Montag, 30. Januar 2017 43 Kommentare

Januar-Lieblinge: Sternbild-Wallpaper, Winterdeko, Wäscheparfum

Früher konnte ich den Januar und den Februar nicht ausstehen. Wind ist bäh, Regen ist bäh und bei Temperaturen unter 2 Grad bekomme ich Frostbeulen an den Fingern.
Außerdem wirft der Ginkgo vor unserem Haus im Januar seine Früchte ab und diese riechen aufs Widerwärtigste nach - pardon, aber ist so - Erbrochenem. Man muss auf Zehenspitzen mit Riesenschritten durchhüpfen, in der Hoffnung, nicht auf so ein Ding zu treten. Hat was von Minesweeper. Besonders schön, wenn man rennen muss, um die Straßenbahn noch zu bekommen. Und natürlich tritt man doch drauf und in der Straßenbahn schauen einen dann alle anklagend an.

Aber mittlerweile liebe ich diese beiden Monate. Dank eines supertollen Geheimtricks: Ich verlasse das Haus nicht mehr.
...Nein, ganz so drastisch ist es nicht. Wäre ja auch ungesund. Trotzdem verbringe ich gerade viel Zeit in der hellen, nach Weichspüler duftenden Wohnung, räume auf und genieße diese Januarklarheit. 6 Dinge haben mich im Januar so sehr erfreut, dass ich ein akutes Mitteilungsbedürfnis entwickelt habe: Das schönste Sternbild-Wallpaper der Welt, Frost-Fotos, Putzen, meine Chunky Knit Decke, ruhige Winterdeko und ein Duft, der nach frischer Wäsche riecht.

Constellation Wallpaper Sternbild Kalender Desktop Freebie

1. Das Sternbild-Wallpaper von http://www.feeistmeinname.de

Okay, eigentlich ist es ein Kalender Freebie zum Ausdrucken. Aber man kann die einzelnen Grafiken auch wunderbar als Desktop-Hintergrund verwenden. 
Sternbilder oder auf Englisch Constellations sind mir schon vor einer Weile als Mikro-Trend aufgefallen. Leider habe ich es nie geschafft, etwas damit zu werkeln. Für einen Sternbild-Adventskalender hatte ich schon alle Materialien da, aber dann war... irgendwas. Weihnachten wahrscheinlich. 
Ist ja aber auch egal, denn Fee hat das Thema perfekt umgesetzt: Schlicht, aber nicht langweilig. Ein bisschen verträumt, aber nicht mädchenhaft-kitschig. Absolut alltagstauglich. Und vor allem nicht bunt, sonst hätte es nicht in meine Wohnung gedurft! Hier könnt ihr das Sternbild-Kalender-Freebie runterladen

verschneites Blatt mit Frost und Korb mit Grobstrick Decke

2. Frost-Fotos von verschneiten Zweigen

Bis jetzt hatten wir einen richtigen Bilderbuch-Winter. Perfekt, um Fotos von verschneiten Landschaften und Makros von zart umfrosteten Zweigen zu machen.
Blöderweise stehe ich so gar nicht drauf, mich den Naturgewalten auszusetzen. Bei Minusgraden sitze ich lieber in Fleecejacke zu Hause, drehe die Heizung auf 4 und denke: "Ich verlasse diesen Raum nicht, bis ich medizinische Hilfe brauche oder bis die Mandelbäume blühen."
Herr Männchen liebt es dafür umso mehr, sich morgens um 5 die Schneeschuhe umzuschnallen und auf den eisigen Gletschern des Schwarzwalds nach Fotos zu jagen. Er kommt dann wieder mit Eiszapfen im Bart, ist (soweit ich das beurteilen kann) glücklich dabei und bringt schöne Fotos mit, die ich verwenden darf. Ausgezeichnet! Mehr Männchenfotos gibt es auf http://www.danielwohlleben.com, auf seiner Facebook-Seite und auf seinem Instagram-Account.

Gervasoni Ghost Sofa weiss

3. Putzen

Es hat etwas unheimlich Befreiendes, das Spülmaschinensieb auszureinigen. Und ja, AUSreinigen - das hat nochmal eine ganz andere Qualität. Reinigen ist nur ein bisschen mit Glasreiniger drüberwischen, Ausreinigen ist so richtig mit heißem Wasser und der harten Seite vom Schwamm.
Sehr gerne wasche ich auch den Bezug vom Gervasoni Ghost Sofa, weil ich danach immer jedem von meiner Erkenntnis erzählen kann: "Nichts lässt sich so gut bleichen wie weißes Leinen!"
Und noch ein Putztipp mit Mehrwert: Wischt jeden Morgen nach dem Duschen mit euren alten Klamotten, die ihr ausgezogen habt, den Badezimmer-Fußboden. Die abgelegten Klamotten kommen dann ja eh in die Wäschetonne. Die Wasserspritzer, die nach dem Duschen auf dem Boden verteilt sind, sind eure Putzflüssigkeit. 

Weisse Chunky Knit Throw Decke im Korb

4. Chunky Knit Decke

Ja, mein Fusselviech macht mich glücklich. Ich verbringe zwar den halben Tag staubsaugend, mit  Fusseln hinter den Kontaktlinsen und Tränen in den Augen. Aber es sind Glückstränen. Diese Strickdecken aus maximal dicker Wolle sind wie Marshmallows für die Seele.

Winterdeko im Wohnzimmer Glasvasen Strickdecke Papierstern Besta Sideboard

5. Schlichte Winterdeko im Wohnzimmer

Wenn ich dekoriere, überlege ich nicht so sehr, was man noch hinstellen könnte. Ich überlege vielmehr, was man wegnehmen kann. Das heißt dann zwar eher Ausmisten, führt aber durchaus zu neuen Dekoideen: Weil man sich aufs Wesentliche besinnt. Weil man definiert, wie man selbst sein möchte. Weil man klarer sieht, welche Lieblingsstücke einen wirklich glücklich machen.
Zum Beispiel hatte ich Unmengen von Vasen, darunter viele bunte, die ich fast nie benutze. Also alle Vasen nach den Aufräumregeln von KonMari auf einen Fleck gestellt, jede einzeln in die Hand genommen und konsequent aussortiert. Was übrig blieb, sah zusammen so gut aus, dass es jetzt auf dem Besta Sideboard im Wohnzimmer steht: Eine Sammlung schlichter, transparenter Glasvasen in unterschiedlichen Größen und Formen.

Fresh Laundry von Clean Frische Waesche Parfum

6. Frische Wäsche Parfum "Fresh Laundry" von Clean

Ich liebe Parfums, die nach Weichspüler und Waschmittel duften. Gerne die volle Persil-Ladung, in your face. Es soll nicht so riechen, als hätte ich mich parfümiert, sondern ganz einfach so, als hätte ich eben geduscht und frische Klamotten angezogen. HABE ich natürlich auch! 
"Fresh Laundry" von Clean ist die perfekte Weichspüler-Keule unter den Frische-Wäsche-Düften. Er ist schon ziemlich synthetisch, aber gerade das mag ich. Die Flasche ist nicht die schönste, aber nun ja. Mit Lightroom habe ich sie wenigstens farblich in die Fotostrecke einpassen können. 

Adobe Lightroom vorher nachher

7. An dieser Stelle ein spontaner Bonuspunkt auf der Liste "Dinge, die ich im Januar liebe": Lightroom. Eigentlich ist unsere Wohnung nämlich gelb.

kleine Zapfen am Zweig im Schnee Makro

2015 hatte ich übrigens schon mal eine Sammlung von Dingen, die den Januar schöner machen, gepostet. Putzen war da auch schon dabei. Dazu sage ich jetzt mal nix... Was mögt ihr am Januar, außer Putzen?


