Dienstag, 2. August 2016 48 Kommentare

Seletti Neon Art Leuchtbuchstaben als Wanddeko im Wohnzimmer

Enthält Werbung* für Made In Design*

Am Tag nach unserer Hochzeit hatten wir ganz besonderen Besuch: Männchens liebe Oma E. war noch nie bei uns gewesen und sollte nun endlich mal unsere Wohnung sehen. Am Abend vor der Hochzeit hatte ich deswegen noch bis nachts um zwei die Dunstabzugshaube von innen geputzt und überhaupt alles schicki gemacht - die dreckige Wäsche in den Kleiderschrank gestopft und so. Oma E. sollte ja nicht denken, dass ihr Enkel eine Schlampe heiratet! 

Living Room / Seletti Neon Art Letters / Muuto Under The Bell

Wir machten einen gründlichen Besichtigungs-Rundgang mit ihr und ich war schon ein bisschen stolz. Designer-Prints in blitzblank polierten Bilderrahmen, der ordentlich ausgewischte 300€-Mülleimer von Vipp in der Küche, der aufgeräumte Schreibtisch mit dem perfekt abgestimmten About A Chair von Hay*... was würde Oma E. wohl sagen? Höhö. Das hier sagte sie - sie ließ ihren Blick durch unsere Wohnung schweifen, seufzte ein bisschen und meinte: "Naja. Aller Anfang ist schwer."

Seletti Leuchtbuchstaben Neon Art

Autsch! Ein Pfeil in mein Herz. Njoaaa, wenn wir mal Geld haben, dann kaufen wir eine schöne Wohnwand in Eiche rustikal und ganz viele Porzellanclowns... "Ähm, aber Oma, der Stuhl da, der sieht zwar schlicht aus, aber genau das gefällt mir (und er hat tausendundhundert Euro gekostet, waaah). Und unsere Dunstabzugshaube..." - "Jaja. Aller Anfang ist schwer." 
Nach meinem ersten Schock musste ich innerlich grinsen. Sie hatte irgendwie Recht und ihre Sicht war mehr als verständlich. Alles so leer, karg, simpel und ganz ohne Deko... Was hatte ich erwartet? Dass sie sagt: "Oh. Das Kaffeeservice von Seletti* passt mit seinem stilistischen Understatement aber hervorragend zu den Tray Tables von Hay*"? Wohl kaum. Das sind einfach die Unterschiede zwischen den Generationen und im Vergleich zu den früheren Generationen haben wir es in diesem Punkt ziemlich gut. 

Seletti Neon Art Alphabet Leuchtbuchstaben

Nachdem ich das also psychisch verarbeitet habe, wüsste ich nur zu gerne, was Oma E. zu unserer neuen Wanddeko, den Neon Art Leuchtbuchstaben von Seletti*, sagen würde... Grins. Ich bin jedenfalls superglücklich damit. Sind die nicht einfach nur - pardon - geil? Die Wand mit dem Lowboard und dem Fernseher war ja immer noch leer, genaugenommen seit 2011. Deswegen habe ich die Fernsehwand bisher auch nur einmal auf dem Blog gezeigt. Regale wollte ich nicht, Bilder auch nicht, irgendwas Cooles halt... Nur was genau, das wusste ich nicht. Dann lieber gar nichts, bevor ich mir halbherzig irgendwas hinhänge.

Seletti Neon Art Leuchtbuchstaben als Wanddeko

Aber jetzt! Mit den Neon-Leuchtbuchstaben von Seletti sieht unser Wohnzimmer nun so richtig loungig aus. Wie ein fancy Conceptstore in Berlin. Oder eine Hipsterbar in Hamburg. Ich sehe uns schon im Schein des "white"-Schriftzugs einen guten Wein genießen oder ein paar Gin-Sorten verkosten... Diese Buchstaben animieren förmlich zu ausschweifendem, aber stilvollem Hedonismus.

