Freitag, 26. August 2016 24 Kommentare

Matcha Swirl Cake Kuchen / Matcha Wirbel Brot (Thermomix Rezept)

Manchmal rede ich mit meinen selbstgebackenen Kuchen. Meistens über belanglose Dinge, aber bei dem Matcha Swirl Cake hier konnte ich mich nicht mehr beherrschen und musste das Schnittchen offensiv anbaggern. Entschuldigung, aber ist dieser Matcha Kuchen mit Wirbel nicht einfach nur sexy? Von außen sah er ja eher durchschnittlich attraktiv aus, und bezüglich der Matcha Spirale hatte ich mir keine allzu großen Hoffnungen gemacht. Aber dann habe ich das heiße Ding aufgeschnitten: "Ouuuh yeah. Ja hallo, du geile Schnegge..." Männchen sofort: "Mit wem redest du da?" Ich: "Ach, nur mit dem Kuchen." Hat er sofort geglaubt, verdammt. 

Matcha Swirl Cake / Matcha Kuchen mit Spirale

Wie ich mein hübsches Matcha-Wirbel-Brot angestarrt habe, war nicht mehr normal. Hätte es reden können, hätte es mich wohl mit: "Nein, isch möschte nischt." abserviert. Aber es konnte weder reden noch sich wehren. Ooooh, du hübsches Ding... Heut hast du Glück, hähä!

Matcha Swirl Bread / Matcha Brot mit Wirbel

Ich hätte ehrlich gesagt nie gedacht, dass diese Matcha-Spirale auf Anhieb gelingt. Vor allem nicht mir. Aber es hat tatsächlich ganz schnell, reibungslos und zufriedenstellend funktioniert. Desdewesche gibt es hier das Rezept für euch...

Matcha Kuchen Thermomix Rezept

Matcha Kuchen mit Wirbel, Rezept für eine 20cm Kastenform, mit und ohne Thermomix:

250ml Milch
100g Zucker
42g Hefe (1 Würfel) 
500g feines Mehl
50g weiche Butter
Mark einer Vanilleschote
3-4 TL Matchapulver (das von Ronnefeldt ist sehr zu empfehlen)
Mehl für die Arbeitsfläche und Butter für die Form

Ohne Thermomix:

1. Die Milch vorsichtig erwärmen. Darauf achten, dass sie nicht heißer wird als 40 °C, sonst stirbt nämlich die Hefe.

2. Den Zucker in die lauwarme Milch einrühren, die Hefe dazubröckeln. Verrühren, bis sich alles gelöst hat. 10 Minuten quellen lassen. 

3. Mehl, Butter und Vanillemark in eine große Schüssel geben. Die Hefemilch dazugießen und zu einem glatten Teig verarbeiten. Am besten erst mit Handrührgerät + Knethaken, dann mit den Händen.

4. Den Teig in zwei gleich große Teile à 450g teilen. Die eine Hälfte in die Schüssel zurücklegen, abdecken. Die andere Hälfte mit dem Matcha Pulver verkneten, in eine zweite Schüssel legen, auch abdecken. Beide Teige ca. eine Stunde gehen lassen.

Mit Thermomix:

1. Die Milch 2 Minuten / 37 °C / Stufe 1 erwärmen.

2. Zucker und Hefe dazugeben, 10 Sekunden / Stufe 3 verrühren, 10 Minuten quellen lassen.

3. Mehl, Butter, Vanillemark dazugeben. 2 Minuten / Teigstufe.

4. Die Hälfte vom Teig (ca. 450g) aus dem Mixtopf nehmen, in eine Schüssel geben, abdecken. Das Matcha Pulver zur im Mixtopf verbliebenen Hälfte geben, ca. 30 Sekunden / Teigstufe (bis der Teig homogen grün ist). Der Matchateig kann im Mixtopf bleiben. Beide Teige ca. eine Stunde gehen lassen.

Matcha Brot Thermomix Rezept

Jetzt geht es für alle gleich weiter:

5. Arbeitsfläche bemehlen, Teige nochmal durchkneten. Jede Teigportion zu einem Rechteck ausrollen, dabei sollte die kurze Seite so lang sein wie die Kastenform. Dicke und Länge kann man variieren, je nachdem erhält man eine dünnere Spirale mit mehr Windungen oder eine dickere Spirale mit weniger Windungen.

