Dienstag, 17. März 2015 115 Kommentare

Scharfes Süßkartoffelgulasch - Pimp Your Knorr Fix & Verlosung

Enthält Werbung* für Knorr

Eigentlich bin ich kein Freund von gender-spezifischen Verallgemeinerungen. So à la: "Frauen kaufen immer Light-Produkte und Männer können gut mit Werkzeug umgehen". Und noch weniger bin ich eine Emanze - ich koche und putze gerne und mit Männern verstehe ich mich sogar meist besser als mit Frauen. Aaaaber was das Verhalten von Männlein und Weiblein in der Küche bzw. beim Essen angeht, kann man durchaus Tendenzen feststellen! Zumindest bei uns. Und darüber könnte ich mich regelmäßig totlachen.

Rezept für Süßkartoffelgulasch

Letzten Herbst, mitten in der Kürbissaison: Ich wollte was Besonderes kochen - gesund, ausgefallen und hausgemacht sollte es sein. Also stellte ich mich hin, reibe einen Hokkaidokürbis und ein paar Kartoffeln klein, fabrizierte einen köstlich abgeschmeckten Gnocchiteig und formte mit viel Mühe und Fluchen aus dem uhuähnlich klebenden Teig lauter perfekte kleine Kürbisgnocchi. Dazu gab es in Butter frittierten Salbei mit gerösteten Kürbiskernen. 

Knoblauch und Rosmarin Food Styling Photography

Diese edlen Kürbisgnocchi wurden dann mit aufs Sofa vor den Fernseher geschleppt - okay, kein Ding. Jeder, wie er mag. Auf Wunsch brachte ich dem Herrn Männchen auch die Literflasche Gewürzketchup und war überhaupt nicht beleidigt, als er die aufwändig fabrizierten, fein  abgeschmeckten Kürbisgnocchi fast darin ertränkte. 

Rindergulasch mit Kartoffeln

Dann klingelte das Telefon. Ich ging kurz aus dem Wohnzimmer, während Männchen weiter aß. Als ich zurückkam und an der Küchentür vorbeilief, sah ich Männchen, über unseren Mülleimer gebeugt, die Kürbisgnocchi klammheimlich vom Teller in den Müll schaufelnd. Da hat es wohl selbst der Ketchup nicht mehr rausgerissen...
In dem Moment bemerkte er mich und drehte sich schuldbewusst um. Den Blick hättet ihr sehen sollen. Wie ein kleiner Junge, der gerade bei was weiß ich erwischt wurde. Dazu noch das satte Plumpsgeräusch von der letzten Gnocchi, die in den Müll rutscht. Ich hätte mich fortschmeißen können!

scharfes Rindergulasch

Dementsprechend stand ich einfach nur da und lachte mich kaputt. So einen Lachanfall hatte ich bisher selten, die Aktion von ihm war einfach zu süß! Er guckt mich ganz verunsichert an, klar, hat wohl mit Schimpfe gerechnet. Stattdessen steht die Muddi da, lacht Tränen und kriegt fast keine Luft mehr.

Eintopf mit Kartoffeln und Rindfleisch

Oder letztens, ich stelle mich 2 Stunden hin und fabriziere Lasagne nach allen Regeln der Kunst. Mit Hühnerleber und selbstgemachter Béchamelsoße. Männlein: "Mmmh, geil. Schmeckt wie ausm Päckchen." Ich weiß dann immer nicht, ob ich heulen oder lachen soll. Meistens entscheide ich mich für Letzteres. Das Ding ist, so unrecht hat er gar nicht. Auf diesen gewissen Geschmack steh ich hin und wieder schon auch.

Gulasch mit Rindfleisch und Süßkartoffeln

Dementsprechend war Männchens Urteil auch, als ich eine Kooperationsanfrage anlässlich des 40. Geburtstages von Knorr Fix* bekam: "Boah, geil." Meine Aufgabe sollte sein, einen der fünf traditionellen Klassiker - Sauerbraten, Hackbraten, Spaghetti Bolognese, Gulasch und Schweinebraten  - neu zu interpretieren.

Knorr Fix für Gulasch

Entschieden hat Männchen sich habe ich mich für das Gulasch. Mein "moderner" Dreh besteht darin, alles Mögliche an Kartoffelsorten ins Gulasch zu werfen, was der Gemüseladen nur hergibt: Süßkartoffeln (ja, ich weiß, biologisch sind das keine Kartoffeln), Bamberger Hörnchen oder Cherie. Naja, ob Kartoffeln jetzt so modern sind... Aber zu fancy sollte es nicht werden, sonst streikt ja wieder der Mann. Und die Rückbesinnung auf alte Kartoffelsorten, doch, durchaus! Tipp für alle Heidelberger: Bei Günays Garten in der Märzgasse gibt es gerade ca. 7 verschiedene Kartoffelsorten zu kaufen. Dazu ein bisschen Chili - fertig ist das deftig-scharfe Kartoffelgulasch. 

deftiges Rindergulasch mit Kartoffeln

Für 2 Personen:

200g Speckwürfel
2 rote Zwiebeln
1 kleine rote Chilischote
3 Knoblauchzehen
2 EL Tomatenmark
500g frisches Rindergulasch
100ml Rotwein
300ml Wasser
1 rote Paprika
500g gemischte Kartoffeln: Vitelotte, Bamberger Hörnchen, Süßkartoffeln, La Ratte... Was der Gemüsedealer eben so hergibt
Frische Kräuter: Rosmarin, Thymian


1. Speckwürfel in einem großen, weiten Topf auf dem Herd auslassen, bis sie goldbraun sind.

2. Zwiebeln und Knoblauch schälen. Zwiebeln hacken, Knoblauch pressen. Chilischote waschen und klein schneiden (Aufpassen wegen der Schärfe, am besten probieren und nach individuellem Geschmack dosieren). Zwiebeln, Knoblauch und Chili zum ausgelassenen Speck in den Topf geben und mitbraten. 

3. Tomatenmark hinzufügen und ebenfalls kurz mitbraten.

4. Gulaschfleisch in den Topf geben und kräftig anbraten. Mit Rotwein ablöschen. Wenn dieser verkocht ist, Wasser dazugießen und Knorr Fix einrühren. Deckel drauf und bei mittlerer Temperatur ca. 90 - 120 Minuten schmoren lassen.

5. In der Zeit kann man nun ganz gemütlich die Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden, sowie die Paprika waschen und würfeln. Ca. 20 Minuten vor Ende der Kochzeit Kartoffelwürfel, Paprika und gewaschene Kräuter zugeben und alles zusammen fertigkochen. Evtl. noch mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Brot servieren. 

Süßkartoffelgulasch mit Rindfleisch

Eines kann ich euch jedenfalls verraten, dieses Süßkartoffelgulasch wurde nicht klammheimlich in den Müll geschaufelt. Und wenn ihr nun auch eure Männer glücklich machen wollt (Oder euch selbst? Ganz verwegener Gedanke), könnt ihr eines von 20 Knorr-Fix-Paketen mit allen 5 Klassikern gewinnen.


