Montag, 11. Januar 2016 54 Kommentare

Wirsingauflauf mit Knusperkruste aus Pekannüssen und Ziegenkäse

Enthält Werbung* für www.lidl.de*

Wenn wir unseren Wocheneinkauf machen, sieht das meistens so aus: Männchen hat den Wagen und fährt systematisch die Gänge ab, um Cornflakes-Familienpackungen mit psychedelischen Bibern, Schokoriegel-Sparpacks, "leckeres Trinken" (alles mit einem Zuckergehalt über 50%), Fleischsalat-Eimer und Vanille-Sahnepuddings einzuladen. Ich renne zwischen Wagen und Gemüseabteilung hin und her und versuche, seine Einkäufe schnell unter Wirsing und Spitzkohl zu begraben. 

Wirsing Auflauf mit Knusperkruste aus Pekannuessen und Ziegenkaese

Optimalerweise muss von jeder Gemüsesorte etwas in den Wagen, vor allem von Hardcore-Sorten wie Pastinaken und Fenchel. Mein kalkulierter Selbstbetrug: Wenn es einmal im Gemüsefach liegt, dann wird es wohl oder übel auch gegessen. Männchen beäugt meine Gemüseschwemme allerdings immer skeptisch: "Uuuh, Rosenkohl." Ich sage ihm dann stets: "Vertrau mir. Ich kann machen, dass es geil schmeckt." 

Wirsing ueberbacken mit Ziegenkaese und Pekannuessen

Ich trainiere nämlich seit einiger Zeit meine Superpower, möglichst extremes Gemüse zu kaufen und es dann aber möglichst lecker zuzubereiten. Für meine Rosenkohl-Performance habe ich tatsächlich die volle Punktzahl von Männchen bekommen: Speckwürfel auslassen, blanchierten Rosenkohl und massenweise gepressten Knoblauch mitbraten, ordentlich Pfeffer und Salz dazu, dann alles nochmal mit einem Berg Parmesan überbacken. Schmeckt 1A. Allerdings wird das Gemüse völlig untergebuttert, so dass es letztendlich bums ist, ob ich da gerade Rosenkohl oder zusammengeknülltes Küchenpapier mit Knoblauch und Fett zusammenschmeiße. Und ob überhaupt  ein einziges Vitaminchen überlebt, ist auch sehr die Frage.

My Best Veggie vegetarisches Kochbuch von Lidl

Deswegen finde ich das neue Kochbuch "My Best Veggie"* von Lidl so super. Darin sind über 50 vegetarische Rezepte, mit richtig schönen Food-Fotos und nach Jahreszeiten geordnet. Die einzelnen Kapitel heißen Frühlingsküche, Sommergenuss, Herbstfreuden und Winterzauber. Der doppelseitige Opener zeigt jeweils die Obst- und Gemüsesorten, die Saison haben, sowie allgemeine Tipps und Highlights. Mit jedem Rezept lernt man einen neuen Twist, wie man das Gemüse der Saison wirklich mal lecker zubereiten kann. Einige Rezepte sind sogar von Sternekoch Kolja Kleeberg höchstpersönlich. 
Mein Specktrick ist jetzt nicht so unbedingt vertreten, klar. Aber dafür gibt es kreative Saucen, Füllungen, Knusperkrusten... Ideen, auf die man von selbst nicht sofort kommen würde, die aber total leicht nachzumachen und um Längen raffinierter, subtiler und vitaminschonender sind als meine "Knoblauch und Fett in Massen über alles und totbraten"-Methode. Für Vegetarier, aber auch für alle anderen, die sich abwechslungsreicher und gesünder ernähren wollen, kann ich das Kochbuch nur empfehlen. 

*Werbung

Savoy Cabbage Food Styling and Photography

"My Best Veggie" gibt es ab heute, 11. Januar, in allen Lidl-Filialen zum wirklich günstigen Preis von 2,99€. Aber schnell sein, die Auflage ist nämlich auf 45 Stück pro Filiale limitiert! Ich drücke euch die Daumen, dass ihr ein Exemplar erwischen könnt. Falls nicht, könnt ihr "My Best Veggie" auch versandkostenfrei online bestellen*. Wer mal in das Buch reinschauen möchte, kann das mit diesem Youtube-Video* tun.

