Donnerstag, 16. Juli 2015 47 Kommentare

Neuer Wohnzimmerteppich, Sommerdeko von Räder & Horchata-Rezept

Enthält Werbung* für räder, tapetenagentur.de und Connox

Häh, Blog? Ah ja, das. Da war doch was. Diese Website, wo man immer unrealistisch ordentliche Fotos von seiner Wohnung und unrealistisch appetitliche Fotos von seinem Essen hochlädt. In den letzten Wochen hatte ich einiges an Foto- und Stylingjobs, zum Bloggen hat es da leider nicht mehr gereicht. Und in den letzten Tagen hatte ich dann das Passwort von meinem Blogger-Account vergessen - ich sollte mir Sorgen machen, normalerweise tippt mein Kleinhirn das von selbst ein. Aber jetzt kann ich euch endlich unseren neuen Wohnzimmerteppich zeigen und das bei Instagram versprochene Horchata-Rezept gibt es auch!


Ja, da ist er nun, unser neuer Teppich. Was sagt ihr? Es ist das Modell Cambridge von Safavieh, weiß mit schwarzem Maroc-Muster und richtig schön flauschig. Entdeckt habe ich ihn mal wieder bei Westwing - wo ich natürlich immer dann was finde, wenn ich gerade keinen Gutschein auf meinem Konto habe. (Off Topic: Wenn ich das Ding selbst bezahlt habe und auch sonst nix dafür bekomme, muss das ja jetzt nicht als Werbung gekennzeichnet werden, auch wenn ich sonst immer mal wieder auf Sponsoring-Basis mit Westwing zusammenarbeite, oder? Gaaah, dieser ganze rechtliche Kleinkram. Früher war Bloggen auch mal fluffiger.)


In diesem Post hatte ich ja rumgeheult, dass mir unser Wohnzimmer von vorne bis hinten nicht mehr gefällt und ich am liebsten einmal alles ändern würde. Ein erster Schritt ist hiermit geschafft. Der gestreifte Stockholm-Teppich von Ikea war mir zu dunkel mit seinem Schwarz-Anteil von 50%, der Safavieh-Teppich hier hat dagegen nur einen geschätzten Schwarz-Anteil von... 18%? Außerdem triggert er keine epileptischen Anfälle mehr bei unseren Gästen, was ein unschätzbarer Vorteil ist. 


Jedenfalls bin ich mit dem Safavieh-Teppich jetzt ziemlich zufrieden. Er ist hell, flauschig, farbneutral und das Netzmuster ist schlicht, macht aber trotzdem was her. Es erinnert an marokkanische Fliesen, man könnte sich also einreden, es sei ein zeitloser Klassiker - wobei ich diese Art von Teppichen persönlich eher als gerade vorüberhuschenden Mikrotrend bezeichnen würde. Was aber auch total egal ist, da ich es ja eh höchstens ein Jahr lang mit demselben Teppich aushalte. 


Auf der Abschussliste stehen jetzt vor allem noch das Sofa, die Bilderleisten, die schwarzen Sessel und der Konsoltisch an der Wand. Also, ähm, alles außer dem Couchtisch (eigentlich steht da auch noch ein zweiter, kleinerer Tablo in Schwarz, aber den rücke ich immer weg - ist mir auf Fotos too much). Bis das alles ersetzt ist, wirkt das Wohnzimmer natürlich weiterhin irgendwie inkongruent, aber da müssen wir jetzt durch. Ich halte euch auf dem Laufenden!


Bezüglich der Wand zwischen den beiden Fenstern bin ich übrigens am Überlegen (absolut gutes Deutsch, yeah), ob da nicht ein einfaches, weißes Besta Sideboard von Ikea schön wäre - und dahinter mal eine Tapete? Es gibt da ganz schlichte, geschmackvolle Modelle, skandinavisch, in hellgrau oder weiß. Diese hier unter Tapeten* - Tapetentrends - Winter 2014/2015 bzw. Nordisch by Nature finde ich schon sehr stylish. Was meint ihr, einen Versuch wert oder blöde Idee?


