Freitag, 25. März 2016 70 Kommentare

Rotkäppchen Fotoshooting / Märchenshooting im Schnee

Bevor es endgültig Frühling wird, mag ich euch unbedingt noch die Bilder von unserem Rotkäppchen Fotoshooting im Januar zeigen. Ein Märchenshooting wollten wir schon ewig machen, also habe ich das gleich mal mit meiner regelmäßigen Kolumne bei Tamron verbunden. Dass das Thema Rotkäppchen sein musste, war schnell klar: Cinderella hat gar kein Essen. Schneewittchen hat nur einen blöden Apfel. Rotkäppchen hat Äpfel, Kuchen und WEIN. 

Little Red Riding Hood Themed Shooting

Die Entscheidung für das Märchen war aber auch das Einzige, was schnell ging. Danach waren wir ca. zwei Monate erstmal nur damit beschäftigt, ein Rotkäppchen-Kostüm und die passenden Accessoires im Internet zusammenzusuchen. Wenn wir so ein Themenshooting planen, habe ich nämlich eine peinlichst genaue Vorstellung davon, wie die Props auszusehen haben: Ein ordnungsgemäßer Rotkäppchen-Korb ist zum Beispiel dunkelbraun, aus naturbelassener Weide, ca. 40cm groß, flach-oval und hat einen großen, runden Griff. Weil das in meinem Märchenbuch früher so war. Punkt.

Rotkäppchen Fotoshooting im Schnee

Für den korrekten Korb gehe ich, wenn es sein muss, mit dem Kopf durch die Wand. Oder ich bestelle für 80€ doppelseitiges Klebeband bei einem Floristikhandel für Geschäftskunden, um mitsamt dem perfekten Rotkäppchenkorb für 20€ auf den Mindestbestellwert von 100€ zu kommen (braucht jemand doppelseitiges Klebeband?).

Rotkäppchen Märchenshooting

Das perfekte Rotkäppchen-Kleid - weiß, lang, nicht zu verspielt, aber durchaus gerne mit zarten Spitzendetails - war überhaupt nicht zu finden. Da kam es mir ganz gelegen, dass ich zufällig noch ein nicht benötigtes Brautkleid zu Hause rumfliegen hatte. Es entbehrt zwar nicht einer gewissen Dekadenz, sich in einem neuen und ungetragenen Kisui-Brautkleid im Schneematsch zu wälzen, aber zumindest hat es das Kleiderproblem gelöst. Frage an mitlesende Steuerberater: Kann ich das Kleid jetzt als Arbeitsmaterial von der Steuer absetzen? 

Little Red Riding Hood Fairytale Shooting

Dann hatten wir uns extra noch eine Petroleum-Sturmlaterne geleistet, um einen atmosphärischen Lichtakzent auf den Fotos zu setzen. Tja, souverän zu Hause vergessen.
Ein hübscher kleiner Gugelhupf, der ja eigentlich statt Brot in Rotkäppchens Korb gehört, hat es auch nicht auf die Fotos geschafft. Warum, weiß ich nicht mehr.
Immerhin gab es bei Elbenwald den perfekten Rotkäppchen-Umhang mit einer weiten Kapuze und in Überlänge, so dass er schön theatralisch im Schnee schleift. 

Rotkäppchen Umhang Cape Kostüm

Das Wichtigste fehlte allerdings bis weit in den Januar hinein: der Schnee! Damit Rotkäppchens roter Umhang so richtig schön knallt, musste Schnee nämlich unbedingt sein. Irgendwann kam er zwar endlich, aber nachdem ich zehn Minuten mit schulterfreiem Spitzenkleidchen und dünnem Cape drin gehockt war, war ich mir nicht mehr so sicher. Warum wollte ich das nochmal so unbedingt? Schnee ist schon ernsthaft kalt. 

