Donnerstag, 15. September 2016 40 Kommentare

DIY exotische Blättergirlande & Eierlikör-Maracuja-Cocktail Rezept

Enthält Werbung* für Bols Advocaat Eierlikör*

Eine meiner Kindergartenfreundinnen war Helene P.. Sie trug immer eine rosafarbene Schlauchmütze - also so ein Ding, das gleichzeitig Mütze und Schal ist und wo nur vorne das Gesicht durch ein rundes Loch herausguckt. Ich saß zusammen mit Helene am Basteltisch. Sie nahm sich ein Stück Papier nach dem anderen vor und schnitt es mit der Schere in millimeterdünne Streifen. Sehr ordentlich, sehr parallel, sehr dünn. Ich schnippelte auch am Papier rum, aber eher... sagen wir, auf eine kreative Art und Weise. Helene sah meinem Treiben eine Weile lang missbilligend zu. Dann starrten mich zwei braune Augen durch das Mützenloch an und sie sagte: "Wenn du nicht dünn schneiden kannst, bin ich nicht mehr deine Freundin."

DIY exotische Blättergirlande und Eierlikor Maracuja Cocktail

Die Freundschaft der Helene P. zu verlieren, war natürlich ein untragbares Risiko. Da ich meinen Schneidekünsten aber nicht so recht traute, ließ ich sie in aller Freundschaft alleine am Basteltisch sitzen und ging in die Kochecke. 
Seitdem habe ich filigrane Ausschneidearbeiten weitestgehend vermieden. Vor meinem inneren Auge poppten nämlich immer wieder zwei anklagende Augen in einem rosafarbenen Mützenloch auf (Warum zur Hölle hat Helene eigentlich IM Kindergarten Mütze getragen? Egal.) Aber nun habe ich mich meinem Trauma gestellt. Denn verdammt, ich wollte unbedingt eine exotische Blättergirlande aus Papier als Deko haben! Mit meinen geliebten Monstera-Blättern, Palmenblättern und Frangipani-Blüten.

Freebie Printable Template Monstera Exotic Leaf Garland

Für diese DIY-Girlande aus tropischen Blättern war die Tropical Leaf Paper Garland von Lia Griffith das Vorbild. Eigentlich wirklich hübsch, aber Frau Monk hatte mal wieder Ansprüche. Ein Palmenblatt muss leicht gebogen sein! Ein Monstera-Blatt muss Löcher haben! Und zwar eine ungerade Anzahl! Herrje, ist das denn so schwer? Also habe ich echte exotische Blätter abgemalt und optimiert.  

DIY Tropical Leaf Paper Garland Printable Freebies Monstera


Diese Umrisse von einer Arecapalme, einer Frangipaniblüte, einer Fächerpalme und einer Monstera (Philodendron, Fensterblatt) habe ich mit Filzstift auf weißes Papier gemalt und abfotografiert. Hier könnt ihr die Vorlagen für die exotischen Blätter downloaden (Dropbox-Download).

DIY exotische Monstera Blättergirlande aus Papier

Der Rest ist mit einem kleinen Trick ganz einfach: Besorgt euch dünnes farbiges Papier in Grüntönen, legt dieses in den Drucker und druckt die Templates direkt auf das grüne Papier. So erspart man sich den mühseligen Transfer mit Kugelschreiber. Dann nur noch Ausschneiden - das ist zwar nervige Fleißarbeit, allerdings braucht man für ein Palmenblatt letztendlich auch nur 8 Minuten. Aber dünn und ordentlich schneiden, sonst seid ihr nicht mehr meine Freunde!
Die tropischen Blätter kann man an einer Schnur befestigen, indem man das Ende vom Blattstiel einmal um die Schnur knickt und mit Tesafilm befestigt. Oder man zieht eine dünne Schnur mit Hilfe einer Nadel durch die Blätter und Blüten.