Savoy Cabbage Gratin Wirsingauflauf

Eines meiner Lieblingsrezepte aus "My Best Veggie" ist Wirsing, überbacken mit einer Knusperkruste aus Pekannüssen, Croûtons und Ziegenkäse. Abgerundet wird der Auflauf mit Knoblauch, Zwiebeln, Petersilie und etwas Orangensaft. Dazu Kartoffelpüree und man hat das optimale, von innen wärmende winterliche Soulfood, das trotzdem frisch und gesund ist. 

Wirsing mit Knusperkruste aus My Best Veggie

Rezept für Wirsingauflauf mit Knusperkruste, für 4 Personen:

1 Kopf Wirsing, ca. 800g
Salz
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe (bei mir dürfen es gerne 3 sein)
1 Topf Petersilie
4 Scheiben Vollkorntoast
60g Pekannusskerne
1 gewaschene Bio-Orange
Pfeffer
Öl für die Form
200g Ziegenschnittkäse, gerieben

Wirsing Auflauf Rezept mit Pekannuessen und Ziegenkaese

1. Den Wirsing putzen, waschen, den Strunk entfernen und die Blätter in Streifen schneiden. Die Wirsingstreifen 5-7 Minuten in kochendem Salzwasser blanchieren. Abgießen, mit kaltem Wasser abschrecken und abtropfen lassen.

2. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Petersilie fein hacken. Toastbrot knusprig toasten und zerkrümeln. Pekannusskerne hacken. Orangenschale abreiben. Zwiebel, Knoblauch, Petersilie, Toastkrümel, gehackte Pekannüsse und Orangenschale in einer Schüssel vermischen. Die Knuspermischung mit Salz und Pfeffer würzen. 

3. Eine flache Auflaufform ölen, Wirsingblätter hineingeben. Mit Salz, Pfeffer und dem Saft der Orange würzen. Die Knuspermischung auf dem Wirsing verteilen und alles mit dem geriebenen Ziegenkäse bestreuen. 

4. Den Wirsingauflauf im auf 200 °C vorgeheizten Backofen ca. 20 Minuten überbacken. Dazu passt Kartoffelpüree.

Savoy Cabbage Gratin with Pecans and Goat Cheese Recipe

Den fertigen Wirsingauflauf habe ich Männchen einfach mal kommentarlos vor die Nase gestellt  (mit Gouda, Ziegenkäse mag er nicht). Nach ein paar Bissen meinte er: "Ich weiß zwar nicht, was ich da esse, aber es schmeckt geil." Ha, Mission erfüllt. Beim nächsten Einkauf möchte ich dann bitte ein "Yay, Wirsing!" hören!


Kommentare :

  1. Find ich jut - schönes Winterrezept und ich steh voll auf Kartoffelbrei! Mal sehen ob ich meinen Freund damit auch überlisten kann. Wobei mir der totgebackene-Knofi-Rosenkohl auch gefällt - schwere Entscheidung! Die Bilder gefallen mir auch sehr, aber das kannste wohl eh nicht mehr hören... Schöne Woche und Yay Wirsing!

    LG Claudi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, Team Kartoffelbrei! Das ist so ein freundliches Essen, warm, weich und man muss nix kauen. Du kannst deinen Freund ja zunächst ganz sanft mit dem Speck-Knoblauch-Totgebackenem an die Materie heranführen und auf dem nächsten Level gibt es dann den Wirsing. Wenn du magst, berichte, ob es erfolgreich war ;)

      Ach doch, das mit den Bildern höre ich immer wieder gerne. War schließlich viel Arbeit, vor allem das Krümel-Streu-Bild (467 Versuche, gnaah). Also vielen lieben Dank!

      Löschen
  2. Das klingt aber lecker, danke für das Rezept. Ich mag Wirsing übrigens sehr gerne, kenne es von meiner Mutter. Muss sie mal fragen, wie sie das gemacht hat, dann mache ich das auch mal wieder. Lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann hat deine Mutter wohl eine Menge richtig gemacht. Fröhliches Wirsingessen!