Rotkäppchen Little Red Riding Hood Shooting

Nach einer Stunde wurden meine Gedanken etwas wirr und ich war mir ziemlich sicher, dass ein Märchen, das in der Karibik spielt, viel besser gewesen wäre. Cinderella, die ihren gläsernen Flip Flop verliert. Oder Hänsel und Gretel, die sich im Regenwald verirren. Sowas eben, gibt es ja genug.  Nach zwei Stunden im Schnee, der sich zwischenzeitlich zu einem Schneesturm gesteigert hatte, dachte ich eigentlich gar nichts mehr. Nicht einmal mein Weinchen konnte ich trinken, weil minus sieben Grad jetzt nicht wirklich die perfekte Trinktemperatur für  einen spanischen Rotwein ist.

Rotkäppchen Korb mit Äpfeln Fotoshooting

Die roten Ballerinas, die wir extra für das Rotkäppchen-Shooting bestellt hatten, hatte ich zum Glück gleich am Anfang schon gegen meine Ugg-Boots ausgetauscht. Sieht man ja eh nicht unter dem Kleid und man mag gegen Uggs sagen, was man will, aber meine Füße waren am Ende der einzige Körperteil, der noch lebte. Gute Schuhe.

Rotkäppchen Fotoshooting Portrait

So lange und so kochend heiß wie nach diesem Shooting habe ich jedenfalls in meinem ganzen Leben noch nicht geduscht. Danach wurde erstmal der Rotwein auf die perfekte Trinktemperatur gebracht (80 °C, mit Zimt und Nelken) und aus den Äpfeln ein Butterstreusel-Apfelkuchen gebacken, um die weggezitterten Kalorien wieder einzufahren. Tja, und dann war ich tatsächlich so naiv, dass ich dachte, ich komme mit ein bisschen Vitamin C gesund aus der Sache raus...

Märchenshooting Rotkäppchen im Schnee

Haha. Eine ganze Woche lang lag ich mit Fieber im Bett und dachte zwischenzeitlich, ich müsste vor Gliederschmerzen sterben. Unserem Testobjektiv von Tamron (dem neuen 45mm f/1.8), um das wir während des Schneesturms solche Angst hatten, ging es dagegen bestens. Aber hey, ich habe Fotos von mir, auf denen ich schön aussehe! 

Themenshootings Fantasy Cosplay Larp

Alle technischen Details zu Kamera, Objektiv und Einstellungen findet ihr in meiner Kolumne bei Tamron. Unsere früheren mehr oder weniger merkwürdigen Themenshootings könnt ihr euch hier nochmal anschauen:


Das Splatter-Foto oben rechts ist ein Einzelstück, das ich selbst mit Fernauslöser gemacht habe. Abgesehen davon geht mein Dank für all die tollen Portraitshootings an den besten Fotografen der Welt: danielwohlleben.com.  

Nicht auf den Fotos ist übrigens der Wolf, den ich im gut sortierten Online-Fachhandel bestellt hatte.  Den zog es irgendwie immer zu den schlittenfahrenden Kindern ;) 

Kommentare :

  1. Traumhafte schöne Fotos *-*
    p.s. auf meinem Blog findet gerade eine Blogvorstellung statt - freue mich über Teilnahme!

    Liebe Grüße, Nathalie
    http://passionineverything.blogspot.co.at

    AntwortenLöschen
  2. Wooow, was für wunderschöne Fotos. Ich bin direkt geflasht, wirklich :)
    Ich hätte das wohl im Schnee nicht ausgehalten, mit diesem dünnen Kleidchen.
    Der Link zum Maskenshooting funktioniert bei mir übrigens nicht ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ups, danke! Jetzt müsste der Link funktionieren :)

      Löschen
  3. Liebe Vera,
    ich fürchte ich frier gleich am Laptop fest (Kennt das noch jemand außer mir, dass dir kalt wird, sobald im Fernsehen oder so Schnee ist?)!!!
    Aber die Fotos sind richtig Hammer!! Ich denke es hat sich gelohnt, oder wie siehst du das im Nachhinein, wo du doch schon wieder eine Zeit lang gesund bist? ; )
    Aber was anderes: Warum hast du ein "noch" unbenutztes Brautkleid zu Hause? Du bist vermutlich die erste die sagt: "Ach, das lag gerade so zu Hause rum..."
    Liebe Grüße,
    Elly

    PS: immer noch kalt - brrr...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich reich dir mal einen heißen Tee ;) Hab die Heizung während des Tippens auch auf 3 hochgedreht, mir geht's da genau wie dir und mir ist grundsätzlich schon immer kalt!