Neon Buchstaben von Seletti

Lustigerweise stört es mich gar nicht, dass die Kabel bei den Seletti Neon Art Buchstaben recht prominent sichtbar sind. Das gibt dem Ganzen so einen artsy-fartsy industrial touch... Während Männchen sonst alle Kabel in unserer Wohnung peinlichst in weißen Kabelführungsleisten verstauen muss, geht das hier als Designelement voll in Ordnung. Naja, Kabelführungsschienen würden hier auch seltsam aussehen.
Wenn die Buchstaben allerdings leuchten und das Zimmer sonst eher dunkel ist, fallen die Kabel so oder so kaum mehr auf. Auf den Fotos kommt das nur nicht so gut rüber, da ich diese ziemlich stark aufgehellt habe.

Neon Art Leuchtbuchstaben Wanddeko von Seletti

Montiert werden die Neon Art Letters, indem Männchen man pro Buchstabe zwei Clip-Halterungen mit einem Dübel in der Wand befestigt. Innerhalb dieser Halterungen kann man die Buchstaben noch etwas verschieben und feinjustieren. Man muss also nicht supergenau bohren - was mich aber trotzdem nicht daran gehindert hat, Männchen bei der Ausführung seiner handwerklichen Aufgabe immer wieder mit der Wasserwaage und der Kontroll-Wasserwaage zu belästigen. Dann werden die Kabel zusammengesteckt, alles an den Transformator* angeschlossen und fertig (Achtung, je nach Anzahl der Buchstaben benötigt man einen anderen Transformator).

Seletti Neon Art Letters

Hach ja, ich bin einfach glücklich mit den Leuchtbuchstaben... Irgendwann muss ich doch mal ein 360°-Video von unserem Wohnzimmer machen, denn so richtig gut kommt der Schriftzug erst in der Raumwirkung rüber. Ein leuchtendes "white" an der Wand ist einfach die perfekte Ergänzung zum weißen Leinensofa und den weißen Lamellenläden!


Bedroom / Bedside Table White Muuto / Vita Eos Lamp

Dann mag ich euch noch meinen neuen Nachttisch von Muuto* zeigen, den ich bei Made In Design gleich mitbestellt habe. Die haben einfach die ganzen schönen Sachen, die Oma E.'s Mitleid erregen ;) 

Love Your Own wild Handcreme von Babescrub

Der "Nachttisch" ist eigentlich ein Regalelement aus dem Stacked Regalsystem von Muuto*. Normalerweise sollen mehrere rechteckige Elemente in verschiedenen Größen, in hellem Holz oder in Pastelltönen kombiniert werden. Aber dass ich immer irgendetwas Artfremdes als Nachttisch missbrauchen muss, wissen wir ja inzwischen.

Muuto Stacked als Nachttisch mit Vita Eos Federlampe

Ich habe übrigens lange mit mir gerungen, den DIY-Büchertisch in den Keller zu bringen. Aber wenn ihr ihn euch mal unter dem Link oben anschaut: So schön er war, es war halt schon verdammt wenig Platz drauf. Die Lampe passte gerade so, wenn man die drei Füße akkurat platziert hatte. Sobald man leicht dagegen kam, fiel sie runter. Und Tee, Handy oder Handcreme lagen aus Platzmangel sowieso meistens auf dem Boden. Jetzt herrscht Ordnung! 

Schlichter weißer Nachttisch von Muuto

Und noch der ultimative Tipp zum Schluss: Vergesst das Kinfolk Magazine. Das Werbeheftchen von der Pfalz ist mit seinem Kirschblüten-Cover und der puristischen Schwarz-Weiß-Gestaltung mindestens genauso schön. Nur halt n büschn billiger. Nämlich umsonst. Denn wir wissen ja: Aller Anfang ist schwer, nech? 