Als sommerliche Deko habe ich einfach ein paar Ähren, Gräser und Unkraut romantische Feldblumen in meine Mini Pastell Vasen* von Räder* gestellt. Jahaa, ich habe mich tatsächlich mal an Farbe rangetraut! Da, seht ihr es? Da ist ein bisschen Blush und auch ein bisschen Lavendel (nee, einfach Rosa und Lila sagen iss nich). Damit ich davon jetzt kein Herzrasen bekomme, war bei der Befüllung aber höchstes Understatement geboten. Und ehrlich gesagt ist mir das Gelb von dem Kamillenzeugs da auch schon wieder zu viel. 


Der Witz ist, die Mini Vasen hätte es sogar auch in Reinweiß gegeben. Aber die Farbtöne der Vasen sind so schön zart und ruhig, dass ich mich das jetzt einfach mal getraut habe. Überhaupt, die unkomplizierteste und günstigste Sommerdeko der Welt: Einfach ein paar Vasen gruppieren, Unkraut rein, fertig! Sieht immer gut aus. 
Die Poesietasche* von Räder baumelt als Dauerdeko wie gaaanz zufällig hingehängt an der Wohnzimmertür, damit die durchscheinenden Buchstaben nur ja gut zur Geltung kommen. Männchen wurde schon gebrieft, dass darin keinesfalls leere Bierflaschen zum Lidl getragen werden dürfen. 


Und nun noch das versprochene Rezept für Horchata. Wir haben hier einen kleinen spanischen Laden in der Nachbarschaft (José in der Brückenstraße, für alle Heidelberger)  wo man auch Kleinigkeiten essen und trinken kann, und da stand das eines Tages auf der Tafel: Eisgekühlte Horchata. What's that? Ich also heimgelaufen und gegoogelt: Der Begriff kommt aus Spanien und wird allgemein für Getränke verwendet, die aus zerstampften Nüssen, Reis oder Samen hergestellt werden. Die klassische Horchata macht man aus Erdmandeln. 


Horchata ist ein perfekter Milch-Ersatz für alle, die Milch entweder nicht mögen oder nicht vertragen und auch keine Sojamilch trinken möchten. Sie ist vegan, laktosefrei, glutenfrei, voll mit Vitaminen und Mineralstoffen und vor allem schmeckt sie köstlich erfrischend, vor allem eisgekühlt im Sommer! Der einzige Nachteil: Man muss sie selbst herstellen, da es sie in Deutschland eher selten zu kaufen gibt. Aber so arg aufwändig ist es dann auch wieder nicht. Ich mache mir immer am Wochenende eine ganze Flasche für die kommende Woche und kippe mir das dann jeden Morgen übers Müsli...


Für ca. 900ml Horchata:

250g Erdmandeln (gibt es im Bioladen)
Wasser zum Einweichen
1000ml Wasser
Honig, Zimt und Eis nach Wunsch

1. Die Erdmandeln in eine Schüssel geben und über Nacht in reichlich Wasser einweichen.

2. Wasser am nächsten Morgen wegschütten. Die eingeweichten Erdmandeln mit 500ml frischem Wasser im Mixer / mit dem Pürierstab gut durchpürieren (Im Thermi: 30 Sek. / Stufe 10). 

3. Die restlichen 500ml Wasser zur entstandenen Masse geben (in einem großen Krug, Thermi-Mixtopf, o.Ä.). Alles nochmal gut mixen und  ca. 1 Stunde im Kühlschrank durchziehen lassen. 