      Ja auf jeden Fall, das hat sich schon gelohnt. Der grippale Infekt (DD Influenza, DD Knochenbrecherfieber) ist vorbei, ohne dass ich bleibende Schäden davongetragen hätte, und die Fotos sind immer noch da.

      Das Kleid war ein Fehlkauf und wird auch unbenutzt bleiben - unter anderem deswegen, weil es jetzt so eingesaut ist, als hätte ich die Autobahn damit geputzt :D

      Löschen
  4. absolut wunderschöne fotos!!! so einen korb findet man auf jedem bauernmarkt ;) ohne doppelseitiges klebeband ;)
    liebe grüße! aneta

    AntwortenLöschen
  5. Die Bilder sind echt super geworden, frohe Ostern wünsche ich dir!
    Liebe Grüße, Lea, http://notizenbuch.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  6. Super schöne Fotos! Da hat sich dein Prop-Perfektionismus wirklich ausgezahlt! Auch ohne Gugelhupf, das Baguette passt ja auch ganz gut rein. Ich bin auf jeden Fall begeistert von den Fotos, wirklich wunderschön! :)
    Liebste Grüße,
    Jenny

    Jenny Side Up

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir! Oui, so ist es eben eine frongsösische Rotkäpschen.

      Löschen
  7. Hammer-Fotos, liebe Vera! Mein Lieblingsbild ist das, wo Rotkäppchen den Korb in die Ecke gepfeffert hat und mit majestätisch wehendem Umhang davonschreitet, um sich den Jäger vorzuknöpfen...oder so. Gänsehaut-Atmosphäre (also bei mir, nicht nur bei Dir)! Und Respekt vor Deiner Selbstbeherrschung und Deinem Perfektionismus, Dank derer wir hier immer wieder so wunderschöne Fotos sehen dürfen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank! Ja, das Bild mag ich auch sehr. Unser Gedanke war, dass Rotkäppchen auf der Flucht vor dem Wolf ist, wegrennt und dabei den Korb fallen lässt. Aber so wie du kann man es auch sehen... "Ist mir alles zu blöd hier, ich treib's jetzt mit dem Jäger!" :D Herrlich!

      Löschen
  8. Haha, Vera, Du bist echt meine Heldin! Ich hab mich gestern schon bei den Bildern bei der Tamron-Kolumne gefragt "Sie hat doch nicht ernsthaft ihr Brautkleid für das Shooting genutzt und dabei mega eingesaut?!" Heute weiß ich: Doch, hat sie! :D Ein Fehlkauf war es aber wirklich nicht. Die Bilder sind wirklich atemberaubend schön geworden, da hat sich das Kleid in jedem Fall gelohnt. Einfach märchenhaft! Und mit feiner Seide und französischer Spitze lässt sich bestimmt sonst auch super Dielenboden putzen. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 100 Punkte für dich, liebe Jessica ;) Da hattest du genau die richtige Vermutung. Ist bei mir eigentlich immer so. Wenn man denkt: "Sie hat doch nicht...??" ist die Antwort zu 90%: "Doch, HAT sie." Hochzeitskleider zum Heiraten hernehmen ist eh langweilig. Deine Idee mit dem Dielenboden ist viel mehr Rock'n'Roll!

      Löschen
  9. Hallo Vera.!