Printable Freebie Template Exotic Leaves Monstera Frangipani Palm Tree

Wo meine exotische DIY-Blättergirlande im realen Leben hängt, könnt ihr bei Instagram sehen. Für diesen Post habe ich sie als Deko verwendet, um ein sehr leckeres Cocktail-Rezept in Szene zu setzen: den Bols Maracuja Flip* mit Bols Advocaat Eierlikör und Maracujasaft...

Bols Advocaat Maracuja Flip Cocktail mit Eierlikor und Maracujasaft

Dieser Drink ist perfekt, um den Sommer noch ein wenig zu verlängern. Das Rezept besteht aus nur drei Zutaten: Bols Advocaat Eierlikör, Maracujasaft und Crushed Ice. Der Cocktail ist also super unkompliziert zu mixen. 
Und er ist so lecker! Eierlikör pur ist mir persönlich ja ein bisschen zu mächtig, aber zusammen mit dem fruchtigen Maracujageschmack ist es Perfektion. Die Cremigkeit des Eierlikörs gleicht die säuerliche Maracuja aus und umgekehrt - da haben sich echt mal zwei gefunden. Die Kombi erinnert mich ein bisschen an ein Eis, das ich früher immer im Schwimmbad gegessen habe... 

Bols Maracuja Flip: Eggnog Passionfruit Cocktail

Hier kommt das Rezept für den Bols Maracuja Flip Cocktail mit Eierlikör und Maracujasaft:

5cl Bols Advocaat Eierlikör
8cl Maracujasaft
Eine Handvoll Crushed Ice

1. Ein Longdrinkglas oder eine kleine Milchflasche mit dem Crushed Ice füllen.

2. Den Eierlikör darübergießen.

3. Mit Maracujasaft auffüllen und umrühren. 

Fertig ist der Sommerdrink, der auch im Spätsommer oder im goldenen Frühherbst noch köstlich schmeckt. Am besten in netter Gesellschaft mit Freunden, besten Freunden, dem Partner oder der Helene. Und wenn dann wider Erwarten noch Bols Advocaat übrig sein sollte, findet ihr hier weitere Rezepte mit Eierlikör*.

Eierlikor Cocktail Bols Maracuja Flip in kleinen Flaschen

Nun könnten wir es hierbei belassen. Ich habe mein Kindheitstrauma gründlich geschildert, ein DIY und ein Rezept abgeliefert und es wurden mehr als genug Fotos gezeigt. Aber irgendwie fand ich das Set so hübsch mit den Eierlikör-Cocktails im kleinen Fläschchen, der exotischen Blättergirlande und den echten Frangipani-Blüten, dass ich fotografisch etwas eskaliert bin. Deswegen müsst ihr jetzt noch ein paar Bildchen über den Durst angucken:

Drink Cocktail mit Frangipani Bluete

Maracuja Eierlikor Cocktail Drink

Exotischer Cocktail mit Maracuja Passionsfrucht und Eierlikor

Genießt den Spätsommer! Und Helene, falls du zufällig hier mitliest, melde dich mal. Dann schauen wir mal, wer nach zwei Bols Maracuja Flips dünner schneiden kann ;)

Kommentare :

  1. Hahahaha! Was für ein grandioser Post! Ich glaube, Helene wäre niemals meine Freundin geworden!!!
    Freue mich umso mehr, dass du dein Kindheitstrauma - wie es scheint, prima überwunden hast!
    xoxo
    Mariola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe auch KEINE Ahnung, warum sie meine Freundin war! Aber als Kind wundert einen ja noch nix, weil man noch nicht so ein Normempfinden hat. So à la: "Ah, da schwebt ein rosa Elefant im Raum" - zur Kenntnis genommen, weiterspielen. "Ah, Menschen sind garstig" - zur Kenntnis genommen, weiter befreundet sein :o)

      Löschen
  2. Geile Geschichte! Dass du dich daran noch erinnern kannst - ich habe wohl alles verdrängt. Trauma also erfolgreich verarbeitet haha...Du nun hoffentlich auch! Aber ich bin fast ein wenig froh, dass du es noch verarbeiten musstest :-) LG Claudi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja witzig, gell? Diese Geschichte ist mir irgendwie noch total präsent. Ich seh die rosa Schlauchmütze quasi vor mir... Dafür hab ich voll viele andere Sachen verdrängt. Ist manchmal ganz schlau vom Gehirn, das so zu machen, glaube ich!

