Mittwoch, 22. Juli 2015 49 Kommentare

Neue Balkondeko, Outdoorteppich & Shoppingtipp: Love4Home

Enthält Werbung* für Love4Home

Wie jedes Jahr müsst ihr euch auch diesen Sommer wieder unsere neue Balkondeko anschauen, die im Wesentlichen aus einer elegant hindrapierten Bloggerin und dem Kinfolk Magazine besteht. Der Rest ist, nun ja, weiß:


Unser Balkon ist ja relativ klein, aber dekotechnisch muss er meine Launen genauso ertragen wie der Rest der Wohnung. Und weil es so schön ist, habe ich mal das Allerselbe mit unserem Balkon gemacht, was ich letztens auch schon mit unserem Schlafzimmer und unserer Küche gemacht habe - einen Rückblick über die Veränderungen der letzten 4 Jahre. Mit einem Klick auf die Jahreszahlen kommt ihr zu den Original-Blogposts:


2012 bekam der vormals unsagbar siffige Balkonboden einen Anstrich in einem romantischen Leberwurstrosa, das ich damals ganz zauberhaft fand. Dazu gab es die Teakholz-Sitzgruppe von den Schwiegereltern und ganz viel rosafarbene Shabby-Deko. Mit Pflanzen hatte ich es schon damals nicht so, deswegen wurden für die Balkonfotos die beiden einzigen Zimmerpflanzen, die gerade lebten, aus der Wohnung auf den Balkon geschleift. 

Im März 2013 ist dann irgendwie die Landhaus Living auf unserem Balkon explodiert und ein Schwall an fliederfarben gestrichenen Sperrmüllfunden, Emaillekännchen, Heidekraut, Garnrollen, Bänkchen, rosa Blümchen, nostalgischen Gartenscheren und Zinkwannen überrollte alles. Ist mir mittlerweile a) zu vollgestopft und b) zu rosa, aber damals fand ich es überragend. Für 3 Monate. Deswegen wurde im 

Juli 2013 alles wieder zurück auf den Sperrmüll gebracht. Den leberwurstfarbenen Boden habe ich grau übermalt und den Balkon ansonsten ganz schlicht mit viel Weiß und etwas Türkis gestylt. Griechisch sollte es aussehen. Das Highlight, das ich bis jetzt keine Sekunde bereut habe und immer noch total schön finde: Die weiße Gardine, die als Sonnensegel und Sichtschutz fungiert. Auch die weiße Sitzgruppe haben wir immer noch. Pflanzenstatistik: 1 Waldmeister. Gilt der Kastanienbaum im Innenhof?

2014 wollte ich dann unbedingt eine Chillout-Lounge auf dem Balkon haben. Für die handelsüblichen Polyrattan-Sets ist auf unserem Mini-Balkon natürlich kein Platz, daher habe ich Holzkisten weiß angemalt und eine Schaumstoffauflage darüber gelegt. Darauf konnte dann ungefähr meine linke Pobacke chillen.  


Hier ist also unsere 2015er-Balkondeko: Ein schwarzweißer Outdoorteppich, darauf zwei große weiße Sitzkissen, ein filigraner Beistelltisch aus Draht mit Vintage-Getränkekiste und ein Pflanzgitter. Nicht zu vergessen das Kinfolk Magazine - meine ambivalente Meinung zu dem Heftchen könnt ihr irgendwo mitten in diesem Artikel nachlesen. Aber wie auch immer, das Ding hat 23,50€ gekostet, das wird jetzt gnadenlos auf alle Interior-Fotos gezerrt.


