Donnerstag, 19. Mai 2016 63 Kommentare

Deko für den kleinen Balkon: Graue Pflanzkübel & Frischer Anstrich

Enthält Werbung für www.pflanzkuebel.com*

Einige von euch kennen mich ganz schön gut. Mein nächstes Umstyling-Opfer nach dem Flur war tatsächlich der Balkon ;) Wie der Balkon den Winter über aussah, wollt ihr nicht wissen. Ich hatte ja mehrere Fotostrecken für einen Kunden aus dem Bereich Sprühfarben produziert und dementsprechend war alles mit einer blauen Farbschicht überzogen, gemixt mit Marmoreffekt und Kupfer. Dazu überall Splitter von trockener Farbe, verklebt mit Harz vom ausgelagerten Weihnachtsbäumchen, zerknüllte Abdeckfolien, gestapelte heimatlose Props (Nein, keine Schälchen. Eher Beistelltische) und in den Ecken Blätterhaufen, die langsam zu Mutterboden kompostierten.

Deko Ideen für kleinen Balkon

Am Wochenende habe ich beschlossen, dass das keinen Tag länger so bleiben kann. Innerhalb von ein paar Stunden habe ich anfallsartig den Balkon ausgemistet, den restlichen Kram in den Keller geräumt, die Sitzgarnitur mit Nagellackentferner wieder in ihren weißen Ursprungszustand gebracht, die Wände wieder weiß gestrichen, den Balkonboden wieder grau gestrichen, die Sonnensegel-Gardine gewaschen, Pflanzen gekauft und in meine schicken grauen Pflanzkübel von Pflanzkuebel.com* gesetzt, die seit Februar im Wohnzimmer hinter der Tür standen.

Balkon Bepflanzung schlicht und modern

Jetzt geht es mir besser. Der Balkon ist wieder bewohnbar, der Sommer kann kommen! Als hoffnungslose Romantiksau habe ich jedes Jahr dieselben Träume: lange Sommerabende mit kühlem Weißwein und fancy Cocktails, ein leichter Wind, der in den Kastanienbäumen im Innenhof rauscht, Lichterketten und Stimmen von den Balkons gegenüber, der Duft von Spaghetti Puttanesca, die Sommer-Playlist mit Volare und La Isla Bonita, ein bisschen Italien in Heidelberg-Handschuhsheim.

Schneeball Viburnum im grauen Pflanzkuebel

Vom Stil her bin ich dieses Jahr bei der schlichten Basis in Weiß und Anthrazit geblieben. Die weiße Gardine als Sonnensegel bleibt optisch und praktisch einfach unschlagbar, die weiße Sitzgarnitur mag ich immer noch. Die halbgaren Versuche, auf dem restlichen Quadratmeter eine Balkon-Chillout-Lounge hochzuziehen, habe ich realistischerweise ad acta gelegt. 

Kleiner Balkon mit schlichter Deko in Grau und Weiss

Die Entwicklung unserer Balkondeko von der 2012er rosafarbenen Landhaus-Living-Explosion bis hin zur 2015er Möchtegern-Chillout-Lounge könnt ihr euch in diesem Post nochmal ansehen...

Pflanzkuebel Blumenkasten hoch grau

Dieses Jahr sind die grauen Pflanzkübel aus Fibreclay (hier*) neu, die den Balkon um einiges edler, „angezogener“ und erwachsener wirken lassen. Es gibt ja diese Gegenstände, die eindeutig zeigen, dass man die wilden Studentenjahre hinter sich gelassen hat: Destilliertes Wasser für das Bügeleisen. Weinthermometer und Käsemesser. Nackenstützkissen. Edle Pflanzkübel, in die mehrjährige, hochpreisige Gewächse eingepflanzt werden. Tja, was soll ich sagen, ich bin 32 und besitze das alles.

Balkon Sitzgarnitur Weiss Holz

2011, als ich diesen Blog gestartet habe, habe ich mein ganzes Studentenjob-Aushilfsgehalt in bunte Lidschatten gesteckt und mich von Instant-Asianudeln mit multiplen Gewürzpäckchen ernährt. Nun, 5 Jahre später, kaufe ich aufgepfropfte Wein-Hochstämmchen beim Dehner für meine Fibreclay-Pflanzkübel und weiß sogar, um welche Rebsorte es sich handelt. Es ist durchaus amüsant, diese Entwicklung dank des Blogs mitzuverfolgen...