      Löschen
  3. Haha, Rosa-Mützen-Helene wär ja für mich eher nicht so die beste Freundin gewesen.. ;) Aber mit dieser Girlande kann ich mich schon eher anfreunden!!
    Liebe Grüße,
    Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Njaaa, die Gute war nicht gerade ein Sympathiebolzen ;) Aber wer weiß, vielleicht hat sie ihre Bestimmung gefunden und arbeitet jetzt in einer Fabrik für Geflügelmanschetten. Die Girlande mag ich auf jeden Fall auch viel lieber!

      Löschen
  4. Ohhhh mein Gott. Das widerspricht meinen Plänen Kalorien zu reduzieren maximal. Ich liebe Eierlikör und Maracuja noch mehr... (Bisher als Cocktail aus Maracuja+Likör43+Vanilleeis) aber das wird heute Abend probiert, schnell, bevors am Wochenende regnerisch wird... und als Eis kann ich mir das auch seehr gut vorstellen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und ich probiere deine Kombi heute Abend mal! Haben wir auch noch alles da. Den Likör43 kannte ich bisher nur mit Milch, mit Maracuja und Vanilleeis ist das bestimmt noch besser, mmmh...

      Hach ja, und Kalorien reduzieren will ich ja auch immer. Aber ständig kommt einem so ein leckeres Zeug dazwischen. Muss Autoblogger werden oder so...

      Löschen
  5. Ooooh wie toll, ich liebe die Monstera Pflanze ;)
    ...und immer diese Kindergartenbedinungen, hahaha :D

    xx
    ani von ani hearts

    AntwortenLöschen
  6. Oh deine Freundschaft möchte ich lieber nicht aufs Spiel setzen, da schmeiß ich besser meinen Plotter an. Aber verrats nicht :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast einen Plotter? Also wenn wir nicht schon Freunde wären, würde ich dir spätestens jetzt einen hochoffiziellen Freundschaftsantrag machen :D Was hab ich mir so ein Ding beim Schnippeln gewünscht...

      Löschen
  7. was für eine lustige Geschichte! :D und den Drink und die Girlande würde ich auch jetzt sofort nehmen. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Drink würde sich auf euer schönen Terrasse im Pool oder auf der Liege sicher wohlfühlen :D Hast du nicht sogar so einen coolen Getränkehalter-Schwimmflamingo?

      Löschen
  8. Okay, das rosa Mützen-Schal-was-auch-immer-Ding klingt dezent beängstigend! Ich kann dich aber sehr gut verstehen - meine Schneidekünste im Kindergarten, in der Grundschule und eigentlich auch heute noch könnte man eher mit "jo, passt schon irgendwie!" beschreiben.
    Dafür sieht deine Girlande aber ziemlich klasse aus, genauso wie der Eierlikör! Hachja, stelle ich mir beides toll an einem warmen Spätsommerabend auf der Terasse vor! :)

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wobei ich das vielleicht auch einseitig in Erinnerung habe... Wahrscheinlich habe ich das arme Mädel vorher stundenlang gedisst, weil sie keine Spiralen schneiden konnte, ähem^^

      Ausschneiden ist aber auch echt nicht trivial! Zum Glück kommt man ohne nennenswerte Schneidekünste trotzdem ganz gut durchs Leben :)