Wenn euch unsere Balkondeko mit viel Weiß, etwas Schwarz, hellem Holz, Grün und orientalisch angehauchten Mustern gefällt, habe ich hier noch einen Shoppingtipp: Beim Onlineshop für skandinavisches Wohndesign Love4Home* gibt es ein tolles Sortiment an Outdoor-Möbeln und Deko in diesem Stil, vieles ist auch gerade reduziert. Sonnenschirme, Hocker, Outdoorteppiche, Sonnenliegen... Die Auswahl ist so groß, dass ich sogar eine farblich und stilistisch perfekt zum Post passende Collage zusammenmonken konnte. Schaut mal, die Sachen sind echt schön:




Das sind meine Favourites:

Kissen mit exotischem Pflanzenprint*

Natürlich gibt es bei Love4Home nicht nur Outdoor-Möbel, sondern auch Stühle, Beistelltische, Kommoden, Regale oder Lampen, falls eure Garten- / Balkongestaltung für dieses Jahr schon steht.


Außerdem bietet Love4Home gerade ein eBook mit den Interior Trends für den Sommer 2015* zum kostenlosen Download an. Im eBook werden die Top 5 Sommertrends wie Tropical Fever oder Vintage Pastels vorgestellt, inklusive Farbpaletten und Tipps zum Nachstylen. Super als Inspiration!


Pflanzenstatistik 2015: 2 Efeututen. Noch leben sie.


Für den ultimativen Hipsterlook wäre ein schwarzes Makramee-Netz für den weißen Hängetopf noch schön gewesen, aber das muss ich mir erstmal beibringen... 


Der weiße Wire-Beistelltisch war übrigens ursprünglich in einem grässlichen Quietschgrün gehalten, aber das war mir total egal, als ich letzten Samstag shoppen war. An jenem Tag wurden nämlich Alcopops in der Hauptstraße verteilt (Mittags um 1, am hellichten Tag!), irgendso ein Mix aus Bier und Sex On The Beach, damit man den drumgewickelten Flyer wohlwollend zur Kenntnis nimmt. Naja, ich hatte Durst. Es war heiß. Und ich hatte noch nichts gefrühstückt...


Also nix wie runter damit und dann ab in die Dekoshops: "Haaaa, ein knallgrüner Hippietisch! Brauch ich. Ssssofort." Männchen war entsetzt, als ich ziemlich angetüdelt mit einem schrecklichen grünen Tisch unterm Arm heimkam. Aber zum Glück gibt es ja Sprühfarbe. Jetzt finde ich den Tisch sogar richtig gut.


Wie sieht denn euer Balkon dieses Jahr aus? Und schreibt mir gerne eure Meinung zu unseren Balkon-Varianten. Ihr dürft auch über den Leberwurstboden oder die Mini-Chillecke herziehen, ich lache mit.


Ach, und nicht vergessen: Ich habe die Giveaways von Milka und Florette ausgelost, da haben sich aber erst 2 von 6 Gewinnern gemeldet. Schaut nochmal unter diesem Post, ob ihr dabei seid!


Kommentare :

  1. Also die Gardine auf dem Balkon finde ich auch genial - freu mich direkt, dass sie überlebt hat :) Die Chill-Out-Lounge ist extrem cool geworden <3
    xx Rena
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bin auch hocherfreut :) Das ist eine ganz billige Gardine für Innenräume... Sie hängt jetzt schon seit Juli 2013 ununterbrochen, ich hab sie bisher kein einziges Mal waschen müssen!

      Löschen
  2. Sehr schön! Auf dem ersten Bild sieht es aus, als ob du in der Duschecke sitzt ;-) Schöne Fotos und netter Bericht, wie immer :-) Lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, stimmt... Und das Pflanzgitter spielt die Kacheln!

      Löschen
    2. Jap genau das dachte ich :-) Pflanzgitter ist gut...! :-)

      Löschen
  3. Liebe Vera, sag mal ... kann es sein, dass Deine linke Pobacke auch in diesem Jahr mehr chillt, als die rechte? ;o) Wurscht, wenn sie so schön drapiert ist. Ich liebe Euren kleine Balkon und Deine Ideen dazu in jedem Jahr! Alles Liebe und: wenn's einseitig blutstaumäßig kribbelt, leicht eindrehen. Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gut möglich :D Irgendwann hab ich mal einen Garten mit einer riesigen Chill-Muschel drin, da können dann beide Pobacken gleichberechtigt chillen... Bis dahin nehm ich mir deinen Eindreh-Tipp zu Herzen!