Kommentare :

  1. Ach die Omis sind doch die coolsten! :-D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf jeden Fall! Ihr Spruch ist jetzt schon zum geflügelten Wort geworden ;)

      Löschen
  2. Liebe Vera,
    was für eine schöne Geschichte! Ich habe sie förmlich verschlungen. Herrlich!
    Wunderschöne Fotos! Du hast einen tollen Geschmack! Alles top eingerichtet!
    Liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. DANKE. Das hat meine geschundene Seele jetzt gebraucht, hihi :*

      Löschen
  3. Sie meint es nicht böse. Aber als running gag geht sie doch damit in die Analen ein: bei der monatlichen Diät, beim verkorksten Kuchen, beim verkohlten Essen, bei der Parkdelle am Auto,.... bei eigentlich allem kann man Omi's Spruch einsetzen. Omas sind halt echt die allerbesten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genauso läuft es hier auch gerade! Das ist einfach der beste Spruch ever :D

      Löschen
  4. Das könnte echt original meine Oma gewesen sein! Als sie mich letzten Herbst das erste Mal in meiner Wohnung in Passau besucht hat, gab es auch zuerst kritische Blicke - "Is jo die erscht eichni Wohnung, däs find sich!" Ehem, ja, mal schauen.
    Die Leuchtbuchstaben finde ich auf jeden Fall extrem genial, sehen sooo schick und toll aus!

    Ganz liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hahaha, wie süß! Du hast es ja auch hell und schlicht, hab deine Wohnung bei Insta gesehen :) Damit können Omas wohl generell nicht so...

      Löschen
  5. Sieht echt super aus!!! Woher hast du diese tolle Handcreme eigentlich? Lg Babsi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die ist von BabeScrub: https://babescrub.com Bin da irgendwie bei Instagram drauf gekommen und hab sie mir aus Australien bestellt, weil es bis jetzt scheints keinen deutschen Shop gibt... Musste glaub ich sogar zum Zoll deswegen. Aber die Verpackung ist ja wirklich hübsch, gell :D

      Löschen
  6. Bei `Wohnwand in Eiche rustikal´ versuchte ich mir vorzustellen, wie du im Kleid mit Tellerröckchen das Blümchen-Service hervor holst und Kaffee einschenkst.....
    NEEE..., Kopfkino macht da nicht mit. ;-)))
    Schön habt ihr es. Den Schriftzug finde ich sehr cool.
    Liebe Grüße von Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Muhaaa... Mit eingedrehten Haaren und weißen Söckchen. Als Geschirr am besten Wildrose von Villeroy & Boch. Und Deckchen! Überall Deckchen!

      Löschen
  7. Omas sind wirklich einfach die besten! Ich glaube, meine Oma hätte auch sowas ähnliches sagen können. Umso besser, dass wir sie in der Anfangsphase eingeladen haben - gleich mit der Vorwarnung, dass noch nicht alles fertig ist ;)
    Den Bücher-Tisch hätte ich auch nicht wegräumen können. So ein cooles Teil, bin immer noch verliebt in die Idee. Aber Platz ist so natürlich mehr. Ich bin gespannt, wie lange du es mit dieser Variante aushältst, bis der nächste Nachttisch kommt :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tihi, das war clever von euch. Nach 5 Jahren in der Wohnung ist ein "Aller Anfang ist schwer" halt besonders bitter :D

      Hach ja, so lange wie den Büchertisch hatte ich glaube ich noch keinen Nachttisch am Stück. Ich hatte überlegt, ob ich irgendwie eine Glasplatte drauf befestigen kann oder ein größeres Buch, damit mehr Platz ist, aber das hätte die Optik zerstört. Jetzt hat Männchen ihn gut eingepackt in den Keller gebracht. Seufz... Aber mit dem Wissen, dass ich ihn jederzeit wieder hochholen kann, ist es okay ;D

      Löschen
  8. Oh das ist definitv cool. Auch wenn es mir mit nur einem Kabel lieber wäre glaub ich. :) Aber Hey, kommt sicher noch. Ich liebe deine Wohnung, dauernd verändert sich etwas. Bei uns ist alles irgendwie fix eingebaut (zB. nie Nachtschränke am Bett) und nix lässt sich austauschen. Anmerkung: Sollten wir jemals neu einrichten/bauen will ich alles einzeln.

