Freitag, 18. März 2016 66 Kommentare

#ProjectFeelgood: Ausmisten & Ordner selbst gestalten DIY

Enthält Werbung* für www.messmer.de*

Erinnert ihr euch noch an meine Steuerkiste? Ja, genau die, bei der der Deckel nicht mehr richtig zu ging. Jetzt muss ich einmal dreckig lachen: Die Steuerkiste ist ein Witz, verglichen mit ihrem teuflischen Bruder, dem Wichtigordner. 
In den habe ich seit Beginn meines Studiums 2003 alles reingestopft, was halt irgendwie wichtig ist: den Mietvertrag meiner ersten Wohnung, Kontoauszüge (teils noch unausgepackt im Briefumschlag), die Quittung über mein Schwarzfahr-Bußgeld von 40€, meinen Schwimmpass (ich bin Seepferdchen Jahrgang 1991, und ihr?), das Zeugnis vom Staatsexamen oder die Rechnungen vom Steuerberater (sorry! Ist mittlerweile überwiesen). 
Dass der ganze Papierkram längst nicht mehr abgeheftet wurde, sondern ungeordnet zwischen Ordnerdeckel und erstem Registerblatt klemmte, rundete das Werk wunderbar ab.

DIY Ordnungshelfer selbst gestalten

Für den Seelenfrieden ist ein derartiger Ordner aber mal so gar nicht gut. Wie oft kam mir nachts im Halbschlaf der Gedanke: „Und was, wenn in den ungeöffneten Briefumschlägen gar keine Kontoauszüge sind?“ 
Der Wichtigordner war daher eine der ersten Baustellen, die ich im Rahmen meines #ProjectFeelgood* endlich mal angehen wollte. Denn neben viel trinken, gesunder Ernährung und Bewegung wollte ich ja auch Ballast abwerfen, sowohl physisch als auch seelisch. 

Organizing Tipps And Ideas

Ich kann mich nämlich noch so healthy mit den fanciest Superfoods ernähren, meine Sinne mit Meßmer Detox Tee* beleben und straffende Workouts for body and mind abhalten, mit einem außer Kontrolle geratenen Wichtigordner im Nacken entspannt mich das alles nur so mittelgut.

DIY Ordner selbst gestalten

Ist dagegen der Papierkram ordentlich verstaut, sind alle E-Mails beantwortet, die Küchenschränke entrümpelt und die Gewürze alphabetisch sortiert, dann breitet sich die äußere Ordnung wie eine beruhigende Welle auch in meinem Kopf aus. Meine Monk-Anwandlungen kennt ihr ja.

DIY Organizer File Folder

Und weil Rummonken noch mehr Spaß macht, wenn es hinterher auch hübsch aussieht, habe ich ein paar stylishe Ordnungshelfer selbst gemacht. Die Anleitung für die DIY-Ordner findet ihr auf der Meßmer-Landingpage*. 
Wie der ganze Papierkram vorher in einen einzigen Ordner gepasst hat, ist mir übrigens ein physikalisches Rätsel. Jetzt sind drei neue Ordner daraus geworden und diese sind VOLL.

Organizing Ideas Wardrobe

Aber wie auch immer, nun fühle ich mich wieder wunderbar frei im Kopf. Ansonsten war unsere Wohnung schon ziemlich solide grundentrümpelt - kein Wunder, wenn man, statt Sport zu machen, lieber zum zehnten Mal den Kleiderschrank ausmistet oder die Küchenschränke neu sortiert. Konkrete Tipps, wie man sonst noch so unnötigen Ballast abwerfen kann, gibt es ebenfalls in meiner neuen Kolumne*.