Pflanzkuebel kaufen

Wenn ihr auch an diesem Punkt im Leben seid, an dem euch hochwertige, zeitlose Pflanzgefäße mit tiefster innerer Zufriedenheit erfüllen, dann kann ich euch pflanzkuebel.com* sehr empfehlen. Balkonkästen, Pflanzschalen, Blumentöpfe, Pflanzkübel, bepflanzbare Raumteiler oder Sitzbänke -rund oder eckig, klein oder riesengroß, weiß, grau, schwarz oder bunt - dort gibt es einfach alles, was man zur Veredelung von Balkon, Terrasse oder Garten braucht. 
Etwas einarbeiten musste ich mich in die verschiedenen Materialien, die es neben Terrakotta, Holz, Kunststoff oder Flechtmaterial gibt: Polystone, Fibreclay und Fibrestone. Das ist wahrscheinlich auch Erwachsenenwissen erster Güte, auf das ich durchaus stolz bin ;) Ich habe mich für Fibreclay entschieden, eine Mischung von Glasfasern und natürlichem Gesteinsmehl. Die Kübel sind robust, frostbeständig und stoßfest, sehen wertig und natürlich aus, sind aber leichter als viele andere Materialien. Ich kann den hohen Kübel mit dem Viburnum problemlos mit meinen Puddingärmchen hochheben und immer wieder umstellen. Äußerst wichtiges Kriterium!

Kleiner Balkon mit grauen Pflanzkuebeln

Aber das Allerbeste: Seht ihr, dass der Anthrazit-Ton der Pflanzkübel exakt der Ton der Fußbodenfarbe ist? Nun sitze ich so oft es geht auf dem Balkon und starre einfach nur glücklich von einer Ecke in die andere. Wir essen jetzt wieder jeden Abend draußen, Arbeitspausen werden grundsätzlich auf dem Balkon verbracht und am Sonntag haben wir gleich mal liebe Gäste eingeladen. Muss ja angeben mit Weinstämmchen, Balkonkübeln, Weinthermometer & Käsemesser.

Hier die Links zu den Blumenkübeln meiner Wahl:

Länglicher Balkonkasten aus Fibreclay: hier*
Hoher Pflanzkübel aus Fibreclay: hier*
Quadratischer Pflanzkübel aus Fibreclay: hier*

Deko fuer kleinen Balkon mit grauen Pflanzkuebeln

Diesen Sommer werden wir also hoffentlich noch ganz oft auf unserem Grown-Up-Balkon sitzen, gegrillten Ziegenkäse mit Flor De Sal D'Es Trenc bestreuen, mit dem kleinen Sohn unserer Freunde spielen und uns über Hochdruckreiniger unterhalten. Älter werden ist schon sehr okay. Vom Kirschkern-Weitspucken durchs Balkongeländer muss ja niemand etwas wissen. 


Kommentare :

  1. Die Blumentöpfe (ich mag das Wort Pflanzkübel nicht so :)) sehen wirklich sehr erwachsen aus und machen den Balkon noch stimmiger und edler.
    Und diese lila Blüten, die da durchs Balkongeländer blitzen sind richtig klasse abgestimmt auf die Karaffe und den Lavendel. Oder wahrscheinlich eher anders rum.
    Liebste Grüße, Flo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hehe, ich habe auch gegen manche Worte ziemlich starke Abneigungen. Manchmal weiß ich recht genau wieso, manchmal ist es nur so ein Gefühl.

      Jaaa, du hast mein Lieblingsdetail gefunden! Bei uns im Innenhof blüht ein lila Fliederbaum, den ich da passend zur Karaffe hingepflanzt habe. Nein, andersrum natürlich, genau ;)

      Löschen
    2. Ohne Mist, mein erster Gedanke war: Sie hat auch noch Deko vor den Balkon gepflanzt! :D

      Sieht toll aus alles! Bin auch gerade dabei den Balkon fit zu machen. Dauert alles nur länger mit Kind an den Hacken. Irgendwann sind wir aber fertig. Irgendwann..

      Löschen
  2. Wie witzig, ich hab heute Vormittag auf pflanzkuebel.com gestöbert. Suce auch Pflanztröge, aber nicht für den Balkon sondern Hauseingang. Sind in den Trögen Pflanzschalen? Die meisten sind nämlich ohne.
    Liebe Grüße Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Kerstin, nein, in den Trögen sind keine Pflanzschalen. Unten sind kleine Löcher, durch die überschüssiges Wasser abfließt. Ich habe da Plastikuntersetzer drüber gestellt, dann eine relativ dicke Schicht Rindenmulch und dann die Erde. Keine Ahnung, ob man das so macht, aber bis jetzt läuft nichts raus. Auf dem Balkon oder am Hauseingang will man ja schließlich keine Überschwemmung haben.