Teilnahmebedingungen:

1. Hinterlasst mir unter diesem Post einen Kommentar mit eurem Lieblings-Fix von Knorr* (hier geht's zur Übersicht*).

2. Achtung, neue Teilnahmebedingung: Eine E-Mail-Adresse müsst ihr nicht angeben, nur einen Nickname oder eine anonymisierte Angabe wie "Susanne K. aus H.", damit ich euch unterscheiden und ansprechen kann. Ich werde die Gewinner nämlich demnächst hier auf dem Blog veröffentlichen und bitten, sich bei mir per Mail zu melden.


Teilnahmeschluss ist Montag, der 23. März 2015, 23:59. Teilnehmen kann jede natürliche Person, auch anonyme Leser, aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Ich lose mit dem Zufallsgenerator random.org aus und veröffentliche die Gewinner hier auf meinem Blog. Diejenigen melden sich dann bitte per Mail bei mir und schreiben mir ihre Adresse, die ich an Knorr weitergebe. Der Versand der Gewinnpakete erfolgt direkt über Knorr, alle Daten werden selbstverständlich nur für den Versand der Gewinnpakete verwendet. Wenn ihr unter 18 seid, fragt bitte vor der Teilnahme eure Eltern um Erlaubnis. Das Gewinnspiel findet nur auf dem Blog statt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

scharfes Rindergulasch mit Ciabatta

Wie sind denn eure Männchen so drauf? Auch am liebsten Fleisch mit brauner Soße oder doch eher Räuchertofu mit selbst fermentiertem Sauerkraut und Ingwer-Cashewsahne? Soll es ja auch geben ;)

Kommentare :

  1. Lasagne! :)

    M. aus H.

    AntwortenLöschen
  2. Whoa, wie lecker. Bin ja kein Fleischfreund, aber Gulasch liebe ich und Kartoffeln ja eh, insofern hast du mir jetzt die perfekte Inspiration geliefert :)
    Ich muss immer sehr lachen, wenn wir essen gehen: ich bestelle mir oft Burger, mein Freund meistens Salat und wirklich JEDES Mal stellt die Bedienung es falsch hin :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha! Wer kann es ihr verdenken. Wie du bin ich auch von der Burgerfraktion, aber Männchen auch, da hat es die Bedienung immer leicht. Obwohl, einmal hatte ich mir einen Double bestellt und er nur einen einfachen Burger, weil er schon vorher was gegessen hatte... Rate mal, wer den Double hingestellt bekam?! Ich war fast ein bissl beleidigt ;)

      Löschen
  3. Herrlich geschrieben :D
    Kann mich richtig rein versetzen & kenn solche Männer auch^^

    Das Gulasch schaut lecker jedenfalls sehr lecker aus, gewinnen mag ich nichts. Wollt nur ein DANKE für die gute Unterhaltung dalassen ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Immer wieder gerne! Sind sie nicht süß?! Okay, das Wort "süß" sollte man in Zusammenhang mit Männern lieber vermeiden, ich duck mich schon mal ;)

      Löschen
    2. haha. ja süß definitiv. weil der Blick im 5. Lebensjahr wahrscheinlich auch schon erprobt war :D

      Löschen
  4. Liebe Vera,
    ich hab´s mir bildlich vorstellen können und mich wieder göttlich amüsiert.
    Vielen Dank! ;-)))
    Ich nehme ganz gern Knorr Fix Sauerbraten und nehme deshalb auch gerne an der Verlosung teil.
    Herzliche Grüße von Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein Sauerbraten-Päckle hab ich auch noch hier liegen... Weißt du was? Sauerbraten hab ich in meinem ganzen Leben noch nie gemacht. Diese Lücke im Repertoire der Überhausfrau muss eindeutig schnellstens geschlossen werden und wenn du sagst, dass es lecker ist, dann umso mehr!

      Löschen
    2. Sauerbraten macht auf jeden Fall das Männle glücklich. Ich steh ja mehr auf Lasagne. :-))

      Löschen
  5. Das sieht so lecker aus <3

    Meine Lieblingssorte ist definitiv LASAGNE <3

    Liebst,
    Janine // 3Melodies.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oah, hört auf mit der Lasagne, ich bekomme Hunger... Na gut, die gerechte Strafe nach den Gulaschbildern, nehme ich an ;)

      Löschen
    2. Hallo Vera, erst einmal: das sieht köstlich aus und wird demnächst trotz Tüte nachgekocht! In meinen 20ern ( Boah ich muss gleich brechen, so übel liest sich das) hab ich auch fast ausschließlich "mit Tüte" gekocht, aber irgendwann kam mir das doch sehr bizarr und ein wenig wie Astronautennahrung vor und dann habe ich nach und nach umgestellt auf "ohne Tüte"! Bis auf Rouladen und Gulasch! :-) Richtig Geschmack nur in DIY habe ich noch nicht hinbekommen! Ich wollte auch noch mal sagen, dass jeder nach seiner Façon und seinem Geldbeutel essenstechnisch glücklich werden muss. Eine 4 köpfige Familie nur von Edeka, Bioladen und Wochenmarkt zu ernähren ist für viele nicht möglich, auch wenn es in einigen allesökopaleoundoderauchnochveganen Blogs so scheinen mag. ;-) Sicherlich könnte meine Familie das auch, aber wir unternehmen gern was und fahren in Urlaub und geben lieber dafür das Geld aus und kaufen auch gern mal bei Aldi und oder Lidl. Ein gesunder Blick und manchmal auch Taten gegen die Misstände der Gesellschaft ist besser als sie sich gleich ans Bein zu binden, nur weil man manchmal "mit Tüte" kocht!!
      LG Claudia
      PS Weiter so, ich mag deinen 'schwarzen Humor'!!!!!

      Löschen
  6. Gulasch ist einfach so so genial! Wir machen es immer halb halb - einen Teil nach einem alten Familienrezept von meiner Oma und einen Teil mit Fertigtütenunterstützung. Zusammen schmeckt das super :))

    Bei Knorr mag ich am liebsten die Paprika-Rahm-Mischung", die gibt es bei uns total oft :)

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das klingt super! Familienrezepte sind eh die besten. Ich nehm die Päckchen auch eher als zusätzliche Gewürzmischung her, ohne angebratenen frischen Knoblauch geht bei mir nämlich gar nix!

      Löschen
  7. Großartig; könnte auch mein Schatz gewesen sein.^^ Vor ein paar Wochen habe ich recht aufwendig ein veganes Chilli zubereitet. Sein Kommentar: "Oh, Gemüseeintopf". Danke auch. Recht hatte er allerdings, optisch sah es nicht ganz nach Chilli aus...(nach dem Aufwärmen dann aber immerhin). Spätestens, wenn er sich aber einen zweiten Teller nimmt, weiß ich, es schmeckt ihm tatsächlich gut. Zu Knorr greife ich aber tatsächlich hin und wieder, allerdings die fertige Bernaise-Sauce. Die klassischen Gerichte gibt es bei uns allerdings nicht, weil ich kein Fleisch esse.^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lach, das ist so typisch! Bei Gemüse sind sie ja oft erstmal skeptisch. Aber wenn es deinem Schatz dann doch geschmeckt hat, spricht das ja nur für deine Kochkünste.