      Löschen
  3. Mein Lieblingssatz: "Vertrau mir. Ich kann machen, dass es geil schmeckt."
    Ergänzung von mir: Und dass es geil aussieht!
    Liebste Grüße aus der Gemüseabteilung, bin dann mal shoppen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und du kannst machen, dass ich glücklich grinsend vor meinem Rechner sitze ;) Lass dir deine Gemüsebeute gut schmecken!

      Löschen
  4. Ich kann sehen, dass es geil aussieht und gehe davon aus, dass es auch so schmeckt. Ich liebe Wirsing und Rosenkohl und meine Family Gott sei Dank auch, ok - sie brauchen Fleisch dazu, aber das kriege ich schon hin.....grins
    ...und ich sag´s dir auch nochmal.... HAMMER FOTOS !!!!!

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau, ein kleines Steak kann man sich ja immer noch dazu braten. Wird bei uns nicht anders gehandhabt ;) Vielen lieben Dank!!

      Löschen
  5. Nachdem das letzte Rezept mit dem inzwischen worldfamous Romanesco schon ein Brüller war, müssen wir heute dringend noch "kaufen" gehen. Die Zutatenliste allein fixt schon total an, deine edlen Fotos sowieso, und auch die Aussicht auf Einkaufswagenspying! Nur gute Ideen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, jetzt im Januar iss ja nich viel mit "Tränken". Aber zum Glück bleibt dem fröhlichen Rheinländer immer noch das "Kaufen" ;) Allerliebsten Dank, guten Appetit und viel Spaß beim Spinksen in fremde Einkaufswägen (wie der fröhliche Süddeutsche sagt) ♥

      Löschen
  6. Wow hammer... :) sieht sehr lecker aus, für Wirsing :D
    Hab grad ein Buch bei Lidl mitgenommen. Bei dem Preis muss man echt nicht lange überlegen. Echt schöne Rezepte und tolle Bilder! Danke für den Tip!
    Grüße Seli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Für Wirsing", ich lach mich weg :D Ja, aber genau so ist es. Mag das Buch auch voll gern, heute gibt's das Linsen-Mangoldcurry bei uns. Bin gespannt, was das kann!

      Löschen
  7. Oh ein tolles Rezept und guter Tipp mit dem Buch.
    Ich wollte mir auch die tiefe Pfanne bei Lidl holen heute.
    Dann guck ich auch gleich mal nach dem Buch. Für den Preis ja echt klasse und ich möchte auch wieder mehr mit Gemüse kochen. Bin da leider immer so unkreativ und dann vergeht einem die Lust auch schnell.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, bei dem Preis kannste echt nix sagen. Zusammen mit der Pfanne und ein paar Hardcore-Veggies ist das ja das perfekte Starter-Kit für die Gemüseküche! Mir geht's übrigens oft wie dir, entweder fällt mir mit Gemüse nix Neues ein oder ich experimentiere und dann schmeckt es.. naja, nicht so geil ;)

      Löschen
  8. Ui, wie cool, dass Du das Buch hier zeigst. Bei uns war es schon Samstagabend erhältlich, aber ich habs stehen lassen. Hmmmm....vielleicht fühle ich mich jetzt doch motiviert, nachhher nochmal zu Lidl zu stiefeln. Der Preis ist unschlagbar und mit guten Fotos kriegt man mich einfach immer. (Habe auch gerade die Zeitschrift "Sweet Dreams" für mich entdeckt. Die Fotos!! o_O Direkt erstmal online die Ausgaben der letzten Jahre nachbestellt.^^) Dein Männchen kann echt froh sein, so eine tolle Frau wie Dich an der Seite zu wissen. Wenn Du sogar Rosenkohl lecker machen kannst! Hut ab!

    Liebe Grüße,
    Jasmin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Versteh Dich völlig, bin auch so ein Fotosuchti! Kauf mir oft Bücher nur wegen der Fotos und schau sie stundenlang an. Nur gerade bei Kochbüchern ist das tricky, weil man das garantiert nicht ohne einen kleinen Snack durchhält. Sollte lieber mal unappetitliche Romane übers Mittelalter lesen oder so ;) Die Sweet Dreams ist da auch ganz böse, das stimmt. Ohne kleine Sahnetorte kann ich mir die nicht anschauen.