    Tolle Fotos und Hut ab dafür, dass du deine Shoots schon im voraus so detailliert planst. Hier in Darmstadt wärest Du übrigens leer ausgegangen, denn Schnee hatten wir diesen Winter so gar nicht. (Obwohl Heidelberg ja jetzt nicht so weit weg ist)
    Als eingefleischter Sherlock-Holmes Fan dezuziere ich übrigens folgendes: Da der Gugelhupf es nicht auf die Fotos geschafft hat und du nach dem Shoot noch einen Apfelkuchen gebacken hast, war der Gugelhupf wahrscheinlich schon verputzt. :D

    LG und schöne Ostertage



    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Brilliant deduction, Watson ;) Die menschliche Natur ist schwach, der Einfluss der Umgebung stark.

      Ja, wir mussten auch ein Stück Richtung Odenwald fahren, in die Berge bei Schriesheim. Hier in Heidelberg hat es auch nur gematscht, nicht geschneit.

      Danke dir, wünsche dir auch frohe Ostern!

      Löschen
  10. Ich habe auch schon ein Shooting im Schnee gemacht und es ist wirklich verdammt kalt, aber hey, auf das tolle Ergebnis kommt es an. :D Und ich muss sagen, gerade die Fotos die im Schneesturm entstanden sind, gefallen mir am besten. Überhaupt ist der Kontrast von Rot und Weiß einfach toll :)
    Liebe Grüße und frohe Ostern
    Julia
    Dandelion Dream

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dein Schneeshooting habe ich mir gerade nochmal auf deinem Blog angeschaut, superschön! Dein Waldshooting von 2013 gefällt mir auch total gut. Eigentlich ist ja das, was du da anhast, das perfekte klassische Rotkäppchen-Outfit :) Dir auch schöne Ostern, danke dir!

      Löschen
    2. Oh danke, das bei dem Feder-Schneeshooting bin ich und ich hatte hinterher ganz erfrorene Hände.
      Das Rotkäppchen ist eine Freundin von mir und eigentlich ist es ihr Dirndl, aber zusammen mit dem Korb geht es schon als Rotkäppchen durch. ;)
      Ich finde es total interessant, wie unterschiedlich wir das eigentlich gleiche Thema interpretiert haben. Nur bei dem Korb mit Wein waren wir uns einig. :D

      Löschen
  11. liebe vera, die bilder sind ein absoluter trau, wirklich toll!
    liebe grüße!

    AntwortenLöschen
  12. <3 !
    das ergebnis ist traumschön...

    nächstes mal dann kunstschnee oder selbstheizende unterwäsche?! außer gefecht versorgst du uns ja nicht mit texten und tollen bildern... so geht das nicht :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich sag's ja... Es gibt einfach keinen Altruismus (theatralischer Seufzer) ;)))

      Löschen
  13. Traumhafte Bilder! Mir fröstelt es schon beim Anblick...

    AntwortenLöschen
  14. Sehr schöne kreative Bilder! Ich finde es immer wieder faszinierend wie man sich durch Bilder ausdrücken kann und eine bestimmte Stimmung rüberbringt :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau das ist es, was ich auch so am Fotografieren mag!

      Löschen
  15. Das Shooting ist wirklich traumhaft schön! Der Kontrast von all den roten Farbtupfern und dem Schnee ist echt hammer! Ich mag deine Posts über die Fotografie immer richtig gerne, weil ich immer das Gefühl habe, etwas neues von dir und Männchen zu lernen - ihr (ich sag jetzt einfach mal ihr, auch wenn ich das sicherlich auch auf euch beide einzeln beziehen kann) habt echt einen tollen Stil entwickelt und als jemand, der die Fotografie selbst noch nicht so lange betreibt, strebt ihr mich echt an, an meinen eigenen Fähigkeiten zu arbeiten. Also danke für die Inspiration! :) Ich bin schon mal gespannt auf euer nächstes Themenshooting!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh wie lieb, danke dir! Deinen Kommentar habe ich ihm gleich mal vorgelesen. Das ist wohl so ziemlich das schönste Kompliment, das man sich als Fotograf wünschen kann - einen eigenen Stil zu entwickeln. Vielleicht laufen wir uns ja mal in Heidelberg über den Weg :)