PS: Na Annette, möchtest du jetzt wieder putzen? ;)

Montag, 23. Januar 2017 39 Kommentare

Pfälzer Rahmkuchen mit Zimt-Karamellkruste und süßem Kirschessig

Ich habe da so ein kleines Rezeptheft, das ist des Teufels. Es sieht sehr gediegen aus, chamoisfarben, griffiges Papier von edler Haptik, barocker Blumenprint auf dem Cover. Es wurde mir lächelnd in die Tüte gepackt, als ich vor Weihnachten für 70€ Essig beim Doktorenhof in Venningen gekauft habe. (WAS habe ich...? Egal. Weiter.)
Im Heft sind Rezepte, die man mit den in liebevoller Handarbeit hergestellten Essig-Spezialitäten nachkochen kann: Fasan in Roséwein mit Zimtessig-Linsen, Bachforelle im Kräutersud mit Tormina Essig... Sowas eben. Und ein gewisser Pfälzer Rahmkuchen, beträufelt mit süßem Weinessig-Balsam mit wilden Kirschen und Vanille, karamellisiert mit Zimtzucker. 

Pfälzer Rahmkuchen Rezept mit Zimt Karamellkruste und Mürbeteig

Das Heftchen war zwischen den Jahren meine Einschlaflektüre. Ein paar Zeilen zur Zubereitung von Wildschweinleber in Nelkenessig, vom Doktorenhof-Chef im gepflegten Plauderton formuliert - und zack, ich war weg. 
Aber die Zutatenliste für den Pfälzer Rahmkuchen mit Kirschessig hat mich so aus der Fassung gebracht, dass der schon halb schlafende Herr Männchen wachgeschüttelt werden musste: "Was zur Hölle? Guck mal! Die hauen mal eben acht Eier in den Kuchen. Und 500ml Schlagsahne. Und 500g saure Sahne. Die machen einfach ein Kilo Sahne in den Kuchen! Der Kuchen ist praktisch nur Sahne. Und das karamellisieren die mit Zimt und Zucker. Alter! Dürfen die das???" Männchen: "Mhmmgrml." Ich: "Soll ich das morgen backen?" Männchen: "JA!"

Pfälzer Rahmkuchen mit Zimt und Engel küssen die Nacht Essig vom Doktorenhof

Gut. Am nächsten Tag stand also Sahneshopping auf dem Programm und dann wurde dieses Gerät von Kuchen gebacken.
Essig auf Rahmkuchen klingt erstmal komisch, aber es passt. Bei Essig darf man hier nicht in Richtung Surig Essigessenz denken, den Engel-küssen-die-Nacht-Balsam kann man pur trinken. Er ist fruchtig, süß, kirschig, vanillig und nur ganz dezent sauer. Zu so einer Sahnebombe ist es der perfekte Antagonist. Wie Karamell und Meersalz oder Erdbeeren mit Balsamico. Dann noch mit Zimt karamellisiert... Des Teufels. Ich sag's ja.
(Wie genau man sich das vorstellen muss, wenn Engel die Nacht küssen - und vor allem, warum sie das tun - weiß ich auch nicht.)

Rezept für Pfälzer Rahmkuchen mit Zimt Karamell Kruste

An dieser Stelle fällt mir auf, dass wahrscheinlich niemand von euch zufällig diesen Trinkessig zu Hause rumstehen hat. Aber so ein Rahmkuchen mit Mürbeteigboden und Zimt schmeckt auch ohne den Säurekick fantastisch! 

Rezept für Pfälzer Rahmkuchen mit karamellisierter Zimt-Kruste und Kirsch-Vanille-Weinessig

Für 8 Personen (Im Rezeptheft steht für 4 Personen. Haha. Pfälzer sind mir sympathisch.)

Mürbeteig:
250g Dinkelmehl
50g Zucker
1 TL Backpulver
1 Prise Salz
100g Butter
1 Ei
500g saure Sahne*

Belag:
500g süße Sahne
8 Eier
50g Zucker
50g Stärke

Zimt-Karamell-Kruste:
3 EL Engel küssen die Nacht Essig mit Kirsche und Vanille
40g Zucker
1 TL Zimt

1. Aus Mehl, Zucker, Backpulver, Salz, Butter, Ei und saurer Sahne einen Teig kneten. 

(*Laut Heftchen. Ich würde weniger saure Sahne empfehlen, mir ist der Teig nämlich zu flüssig geworden. Startet mal mit 250g und gebt nur bei Bedarf mehr saure Sahne dazu. Den Teig auch nicht im Thermomix durchschreddern, sondern wirklich von Hand kneten, sonst kann man ihn gießen.)

2. Teig 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

3. Eine runde Springform mit 26 oder 28cm Durchmesser fetten. Den Teig ausrollen und hineindrücken. 

4. Süße Sahne, Eier, Zucker und Stärke schaumig rühren. Auf den Teig geben.

5. Im auf 180 °C Ober- / Unterhitze vorgeheizten Backofen 45 Minuten backen. Wenn die Oberfläche zu dunkel wird, Temperatur etwas senken.

6. Rahmkuchen aus dem Ofen nehmen, mit Essig beträufeln. Zucker und Zimt mischen und über den Kuchen streuen.

7. Weitere 10 Minuten backen, bis eine Karamellkruste entstanden ist. 

Wer mag, kann zusätzlich mit einem Flammenwerfer für Crème Brûlée über die Zimtkruste gehen. Den Essig kann man wie gesagt einfach weglassen. Und wenn man gerade keine 8 Personen zur Hand hat, kein Problem. Der Rahmkuchen ist so böse lecker, dass wir ihn gut zu zweit geschafft haben. (WAS haben wir? ...Egal.)


PS: Die Gewinner des Back-Challenge Buchs stehen fest, schaut mal unterm Arme-Ritter-Post!

Mittwoch, 18. Januar 2017 56 Kommentare

Pasta mit Radieschengrün-Pesto aus Radieschenblättern - Waste Less

Werbung* für AO.de

Ich liebe es, Sachen auszumisten! Mülltüten voll mit Werbekugelschreibern, zerbrochenen Kleiderbügeln und verwaschenen Handtüchern aus der Wohnung zu tragen, ist mein Yoga. 
Bei einer Sache allerdings tut mir Wegwerfen richtig weh: bei Essen. Wenn mir mal wieder eine Avocado schlecht geworden ist und ich sie wegwerfen muss, dann ist es, als würde sie mich mit nassen Manga-Augen anschauen: "Ich wäre so lecker mit ein paar Salzflocken auf einem Brot gewesen. Ich hätte dir glänzende Haare und eine schöne Haut gemacht. Aber du, du hast mich vergessen. Jetzt muss ich ganz allein die lange, dunkle Reise zur Mülldeponie antreten und deine Werbekugelschreiber pieksen Löcher in mich." 

Pasta mit Radieschengrün Pesto aus Radieschen Blättern Radish Greens Pesto

Buhuhuuu! Ist das nicht sehr, sehr traurig? Deswegen war ich gleich bei der Waste Less-Challenge vom Online Elektrogeräte Händler AO.de* dabei. Eine Woche lang durfte ich keinerlei Nahrungsmittel wegwerfen. Natürlich bestand die Challenge nicht darin, den ganzen schimmeligen Kram aufzuessen. Wir sind ja nicht bei Jackass. Nein, er sollte primär gar nicht entstehen. 
In diesem Post erzähle ich euch ein bisschen von meinen Strategien, wie man es schafft, weniger Essen wegzuschmeißen. Und ich gebe euch ein köstliches Rezept mit einer Zutat, die sicher schon bei vielen von euch in den Müll geflogen ist: Pasta mit einem Radieschengrün-Pesto aus Radieschenblättern, serviert mit Ziegenfrischkäse und Laugen-Honig-Knuspertopping.
(Bei dieser Zutat handelt es sich übrigens nicht um den Ziegenkäse, auch wenn Herr Männchen diesen als seinen Erzfeind auserkoren hat und ihn nur zu gerne in den Mülleimer schaufelt.)

