Sonntag, 10. Juli 2016 61 Kommentare

Frühstückstisch in Hellblau-Türkis und Schokoladen-Brioches

Enthält Werbung* für Maisons Du Monde*

"Komm und bring das Milk & Toast & Honey-Lied mit!" So wurde Männchen heute morgen in die Küche gerufen. Gemeint war, dass er sein iPad auf den Küchentisch legen, die Spotify-Frühstücks-Playlist aufrufen und besagtes Lied laufen lassen sollte... 

Gedeckter Frühstückstisch in Hellblau, Türkis und Weiß

Ich hatte Frühstück gemacht. Und zwar geiles Frühstück. Es gab frischgepressten Orangensaft, Toast, Müsli, Kirschen... Okay, alles noch nicht geil, aber jetzt: Mit Nutella bestrichener Croissantteig, der zu Schnecken aufgerollt und gebacken wurde! Auf Pinterest hatte ich nämlich immer wieder Bilder von solchen putzigen kleinen Brioche-Wirbeln gesehen. Die wollte ich heute morgen spontan haben, allerdings hätte ich mich dafür schon gestern stundenlang in die Küche stellen müssen. 

Vintage Stuhl Industrial Metallstuhl Hellblau Türkis

Aber wie gut, wenn man immer ein bisschen ernährungsphysiologischen Bullcrap à la Fertigcroissant-Teig aus der Knackdose im Kühlschrank hat!

Mini Breakfast Brioches with Chocolate Filling

Diese Mini-Brioche-Schnecken mit Schokofüllung sind also eigentlich Croissants - Croissant-Teig in Brioche-Form. Ist aber ganz egal, was es ist, es ist nämlich einfach pervers lecker! Hier kommt das Rezept... Liebe Ernährungsberater, Sie dürfen genau jetzt in Ohnmacht fallen:

Zutaten für 6 Schoko-Brioche-Kringel:

2 Dosen fertiger Croissantteig aus der Kühltheke
ein paar Löffel Nutella

Mini Brioche Schnecken mit Nutella Rezept

1. Backofen laut Packungsangabe vorheizen, ca. 180 - 200 °C.

2. Den Teig direkt aus dem Kühlschrank verarbeiten. Teig aus der Knackdose nehmen, komplett entrollen, dabei den Teig nicht an den Perforierungen trennen. Jetzt hat man einen langen, breiten Teigstreifen. 

3. Darauf gleichmäßig ein paar Löffel Nutella verstreichen. 

4. Den Teig von der kurzen Seite her aufrollen und die so entstehende Wurst in drei gleich große Teile schneiden. Mit der anderen Teigpackung ebenso verfahren.

5. Die 6 Schokoschnecken in ein Muffinblech oder einzelne Muffin-Silikonbackformen setzen.

6. Laut Packungsanleitung backen, ca. 10-12 Minuten.

7. Die Nutella-Brioches für den ultimativen Pimp noch warm mit Kirschmarmelade servieren.

Bonne Maman Marmelade Kirsche

Knusprig, cremig, warm und süß... Was man halt so für Schindluder treibt, wenn man am Sonntagmorgen Gelüste entwickelt. Nicht vegan, nicht glutenfrei, High Carb, Low-Vitamin, mit Industriezucker und MIT Backen. Muhaaaa. Jetzt sind die Hochzeitsfotos mit den schlanken Ärmchen ja im Kasten, jetzt darf ich Sonntags wieder Soulfood frühstücken, hähä. 
Das ist überhaupt eine meiner Lieblingsfantasien, neben der Balkon-Sommernacht-Wein-Volare-Fantasie: Sonntagmorgen, ein gedeckter Frühstückstisch, der Duft nach frisch gebackenen Ernährungs-No-Gos, Sonnenstrahlen auf der Nase und dieses Lied von Roxette, "Milk and Toast and Honey"...

Gedeckter Tisch fürs Frühstück in Hellblau und Türkis

Dank Maisons Du Monde* kann ich unseren sonntäglichen Frühstückstisch jetzt auch so richtig schön eindecken. Wenn ein einziges Objekt meine Sonntagmorgen-Fantasien perfekt vermittelt, dann wohl dieser hellblau-türkise Retro-Toaster*. Ich schau das Ding einfach unheimlich gerne an, minutenlang, und es erfüllt mich mit tiefer, innerer Ruhe und Heiterkeit. Nicht lachen, ist so! Weinberge haben übrigens denselben Effekt auf mich, aber nur die flachen in der Ebene, nicht die, die wirklich am Steilhang liegen. 