    Liebe Grüsse
    Sylvia
    http://www.mirrorarts.at/ Photography/Lifestyle/Travel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das sollen die mal erfinden! Oder eine Version mit weißen Kabeln, dann kann sich jeder aussuchen, ob er Industrial-Chic-Kabelsalat will oder diskrete Ordnung.

      Hehe... Männchen wäre glaube ich gottfroh, wenn hier ein paar mehr Sachen fest verbaut wären :D

      Löschen
  9. Ich glaube, wenn meine Oma uns besuchen könnte, wär ihr Kommentar mit Sicherheit ähnlich gewesen.
    Vielleicht hättest du dir vorher noch die hippste und angesagteste Handcreme bei älteren Damen besorgen sollen : Tosca Handcreme matt. Damit wär ihr Omaherz bestimmt erweicht worden und all die fehlenden Rustkalschrankwände & Häkeldeckchen wären ihr bestimmt entgangen. Mein ultimativer Tipp also für den nächsten Besuch🤗
    Viele Grüße von Birgit aus...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mwahaha, ach, ich könnte ich mich immer wegschmeißen über deine Kommentare! Siehste mal, da putze und räume ich stundenlang, aber eigentlich hätte es ein schneller Ausflug zur Drogerie getan. Beim nächsten Mal versemmel ichs dank dir nicht wieder ;)

      Löschen
    2. Wenn sich die Schwiegermutter früher angesagt hatte, habe ich auch stundenlang gewienert und geschrubbt - warum tun wir das eigentlich? Müsste doch auch mit der normalen "Tages"-Ordnung klar gehen.

      Löschen
  10. zu lustig geschrieben, hehe. Ja die omis. Als ich meiner Schwiegermama (jetzt omi) erzählt habe, dass ich das Kinderzimmer unser tochter nur in weiss und grau einrichten will, hat sie mich auch ganz entsetzt angeschaut. "aber kinder brauchen doch farbe"
    Von wo ist eigentlich das TV Board? Wir suchen grad ein neues und ich möchte was ganz schlichtes weisses und es muss sehr niedrig sein.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, ich glaube, für die Farbe sorgen die Kinder schon ganz alleine :D

      Genau, das Board ist Besta von Ikea, aber das gibt es leider nicht mehr. Sie haben nur noch das hohe, das du ja auch schon gefunden hast. Sehr schade, fand das niedrige viel besser...

      Löschen
  11. ah habs grad im andern post gesehen, das tv board ist von besta. das habe ich grad schon im visier. sieht bei ikea aber irgendwie höher aus als bei euch.

    AntwortenLöschen
  12. Das ist einfach typisch Oma. Hätte meine sein können :D
    Ich liebe deinen Einrichtungsstil. Wenn man dich irgendwann mal als Einrichtungsgenie buchen kann sag Bescheid. Meine Wohnung bräuchte das!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Total! Dafür lieben wir sie... nach dem ersten Schreck :D

      Ui, dankeschön. Das freut mich. Falls ich mal genug Getränke fotografiert hab und lieber in Einrichtung mache, sag ich dir Bescheid!

      Löschen
  13. Haha, die Geschichte ist wirklich zu gut! :D
    Für mich persönlich wären die Leuchten nichts, da mich vermutlich die ganzen Kabel komplett stören würden, aber zum Glück sind Geschmäcker ja verschieden. In eurem Wohnzimmer sieht es zum Beispiel gut aus!
    Ich hab da so einen Tick, dass man ja keinen Kabel sehen soll, da wäre das Kabelsalat bei den Buchstaben ein Ausrastergrund für mich :D :D

    Gefällt mir auch supper wie hell es bei euch ist :)

    LG Alex :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jajaja, genau den Tick hab ich normalerweise nämlich auch! Was ich Männchen damit schon gequält hab... Und jetzt ist es auf einmal cool, er versteht die Welt glaube ich nicht mehr, haha.