Zutaten für Radieschengrün Pesto aus Radieschen Blättern

Was schätzt ihr eigentlich: Wieviel Kilo Lebensmittel wirft der Durchschnittsdeutsche im Jahr weg? Die Antwort sowie die wichtigsten Maßnahmen, um weniger Essen wegzuwerfen, findet ihr auf der Webpage zur Waste Less Kampagne von AO* und in diesem Video:


Bei mir lagen vier Punkte besonders im Argen, die immer wieder zur Verschwendung von putzigen kleinen Avocados & Co. geführt haben. Ich habe das mal ordentlich sortiert, was uns gleich zu Punkt eins bringt:

1. Aufräumen! Vor einiger Zeit war unser Kühlschrank* mal sehr voll. Für einen Job hatte ich Unmengen an Weichkäse eingelagert und diesen aus Zeitgründen einfach vorne reingestopft. So dass alle anderen Sachen nach hinten geschubst wurden, durcheinanderpurzelten und sich das Licht im Kühlschrank verdunkelte. Als der Job erledigt war, klebte hinten an der Kühlschrankwand eine zerdrückte Packung Blätterteig. Festgefroren, das arme Ding (Buhuhuuu!). Und um eine Woche abgelaufen. 
Wenn man dagegen immer schön ordentlich nach Nahrungsmittelgruppen sortiert sowie sofort zu Verbrauchendes nach vorne stellt, ist das Risiko für vergessenes Essen schonmal viel geringer.

2. Realistisch einkaufen. Manchmal gehe ich voll ab und lade nur Hardcore-Gemüse in den Einkaufswagen: Brokkoli, Blumenkohl, Lauch, Kohlrabi, Blumenkohl, Schwarzwurzeln, riesige Selleriemonster, Spitzkohl und Blumenkohl. 
Weil, ab heute habe ich mein Leben im Griff und esse nur noch Gemüse. Healthy und so. Mit hoch erhobenem Näschen und neidischen verächtlichen Blicken fahre ich mein Gemüse-Kampfschiff an den anderen Einkaufswägen voller Wurst und Käse vorbei. 
Zu Hause esse ich dann erstmal Männchens Wurst und Käse. Manchmal eine Woche lang. Der arme Blumenkohl, buhuhuuu! Will sagen: Kauft nur das, was ihr auch wirklich esst. Und essen könnt. 

Rezept für Pasta mit Pesto aus Radieschenblättern, Ziegenkäse, Laugen-Honig-Crunch

3. Hinterfragt das Mindesthaltbarkeitsdatum. Früher war ich übergenau und habe alles sofort weggeworfen, sobald das MHD auch nur um einen Tag überschritten war. Das ist Quatsch. Der Senf weiß ja nicht, was seine Hersteller für ein Datum auf ihn draufgedruckt haben und beschließt um 00:01 Uhr des Tages X: Ich falle jetzt auf der Stelle tot, schimmelig und übelriechend um. 
Zum einen heißt es MINDESThaltbarkeitsdatum. Zum anderen sind die Hersteller da oft übervorsichtig, um bloß kein Risiko einzugehen. Einfach mal dran riechen, anschauen, auf die eigenen Sinne vertrauen. 
Um wieviele Tage man das Haltbarkeitsdatum überschreiten kann, hängt sehr vom Lebensmittel ab. Bei Frischfleisch und Eiern wäre ich äußerst vorsichtig, da gibt es meistens ein konkretes Verfallsdatum, das man auch beachten sollte. Bei trockenem Zeug wie Reis und Nudeln kann man aber durchaus in der Größenordnung von Monaten übers MHD hinwegsehen. 

4. Man kann mehr essen, als man meint. Das Grün von Radieschen und Möhren, der Strunk vom Brokkoli, die Schale der Ananas: Da wandern pure Nährstoffe in den Müll! Aus Radieschenblättern und Karottengrün kann man wunderbar Pesto machen, aus dem Brokkolistrunk wird Püree und aus Ananasschalen kann man gesundes Ananaswasser ansetzen. 

Mit der Smoothienummer und Tupperdosen will ich euch jetzt nicht langweilen. Dass man nicht mehr so frische Bananen pürieren und übriges Essen in Dosen oder Gläsern aufbewahren kann, wisst ihr. Dass Essen übrig ist, passiert hier übrigens nicht. Nie. Nehmt euch ein Beispiel.

Tagliatelle Nudeln mit Radieschenblätter Pesto, Ziegenfrischkäse und Laugen Honig Knuspertopping

Das Pesto aus Radieschengrün hat mir so gut geschmeckt, dass es nun unbedingt gebloggt werden muss. Zu Bandnudeln, zusammen mit cremigem Ziegenfrischkäse und knusprig-süßen Bröseln aus einem alten Laugenbrötchen und Honig schmeckt das phänomenal!

Rezept für Radieschenblätter Pesto mit Bandnudeln und Ziegenkäse

Rezept: Pasta mit Radieschengrün-Pesto aus Radieschenblättern, Ziegenfrischkäse und Laugen-Honig-Knusperbröseln. Für 2 Personen.


Fürs Radieschenpesto:
1 Bund grüne Blätter von Radieschen
80g Parmigiano Reggiano
40g Cashewkerne
40g Pecannüsse 
(oder was ihr da habt - Pinienkerne, Mandeln, Walnüsse, Hauptsache 80g Nüsse)
1 große geschälte Knoblauchzehe
ca. 100ml gutes Olivenöl
Salz und Pfeffer

Fürs Topping:
1 Laugenbrötchen vom Vortag
2 EL Olivenöl
3-4 EL Honig
150g Ziegenfrischkäse

250g Nudeln nach Wunsch

Tagliatelle mit Radieschenpesto Rezept

1. Die Radieschenblätter waschen. Es ist nicht schlimm, wenn sie etwas welk sind. Nur komplett gelb, matschig oder vertrocknet sollten sie nicht sein. Trocken schütteln und in den Mixer (Thermomix, Pürierstab-Behälter) geben.

2. Parmesan in Stücken, Cashews bzw. Nüsse, die Knoblauchzehe und das Olivenöl dazugeben. Je nach Geschmack grober oder feiner pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3. Füs Topping das Laugenbrötchen in Scheiben schneiden. Die Scheiben in einer großen beschichteten Pfanne in 3 EL Olivenöl so lange von beiden Seiten anbraten, bis das Brot trocken und knusprig ist. Etwas abkühlen lassen und mit den Händen, in einer Plastiktüte mit dem Nudelholz oder im Mixer gleichmäßig fein zerbröseln. Wieder in die Pfanne geben. Honig zugeben und so lange unter Rühren braten, bis die Brotkrumen Farbe bekommen und karamellig duften. 

4. Währenddessen oder im Anschluss die Nudeln nach Packungsanleitung kochen. Die Sauce kann auf die Nudeln warten, aber die Nudeln sollten nie auf die Sauce warten müssen! 

5. Die al dente gekochte Pasta abgießen, nicht abschrecken. Mit dem Pesto vermischen. Mit Ziegenfrischkäse und den Laugen-Honig-Croûtons servieren.

Radieschengrün Pesto aus Radieschenblättern selber machen

Der Geschmack vom Radieschenblätter-Pesto ist schön frisch und grün, dabei aber sanft und gar nicht so scharf, wie man es vielleicht erwarten würde. Es ist kein auffälliger Eigengeschmack, sehr allgemeinverträglich, die meisten dürften es mögen. 
Insgesamt folgt dieses Pasta-Rezept wieder meiner goldenen Regel: Etwas Knuspriges und etwas Cremiges, etwas Süßes und etwas Umami-Herzhaftes. Für die Säure wäre ein Spritzer Zitronensaft im Radieschengrün-Pesto noch nett, aber oh oh, wohin dann mit der halb zerquetschten Zitrone? Nee, das lassen wir mal. 
Nach Radieschenpesto bin momentan so süchtig, dass ich mir zwei große Gläser davon auf Vorrat hergestellt habe. So lecker auch zu Brot, Reis, was auch immer. Jetzt habe ich nur ein Problem: Was mache ich mit der riesigen Tupperbox voller Radieschen, die im Kühlschrank steht?