      Hehe, irgendwie muss ich ja gut machen, dass er die Wohnung oft nicht wiedererkennt, wenn er heimkommt ;)

      Löschen
  9. Mensch Vera, so kann das nicht weitergehen, dass du jede Woche so ein - entschuldige - geiles Rezept vorstellst. Erst der Romanesco - einen Tag später stand ich im Supermarkt, hab ihn gekauft und daheim ganz fasziniert die Fibonacci-Reihen nachgezählt und jetzt muss ich dank dir heute noch zu Lidl fahren und schauen, ob ich noch eines dieser Kochbücher ergattere.
    Übrigens hätten sie dich die Fotos machen lassen sollen. Dein Wirsingauflauf gefällt mir besser, als der im Kochbuch ;)
    Liebe Grüße
    Julia
    Dandelion Dream

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oooh, hast du? Wie cool :) Das freut mich jetzt aber. Drück dir die Daumen für das Kochbuch! Und vielen lieben Dank für das tolle Kompliment. Die Fotos hätte ich echt gerne gemacht, inklusive Kochen, Stylen... und Aufessen!

      Löschen
    2. Ja, hab ich :D
      Und ich hab kein Kochbuch mehr bekommen. Da fahr ich extra zum Lidl und dann ist der wegen Umbau geschlossen. Am nächsten Tag hat dann eine Freundin bei ner anderen Filiale vorbeigeschaut, aber da waren sie schon ausverkauft :/
      Naja, dann mache ich mir eben erst mal den Wirsingauflauf.

      Löschen
  10. Hihi, Wirsing ist eines der wenigen Gemüse, das selbst ich nicht so gern mag (im Gegensatz zu Rosenkohl). Dein Auflauf sieht aber wirklich ziemlich lecker aus und diese Knusperkruste, hui....
    Liebe Grüße,
    Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haja, Wirsing ist echt Hardcore ;) Die Knusperkruste kann man aber auch super über alles andere drübermachen, über Rosenkohl stell ich mir das auch lecker vor.

      Hatte heute Mittag übrigens deine Matchanudeln, total gut! So hatte ich sie mir vorgestellt :) Und so einfach und schnell gemacht. Muss gleich Nachschub besorgen. Für Männchen ist das zwar nix, das könnte ihm zu scharf sein mit dem Wasabi, aber Mittags ist er ja eh nicht da.

      Löschen
  11. Hab das Kochbuch gekauft. Also für den Preis kann man nicht meckern. Sind auch ganz nette Rezeptideen drin. Aber die Fotos hättest du besser gemacht! Die im Buch sind sooo.... na ja, äußerst suboptimal eben.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für das liebe Kompliment! Freut mich, vor allem, da ich die Fotos im Buch wie gesagt gar nicht schlecht finde. Habe ja selbst gerade den Innenteil für ein komplettes Buch geshootet und daher vielleicht nochmal einen etwas anderen Blick darauf: Der Zeitplan ist bei Buchproduktionen meistens viel straffer als bei einem Blogpost, bei mir waren es bis zu 8 Sets pro Tag, inklusive Zubereitung und Styling. Da sind die Bilder dann notgedrungen etwas abgespeckter. Hätte ich mir pro Set einen ganzen Tag Zeit genommen wie bei diesem Post, hätte mir der arme Verlag 90 Tagessätze zahlen müssen. Das wäre fett fünfstellig geworden, bei einem Buch für 2,99 machste das halt nicht ;)

      Löschen
  12. das ist eine wunderbare idee, muss ich glatt mal nachkochen :)
    liebe montagsgruesse!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tu das und lass es dir gut schmecken! Liebe Dienstagsgrüße :)