      Löschen
    2. Das Wasser sollte aber schon ablaufen können, dafür sind ja die Löcher da, sonst ersaufen die Pflanzen irgendwann, wenn sie zu viel gegossen werden bzw. "oben offen" stehen und vollregnen können ;)

      Löschen
    3. Das ist auf jeden Fall korrekt! Wobei es bei uns kaum reinregnet, ich immer das Gießen vergesse und der lockere Mulch unten in den tiefen Kübeln viel Wasser drainiert. Aber grundsätzlich ist Staunässe natürlich nix für die meisten Pflanzen. Bis auf das Zyperngras, das hätte glaub ich gerne mehr davon :D

      Löschen
  3. Sieht sehr "angezogen" aus. Der Riesenrosmarin im Wasserglas schiesst definitiv den Vogel ab. ;)

    AntwortenLöschen
  4. Du Monk, du! War ja klar das der Kübel farblich zum Boden passt und der im Innenhof wachsende Flieder perfekt mit dem Lavendel, der Karaffe und den Beeren im Glas harmoniert. Nicht zu vergessen, das Grün und Weiß der frisch gepflanzten Gewächse ...
    Es sieht wirklich alle sehr schön, clean und ein wenig "erwachsen" aus. Aber wenn es dich mal wieder packt, dann passt auch alles perfekt zu jedem anderen Stil, weil es ja so schlicht und neutral ist.
    Ich wünsche dir ganz viele wunderbare Abende auf eurem Balkon und einen ganz tollen Sonntagabend mit euren Freunden. Da bin ich richtig ein wenig neidisch ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Rahel meine Liebe! Wenn du nach Heidelberg kommst, bist du die Freundin, die den Abend auf dem Balkon mit uns verbringt ;)

      Löschen
  5. Sehr schön, auch wieder der Einsatz deiner Ballerinas, macht einen tollen Kontrast zum wunderbar gestrichenen Boden! Gefällt mir sehr gut dein Balkon, da kann man den Sommer genießen! Ich finde es mutet schon an eine Chillout-Lounge an! Ich könnte mich dort sehr entspannen! Vielen Dank für deine wunderbaren Beiträge, freue mich immer sehr Sie zu lesen! LG Janina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir, liebe Janina! Ha perfekt, dann hab ich ja doch noch meine Chillout-Lounge!

      Löschen
  6. WOW! Sieht absolut toll und stylisch aus. Da warst du wirklich super fleißig! Hut ab.

    Ganz liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    wünscht Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, das Streichen war wirklich Arbeit. Aber es hat sich gelohnt. Danke dir und eine schöne Woche für dich, liebe Ines!

      Löschen
  7. Ich muss meinen Balkon auch mal Sommerfertig machen... Und deiner ist einfach so schön! Ich finde dieses weiß-grau und grün von den Pflanzen ist einfach eine tolle Kombination :)

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gell? Mit dem Grün von den Pflanzen braucht es ansonsten gar nicht mehr viel Farbe. Viel Spaß dir beim Balkon entwintern!

      Löschen
  8. wow, dein Balkon sieht wunderschön aus. Hätte ich so einen Balkon, könnte ich mir glatt überlegen, Urlaub auf Balkonien zu machen!
    Wirklich ganz bezaubernd!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hehe, dabei ist er ganz klein. Aber ich bin wirklich gerne dort. Merci!

      Löschen
  9. Deine Bilder sind farblich mal wieder so schön aufeinander abgestimmt, dass ich schreien könnte vor Freude :D Die perfekte Kombi aus weiß, grau, diesem frischen grün und dann noch ein paar Tupfer lila. Geht’s noch harmonischer? Ich glaube kaum. Verständlich, dass du dir den ganzen Tag nur noch deinen Balkon anschauen könntest. Würde mir genauso gehen. Und wenn das keine Wohlfühloase ist, dann weiß ich auch nicht. Du hast einfach Talent dafür. Und wie auch schon im ersten Kommentar erwähnt, sind mir als erstes die lila Farbtupfer aufgefallen, die durch das Balkongeländer scheinen und ich dacht mir nur so: Ne, oder? Hat sie die jetzt „reingephotoshoppt“ oder hat sie etwa echt das Glück, dass da zufällig im Hintergrund noch ein lila Fliederbusch im Garten wächst und einfach perfekt auf die Fotos passt? :) Mal wieder unglaublich.
    Die Pflanzkübel find ich ja auch einfach megaschön. Es ist so schwierig ästhetische und nicht ganz so teure Pflanzkübel zu bekommen, vorzugsweise in grau. Ich werd auf jeden Fall gleich mal auf der Seite vorbeischauen, die sehen echt top aus. Vor allem bin ich noch auf der Suche nach ganz schmalen Pflanzkübeln, da unsere Fensterbänke so schmal sind und da nicht mal der Standardblumentopf von Ikea draufpasst, naja gerade so vielleicht, aber sieht eben nicht so schön aus, wenn die dann doch noch ein zwei Zentimeter darüber hinausragen. Du weißt bestimmt, was ich mein. Vielleicht hab ich hier ja Glück und finde was.