Montag, 16. Januar 2017 48 Kommentare

Whisky Torte mit Whiskey-Schokoladen-Kuchen und Karamell Creme

Ich weiß, ihr sitzt seit Tagen nur vor eurem Computer und wartet auf das Rezept für meinen Whisky-Kuchen. Hier ist es! Wobei, eigentlich handelt es sich ja um eine ausgewachsene Torte. Kunstvoll geschichtet aus Whiskey-Schokoladen-Kuchen, gefüllt mit Karamellcreme und vollendet mit diesen dekorativen Lakritzbällchen. 
War ich das wirklich? Da sieht man mal, was eine längere Pause bewirken kann. Frau Drei-Wiener-Tortenböden-für-2,99 hat sich von ihrem übers Jahr akkumulierten Burn Out erholt und backt eigenhändig frische, warme, nach Schnaps duftende Tortenböden. Mit einem Lächeln und gestärkter Schürze. (Das war gelogen, eher mit Resting Bitch Face und in Jogginghose. Aber es passte so schön in den Textfluss.)

Whisky Kuchen Whiskey Torte Rezept mit Schokolade und Karamell

Mein Whisky-Tick kam eigentlich nur daher, dass ich mal unsere Hausbar ausmisten wollte. Mehrere Liter Eggnog, fünf Whisky-Cheddar-Suppen, zwei Süßkartoffel-Bourbon-Pürees und zwei Whiskey-Schoko-Torten später sage ich: Mit Whiskey zu backen bzw. zu kochen ist ein Lebensgefühl. 
Es passt perfekt zu den ruhigen Winterwochen im Januar, wenn Weihnachten vorbei ist. Draußen ist es klirrend kalt, die Bäume und Bänke in unserem Innenhof sind mit einer Schneeschicht überzogen, das Weihnachtsgesindel ist endlich wieder verräumt. Man darf und man muss sich die Seele wärmen. Es ist Zeit für würzige Süße und einen kleinen Schwips. (Bei dem Wort muss ich immer an gepflegte, ältere Damen auf Butterfahrt denken, die sich einen Sheridan zwitschern und dann ganz viel kichern. Hohohihi.)

Whisky Kuchen Torte mit Lakrids 2016 by Johan Bülow Salzkaramell

Dass der Whiskey-Kuchen dann auch wirklich geschmeckt hat, war höchst erstaunlich. Normalerweise kenne ich das so nicht von hübsch aussehenden Torten. 
Aber ein befreundetes Pärchen, das bei uns zu Besuch war, wollte die Reste tatsächlich mit nach Hause nehmen. Wir hatten die beiden gar nicht mal zum Kuchenessen eingeladen. Männchen hat Fotos von ihnen gemacht und ich habe in der Zeit hinter verschlossener Schlafzimmertür die Whiskytorte fotografiert. Wie eine gute Gastgeberin das eben so tut. 
Da die beiden zwei Nette sind, kamen sie mich irgendwann im Schlafzimmer besuchen und fragten, ob sie die Torte mal probieren dürften. Es gibt sicher Appetitanregenderes, als die zermatschten Reste vom Shooting auf einen dreckigen Teller geschubst zu bekommen mit den Worten: "Da, probier halt mal. Haarspray ist keins dran. Ich weiß allerdings nicht, obs schmeckt." Aber die beiden haben alles aufgegessen und sogar noch nach Nachschlag gefragt! Ich war so glücklich. Vielleicht waren sie auch nur höflich. 

Whiskey Torte mit Whiskey Schokoladen Kuchen und Karamellcreme

Hier ist das Rezept für eine Whisky Torte mit Whiskey-Schokoladen-Kuchen und Karamellcreme, 20cm-Springform:

Whiskey-Schokoladenkuchen:
150g Schokolade (ruhig gute nehmen, ich empfehle Zartbitter oder Vollmilch von Rapunzel)
200g weiche Butter
200g brauner Zucker
Mark einer Vanilleschote
5 Eier
250g Mehl
1 Päckchen Backpulver
2 EL Kakaopulver
250ml Whiskey (ich hatte beim ersten Mal irischen Jameson, beim zweiten Mal Jim Beam Bourbon, der ist noch besser)

Karamell-Creme:
250g Mascarpone
250g Quark (20% Fett)
50g brauner Zucker
2 EL Karamellsirup von Monin (kann man durch 2 EL Milch + 2 EL Zucker ersetzen)
1 Päckchen Karamell-Puddingpulver (am besten Paradiescreme Sahne-Karamell, mit Dr. Oetker Gala wird die Creme etwas weniger fest)
200ml Schlagsahne

Deko:
1 Packung Lakrids Kugeln mit Salzkaramell-Geschmack

Lakrids 2016 Kugeln Metallic Kupfer auf Whiskey Schokoladen Torte

1. Die Schokolade mit einem großen scharfen Messer sehr fein hacken.

2. Butter und Zucker in eine Schüssel geben und mit dem Handrührgerät cremig rühren.

3. Schokoladensplitter und Vanillemark zugeben, unterrühren.

4. Die Eier eines nach dem anderen zugeben und einzeln unterrühren.

5. Mehl, Backpulver und Kakaopulver mischen. Abwechselnd mit dem Whiskey portionsweise dazuschütten und zu einem glatten Teig verrühren. 

6. Eine 20cm-Springform fetten. Ich habe den Teig in 3 gleich schwere Portionen à ca. 430g geteilt und jede Portion einzeln gebacken, 160 °C Umluft, ca. 40 Minuten (Stäbchenprobe!). Zum Auskühlen auf ein Backgitter legen. 

7. Für die Karamellcreme Mascarpone, Quark, Zucker, Karamellsirup und Paradiescremepulver in einer Schüssel mit dem Handrührgerät verrühren. Die Sahne schlagen und unterheben.
Die Creme relativ rasch verwenden, da sie durch das Puddingpulver mit der Zeit nachdickt. Eine Stunde ist kein Problem, aber die Creme nicht am Vortag vorbereiten.

8. Die ausgekühlten Tortenböden abwechselnd mit der Karamellcreme zu einer Torte schichten. Creme nicht auf die noch warmen Böden streichen, sonst zerläuft alles. Die Whiskey-Torte kann sofort serviert, aber auch einen Tag im Kühlschrank gelagert werden.

***

Tipp 1: Man kann den gesamten Teig auch auf einmal backen und den fertigen Kuchen dann waagerecht in drei Scheiben schneiden (Wenn man geschickt ist, mir gelingt das nie). Die Backzeit beträgt dann mindestens 70 Minuten. Allerdings passen nur ca. 3/4 des Teigs in eine 20cm-Form. Also entweder eine größere Form nehmen oder aus dem restlichen Teig noch was Kleines zum Sofort-Naschen backen. Wenn man sie recht voll macht, reicht eine handelsübliche 20cm-Form von der Höhe her, um den Kuchen in drei Tortenböden zu teilen.
Oder man füllt einfach den ganzen Teig in eine große Guglhupfform und backt einen normalen Whiskeykuchen ohne Cremefüllung.

Tipp 2: Wer einen Thermomix hat, kann für den Whisky-Kuchen prinzipiell diesem Rezept folgen.

Tipp 3: Die kupferglänzenden Lakritz-Schokokugeln habe ich in der Epicerie in Heidelberg gefunden. Man kann sie auch online bestellen, die Marke heißt Lakrids by Johan Bülow. Oder man lässt sie einfach weg. Ein DIY mit Kupfer-Sprühfarbe empfehle ich weniger.

Rezept für Whisky Kuchen Whiskey Torte mit Schokolade und Karamell

Mir hat die Whiskey-Schokoladentorte übrigens auch sehr gut geschmeckt, aber das heißt nix. Ich bin zwar nicht höflich, aber ich mag ja sogar Rosenkohl. 