6. Das grüne Rechteck auf das helle Rechteck legen.

7. Von links aufrollen.

8. Backofen auf 180 °C vorheizen. Die Teigrolle nochmal 15 Minuten gehen lassen. Danach bei Bedarf an den Enden kürzen, damit sie in die Kastenform passt. Kastenform buttern, Teigrolle hineinlegen, Matcha-Hefekuchen je nach Backofenleistung ca. 45 Minuten bei 180 °C backen. Stäbchenprobe. Etwas abkühlen lassen und aus der Form nehmen.

Matcha Wirbel Kuchen mit Thermomix Rezept

Und dann... Aufschneiden, vernaschen und 5 Euro in die Schlechte-Witze-Kasse zahlen. Kleine Warnung übrigens: Unser Hübschi hier kann tatsächlich nicht viel mehr als gut auszusehen. Die inneren Werte, nuja. Der Matcha-Kuchen ist schön fluffig und schmeckt nicht schlecht, aber es ist halt Hefekuchen, auf den noch Butter, Marmelade oder Nutella drauf muss. Man könnte es auch als (süßes) Matcha-Brot bezeichnen. Zum Frühstück oder zum Tee auf jeden Fall sehr nett. Den Matcha-Geschmack fand ich eher diskret mit 3 Teelöffeln, wer es intensiver mag, kann etwas mehr nehmen.

Matcha Spiral Kuchen mit Thermomix Rezept

Falls ihr nicht schon völlig hypnotisiert seid, findet ihr den Matcha-Kuchen mit Spirale auch in meiner Kolumne bei FreshMe. Und ich starre jetzt noch ein bisschen die Bilder an, ich mag diesen Wirbel einfach zu sehr... 

Donnerstag, 18. August 2016 52 Kommentare

Schnelle Mikado Torte (Pocky Cake) mit Schoko-Rum-Creme

Enthält Werbung für Mikado*

Es gibt diese Sternstunden im Leben. Wie zum Beispiel, wenn man abwechselnd dunkle und helle Mikado-Sticks um seine Mikado-Torte baut und das allerletzte Stäbchen nicht nur perfekt die noch offene Lücke schließt, sondern sich auch lückenlos in den Wechsel von Milchschokolade und Zartbitterschokolade einfügt. Das hätte auch böse schiefgehen können! Zumal ich tollkühnes Ding nicht einmal vorher ausgemessen hatte, ob es passt. Heieiei... Aber ohne dieses Risiko wäre das Glücksgefühl hinterher nicht halb so überwältigend gewesen.

Mikado Torte, Mikado-Kuchen, Pocky Cake

Dann gibt es da diese anderen Momente. Diese Schattenseiten. Wie zum Beispiel, wenn man einen Schokoladen-Biskuitkuchen für die Mikado-Torte backt, ihn mit einem Messer waagerecht in drei Platten schneiden will und sich der ganze Mist in krümeligem Wohlgefallen auflöst. Daher das skandalöse Geständnis gleich zu Anfang: Die Tortenböden sind gekauft. Wiener-Boden-Irgendwas, eingeschweißt aus dem Supermarkt. Voll gut! Das mache ich jetzt immer. Da werden die Böden wenigstens genau gleich dick und gerade, ha. 

Mikadokuchen Pocky Cake Mikado Torte

Lustigerweise passt meine Mikado-Torte damit genau zur aktuellen Mikado-Kampagne*, für die ich das Rezept kreiert habe (Muhaaa. Da nimmt se fertige Tortenböden und faselt was von "kreiert"...) Die Kampagne heißt nämlich: "Stick out your personality - behave like a rockstar!" oder auch: "Deine Art. Dein Stick." Joa. Also von meiner Art stecken ziemlich viele Facetten in diesem Törtchen...

Schichttorte mit Mikado Sticks

Erstens: Ein nicht immer ganz der Situation angepasster Perfektionismus, der sich in der ordentlichen Aneinanderreihung der Mikado-Sticks äußert. Leider sind diese völlig schludrig hergestellt, so dass die Schokolade nicht immer auf den Millimeter genau auf der exakt gleichen Höhe beginnt. Manche sind nach Prüfung mit der Wasserwaage auch nicht zu 100% gerade. Diese Kandidaten musste ich leider sofort wegsnacken. Mensch, Mikado! Also wenn ihr irgendwelche Imperfektionen am Mikado-Kuchen entdeckt (und ich sehe da einige, waaaah!), ich bin's nicht schuld. 