      Ich hab meinen gestern ja ein bisschen ver*rscht. Er so: "Was machen WIR (=ich) denn heute zum Abendessen?" Ich: "Rosenkohl mit Lauch und Ei" - Er zieht so ein Gesicht. Was er nicht wusste: Auf dem Speiseplan standen eigentlich HotDogs. Hab ihn dann gerufen: "Schahaaatz, Rosenkohl ist fertig!" und natürlich kam er ewig nicht. Als er dann aber die HotDogs sah, war alles gut ;D

      Löschen
  8. Hallo liebe Vera (:

    Bei der Geschichte mit den Kürbisgnocchi habe ich mich gekrümmt vor Lachen. Deine Alltagsgeschichten sind einfach göttlich! Ich hoffe auf mehr. ((:

    Witzigerweise gab es bei uns Ofen-Makkaroni alla Mamma von -wait for it- Knorr-Mix. Zufall? :'D Mein Freund hat regelrecht danach gebettelt. Und als er endlich essen durfte, schnurrte er wie ein Kätzchen. Hach, Männer sind so schnell glücklich zu machen. :'D

    Ich hingegen bin ein Kartoffel-Gratin-Fan! Mmmmmh....Kartoffel-Gratin. Am Wochenende wollte ich mich beglücken und diese Köstlichkeit backen, natürlich von Knorr-Mix. (: Ich freue mich schon soooo darauf. Du siehst mein Lieblingsfix ist Kartoffel-Gratin von Knorr. Ich bin schon soweit, dass ich ein Lied dafür komponiere...wäre ich doch bloß nicht so unmusikalisch. :'D

    Daher nehme ich gerne bei der Verlosung teil und versuche mein Glück. Wäre schändlich, wenn ich nicht mitmachen würde!

    Blumige Grüße,
    Ebru Özkan aus R.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ofen-Makkaroni sind aber auch sehr, sehr geil! Hihi, deinen schnurrenden Freund kann ich mir bildlich vorstellen :)

      Das Fix für Kartoffelgratin kenne ich gar nicht, aber deine Beschreibung hat mir gerade einen Riesenappetit gemacht. Wird demnächst mal ausprobiert!

      Löschen
  9. Super-Idee... lieben Dank dafür. Die tollen Bilder machen sofort Appetit und verleiten mich meinen Einkaufszettel für diese Woche umzuschreiben. :-)

    Gulasch mache ich auch gerne; aber nehme dazu den Paprika-Gulasch und werfe noch frische Paprika mit rein. Wenn nicht vorhanden, dann geröstete aus dem Glas. Aber auch das Lachs-Sahne-Gratin ist eine meiner Lieblingsmischungen, wenn es Fisch gibt.

    Viele Grüße,
    Annette aus W.-E.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mmmh, Paprikagulasch! Das mit der Röstpaprika ist eine feine Idee. Das mag ich ja unter anderem so am Bloggen: Ich liefere eine Rezeptidee und bekomme dafür ein Vielfaches an leckerer Inspiration zurück. Merci :)

      Löschen
    2. Gerne! :-) Und mit Wein zum Verfeinern kann man(n) dem auch nicht widerstehen.

      Löschen
  10. Wenn ich mit Räuchertofu mit selbst fermentiertem Sauerkraut und Ingwer-Cashewsahne ankommen würde.. dann würde mein Freund sagen: Stell mir Chicken Wings rein :D haha.. tja so sind se!!

    Ich liebe von Knorr ja das Kräuter Sahne Hähnchen!! Das schmeckt SO geil. Wenn es mal schnell und ohne Aufwand sein muss, dann greife ich schonmal zu sowas :)

    Liebste Grüße, Angelika B. aus Baesweiler

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Yesss, so sind se. Und ganz ehrlich? Ich hätte auch lieber die Chicken Wings. Ich stell mich ja immer ganz gerne als die augenrollende Salatpäpstin hin, so à la: "Tse, immer diese Männer mit ihrem Ketchup-braune-Soße-Fleisch-Tick!", aber eigentlich isses unfair, das nur aufs Männchen zu schieben... Ich mag's nämlich auch ;)

      Löschen
  11. Die Gnocchi Story ist echt lustig! :-) Ich habe mich gerade echt tot gelacht! Toll geschrieben! :-)
    Wenn ich mal zu Fertigmischungen greife, dann eigentlich zu Knorr Fix Hackbraten.

    Liebe Grüße
    Dörthe aus Bamberg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir! Zum Glück passieren hier ständig solche Geschichten, so dass ich immer was zu erzählen hab :)

      Löschen
  12. Ich stell mir grad vor, ich setzte meinem Männchen Räuchertofu mit etwas derat "abgefahrenem" vor. Das Gesicht ist zum schreien :D nönö, da neigt er eindeutig zur Fraktion Fleisch mit dunkler Soße!

    Knorr Fix mag ich zwischendurch echt total gerne, ich muss auch gar keine Übersicht durchgucken um zu wissen, dass mein abosluter Favorit das Paprika-Rahm Schnitzel ist! Hell, yeah, da könnt ich mich reinlegen!

    Wobei ich auch dein Gulasch nicht ausschlagen würde ;-)

    Liebst,
    Steffi S. aus Vilsbiburg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Noch eine Stimme für das Paprika-Rahm-Schnitzel... Das scheint ja was zu können!

      Wir hatten während der Studentenzeit total oft die Hackbällchen Toskana. Ich weiß noch, wie wir die auf dem Boden sitzend in meiner ein-Raum-für-alles-Studentenbude gefuttert haben und ich stolz wie Bolle war, dass ich was "Richtiges" gekocht hatte :D

      Löschen
    2. Jaaa, die sind natürlich auch spitze, da gibt's nix :D Ich glaube es muss bald wiedermal schnell gehen :D

      Löschen
  13. Hach ja, mit Knorr habe ich viel in meiner Anfangszeit gekocht :) Mittlerweile kommen nur noch gesunde Sachen auf meinen Tisch.

    Mit meinem jetzigen Freund habe ich in puncto Essen zum Glück keinerlei Probleme (der Mann besitzt aus eigenem Antrieb Himbeersalz!!!). Allerdings war es mit meinem Expartner immer eine Qual; er hasste es, wenn sein Essen -Achtung jetzt kommt's- zu bunt war o.O Wenn es Gemüse gab, dann nur unter einer dicken braunen Bratensauce versteckt. Ich bin zwar überzeugte Fleischesserin aber ich liebe die farbenfrohe Vielfalt von Gemüse. Buntes Essen macht mich glücklich XD

    Gewinnen mag ich nichts, wollte nur meinen Senf dazugeben und dir, liebe Vera sagen wie toll deine Seite ist. Durch dich hat sich meine Wohnung schon etwas gewandelt ;-)

    Viele liebe Grüße und fröhlichen St. Patrick's Day!
    A.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank, das freut mich sehr!!