Freitag, 13. Januar 2017 32 Kommentare

Heidelberg City Guide - Sushi bei Same Same & Deko bei Room Mate

Alt Heidelberg, du Feine... Nach der Dezemberpause freu ich mich richtig, heute wieder mit meiner Heidelberg City Guide Reihe weiterzumachen. 
Ich bin ja nicht missionarisch veranlagt - soll jeder machen was er will, meinetwegen wie Helge Schneiders Hai viereckig in sein Aquarium reinwachsen, da kann ich ja nichts dafür, wenn er das so will, nun ist er eben viereckig geworden, der doofe Hai, er hat es selbst so gewollt (Kennt noch jemand Helge Schneider?). 
Aber bei einer Sache möchte ich euch aktiv influencen: Kommt nach Heidelberg. Auf einen Citytrip, fürs Studium oder für immer. Ist schön hier, wirklich! Und wenn ihr schon hier oder in der Umgebung wohnt, vergnügt euch noch öfter in den hippen Cafés, gutbürgerlichen Studentenlokalen, Restaurants, Sushi-Bars und Deko-Shops.


Heidelberg City Guide Alte Brücke im Schnee

Jetzt im Winter ist Heidelberg vielleicht nicht ganz so kitschig-schön wie zur Baumblüte im Frühling, mit seinem Grillparty-Feeling auf der Neckarwiese im Hochsommer oder wenn sich alle Bäume auf dem Königsstuhl und Heiligenberg bunt färben. Aber auch in den kalten Monaten ist Heidelberg das Einhorn unter den Städten. Weil sein gepflegtes, aber weltoffenes Ambiente nicht temperaturempfindlich ist. Weil Heidelberg gemütlich ist. Und hey, hat die Altstadt im Schnee nicht durchaus Postkartenpotential? 
Ratet, wer das Foto von der verschneiten Alten Brücke gemacht hat, während Prinzessin Pups wieder bei aufgedrehter Heizung mit Tee unter der Bettdecke hockte. Kommt der Kerl doch tatsächlich heim und ist unzufrieden: "Hab keine schönen Fotos gemacht heute. Nix dabei. Alles Crap." Ich schau einmal drüber: "Öh...? Gut, dann gib sie halt mir." Pssst, der spinnt doch, oder?
Und weil hier in letzter Zeit genug Butter und Sahne vorkam, gehen wir heute zur Abwechslung erst Deko shoppen und dann Sushi essen. Leicht und gesund. Ich kann ja nicht ständig eure guten Vorsätze unterminieren.

Room Mate Heidelberg Shop für Deko und Accessoires

Zuerst gehen wir in einen der schönsten Läden Heidelbergs für Wohnaccessoires, Schmuck und Geschenke:

Room Mate - Beautiful Things
Plöck 20, 69117 Heidelberg
Öffnungszeiten: Di - Fr 11-14h, 15-19h. Sa 11-18:30h. Mo, So geschlossen.

Kupferlampe geometrisch Bloomingville House Doctor

Den Deko Shop Room Mate gibt es schon seit 2010 in der Plöck, das ist die wilde und gefährliche Parallelstraße zur Hauptstraße: Eng, streckenweise kein Bürgersteig, voll mit Autos, Fußgängern und eiligen Radfahrern. Aber das Risiko lohnt sich. Hier gibt es noch die inhabergeführten Ladenschäfte, vom legendären Heidelberger Zuckerladen bis hin zu stilvollen Boutiquen, die die Trends von morgen liebevoll aussuchen und präsentieren. 

Schwarzer Buffet Schrank mit Geschirr bei Room Mate Heidelberg

Room Mate ist ein solcher Concept Store. Die Inhaberin, Julia Gless, versammelt mit stilsicherer Hand eine Menge Haben-Wollen auf wunderschönst dekoriertem Raum. Es gibt alte Buffetschränke, schwarz gestrichen, gefüllt mit skandinavischer Keramik. Von der Decke hängen geometrische Kupferleuchten, Lampenfassungen mit Edison-Glühbirnen und Vintage-Glaslampen. Von goldenem Besteck über Kissen und Teppiche bis hin zu kleinen Terrarien aus Glas und den beliebten Lightboxen gibt es alles, was man sich als Blogger und Styler wünschen kann.

Geschenke für Männer und Edison Light Bulbs bei Room Mate Heidelberg

Eine meiner Lieblingsecken bei Room Mate ist tatsächlich die Ecke mit Geschenken für Männer: Ein helles Holzregal vor einer schwarz gestrichenen Wand, gefüllt mit Robotern, Flachmännern und - jetzt kommt es - superstylishen Whiskykaraffen. Wenn ich denn noch welchen hätte, um ihn da reinzufüllen. 
Gerade in letzter Zeit hat Julia auch ihr Schmucksortiment ausgebaut: Es gibt wunderbar individuellen, filigranen Schmuck, meist von nordischen Designern, außerdem auch Tücher, Taschen und Geldbörsen. Insgesamt einer meiner absoluten Lieblingsläden, der 2014 übrigens schon mal auf dem Blog aufgetaucht ist.
So. Jetzt haben wir die Taschen voll mit den schwarzen Schälchen, einer Kupferlampe, goldenen Knuckle Rings und dem Whisky-Servierset. Zeit zum Essen, nicht wahr? Wir gehen die Plöck ein wenig weiter und biegen erst nach links Richtung Hauptstraße ab, dann bei der Heiliggeistkirche Richtung Neckar und Alte Brücke...

Same Same Sushi Bar Heidelberg

Hands down, wie man so sagt, das beste Sushi-Restaurant der Stadt:

Same Same
Steingasse 3, 69117 Heidelberg
Öffnungszeiten: So-Mo 12-22h, Fr, Sa 12-23h
und
Römerstraße 26, 69115 Heidelberg
Öffnungszeiten: So-Mo 17-22h, Fr, Sa 17-23h



Temaki Sushi und Lilien Deko bei Same Same Heidelberg

Die Sushi Bar Same Same befindet sich in der Steingasse, der Straße, die direkt zur Alten Brücke führt. Im Sommer kann man gemütlich draußen sitzen, im Winter nimmt man an den schicken, minimalistischen Holzmöbeln im Restaurant Platz. 
Schauen wir mal auf die Speisekarte: Es gibt Nigiri, Maki und Gunkan mit bis zu 18 verschiedenen Füllungen, von Oktopus über Jakobsmuschel bis hin zu vegetarischen und veganen (!) Varianten ist alles dabei. Es gibt Futomaki (die großen Röllchen mit mehreren unterschiedlichen Füllungen), Temaki (die coolen Tüten aus Nori-Alge), Inside Out Rolls, Sashimi, alle erdenklichen Mix-Teller und Partyplatten, Edamame Bohnen, Miso-Suppe, Grüntee-Eis...

Bestes Sushi in Heidelberg Same Same Nigiri Futomaki Inside Out Rolls

Bei Same Same wird das Sushi direkt frisch zubereitet und hat eine exzellente Qualität. Die Facebook-Bewertungen sprechen dazu Bände, meine persönliche Erfahrung als langjähriger Sushi-Suchti auch. Sicher ist es nicht billig, aber seinen Preis absolut wert. 
Alles wird mit einem Lächeln serviert, der Service ist super freundlich und erfüllt einem auch Extra-Wünsche.

Same Same Heidelberg Sushi Restaurant

Wer Lust auf eine noch gemütlichere Atmosphäre und Cocktails zur Sushiplatte hat: In der Weststadt hat der Betreiber Konstantin Öz 2016 eine zweite Same Same Filiale eröffnet. Bei gedämpftem Licht kann man sich an einen Zweiertisch zurückziehen und den Sushi-Abend bei einem Glas Wein genießen. Sollte beim romantischen Dinner peinliches Schweigen entstehen, kann man sich wunderbar über die japanischen Kunstwerke unterhalten. 

Rathaus Heidelberg im Schnee Schloss im Hintergrund

Nun stapfen wir gemütlich durch den Schnee wieder nach Hause und spielen ein bisschen mit der neuen Whiskykaraffe. Schnee ist übrigens eine Seltenheit in Heidelberg - zum Glück hat Herr Männchen diese Fotos gemacht. Sie sind zwar schrecklich hässlich, wie er behauptet, aber immerhin dokumentieren sie das verschneite Heidelberg. 
Oder die hier, schaut euch das nur an, unmöglich. Kann es kaum ertragen. Mensch, Männchen.