Mikado-Charlotte mit Schokolade

Zweitens: Ausgeprägte Tollpatschigkeit und Verpeiltheit. Dumme Kombi übrigens mit dem Perfektionismus, ich sag's euch... Bei der Abifeier nach der Zeugnisverleihung in die falsche Sitzreihe zurücklaufen. Mir bei meiner Hochzeit eine Schere in die Hand rammen, so dass ich mein ganzes Kleid vollblute. Schokobiskuitboden kaputtmachen. Sowas halt.

Mikado Torte / Pocky Cake

Drittens: Freude an Provokation und politischer / kulinarischer Unkorrektheit. Erdbeeren im März? Mohrenköpfe? Fertig gekaufter Tortenboden? Immer her damit. Oder sich genüsslich eine Knackwurst aus dem Kühlschrank holen, wenn Tante X, seit 2 Wochen militante Frutarierin, zu Besuch ist. Auch sehr fein.

Tortenstück vom Mikado Kuchen

Faulheit, Völlerei und Angeberei könnte man auch noch in das Törtchen reininterpretieren... Aber genug von mir. Jetzt gebe ich euch lieber mal die Anleitung, wie man so ein schickes Posertörtchen fabriziert. Wenn ihr auch fertigen Wiener Boden nehmt, dauert es nicht einmal eine Stunde. Maximale Wirkung bei minimalem Aufwand!

Zutaten für eine schnelle Schokoladen-Mikado-Torte mit Schoko-Rum-Creme, Durchmesser 20cm:

Eine Packung = 3 Wiener Tortenböden, dunkel
94 Mikado Sticks, 47 Milchschokolade, 47 feinherb (in einer Packung sind ca. 32 Stück)
500ml Schlagsahne
2 Päckchen Sahnefestiger
2 Päckchen Vanillezucker
3 EL Kakaopulver
2 EL Rum und / oder ein paar Spritzer Rum-Backaroma
4 EL Schokoraspel

Rezept für Mikado Torte mit Schokocreme

1.  Mit einem Tortenring 3 Kreise mit einem Durchmesser von ca. 20cm aus den Wiener Böden ausstechen. Alternativ eine Schablone aus Pappe und ein Messer verwenden.

2. Die Tortencreme anrühren: Sahnefestiger mit Kakaopulver und Vanillezucker mischen. Die Sahne in einer großen Schüssel mit dem Handrührgerät schlagen, während des Schlagens die Mischung aus Sahnefestiger, Vanillezucker und Kakao einrieseln lassen. Die Creme nach Belieben mit etwas Rum und / oder Rumaroma aromatisieren. Ca. 200g Creme für das Topping in eine separate Schüssel füllen und beiseite stellen (Kühlschrank). Unter die restliche Creme die Schokoraspel unterheben. 

3. Einen Biskuitbodenkreis auf die endgültige Tortenplatte legen (die Mikado-Torte lässt sich später nicht mehr gut verschieben). Ca. 120g Tortencreme mit Schokostückchen darauf verteilen und glattstreichen. Zweiten Biskuitboden auflegen, wieder 120g Tortencreme mit Schokostückchen daraufstreichen. Dritten Boden auflegen. 

4. Ca. 100g Tortencreme mit Schokoraspel einmal rund um den Kuchen streichen. Die Mikado-Sticks mit dem schokofreien Ende nach oben leicht andrücken.

5. Die Tortencreme ohne Schokoraspel in eine Tortenspritze füllen und die oberste Lage Biskuit von außen nach innen mit kleinen Tupfen bedecken.

6. Die Mikado-Sticks kleben auch so schon ganz gut an der Creme, man kann zur Sicherheit und zum besseren Angeben aber noch eine Schleife drumbinden. Beim Anschneiden empfiehlt es sich übrigens, das Messer zwischen zwei Mikado Sticks durchzuführen und nicht zu versuchen, diese längs zu halbieren. 