      Hui, Himbeersalz? Aus eigenem Antrieb? Ich bin beeindruckt :)

      Ja, so eine Entwicklung hab ich auch hinter mir. Im ersten Unisemester habe ich mich von diesen TomYum-Asianudelpäckchen aus dem Penny praktisch dauerernährt, mittlerweile ist mein Essen dann auch etwas bunter und gemüsiger geworden. ("zu bunt"?? lach...) Buntes Essen ist halt auch einfach gesund. Jeden Tag einmal den Regenbogen rauf und runter! Für das Gulasch hatte ich übrigens auch noch lila Kartoffeln (Vitelotte), die aber wegen des Farbkonzepts erst nach dem Shooting dazu kamen.

      Danke, dir auch einen fröhlich-grünen St. Patrick's Day!

      Löschen
    2. Lilafarbene Kartoffeln? Geil. Weißt du ob die mehlig- oder festkochend sind? Brauche für mein Pommesrezept nämlich mehlige Kartoffeln und stell mir das in lila ziemlich toll vor *.*

      LG A

      Löschen
    3. Ah, die Vitelotte ist leider festkochend... Aber vielleicht gibt es ja auch mehligkochende lila Kartoffeln oder die Pommes gelingen auch mit den festkochenden? Chips kann man auf jeden Fall gut aus Vitelotte machen. Lila Pommes, das wär's ja!

      Löschen
  14. Ich kann mir die Situation vor dem Mülleimer so gut vorstellen! :D Ich glaub ich hätte mich auch einfach nur kaputt gelacht. Es gibt nichts herrlicheres als der "kleine-Junge-wurde-erwischt"-Blick bei ausgewachsenen Männern ;)

    Sieht übrigens echt lecker aus :D

    Liebste Grüße
    Lea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja. Damit kriegt er mich auch immer. Noch schöner ist nur noch der berühmte Shrek-Kater/Monchichi/Jon Snow-Blick, wenn sie etwas wollen, Pudding oder so ;)

      Löschen
    2. Diese Beschreibung trifft es perfekt :D muss ich mir merken ;)

      Löschen
  15. Ich bewundere dich echt - ich glaube, ich hätte in dieser Situation nicht lachen könne. Dabei musste ich beim Lesen durchaus schmunzeln und im Nachhinein ist das auf jeden Fall die bessere Reaktion :D Deine Bilder machen jedenfalls wie immer Appetit und verschiedene Kartoffelsorten zu benutzen finde ich eine klasse Idee (auch wenn ich mich gefragt habe, was Süßkartoffeln denn sind, wenn nicht Kartoffeln... ich schätze da muss Wikipedia nachher mal wieder herhalten). Mein Freund wäre vermutlich entsetzt über den Versuch, ihm so Gemüse unterzuschieben, wo er im Gulasch doch Fleisch erwartet. Aber vielleicht mal einen Versuch wert!
    Liebe Grüße
    Mia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ob ich lache oder schimpfe, ist auch durchaus zyklusabhängig ;D Aber in dem Fall hatte er Glück.

      Hihi, so lange im Gulasch überhaupt noch Fleisch drin ist und nicht nur Kartoffeln... Süßkartoffeln gehören übrigens zu den Windengewächsen und sind nur entfernt verwandt mit normalen Kartoffeln, die zu den Nachtschattengewächsen gehören. So ist das nämlich. Hab mich da auch vor dem Schreiben bei Wikipedia schlau gemacht ;)

      Löschen
  16. So ab und an mag ich son Päckchen auch tatsächlich gern, vor allem, wenns abends nach der Arbeit so richtig schnell gehen muss.... Favorit ist da dann das Lachsgratin, das geht schnell, schmeckt fein und gar nicht so schlimm nach "FIX" :)

    Liebste Grüße
    Janna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So ist das :) Lachsgratin könnten wir auch mal wieder machen, mmhh...

      Löschen
  17. tolle Geschichte und bei den Bildern bekomme ich echt Hunger, dabei gabs bei uns heute sogar Gulasch mit Kartoffeln...Der Freund ist auch der totale Fleischesser...mehr als ein Mal pro Woche (wenn überhaupt) fleischlos ist hier schwierig und Salat (Obst und Gemüse generell) wird auch nur gegessen, wenn er nach dem "echten" Essen noch Hunger hat und/oder die mundgerecht zubereitete Portion direkt vor der Nase steht und er nur noch reinschaufeln muss. Versuche meist den Moment abzuwarten, wenn er am PC sitzt und dann wird ein Schälchen vor die Tastatur oder in den Bewegungsradius der Maus gestellt...wird dann ganz fix vernichtet, weil es ja sonst stört.


    Obwohl ich schon wusste, dass der"Bauerntopf mit Hackfleisch" oder auch der "Wikingertopf mit Hackbällchen" ganz oben steht habe ich den Fehler begangen und mich mal durch die Produktauswahl geklickt ->Ergebnis: ich muss in den Supermarkt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, herrlich! Den Trick mit dem Bewegungsradius der Maus muss ich mir merken :D

      Löschen
  18. Wo ich das Bild auf Instagram gesehen habe, war ich erst skeptisch! Aber jetzt so liest sich das Rezept sehr gut =) Das werde ich mal nach kochen ! Mein Lieblingstütchen war immer der Spirelli Topf aber den gibts glaub ich nicht mehr.... naja schade.. Aber was ich sonst sehr gerne mag ist Chili con Carne das bekomm ich ohne Tütchen einfach nicht so lecker hin...

    Jenny B.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Njaaa, es ist ein bisschen... orange ;) Aber wirklich sehr lecker. Den Spirelli-Topf kenn ich auch noch, echt schade, dass sie den aus dem Sortiment genommen haben.

      Löschen
  19. Supertolle Fotos und schaut richtig lecker aus. Ich bin zwar der Meinung, dass man es mit eigenen Gewürzen genauso gut zubereiten kann und Fertigmischungen gar nicht verwende, aber das darf man eh selbst entscheiden.

    Zu meinem werten Herrn an meiner Seite: Mein Herr K. LIEBT gesundes Essen.. Er kann von Vitaminen nicht genug bekommen.
    Und wenn man fragt, was man kochen sollte, dann kommt sofort: Hauptsache was GESUNDES... wie Lachs.. im Blätterteig... mit Creme Fraiche.. oder auch Apfel ..ringe... im Backteig... mit Vanillesauce. Beide Mahlzeiten zusammen haben laut seinen Angaben h.ö.c.h.s.t.e.n.s 200 kcal ist voll mit Vitaminen, Mineralstoffen, Ballaststoffen und was der Mensch sonst so braucht und mit 5 Portionen Obst/Gemüse zu sich nimmt. In den Apfelringen ist schließlich Apfel, im Lachsstrudel befindet sich Spinat. ;-)
    Und zu meiner Schande.. manchmal will ich es ihm auch einfach nur glauben um mein Gewissen zu beruhigen. ;-)

    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da stimme ich dir zu! Ich finde meine eigenen Gewürzkompositionen auch immer sehr gelungen, aber sie sind anscheinend nicht immer ganz konsensfähig ;)

      Haha, großartig! Musste so lachen über die Apfel... ringe... im Backteig. Die Vanillesauce dient selbstverständlich nur dazu, auch die fettlöslichen Vitamine optimal aufzunehmen, oder?