      Löschen
  4. Alle Varianten gefallen mir außerordentlich gut, denn jede hat ihren eigenen Charme! :) Sag mal, könntest du mir vielleicht verraten, wie du die wunderschönen Vorhänge auf dem Balkon befestigt hast? Liebe Grüße! <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na klar: Einfach zwei Löcher in die gegenüberliegenden Seitenwände bohren, Plastikdübel reindrücken, Haken reinschrauben. Dann ein Seil durch den Tunnelsaum der Gardine ziehen und das Seil mitsamt Gardine erst am einen Haken festknoten, dann gut spannen und am anderen Haken festknoten. Dabei möglichst nicht vom Balkon fallen :)

      Löschen
  5. Sieht wirklich toll aus - und viel größer als mein Minibalkon^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Finde unseren Balkon auch nur in Relation zu meinen Pobacken zu klein ;) Ansonsten bin ich super froh damit... Hatte vorher gar keinen in meiner Studentenbude. Balkon haben ist schon toll, ob groß oder klein!

      Löschen
  6. die weiß-grau-kombi gefällt mir am besten... teppich, tisch und gardine sind sehr schick :)

    nach unserem umzug muss ich mir noch überlegen, was ich mit dem balkon mache - der ist irgendwie so groß :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein kleines Schwimmbad! Einen Teil vom Balkon mit einer Mauer abtrennen, Isolierplane rein und mit Wasser fluten. Oder mach eine riesige Liegewiese zum Chillen mit amöbenförmigen Lichtkieseln (diese Outdoorleuchten). Oder eine Eisbar!

      Löschen
  7. Liebe Vera,
    immer wieder erstaunlich wie sehr sich dein Dekostil doch über die Jahre ändert! Eure jetzige Deko gefällt mir mit Abstand am Besten. Schön clean, weiß, hell, perfekt. Die Gardine auf dem Balkon ist übrigens spitze. Sieht richtig super aus.
    Viele Grüße,
    Jana

    AntwortenLöschen
  8. Wie immer möchte ich sofort auch so einen tollen Balkon haben ;) Sieht super aus. Gut dass du den Tisch ergattert hast und in weiß ist er perfekt. Und was hast du denn leckeres in deinen Gläsern?
    xo.mareen

    AntwortenLöschen
  9. Ich hab gerade gestern ein paar wenige Bilder von unserem Balkon auf dem Blog gezeigt :-). Bei uns vorherrschend Rattan, da ich schon immer so eine chillige Lounge wollte und dann natürlich die Essecke auch dazu passen muss. Das bleibt eine Weile so. Es muss, dafür war die Lounge zu teuer. Spielen tue ich jedes Jahr mit der Bepflanzung. Euer Balkon gefällt mir sehr, einzig würde ich mehr Pflanzen haben wollen. Aber ich weiss, du und der grüne Daumen...
    Alles Liebe,
    Corinne

    AntwortenLöschen
  10. Ich find mit Abstand alle toll. Bitte komm und mach aus unserem hässlichen WG Balkon auch so ein Kleinod, Geld spielt keine Rolle (nagut, das war gelogen...leider doch, sonst hätte ich mir für unseren Balkon auch schon längst was überlegt).