Geburtstagskuchen Mikado Torte mit Schokolade

Natürlich könnt ihr euer eigenes Rezept für Kuchenteig nehmen und eure Lieblingscreme, man kann auch frische Früchte verwenden und so weiter... Mir ging es hier nur mal um das Prinzip, mit den Mikado-Stäbchen eine Art Charlotte zu bauen. Seit ich nämlich diese sogenannten "Pocky Cakes" auf japanischen Kawaii-Seiten gesehen hatte, wollte ich schon immer mal möglichst akkurat Mikados an einen Kuchen rankleben. Macht schon was her, oder? Hier gibt es übrigens noch mehr kreative Rezepte mit Mikado*...
Männchen war allerdings nicht sehr beeindruckt von der Optik meiner Mikado-Torte: "Find ich nich so doll. Erinnert mich an diese blöden Sweet Tables, wo solche blöden Kuchen auf so blöden Stellagen stehen und Wimpelketten drüberhängen." Naja, sein Personality-Kuchen wäre wohl wirklich das krasse Gegenteil von meinem - nicht schön, aber praktisch ;) Gegessen hat er den blöden Kuchen aber mit einem enormen Appetit. Das war so klar!





Mittwoch, 10. August 2016 28 Kommentare

Rezept: Gesunde & vegane Schokolade mit Mandeln selber machen

Enthält Werbung für California Almonds*

Wir erinnern uns: Vor 21 Tagen hatte ich mir vorgenommen, statt irgendeinem Bullcrap aus Männchens Süßigkeitenvorrat kalifornische Mandeln als Snack zwischendurch zu essen. Jeden Tag eine Handvoll, und damit man nicht auf dumme Ideen kommt, die riesige Männerhände involvieren, wird das von Ernährungswissenschaftlern spezifiziert: 23 Stück am Tag sind optimal. Hier könnt ihr die Hintergründe zu dieser 21-Tage-Challenge* nochmal nachlesen.

recipe for homemade chocolate bark with almonds, healthy & vegan

Dass Mandeln ernährungsphysiologisch ungefähr 1000mal wertvoller sind als ein Viererpack Donuts mit pinker Glasur, liegt auf der Hand. Statt Glukosesirup mit Fruktosesirup und Zucker bekommt man Proteine, Vitamine, Mineralien, Ballaststoffe, ungesättigte Fettsäuren... 
Was mich aber besonders gereizt hat, war die Tatsache, dass Mandeln das Hungergefühl reduzieren. 23 Mandeln haben zwar ca. 160 kcal, sättigen aber auch langanhaltend, so dass man ungesunden Futteranfällen vorbeugt. Statt quietschbuntem Discounterdonut eine Handvoll gesunde Mandeln und Madame kann gelassen auf die zweite Portion Pommes verzichten? Wollte ich ausprobieren.


Und, hat es geklappt? Öhm, sagen wir mal so... Ich habe das Plansoll übererfüllt. Folgendes Szenario: Ich stehe morgens auf, frühstücke (durchaus sättigend, meistens Joghurt mit Braunhirse-Quinoapops-Buchweizenflocken-whatever), setze mich an den Rechner und fange an, zu arbeiten. Ungefähr bei der ersten Mail, die ich nicht mit einer Standardantwort abfertigen kann, spätestens aber nach einer Stunde, kreischt mein Gehirn: "Kauen!" Also eine Handvoll Mandeln her. Die sind tatsächlich sehr lecker, und da ich den fiesen Verdacht habe, dass ich einfach nur irgendwas als Übersprungshandung kauen will, funktioniert das für mich als Süßkramersatz. Mittags reicht mir dann auch wirklich eine normale Portion. So weit, so gut.

Gesunde Schokolade selbermachen

Aber nachmittags, oh Hölle. Meistens fotografiere ich da irgendwas und nach ca. jedem zweiten Foto will ich erstmal Futterpause machen. Das Dumme war nur: Die Mandelration war oft schon weg. Mir die Mandeln vormittags aufzuteilen habe ich in den wenigsten Fällen geschafft, das ist wie mit Chips. Dafür bin ich zu charakterschwach. Also ging es nachmittags so los: "Ach komm, hol dir noch ne kleine Handvoll. Auf den Stuhl klettern und Schokolade von oben fotografieren ist ja quasi Sport." Dies führte dazu, dass die 21-Tage-Challenge bei mir nach 14 Tagen wegen aufgebrauchtem Mandelvorrat beendet war. Applaus für meine Kür.

Schokolade selber machen Food Photography

Hier komme ich nochmal auf meinen Verdacht, dass Snacken bei mir nicht immer etwas mit Hunger zu tun hat, zurück: Es ist eine Übersprungshandlung. Würde man mir nach einem überreichlichen Mittagessen ein Schälchen Papierschnipsel hinstellen, würde ich das wahrscheinlich genauso gedankenlos beim Fotografieren wegfuttern. Bei Radieschen und Selleriestangen differenziere ich aber schon, die rühre ich nicht an! Ha.
Aber immerhin, besser kalifornische Mandeln als pinkes Zuckerzeug oder Papierschnipsel. Und durch die Challenge habe ich ziemlich deutlich bemerkt, warum ich eigentlich nasche. Die Mandeln machen durchaus ihren sättigenden Job, nur bin ich von meinen Essstrukturen her eben eine harte Nuss (muhaaa). 