      Löschen
  9. Ich hatte eine Kindergartenfreundin, die mir regelmäßig weißmachen wollte, sie hätte meine Mutter im Sandkasten begraben. Irgendwie ist deine Geschichte lustiger, hmpf.... An diese unsäglichen Mützen erinnere ich mich noch. Ich hatte nämlich auch so eine - in rot, zu roten Haaren (danke Mama) - und hab sie gehasst! Ich hab sie auch, kaum um die Ecke gebogen, abgerupft!
    Den Drink muss ich mal probieren, dass hört sich echt lecker an. Hieß dieses Eis nicht Maracuja Split? Zumindest hier gab es so eins. Das hab ich auch immer gefuttert! :-)
    LG Haydee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha oh Gott, wie grausam können Kinder bitte sein? Aber jetzt, wo du es sagst... Mir hat auch mal eine erzählt, meine Eltern wären gestorben. Weil sie unbedingt wollte, dass ich bei ihr übernachte. Die Argumentation ging irgendwie so: "Deine Eltern sind eh tot, da kannst du auch hier bleiben"

      Ja, das war es! Bzw. CujaMara Split, hab es gerade mal gegoogelt. Hach, jetzt hab ich schon wieder Lust auf so einen Drink und alle Zutaten sind noch da, neiiiiin...

      Löschen
  10. Hatte Helena abstehende Ohren? Vielleicht war (ist) ihr Trauma viel größer? :))) Also ich habe auch so ein Trauma wegen solcher Schlauchmützen. Auch seit meiner Kindheit. Wie kann man nur eigenem Kind so eine häßliche Mütze anziehen. Also, ich sehe schon, uns Lästermäulchen darf man nicht in einem Raum ohne Aufsicht alleine lassen...
    Besonders tête-à-tête mit einem exotischen Getränk :)
    Übrigens, ich kann sehr gut dünn und ordentlich schneiden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aah, das könnte tatsächlich sein... Selbst auf dem Kindergarten-Abschlussfoto trug sie diese Mütze. Dann hoffen wir mal, dass sie ihr Trauma nicht auch mit Hilfe einer Schere aufgearbeitet hat! (<- Siehst, und so was Garstiges sondere ich schon nüchtern ab. Bloß nicht mit Schnappes und Lästermäulchenkolleginnen alleine lassen, bloß nicht!!)

      Und diese Mützen waren damals wahrscheinlich der heiße Scheiß. Hatteste kein Schlauchmützenkind, warste im sozialen Gefüge von Oberaltenbach gleich unten durch. Hätte es damals Pinterest gegeben, wäre es wohl voll von Schlauchmützen gewesen...

      Löschen
  11. Haha, sehr schön!!! Lustigerweise dachte ich schon bei deinem IG Foto daran, wie sehr ich Prickeln im Kindergarten gehasst habe...
    Bestimmte (ganz viele) Details haben sich bei mir unwiderruflich in die Festplatte gebrannt und müllen mir schon seit Jahrzehnten den Speicher zu... (dafür konnte ich mir das mit den binomischen Formeln nie merken und habe in einer wichtigen Klausur die X- mit der Y-Achse verwechselt).
    Bei mir war das Schlauchmützenkind Urs. Die Mütze war rot, mit starkem Pillingbefall und Urs hatte eine notorische Rotznase. Urs war wohl bereits fertig bemützt und bestrickt auf die Welt gekommen, ich kann mich gar nicht erinnern, dass er die mal nicht auf hatte.
    Dein Bols-Maracuja war in den 70ern übrigens etwas abgewandelt der heiße Senioren-Drink namens "Sonnenschein": Eierlikör mit gelbem Sprudel.
    Viele Grüße,
    Christiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Prickeln, das ist ja ein süßer Ausdruck! Das ist Ausschneiden mit einer Nadel, ja? Ja, das war auch nie meine Lieblingsbeschäftigung.

      Hahaha, ich schmeiß mich grad weg wegen Urs! Lachanfall des Todes :D Ich sehe das rote Pilling quasi vor mir.