      Löschen
  20. Geschnetzeltes Züricher Art ist unglaublich gut:)

    Ria G. aus ZM

    AntwortenLöschen
  21. Respekt, ich glaub ich könnte das nicht so entspannt wegstecken:D Ich mag Knorr Fix Nudelgerichte ganz gern, aber allgemein hab ich nicht soo viel Erfahrung damit, deshalb wäre es ganz cool, die Sachen mal zu testen.:)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kurz dachte ich ja auch: "WAS zur Hölle..." :D Aber der Blick war einfach zu putzig!

      Löschen
  22. Was soll ich sagen, ich hätte Sauerbraten machen müssen, wenn es nach meinem Männchen gegangen wäre. Wenn er hier liest, dass ich ihn "Männchen" nenne, dann gibt´s für mich Schimpfe, wo er sich doch schon über mein meistverwendetes "Männe" aufregt ;-)))
    Ich koch ja meistens ohne Tütchen, aber wenn´s Bolognese geben soll, bestehen die Kids quasi auf Knorr-Fix!

    Liebe Grüße,
    Moni

    PS: 20 Päckchen gibt´s zu gewinnen! Holla!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kannst du dann getrost auf meinen schlechten Einfluss schieben ;) Aber zur Sicherheit nochmal: Lieber Herr Moni, wenn du das hier liest, bitte schimpfe nicht mit deinem Frauchen!

      20 mal 5, also 100 sogar... :o Zum Glück muss ich das nicht alles selbst verschicken!

      Löschen
  23. sieht auf jeden fall sehr lecker aus... ich frag' mich gerade, ob man mit dem zeug nicht auch ohne fleisch was zaubern könnte? (nicht dass ich ohne müsste, aber ginge das?!) :)

    ich benutz' öfter mal das fix für fisch-sachen... das mit dill - geht viel einfacher für mich, als das eigenhändig produzieren zu wollen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klar, denk schon, dass das geht :) Im Prinzip ist es ja nur eine Gewürzmischung. Wenn man das Fleisch einfach durch Kartoffeln oder so ersetzt, reduziert das auch die Garzeit beträchtlich...

      Löschen
  24. Ach Vera!!!
    Ich hab wieder herzlich gelacht über deinen Post. Ich kann mir dein Männchen sehr gut vorstellen, weil es könnte echt meiner sein. Feinfühlig wie ne Planierraupe. Aber deshalb lieben wir sie ja so XD Schön!

    Eine Schöne und Lustige Woche wünsche ich dir ;)

    LG Yve

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Feinfühlig wie ne Planierraupe" :D :D Volltreffer. Danke, wünsch ich dir auch!!

      Löschen
  25. Das sieht echt mega verlockend aus *-*
    Vielleicht sollte ich mal für meine Eltern kochen - ein Dankeschön muss auch mal sein :)

    liebst Thao :)

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Vera,
    ich musste so lachen bei deinen Zeilen! Genau so läuft das bei uns essenstechnisch gesehen definitiv auch ab. Mein Liebster freut sich auch mehr über "ganz normale hausmännische Kost", als auf Experimente in der Küche. Gott sei Dank teilen wir uns zum größten Teil die Kochgeschichten auf - denn er selbst liebt es, Braten und Co zuzubereiten! Da darf ich mich dann völlig an den Beilagen austoben. Herrlich, sage ich dir. Aber ja, auch bei uns muss es mal schnell gehen und da greifen wir auch mal zu den kleinen Tütchenhelfer. In letzter Zeit jedoch gar nicht mehr so oft - irgendwie haben wir uns dann doch daran gewöhnt, unsere eigenen Süpplein zu kochen. Dem überquellendem Gewürzregal sei Dank ist auch immer alles da ;) Dennoch: Gegen Fertigkost habe ich nix und wenn man dann noch so schöne Rezeptvariationen zaubert wie du, ist doch wirklich alles wunderbar. Bei dem Gewinnspiel überlasse ich heute anderen die Chance. Ich genieße heute noch ein bisschen den Anblick deines schönen Gulasch mit Kartoffelauswahl!

    Liebste Grüße sende ich dir,
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Arbeitsteilung in der Küche ist natürlich optimal! Vor allem Braten, Respekt... Außer der Gans zu Weihnachten habe ich mich noch nie an einen Braten rangetraut. Große Überhausfrauen-Fertigkeits-Lücke meinerseits, Kompliment an deinen Liebsten!

      Löschen
  27. Also bei uns herrscht essenstechnisch auch immer noch das Jäger und Sammler-Prinzip. Der Mann braucht Fleisch auf den Teller! Mittlerweile aber fast nur noch Geflügel. Wollte schon lange mal ein Gulasch ausprobieren und werde mir das jetzt nochmal vornehmen. Deines sieht ganz köstlich aus und Süßkartoffeln könnt ich im Moment in rauen Massen essen. Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hehe, ja so schnell werden wir unser genetisches Grundprogramm wohl nicht los. Aber echt, Geflügel? Für meinen ist das Gemüse. Für Süßkartoffeln bin ich wie du auch total zu begeistern, die schmecken so schön... süß :D Okay, das war jetzt sehr differenziert - nicht. Aber das tun sie eben wirklich, sehr angenehm!

      Löschen
    2. Ja, das sind schon ganz süße Kartoffeln. ABER sie habe auch weniger Kalorien als normale....! Yeah! Also hab ich mal gelesen...

      Löschen
  28. Wow sieht das gut aus!
    Mein Lieblingsprodukt ist der Bauertopf mit Hackfleisch!

    Liebe Grüße
    Lena Be. aus S.

    AntwortenLöschen
  29. Liebste Vera, da hast du dich mal wieder selbst übertroffen *___* einfach himmlischm, das schmeckt meinem Liebsten sicher auch :)
    Mein Lieblings-Knorr-Produkt ist das hier http://www.knorr.de/produkt/detail/685375/knorr-fix-fuer-gyros-geschnetzeltes <3 *Gyros-Geschnetzeltes* schmeckt einfach besonderst, nicht so langweilig wie die anderen *___*

    Liebe Grüße an Männchen und an dich

    von Katie aus T. (flashlightbakery.de)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Katie, danke dir, liebe Grüße von uns zurück :)

      Löschen
  30. Mmmh das gibt mir definitiv Inspiration für diese Woche (:
    Ich steh' ja besonders auf das Asia-Gebratene-Nudeln-Zeug - gebratene Nudeln gehen immer, und obwohl ich die auch mal gerne nach Gusto (und was grad so an Gewürzen verfügbar ist) mache, ist es halt doch einfach toll, einfach was drüberzuwerfen und fertig (:
    In dem Sinne - hau rein! (;

    blubbachen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oah ja, gebratene Nudeln! Mjam... Wobei ich speziell dafür immer meine Lieblings-Gewürzmischung vom Schuhbeck hab. Die erzeugt genau den Asia-Geschmack, den ich mir für sowas vorstelle - das "Chinesische Fünfgewürz", kennst du das? Die Schuhbeck-Döschen sind leider sauteuer, deswegen haben wir davon auch nur genau 2 Stück und die sind praktisch heilig :D

      Löschen
  31. Hahaha wie geil!! Ganz ehrlich??? Männchen hat glück, dass er mit dir zusammen ist. Ich wäre echt sauer gewesen!
    Hat sich meiner zum Glück noch nie getraut was wegzuwerfen ;-)
    Lieblingsessen von meinem Männchen: Hähnchenbrust mit Pommes oder Kroketten :-D und im allgemeinen bloß nicht zuviel Gemüse!