Gesunde vegane Schokolade selbermachen mit Mandeln und Lucuma

Ein bisschen besser klappt es, wenn ich die Mandeln in Snack-Rezepten verwerte. Wie in den Energy-Balls, die ich das letzte Mal gebloggt hatte. Wahrscheinlich der Respekt vor meiner eigenen Arbeit. Ein bisschen dunkle Schokolade geht ja laut Anleitung des Almond Board of California* klar und deswegen habe ich etwas ausprobiert, was ich schon lange mal machen wollte: selbstgemachte Schokolade mit Mandeln!
Natürlich kombinieren wir die guten kalifornischen Mandeln nicht mit irgendeiner zuckrigen Billigschokolade, sondern wir machen die Schokolade selbst aus wenigen, puren Inhaltsstoffen: Kakaobutter, Rohkakao, Kokosblütendicksaft, Vanilleschoten und Mandeln. Kein Muss, aber eine tolle Ergänzung sind Lucuma und Carob-Pulver aus dem Biomarkt. Die selbstgemachte Schokolade ist auch für Veganer geeignet.

Rezept für gesunde vegane selbstgemachte Schokolade mit Mandeln

Rezept für vegane selbstgemachte Schokolade mit Mandeln und Lucuma (35x13cm-Tarteform):

200g Kakaobutter
100g Rohkakaopulver (oder 50g Rohkakaopulver, 50g Carob-Pulver / Lucuma-Pulver)
3 EL Kokosblütendicksaft (oder Agavendicksaft oder Ahornsirup)
ausgekratztes Mark einer Vanilleschote
eine Handvoll kalifornische Mandeln, grob gehackt
optional: 2 EL Lucuma-Pulver

1. Kakaobutter gibt es am Stück oder in Form von runden Chips im Biomarkt (Kühltheke). Sie schmilzt bei 31 - 35 °C, also erwärmen wir sie ganz leicht im Wasserbad, bis sie komplett geschmolzen ist.

2. Nun das Rohkakaopulver, das Süßungsmittel und das ausgekratzte Mark einer Vanilleschote hinzufügen. Gut verrühren, bis die Masse ganz glatt und glänzend ist. 

Tipp 1: Wer den Geschmack von Rohkakao zu bitter findet, sollte mal probieren, die Hälfte davon mit Carobpulver (aus der Frucht des Johannisbrotbaums, Biomarkt) oder Lucuma-Pulver (aus der peruanischen Lucuma-Frucht, Biomarkt) zu ersetzen. Beides hat einen sanft-vanilligen, süß-cremigen Geschmack, Carob etwas malzig, und schubst das Endergebnis mehr Richtung Milchschokolade.

Tipp 2: Wer solche hellen "Karamellstreifen" auf der Schokolade haben möchte, behält sich 2-3 EL geschmolzene Kakaobutter zurück und mischt diese mit 2 gestrichenen EL Lucuma. Bei kühleren Außentemperaturen sollte man diese Mischung bis zur weiteren Verwendung im Wasserbad warmhalten. 

3. Den herausnehmbaren Boden der Tarteform mit Backpapier einwickeln und wieder in die Form legen. Die so vorbereitete Form auf ein Brett oder Alufolie stellen, da es sein kann, dass ein bisschen Schokolade unten austritt.

4. Die Schokolade eingießen und die Form ca. 15 Minuten in den Kühlschrank stellen, bis die Schokolade gerade so beginnt, etwas fester zu werden. Nun erst die Lucuma-Mischung darübergießen und die gehackten Mandeln darüberstreuen. Tut man das vorher, säuft die Deko ab. 

5. Alles wieder in den Kühlschrank stellen, bis die Schokolade ganz fest geworden ist. Dort sollte man sie auch unbedingt verpackt in einer Box aufbewahren, damit sie knackig bleibt. Die Haltbarkeit habe ich nicht ausgereizt, sollte aber bei mehreren Wochen liegen.