Retro Vintage Toaster Türkis Hellblau

Und irgendwie habe ich wohl doch eine Vorliebe für pastellblaue Stühle. Die, die ich damals für Montana Cans gewerkelt hatte, habe ich ja den Jungs überlassen. Aber kaum sehe ich den türkisblauen Pastell-Tolix-Lookalike-Metallstuhl* bei Maisons Du Monde, kriege ich doch wieder Puls und ganz große Augen! Irgendwas zieht mich an solchen pastelligen Stühlen magisch an. Also einer jetzt mal, dann ist es auch nicht zu bunt. 

Schneidebrett Holzbrett aus Bambus mit Grau

Ein bisschen Pariser Vintage-Flair verströmen auch die blaugrauen Fayence-Tassen* mit den passenden Untertassen. Ich mag sie, weil sie so anders sind. Das können die Franzosen von Maisons Du Monde nämlich definitiv, mal nicht die x-te Schwarz-Weiß-Tasse rauszuhauen, sondern etwas mit einem ganz individuellem Stil. Auf die Idee, da so ein niedliches Brioche-Häufchen reinzusetzen, bin ich übrigens schon ein bisschen stolz. 

Hier sind alle weiteren Links für den Frühstückstisch:

Das schöne Schneidbrett aus Bambus ist leider nicht mehr verfügbar, aber ein Ananas-Brettchen* ist auch nett :)

Mini Schoko Brioche in der Tasse

Und unsere Frühstücks-Playlist bekommt ihr natürlich auch:


Wie geht Sonntagsfrühstück bei euch? Über neue Song-Ideen für die Playlist würde ich mich freuen, 59 Minuten sind noch viel zu wenig für ein ausgedehntes Frühstück!


Kommentare :

  1. Ach Vera <3 das ist ein ganz toller Beitrag!!! Die Bilder! Die Farbauswahl und natürlich die Köstlichkeiten <3 <3 <3 ganz nach meinem Geschmack !!!!

    Liebe Grüße
    Brina :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine liebe Brina, setz dich zu uns und schnapp dir so ein Nutellading!

      Löschen
  2. Ohne ein bisschen Death Metal ist ein Frühstück kein Frühstück bei uns!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So früh am Morgen schon, ihr seid ja hart :D Morgens brauch ich es weichgespült. Früher hab ich aber auch mal viel In Flames oder Opeth gehört...

      Löschen
  3. Oh wie himmlisch lecker diese kleinen Croissant-Brioches aussehen! Yummy! Und die kühlen blauen Farben gefallen mir auch sehr gut. Leider bin ich immer viel zu faul um Sonntags ein schönes Frühstück zu machen und überlasse das lieber meinem Freund ;-)

    Liebe Grüße
    Dörthe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Och, wenn der das macht, ist das doch optimal! Dann wäre es sogar unklug, selbst einen Finger zu rühren ;)

      Löschen
  4. Eine sehr schöne Idee, die kleinen Röschen zu formen (: Ich nutze den Croissantteig meist eben... als Schokocroissants :D Aber die schöne Form spricht mich dann schon eher an (: Danke für den Tipp.

    Liebe Grüße,
    Jenny
    http://imaginary-lights.net

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die machen was her, gell? Aber immer nur die beiden Endstücke. Das mittlere (wenn man die Rolle in drei Teile schneidet), ist nicht so hübsch und muss leider sofort weggenascht werden!

      Löschen
  5. Liebe Vera, kannst du als den Monkilein denn den schiefen grauen Rand am Holzbrettchen ertragen? :D
    oder vielleicht sieht das auch nur auf dem Bild so aus... ;)

    Wie immer tolle Bilder und noch herzlichen Glückwunsch und alles Gute zur Hochzeit, das sah wirklich ganz traumhaft aus!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Emilia!

      Jaaa, das hat mich auch gefuchst! Der Rand ist wirklich minimal schief, und auf dem Bild wird das noch betont, weil das Brettchen in Relation zum Hintergrund nicht ganz gerade steht. Aber ich bin im Moment etwas unter Zeitdruck, da hab ich beschlossen, mich nicht weiter dran aufzuhalten und vor allem nicht neu zu fotografieren oder zu retuschieren.