      Löschen
  13. Hey! Bin extra noch schnell zu Lidl gefahren und hab auch noch ein Kochbuch erwischt🎶. Die Rezepte und die Infos sind echt prima. Das gibt Ideen! Schade, dass Lidl keine Pecanüsse hatte. Aber dein Rezept wird morgen bausprobiert. die Fotos im Buch machen leider nicht so Appetit wie deine😍. Kannst du da noch mal selbst etwas vorstellen? So was zum Anbeißen !!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hehe, danke dir! Hätte ich vor 4 Jahren auch nicht gedacht, dass mir mal jemand sagt, dass meine Fotos mehr Appetit machen als die in einem Kochbuch ;) Freut mich sehr.
      Kann mir gut vorstellen, nochmal ein Rezept aus dem Buch zu verbloggen... Hatten gestern Abend das Mangold-Curry, auch sehr lecker. Wünsche dir guten Wirsinghunger heute!

      Löschen
  14. Haha, bei mir werden zu gesunde Gemüsesorten meistens auch mit massenhaft Käse überbacken :D Überbackener Käse ist aber auch einfach geil.
    Das Kochbuch gefällt mir auch sehr gut. Da sind wirklich tolle Rezepte dabei :)
    Viele Grüße,
    Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So sieht es aus. Wie heißt es gleich so schön: "Los, sag die magischen drei Worte!" "Wir überbacken das." :D

      Löschen
  15. Gesünder kann das neue Jahr wahrscheinlich nicht starten - sehr lecker! :)
    liebst Elisabeth-Amalie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gesünder ist wohl nur noch Kohlrabi, das stimmt ;) Aber nicht leckerer!

      Löschen
  16. Das sieht so lecker aus, yummy! :D Tolle Bilder übrigens.

    Liebe Grüße,
    Diorella

    AntwortenLöschen
  17. Glückwunsch zum SPON-Artikel! Hab ich dich doch gleich erkannt :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Hab mich auch sehr gefreut und schon einige nette Mails diesbezüglich bekommen :)

      Löschen
  18. "Yay, Wirsing!" Der muss auch mal wieder in meinen Einkaufswagen. Deine Bilder sind der Hammer! Das Kochbuch muss ich mir ansehen! Hört sich gut an!
    Viele, liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Vera,
    das ist ja erstmal ein Hammer-Augenschmaus!!! WOW, Deine Bilder - aber das weißt Du ja schon! Ich hab mir vorgenommen in diesem Jahr alle außergewöhnlichen gesunden Gemüsearten zu testen und zu verarbeiten! Hier kann ich gleich anfangen! Ich mag ja Wirsing - deshalb werd ich es natürlich testen!!!! Dir ganz liebe Grüße und ein super Jahr 2016

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Annett, vielen lieben Dank! Dann haben wir uns dasselbe vorgenommen. Dir auch ein tolles neues Jahr voll mit Pastinaken, Schwarzwurzeln, lila Blumenkohl und Postelein ;)

      Löschen
  20. Toller Artikel! Und du hast mich doch direkt mal dazu verleitet, mir das Kochbuch zu bestellen... :)

    Was ich noch loswerden möchte: Ich finde deinen Blog absolut toll. Dein Schreibstil ist super und die Themenauswahl mag ich auch sehr, sehr gern. Gerade die Tage habe ich wieder die Beiträge über die Selbstständigkeit gelesen - sehr gelungen. Ich bin ein kleiner, geheimer Fan ;)

    Liebe Grüße,
    Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh schön, hoffentlich findest du darin für dich ganz viele leckere Rezepte!

      Wie lieb, vielen Dank, Jana :) Das freut mich sehr. Da erinnerst du mich an was, ich wollte schon länger mal wieder einen Beitrag "auf der Metaebene" schreiben, also zur Selbständigkeit oder den Geschichten dahinter. Vielleicht anlässlich des Buchs, für das ich letztens die Fotos gemacht habe? Da gäbe es so einiges zu berichten, vom Mitternachtseinkauf mit kiloweise Obst und Gemüse auf dem Kassenband bis hin zu "Wie mache ich ansprechende Fotos von sehr gesunden und leckeren, aber optisch leicht, ähm, bräunlichen Smoothies?"...