Selbstgemachte vegane Schokolade mit Mandeln

Diese selbstgemachte Schokolade mit Vanille, Lucuma und Mandel-Crunch schmeckt absolut köstlich! Wobei hier die Challenge auch wieder darin besteht, nicht zu viel auf einmal davon zu essen. Sie ist zwar healthy as can be für Schokolade, aber liegt kalorientechnisch schon ein bisschen über einem Radieschen. 

Gesunde Schokolade selber machen Rezept

So, was ist also mein Fazit der 21-Tage-Challenge? Sagen wir es so: Die Mandeln haben ihren Job durchaus gut gemacht, ich weniger. Mein Futterverhalten läuft manchmal einfach aus dem Ruder und hat mit Hunger nur noch herzlich wenig zu tun, da können dann auch die Mandeln nichts mehr reißen. Aber das ist eine generelle Sache, an der ich arbeite. 
Abgesehen davon finde ich es super, Mandeln als gesunde und praktische Snack-Alternative zu Zuckerzeug auf dem Schirm zu haben. Das Bewusstsein war bei mir vorher gar nicht so da und jede Entscheidung pro Mandeln - kontra Donut ist auf jeden Fall schon mal ein Gewinn!

Dienstag, 2. August 2016 48 Kommentare

Seletti Neon Art Leuchtbuchstaben als Wanddeko im Wohnzimmer

Enthält Werbung* für Made In Design*

Am Tag nach unserer Hochzeit hatten wir ganz besonderen Besuch: Männchens liebe Oma E. war noch nie bei uns gewesen und sollte nun endlich mal unsere Wohnung sehen. Am Abend vor der Hochzeit hatte ich deswegen noch bis nachts um zwei die Dunstabzugshaube von innen geputzt und überhaupt alles schicki gemacht - die dreckige Wäsche in den Kleiderschrank gestopft und so. Oma E. sollte ja nicht denken, dass ihr Enkel eine Schlampe heiratet! 

Living Room / Seletti Neon Art Letters / Muuto Under The Bell

Wir machten einen gründlichen Besichtigungs-Rundgang mit ihr und ich war schon ein bisschen stolz. Designer-Prints in blitzblank polierten Bilderrahmen, der ordentlich ausgewischte 300€-Mülleimer von Vipp in der Küche, der aufgeräumte Schreibtisch mit dem perfekt abgestimmten About A Chair von Hay*... was würde Oma E. wohl sagen? Höhö. Das hier sagte sie - sie ließ ihren Blick durch unsere Wohnung schweifen, seufzte ein bisschen und meinte: "Naja. Aller Anfang ist schwer."

Seletti Leuchtbuchstaben Neon Art

Autsch! Ein Pfeil in mein Herz. Njoaaa, wenn wir mal Geld haben, dann kaufen wir eine schöne Wohnwand in Eiche rustikal und ganz viele Porzellanclowns... "Ähm, aber Oma, der Stuhl da, der sieht zwar schlicht aus, aber genau das gefällt mir (und er hat tausendundhundert Euro gekostet, waaah). Und unsere Dunstabzugshaube..." - "Jaja. Aller Anfang ist schwer." 
Nach meinem ersten Schock musste ich innerlich grinsen. Sie hatte irgendwie Recht und ihre Sicht war mehr als verständlich. Alles so leer, karg, simpel und ganz ohne Deko... Was hatte ich erwartet? Dass sie sagt: "Oh. Das Kaffeeservice von Seletti* passt mit seinem stilistischen Understatement aber hervorragend zu den Tray Tables von Hay*"? Wohl kaum. Das sind einfach die Unterschiede zwischen den Generationen und im Vergleich zu den früheren Generationen haben wir es in diesem Punkt ziemlich gut. 

Seletti Neon Art Alphabet Leuchtbuchstaben

Nachdem ich das also psychisch verarbeitet habe, wüsste ich nur zu gerne, was Oma E. zu unserer neuen Wanddeko, den Neon Art Leuchtbuchstaben von Seletti*, sagen würde... Grins. Ich bin jedenfalls superglücklich damit. Sind die nicht einfach nur - pardon - geil? Die Wand mit dem Lowboard und dem Fernseher war ja immer noch leer, genaugenommen seit 2011. Deswegen habe ich die Fernsehwand bisher auch nur einmal auf dem Blog gezeigt. Regale wollte ich nicht, Bilder auch nicht, irgendwas Cooles halt... Nur was genau, das wusste ich nicht. Dann lieber gar nichts, bevor ich mir halbherzig irgendwas hinhänge.