      Löschen
  16. Vera, du bist einfach die Beste! Hab schon so sehnsüchtig auf den Post zu den Fotos gewartet und sie sind soooo schön geworden. Du siehst doch immer schön aus auf Fotos. Ich hätte auch gern ein fotografierendes Männchen für solche Inszenierungen ;-)
    Bin schon gespannt, welche Idee ihr als nächstes umsetzt!
    LG Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aaaawww Heike ♥ Wolltest du ihn nicht mal mit Knebel ausleihen? Ich erinnere mich da an einen Kommentar von dir zum Samurai-Shooting ;)

      Löschen
  17. Boahhhhh Vera - Hammerfotos!!
    Beim ersten Bild habe ich sofort gedacht: puh, sie muss sshch doch den A.... abgefroren haben. Wenn du die anderen Requisiten von der Steuer absetzen kannst, dann auch das Kleid. Einen Versuch ist es allemal wert. ...oder hat schon einer gefragt, wieso man für 80 EUR doppelseitiges Klebeband kauft - Danke der Nachfrage, ich brauche nichts - lach. Vorbereitungen und Frostbeulen habe sich allerdings VOLL GELOHNT:

    liebe Ostergrüße
    nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, das Kleid macht sogar mehr Sinn als bergeweise Tape. Aber ich wette mit dir, bei Klebeband stellt kein Beamter dieser Welt irgendwelche Fragen!

      Löschen
  18. Immer wieder so schön inspirierend! Da bekomm ich regelmäßig Lust sofort das Haus zu verlassen und mich selbst in irgendetwas feines zu werfen! Richtig tolle Fotos! Ich hoffe da kommen noch viele weitere dieser Art! :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ooh, mach doch mal! Ich hab grad zu dir rübergeklickt und finde deine Fotos total genial. Der Cookie Splash oder das mit dem Objektiv, Hammer!

      Löschen
    2. Danke Dir! Sowas hör ich ja gern. :) Vielleicht probier ich es ja wirklich mal aus, wenn mir was Gescheites einfällt. ^^

      Löschen
  19. Coole Idee und richtig geniale Bilder! I like!

    AntwortenLöschen
  20. Oh Vera, das ist ja wieder mal der Hammer geworden! Ich glaube, das ist mein liebster der bisherigen Themens-Shoots! :)
    Aber die Sache mit dem Brautkleid musst du uns neugierigen Leser/-innen jetzt doch mal erklären... ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Pssst, meiner auch! Vielen lieben Dank, Emilia!

      Kennst du "Haroun and the Sea of Stories" von Salman Rushdie? Eigentlich ein Kinderbuch, aber ich mag es total gern. Darin wird öfter mal ein P2C2E erwähnt - a Process Too Complicated To Explain ;)

      Löschen
  21. Göttlich - Fotos, Styling, Text,........alles! LL

    AntwortenLöschen
  22. Obwohl das mit dem krank sein sehr blöd war, hat sich das Shooting so was von gelohnt! Da hast du mal wieder richtig geniale Bilder von dir :) Ich wünschte, mein Freund würde auch so toll fotografieren - oder überhaupt fotografieren. Leider habe ich entsprechend eher wenige Fotos von mir selber. Eigentlich schade. Du dagegen kannst, wenn du alt und grau bist, deine ganzen super Fotos bestaunen und in Erinnerungen schwelgen :)
    Mich würde übrigens ja doch interessieren, wieso du ein neues Brautkleid daheim herumliegen hast. Habt ihr was vor? ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Apropos, ich sollte mal wieder eine Datensicherung machen. Danke für die Erinnerung!

      Vielleicht kriegst du deinen Freund ja noch rum? Meiner hat auch erst 2011 angefangen, zu fotografieren. Kauf ihm doch einfach mal eine Kamera zum Geburtstag und schau, was passiert. Oder ist abzusehen, dass er gar keinen Draht dazu hat?