4. Die Milch durch ein feines Sieb oder ein Tuch drücken, bis keine Flüssigkeit mehr kommt.

5. Bei Bedarf mit etwas Honig süßen. In vielen Rezepten wird noch ordentlich Zucker zugegeben, bis zu 200g. Ich fand das jetzt nicht nötig, da die Erdmandeln an sich schon recht süß und nussig schmecken, aber da entscheidet der persönliche Geschmack. Wer mag, kann auch noch etwas Zimt zugeben oder Eiswürfel, wenn die Horchata direkt getrunken werden soll. Sie hält sich aber auch ca. eine Woche im Kühlschrank.

Tipp 1: Statt der Erdmandeln kann man übrigens auch 300g Reis, normale Mandeln oder ein Gemisch aus beidem ganz fein im Mixer zermahlen. Das Einweichen entfällt dann - einfach direkt 1000ml Wasser zum Reis- bzw. Mandelmehl geben, durchziehen lassen und durch ein Tuch abseihen. Ist dann im Prinzip nichts anderes als Mandelmilch oder Reismilch ;)

Tipp 2: Die nach dem Durchseihen übrig bleibende bröckelige Pampe am besten sofort entsorgen. Könnte sonst sein, dass eure Männchen vor Ekel laut losbrüllen oder Würgegeräusche von sich geben. Das Zeug sieht aber auch wirklich wie Babykotze aus. Nicht, dass ich sonderlich viele Berührungspunkte mit  Babykotze hätte, aber genauso stelle ich mir das vor. Anyway...


So, und nun noch ein paar Gewinner! Jeweils ein Probierpaket von Milka Choco Break haben gewonnen:

Grit Kolodziej (Kommentar vom 12. Juni, 22:20)
Angelika H aus B (Kommentar vom 13. Juni, 05:28)
Petra aus Zürich (Kommentar vom 14. Juni, 21:43)

Und jeweils eine grüne Bento-Box von Florette bekommen:

Stefanie Z. aus Bonn (Kommentar vom 27. Juni, 20:05)
Alice in Astonishland (Kommentar vom 28. Juni, 11:40)
Julia S. Matthisdottir (Kommentar vom 28. Juni, 13:56)

Herzlichen Glückwunsch! Bitte schreibt mir eine Mail an vera@nicestthings.com mit eurer Adresse, dann gebe ich das weiter und ihr solltet ganz bald euren Gewinn bekommen.


Tablo Couchtisch von Normann Copenhagen: Connox*


Kommentare :

  1. Oh gott, ich beneide dich so, denn die Deko sieht so traumhaft aus *-*
    Und das Horchata Rezept sieht auch ziemlich lecker aus :))
    liebe Grüße Nathalie <3
    http://passionineverything.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Vera,
    yeaaaaaaahhh der Wohnzimmerteppich ist gefunden :D Die Suche hat sich gelohnt, er sieht wirklich toll aus und passt perfekt rein! :) Auch der Rest der Deko gefällt mir mal wieder super gut. Wenn ich deine Wohnposts lese muss ich mich immer total zusammenreissen, nicht wieder eine Umdekorier-Attacke zu bekommen und bei mir mal wieder pures Chaos zu veranstalten ;-)
    Liebste Grüße
    Lea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, endlich! Beim dritten Versuch war es dann der Richtige. Vor allem weder blaustichig noch grünstichig, sondern einfach schön neutral... Kann sein, dass ich da übersensibel bin, aber mit Grüngrau und Blauschwarz KANN ich nicht arbeiten! :D

      Och... Mach doch, dann bin ich nicht so allein mit meinem ständigen Umdekorier-Chaos hier ;)

      Löschen
  3. Oh was für ein schönes Interieur!
    Sieht wieder richtig klasse aus auf den Bildern!

    xx
    ani von ani-hearts


    AntwortenLöschen
  4. Oh Vera dein neuer Teppich ist ein wahres Träumchen! Ich wünschte mein Wohnzimmer würde somalischen wie deines! Ich weiß gar nicht was du gegen die Bilderleisten oder die zauberhaften schwarzen Stühle hast... Die Vasen sind auch ein absoluter Traum und das Korn als Deko ist genial! :-) Deine Mandelmilch sieht saulecker aus und ich hätte irgendwie nicht gedacht, dass man sie so leicht selbst machen kann. Ich frag mich gerade, warum ich eigentlich immer Hafermilch kaufe...