      Löschen
    2. Gerade das Schiefe an dem Brettchen macht es zu etwas Besonderem, gerade kann schließlich jeder!

      Löschen
  6. Aaah, es ist zwar gerade 22:00 Uhr, aber dieses Frühstück würde ich auf der Stelle gerne vernaschen! Sieht wie immer köstlich aus bei dir!

    Liebe Grüße
    Lydia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Um 22 Uhr ist es nicht mehr lang bis zum nächsten Frühstück ;)

      Löschen
  7. Ich hab' seit ungefähr 8 Wochen keine Schokolade mehr gegessen...und selbst als mir mein Freund in den USA gestern ein Foto schickte mit meinen Lieblingsschokoriegeln, die er für mich gekauft hat, hat mich das null tangiert. Aber jetzt habe ich Bock auf Nutella...und Roxette^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ui, das ist ein Riesen-Kompliment für die Nutella-Dinger! Respekt für deine Disziplin... Roxette kannst du ja auf jeden Fall hören :)

      Löschen
  8. Ach Vera, ich wollte ja schon gern mit dir und einem Glas Wein bei italienischer Musik auf deinem Balkon sitzen. Aber zum Frühstück würde ich durchaus auch gerne mal vorbei kommen :D Sieht wie immer super aus und die Farben sehen klasse aus und lassen mich irgendwie an Urlaub denken...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Okay, das Programm steht: Erst Balkonabend mit Wein und am nächsten Morgen Urlaubsfrühstück :)

      Löschen
  9. An einen so tollen Frühstückstisch möchte ich mich auch gerne morgen früh setzen.
    Der Toaster ist so schön!

    Liebe Grüße
    Caro

    http://perfectionofglam.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  10. Ohja, wie mir die sündig leckeren Buttermilch- oder Sonntagsbrötchen von der gewissen Knack-Firma auch immer mein Sonntagsfrühstück retten! :) Bei mir wird grundsätzlich am Wochenende morgens immer geschlemmt - Wenn ich mir die Woche über schon immer nur meine gesunden und für Instagram fotofeine Overnight-Oats im Einweckglas reinhelfe, wird das wohl auch drin sein - Und deine Variante klingt verdammt gut! Das Wochenende ist gerettet! :D
    Ach und pastellblau... Ich liebe es und gerade für die Küche soll es DIE neue Farbe werden. Nun muss ich meinen Seemann nur noch davon überzeugt bekommen, dass doch bitte eine Wand im zarten Babyblau erstrahlen darf. Bisher zeigt er mir einen Vogel...Naja, Plan B ist es (wie immer mal), seine Seefahrtszeit auszunutzen und die Wand einfach während seiner Abwesenheit blau zu streichen. Und begrüßen werde ich ihn dann mit deiner Sonntagsfrühstücksvariante! Der Plan kann nur aufgehen! :D

    P.S.: Die Bilder...Wie immer ein Augenschmaus der Superlative. <3

    Liebste Grüße

    Tenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, dankeschön für das liebe Kompliment!

      So ähnlich läuft das hier auch, unter der Woche schau ich schon, dass die Basis soweit stimmt... Aber umso mehr freut man sich dann aufs Wochenende.

      Hihi, das ist der perfekte Plan! Vor vollendete Tatsachen stellen und schnell mit gutem Essen ablenken. Ich kann dir aus Erfahrung sagen, dass das wunderbar funktioniert ;) Eine hellblaue Wand in der Küche stell ich mir echt toll vor, und zur Not überstreicht man es eben wieder in Weiß... Viel Erfolg!

      Löschen
  11. Liebe Vera,
    Hach ein leckeres Frühstück hast Du da gezaubert ...
    Tolle Idee mit den Nutella Brioches :-)
    Der Toaster gefällt mir übrigens sehr, wenn ich da so mein häßliches teil anschaue, blärr.
    Herzliche Grüße an Dich,
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist echt ein Hübschi, gell? Ein bisschen wie der KitchenAid-Toaster, aber lange nicht so teuer :)

      Löschen
  12. Jetzt wollte ich eigentlich dein Wasser Post lesen und wo bleibe ich "rein zufällig" hängen???