      Aaah, ich habe da echt so ein Talent. Eigentlich wollte ich mit diesem Post alle Fragen beantworten, aber anscheinend habe ich nur neue aufgeworfen :D

      Löschen
  23. Die Mühen haben sich auf jeden Fall gelohnt, denn die Fotos sind wunderbar geworden!

    AntwortenLöschen
  24. Du bist ja irre!
    Aber sowas von hübsch anzusehen.
    Die Fotos sind so wunderschön geworden und haben so eine gewisse Atmosphäre die ich nicht beschreiben kann 💜
    Toll!
    Schöne Ostertage wünscht
    Tanja 🐣

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja.
      Dankeschön!! ♥
      Genau das wollten wir.
      Juhu!
      Lieben Dank und dir auch frohe Ostern
      Vera 🐰

      ;)))

      Löschen
  25. Hallo Vera,
    lange, lange habe ich keinen Kommentar mehr unter irgendjemandes Post hinterlassen, aber Dir muss ich jetzt einfach schreiben:
    Sehr, sehr geiler Artikel!

    AntwortenLöschen
  26. Hut ab vor so viel Arbeitseinsatz für schöne Bilder! Das Ergebnis: Atemberaubend schön! Es hat sich gelohnt, ja. Aber nächstes Mal bitte nicht auf Kosten deiner Gesundheit, ok? Auch wenn der Arzt gleich hinter der Kamera steht...:-)
    Liebste Grüße an mein schönstes Rotzkäppchen, für das man das Märchen gleich umschreiben müsste. Hauptsache, der Oma geht es gut!

    AntwortenLöschen
  27. Und wie war das jetzt nochmal mit Rotkäppchen und dem Blumen pflücken ;) *schlaubischlaukommentar* Nein, im Ernst: Hammergeile Fotos!!!
    Lg Sarah

    AntwortenLöschen
  28. Die Idee mit Scheewittchen finde ich richtig klasse und die Fotos sind ein Traum! Ich schätze euch war danach wirklich verdammt kalt :-)

    AntwortenLöschen
  29. Die Fotos sind wunderschön geworden :)
    Das Kostüm ist toll und der Schnee passt so super *-*

    LootieLoos Plastic world

    AntwortenLöschen
  30. Die Fotos sind einfach nur toll geworden! Will mir lieber gar nicht vorstellen, wie sehr du gefroren haben musst...
    Ach, und wenn ich mal doppelseitiges Klebeband brauche, melde ich mich bei dir ;)

    AntwortenLöschen
  31. Hahaha.. ich glaube ja, du hast damals die Erwachsenenausgabe des Märchens gelesen :-) Bei mir hatte Rotkäpchen nämlich so ein kurzes Kleidchen an und war 9 - aber so sieht das ganze natürlich wunderschön aus. Ich frier allerdings schon beim bloßen Anblick. Aber gelohnt hat sich der Aufwand natürlich mal wieder. Wunderschön!
    Liebe Grüße und ein schönes Osterfest!
    Haydee

    AntwortenLöschen
  32. Einfach Genial liebe Vera! Ich mag eure Themenshootings so gerne :-) Und Märchen find ich sowieso klasse. Rotkäppchen gehört zu meinen Liebsten. Ihr habt das so toll umgesetzt, auch wenn in meiner Vorstellung Schnee nur bei Schneewittchen vorkommt. Aber Rotkäppchen im Schnee gefällt mir jetzt auch sehr sehr gut ;-)
    Liebste Grüsse Nica

    AntwortenLöschen
  33. Rotkäppchen habe ich mir eigentlich immer ganz anders vorgestellt ;)
    aber trotzdem tolle Fotos

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  34. Jaaaa, das Rotkäppchen Shooting *___*. Darauf freu ich mich schon voll lange!
    In deiner Haut hätte ich zwar wirklich nicht stecken wollen, aber die Fotos sind und bleiben einfach der absolute Wahnsinn! Da passt einfach wieder alles.
    Die ganzen Themenfotos sind spitze und ich hoffe ihr zwei lasst euch noch mehr einfallen :D!!!
    Hab schöne Ostern Vera!