    Liebe Grüße
    Dörthe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielleicht habe ich mich einfach nur dran satt gesehen :) Bei den Bilderleisten bilde ich mir ein, dass sie irgendwie shabby aussehen und das ganze kleinteilige Geraffel, was darauf rumsteht, stört mich irgendwie... Hätte gerne ein oder zwei große Prints an der Stelle. Und weiße Stühle, haha.

      Ja, die Horchata mach ich mittlerweile immer ganz fix nebenher, fast wie im Schlaf. Wenn man dran denkt, am Vorabend die Erdmandeln einzuweichen, geht der Rest zack zack :) Und sie ist echt lecker und gesund. Probiers mal, ich hoffe, sie schmeckt dir!

      Löschen
  5. Also...ich weiss ja echt nicht, was Du hast: ich find Dein Wohnzimmer nach wie vor klasse....vor allem den Konsolentisch! Aber der neue Teppich ist schon ein Hingucker....schlicht und dennoch ins Auge fallend. Sehr schön.
    Und mach kein Drama, wenn Dein Männe doch mal die Tasche zum leere Bierflaschen wegbringen missbraucht....zumindest hat er dann bestimmt jemanden zum Lächeln gebracht....wenn auch nicht Dich ;-)
    Das Rezept hört sich gut an, ich hatte ja keine Ahnung, dass es so simpel ist, Erdmandelmilch herzustellen.
    Liebe Grüsse
    Smilla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wahrscheinlich ist das einfach eine ständige innere Unruhe bezüglich Einrichtung und Deko, die mich zu dem macht, was ich bin: Interiorblogger :D Ja, der Konsolentisch ist schon ein sehr schönes Stück. Ist mir im Moment nur ein bissl zu landhausig. Eine liebe Freundin hat sich schon als Abnehmerin angeboten, da weiß ich dann, dass er in gute Hände kommt.

      Hehe... Muss mal schauen, ob sie bei Räder auch "be the reason someone screams at you today"-Taschen haben ;D

      Probiers echt mal mit der Horchata und berichte mal! Ich hab mir heute eine beim José (dem Spanier) geholt und muss sagen, meine Version kommt schon gut ans Original ran. Die vom José war süßer, aber das war mir fast ein bisschen zu süß...

      Löschen
  6. Hallo Vera,

    ich finde den Teppich wirklich wunderschön! Und ich stimme dir voll zu, die einfachste, schnellste und lockerste Sommerdeko sind ein paar Gräser (Unkraut;-) ) von draußen. Die Väschen hatte ich auch schon in der Hand und konnte mich nicht zwischen weiß und Farbe entscheiden (da hab ich die Wahl vertagt).

    Die Tasche an der Tür ist ja wirklich witzig :-) Ich habe auch momentan an der Arbeitszimmertüre die Räder Tasche hängen - war einfach plätzlich da und wollte nicht weg ;-)

    Ich habe bei Instagram gelesen du grillst gerne? Bei uns gibt es grade hausgemachte Kräuterbutter und ein paar Grillideen...vlt schaust du ja mal vorbei.

    Ganz liebe Grüße,
    Magdalena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie witzig, genauso ging es mir auch mit den Vasen! Irgendwie habe ich dann völlig über die Stränge geschlagen und dachte, hey, das Leben ist kurz und es ist Sommer, nimm die bunten :D Aber ich glaube, die weißen brauch ich auch noch. Finde die einfach so schön mit den verschiedenen Formen, die doch so gut miteinander harmonieren...