    AntwortenLöschen
  11. Mich fasziniert gerade deine Gardine. Hab das sonst noch auf keinem Balkon gesehen, aber es macht ein tolles Licht. Es ist schon ziemlich krass, wie sich dein Stil über die Jahre verändert hat, aber der aktuelle Balkon gefällt mir mit Abstand am besten :)
    Liebe Grüße,
    Julia
    Dandelion Dream

    AntwortenLöschen
  12. Huhu, also ich finde jetzt gerade die letzte Variante am besten...obwohl ich auch griechisch mag...und es sehr symphatisch finde, dass Du ähnlich schnell Deinen Geschmack veränderst wie ich....War ich vor zwei Jahren noch total romantisch mit rosa Blümchen und Spitze, wird es jetzt auch wieder moderner (außer im Spiel- und Gästezimmer....da lebt nun die romantische Deko....;-). Dann bin ich ja mal gespannt auf nächstes Jahr!;-)
    Lg, Diana

    AntwortenLöschen
  13. Interessant zu sehen, wie sich dein Geschmack in den Jahren verändert hat. Ich muss sagen die hübsch drapierte Bloggerin, die stylische Zeitschrift und das schlichte Drumherum gefällt mir dekomäßig am Besten ;)
    Der neue Teppich ist natürlich der Wahnsinn- das Muster- die Farben- genau mein Ding. *träum*
    <3lichst, Martina

    AntwortenLöschen
  14. Ich habe gerade zwei ikea kissen vom Sperrmüll gerettet. Irgendwann mal sollen die auf den Balkon landen, aber der Rest ist noch offen. Wenns dieses Jahr nix wird mit dem Träumchen von Balkon Oase, dann vielleicht nächstes. Bei dir wirds ja auch von Jahr zu Jahr schöner. :)

    AntwortenLöschen
  15. Also ich muss ja sagen. .. ich find die chillout Lounge vom letzten Jahr sehr genial! Im letzten Jahr schon und in diesem wieder. :)
    Mein Balkon ist in diesem Jahr im Gegensatz zu meiner sehr schlicht eingerichteten Wohnung mit vielen Hippiefarben und Urlaubsflairzeugs wie Tüchern von Bali als Stuhlpolster dekoriert. Bin gespannt, wie lange ich das mag. :)
    Liebe Grüße! Julika

    AntwortenLöschen
  16. So ein zauberhafter Balkon. Meiner sieht dagegen direkt ungeliebt aus...Ist irgendwie mein Sorgenkind, was das Schön-Aussehen betrifft.

    AntwortenLöschen
  17. Oh man, das ist einfach sooo schön! Balkon bzw. Terrasse ist auch son Thema bei mir... habe es diesen Frühling das erste Mal geschafft überhaupt das ganze Gerümpelt zu entsorgen. Dachte zumindest immer ich brauche 785465 Blumentöpfe, 6754 verschiedene Erden und 20 alte Obstkisten xD
    Vielleicht lasse ich mich im kommenden Frühling dann noch mal inspirieren und mache es endlich mal schön ;)

    AntwortenLöschen
  18. Das ist ein Pflanzgitter, ach so! :D Ich dachte auch, was sollen denn die Fliesen da an der Wand? Bei dem Post war ich ehrlich gesagt ziemlich überrascht, dass ich schon so lange ganz brav mitlese - denn den griechisch-angehauchten Balkohn habe ich damals schon mitbekommen (die Gardine finde ich übrigens auch immer noch ganz toll)! Mein Balkon ist bei mir leider schwierig, da das Haus außen in so einer .. na es ist nicht ganz deine leberwurstfarbe, aber jedenfalls ist die Wand so gestrichen und selbstverständlich darf niemand daran etwas ändern, weil das das Gesamtbild ja stören würde Tja, Pech gehabt. Da werde ich wohl nie einen so hübschen Balkon haben wie du, sondern eher so vergleichbar mit deinem Bild von 2012 (obwohl wir da noch so Holzdielen auf dem Boden liegen haben). Deine Gardine muss irgendwann aber mal umgesetzt werden, sobald ich darf...