Tipps zum Ausmisten, Entrümpeln und Ordnung schaffen

Und sonst? Dies ist ja nun die vierte Woche mit #ProjectFeelgood und es ist an der Zeit, ein Fazit zu ziehen. 85 Liter Tee, nicht ganz 20 Workouts und gefühlte 742 Hirseflocken-Obst-Porridges später kann ich sagen: Ich bin durchaus stolz auf mich. 
Disziplin ist ja normalerweise nicht so mein Fall, vor allem, wenn es um das Nichtessen von Fleischsalat geht - und ein gewisser Herr Männchen diesen weiterhin regelmäßig im Kühlschrank einlagert. Aber mit ordentlich Knoblauch veredelt, kann es fast jedes Gemüse geschmacklich locker mit einem Fertigfleischsalat aufnehmen. Seit Erfindung der Blumenkohlpizza sowieso. 

Mint Kitchen Shelves

Dies ist für mich eben auch der wichtigste Punkt bei der Sache: Ich musste mich nicht quälen. Im Gegenteil, es hat Spaß gemacht, mal wieder auf mich zu achten. 
Für vier Wochen habe ich das ganz bewusst kultiviert und mir eine kleine Welt erschaffen, in der es nach frischer Wäsche geduftet hat, von der Salatschüssel bis zum Sport-Top alles mintgrün war und ich abends zufrieden mit einem Schlaftee ins Bett gegangen bin. Ein neu geordnetes Homeoffice aktiviert auch Belohnungszentren im Gehirn, das kann nicht nur Schokolade. Mandelmus ist eine der köstlichsten Entdeckungen überhaupt und nach einer kleinen Laufrunde in der Frühlingssonne fühlt man sich innerlich gleich zehn Kilo leichter. Das alles möchte ich gerne beibehalten.

Mintfarbene Glasvase mit Magnolien

Die geplanten Hantelworkouts habe ich zwar öfter ausfallen lassen als durchgezogen, aber nach einem Blick auf die alten Schulzeugnisse im Wichtigordner wundert mich das so gar nicht. Die ewige 3 minus in Sport (weil ich mich ja immerhin bemüht hatte). Das war so klar. 
Oder als meine monatliche Foodbox hier ankam, habe ich mir natürlich ein Kaminwurzerl (Nachtrag: und ein Schokoladenei) gegönnt. Ist doch auch völlig okay - immer schön locker bleiben, gut zu sich selbst sein und in keine Richtung übertreiben, nur so bleibt man auch langfristig bei guten Gewohnheiten. Das Würstchen habe ich mit bestem Gewissen genossen und war glücklich damit. Und glücklich zu sein, ist ja wohl das Allergesündeste überhaupt!


Kommentare :

  1. Ja, liebste Vera! Glücklich zu sein, ist das Allergesündeste überhaupt! Gewürze alphabetisch ordnen ... sorry, bist du dir sich, dass dir das alles gut bekommen ist... :-)
    Ich weiß aber jetzt, was ich im Osterurlaub mache. Mein "Wichtig" Fach im Schrank ordnen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, so war ich schon immer drauf. Da ist wohl irgendwas in der frühen Kindheit schief gelaufen ;) Es ist übrigens ein grün funkelndes Detoxpaket an dich unterwegs, hab es vorhin endlich zur Post gebracht, yay!

      Löschen
    2. Yay! Wochenziel schon fast erreicht! Allerliebsten Dank!

      Löschen
    3. Öhm. Gewürze MÜSSEN alphabetisch sortiert sein. Das geht doch gar nicht anders. :)

      LG, Tamara

      Löschen
  2. Oh die Ordner sind ja wunderschön <3 Die mache ich mir glaube ich auch genau so zurecht! Tolle Idee :)

    Kannst du mir zufällig noch sagen, wo du dieses tolle Regal her hast? Bei mir steht noch ein altes Expedit, und irgendwie gibt das nicht so wirklich viel her, weder optisch noch stauraumtechnisch.

    lg Sabrina, die jetzt auch langsam mal mit der Steuer anfangen sollte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabrina,

      ja klar, das Regal ist von Butlers aus der Campagne-Serie. Gibt es aktuell noch:

      http://www.butlers.de/regale-schraenke/campagne-buecherregal-mit-12-faechern-weiss/10191021.html?q=campagne&start=28

      Das Ordner-DIY wäre dann ja die perfekte Belohnung für deine erledigte Steuer ;)

      Löschen
    2. Danke schön! Das Regal ist von der Breite her etwas zu mächtig für meine Einzimmerwohnung :D Die bestünde dann nur noch aus Regal. Aber echt ein schickes Teil.