    Und von dem fix-Dingern mag ich am liebsten das für Currywurst, weil ich dir Soße nie alleine irgendwie hinkriegen würde ;-)

    Ganz liebe Grüße von Frau P

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich war auch für einen ganz kurzen Moment etwas konsterniert. Nett isses ja nich. Aber dann dieser Blick :D Damit kriegt er mich ja immer. Herzchenaugen, Hormone und Lachflash!

      Auf Kroketten steht meiner auch total. Aber immerhin am liebsten mit TK-Schlemmerfilet Bordelaise und TK-Spinat ;)

      Löschen
  32. Wundervoll <3

    Wiedermal grandios. Die Bilder sind Traumhaft. *dahinschmelz*

    Sophie Kunterbunt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Merci, liebe Sophie! Hab mir die Schälchen auch extra für die Fotos gekauft und mag die jetzt so gerne, dass ich fast jeden Abend daraus esse :)

      Löschen
  33. Du hast mit den Abend gerettet! Die Situation mit den Kürbisgnocchi... einfach göttlich! Ich hab grad schon 10 Minuten laut lachend auf dem Sofa verbracht!! Und ich muss gestehen... solche Situationen kenne ich auch :)

    Liebe Grüße,
    Lola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Perfekt, so soll es sein :D Und ist immer gut zu hören, dass es in anderen Haushalten genauso läuft...

      Löschen
  34. Hahahaha großartig! Da wollen wir alle bio-regional-hipster-do-it-yourself-Trendfrauen sein, aber in Wahrheit können wir alle ein Lieblings Knorr Produkt nennen! Meines ist das mit den Toscana Hackbällchen :D
    Liebe Grüße aus Aachen
    Caroline

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dachte ich auch! Wobei ich die Hardcore-BiohipsterINNEN schon längst von meinem Blog vertrieben haben dürfte ;)
      Die Toscana Hackbällchen hab ich in der Studentenzeit öfter mal gemacht, die wurden dann auf dem Boden sitzend verspeist. Schon böse mit dem ganzen Mozzarella, aber guuut!

      Löschen
  35. Liebe Vera,

    ich finde deine Fotos und auch deine Texte immer sehr schön, doch leider finde ich deine aktuellen Posts bzw. die Themen gar nicht mehr so schön. Klar ich weiß, du verdienst damit dein Geld und Hausbau und so, aber fast nur noch Werbepost finde ich iwie sehr schade. Und dann auch noch für Unternehmen, die wie ich finde, nicht unterstützt werden sollten.

    Und mal ehrlich, sind die Zeiten für 'Maggi-Fix' nicht längst um?

    Aber es macht mich traurig, dass so viele hier schreiben, wie toll sie das finden und dass sie am besten noch gleich los rennen, alles kaufen und nachkochen.

    Denn eigentlich dachte ich, dass die Blogger-Community eben genau so etwas nicht will...Mainstream und kommerziell...

    Mit deiner Leserzahl / Reichweite könnte man viel 'nachhaltigere' Sachen unterstützen...

    Viele Grüße

    Claudi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lag mir auch schon mal auf der Zunge..

      Löschen
    2. Na endlich meckert mal einer, hab mich schon gewundert ;) Wenn bei so einem Post gar nix Negatives kommt, könnte man ja noch denken, ich hätte alles gelöscht.

      Warum genau sollte Knorr (btw, nicht Maggi) denn nicht unterstützt werden? Du kannst das gerne noch ausführen, hier wird nichts zensiert und freier Meinungsaustausch ist mir wichtig.

      Aber wie sich ein ordnungsgemäßes Mitglied der "Blogger-Community" definiert, weiß ich leider nicht. Ausschließliches Einkaufen im Bioladen? Veganpaleoglutenfrei? Das ist nicht unser Lebensstil und das würde ich auch nie auf dem Blog vorgeben, nur um hip zu sein.

      Deiner Meinung nach "nachhaltigere" Dinge kannst du also gerne auf deinem eigenen Blog unterstützen, aber die Themenwahl hier auf meinem Blog fällt absolut nicht in deinen Kompetenzbereich.

      Liebe Grüße!

      Löschen
    3. Vielleicht ist das dann der Startschuss für meinen eigenen Blog....

      Schade dass du so reagierst, aber ich habe dich ja auch iwie angegriffen....

      Ist mir bewußt dass es Knorr ist, deswegen die ' .. ' aber ich will mal nicht so kleinkariert sein...
      Aber vielleicht solltest du dir mal das Unternehmen Unilever näher ansehen...vllt dämmert es dann.

      Sicherlich ist es deine Entscheidung, aber ich dachte du legst eigentlich wert auf die Meinung deiner Leser. Aber am Ende verliert man vielleicht einfach den Blick dafür, wenn man schon so lange bloggt. Und ich als Nicht-Blogger habe da einfach noch einen anderen Blickwinkel...

      Lebensstil hin oder her, ich finde jeder sollte darüber nachdenken, was er welchem Unternehmen tagtäglich an Geld nachwirft oder ob Lidl vielleicht eben nicht die beste Adresse für Arbeitnehmer und unbedenkliche Lebensmittel ist. Aber das ist ja das grundsätzliche Problem und natürlich nicht deins.....

      Löschen
    4. Auf die Meinung meiner Leser lege ich natürlich Wert, was man unter anderem daran sieht, dass ich jeden Kommentar freischalte und beantworte. Aber das heißt ja noch lange nicht, dass man auch immer einer Meinung sein muss.

      Das ist eine Sache, die man lernt, wenn man schon so lange bloggt: Dass man es nicht jedem Recht machen kann und dass man sich deshalb am besten einfach selbst treu bleibt.

      Deinen Standpunkt respektiere ich, aber auf eine Sache reagiere ich ziemlich allergisch: Wenn der eigene Lebensstil für richtiger gehalten wird als der von anderen und wenn dann ggfs. noch geurteilt oder missioniert wird. Deswegen war mein Tonfall im letzten Satz wahrscheinlich auch etwas schärfer geraten ;)

      Löschen
  36. Hahaha, deine Geschichten sind echt immer genial. So sind sie, die Männer. Dieses wundervolle Rezept wird aber erstmal nachgekocht. Klingt himmlisch. Und über den tollen Gewinn würde ich mich auch sehr freuen. Ich mag die Knorr Spaghetti Bolognese Mischung sehr gerne - die erinnert mich immer an meine Kindheit. Da wollten mein Bruder und ich die ständig essen. Liebe Grüße, Jana aus Dortmund

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, was ein Glück, gell? Sonst hätten wir viel weniger lustige Geschichten zu erzählen :) Die Bolo wär im Gewinnpäckle sogar mit dabei!

      Löschen
  37. Auf jeeeeden Fall Lasagne!