    Durch deinen Post hab ich jetzt total Lust bekommen auch den Outdoor-Bereich so schön zu gestalten. Nur leider haben wir noch keine Terrasse und rund ums Haus sieht es aus, als hätte ne Bombe eingeschlagen. Überall Gräben und riesige Erdhaufen (So dass mich eine Freundin letztens schon fragte, ob wir da einen Berg im Garten anlegen würden^^ Ähm ne, die Erde müssen wir noch komplett aufm Grundstück verteilen, sonst fallen wir 1,5m in die Tiefe wenn wir aus der Terrassentür rausgehen. Nicht sooo praktisch). Aber naja, jetzt muss ich mich am Wochenende erst mal noch anders austoben was den Garten betrifft. Kellerabgang gestalten, Steine schleppen, Tonnen von Erde schaufeln…und vielleicht kann ich dann pünktlich zum Sommer oder Spätsommer (oder vielleicht auch erst im Herbst…oder nächsten Sommer) auch eine schöne Terrasse genießen. Und dann brauch ich gaaaanz dringend so schöne Pflanzkübel, deshalb geh ich jetzt schon mal stöbern.

    Danke mal wieder für dieses Augenglück! Du machst einfach die geilsten Fotos :) (Musste jetzt mal gesagt werden).

    Liebe Grüße ins schöne Heidelberg,
    Lia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie lieb, danke dir für dieses Leseglück, Lia! ;) Du schreibst einfach die geilsten Kommentare :*

      Hehe ja, der lila Fliederbusch im Innenhof ist ein Jackpot. Das sind so diese Sternstunden für Farbmonks, wenn der Blick auf den Flieder fällt und man denkt: "Moment. Du hast da doch noch diese Karaffe..."

      Ach ja, so schmale Fensterbänke haben wir in der Wohnung, da versteh ich dich gut. Dabei sind die Wände eigentlich sogar sehr dick, aber aus unerfindlichen Gründen wurden nur 12cm breite Fensterbänke eingebaut. Grrr!
      Im Shop habe ich solche Minis in der Rubrik "Blumentöpfe" gesehen, würfelförmig oder länglich-eckig, in Weiß oder Grau, ab 10cm. Vielleicht sind die was für dich?

      Mit euren Außenanlagen habt ihr ja noch richtig viel Arbeit, oh je! Doof, wenn man erst die ganzen unspaßigen Sachen machen muss, gell. Aber es wird sich ganz bestimmt lohnen und irgendwann kommt der Punkt, wo du an Pflanzkübel und farblich passende Karaffen denken kannst :) Und hey: Ihr habt ein Haus mit Grundstück, wie toll ist das? Uuuund für all die verbrannten Kalorien beim Steine schleppen kannst du viele leckere Sachen essen! Wünsch dir gutes und schnelles Gelingen!

      Löschen
  10. Hehe, an deine ersten Posts erinnere ich mich auch noch gut ;) Finde es immer wieder beeindruckend, wie sich dein Blog (und dein Geschmack) verändert haben. Ich werde demnächst 30 und das Bügeleisen steht ganz oben in der Abstellkammer, destilliertes Wasser wird es wohl auch im nächsten Jahr nicht zu Gesicht bekommen ;)
    Liebe Grüße,
    Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lang ist's her :) Freut mich total, dass du schon so lange dabei bist! Ist wirklich witzig, wie sich manche Dinge ändern. Werde immer ganz emotional, wenn ich die alten Posts anschaue...

      Hehe, das mit dem Bügeleisen zeigt nur, dass du innerlich jung geblieben bist ;) Ist in unserem Alter ja mittlerweile etwas Positives, nicht mehr so wie mit 13, wo man unbedingt so alt wie möglich rüberkommen wollte. 29 bist du, gell? Hatte erst 26 in deinem Google-Profil gelesen und musste dran denken, wie ich mit 26 noch gar kein Bügeleisen besaß. Hatte zwar mal eines beim Quiz im Irish Pub gewonnen, das dann aber im Suff irgendwo stehen lassen... Ähm, ja. :D

      Löschen
  11. Wirklich schick. Ich liebe einfache Farben und bei Blumen sollte es am besten für mich sowieso beim einfachen grün-weiß bleiben. Farbiges Durcheinander finde ich schrecklich.