      Das Ordner-DIY wird definitiv demnächst die Belohnung dafür, sobald ich ein neues Regal gefunden habe.

      Löschen
  3. Ein wirklich toller post! Es hat richtig Spaß gemacht zu lesen (vorallem weil ich mich selbst in so vielen Aussagen wiederfinde...) :)
    lg Mena

    AntwortenLöschen
  4. Jetzt musste ich gerade ein wenig lachen, weil mein "Wichtig"-Ordner genauso aussieht, wie du beschrieben hast... :'D

    AntwortenLöschen
  5. Ich bin hier auch am Entrümpeln, obwohl dieses Wort echt hart nach Messi klingt, aber so ist es ja auf keinen Fall. Man hebt einfach zu viel auf, entweder aus Sicherheitsgründen (Quittungen von vor über 10 Jahren sind keine Seltenheit) oder weil man es nochmal gebrauchen kann. Ich bin zu alt für die Wegschmeißgesellschaft, aber was muss, dass muss und so wird der Kleiderschrank eben 3 mal ausgemistet, weil man bei den ersten beiden Malen einfach noch zu zaghaft war. ;-)
    Deine Ordner gefallen mir, sehen so schön clean und ordentlich aus.

    Liebe Grüße,
    Moppi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Geht mir ähnlich wie dir! Manche Sachen verschont man zwei-, dreimal, um sich dann doch irgendwann von ihnen zu trennen. Mir hilft da immer die Überlegung, wie lange ich das Teil jetzt schon nicht getragen oder verwendet habe. Wenn es über ein Jahr ist, dann ist die Chance groß, dass man es nicht vermissen wird (Erinnerungsstücke ausgenommen).

      Löschen
  6. 3- in Sport? Das kann ich toppen mit einer 5 :D

    AntwortenLöschen
  7. Zumindest hast Du einen Ordner!! ;)
    Ich krame immer in der kompletten Wohnung nach irgendwelchen Unterlagen ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du schreibst ja auch in deinem About Me, dass du der unordentlichste Mensch bist, den du kennst... Ich kann das kaum glauben, weil du über deinen Blog immer so organisiert wirkst ;)

      Löschen
  8. Hach, jetzt bin ich irgendwie zufrieden! Ich leb ja praktisch immer so gesund und für andere hört sich das immer völlig unsympathisch an und als ob ich keinen Spaß im Leben hätte. Schön zu lesen, dass du entdeckt hast, dass es keine Qual ist und wirklich Spaß machen kann auf sich und seinen Körper zu achten. Beim Entrümpeln hast du mir noch etwas voraus, bei mir sieht es nachher irgendwie zwar leerer aber nicht hübscher aus.
    Und Gewürze sind bei mir natürlich auch alphabetisch sortiert und Kochbücher stehen nach Größe geordnet im Regal. Kleidung wird farblich harmonisch im Schrank sortiert und Dinge sollten grundsätzlich gerade und nicht schräg irgendwo stehen oder liegen, sprich an der Tischkante ausgerichtet werden. Das Leben kann doch so einfach sein :-)
    Liebe Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Yesss! Und du hast so Recht, was den gesünderen Lebensstil angeht. Bis vor nicht allzu langer Zeit war ich ja so drauf, dass ich Steak und Donuts total gefeiert hab und mich über diese "Ökos" lustig gemacht habe. Jetzt bin ich selbst treue Biomarktkundin - und habe überhaupt nicht weniger Spaß, im Gegenteil. Kichererbsen und Mandelmus sind einfach nur geil!