      Jaja, so ist das mit dekorativen Taschen. Kenn ich ;)

      Oh toll! Hab natürlich gleich mal vorbeigeschaut. Die Himbeerbutter sieht ja lecker aus... Wobei ich eher der Steak- als der Gemüsegriller bin, aber auf so einem guten Rindersteak macht sich eine leichte fruchtige Note sicher auch sehr fein. Jetzt hab ich Grillhunger!

      Löschen
    2. Hey,

      ja stimmt jetzt ist Sommer, da kann man ruhig bisschen Farbe wagen ;-) Hab mich mit ein paar Kissen in Meeresfarben ausgetobt...

      Na am Wochenende soll es ja noch schön sein, also perfekt zum Grillen...wir wären also die perfekten Grillpartner und würden uns nichts wegessen, du bekommst das Steak ich opfere mich fürs Gemüse ;-)

      Liebe Grüße und viel Spaß beim Grillen
      Magdalena

      Löschen
  7. Yay zu diesen wunderbar dezenten Vasen, die einen kleinen aber feinen Farbakzent setzen!

    Liebste Grüsschen,
    Jules

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schöner kann man es nicht formulieren! Ich unterschreibe :)

      Löschen
  8. Ich LIEBE einfach deine Art zu schreiben! Wirklich jeder Post von dir macht mir gute Laune! :) <3
    und dein Einrichtungsstil ist einfach beneidenswert! <3
    1000 Küsschen
    www.alissaloves.wordpress.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hehe, danke dir. Freut mich sehr! Wobei ich heute nicht so in Form war, bin mit dem Kopf grad ein bisschen woanders...

      Löschen
  9. Tach, ja der Teppich ist gut. Und das mit der Tapete ist ne Überlegung wert. Allerdings musst man da tierisch mit der Musterwahl aufpassen, mir rollen sich ja bei zuuuu vielen Mustern im Wohnraum die Fußnägel auf. Das zum Thema Monk-sein. ;-) Bei Bestå bin ich voll dabei! Ich liebe diese Staumöglichkeit ja heiß und innig. Aber wo kommt das die Kommode hin?
    Drücker, die Verheiratete ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tach Frau angetraute Gemahlin! Auch hier nochmal herzlichsten Glückwunsch zum neuen Steuerstatus :) Hoffe, ihr hattet es richtig schön und gechillt!

      Ja, das ist auch meine Angst bei der Tapete. Ich seh das immer bei Pinterest mit so einer Birkenwald-Tapete und finds geil, aber da wäre dann fast ein unifarbener Tteppich besser gewesen. Sonst muss Männlein doch wieder das Phenytoin zücken :D

      So, Besta ist jetzt beschlossene Sache. Die Kommode kommt zu ner lieben Freundin, die sich schon als Abnehmerin gemeldet hat. Sie hat auch schon meinen alten Schminktisch ;)

      Drücker zurück!

      Löschen
  10. Der Teppich sieht klasse aus und überhaupt, alles ist so schön und ordentlich, du Streber. ;-)))))
    Herzliche Grüße von Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, im Staubsaugen und Rummonken bin ich Oberstreber! So lange ihr deswegen keine Papierkügelchen nach mir schmeißt ;)

      Löschen
  11. Mir geht es gerade genau wie dir - ich bin mit meinem Wohnzimmer irgendwie so unzufrieden :/ vor allem mit meinem (Lieblings-)Sofa :( Ich fürchte ich muss es auch bald austauschen um mich wieder wohl zu fühlen. Habt ihr schon ein neues in Planung?