    Und ich sitze hier gerade mit knurrendem Magen und hab nix zu essen, weil ich die letzten Tage nur mit Lernen für blöde Klausuren statt mit Einkaufen verbracht habe. Und dann noch die Klausur verkackt heute -.-
    Also als Belohnung fürs fleissige Lernen und als Frustessen fürs verkacken, würd ich mich sehr drüber freuen :D

    Lg, Jessi aus S aka Reeehlein von Instagram, die demnächst deinen Matchakuchen backen wird ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh Mensch, das kenn ich :( Das Verkacken liegt manchmal einfach nicht in der eigenen Macht. Das schreit definitiv nach Belohnung und was gibt es da Besseres als Frustessen?

      Wünsch dir gutes Gelingen mit dem Matchakuchen, lass es dir schmecken!

      Löschen
    2. Erstmal vielen lieben Dank fürs Gewinnen, habs grad gesehen und dir diiiirekt eine Email geschickt!
      Und taadaaaa es wird ein Belohnungs-Essen, es gibt doch noch Wunder: ich habe bestanden! Somit wird die letzte Klausur jetzt gebührend befuttert.. Äh gefeiert:D

      Löschen
  38. Liebe Vera,
    Deine Beiträge sind wirklich immer super unterhaltsam. Und Dein Rezept würde ich am liebsten gleich nachkochen. Inklusive Gulasch-Fertigmischung :)
    Liebe Grüße, Petra aus zurzeit M.

    AntwortenLöschen
  39. Ich steh auf deine Storys. Bringen mich immer zum schmunzeln, weil halt doch alle Männer gleich sind und mir das ein oder andere Erlebnis sehr bekannt vorkommt =D

    Mein Lieblings Knorr-Fix kommt im Doppelpack: Ganz klassisch Spaghetti Bolognese und Nudel-Schinken-Gratin =) (Wobei das für Lachs auf Blattspinat bestimmt auch geil .. *räusper* Verzeihung: LECKER schmeckt! =D )

    Alles Liebe aus dem sonnigen Oberbayern

    Bianca H. aus KHK =D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, witzigerweise, gell? Ich meine, klar gibt es auch die gastrosexuelle Fraktion, Starköche oder tolle männliche Foodblogger, aber unsere Alltagsmännlein haben scheint's doch einiges gemeinsam! Ach, und das Wörtchen "geil" ist hier durchaus gestattet ;)

      Löschen
  40. Nudel-Schinken-Gratin

    Jessica aus N.

    AntwortenLöschen
  41. Ojeeemine, ich kann mir den Blick ganz genau vorstellen. Hahahahaha, ich lach mich grade tot. Mein Liebster ist da zum Glück immer sehr ehrlich und sagt es einfach wenns mal nicht schmeckt. Da unser Geschmack sehr ähnlich ist, passiert es zum Glück selten, dass ihm was nicht schmeckt.
    Du hast ein wirklich wundervolles Gulasch gezaubert. Wenn es so lecker schmeckt, wie es aussieht, kann es nur bombastisch gut sein ;)
    Ich versuche ja immer so gut es geht auf solche Hilfsmittelchen zu verzichten. Mein Liebster macht jedoch unglaublich gerne Nudel-Schinken-Gratin.
    Hab eine schöne Restwoche. LG, Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In dem Moment hätte ich mir auch eine auslösebereite Kamera gewünscht! Der Blick war einfach zu schön.

      Euer Koch-Ess-Verhältnis klingt gut, damit kann man doch arbeiten :) Meiner ist eigentlich auch immer ehrlich, aber ich denke, bei den Gnocchi hatte er Skrupel, weil es so viel Arbeit war... Was ja wiederum lieb gedacht ist :)

      Danke, dir auch eine schöne Woche!

      Löschen
  42. Hallo,

    toller Post! Endlich (eeeeeendliiiiiiich) gibt mal eine Bloggerin zu, dass es bei ihr auch mal Fast Food und Fertiggerichte zu Hause gibt. Ich bin diesen Vegan- und Gesund-Hype nämlich schon langsam leid. Meine Oma hat früher auch ordentlich Schweinebraten und Gulasch gekocht und wir leben noch trotz Fleisch.
    Normalerweise meide ich auch eher solche Fix Gerichte, aber wenn es mal schnell gehen soll, ist es durchaus legitim. Ich habe zuletzt Knorr Gefüllte Paprika benutzt. Dein Post ist schon ziemlich lustig; also doch lieber deutsche Hausmannskost.
    Neulich habe ich einen richtig witzigen Spruch gehört: Wann genau ist aus Sex, Drugs and Rock´n´Roll eigentlich Laktoseintoleranz, Veganismus und Helene Fischer geworden?
    In dem Sinne, weiter so!

    Liebe Grüße, Juli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Juli, genau so geht's mir auch! Vor allem, wenn missioniert wird, kommt in mir immer die Rebellin hoch. Ich lasse ja auch jeden essen, was er will.

      Sag mal, sind wir evtl. Facebook-Freunde? GENAU den Spruch hatte ich da nämlich letztens gepostet! :D

      Löschen
  43. Wie wärs, wenn du die Zutatenliste zusätzlich als Bild postest, das man dann pinnen kann?
    So kann man sich Rezepte in einen ordner pinnen und unterwegs schnell nachgucken ohne den Bericht suchen zu müssen.

    Zum Gulasch: ich favorisiere eine 70/30 Ratio zu gunsten des Fleisches und ich wüsste nichmal wo ich so viele Sorten Kartoffeln herkriegen soll, aber nu hab ich hunger -.-

    Peter aus G.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist eine gute Idee, das werde ich fürs nächste Mal im Hinterkopf behalten!

      70/30 klingt optimal :) Mit den Kartoffeln haben wir hier Glück, da gibt es ein paar gut sortierte Gemüseläden. Ich habe aber auch schon in neueren Edekas verschiedene Kartoffelsorten gesehen! Die Sache mit den Kartoffeln ist im Kommen, glaube ich...

      Löschen
  44. guten abend meine liebe <3
    schade das bei solchen "augenblicken" keine kamera im auge eingebaut ist ;)
    deine neuinterpretation sieht gut aus! ich mag gerne mal das brocolie gratain, oder das für fische ;) aber auch mag ich die tütchen auch mal zweckentfremden... thunfisch-knödel-auflauf... vlg mia he
    da ich ja kein eigenes internet habe, lasse ich dir doch mal meine email da...
    feinen abend <3
    sahnebomber (at) yahoo punkt de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du sagst es! Wie oft hab ich mir das schon gewünscht...