    Meine neue Wohnung hat einen riesigen Balkon, leider sind die Wände und Fliesen leicht rose, aber nicht kitschig. Was solls, man kann sich halt nicht alles aussuchen. ;-) Aber ich bleibe meinem weiße Holzmöbel, grün-weiße Pflanzen-Schema treu. Ich habe einen meiner selbstangemalten Töpfe, die vorher pastellig-gelb waren als Farbklecks jetzt einen rosa Anstrich gegeben, in Verbindung mit einer üppig blühenden weißen Geranie auch ein Traum.

    Sonst überwiegt bei mir Jasmin und Efeu. So muss man auch nicht ständig neue Pflanzen kaufen. Alle Pflanzen haben bei mir nach einer 2-monatigen Trockenphase-umzugsbedingt-die Überwinterung und den Umzug überstanden.

    LG aus Osnabrück,
    Mimi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, ich auch. Bei anderen wirkt es oft toll, aber ich könnte das gar nicht... Farbiges Durcheinander so stylen, dass es gut aussieht.

      Wie du deinen Balkon beschreibst, klingt total schön. Viel Weiß, Grün und gaaanz dezentes, wohldosiertes Rosé - würde mir auch sehr gefallen! Und mit dem Jasmin duftet es bestimmt ganz toll bei dir, wenn der blüht...

      Löschen
  12. Für dieses richtige hardcore Erwachsensein haben meine Freundin und ich letzte Woche den Begriff 'Adulty Adult' erdacht, bzw. das Verb 'adulting'. Mit diesem Post hast du dich definitiv als erwachsener Erwachsener qualifiziert.
    Ich bin schon froh, wenn ich erwachsenen Pflichten wie Wäsche waschen, wichtige Brief öffnen und Emails schreiben auf die Reihe kriege.
    Von einem Weinthermometer bin ich noch weit entfernt. Habe aber auch noch 8 Jahre Zeit bis dahin ;)

    Ich wünsche dir und dem Männchen einen ganz wundervollen Sommer auf diesem schönen Balkon <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mwaha, geil! Die Wortschöpfung klau ich euch mal.

      Najaaa, wo ich gerade so deinen Kommentar lese... Es hat wohl so jeder seine Bereiche, wo er ein guter Adulty Adult ist und wo nicht. Wichtige Briefe öffnen muss ich noch üben und Mails hab ich (Rekord aus der Hölle) jetzt seit fast 3 Wochen nicht mehr beantwortet. Aber aus Gründen, hehe. Komme grad so langsam wieder im Home Office an... Wie gut, dass wir ein Weinthermometer haben, so muss ich trotzdem nicht daran zweifeln, dass ich mein Leben total im Griff habe!! :D

      Vielen lieben Dank! Und sag Bescheid, wenn sich irgendwann ein Weinthermometer bei dir einnistet. Dann feiern wir virtuell ne Comimg Of Age Party ;)))

      Löschen
  13. ruhig, frisch, ausgeglichen... mag ich für den sommer :)
    bei mir ist es ein bisschen "bunter" (kann das holz aufm balkon nicht streichen) - aber das geht mir mit dem rest ja auch so... ich werd' einfach nicht erwachsen (oder geb halt doch lieber alles für essen aus) :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Allerbeste, was man machen kann: nicht erwachsen werden und leckeres Essen kaufen <3

      Löschen
  14. Oh liebe Vera wie wunderschön ist Dein Balkon... damit muss ich mich jetzt auch beschäftigen, meiner ist noch in der Startphase! Immerhin hab ich bereits neuen Boden verlegt! Ein paar Inspirationen nehme ich gerne mit!!!!! Dir ganz liebe Grüße und wiedermal DANKE für die herrlichen Bilder... PS: sehr lustig ist Deine Entwicklung!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ui, neuer Boden? Du bist ja fleißig! Dann wünsch ich dir gutes weiteres Gelingen und viel Spaß, wenn es an die Deko geht.

