Wocheneinkauf wurde im Asiamarkt gemacht. Lieblingsfilme von Takeshi Kitano, Kim Ki-Duk, Zhang Yimou und Wong Kar-Wai. Musik: Meistens der Soundtrack von Kill Bill 1.

      Neontüll ist aber auch sehr, sehr geil. Das war damals ja DAS It-Material!

      Löschen
  37. Her Vera geniale Bilder von eurer Küche wirklich. Da Du offensichtlich genauso verrückt nach Wolken bist wie ich, hier ein kleiner Tipp von mir :bei der aktuellen Kollektion von Maisons du monde gibt es Tassen mit Regentropfen und dazu Wolken -Untersetzer! Sie sind richtig Zucker schau mal nach! LG MARIA

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wuaaaahhh wie toll! Dankedankedanke, die sind ja schön! Die kleinen Holzuntersetzer und die schönen Farben, hach...

      Löschen
  38. Sieht toll aus! Ich mag den schlichten schwarz-weiß Stil. Lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :) Ja, es ist einfach klassisch, schlicht und mit allem kompatibel!

      Löschen
  39. Woher sind denn die schwarzen Teller, Vera?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Von Ikea, 1,99€ :D

      http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/30247496/

      Löschen
  40. Liebe Vera, ihr habt wirklich eine wundervolle Küche. Vom Stil gefällt sie mir total, die Farben, die Formen, alles ist perfekt abgestimmt. Wunder, wundervoll!

    Liebste Grüße
    Sophie Kunterbunt

    AntwortenLöschen
  41. Du hast so ein tollen Blog!<3
    Hättest du Lust mal bei mir vorbeizuschauen? Ich habe gerade einen neuen Post über mein heutiges Outfit gepostet.

    Fühl dich gedrückt :)

    AntwortenLöschen
  42. Toller Blog :)
    Woher hast du die Vinyldielen,Liebes ?! kann man die auf alle möglichen Sorten Boden kleben ? Bin nämlich gerade umgezogen und in der Kücke hats mega häßliche alte braune Fliesen :(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das sind Vinyldielen zum Aufkleben von Gerflor, das Modell Senso Rustic 3D Pecan White. LG!

      Löschen
  43. Och menno, wenn ich deine Küche so sehe, wird mir wieder schmerzlich bewusst, dass ich keine habe und doch aber soooo gerne eine hätte. Ich würde auch in Kauf nehmen, dass ich ständig koche, glaub mir, schätze dich glücklich ;) Sie sieht wirklich toll aus, so wie sie jetzt ist, deine Küche. Alles so toll aufeinander abgestimmt, wie man es von dir gewohnt ist ;) Tja ich werde dann mal meine im Speicher gelagerten Küchenutensilien durch schauen und von meiner Traumküche träumen :( Auf jeden Fall habe ich dank deines Posts schon wieder einige neue Ideen sammeln können, damit das dann später auch mal so toll wird wie bei dir!
    Alles Liebe,
    Liz

    AntwortenLöschen
  44. Eure Küche ist wirklich richtig schön. Ich liebe diese schwarz-weiß Akzente! Vor allem wirkt sie so schön aufgeräumt :) Auf Deine Wohnung kannst Du wirklich stolz sein!

    AntwortenLöschen
  45. Wundervoll! Die Entwicklung und der jetzige Standpunkt sind toll anzusehen!

    AntwortenLöschen
  46. Hallo, wo finde ich denn, den Klebe Vinyl Boden, welchen ihr in der küche verwendet habt? Wir haben ähnliche Möbel, aber einen sehr hässlichen Küchenboden, das wäre DIE Lösung unseres Problems! :) Liebe Grüße + DANKE :)

    AntwortenLöschen
  47. Hallo :)
    woher sind denn diese 2 grauen Flaschen (ich weiß nicht genau, was sich darin befindet) zwischen den Gewürzmühlen und dem Basilikumtopf?
    Diese würden wirklich super in meine Küche und zu meinen Gewürzmühlen passen.
    ganz liebe Grüße, Maike :)

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar! Er wird nach einer Prüfung auf Spam-Links freigeschaltet.