      Wobei es in echt nochmal ganz anders wirkt als auf den Bildern, da schaut es eher so aus:
      https://www.facebook.com/nicestthings/photos/p.1122072551191439/1122072551191439/?type=3&theater
      Muss die Buchstaben nochmal im Dunkeln fotografieren...

      Löschen
  14. hahah... ungefähr ähnliches hat meine Mutter gesagt, als ich in meine erste Wohnung gezogen bin damals. Boah, war ich sauer. Sooo stolz auf meine Einrichtung (damals noch im 90er Chic!) und von ihr kam: das passt ja alles nicht zusammen!! Nur weil ich mir eben nicht die komplett Ausstattung aus dem Möbelhaus gekauft habe, gg. Tja....
    Die Leuchtbuchstaben find ich cool. Ich muss aber ehrlich sagen, die Kabel wären mir ein deutlicher Dorn im Auge und ich sehe mich schon meinen Lieblingselektriker anrufen um "da irgendwas zu machen". Aber wenn es euch nicht stört, umso besser!
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Uaaah, das ist aber auch vernichtend! Mit dem Stichwort 90er Chic hast du mich jetzt übrigens ganz schön angefixt. Bin ja auch ein Kind der 90er und da kommen so viele Erinnerungen hoch. Damals fand ich Asia-Style und Futonbetten ganz toll... Dazu so ein alter PC mit Röhrenbildschirm und überall Diddl als Deko. Wie wars bei dir?

      Hehe. Vor einer dunkleren Wand würde es weniger auffallen bzw. sieht man es auf den Fotos auch viel mehr als im Alltag, aber ich finde es tatsächlich arty. Und Männchen wundert sich ;)

      Löschen
  15. :D

    meine oma lobt mittlerweile einfach meine bescheidenheit ("ach, ihr braucht ja nicht viel - ihr seid ja so bescheiden!")... find' ich auch sehr süß :)

    mit dem kabelsalat wäre ich übrigens nicht so richtig glücklich... ganz davon abgesehen, dass ich mich natürlich auch nicht für ein wort entscheiden könnte ;)

    (schicke bilder trotzdem!)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist echt sehr süß! So kann man einen cleanen bzw. minimalistischen Wohnstil natürlich auch sehen. ...Wenn man mal außer Acht lässt, dass ein schlichtes geradliniges Sofa in Hellgrau oder Weiß viel mehr kostet als so ein plüschiges Ding mit Blumenmuster und Goldfüßen :D

      Die Kabel kommen auf den Bildern aber auch unvorteilhaft raus. In echt knallt der Schriftzug viel mehr und das Drumherum wirkt dunkler, aber ich musste ja unbedingt die Helligkeit wieder ganz hochziehen in Lightroom (Augenrollsmiley) ;)

      Löschen
  16. Eine sehr ansprechende Deko.

    Neri

    AntwortenLöschen
  17. Hach, mit solchen Leuchtbuchstaben habe ich auch schon geliebäugelt, aber tatsächlich haben mich die Kabel gebremst. Kabel in weiß wäre ja auch keine Lösung und würde komisch aussehen. Ich für mich, finde dass die schwarzen Kabel am besten zum Industrial Style passen, vielleicht vor einer backsteinnwand. Hmm, ich überlege und überlege... vielleicht ziehe ich ne Backsteinwand ein :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du, ohne Witz: Ich hatte auch kurz überlegt, die Wand umzugestalten. Vor einer fast schwarzen Wand würde man die Kabel ja zum Beispiel auch nicht sehen. Aber ich weiß, wer mich dann rausgeschmissen hätte, tihi.
      Backstein wäre sehr geil, der Industrial-Klassiker, da gibt es auf der Homepage bei Made In Design auch ein cooles Foto. Aber Terracottafarbe mag ich dann doch nicht in der Wohnung haben.
      Theoretisch könnte man die Buchstaben noch auf einer Platte befestigen, so dass die Kabel dann dahinter sind. Aber dafür war ich zu faul und deswegen finde ich es jetzt super so, wie es ist ;)

