Freitag, 26. August 2016 23 Kommentare

Matcha Swirl Cake Kuchen / Matcha Wirbel Brot (Thermomix Rezept)

Manchmal rede ich mit meinen selbstgebackenen Kuchen. Meistens über belanglose Dinge, aber bei dem Matcha Swirl Cake hier konnte ich mich nicht mehr beherrschen und musste das Schnittchen offensiv anbaggern. Entschuldigung, aber ist dieser Matcha Kuchen mit Wirbel nicht einfach nur sexy? Von außen sah er ja eher durchschnittlich attraktiv aus, und bezüglich der Matcha Spirale hatte ich mir keine allzu großen Hoffnungen gemacht. Aber dann habe ich das heiße Ding aufgeschnitten: "Ouuuh yeah. Ja hallo, du geile Schnegge..." Männchen sofort: "Mit wem redest du da?" Ich: "Ach, nur mit dem Kuchen." Hat er sofort geglaubt, verdammt. 

Matcha Swirl Cake / Matcha Kuchen mit Spirale

Wie ich mein hübsches Matcha-Wirbel-Brot angestarrt habe, war nicht mehr normal. Hätte es reden können, hätte es mich wohl mit: "Nein, isch möschte nischt." abserviert. Aber es konnte weder reden noch sich wehren. Ooooh, du hübsches Ding... Heut hast du Glück, hähä!

Matcha Swirl Bread / Matcha Brot mit Wirbel

Ich hätte ehrlich gesagt nie gedacht, dass diese Matcha-Spirale auf Anhieb gelingt. Vor allem nicht mir. Aber es hat tatsächlich ganz schnell, reibungslos und zufriedenstellend funktioniert. Desdewesche gibt es hier das Rezept für euch...

Matcha Kuchen Thermomix Rezept

Matcha Kuchen mit Wirbel, Rezept für eine 20cm Kastenform, mit und ohne Thermomix:

250ml Milch
100g Zucker
42g Hefe (1 Würfel) 
500g feines Mehl
50g weiche Butter
Mark einer Vanilleschote
3-4 TL Matchapulver (das von Ronnefeldt ist sehr zu empfehlen)
Mehl für die Arbeitsfläche und Butter für die Form

Ohne Thermomix:

1. Die Milch vorsichtig erwärmen. Darauf achten, dass sie nicht heißer wird als 40 °C, sonst stirbt nämlich die Hefe.

2. Den Zucker in die lauwarme Milch einrühren, die Hefe dazubröckeln. Verrühren, bis sich alles gelöst hat. 10 Minuten quellen lassen. 

3. Mehl, Butter und Vanillemark in eine große Schüssel geben. Die Hefemilch dazugießen und zu einem glatten Teig verarbeiten. Am besten erst mit Handrührgerät + Knethaken, dann mit den Händen.

4. Den Teig in zwei gleich große Teile à 450g teilen. Die eine Hälfte in die Schüssel zurücklegen, abdecken. Die andere Hälfte mit dem Matcha Pulver verkneten, in eine zweite Schüssel legen, auch abdecken. Beide Teige ca. eine Stunde gehen lassen.

Mit Thermomix:

1. Die Milch 2 Minuten / 37 °C / Stufe 1 erwärmen.

2. Zucker und Hefe dazugeben, 10 Sekunden / Stufe 3 verrühren, 10 Minuten quellen lassen.

3. Mehl, Butter, Vanillemark dazugeben. 2 Minuten / Teigstufe.

4. Die Hälfte vom Teig (ca. 450g) aus dem Mixtopf nehmen, in eine Schüssel geben, abdecken. Das Matcha Pulver zur im Mixtopf verbliebenen Hälfte geben, ca. 30 Sekunden / Teigstufe (bis der Teig homogen grün ist). Der Matchateig kann im Mixtopf bleiben. Beide Teige ca. eine Stunde gehen lassen.

Matcha Brot Thermomix Rezept

Jetzt geht es für alle gleich weiter:

5. Arbeitsfläche bemehlen, Teige nochmal durchkneten. Jede Teigportion zu einem Rechteck ausrollen, dabei sollte die kurze Seite so lang sein wie die Kastenform. Dicke und Länge kann man variieren, je nachdem erhält man eine dünnere Spirale mit mehr Windungen oder eine dickere Spirale mit weniger Windungen.

6. Das grüne Rechteck auf das helle Rechteck legen.

7. Von links aufrollen.

8. Backofen auf 180 °C vorheizen. Die Teigrolle nochmal 15 Minuten gehen lassen. Danach bei Bedarf an den Enden kürzen, damit sie in die Kastenform passt. Kastenform buttern, Teigrolle hineinlegen, Matcha-Hefekuchen je nach Backofenleistung ca. 45 Minuten bei 180 °C backen. Stäbchenprobe. Etwas abkühlen lassen und aus der Form nehmen.