      Löschen
  9. Deine Ordner sind so wunderschön geworden!
    Auf den Körper und vor allem auf das Gleichgewicht in allen Lebensbereichen zu achten, kann unwahrscheinlich Spaß machen...und vor allem: das Leben macht dann viel mehr Spaß!
    Liebe Grüße und ein tolles Wochenende
    Jenny

    AntwortenLöschen
  10. Huhu,
    da ich auch gerade am Sortieren bin, ist Deine Idee mit den Ordnern einfach genial. Werde ich auch mal probieren. Welche Schrift hast Du genommen? Gibt es eine Bezeichnung dafür?
    Liebe Grüße,
    Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Silke, die Schrift heißt "BetterFly" und ist bei Creative Market zu haben, kostet allerdings 18$!

      Löschen
  11. Oh man Vera, deinen Blog zu lesen tut wirklich so gar nicht gut! Warum hast du das gemacht? Jetzt muss ich an meinen bösen Ordner denken und. an all die restichen Dinge, die noch sortiert werden wollen! Aaaah, mir graut es davor! :-D Aber deine Ordnung ist super, die Ordner sehen top aus! Ich beneide dich - ich hätte auch gerne Platz um den ganzen Kram hübsch nebeneinander zustellen, aber bei den spärlichen 32 qm ist das echt nicht drin.. Deshalb fristet das Zeugs sein Dasein im Schrank. Aber wenn ich groß bin und auch mal ein Arbeitszimmer habe, dann mach ich es mir auch ordentlich :-D! Liebste Grüße, Souhela :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hehe, Verzeihung ;) Ja, so lange das noch alles durcheinander ist, graut es einem davor. Aber versprochen, wenn man es einmal angepackt, geht es einem danach großartig! Ein Arbeitszimmer habe ich auch nicht, das Regal und mein Schreibtisch steht beides im Schlafzimmer. Warte auch noch darauf, dass ich groß werde, bzw. die Wohnung...

      Löschen
  12. Meine Bank-Briefe haben nicht mal einen Ordner...oh.oh...Dafür hatte ich 15 Punkte in Sport im Abizeugnis. Wobei jeder immer lacht wenn ich das erzähle ;-D frage mich warum...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Boah, 15 Punkte? Okay, ich mag dich trotzdem ;D

      Löschen
  13. Hmmm - habe ich jetzt wirklich Lust bekommen, die überquellende "alles-rein" Kiste mal aufzuräumen? *malüberlegen* ;-) um mich jetzt gedanklich auch schon mal zu belohnen, wollte ich fragen, wo denn die hübschen Teebecher zu finden wären ... Danke! Cara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Cara, jaaa, hast du! ;)

      Die Becher sind von Robert Gordon, das ist eine Keramikmanufaktur aus Australien. Gibt es meines Wissens bisher leider nicht in Deutschland zu kaufen, aber wenn man Zoll und hohe Versandkosten nicht scheut, kann man die Becher online bestellen.

      Löschen
  14. liebe vera, ich finde es super, dass dein project feel good so gut läuft :) was will man mehr, dann kann der sommer ja kommen :)
    ein schönes wochenende wünsche ich dir :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz genau! Danke dir und dir auch ein schönes Wochenende!

      Löschen
  15. Ohhh, das böse Wort Steuer...gut dass deine hübschen Ordner mich direkt von meiner to-do Liste ablenken und die Prioritäten verschieben ;) lG, Andrea von mescaleraswelt.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ups. das Wort mit S dürfte ich auf Nicest Things in der Tat nicht erwähnen, ist ja alles andere als nice! Aber genau, erstmal schöne Ordner bauen und dann sehen wir weiter :)

      Löschen
  16. Ich muss immer wieder schmunzeln, wenn ich deine Posts lese. Aber es ist schön, dass dir die 4 Wochen so gut getan habe. Das mit dem wichtig Ordner kenne ich sehr gut. Seit Wochen stapeln sich meine Unterlagen aus dem letzten Semester und ich schaffe es einfach nicht, das ganze Zeug in Ordner zu verstauen. Und mit dem Wichtig-Ordner mit Kontoauszügen und sämtlichen wichtigen Unterlagen sieht es nicht gerade besser aus. Mal ganz abgesehen von meinem Kleiderschrank. Wahrscheinlich werde ich mal wieder in einem Anfall von Prokrastination meine komplette Wohnung auf Vordermann bringen, wenn eigentlich Prüfungszeit ist. Denn alles ist besser als büffeln ;) .