    Der neue Teppich ist übrigens wunderhübsch - ich bin gespannt wie lange ich meinen noch aushalte; zur Zeit gehts grad wieder ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wow, die Couch mit dem Holzrahmen? Das ist wirklich ein besonderes Stück! Im Moment bin ich ja eher auf dem modernen Trip, aber den Vintage-Stil hab ich auch mal sehr geliebt. Und die Couch ist ja ein echter Schatz. Vielleicht hilft schon ein neuer Bezug?
      Generell finde ich deine Fotos übrigens total schön! Besonders die von deinen Ballettschuhen oder von deinem Schlafzimmer... Bei meinen älteren Blogposts wirst du einige Gemeinsamkeiten finden, hab auch mal die Ballettschuhe meiner Mum fotografiert :)

      Ja, ich bin schon ziemlich fest eingeschossen auf das Gervasoni Ghost 12. Hätte es in meiner ungestümen Art auch schon längst gekauft, aber Männchen möchte berechtigterweise noch vorher probesitzen. Leider gibt es hier in der Nähe nirgendwo einen Gervasoni-Showroom... Daran hängt es grad so ein bisschen.

      Danke! Ja, das sind so Phasen... Manchmal möchte man am liebsten sofort alles umändern, manchmal ist man auch mal ganz zufrieden :)

      Löschen
  12. Vera, du Interior-Göttin!
    Abgesehen davon, dass ich gerne bei dir einziehen möchte ;) Hattest du vorher schon mal einen Teppich von Safavieh? Ich schmachte bei Westwing Now nämlich gerade einen mit Chevron-Muster an und bin mir noch total unsicher, weil ich diese Marke nicht kenne. Any thoughts? :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, hatte ich :) Einen weißen mit Rautenmuster, das grau sein sollte, aber dann leider blau war - Fehlkauf Nummer 1 meiner Teppichodyssee. Der war eher hochflorig mit langen, einzelnen Fäden als Flor... Der hier ist zwar auch schön weich, aber dichter gewebt. Langzeiterfahrungen habe ich noch keine, aber Safavieh ist schon eine hochwertige Marke. Die Teppiche stinken nicht arg (zumindest nicht die zwei, die ich bisher hatte), sehen schön aus und fusseln auch nicht. Kann also bisher nichts Schlechtes darüber sagen :)

      Löschen
    2. ach, das hört sich ja gut an. Momentan habe ich zwei günstige Flokatis und die fusseln nach 2,5 Jahren immernoch wie blöde. Das pink kann ich aber ohnehin nicht mehr sehen.

      Wegen dir wird mein Wohnzimmer so langsam aber sicher auch weiß-grau mit einigen kleinen Farbtupfern :D
      Beim Teppich werde ich es mal mit dunkelgrau versuchen. Dass das hellgrau bei Safavieh eher blau ist, habe ich neulich schon mal irgendwo gelesen.

      Ich kann ja dann mal berichten, falls ich den Teppich tatsächlich bestelle. Eigentlich will ich ja einen runden, aber da ist in Deutschland echt nichts zu finden.

      Löschen
  13. Deine Wohnung sieht immer wahnsinnig schön aus :) Ich wünschte, dass es bei mir auch mal so ordentlich wäre :D

    Liebe Grüße von Franziska von Little Things

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Einfach alles, was rumliegt, in den Kleiderschrank stopfen ;) Spaß, ich bin wohl schon ein kleiner Ordnungsfanatiker. Aber wir haben auch unsere schlimmen Ecken in der Wohnung, die hat glaube ich jeder. Zum Beispiel die Ecke im Schlafzimmer, wo sich die ausrangierten Teppiche stapeln ;)

      Löschen
  14. hi, wenn du statt des schwarzen sessels einen rockchair von eames haben möchtest, ich verkaufe meine replica.....bei interesse schau mal bei "welcome to my lieblingsplatz" oder schreib mir ne mail...ich sende dir (und anderen interessenten) die mailadresse bei interesse natürlich gerne zu, möchte sie nur hier nicht komplett öffentlich bekanntgeben ...lg anja

    AntwortenLöschen
  15. Hach Vera,
    dein Wohnzimmer ist jedes Mal aufs Neue schön anzuschauen! Wo du nur immer die Ideen zum Unbauen nimmst! :D
    Hab einen schönen Tag!