Seletti Neon Art Leuchtbuchstaben als Wanddeko

Aber jetzt! Mit den Neon-Leuchtbuchstaben von Seletti sieht unser Wohnzimmer nun so richtig loungig aus. Wie ein fancy Conceptstore in Berlin. Oder eine Hipsterbar in Hamburg. Ich sehe uns schon im Schein des "white"-Schriftzugs einen guten Wein genießen oder ein paar Gin-Sorten verkosten... Diese Buchstaben animieren förmlich zu ausschweifendem, aber stilvollem Hedonismus.

Neon Buchstaben von Seletti

Lustigerweise stört es mich gar nicht, dass die Kabel bei den Seletti Neon Art Buchstaben recht prominent sichtbar sind. Das gibt dem Ganzen so einen artsy-fartsy industrial touch... Während Männchen sonst alle Kabel in unserer Wohnung peinlichst in weißen Kabelführungsleisten verstauen muss, geht das hier als Designelement voll in Ordnung. Naja, Kabelführungsschienen würden hier auch seltsam aussehen.
Wenn die Buchstaben allerdings leuchten und das Zimmer sonst eher dunkel ist, fallen die Kabel so oder so kaum mehr auf. Auf den Fotos kommt das nur nicht so gut rüber, da ich diese ziemlich stark aufgehellt habe.

Neon Art Leuchtbuchstaben Wanddeko von Seletti

Montiert werden die Neon Art Letters, indem Männchen man pro Buchstabe zwei Clip-Halterungen mit einem Dübel in der Wand befestigt. Innerhalb dieser Halterungen kann man die Buchstaben noch etwas verschieben und feinjustieren. Man muss also nicht supergenau bohren - was mich aber trotzdem nicht daran gehindert hat, Männchen bei der Ausführung seiner handwerklichen Aufgabe immer wieder mit der Wasserwaage und der Kontroll-Wasserwaage zu belästigen. Dann werden die Kabel zusammengesteckt, alles an den Transformator* angeschlossen und fertig (Achtung, je nach Anzahl der Buchstaben benötigt man einen anderen Transformator).

Seletti Neon Art Letters

Hach ja, ich bin einfach glücklich mit den Leuchtbuchstaben... Irgendwann muss ich doch mal ein 360°-Video von unserem Wohnzimmer machen, denn so richtig gut kommt der Schriftzug erst in der Raumwirkung rüber. Ein leuchtendes "white" an der Wand ist einfach die perfekte Ergänzung zum weißen Leinensofa und den weißen Lamellenläden!


Bedroom / Bedside Table White Muuto / Vita Eos Lamp

Dann mag ich euch noch meinen neuen Nachttisch von Muuto* zeigen, den ich bei Made In Design gleich mitbestellt habe. Die haben einfach die ganzen schönen Sachen, die Oma E.'s Mitleid erregen ;) 

Love Your Own wild Handcreme von Babescrub

Der "Nachttisch" ist eigentlich ein Regalelement aus dem Stacked Regalsystem von Muuto*. Normalerweise sollen mehrere rechteckige Elemente in verschiedenen Größen, in hellem Holz oder in Pastelltönen kombiniert werden. Aber dass ich immer irgendetwas Artfremdes als Nachttisch missbrauchen muss, wissen wir ja inzwischen.

Muuto Stacked als Nachttisch mit Vita Eos Federlampe

Ich habe übrigens lange mit mir gerungen, den DIY-Büchertisch in den Keller zu bringen. Aber wenn ihr ihn euch mal unter dem Link oben anschaut: So schön er war, es war halt schon verdammt wenig Platz drauf. Die Lampe passte gerade so, wenn man die drei Füße akkurat platziert hatte. Sobald man leicht dagegen kam, fiel sie runter. Und Tee, Handy oder Handcreme lagen aus Platzmangel sowieso meistens auf dem Boden. Jetzt herrscht Ordnung! 

Schlichter weißer Nachttisch von Muuto

Und noch der ultimative Tipp zum Schluss: Vergesst das Kinfolk Magazine. Das Werbeheftchen von der Pfalz ist mit seinem Kirschblüten-Cover und der puristischen Schwarz-Weiß-Gestaltung mindestens genauso schön. Nur halt n büschn billiger. Nämlich umsonst. Denn wir wissen ja: Aller Anfang ist schwer, nech?