    AntwortenLöschen
  35. ENDLICH das Rotkäppchen Shooting! Darauf warte ich schon seit Wochen voller "Feel good" Posts, die immer erschienen wenn ich dachte "jetzt aber, jetzt kommt das Shooting" ! ;D Die auch toll waren, aber diese Fotoserie ist einfach die Krönung, soooo traumhaft! Das Krankwerden hat sich meiner Meinung nach definitiv gelohnt!

    Und...ich könnte tatsächlich etwas doppelseitiges KLebeband gebrauchen. Kann man das per Hand abreißen oder muss man das schneiden? Und brauchst du das Cape noch oder willst es sogar auch loswerden? könnte ich es dir abkaufen. (Ganz ernst gemeint^^)

    Liebe Grüße und noch ein schönes Restostern,
    Monika



    AntwortenLöschen
  36. PS: Moment mal, du hast ein neues Brautkleid zuhause rumliegen...Na so was:)

    AntwortenLöschen
  37. Die Fotos sind super geworden! Echt richtig toll! Ich mag den Kontrast zwischen dem roten Umhang zum weißen Schnee. Einfach traumhaft! :)

    AntwortenLöschen
  38. Das Fotoshooting ist wirklich gelungen. Die Farben, die Bildkomposition... einfach grandios!
    Tja, leider sieht man nicht immer, was für ein Heidenaufwand dahinter steckt, ne? ;-) Wir müssen beim Bestaunen ja nicht in der Kälte ausharren, sondern können ganz gemütlich mit dem Laptop auf der Couch sitzen und zu träumen beginnen...

    Ich finde übrigens, dass du dir ein tolles Märchen ausgesucht hast!
    Diese Themenshootings sind allesamt klasse geworden. Da stöbert man doch immer wieder gerne auf deinem Blog und holt sich neue Inspirationen :-)

    Herzliche Grüße,
    Janne von meeresrauschen

    AntwortenLöschen
  39. Tolle Bilder, ziemlich perfekt komponiert.
    Ohne die Aussicht, in absehbarer Zeit selber ähnliches Niveau zu erreichen, vielleicht noch eine Gedanke: ich habe überlegt, ob wirklich jedes Bild die Freistellung braucht, wozu das Objektiv natürlich regelrecht verleitet. Ich könnte auch ein Bild als environmental portrait vorstellen, scharf von-Ecke-bis-Ecke, so oder ähnlich, was allein von den Farbkontrast lebt und nicht auch noch den unscharf-scharf Kontrast braucht. Dass aber nur so am Rande.

    AntwortenLöschen
  40. Unglaublich schöne Fotos.
    Lg. Irene
    www.moliba.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  41. Die Fotos sind super geworden - und du siehst nicht mal frierend drauf aus, Respekt ;-)

    AntwortenLöschen
  42. Liebste Vera,
    genauso habe ich mir als Kind Rotkäppchen vorgestellt. Einfach wunderschön 💝. Ich beneide dich ein klein wenig, um diese traumhaft schönen Bilder, nicht um die Erkältung danach. 😜
    Schade, dass mein Mann so gar kein Interesse an solchen Dingen hat. Seufz.
    Freue mich schon auf das nächste Shooting.
    Liebe Grüße
    Susi

    AntwortenLöschen
  43. Liebe Vera,

    ich krieg einfach nicht genug von diesen Fotos, ich glaub ich schau sie mir jetzt schon zum ungefähr 10. Mal an seit du sie gepostet hast!

    Eine Frage drängt sich mir jedes mal beim anschauen auf, wieso hast du einfach so ein ungetragenes Kisui Brautkleid rumliegen? Ach und jetzt wo du es mal getragen hast.. kannst du es ja eigentlich weiter geben ? ;)

    Liebe Grüße
    Sophia

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar! Er wird nach einer Prüfung auf Spam-Links freigeschaltet.