Matcha Wirbel Kuchen mit Thermomix Rezept

Und dann... Aufschneiden, vernaschen und 5 Euro in die Schlechte-Witze-Kasse zahlen. Kleine Warnung übrigens: Unser Hübschi hier kann tatsächlich nicht viel mehr als gut auszusehen. Die inneren Werte, nuja. Der Matcha-Kuchen ist schön fluffig und schmeckt nicht schlecht, aber es ist halt Hefekuchen, auf den noch Butter, Marmelade oder Nutella drauf muss. Man könnte es auch als (süßes) Matcha-Brot bezeichnen. Zum Frühstück oder zum Tee auf jeden Fall sehr nett. Den Matcha-Geschmack fand ich eher diskret mit 3 Teelöffeln, wer es intensiver mag, kann etwas mehr nehmen.

Matcha Spiral Kuchen mit Thermomix Rezept

Falls ihr nicht schon völlig hypnotisiert seid, findet ihr den Matcha-Kuchen mit Spirale auch in meiner Kolumne bei FreshMe. Und ich starre jetzt noch ein bisschen die Bilder an, ich mag diesen Wirbel einfach zu sehr... 

Kommentare :

  1. Wow, na also mit dem hätte ich auch geredet! Der sieht so schön aus, da traut man sich ja gar nicht den zu essen :-) Da hast du dich wieder mal selbst übertroffen liebste Vera :-)
    Lieber Gruss Nica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir hätten sicher ein feines Tee-Date zu dritt gehabt :D

      Löschen
  2. xDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDDD!!!!!!!!!
    Oh Vera, du bist einfach die geilste xDDDD! Was hab ich beim ersten Absatz gelacht!
    Ich sag nur eines: "Du willst es doch auch."

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :D Und: "Du hast mich sowas von verdient, du Stück!"

      Löschen
  3. Das sieht mega toll aus. Aber ich mag Matcha ja gar nicht. Aber ich würde es trotzdem mal testen und vielleicht würde es mir sogar schmecken. Schaut auf jedenfall richtig gut aus.
    Liebe Grüße,
    Juli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da der fertige Kuchen kaum nach Matcha schmeckt, könnte das was für dich sein ;)

      Löschen
  4. Ich weiß gar nicht mehr, was mich mehr hypnotisiert hat, dein Text oder das Brot. :D
    Köstlich!
    Sicher auch das Brot... :D
    Herzliche Grüße von Heike

    AntwortenLöschen
  5. Dann bin ich doch nicht die einzige, die mit dem selbstgemachten Brot redet *freu, freu*.
    Wobei, ich rede meistens mit dem Teig. Na gut, ich gebe es zu, es ist nicht reden, eh drohen... aber nur damit der besser gehen kann! Aber wenn es hilft?!
    Dein Matcha Brot sieht absolut genial aus liebe Vera! Kommt sofort auf die To Do Liste!
    Liebe Grüße
    Sylwia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Absolut! Manchmal braucht so ein Teig das einfach. Woher soll er sonst wissen, was er tun soll, wenn man es ihm nicht sagt? "Geh! Du! Stück!" ;)

      Oh schön, das freut mich. Viel Spaß beim Nachswirlen!

      Löschen
  6. Ist ein bisschen so, als würde man Ka die Schlange aus dem Dschungelbuch ansehen - lach. Alles dreht sich in diesem grünen Wirbel. Schon alleine für die coole Show lohnt sich das nachbacken. Sieht sehr lecker aus und HAMMERFotos.

    ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir, liebe Nicole! Das nächste Mal versuche ich, noch zwei Augen und eine Schlangenzunge in der Mitte mit rein zu backen :)

      Löschen
  7. Das klingt ja spannend. Ich trinke jeden Morgen Matcha weil ich keinen Kaffee mag. Mische ihn aber einfach mit Sirup weil ich den Geschmack echt nicht leiden kann. Würde mich interessieren ob es verbackene besser ist.

    Liebe Grüsse
    Sylvia
    http://www.mirrorarts.at/ Photography/Lifestyle/Travel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag auch keinen Kaffee und trinke immer Matcha. Wenn dir der Geschmack aber nicht so zusagt, könnte der Kuchen tatsächlich was für dich sein. Ich mag Matcha gern und war etwas enttäuscht, dass der Geschmack im Kuchen so schwach rauskommt!

      Löschen
  8. Naja sexy.. eher grün ;) Aber total schön :) Muss mir den Tee auch mal zulegen..
    Dir ein schönes Wochenende!
    Tatjana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lass das nicht Shrek hören, dass Grün nicht sexy ist ;)

      Löschen
  9. Antworten
    1. Ganz unterschiedlich. Das von Ronnefeldt ist sehr gut und das neue von Kusmi Tea. Wenn ich schnell Nachschub brauche, dann durchaus auch mal das von der Biomarke bei Rossmann.

      Löschen

Vielen Dank für deinen Kommentar! Er wird nach einer Prüfung auf Spam-Links freigeschaltet.