    Liebe Grüße
    Christina von http://ufer-los.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Exakt, man muss nur die nächste Klausurenphase abwarten :D

      Löschen
  17. :D Ich bin Seepferdchen-Jahrgang 1989...
    ich finde es gibt nichts Befriedigenderes als wenn alles hübsch ordentlich sortiert und abgeheftet ist...nur der Weg dahin...Kein Wunder wohl, dass ich bei der Arbeit dafür verschrien bin, wunderschöne Ordner und Listen anzulegen, ich den Schreibtisch aber immer wie Sau hinterlasse :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Team Vintage-Seepferdchen! Schöne Ordner und Listen sind definitiv der angenehmere Teil beim Aufräumen, das kenn ich...

      Löschen
  18. Ich hab hier im Januar einige Ecken totalentrümpelt und gefühlte 2 Kubikmeter Papier entsorgt .... aber da ist noch ein "Wichtig"-Ablagefach, das mich immer so böse ansieht, weil es gnadenlos überfüllt ist. Du meinst also, ich soll mich da rantrauen? Jaja - ich weiß schon, danach geht es mir prima und ich fühl' mich ca. 4 kg leichter. Und das ist ja schließlich auch was. *lach* Liebe Frühlingsgrüße an dich! vonKarin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Unbedingt! Vertrau mir, es kostet erstmal Überwindung, aber danach schwebst du nur so durch die Gegend. Ich feuer dich auch im Cheerleaderoutfit mit rosa Puschels tanzend an ;)

      Löschen
  19. Liebe Vera, verrätst Du woher Du diese schlichten Ordner hast? Nach solchen suche ich schon lange! Liebe Grüße, Ricarda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ricarda, gerne, die gibt es bei Drogerie Müller. Ursprünglich waren sie weiß mit einem nicht ganz so geschmackvollen Blaubeermuster drauf, das habe ich weiß übersprüht.

      Löschen
  20. Ooohja....ich hab' gestern auch zu meinem Mann gesagt das SCHON WIEDER die Steuer fällig wird. Haben wir nicht gerade erst die von 2014 eingereicht? 'Kopfkratz*
    Die Ordner sind ja richtig stylisch - tolle Idee! LG, Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja! Die Steuer ist wie ein Zombie, den man versucht, abzuschlachten. Erwacht immer wieder zum Leben...

      Löschen
  21. Hey Vera,
    Schön deine FeelGood Beiträge, es freut mich sehr für dich, dass es dir so gut getan hat.
    Ich bin da mal mehr, mal weniger motiviert aber so lange ich mich dabei (halbwegs) wohl fühle ist es in Ordnung.
    Sag mal wie lange hast du gebraucht, bis du deine Küchenutensilien in richtiger Reihenfolge und richtigem Abstand auf der Stange deponiert hast? Ist da möglicherweise der Monk ein wenig durchgekommen? ; )
    Liebe Grüße,
    eLLy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du, ich bin untröstlich, ich hab's falsch gemacht! Der Zestenschneider muss aufgrund der Länge links vom Melonenlöffel hängen und nciht umgekehrt. Und der Apfelausstecher muss weiter nach rechts. Plärr!!! ..Äh, Monk, ich? Niemals :D

      Löschen
  22. Genau ums Glücklich sein geht es. Da kannst du wirklich stolz auf dich sein liebe Vera, dass du das so durchgezogen hast :-)
    Lieber Gruss Nica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Nica, das bin ich auch durchaus ein bisschen! Habe am Wochenende allerdings das Geburtstagsbuffet von einem Freund inklusive Mousse Au Chocolat leergeräumt... Ups.