Alte Brücke Heidelberg im Schnee

Zum Abschluss wie immer die Info: Hier findet ihr die Liste mit meinen gesammelten Heidelberg-Empfehlungen. Über das "Heidelberg" Banner in meiner Sidebar kommt ihr auch hin. Die Cafés, Restaurants oder Shops, zu denen es schon einen ausführlichen Blogartikel gibt, sind dort verlinkt. Außerdem kommt ihr zu allen Posts, wenn ihr in der Browser-Ansicht unter dem Titel dieses Posts auf das Label "Heidelberg" klickt. 
Habt ihr eigentlich schon ein paar meiner Empfehlungen getestet? Was sagt ihr? Und habt ihr sonst noch gute Tipps?

Montag, 9. Januar 2017 277 Kommentare

French Toast (Arme Ritter) mit Zimtkruste, ein Rezept à la Backbube

Oooh Leute, ich bin ganz hibbelig. Ich muss euch dringend etwas zeigen. Und zwar habe ich hier schon seit einiger Zeit "Back-Challenge", das neue Backbuch von Markus, dem Backbuben und Mara von Life Is Full Of Goodies liegen (3 Exemplare könnt ihr weiter unten gewinnen!). 
Es wurde für jeden Buchstaben des Alphabets eine Zutat vorgegeben, zum Beispiel B wie Bier oder V wie Vanille. Diese Zutat interpretiert dann jeder der beiden auf seine eigene Art. Bei X durften sich Mara und Markus etwas aussuchen, wie x-beliebig... 
Hiermit möchte ich Markus dafür huldigen, dass er sich für ZIMT entschieden hat. Er hätte ja auch garstig sein können und Rosinen auswählen. Oder Gerstengraspulver. Aber nein, Markus ist ein Guter. Er nimmt Zimt und macht damit das leckerste Arme Ritter Rezept der Welt! French Toast, weich und vanillig, im Backofen mit einer knusprigen Zimtkruste überbacken. Danke, Markus.

French Toast Recipe Arme Ritter Rezept mit Zimtkruste

Wahrscheinlich verdreht ihr schon die Augen und denkt: "Boah, kann die mal aufhören, ständig so aufs Essen abzugehen? Beste Whiskey-Suppe, allerbeste Honig-Donuts, weltbeste Butternut-Nudeln und jetzt weltallerbester French Toast mit Zimt. Is klar." 
Pöh! Dann geh ich eben mit meinen armen Rittern in die Schmuseecke und esse alles auf, ganz alleine. Weil es nämlich die weltallerbesten armen Ritter der Welt sind. So. 

French Toast aus dem Back Challenge Backbuch von Mara Hörner und Markus Hummel

Und das sage ich, obwohl ich French Toast bisher gar nicht so wirklich mochte. Zum ersten Mal habe ich davon im Film "Mrs. Doubtfire" gehört: Robin Williams als karrierefixierter Vater möchte sich wieder bei seinem querulantigen Sohn einschleimen, indem er Toastbrot in Eiermilch tränkt und anbrät. Ganz ehrlich? Mir war das suspekt.
Den nächsten Kontakt mit Armen Rittern hatte ich in der Heidelberger Mensa, Aufgang C. Die dicke Mensafrau klatschte einem für 1,85€ einen Haufen Matsch auf den Teller, begrub diesen unter Vanillesauce und saugte überschüssige Sauce wieder mit ihrer Oberweite auf. Herr Männchen meint: "Eines der besseren Mensa-Essen." Mir war das weiterhin suspekt.

French Toast aus dem Backofen mit Zimt Streuseln

Aber warum habe ich dann als erstes Rezept aus Back-Challenge ausgerechnet den French Toast mit Zimtkruste nachgemacht? Ganz einfach. Ich hatte eine neue Backform bei TK Maxx gekauft. 
Zum Glück! Lieber Robin Williams, liebe dicke Mensafrau, lasst es gut sein. Lasst Arme Ritter mal den Markus machen. Der kann das nämlich. 

Arme Ritter French Toast Auflauf in der Backform

Rezept für French Toast aus dem Backofen mit Zimtkruste, 25cm-Auflaufform, mindestens 5cm hoch

8 Scheiben Weißbrot
4 Eier
220ml Milch
60ml Sahne
80g Zucker
Mark einer Vanilleschote
1 gestrichener TL Zimt

Für die Zimtstreusel:
60g Weizenmehl
100g brauner Zucker
1 gehäufter TL Zimt
1 Prise gemahlene Muskatnuss
1 Prise Salz
125g kalte Butter in Würfeln

+ etwas Butter für die Form

Am Vorabend:

1. Die Auflaufform fetten, das Weißbrot in kleine Würfel schneiden und in der Form verteilen. 

2. Eier, Milch, Sahne, Zucker, Vanillemark und Zimt mit dem Handrührgerät in einer Schüssel gut verrühren. Über die Brotwürfel gießen. Mit Frischhaltefolie bedecken und über Nacht in den Kühlschrank stellen.

3. Für die Zimtstreusel Mehl, braunen Zucker, Zimt, Muskat und Salz in einer Schüssel mischen. Die kalten Butterwürfel dazugeben und vorsichtig zu einem Streuselteig verkrümeln. Die Streusel in eine Plastikdose oder -tüte geben und ebenfalls über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Am Sonntagmorgen, gemütlich in Jogginghose:

4. Den Backofen auf 170 °C Umluft oder 190 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. 

5. Die Auflaufform aus dem Kühlschrank holen und stehen lassen, so lange der Ofen vorheizt. 

6. Die Zimtstreusel auf dem eingeweichten Brot verteilen und alles auf mittlerer Schiene ca. 45 Minuten backen. 

Arme Ritter French Toast Auflauf Rezept mit Zimtkruste

Dass man am nächsten Morgen nur noch die Form aus dem Kühlschrank holen und überbacken muss, ist das Beste. So hat man ein warmes, luxuriöses Sonntagsfrühstück, ohne vorher lange in der Küche zu stehen. 
Das eingeweichte Toastbrot wird ganz cremig und vanillig, die Zimtkruste darauf knuspert so schön... Ich habe es auf den ersten Bissen geliebt und Männchen fand es, Zitat: "Episch." Naja, das ist ja wohl auch das Mindeste, wenn er die Pampe von der Mensafrau in Ordnung fand.

French Toast mit Zimtkruste vom Backbuben

So, und wie oben schon angekündigt: Ich darf drei "Back-Challenge"-Exemplare von Mara Hörner & Markus Hummel, erschienen im EMF Verlag, an euch verlosen! 


Teilnahmebedingungen(Geschlossen):

1. Hinterlasst mir unter diesem Post einen Kommentar mit dem Vermerk, dass ihr das Buch gewinenn wollt.

2. Eine E-Mail-Adresse müsst ihr nicht angeben, nur einen Nickname oder eine anonymisierte Angabe wie "Susanne K. aus H.", damit ich euch unterscheiden und ansprechen kann. Ich werde die Gewinner nach Teilnahmeschluss hier auf dem Blog veröffentlichen und bitten, sich bei mir per Mail zu melden.


Teilnahmeschluss ist Sonntag, der 15. Januar 2017, 23:59. Teilnehmen kann jede natürliche Person, auch anonyme Leser, aus Deutschland. Ich lose mit dem Zufallsgenerator random.org aus und veröffentliche die drei Gewinner hier auf meinem Blog. Diejenigen melden sich dann bitte per Mail bei mir und schreiben mir ihre Adressen, das Buch wird direkt vom Verlag verschickt. Alle Daten werden selbstverständlich nur für den Versand des Gewinns verwendet und danach gelöscht. Wenn ihr unter 18 seid, fragt bitte vor der Teilnahme eure Eltern um Erlaubnis. Das Gewinnspiel findet nur auf dem Blog statt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Viel Glück!

***

Mein nächstes Projekt aus Back-Challenge steht auch schon fest, und zwar wird es der sicher phänomenal köstliche Guinness Cheesecake mit Biersirup von Mara. Unser Whisky ist nämlich leer.