      Ja, wir "kennen" uns virtuell nun auch schon ein Weilchen. Das ist irgendwie auch ein bisschen Heimat, nur eben im Internet - um es passend zu deinem Heimat-Post zu sagen :)

      Löschen
  15. Hahaha, sehe ich da eine hübsche Dreierkombi Papyrus? Viel Spaß beim Gießen!!!! Für Hobbys, Posts und ähnliches wird dir da jetzt leider nicht mehr viel Zeit bleiben. Sagt eine, die weiß wovon sie spricht, willkommen im Club.
    Aber davon abgesehen sind die Pflanzkübel echt toll und ich habe mich mal wieder super amüsiert.
    Sommerleichte Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh Mann, ja!!! Die Dinger saufen was weg, das ist nicht mehr feierlich. Ich gieße die jeden Tag - JEDEN. Und trotzdem haben sie schon knusprige Spitzen. Mama sagt, die müssen komplett unter Wasser stehen, aber dann suppt mir die Brühe trotz Untersetzern aus den Löchern unten in den Kästen raus und setzt den Balkon unter Wasser... aaaah! Merke: Keine Teichpflanzen in normale Kübel pflanzen.

      Löschen
  16. Wie lustig, ich habe unseren Balkon ebenfalls erst kürzlich wieder sommertauglich gemacht und bereits davon auf dem Blog berichtet. Der Post über den Balkon selber steht für Montag in den Startlöchern. :-) Das Wetter macht leider noch nicht mit, so dass wir jeden Tag gemütlich draussen essen könnten. Aber es kann nur besser werden. Euer Balkon sieht sehr gemütlich aus, da würde ich auch gerne Platz nehmen.
    Alles Liebe und schon jetzt ein schönes Wochenende,
    Corinne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, schon sehr auf Instagram bewundert! Jetzt komme ich endlich dazu, deinen Blogpost in Ruhe zu lesen. Dein Balkon ist einfach traumschön... Wenn ich mal groß bin, will ich genau so einen. Inklusive Weber-Grill!! Gut, dass der mit Gas läuft und keine Steckdose nötig ist, gell ;) Wünsche dir einen wunderschönen Sommer in deiner genialen Chillout-Area!

      Löschen
  17. So wunderschön, könnte ich sogar ähnlich umsetzen, wenn unser Haus nicht im Farbton "Erbrochenes" gestrichen wäre ... und das darf ich halt nicht ändern! -.- www.pflanzkuebel.com/ wird mal für nächstes Jahr gespeichert. Sollte ich nicht in den Sommerurlaub fahren, hau' ich mal ein bisschen Budget für Balkon auf den Kopp. :-D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Erbrochenes :D Ich leide mit dir. Warum tun Menschen so etwas? Wir hatten anfangs den schönen Farbton "Kinderkotze" in der Küche auf dem Boden. Also eher milchig-gelblich, nicht ganz so orange... Um mal richtig schön in die Details zu gehen. Habe dann den Mietvertrag so ausgelegt, dass es eine notwendige Schönheitsreparatur ist, da sofort Vinyldielen in weiß gekalkter Holzoptik drüberzulegen. Und dazu sind wir immerhin verpflichtet - Heiligenscheinsmiley.

      Löschen
  18. oh die sehen super toll aus! sehr edel!
    hab ein schönes wochenende!

    AntwortenLöschen
  19. oh es sieht wirklich toll aus. Und die eckigen Kübel finde ich auch super
    gglg Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Ja, die Form fand ich auch so schick, hihi...

      Löschen
  20. Du liebe Güte, wenn du mal meinen Balkon vor zwei Monaten gesehen hättest! Alte Holzplatten, die man ineinander haken kann - bemoost, teilweise die Farbe ab und überall Vogeldreck. Ich bin schon ganz froh um den aktuellen Zustand, denn immerhin haben wir nun Tisch und Stühle draußen und wir haben es außerdem geschafft, ein Regal zu kaufen, das optisch perfekt zu beidem passt. Da stehen jetzt ganz viele Pflanzen drauf, die meisten davon nützliche, aber zwischendrin auch hübsche ;)
    Die Holzplatten sind nun auch weg, darunter sind alte, offensichtlich nicht frostbeständige Fliesen zum Vorschein gekommen, die unter den Füßen abbröseln. Aber immerhin ist es nun erstmal sauber. Bis das mal so harmonisch aussieht wie dein Balkon werden sicher Jahre vergehen. Nein was sage ich... das wird vermutlich nie passieren. Außer du kommst tatsächlich mal vorbei und wir reden über das Arbeitszimmer. Da gehört der Balkon ja quasi dazu... ;)

    Jedenfalls: du hast einen genialen Balkon. Ich bin da ganz schön neidisch, vor allem weil du da auch keine schweinchenfarbige Wand hast, die zum Gesamtbild des Hauses gehört :D Genieß bitte die lauen Abende mit italienischer Musik und Wein ein bisschen für mich mit in deiner Wohlfühloase :)
    Liebe Grüße, Mia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey, das klingt nach einem geilen Hintergrund für Food Photography! Hättest du was gesagt, ich wär mit ner Torte und 50 Geschirrtüchern vorbeigekommen. Aber ja, zum Wohnen ist es ohne Moos und Vogeldreck schon netter. Ist natürlich immer blöd, wenn man solche Sachen wie Fliesen oder Schweinchenfassade nicht ändern darf. Aber ich wette, ein lauer Sommerabend mit Weinchen inmitten eurer nützlichen und hübschen Pflanzen ist bei euch genauso toll! Einen zusätzlichen Ramazzotti Rosato Spritz trink ich aber trotzdem gerne für dich mit ;)