    AntwortenLöschen
  16. O endlich ein neuer Teppich der dich auch zufrieden stellt! Ich bin auch noch auf der verzweifelten Suche. Immer wenn ich meine einen gefunden zu habe ... ist er entweder unverschämt teuer, zu klein, zu groß oder ausverkauft. Oder Männchen sträubt sich.
    Diese Milch sieht auch total köstlich aus! Ich glaube ich muss heute unterwegs einen Stop im Bio-Supermarkt einlegen...und wehe die Dinger gibt es dann hier in der Pampa wieder nicht! :D

    Liebst,
    Steffi von the Curious Girl

    AntwortenLöschen
  17. Tina G. aus Dresden17. Juli 2015 um 09:33

    Hallo liebe Vera,

    also ich finde ja, Tapeten werden viel zu sehr vernachlässigt - da gibt`s schon richtig schmucke Sachen! Muss man nur noch tapezieren können, nor? :) Gar nicht so leicht, hab`s schon mal probiert, fetzt tierisch mir Kleister rumzumanschen.

    Ich beneide dein tolles Wohnzimmer, wobei bei mir gerade vor zwei Tagen eine tolle neue Eckbank (eeeewig drauf gewartet, jiiihaaa) ins Wohnzimmer geflattert ist und den Gemütlichkeitsfaktor extrem angehoben hat... nun bin ich zu Hause wieder zufrieden.

    Viele liebe Grüße aus Dresden
    Tina G.

    AntwortenLöschen
  18. Der Teppich passt echt perfekt - gut, dass du die Suche nicht aufgegeben hast :D Und ich freue mir jetzt mal die nächste halbe Stunde nen Keks über meine Bento-Box *_* Der Mann wird auch Luftsprünge machen, dass ich sie GEWONNEN und nicht wieder selbst GEKAUFT habe :D Danke, Glücksfee!

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Vera,
    der Teppich ist total schön aber noch toller finde ich den alten Dielenboden. Das wäre auch mein Traum! Ich muss leider mit beigen Fliesen leben, was für mein Auge oft ein Problem darstellt. Umsowichtiger sind da Teppiche für mich, die können auch ungeliebte Bodenbeläge verdecken :) Du machst wirklich sehr schöne Fotos!
    Grüße, Isabell

    AntwortenLöschen
  20. Das sieht alles super schön aus! Da wird man ja glatt neidisch :)
    Mir gefallen deine Artikel & Fotos im Allgemeinen super gut.♥
    adoorablee.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  21. Uhhhh, endlich hats geklappt mit dem Teppich! Wunderbar :) Gefällt mir total gut. Ich bin auch schon seit Ewigkeiten auf der Suche nach einem neuen Teppich und finde nichts passendes. Zum Haare raufen ;)

    Horchataaaa. Ohhh. Erinnerungen werden wach! Ich hab mal ein halbes Jahr in Spanien gelebt und Horchata war mein täglicher Pool-Begleiter. Ich liebe das Zeug. Danke für den wundervollen Post!!! :)
    Jenny

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Vera
    Mit diesem Teppich ist euer Wohnzimmer wirklich viel ruhiger geworden und weniger nervös. Gefällt mir sehr gut. Woher ist die Schale, auf denen die Vasen stehen? Und wie machst du das mit deinem Männchen? Akzeptert er alles, das du in die Wohnung stellst. Meiner leider nicht. Hast du da eine bezirzenden Tipp? :-)
    Alles Liebe,
    Corinne