      Thunfisch-Knödel-Auflauf klingt spannend, das ist ja mal ganz was anderes :)

      Löschen
  45. Hallo Vera,
    die Fotos sehen echt gut aus und das Gulasch sehr lecker! Das ist ein Kompliment, ich esse nicht mal Fleisch :-)))
    LG
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist aber wirklich ein Kompliment, danke! Ich kenne nicht viele Nicht-Fleisch-Esser, die so gut von ihren eigenen Vorlieben abstrahieren können ;)

      Löschen
  46. Hallo Vera,
    das Gulasch sieht ganz köstlich aus (selbst für mich als Vegetarier), und die Geschichte dazu ist mal wieder sehr unterhaltsam.
    Mein "Männchen" ist Japaner und daher ist man mit Tofu bei ihm tatsächlich an der richtigen Adresse. Fleisch ist ihm garnicht so wichtig, allerdings Fisch. Was Wunder.
    Wenn er selbst kocht, bruzelt er meist irgendwas gemüsiges in der Pfanne, gewürzt mit viel Chilli, Knoblauch, Ingwer und natürlich Sojasauce, dazu gibt es wahlweise Reis oder Nudeln. Wenn es um richtige, japanische Rezepte geht, ist er allerdings streng.
    Frage ich ihn, ob man noch dieses oder jenes Gemüse dazugeben könnte, weil es aufgebraucht werden muss, kommt aber meist die Ansage: Das gehört da nicht rein.
    Ich bin beim Kochen sehr experimentierfreudig und erstaunlicherweise ißt und mag er auch fast alles, was ich ihm vorsetze. Nur mit Süßkartoffeln oder Kürbis darf man ihm nicht kommen. Leider, er mag nichts "Süsses" im pikanten Essen. Jammer.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke sehr! Noch ein abstraktionsfähiger Vegetarier, ich weiß das zu schätzen ;)

      Das klingt ja spannend - und lecker, da wünscht man sich fast selbst einen Japaner zu Hause. Eine gewisse Linientreue bei traditionellen Rezepten ist ja auch durchaus berechtigt. Das gleichst du dann bestimmt mit deiner Experimentierfreude wieder aus, indem du am nächsten Tag aus den überfälligen Resten etwas Kreatives kombinierst!

      Löschen
  47. liebe Vera,

    deine Bilder treiben mir wie immer die (Neides-)Tränen ins Gesicht. Diese Farben... Meine Oma würde sagen: "Wie ausm Katalog" :D

    Diesen Tütensuppenfetischismus kenne ich auch. Allerdings bezieht sich der bei uns auf Kuchen. Meist kommt als Kommentar zu irgendeinem aufwändigen Tortentraum ein "diese abgepackten Kuchen von Bahlsen könnten wir auch mal wieder kaufen" ;)

    Liebste Grüße,
    Stefanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihihi... Wie ausm Gulaschkatalog :D Dankeschön!!

      Oah ja, diese abgepackten Kuchen stehen hier auch hoch im Kurs. Warum machen wir uns eigentlich immer die Mühe? Wir könnten es so einfach haben!

      Löschen
  48. Hallo liebe Vera,
    das Gulasch - einfach der Hit...............da muss ich mitmachen!!
    Herzlichst
    Klees

    AntwortenLöschen
  49. Hi Vera, da ich auch so ein Kartoffelfreak bin werde ich deine neue Inspiration auf jeeedenfall mal ausprobieren :)
    * * * * * * * * * * * * *
    Deshalb habe ich mich auch für das Gewinnspiel entschieden :)
    * * * * * * * * * * * * * *
    Mein Lieblings-Fix ist CURRYWURST und dazu selbstgemachte Pommes ... Hmmmm, wenn ich nur daran denke ... LEEEECKERRRR B-)
    GRÜßE AUS DEM SCHÖNEN AHRTAL VON Steffi F. aus Si-We ��

    AntwortenLöschen
  50. Hi Vera, das klingt saulecker und wird natürlich ausprobiert. Ich liebe Süßkartoffeln ...
    Mein Lieblingsfix ist der für das knusprige Brathähnchen :-)

    Herzliche Grüße, Bianca

    AntwortenLöschen
  51. KNORR FIX FÜR LACHS AUF BLATTSPINAT- kann man auch super pimpen mit frischen Kräutern und einigen Cocktailtomaten! :-)
    lg, Hanni aus M.

    AntwortenLöschen
  52. Eine grandiose Idee mit den verschiedenen Kartoffelsorten. Als Soßen und Kartoffelfreund genau das Richtige. Und da das Wetter gerade wieder einmal kalt ist, passt dein Gulasch als Aufwärmer super. Also mir läuft das Wasser im Mund zusammen und ich überlege wo ich denn morgen leckere Kartoffelnsorten herbekomme.
    Eigentlich bin ich kein Freund von Soßenpülverchen, aber ich lasse mich gerne eines Anderen belehren und bin für Koch-Experimente immer offen.
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  53. Das sieht so unglaublich lecker aus *___*.

    AntwortenLöschen
  54. KNORR Fix für Chili con Carne, einfach nur lecker und schmackhaft

    AntwortenLöschen
  55. Liebe Vera,
    die Mülleimer-Story ist genial!
    Bei uns wird nur äußerst selten mit FIXProdukten gekocht. Aber wenn, dann Lachs-Sahne-Gratin, Paprika-Rahm-Hähnchen oder Kräuter-Rahm-Hähnchen... Das gab's nämlich früher öfter, wenn wir als Kinder selbst gekocht haben. :-)
    Liebe Grüße
    Marie

    AntwortenLöschen
  56. Manchmal braucht man diesen Geschmack wirklich, geht mir genauso. Aber Du hast daraus ja etwas wirklich tolles gezaubert :)

    AntwortenLöschen
  57. Sch.. was auch immer hat Grad mal spontan meinen Kommentar gelöscht beim absenden... Grml.. also nochmal...

    Einfach zu geil, stell mir das gerade bildlich vor wie dein Männchen da vor dem Mülleimer steht... genial ;D
    Nun aber zu deinem Gulasch hier, das sieht sooo gut aus, dass mein “Freund“ grad im vorbeigehen direkt meinte “geil, will ich haben“. Meine erwiederung er wüsse ja nicht mal was süsskartoffeln sind, wurde nur kommentiert mit “stimmt, will ich trotzdem haben, sieht lecker aus“
    Vielen dank also schon mal dafür, ehrlich gesagt weiß ich nämlich auch nicht was süsskartoffeln eigentlich sind, bzw wie die schmecken.. ich befürchte ich werde schon bald ein erstes kennenlerndate haben.. scharf mag ich übrigens auch nicht.. gar nicht.. currywurst geht gerade so.. das wird ein Spaß.. danke dafür.. :p *lach*

    Um zu den fix Tüten zu kommen, leider ist die Auswahl ja mittlerweile nicht mehr so groß wie se mal war und viele sind schlichtweg verschiedene obliegende Varianten.. die mach ich lieber selber.. na gut.. ab und an darf ein el Tomaten bolognese ran... ;)

    Mein Favorit ist aber das Knorr Fix für paprika-rahm-hähnchen, das bekomme ich frei schnauze nämlich absolut nicht hin, schmeckt dann nur langweilig nach sahne....
    Ach und Ofen maccaroni sind auch genial, da halte ich mich aber null an die packungshinweise XD

    LG Melanie

    AntwortenLöschen
  58. Meine Lieblings-Fix von Knorr ist: KNORR FIX FÜR GESCHNETZELTES "ZÜRICHER ART". Das ist super lecker.

    Liebe Grüße voll_normaal

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar! Er wird nach einer Prüfung auf Spam-Links freigeschaltet.