    Die SchokoladenCroissantBrioche sehen sooo megalecker aus! und sind ja wirklich schnell gemacht und klingen auch noch so nach will-sofort-reinbeissen! Ich glaub, ich muss dringends für NutellaNachschub sorgen :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha Beyhan, ich lach mich weg... Da kommst du wegen den gesunden Wasser-Rezepten her und bekommst erstmal die Nutellagranaten serviert :D

      Löschen
  13. i <3 sonntagsfrühstück! da kommt von allem zu viel auf den tisch (je nach laune gibt's einen fokus auf pancakes, rührei/bacon, brioche oder eben alles gleichzeitig) ... diese nutella-dinger sollte ich auf jeden fall zur sonntagsdiät hinzufügen :)
    wir schauen uns übrigens meistens kinderfilme an (also animes, disneykram etc) und musik gibt's dann nur während der vorbereitungen ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, wie gemütlich! Pancakes, Bacon und Kinderfilme, kann es noch besser werden?

      Löschen
  14. mmmmhhh, was für ein leckeres frühstück. auch ich liebe pastelltöne. der toaster ist mega schön.
    liebe grüße
    andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Pastelltöne! Wenn du mich nach meinem Wohnstil fragen würdest, würde ich sagen, dass ich Farben zum Wohnen gar nicht mag und bitte alles nur Weiß mit etwas hellem Holz. Aber kaum seh ich etwas Pastelliges, werden die Augen aber ganz groß...

      Löschen
  15. Ich liebe ein ausgedehntes Sonntagsfrühstück auch! Mit Zeitung am Tisch, oder gemütlich im Bett, oder letztens sogar mit der Lieblingsserie auf dem Sofa^^. Aber min. eine Stunde.
    Dieses Wochenende groß weil Besuch da war (Obstsalat, Lachs, Brezeln, Croissant, Käse/ Wurst, Ei....)
    Letzte Woche mit Brötchen und Frischkäse, Tomaten, Joghurt, restlichen Stachelbeeren...
    Hoffentlich kommt der nächste Sonntag bald ;) Ich muss doch die Briochteile probieren! Die Blätterteigrolle vom Aldi ist was anderes, oder? Irgendwie machen mich Dosen skeptischer...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Juhu, schon Mittwoch! Nicht mehr weit bis zum nächsten Sonntag ;)

      Ja, die Blätterteigrolle ist grundsätzlich schon was anderes... Die "Brioches" würden glaube ich stärker zerbröseln. Aber warum nicht mal probieren? Das schmeckt bestimmt auch!

      Löschen
  16. Watt fürn Mist 🙊dass dieses schöne Brettchen nicht mehr erhältlich ist, zu schade !
    Bei uns dauert ein Frühstück mit Sicherheit auch in etwas so lange wie deine Playliste hergibt, danach stehen hier zwei Vierbeiner parat und wollen ihren Spaziergang.
    Deine Tassenversion ist bestimmt auch bestens für ein Picknick geeignet und da hier die Sonne momentan recht sparsam ist, würde diese Croissants auch nicht weglaufen können. Es gibt übrigens aus dieser Knackdose auch Briocheteilchen zu kaufen.
    Ich muss übrigens immer an dich denken, wenn ich eine meiner Zeitschriften aus dem " Häusschen" hole😀
    Viele Grüße von Birgit aus...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ausgerechnet immer die schönsten Teile, gell? Vielleicht kommt es ja nochmal rein...

      Das ist witzig, ich muss beim Zeitschriftenhäuschen auch immer an dich denken :D Hat sich bei mir irgendwie ins Gedächtnis gebrannt, dass du dir das bestellt hast, und jetzt denke ich ganz oft: "Die Biggi hat das auch"

      Nach den Briocheteilchen hab ich heute beim Einkaufen mal geschaut und Tatsache, bin fündig geworden. Sogar mit Schokostückchen drin, suuuuper... 2 Rollen stehen im Kühlschrank, der nächste Sonntag kann kommen. Danke dir für den Tipp!