      Mit gelbem Sprudel fetzt das sicher total. Auch noch mit Blubber, huiuiui...

      Löschen
  12. Aaaalso.. zu ALLERERST: ich hatte auch so Schlauchmützen. Ja! MützeN. Plural! :) Meine liebste war hellblau.. und nämlich.. JETZT KOMMTS: ich hatte noch so ein weiß-blau-geflochtenes passendes Stirnband, dass die Mütze fest am Kopf hielt! Und.ich.liebte.es!!!

    OH MEIN GOTT! TRAUMA! :)

    und schneiden kann ich noch immer nicht.. deswegen wird es bei mir wohl nicht auf ne Girlande rauslaufen.. ich fotografiere lieber meine Monsterapflanze (bzw. das schönste Blatt mit der ungeraden Zahl an Löchern), vergrößere das Bild und rahme es! Zu mehr bin ich nicht in der Lage! Ehrlich jetzt! :)

    PS: ich frag mich die ganze Zeit, ob der Name Helene von "der Redaktion" geändert wurde...? Oder was machst du, wenn Helene auch deinen Blog liest.. auf dein Impressum stößt und somit auch weiß, wo dein Haus wohnt?????? Oh oh oh..
    Jetzt aber schnell die Schlauchmütze über Kopp ziehen!!! Nicht, dass Helenchen schon vor der Türe steht.... *gruselfilmspannungsmusik*

    :)

    Tolle Bilder! Mag jetzt Eierlikör. Und Maracujas. Und Eis. UND MEINE SCHLAUCHMÜTZE MIT PASSENDEM STIRNBAND! Muahhhahahaha

    lg
    Melli :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Muhaaa, geil! Mega stylo mit dem farblich passenden Stirnband :D Aber wo du es sagst, ich hatte auch so ein Stirnband. Oilily, mit 5 Bommeln vorne drauf. Völlig unsäglich, aber mich gab es eine Zeit lang nicht ohne das Ding.

      Hey, fotografieren und rahmen ist ne Knaller Idee. Warum mache ich es mir eigentlich so schwer? Das Stirnband war wohl zu eng, der ständige Druck ist meinem Köpfchen nicht gut bekommen :D

      Helene ist der echte Name. Nix geändert, auch nciht die Farbe der Mütze. Ich warte ja schon heimlich darauf, dass sie durch Zufall vielleicht hier mitliest und sich meldet... Aber dann bitte in freundschaftlicher Absicht, nicht dass mich nachts irgendwann zwei braune Augen aus dem Mützenloch anstarren. Aber ich weiß, ich lege einfach ein bisschen Papier im Flur aus. Dann muss sie das erst fein schneiden und in der Zeit kann ich fliehen.

      Löschen
  13. Die Bilder sind wirklich traumhaft geworden und versetzen mich total in Urlaubsstimmung. Davon könnte ich mir noch viel viel mehr ansehen :D. Die Girlande ist ebenfalls der Wahnsinn. Scheiß auf diese dämlichen Wimpelketten, die mir noch nie gefallen haben, deine Blättergirlande ist es!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Mann! Wimpelkette kann nach Hause gehen, Blättergirlande ist DER Shit! :D

      Löschen
  14. Ach Vera, wie schön es ist bei dir zu lesen! So eine Helene gab's bei mir auch. Zwar nicht mit Schlauchmütze, aber das Androhen war auch vorhanden :-) Wie gemein Kinder sein können... Deine Girlande gefällt mir total gut und der Drink hört sich super an. Den hätte ich jetzt gerne um meinen Sommer zu verlängern, der ist nämlich seit heute Temperaturmässig weg :-(
    Herzlichst Nica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Immer diese Helenen ;) Kinder können so grausam sein, gell. Inzwischen sind es wahrscheinlich ganz liebe Muttis!