      Löschen
  23. Liebe Vera,
    ein toller Post. Ich musste dann doch ein paar mal schmunzeln bzw. lachen. Da finde ich mich durchaus gelegentlich wieder ☺
    Wichtigordner - ohgottohgottogott - ja erinnere mich ruhig dran, macht ja nix, dass du meinem schlechten Gewissen quasi mit gefühlten 10 Zaunpfählen zuwinkst. Ich werde das Sortieren und abheften dann auf der To-Do-Liste mal ganz nach oben setzen. ...und wehe es macht mich nicht glücklich.....lach!!

    liebe grüße und ein schönes Wochenende
    nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Go, Nicole, go! Ich feuere dich auch an. Währenddessen wirst du vielleicht kurzfristig etwas unglücklicher sein, aber danach hast du die wunderbare Illusion, dein Leben wieder im Griff zu haben...

      Löschen
  24. Vera, du schummelst... ;) Die Ordner sind leer, ich sehe es doch genau!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klar sind die auf den Fotos noch leer. Wenn ich vor dem Shooting alles einsortiert hätte, wäre ich wohl erst um Mitternacht zum Fotografieren gekommen ;)

      Löschen
  25. Hallo Vera :)

    Das sieht ja alles wieder wunderschön aus <3 ich denke ich werde mir mal ein paar Ideen für meine neue Schreibtischecke "klauen" ;). <3

    Darf ich fragen wo du die Regale her hast :o? Die sind viel schöner als ein Billy Regal :D

    Liebe Grüße
    Brina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir, liebe Brina! Ja klar, das Regal ist von Butlers aus der Campagne Serie:

      http://www.butlers.de/regale-schraenke/campagne-buecherregal-mit-12-faechern-weiss/10191021.html?q=campagne&start=28

      Löschen
  26. Das sind wirklich schöne Ideen! Es sieht alles hübsch und
    ordentlich aus! :)

    AntwortenLöschen
  27. Was ein toller Beitrag !

    Ich habe gerade ein Anti-Gerümpelbuch gelesen und bin schon kräftig dabei alles auszusortieren. So knallhart war ich noch nie - aber dieses ganze Gerümpel belastet einenen irgendwie doch ziemlich.

    Und es ist doch gleich 10 Mal toller, wenn man alles gleich schnell findet. Ich freue mich da auf jeden Fall immer... und wie viel Lebenszeit man spart! ;)

    Kann ich nur empfehlen.

    Meine Papiersachen werden dann auch dieses Mal gnadenlos aussortiert! Man behält nur noch ganze Dinge, praktische die man wirklich braucht und sonst darf nur bleiben, was glücklich macht. Diese hübschen weißen Ordner zum Beispiel :) aber ich habe viele verschiedene Farben.. raus damit! Haha.

    Toller Beitrag und die Fotos.. ein Traum!

    PS: Ich feier ja gerade total, dass die Wolkentasse unterschiedliche Anzahl an Regentropfen hat. Das ist mir sofort aufgefallen. War da Photoshop am Werk oder einfach ein großer Zeitabstand?! ;p

    PS²: Dieses Mal habe ich auch so ne Standard Frage. Woher hast du diesen geilen Seifenspender? Der ist ja toll! :) Weißt du das noch? Und was hast du da drin? Handcreme oder Desinfektionsmittel? Oder nichts? So weit oben im Schrank ;p

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tihi, gut beobachtet! Von den drei Tropfen sind zwei mit Lightrooms Bereichreparatur. entstanden. "In echt" hat der Becher leider nur noch einen Tropfen, ich kriege es aber einfach nicht hin, zwei neue auszuschneiden... Dass die Tropfen unterschiedlich sind, ist mir kurz nach dem Hochladen dann auch aufgefallen, aber ich war zu faul, um es zu ändern. Wollte mal sehen, ob es jemand merkt - 100 Punkte für dich :)

      In dem Spender ist Handcreme, die gibt es bei Babe Scrub Official. Ist eine australische Marke, die liefern aber auch nach Deutschland. Riecht nicht sooo doll, bisschen medizinisch, aber immerhin besser als LA Bruket und die Verpackung ist halt 1A. Normalerweise steht die neben dem Bett, hab die da nur fürs Foto hergestellt... Du merkst aber auch alles :D

      Oh, ein Anti-Gerümpelbuch? Von Marie Kondo? Sowas wollte ich auch schon lange mal haben...