      Löschen
  21. Mensch, kann doch nicht sein. Mir ist noch nie aufgefallen was für eine schöne und tolle Musterung die Außendwand eures Balkons hat o.O. Kann doch nicht sein, ich bin irritiert! Du hast das erst vor kurzem rausgefeilt, gib es zu Vera!
    Der Balkon hat richtig stylische Klasse. Der nächste Schritt der Entwicklung ist dann wohl altbacken *muhaha* ;D.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hahaaa, ja... Das war auch so eine unumgängliche Schönheitsreparatur, zu der ich mich laut Mietvertrag verpflichtet gefühlt habe ;) Nein, aber du hast Recht, ich habe die Außenwand bisher nie gezeigt bzw. sogar die Musterung wegretuschiert. Aus Angst vor Einbrechern, Stalkern, Wasserbomben. Aber so langsam verliere ich hier auch noch die letzten Hemmungen.

      Das könnte sein, viel bleibt ja jetzt nimmer übrig :D Hab schon einen riesigen bunten Hahn aus Keramik, um rote Geranien reinzupflanzen und eine braun gemusterte Wachstischdecke. 2017 dann.

      Löschen
  22. Wow, das sieht wunderschön aus. Die Kübel gefallen mur super, ihre schlichte Form und die Farbe überzeugen.
    Was ist das für Bodenbelag?
    Liebst Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist roher Beton, mit kleinen Steinchen vermischt... Dieser Belag hat noch einen professionellen Namen, ich komme nur grad nicht drauf. Eigentlich ganz hässlich, aber mehrfach mit dunkelgrauer Fußbodenfarbe überstrichen macht es sich ganz gut!

      Löschen
  23. Ich liebe ja deine Balkongestaltungen. Ich finde es ja auch obercool, dass du dir einfach jedes Jahr erneut die Mühe machst und deinen Balkon komplett auf Vordermann bringst. Meiner wartet immer noch auf sein Rundum-Pflege-Programm.. Bisher steht da bloß lieblos ein Tisch und zwei Stühle. Aber das wird sich demnächst auch ändern. :D Du motivierst und inspirierst mich immer in der Richtung so schön. Von alleine wüsste ich gar nicht, was man mit einem langweiligen Balkon doch alles so schönes anstellen kann..

    Liebe Grüße und schöne Sonnentage auf deinem Balkon! :)

    Lena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Lena, oh fein, das freut mich! Dann wünsch ich dir schon mal ganz viel Spaß bei der Balkongestaltung :)

      Hab dich übrigens gerade auf deinem Blog besucht, so so schön! Genau diesen verträumten Look hab ich so geliebt, als ich mit dem Bloggen angefangen habe. Blumenkränze, Rapsfelder, Golden Hour... Jetzt bin ich über 30, habe ein Weinthermometer und bearbeite meine Fotos eher so möbelkatalogmäßig, aber insgeheim bin ich immer noch ein bisschen Kirschblütenprinzessin und war sofort in deine Fotos verknallt <3

      Löschen
  24. Oh ja die sehen sehr chic aus die Kübel! Und dein Balkon gefällt mir auch total gut. Meiner hier muss erst noch ausgemistet werden. Bisher hat es sich noch gar nicht gelohnt die ganze Arbeit auf sich zu nehmen, wir hatten hier Dauerregen! So jetzt muss ich das in Angriff nehmen :-)
    Liebe Grüsse nica

    AntwortenLöschen
  25. Ja ist schon lustig, oder?
    Seit ich ein eigenes Haus besitze interessiert es mich tatsächlich brennend, wie die Tomaten-Staude am besten gepflegt wird und die Holzterasse so behandelt wird, dass wir viele Jahre unsere Freude daran haben und uns keine Schiefern (ist das das korrekte hochdeutsche Wort dafür?!) Einziehen.
    Hätte mich ja vor zwei Jahren noch nicht die Bohne interessiert, aber was soll ich sagen - jetzt ist mir sogar wichtig, dass die Kräuterbeete ordentlich angelegt sind und der Lavendel schön gleichmäßig wächst...
    Ist eigentlich ganz nett, das mit dem Erwachsen sein - vor allem wenn man dann noch auf der eigenen wohlgepflegten Terasse Party machen kann und dabei nicht um Mutters Zierrat bangen muss, der ja überall herumsteht und kaputt werden könnte.
    Daran, dass man am nächsten Tag dann auch alles brav selbst aufrümen muss, denkt man da ja zum Glück noch nicht ;)
    Liebe Grüße,
    eLLy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oah, ein eigenes Haus ist der Masterquest des Erwachsenseins! Lass uns über Hochdruckreiniger reden :D