      Löschen
  18. Haha ich kann mir das richtig gut vorstellen :D
    Aber um dich zu trösten: ich finde eure Wohnung traumhaft! Ich liebe diesen Stil und wünschte bei mir würde es so clean aussehen :)
    Nur die neue Neonschrift ist so gar nicht meins - erinnert mich immer an diese "Open" Schilder, die in Büdchen rumhängen :D

    LG
    Helena, Life is a Storybook

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Absolut. Besser so, als wenn sie gesagt hätte: "Ach, ist das herzig hier. Wie bei Gertrud und Erwin, die haben auch so schön dekoriert." :D

      Löschen
  19. Wirklich ein Klassiker :D Aber das werden echt die besten runnig gags

    Aber sag mal, der Link ist nicht für den schwarzen Sessel oder? Den find ich nämlich mega cool und würd sowas in die Richtung suchen. Aber verlinkt ist so ein Schalendingsbums...oder bin ich mal wieder zu blond?! ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, du bist nicht zu blond ;) Den schwarzen Sessel gibt es leider nicht mehr. Du kannst aber mal "Acapulco Chair" googlen, das ist ein Klassiker, da findest du bestimmt Ersatz. Das Schalendingsbums ist mein Schreibtischstuhl, der auch großes Mitleid erregt hat.

      Löschen
    2. Super, danke für deine Antwort!

      Meine Oma hat mir übrigens mal angeboten meine destroyed Jeans zu flicken. Ich hatte davor natürlich ewig nach einer mit perfekten Rissen gesucht. Von daher mein vollstes Verständnis für dich! :D

      Löschen
    3. Brüller!!! Ich kann nimmer :D So typisch...

      Löschen
  20. Eure Wohnung mag ich! Die Leuchtbuchstaben finde ich super, aber die Kabel würden mich persönlich total stören!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde es so lustig, dass sich so viele an den Kabeln stören - und ich pingeliger Monk der ersten Stunde überhaupt nicht :D

      Löschen
  21. Tut mir leid, die Leuchtbuchstaben geben mir mal gar nichts und gefallen mir überhaupt nicht y_y. Dafür mag ich dein Regalelement ähhh Nachtkästchen sehr xD.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Muhaaa, noch ein Kabelverächter :D Mich wundert das echt total, ich störe mich ja sonst an der kleinsten Imperfektion / hervorguckenden Etwassen / unkontrollierten Arrangements. Aber die Kabel finde ich geil!

      Löschen
  22. Sag doch mal was für einen grauton hast du da an der Wand der gefällt mir extrem gut ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn ich das nur wüsste! Der Grauton war damals von Swing Color Mix aus dem Bauhaus von einer Farbkarte, aber die haben inzwischen ihr Nummernsystem umgestellt. Die Nummer habe ich vergessen (bzw. wird die Nummer, von der ich dachte, dass sie es ist, ein Lilaton) und den Eimer mit der Nummer habe ich weggeschmissen. Äußerst blöd. Ich bräuchte nämlich auch dringend mal Nachschub von der Farbe, um diverse Dübellöcher zu übermalen...

      Aaaaber: Da du ja nicht exakt denselben Farbton brauchst wie ich, könntest du auch einfach ein Foto von meinem Blog, wo dir die Wandfarbe am besten gefällt, ausdrucken und an der Farbmischstation einscannen lassen. Das wird dann natürlich nicht derselbe Farbton, aber könnte dem nahekommen, was dir gefällt?

      Löschen

Vielen Dank für deinen Kommentar! Er wird nach einer Prüfung auf Spam-Links freigeschaltet.