    AntwortenLöschen
  19. Hi Vera,
    ich finde deinen Balkon auch dieses Jahr wieder sehr hübsch! Das Styling von letztem Jahr hat mich aber auch sehr begeistert!!
    Hast du noch Interesse an einer Makramee Blumenampel? Falls ja, meld dich mal bei mir - ist doch mein Steckenpferd :-D! Liebste Grüße, Souhela

    AntwortenLöschen
  20. Ich hätte mich ja gerne gemeldet, aber diesmal leider nicht gewonnen^^ Zu deinem Balkon, ich finde die Lounge Variante ja am genialsten. Der Teppich ist mir auch hier zu unruhig.. aber die Gardine solltest du wirklich da lassen^^
    lg Melanie

    AntwortenLöschen
  21. Uiiii Vera,ist dein Balkon hübsch. Absolut vorbildliches Interior in seinen schönsten Farben. Gefällt mir!
    Aber was machst du wenns regnet oder regnets in Heidelberg nicht? ;-)

    AntwortenLöschen
  22. Vielen Dank, dass du mir erneut ein unglaublich schlechtes Gewissen machst, weil ich meinen zweiten Balkon, der den Beinamen "Gerümpelbalkon" trägt und so ungefähr die selben Maße hat wie deiner, so sträflich vernachlässige und er seit 4 Jahren vor sich hinsifft, sodass ich ihn selbst gar nicht mehr betrete. Würde ich allerdings irgend etwas weißes darauf drapieren, hätte es innerhalb von zehn Minuten einen Schleier von Bremsstaubgrau, garniert mit Katzenhaaren und der Cola vom letzten Jahr. Ob ich es irgendwann in diesem Leben mal noch hinbekomme, diesen Balkon zu verschönern? *seufz*

    AntwortenLöschen
  23. Also ehrlich gesagt finde ich, dass alle Varianten ihren Charme haben, hast immer das beste rausgeholt! Aber die aktuelle gefällt mir auch am besten!
    LG
    Tinka

    AntwortenLöschen
  24. Ohje - meinen Balkon fotographiere ich lieber nicht. Allein schon der grübe Kunstrasenteppich ermöglicht keinen guten Gesamteindruck. Aber er ist einigermaßen weich und da der Nachwuchs quasi draussen lebt bei dem Wetter, ist er mir auch deutlich lieber als der blanke Betonboden. Ansonsten hat es nur eine kleine Sitzecke und gefühlte Tausend Küchenkräuter nach draussen geschafft. Ein paar Windlichter und (Solar)-Lampignons dazu und es reicht, um es abends im dunklen bei einer Flasche Wein zu ertragen.
    Mir gefällt übrigens Deine Loungeversion am besten, dicht gefolgt von der aktuellen. Ich hab mich ja ziemlich in den Teppich verschossen.

    Zu dem Florette-Gewinnspiel hab ich mich bei Dir gemeldet. Ich geh mal ganz dreist davon aus, dass mein EMail-Account mir zur Abwechslung keinen Streich gespielt hat und die Mail auch wirklich angekommen ist.

    Viele liebe Grüße aus Bonn
    Stefanie - loeffelundliebe.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  25. Super schön! :) Bei Love4Home werde ich gleich mal vorbei schauen.

    Love,
    Fee / Floral-Fascination.com

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Vera,
    dein "neuer" Balkon gefällt mir super gut...
    Durch das viele weiß und die grünen Akzente wirkt alles sehr frisch, die Gardine macht es luftig.
    Den Teppich finde ich super, den habe ich auch auf der Terrasse liegen ;)
    Die Chill out Lounge fand ich aber auch nicht schlecht...
    Liebe Grüße, Lena