      Was Schiefern sind weiß ich gar nicht, Schande über mich. Moos, Ungeziefer, Holzsplitter? Ich kenne nur das dunkelgraue Gestein... Mist, doch noch nicht richtig erwachsen.

      Aber eine Holzterrasse ist auf jeden Fall edel!! Stell mir das total angenehm an den Füßen vor, wenn man da nach der Pediküre im Sommer barfuß mit Weinthermometer, rebsortenspezifischen Weingläsern und Tomatenpflege-Ratgeber in der Hand drüberläuft. Nur nicht so hart feiern, dass die Holzterrasse vor lauter verkipptem Secco Rosé aufquillt, gell ;)))

      Löschen
  26. Sieht echt toll aus!
    mich würde es nur interessieren wie du das alles vor dem Regen schützt?
    Ich bin nämlich auch dran mit umstylen aber ich habe noch keinen Plan wie ich verhindern soll das es rein regnet :(

    Lieber Gruss
    Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ehrlich gesagt, gar nicht. Bei uns regnet es nicht so stark rein, da die Häuser rund um einen Innenhof stehen und die großen Kastanienbäume einiges abhalten. Die Gardine lasse ich einfach nass werden und wieder trocknen. Und die Sitzgruppe steht an der Seite zur Hauswand hin, dahin kommt gar kein Regen. Ansonsten könnte man vielleicht so ein durchsichtiges Folienrollo installieren?

      Löschen
  27. hahaha wie witzig! Ich träume auch immer von einer Sommerfest-Idylle mit Lichterkette im Garten :)
    Aber deine Edition gefällt mir auch sehr gut!

    xx
    ani von ani hearts

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im Garten wäre der Oberknaller! Mit Pavillons aus großen weißen Tüchern, Lampions in den alten, rauschenden Bäumen und einem mit Riesling gefüllten Schwimmteich... Okay, nächstes Jahr vielleicht :D

      Löschen
  28. Wunderschöne Fotos wie immer! Ich frage mich immer, ob man sich jemals Erwachsen fühlt, auch wenn man es längst ist! Alle deine Aufzählungen, die man als Erwachsener so hat, stehen hier auch;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr gute Frage! Ich glaube, nein... Früher dachte ich immer, mit Ü30 sei man sowas von erwachsen und würde sich auch innerlich so fühlen. Nun besitzen wir tatsächlich alle einschlägigen Accessoires, werden von Teenagern gesiezt und beim Wein-Einkauf hat an der Kasse schon lange niemand mehr nach dem Ausweis gefragt... Aber vom Gefühl her hänge ich immer noch irgendwo zwischen erstem und drittem Unisemester fest. Wenn man mir Kirschen gibt und einen Balkon mit Außenwand zum Durchspucken, auch gerne zwischen fünftem und sechstem Lebensjahr. Wahrscheinlich ist man innerlich selbst mit 80 immer noch das kleine Mädel, das sich fragt, was zur Hölle eigentlich passiert ist...

      Löschen
  29. Sehr schön schlicht und gemütlich.
    Hoffentlich lässt der Sommer jetzt nicht mehr auf sich warten.
    Herzliche Grüße Matilda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, liebe Matilda. Er kommt bestimmt - und jetzt ist er noch am längsten!

      Löschen
  30. Ach liebe Vera, du verstehst es einfach irgendwie ALLES schön in Szene zu setzen. Besonders spannend fand ich auch die Balkon-Evolution (haha Reim!) und musste herrlich bei deinen kritischen Kommentaren lachen. Wobei ich finde, dass (fast) jeder der Stile so seinen Charme hat.
    Übrigens habe ich die gleichen romantischen Sommerträume wie du - hallooo kann das auch bald mal anfangen mit dem Sommer und den lauen Abenden?! :) Naja, ich sitze jedenfalls auch bei störrischen 10c° und Wind auf unserem unfertigen Terrassenstück und tue so, als wäre Sommer.

    Alles Liebe,
    Corinna
    www.kissenundkarma.de

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar! Er wird nach einer Prüfung auf Spam-Links freigeschaltet.