      Löschen
  17. Ooh, Sonntagsfrühstück! Und bei euch sieht's auch noch so stimmig aus :D Ein absoluter Fauler-Sonntag-Morgen-Song ist für mich übrigens Lay Lady Lay in dieser Version: https://open.spotify.com/track/2Q9Rgc4cBDvf2ovKQF8IB9
    Vielen Dank für deinen Beitrag zum nächsten Sonntag ;)
    Liebe Grüße, Marie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Juhu, die Playlist wächst! Auch dir vielen Dank für deinen musikalischen Beitrag zum nächsten Sonntag :)

      Löschen
  18. Mhh Bonne Maman, dort arbeite ich :-) Nicht nur geschmacklich, sondern auch qualitativ top :-)
    Deswegen habe ich mich über die Bilder besonders gefreut :-)
    Liebe Grüße, Caro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh schön, das ist aber mal ein netter Arbeitgeber! Kann ich nur bestätigen, Bonne Maman ist meine Lieblingsmarmelade. Und dekorativ ist sie auch noch :)

      Löschen
  19. Naaaaa endlich!! Kaum is se unter der Haube, packt sie endlich denn geilen Sch**ss aus!!! Eigentlich hab ich nicht auf die Hochzeitsfotos, sondern auf SO WAS HIER gewartet! Heißer, fettiger, schokoladiger Scheiss aus der Dose! Genau mein Ding! Schnell, lecker, vernascht!!
    Und mal im Ernst: Indigo Girl nebst Banana Pancakes auf der Playlist! F**ck.. warum bist du bloß unter der Haube! Ich hätte dich auf der Stelle geehelicht! :)
    Hihihi! Klingt gut und schaut mega aus! Auch der Toaster.. wie gut, dass ich gerade auf der Suche nach einem bin.. ich warte auf eine Einladung ;)
    Ein weiteres Lied für die Playlist: When i where sorry vom süßen Frans :D, ungefähr ALLE Lieder von Gregor Meyle (für frisch verliebte: dann bin ich Zuhaus! Ganz großes Kino), Bernd Begemann - wenn wir Glück haben, und ja.. ich oute mich.. Cosmo Klein - all i ever need ;) ;) :) <- aber sags keinem weiter, ja!???!!!
    hab einen schönen Abend!
    Melli B.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja Mann, jetzt ist mal Schluss hier mit Selleriestangen! Die letzten drei Monate vor der Hochzeit war ich nicht mehr ganz bei Sinnen. Aber dieses Gefühl danach: "Du darfst wieder den geilen Scheiss essen, yieehaaa", so gut... Über deinen Antrag hab ich mich voll gefreut, da wär ich durchaus dabei, aber nochmal so eine Selleriezeit? Näää ;)

      Die Lieder höre ich mir morgen mal alle an, jetzt schläft nebendran schon mein Herr Gemahl. Dass ich so halbwegs Heiratsanträge von anderen Frauen annehme, geht glaube ich gerade so klar, aber wenn jetzt noch die Musik losplärrt, hab ich verschissen :D Und klar, bleibt natürlich alles unter uns.

      Löschen
  20. Hallöchen,
    die Fotos sind ja wunderschön geworden. Und solch ein Schoko-Brioche-Ding hätte ich auch gerne... gerade sonntags kann es bei mir nicht süß genug sein. Manchmal braucht man einfach Zucker und Schokolade. :-)

    Viele Grüße
    Bloody

    AntwortenLöschen
  21. Ohh das sieht so lecker aus! Mit Nuss-Nougat-Creme kriegt man mich auch immer :)
    Und das Geschirr bzw. dein Frühstückstisch sind zauberhaft!
    Liebe Grüße
    Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und wenn das Glas dann einmal angebrochen rumsteht........ :D

      Löschen
  22. Die Farben sind einfach wieder mal der Hammer. Nur das ich jetzt Hunger bekommen habe :D Das ist der einzige Nachteil an deinen tollen Fotos.

    Liebe Grüsse

    Sylvia
    www.mirrorarts.at - Lifestyle/Blog Foto Tips/Travel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Schau dir schnell das hier an, dann ist der Hunger wieder weg:

      http://amateurkochfotos.tumblr.com

      Löschen
  23. Hallo liebe Vera,
    wann ist endlich wieder Sonntag?!? Das sieht genau so aus, wie ich mir ein perfektes Sonntagsfrühstück vorstelle... Und lieben Dank für das High Carb Rezept, schmeckt halt doch am Besten ;-)
    Liebe Grüße zu Dir! Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist so. Und erst ein großer Teller auf Bronze gewalzte Pasta, mit selbstgemachtem Pesto und frischem Parmesan....

      Löschen
  24. Wie immer wunderschön, liebe Vera und deine Playlist höre ich mir gerne an. :-) Alles Liebe,
    Corinne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir, liebe Corinne! Die Playlist wächst und wächst...