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Vera,
    ich lese deinen Blog schon sehr lange. Habe dich entdeckt, als ich meinen Flur "pradagrün" oder auch "Ladurée-Grün" bzw. für Laien "babykotzegrün" gestrichen habe bzw. aus optischen Gründen von meiner besseren Hälfte habe streichen lassen. Euer Flur war doch auch mal Mint... Dachte dann lange, du würdest in der Weststadt wohnen, wo wir seit über einem Jahr leben. Habe das erste halbe Jahr damit verbracht, sämtliche Klingelschilder in der Nachbarschaft nach deinem Namen zu checken oder mich im von unserer Wohnung durch Tunnel direkt erreichbaren Bauhaus auf die Lauer zu legen. Bevor mir jemand die Polizei auf den Hals hetzen konnte, hat mich besagte bessere, dir seit dem auch durch dich inspiriertem Streichdesaster während unseres 1. Jura-Staatsexamens nicht unbedingt wohlgesonnene Hälfte darauf aufmerksam gemacht, dass deine Adresse ja wohl in Hendesse ist und ich mir meine Spionage-Spaziergänge sparen könne (keine Angst, Hendesse ist off the records, du bist sicher!. Bevor ich jetzt alle Läden in der Hauptstrasse abklappere - woher genau ist dieser Hocker? Der ist echt toll. Mann kann den dann nachher weiß ansprühen. Unser Balkonhocker Marke Eigenbau nach Anleitung eines Bauhaus-Mitarbeiters fällt leider auseinander, da er meine Waden nicht mal einzeln ausgehalten hat.
    Viele Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
  28. Ach Vera, du bist meine Queen of Style <3
    Du hast dich so wundervoll auf das Bild drapiert!!

    Der angesprühte Tisch ist wirklich ultra geil. Wenn ich den in quietschgrün gesehen hätte, wäre ich wahrscheinlich niemals auf die Idee gekommen, dass man ihn ja ansprühen kann^^ Obwohl ich passendes Spray ja zu Hause hätte.

    Der neue Outdoorteppich ist übrigens richtig toll!
    Das diesjährige Balkondesign ist mein Favorit, dicht gefolgt von der Chillout Lounge. Die fand ich auch richtig super!

    Liebe Grüße, Ella
    www.ellaloves.de

    AntwortenLöschen
  29. dein balkon sieht absolut gemütlich aus. als ich noch einen hatte, da habe ich im sommer alles voller decken und kissen belegt :)
    jetzt habe ich mittlerweile einen kleinen garten und so nach und nach wird es auch da schön :)
    liebe gruesse!

    AntwortenLöschen
  30. Hi Vera,
    Deinen Balkon habe ich ja schon auf Insta bewundert, allerdings hab ich ihn wegen des tollen "Models" gar nicht weiter beachtet, kannst Dich echt sehen lassen!
    Nun habe ich aber genauer geschaut und finde ihn sehr schön und stimmig. Allerdings: bei dem ganzen Weiss...brezelts einem da nicht die Netzhaut weg, wenn die Sonne draufknallt???
    aber schön isses in jedem Fall.
    Liebe Grüße
    Smilla

    AntwortenLöschen
  31. das sieht mal wieder so super aus, gefällt mir richtig gut, aber ich mag auch die "Landhaus" Version, erinnert mich irgendwie ein bisschen Südfrankreich

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Vera,
    Dein kleiner Balkon ist wirklich wandelbar :-)
    Er erinnert mich an meinen alten Balkon ... da passte ich (noch allein) immerhin einmal der Länge hin. Aber schön dekoriert wurde er immer.
    Mittlerweile ist unsere Terrasse ein wenig größer und ich glaube, dass ich von meiner Lieblingsecke auch einmal ein paar alte Fotos rauskramen muss. Die ist nämlich genauso wandelbar wie Dein "kleiner"...
    LG & viel Spaß beim "Chillen"
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  33. Ich hab leider keinen Balkon :/ Zum Glück ist viel Grünfläche in der Nähe, das ist im Sommer durchaus ganz angenehm. Aber wär auch mal schön, Sonne und frische Luft zu haben, ohne das Haus verlassen und Decken und anderes Gedöns mitschleppen zu müssen :D
    Ich mag die Variante in Weiß-Türkis sehr gerne! Das hat einfach total was von Urlaub. Die jetzige Variante ist natürlich auch ansehnlich, aber da fehlt mit der Farbklecks :)