***

Gewonnen haben: 

simoli75, 10.01., Kommentar vom 10.01. um 08:44

Verena J. aus V. , Kommentar vom 10.01. um 14:53

Melanie R. aus Dortmund, Kommentar vom 15.01. um 13:25
nicht gemeldet, neu ausgelost:
Lotte Fuchs, Kommentar vom 10.01. um 15:57

Herzlichen Glückwunsch! Schreibt mir bitte eure Adresse an vera(at)nicestthings(dot)com, dann gebe ich das schnell weiter und ihr könnt ganz bald losbacken!

Freitag, 6. Januar 2017 72 Kommentare

Arbeiten als Blogger & Fotograf - Pausen machen, bei sich bleiben

Schlaue Blogger nutzen die Zeit von Weihnachten bis Dreikönig, um eine längere Auszeit einzulegen und sich selbst zu finden. Ich habe vier Flaschen Whiskey im Schrank gefunden. Aber Pause gemacht habe ich auch! Und zwar von Tag zu Tag besser. Um das mal zu illustrieren:

Faulheitslevel 1 - ich recycle Fotos von 2015 und mache einen Blogpost daraus. 

Faulheitslevel 2 - ich jage Herrn Männchen raus in den Schnee, um mir ein schönes Frostfoto für Instagram zu machen. Derweil wärmt sich Prinzessin Pups die Hände an einem Kaffeekirschentee. Männchens Foto bekommt so viele Likes wie seit Monaten keins mehr. Ha. Talent borrows, genius steals.

Faulheitslevel 3 - statt den Allgemeinmüll rauszubringen, wird eine neue Tüte neben dem vollgestopften Mülleimer eröffnet. Schande! Schande!! Schande!!!

Arbeiten als selbständige Fotografin und Berufsbloggerin

An diesem Punkt habe ich gemerkt, wie fertig ich eigentlich war. 2016 war in vielerlei Hinsicht ein gutes Jahr: Ich habe ohne peinliche Zwischenfälle auf dem Standesamt ja gesagt, auf dem Flug nach Mauritius keine Kotztüte benötigt und musste Einkommensteuer im Wert von einem Mittelklassewagen nachzahlen. Privat und beruflich ein voller Erfolg. Aber den letzten freien Tag, so richtig mit Wand anstarren und wirklich mal GAR nichts machen, hatte ich... 2015?

Minimalistische Küche, Zweige mit Schnee

Selbständig zu sein und seinen Job zu lieben ist ein Glücksfall, aber auch gefährlich. Für die Beziehung, für Figur und Teint, für gemütliche Abende auf dem Sofa mit Büchern, gutem Essen oder sogar Menschen.
Bis nachts um zwei aufs Macbook einzuhacken, war 2016 meine normale Arbeitszeit. 16 Arbeitsstunden am Tag waren eher die Regel als die Ausnahme. Wochenenden gab es nicht in meiner Welt. Und wenn ich doch mal pünktlich ins Bett kam, überlegte sich mein Kopf fröhlich weiter irgendwelche Konzepte, Rezepte, Stylings und Mailantworten.

(Blog-Kooperationen machen übrigens nur einen Teil meiner Aufträge aus, inzwischen arbeite ich hauptsächlich unabhängig vom Blog als Fotografin. Was ihr an Koops auf dem Blog seht, ist also nur die Spitze des Arbeits-Eisbergs.)

Open Kitchen Shelving offene Küchenregale

Denn das Perfide ist: Es macht ja Spaß. Dass der ständige Kreativitätsdruck aber auch unheimlich stresst, habe ich erst jetzt so richtig bemerkt, wo ich zwischen den Jahren mal zur Ruhe gekommen bin.
Gerade als kreativ arbeitender Blogger, Stylist und Fotograf ist es nämlich schwer, eine Grenze zwischen sich selbst und der Arbeit zu ziehen. Man identifiziert sich ja mit seinen Werken. Man gibt so viel von seiner Persönlichkeit hinein. Am Ende nicht zufrieden mit seinem Styling und seinen Fotos zu sein, fühlt sich an, als wäre man nicht zufrieden mit sich selbst (das ist natürlich völliger Unsinn, aber das sind Gefühle eben manchmal). Deswegen gibt man am liebsten immer 110%.

Regal mit Dubbegläsern und Lang balsamico aus der Pfalz

Und als würde man sich selbst nicht schon genug unter Druck setzen, sind da noch die ganzen Einflüsse von außen: Sollte ich nicht endlich mal was mit Gold fotografieren? Das ist doch Trend, verdammt nochmal! Scheiße, Süßkartoffelsuppe kannste nimmer bloggen, hat Blogger XY grad gepostet (Suppe steht schon fertig im Kühlschrank. Damn). Und wer ist eigentlich dieser Pinterest, der jeden Tag 7542 geile Rezepte mit Foodfotos zum Niederknien raushaut? Alle sind trendiger, schneller, produktiver und kruschteln ihre Küchentücher schöner hin als ich. Buhuuu.

Baum mit Schnee im Winter

Eine Patentlösung habe ich nicht gefunden (nein, der Whiskey gilt nicht). Die ultimativen 7 Tricks, die jeder erfolgreiche Blogger kennen muss, auch nicht. Und 42 magische Morgenrituale, um als Selbständiger effizient zu bleiben, schon gar nicht.
Ich werde nicht von heute auf morgen alles anders und vor allem besser machen. Man weiß um die Dinge, man macht sie trotzdem. Man weiß, dass man von der zweiten Portion Nudeln zunimmt, man isst sie trotzdem. Ich wollte es 2017 langsamer angehen lassen, ich habe mir die ersten zwei Monate trotzdem wieder mit Arbeit zugeknallt (kann mal einer meiner Chefin eine links und eine rechts runterhauen?).

Frost Makro und skandinavische Küche in Schwarz Weiss

Aber meine Pause hat mir gezeigt: Pausen sind für gute Arbeit so wichtig wie die Arbeit selbst. Ein freier Tag ist durchaus mal das Geld wert, das man nicht verdient, weil man den Auftrag ablehnt. Und möglicherweise fühlt sich ein ab 18 Uhr gemütlich auf dem Sofa verbrachter Feierabend genauso schön an wie die Zufriedenheit mit dem perfekten Foto.

Skandinavisch minimalistische Küche in Schwarz Weiss mit House Doctor Industrielampe

Außerdem tut man sich etwas Gutes, wenn man mal ein bisschen weniger nach rechts und links schaut. Unbeeinflusst von Trends, anderen Bloggern, Wünschen von Kooperationspartnern oder Suchmaschinenoptimierungsstrategien bin ich zwischen den Jahren zum Kochen mit Whisky gekommen. Einfach so... Naja, die Dropkick Murphys und Herr Männchen waren nicht ganz unschuldig daran. Aber der Einfluss kam eben von außerhalb dieser Blogger-Blase.
Etwas mal nicht von vornherein nur für den Blog zu tun, sondern es spontan aus dem Leben heraus zu machen und dann drüber zu bloggen - ein ganz verwegener Gedanke. Für Selbständige übrigens durchaus ein Luxus, der einen das Geld kostet, das man für einen ansonsten in dieser Zeit bearbeiteten Auftrag kassiert hätte. Aber dafür habe ich den Blogpost mit der Whiskey-Cheddar-Suppe so lieb wie schon lange keinen mehr. Und dieser Motivationskick, diese wiedergewonnene Freude am Kochen und Fotografieren, kommt letztendlich doch wieder der Arbeit zugute. So ganz still und heimlich hintenrum. Hah.

Verschneiter Baum mit Vögeln und offenes Ikea Küchenregal

Na gut, dass Männchen mir EIN Foto von frostigen Bäumen gemacht hat, war gelogen. Es waren 200 und ich habe mir noch vier weitere davon gemopst. Ist hübscher als ein Bild von der neu eröffneten Zweit-Mülltüte, oder? Zusammen mit den Fotos von der frisch aufgeräumten Küche verbildlichen die Frostfotos die perfekte Januar-Reinheit, finde ich. Klarheit draußen und drinnen und so, ne. Hach, was simma wieder deep heute.