      Löschen
  25. Das sieht ja mal wieder wunderschön aus Vera. Der Toaster! Hach, da kann unser weißer Toaster ja echt abstinken...
    Unser Sonntagsfrühstück ist meistens ein wenig chaotischer (haben zwei kleine Kinder), aber ich würde es nicht missen wollen :-)

    Achja, Tipp für die Playlist: Sunday Morning von Maroon 5 und Easy like a sunday morning von den Commodores :-)

    LG, Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir hatten vorher auch einen weißen, fand den gar nicht mal so übel. Aber gegen DAS Schnuckelchen hier kommt er doch nicht an ;)

      Die Songs sind beide auf der Playlist gelandet, super, danke dir!

      Löschen
  26. Hach ist das schööön, wann bitte ist Sonntag ? So entspannt frühstücken, ein Traum .....
    Ach so. Zum Aufräumen passt dann bestimmt " Milk & Honey" von Fury in the slaugtherhouse.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Überüberübermorgen :) Yeah, sehr cool! Ist auf der Liste, danke.

      Löschen
  27. Oh so schön farbig und lecker Essen. Da fehlt jetzt wirklich nur noch der Urlaub in Frankreich am Meer in einer kleinen Hütte, wo einen niemand stört und man gemütlich über Stunden frühstücken und die Zeit genießen kann.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh jaaa!! Frankreichurlaub am Meer ist eh das Allerbeste...

      Löschen
  28. Och Mööööönsch! Jetzt komm ich grad vom Semesterabschlussessen (!) mit den Gymnastikdamen nach Hause, hab mir da als Dessert nur einen Espresso mit Süßstoff (igitt!) erlaubt, ..... tja, und jetzt das hier!! Was machste denn mit dem Rest Nutella? Dann brauch ich wegen 1 TL kein Kilo kaufen....! GlG you know who

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nur ein Espresso mit Süßstoff? Das ist heilig, Deary! Definitiv keine gute Basis, um den Post hier anzuschauen. Das Glas steht noch in der Vorratskammer (die ganz üble von ja! mit Palmöl und ganz viel Zucker) und wird von D langsam, aber sicher versorgt. Aber bis morgen Abend ist bestimmt noch was da, also wenn du möchtest...? Einmal mit dem Löffel rein geht eh immer ;) Hugs!

      Löschen
  29. Liebe Vera,

    ich habe gerade deine super, mega, ober tollen Stühle gesehen und natürlich deinen tollen Blogpost ;-)

    Ich bin schon länger am überlegen mir die Stühle zu bestellen (in schwarz). Mein Freund und ich sind nur am diskutieren ob sie überhaupt bequem sind. (Ich sag ja, er sagt nein ^^)"
    Da ich jetzt "endlich" jemand gefunden habe, der sie hat und mir da vielleicht Auskunft drüber geben kann, wär ich froh du könntest mir meine Fragen beantworten!
    Sind die Stühle bequem????
    Bekommt man da schnell einen kalten Popo, wegen dem Metall (die zweite Diskussionsfrage bei uns)?
    Hab sie ähnlich mit Holzplatte als Sitzfläche gefunden, was dann die alternative wäre (sieht auch meeeega toll aus).

    Ich würd mich riesig über eine Antwort freuen.
    Damit ich endlich die Stühle bestellen darf ;-)

    Liebe Grüße
    Mona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Mona,

      also wenn man nicht gerade Shorts anhat, bekommt man keinen kalten Po. Mit langen Hosen kein Problem, auch nicht bei längerem Sitzen. Was allerdings fies ist, ist der erste Moment, wenn man sich mit kurzen Hosen oder einem kurzen Rock draufsetzt! Das gibt erstmal einen kleinen Kälteschock und dann klebt man irgendwann am Stuhl fest. Jetzt weiß ich nicht, wie oft du kurze Sachen anhast (ich fast nie, von daher passt's), aber Holz wäre in dem Fall tatsächlich besser.

      Die Rückenlehne ist mir etwas zu weit nach hinten geneigt, so richtig gemütlich anlehnen kann man sich da nicht, finde ich. Wobei mich das bei Esszimmerstühlen nicht stört, da bin ich eh immer gierig übers Essen gebeugt ;)

      Ich hoffe, das hilft dir.. Liebe Grüße!

      Löschen

Vielen Dank für deinen Kommentar! Er wird nach einer Prüfung auf Spam-Links freigeschaltet.