    AntwortenLöschen
  34. Liebe Vera,
    tolle Bilder - toller Post.
    Aber ich glaube das weißt du schon selber.
    Trotzdem hört man es doch gerne immer wieder, wenn die Leser schreiben wie schön deine Bilder sind. Ich finde sie immer fantastisch! Und ich muss sagen dein Balkon gefällt mir am Besten in den Jahren 2014 und 2015. Mit den Farben, Richtungen und Stilen davor kann ich nichts anfangen. Mir gefällt nicht die Rosa rote Welt. Ich mag es zwar schon bunt, dann aber sehr modern oder im skandinavischen Stil wie bei dir jetzt. Es hat etwas klares, designtes, strukturiertes und modernes. Bei so einen Stil schaut man gerne hin es ist ein Eyecatcher.

    Ich wünsche dir ein wunderschönes Wochenende.
    Lieben Gruß
    Heike

    AntwortenLöschen
  35. Hallo Vera,

    ja mir gefällt auch die aktuelle Version und die von letztem Jahr am Besten!
    Das ist ja wieder mal witzig, ich habe den gleichen Beistelltisch in dem besagten Dekoladen mitgenommen. Aber gleich in schwarz, so musste ich ihn nicht umlakieren ;-) Er steht bei mir im Arbeitszimmer, aber mehr Aufgaben, als das Handy beim laden zu halten hat er wohl nicht :-)

    Und so einen schönen Outdoorteppich wollte ich auch schon lang mal kaufen. Die gibt es ja auch in dem gleichen Laden wie der Tisch...aber jetzt ist der Sommer ja auch schon bald wieder vorbei :-(

    Bei uns gibt es gerade ein schönes DIY zu einer tollen Origami Faltvase von einer ganz lieben Freundin aus Berlin...Bastelideen sind doch auch immer was für dich.

    Ich wünsche dir ein ganz tolles Wochenende mit möglichst viel Zeit auf dem schönen Balkon.

    Liebe Grüße,
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  36. hihi,
    den tish in Grün hätt ich glatt genommen ;)
    Schade, dass mir so einer nie unterkommt...

    Viele liebe Grüße

    Franzy

    AntwortenLöschen
  37. Liebe Vera,

    wundervolle Bilder! Der Teppich ist der Hammer - so schön!
    Wobei mir auch die Variante mit Türkis sehr gut gefallen hat!

    Liebe Grüße,
    Eva

    AntwortenLöschen
  38. Was man alles aus einem kleinen Balkon machen kann!!! Und der Outdoor- Teppich mach sich hervorragend!

    LG
    Moni

    PS: Kinfolk gibt's übrigens auch bei Amazon, für ca. 15 Tacken;)

    AntwortenLöschen
  39. Hallo liebe Vera,

    wir hatten vor etlichen Jahren auch so einen kleinen Balkon. So ein kleiner Balkon ist bei dieser Sommerhitze auch etwas ganz Feines. Und man kann es ganz zauberhaft einrichten, wie man bei dir sieht. Sooo schön.
    Vielleicht bin ich da etwas aus der Reihe mit meiner Meinung, der Leberwurstboden und die Teakholzmöbel gefallen mir immer noch supergut.

    Viele Grüße, Sanne

    AntwortenLöschen
  40. Hallo :-)

    Mir gefällt die Balkon-Edition 2015 sehr gut! Klar und frisch. :-)
    Die türkise Edition fand ich aber am schönsten, muß ich sagen.

    Auf meinem Balkon steht ein Holzschwein!
    Es ist dort König. Und daher steht nun eine gelbe Blume neben ihm. Der König soll es ja schön haben.

    Ach so. "Drüber herziehen" war ja auch erwünscht. ;-)
    Ich mag an sich Landhaus-Living-Anfälle sehr gern, aber deine fliederfarbene Phase war schon die Härte. :D

    Liebe Grüße,
    Ronja.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar! Er wird nach einer Prüfung auf Spam-Links freigeschaltet.