    AntwortenLöschen
  23. Unkraut ! :-D Ich lach mich schlapp :-D

    AntwortenLöschen
  24. Hi Vera,

    ich erinnere mich noch ganz gut an deinen Post, in dem du deiner Unzufriedenheit über das Wohnzimmer Luft gemacht hast. Ich finde, mit dem neuen Teppich hast du schon eine tolle Veränderung geschaffen. Das Wohnzimmer wirkt schon viel weicher und luftiger!
    Welche Tapete meinst du denn? Die Tapete "Arne"? Ich finde Tapeten ja große Klasse, da du aber ja einen sehr schlichten und minimalistischen Stil hast, kann ich mir vorstellen, dass dir das Muster schnell zu viel wird, v.a. in Kombi mit dem Teppich.
    Die Idee mit Prints an der Wand finde ich super, würde gut zu dir passen und ich glaube, du kannst damit glücklich werden :-D!
    Ich bin gespannt, wie es weiter geht - halt uns auf dem Laufenden!
    Liebe Grüße,
    Souhela :-)

    AntwortenLöschen
  25. Hallo Vera!

    Bestimmt wurdest Du das schon öfter gefragt und wahrscheinlich steht auch irgendwo eine Antwort, aber... Was machst Du eigentlich mit den ganzen Möbeln, Teppichen, Deko usw., die Du aussortierst?! Keller? Speicher? Sperrmüll? Flohmarkt? Verschenken? Regenbogenkaufhaus?

    Ich bin neugierig und gespannt auf Deine Antwort :)

    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  26. sehr, sehr schöne Fotos :) ich mag deine Einrichtung, ich will das auch so xD

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  27. Hey Vera,

    Toller Teppich !
    Darf ich dich was dazu fragen, suche nämlich auch schon soo lange und finde NIX !
    Er ist ja etwas " höher " als ein Kelim.
    Drücken Tisch/ Sofabeine sehr ein ?
    Und zur Farbe: eher beige oder weiss ?
    Wenn weiss ein echt helles weiss oder bissi creme ?

    Ich teile überigens das gewisse Pedanterie-Gen mit mit dir :-)

    LG !
    Steffi

    AntwortenLöschen
  28. Hallo Vera,

    die Vasen von Räder habe ich auch. Leider bekommt es ihnen gar nicht, wen man sie mit Blumen und Wasser füllt. Sie haben außen lauter eklige kleine braune Punkte bekommen, die nicht weggehen. Alles schrubben und putzen hilft nicht. Zum Glück sind sie nur auf einer Seite, so dass ich die gepunktete Seite zur Wand hin stelle und die schöne zu sehen ist. Dennoch ist das sehr ärgerlich.

    Glückwunsch zu deinem neuen Teppich. Er sieht toll aus!

    Liebe Grüße
    Manuela

    AntwortenLöschen
  29. Ahhh, ich LIEBE Horchata und habe mich quasi davon ernährt, als ich in Spanien studiert habe. Meine Horchata-Quellen sind hier in München leider dürftig - ich hätte auch gerne einen José! Hilft nix, muss ich eben selbst ran. Danke fürs Rezept! :)
    LG
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  30. Hallo Vera,
    einfach nur wunderschön! Wunderschön und lecker. Da bekomme ich direkt Lust auf neue Enrichtung und leckeres Essen - super Kombi :D
    Liebe Grüße, EMMALACHT
    emmalacht.wordpress.com

    AntwortenLöschen
  31. aaaalso ich finde ja der Teppich hat bisschen was von Wolken.... passt ja zu dir^^ Mir wäre er aber doch irgendwie zu unruhig.... dominant... ich mag ihn einfach nicht zum rest -lach-
    lg Melanie

    AntwortenLöschen
  32. Huhu Vera,

    Habe heute deine Seite erst entdeckt und bin begeistert!
    Dein Wohnzimmer sieht soooo schön aus, würde am liebsten direkt einziehen :D

    Ich habe eine Frage und zwar, welche Farbe ist das? oO '
    Wäre super toll, wenn du mir das verraten könntest :-)

    Ganz liebe Grüße
    Annika

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar! Er wird nach einer Prüfung auf Spam-Links freigeschaltet.