      Löschen
  28. Ach das klingt toll! Die vorherigen Beiträge habe ich verpasst, aber ich hole gleich mal alles nach! Ich freue mich schon, wenn ich mein Zimmer zu Hause endlich mal entrümpeln kann.. vor dem Papierkram graust es mir aber auch schon, uah! Genrell vor all dem Kramzeug, das man nicht wegwerfen kann, aber auch nicht immer sehen will. Ich lass mich da mal weiter von dir inspirieren (;

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das kenn ich! Manche Sachen braucht man halt, auch wenn sie alles andere als schön sind. Aber dafür liebe ich Boxen aller Art: Rein mit dem Kram und gut ist :)

      Löschen
  29. Wow, die Ordner sehen richtig richtig toll aus! O_O
    Würdest du mir vielleicht verraten, was das für ein türkiser Stift ist, den du benutzt hast? Ich habe schon versucht, etwas ähnliches über Google zu finden, aber ich hatte bisher leider keinen Erfolg. :/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na klar, das ist ein Acrylic Marker von Montana Cans und zwar in der Farbe Malachite Light:

      https://www.montana-cans.com/en/marker-und-inks/acrylic-marker/acrylic-marker/montana-acrylic-marker-2mm-fine

      Die gibt es zum Beispiel bei Canpire zu kaufen:
      http://www.canpire.com/marker-ink/montana-acrylic-marker-2mm.html

      Finde die echt super, ist richtiges Profizeugs für Sprayer und Künstler und trotzdem nicht teuer ;)

      Löschen
  30. Ich hab deinen Blog schon richtig vermisst, als ich im Urlaub war. Aber nach den ersten super anstrengenden Arbeitstagen und dem Fernweh hast du mich wieder zum Schmunzeln gebracht ;) Ich finde es klasse, dass du das so konsequent durchgezogen hast und muss mal deine anderen Posts noch nachlesen, die ich verpasst habe. Dank Urlaub habe ich es nicht geschafft, meine gesunde Ernährung und den Sport durchzuziehen, aber nach Ostern habe ich es ganz fest vor! Ich bin aber auch der Meinung, man sollte sich auch mal was gönnen :)
    Hast du für Detox nur den Meßmer-Tee benutzt oder auch noch etwas anderes? Ich möchte das auch gerne mal ausprobieren und weiß noch nicht genau, was die beste Methode ist.
    Liebe Grüße
    Mia

    AntwortenLöschen
  31. Ja wir Frauen sind seelisch echt leicht glücklich zu machen. Ein wenig Ordnung im Geschränk und alles ist gut.
    Freut mich, dass dir die Aktion geholfen hat alles wieder bewusster wahr zu nehmen. Leider nehmen wir uns alle viel zu wenig Zeit zum genießen.

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Vera,

    ich bin begeistert von deiner #ProjectFeelgood Reihe. Und dieser Post hat mir besonders gut gefallen. :-)

    Hättest du vielleicht einen Tipp, wo ich solche Ordner bekommen könnte? Ich würde hier gern auch etwas ausmisten und finde die Idee spitze. Allerdings finde ich absolut keine passenden Ordner, habe schon diverse Läden und das Internet abgeklappert, aber es waren immer nur welche mit Etikett oder Tasche dabei. Oder aber das Material eignete sich einfach nicht für den Zweck.

    Lieben Gruß
    Ute

    AntwortenLöschen
  33. HEY VERA; MIT WAS FÜR EINER FARBE KANN MAN DEN DIESEN ORDNER ANSPRÜHEN ? :)

    AntwortenLöschen
  34. Hey Vera, tolles DIY ! Ich bin nur verzweifelt auf der Suche nach einem guten Sprüh(lack?). Würdest du mir verraten was du benutzt hast ? :)

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar! Er wird nach einer Prüfung auf Spam-Links freigeschaltet.