Sehr lesenswert ist übrigens auch der Artikel meiner Freundin Nadine zum Thema Auszeit für Selbständige und Berufsblogger!

Dienstag, 3. Januar 2017 45 Kommentare

Whiskey Cheddar Suppe mit Thermomix-Variante

Die Anregungen für meine Blogposts kommen oft durch Kooperationsanfragen. "Hey Vera, machste mal was mit Garnelen?" Ich blogge ein Garnelenrezept. "Hey Vera, machste mal was mit Lauch?" Ich blogge Lauch. Das ist ganz angenehm, weil ich mir die Ideen nicht von Grund auf selbst aus den Rippen leiern muss. In der Umsetzung bin ich immer frei und durch die vielen Anfragen kann ich mir das rauspicken, was zu mir passt. 
Aber es war mal sehr interessant zu sehen, wohin es mich so völlig ohne äußeren Einfluss zieht, in der ruhigen Zeit zwischen den Jahren. Die Antwort ist erschreckend: Whiskey. 

Whiskey Cheddar Suppe Soup Recipe mit Thermomix Rezept

Genauer gesagt, eine unheimlich leckere Whiskey-Cheddar-Suppe, winterlich und wärmend. Und das ist nur ein kleiner Teil meiner neu entdeckten Whiskey-Liebe (bzw. Whisky, wenn er aus Schottland oder Kanada kommt). 
Es begab sich folgendermaßen: Männchen und ich waren auf der A61 unterwegs, driving home for Christmas, die Spotify-Weihnachts-Playlist lief auf leicht übersteuerter Lautstärke. Es gibt nur wenige Weihnachtslieder, die ich ertragen kann, da ich es mit Religion und unangemessener Rührseligkeit nicht so habe. Eins davon ist "The Season's Upon Us" von den Dropkick Murphys (Danke für den Tipp, Frau Mausemaus). In einer Strophe kommen Brandy und Eggnog vor und nachdem wir das mehrfach laut mitgegrölt hatten, meinte Herr Männchen: "Hey, lass mal Eggnog machen, wenn wir wieder in Heidelberg sind."

Whiskey Cheddar Suppe mit Thermomix Rezept

Also gleich eine Flasche Jim Beam Bourbon gekauft, als wir nach Weihnachten wieder zu Hause waren. Das Verräumen im Schnapsschrank gestaltete sich allerdings schwierig. Da waren nämlich noch vier andere Whisk(e)yflaschen, Lagavulin, Caol Ila, Jameson, Jackie. Ich hatte keine Ahnung, wo die herkamen, aber egal, sie waren da. Und sie mussten weg.
Tja, seitdem koche ich nichts mehr ohne Whiskey. Zuerst gab es natürlich Eggnog mit dem Bourbon - saugut, 175ml weg. Dann Süßkartoffel-Stampes mit Bourbon - noch einen Tick besser, 125ml weg. Danach eine Whiskey-Torte mit Jameson, dunkler Schokolade und Salzkaramell-Creme - ordentliche 250ml weg. Und schließlich diese Whiskey-Cheddar-Suppe. Die schluckt zwar nur 50ml für zwei Personen, aber dafür habe ich sie schon dreimal gemacht. Der würzig-süßliche Bourbon-Whiskey-Geschmack in winterlichen Gerichten ist überragend! 

Bourbon Whiskey Suppe mit Cheddar, Thymian, Backerbsen

Whiskey-Cheddar-Suppe für 2 Personen, mit & ohne Thermomix, abgeändert nach diesem Rezept:

1 kleine Zwiebel
1 Knoblauchzehe
30g Sellerie
ca. 1cm frische rote Chilischote
1 EL Öl
150g Kartoffeln, ca. 2 kleine
150g Champignons, ca. 4 große
500ml Wasser
2 leicht gehäufte TL Gemüsebrühe
100ml Schlagsahne
100g Cheddar Käse
50ml Whiskey, am besten Bourbon
Salz und Pfeffer

Garnitur:
Sahne
Backerbsen
frischer Thymian

Bourbon Whiskey Suppe mit Cheddar

Whiskey-Cheddar-Suppe, 2 Personen, Thermomix-Rezept (habs jetzt auch in der Rezeptwelt eingestellt):

1. Zwiebel schälen, in grobe Stücke schneiden. Knoblauchzehe schälen. Sellerie schälen, in grobe Stücke schneiden. Ein kleines Stück je nach Geschmack / Schärfe von einer frischen Chilischote abschneiden. 
Alles in den Mixtopf geben und 2 Sekunden / Stufe 6 häckseln. Am Topfrand haftende Stückchen mit dem Spatel runterschieben.

2. 1 EL Öl dazugeben und 3 Minuten / 100 °C / Stufe 1 andünsten.

3. In der Zeit 2 kleine Kartoffeln schälen, in grobe Stücke schneiden. 4 große Champignons waschen, halbieren. In den Mixtopf geben, 2 Sekunden / Stufe 6 zerkleinern.

4. 500g Wasser und 2 leicht gehäufte TL Gemüsebrühe zugeben. 9 Minuten / 100 °C / Stufe 1 weichkochen.

5. 100g Schlagsahne und 100g Cheddar (grob zerkleinert) zugeben. Den Käse 1 Minute / 100 °C / Stufe 3 schmelzen lassen. 

6. 30 Sekunden / Stufe 9 pürieren (der Engländer sagt: "puree the SHIT out of it").

7. 50g Whiskey sowie Pfeffer und Salz nach Geschmack zugeben, 10 Sekunden / Stufe 3 unterrühren. Wer weniger Alkoholgeschmack mag, kocht die Suppe noch einmal 2 Minuten / 100 °C / Stufe 1 auf. Wer es boozy mag, lässt die Suppe genau so. Mit Sahne, Backerbsen und frischem Thymian servieren.

Thermomix Rezept für Suppe mit Whiskey Whisky und Cheddar

Whiskey-Cheddar-Suppe für 2 Personen, Rezept ohne Thermomix:

1. Zwiebel schälen, fein würfeln. Knoblauch schälen, fein würfeln. Sellerie schälen, fein würfeln. Ein kleines Stück nach Geschmack von einer frischen Chilischote abschneiden, fein hacken.

2. 1 EL Öl in einen mittelgroßen Topf geben und erhitzen. Zwiebel, Knoblauch, Sellerie und Chili darin andünsten. 

3. 150g Kartoffeln schälen, in kleine Würfel schneiden. 150g Champignons waschen und kleinschneiden. 

4. Kartoffeln und Champignons zusammen mit 500ml Wasser und 2 leicht gehäuften TL Gemüsebrühe in den Topf geben. Aufkochen und unter gelegentlichem Rühren 9 Minuten weichkochen. 

5. 100ml Sahne und 100g Cheddar zugeben, unter Rühren weiter köcheln, bis der Käse geschmolzen ist.

6. Mit Pürierstab und Spritzschutz so fein wie möglich pürieren.

7. 50ml Whiskey sowie Salz und Pfeffer nach Geschmack dazugeben und unterrühren. Wer den Alkohol nicht so deutlich rausschmecken möchte, kocht die Suppe unter Rühren nochmals so lange auf, bis der gewünschte Geschmack erreicht ist. Mit Sahne, Backerbsen und frischem Thymian servieren.

***

Allerfeinstes, winterliches Comfort Food! Perfekt, nachdem man mit nassen Füßen 3 Kilometer durch den Schneematsch zum Zollamt hin und zurück gelaufen ist. Oder abends auf dem Sofa, während Ritter sich die Köpfe abhacken und Drachen ganze Schiffsflotten niederbrennen. Also schaut mal in eure Schnapsschränke, vielleicht findet ihr da auch noch einen Jim Beam, den ihr zu Suppe verarbeiten könnt. Wenn allerdings sowas wie "Lagavulin, Islay Single Malt Scotch Whisky, Aged 25 Years" auf der Flasche steht, fragt vorher lieber nochmal euren Mann.