      Löschen
    2. Na dann hoffe ich, dass du diesen "Metaebenen-Beitrag" schreibst, das klingt schon wieder sehr spannend und amüsant und ich finde es immer toll, auch mal die Geschichten hinter deinen Fotos und Aufträgen zu lesen, von den tollen Bildern mal abgesehen... :)

      Löschen
  21. hach, sind das hübsche bilder... und wirsing (ich muss bei dem namen immer lachen - komisch) habe ich noch nie wirklich selbst gemacht. da muss ich mal ran :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi. Ich hab jetzt wegen dir ganz oft Wirsing laut gesagt und überlegt, ob ich lachen muss. ...Doch, ein bisschen lustig ist es definitiv! Ich neige irgendwie dazu "Wiieeersing" zu sagen, hab aber auch schon "Würsing" gehört. Wie sagst du denn?

      Löschen
  22. Echt ein Wahnsinn... So schöne Bilder!!! *.* Ich würde auch so richtig gerne, solche Fotos machen. Irgendwie fehlt mir das ganze Klimbim rundum... JA, und wahrscheinlich auch das Auge dazu ;)

    Super Post liebe Vera!

    LG Lisa

    AntwortenLöschen
  23. Hm, entweder ich bin zu doof oder der Antwort-Button funktioniert bei mir nicht richtig. Naja. Ich habe mir zum Abschluss meines Studiums ein Backbuch gegönnt, was ich nur wegen der Bilder und der Typo gekauft habe und dann zu Hause festgestellt, dass die Rezepte, bzw. die Zutatenlisten total easy sind. Umgedreht hab ichs aber auch schon erlebt...

    So, ich habe Dich übrigens mal auf meiner kleinen schnuckelign Blogroll verlinkt: http://jasmin-mainka.blogspot.de/p/blogroll.html

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  24. Hallo Vera,
    beim Lesen eures Einkaufsverhaltens musste ich doch ziemlich lachen und war stark an mein eigenes erinnert - wieso ist das eigentlich so, dass Männer sich einfach immer SO gern ungesund ernähren wollen?^^
    Das Rezept klingt jedenfalls köstlich und die Bilder sind ein Traum! Das würde ich auch sofort nachkochen :)
    Alles Liebe,
    Corinna
    www.kissenundkarma.de

    AntwortenLöschen
  25. Das Rezept sieht mega lecker aus, schon die tollen Fotos machen richtig Appetit auf was gesundes. :)

    Liebe Grüße, Judith

    AntwortenLöschen
  26. liebe Vera,
    gut, dass du die Zutat Knoblauch so oft erwähnst, das könnte ausschlaggebend sein, dass es hier auch mal sowas gibt und dass es vor allem gegessen wird, denn fleischlos durchsetzen ist hier echt schwer, aber wenn ich Speck reinmogele und dann viiiel Knofi, dann lockt es den Mann evtl aus seiner Arbeitsbox ;O) auch wenn es WIRSING ist ;O))
    Habs schön, glg cornelia

    AntwortenLöschen
  27. Lustig, dass Lidl ein Rezept mit Pekannüssen veröffentlich, aber nur ganz selten welche im Sortiment hat ;D.
    Weiß noch nicht so recht ob ich mir das geschmacklich vorstellen kann, aber die Bilder sehen klasse aus!

    AntwortenLöschen
  28. Ich bin durch SPON auf deinen Blog aufmerksam geworden (bin unzufrieden mit meinem Job, was aber nicht am Job generell, sondern am Unternehmen liegt...) und was soll ich sagen - ich finde deine Texte und Bilder wahnsinnig toll! Ich lese mich nun von aktuell zurück zu den Anfängen und bin immerhin schon bei Februar 2015, habe mein Wohnzimmer inspiriert durch den Blog etwas umgestaltet, die Deko reduziert etc. und heute Abend den Wirsingauflauf gekocht. Und alles gefällt mir ausgesprochen gut! Der Auflauf war hammermäßig, werde ich sicherlich nochmal machen :-)

    AntwortenLöschen
  29. ich liebe Wirsing...und das Rezept ist einfach nur lecker. :)

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar! Er wird nach einer Prüfung auf Spam-Links freigeschaltet.