      Löschen
  15. oh... hast Du Helene zur Strafe NICHT zu Deinem Kindergeburtstag eingeladen? Das wäre doch eine angebrachte Retourkutsche gewesen.
    Vielen Dank für Deine Mühe mit den Vorlagen. Die sind echt toll geworden. Müssten eigentlich auch als Vorlagen für den Hobby-Plotter gehen. Ich werde das mal probieren.
    LG Jea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bestimmt, ich drück dir die Daumen, dass es klappt!

      Haha, das wäre DER Affront gewesen. Ich weiß es ehrlich gesagt gar nicht mehr... Wahrscheinlich habe ich sie doch eingeladen, einfach, um ein Geschenk mehr zu bekommen.

      Löschen
  16. :'( aber ich kann doch gar nicht ordentlich und gerade schneiden - darf ich jetzt nicht mehr mitlesen?!

    kinder sind komisch...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nee, darfste jetzt nicht mehr. Und ich sags deiner Mama, dass du nicht ordentlich schneiden kannst! :D

      Löschen
  17. Ach wie cool,
    ich glaube, jedes Kind hat seine Helena gehabt...bei uns hat sie Tee über den Tisch gekippt. Passiert halt. Ich war dafür im Ausschneiden gut, aber ich würde heute glaube ums verrecken nicht mehr so filigranes Zeug ausschneiden wollen ^^
    Da fehlt mir eindeutig die Geduld...

    Ganz liebe Grüße und ein schönes Wochenende :)
    Elsa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mensch, Helene! An was man sich manchmal so erinnert, gell? Ja, ich war auch heilfroh, als ich mit dem Ausschneiden durch war... Spaß ist echt was anderes. Überlege echt, mir einen Plotter anzuschaffen.

      Löschen
  18. Unfassbar lecker! ..der Cocktail..
    Ich weiss, welches Eis Du meinst.

    LG Jea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So ein gelbes mit weiß... Außen fruchtig, innen cremig... Solero?

      Löschen
  19. oh wie herrlich, was habe ich ich gelacht!
    Es hat sich sowas von gelohnt, neben Helene in ihrer Schlauchmütze zu sitzen - was wäre der Post sonst ohne diese grandiose Geschichte!? :D
    Vielen Dank, dass du uns an deinem Trauma hast teilhaben lassen und die mühselige Aufgabe des Ausschneidens auf dich genommen hast. Die Girlande ist so schön und was sind schon 8 Minuten pro Blatt ;) Ganz liebe Grüße aus Berlin zu dir!
    Theresa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau. Die besten Stammtischgeschichten bekommt man halt nicht geschenkt, dafür muss man erst leiden :D

      Ganz liebe Grüße zurück nach Berlin!

      Löschen
  20. Waahhaaahhhaaaaa!
    Zu Köstlich!

    Deine Geschichte... aber auch das Getränk :)

    Tatsächlich kannte ich ein Mädchen im Kindergarten, das trug am liebsten einen rosa Pullover.. und der wurde mal gründlich schmutzig mit Wasserfarben und sie hat furchtbar geweint und konnte den Pulli nicht mehr tragen... ach ... halt warte mal!
    Oh jeeeee, das war ja ich, thihi :)

    Deine Geschichte hat das wohl wieder wachgerüttelt :)

    Die Girlande ist echt der Hit. Hut ab, bei all dem Geschnippel. Aber sehr hübsch!

    Zuckersüße Grüße du Liebe
    und hab es fein.

    Tuba

    von http://fraeulein-zuckerbaeckerin.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha oh je, ich fühle mit dir! Das ist echt schlimm, wenn der Lieblingspulli nicht mehr einsatzfähig ist. Das geht mir ehrlich gesagt heute noch so, wenn das Lieblingstop so ein fieses Waschmaschinen-Loch bekommt oder so... Großes Drama ;)

      Dankeschön und viele liebe Grüße zurück!

      Löschen

Vielen Dank für deinen Kommentar! Er wird nach einer Prüfung auf Spam-Links freigeschaltet.